Online-Katalog - Volltext-Suche

   Sortieren nach

Nur Einträge mit Bildern zeigen      Nur Bilder zeigen      Abwärts sortieren

Erweiterte Suche    NeuEinträge

Nachrichten-Archiv
Neue Informationen ab jetzt immer im BLOG


2015

1 Stunden Präsentation
der beiden Bücher Zines #1 und #3: ca 1700 SW-Kopien aller bei Zines #1 aus­ge­stell­ten Maga­zine im A4-Format und ca 460 Sei­ten in Farbe aller Covers aller aus­ge­stell­ten Maga­zine bei Zines #3 im A3-Format
1 ora / 2 libri in Vene­zia 1 hour / 2 books in Venice
Im Archi­vio Emily Har­vey, San Polo 387, I — 30125 Vene­dig am Sams­tag, 24.10.2015 19.00 bis 20.00 Uhr.
Zines #1 & Zines #3 ver­ramo pre­sen­tati a / will be pre­sen­ted at: Archivo Emily Har­vey, San Polo 387, Vene­zia Sabato / Satur­day, 24 ottobre / Octo­ber 24 ore 19.00−20.00 / 7:00–8:00 pm nel con­testo della mos­tra / wit­hin the con­text of the exhibition Inner­halb der Aus­stel­lung “3 Col­la­bo­ra­tive Pro­jects 2013–2015″ von Jür­gen O. Olbrich/Berty Skuber/Rod Summers


Das Archive Artist Publications
Sammeln mit Leidenschaf
t

Vortrag von Hubert Kretschmer
und Einstundenausstellung mit Zines #2 und #3
Donnerstag, 22. Oktober 2015, 19.00 Uhr
im Salon für Kunstbuch 21er Haus
Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Organisiert von Bernhard Cella vom Salon für Kunstbuch
Teilnahme an der
Fookbair 2015 — 1te Produzentenmesse in Frankfurt
Produzentenmesse für Klein– und Kleinstverlage – am Samstag, 17. Oktober 2015 ab 10:00 bis spät nachts in der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste = Städelschule in Frankfurt (Dürerstraße 10)

22.09. - 20.11.2015:
KUNST BUCH WERKE - Künstlerbücher aus den 70er und 80er Jahren aus dem Archive Artist Publications in der Staatlichen Bibliothek Regensburg. Eröffnung am 22. September, 19.00 Uhr.

kunst buch werke 2015Das so-VIELE Heft 36 2015 als Katalogheft dazu, 60 Seiten in Farbe, 15x10,5 cm, ISBN 978-3-923205-89-9.
Jedem Buch wird im Heft ein Designobjekt des gleichen Jahres aus der Neuen Sammlung in München zugeordnet.

Künstler:
Abramovic Marina / Abramovic Ulay • Baldessari John • Beuys Joseph • Böhmler Claus • Boltanski Christian • Brecht George / Kayser Alex / Mölzer Milan / Thomkins André • Broodthaers Marcel • Buren Daniel • Carrión Ulises • Cutler-Shaw Joyce • Darboven Hanne • Downsbrough Peter • Erb Leo • Feldmann Hans-Peter • Filliou Robert • Finlay Ian Hamilton • Fischli Peter / Weiss David • Fox Terry • Fulton Hamish • Garnet Eldon • Gerz Jochen • Gette Paul-Armand • Glasmeier Michael C. • Gomringer Eugen • Hainke Wolfgang / Olbrich Jürgen O. • Higgins Dick / Vostell Wolf • Iannone Dorothy • Immendorff Jörg / Penck A.R. (Winkler Ralf) • Jandl Ernst • Knowles Alison • Laurer Berengar • Le Gac Jean • LeWitt Sol • Long Richard • Maciunas George F. • Mauler Christoph • Nannucci Maurizio • Nitsch Hermann • Paulot Bruno • Penck A.R. (Winkler Ralf) • Richter Gerhard • Roth Dieter (Rot Diter) • Rühm Gerhard • Ruscha Ed / Weiner Lawrence • Selichar Günther • Smith Kiki / Tillmann Lynne • Snow Michael • Staeck Klaus • Ulrichs Timm • Vaccari Franco • Vautier Ben • Voss Jan • Weiner Lawrence


Besucht uns am Samstag den 12. September ab 16 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr auf dem CORSO LEOPOLD! (Streetlife Festival in Munich) Lisa Fuhr zeigt die Ausstellung "Tiflis - Leben in einer neuen Zeit" (www.in-tiflis.de) und ich habe einen Info-Stand über mein Archive Artist Publications (www.artistbooks.de). Unser gemeinsamer Stand ist in der Leopoldstraße auf der Höhe Trautenwolfstraße, wo die Eisdielen sind (gegenüber der Ainmillerstraße)


The Cologne Art Book Fair
in der Bayenwerft Kunsthaus Rhenania e.V. (13. — 15. August 2015) mit Lesungen u.a. von Tim, TFGC Publishing, parasitenpresse, Hubert Kretschmer, Kuchenbaum, LFritz.
Ich stelle das Archiv vor: Konzept, Geschichte, Intension und zeige anschließend einige frühe seltene Künstlerbücher im Original


Anläßlich der 23. Mainzer Minipressen-Messe
Vortrag im Gutenberg-Museum:
Freitag, den 5. Juni 2015, von 10.30 bis 12.00 Uhr:
Hubert Kretschmer, Archive Artist Publications (München)


3. Streitgespräch anhand von mitgebrachten Künstlerbüchern, mit dem Sammler Reinhard Grüner im Rahmen seiner Ausstellung “Erinnerungen. Memories. Vzpomínky” im Sudetendeutschen Haus, Alfred-Kubin-Galerie, am 27. April 2015 in München


Künstler, Buch, Dialog.
Gespräche über Künstlerbücher aus Spanien u. Lateinamerika

Am 26.03.2015 um 19:00 h: Mariona Moncunill spricht über ihre Künstlerbücher mit Mela Dávila Freire und Hubert Kretschmer
Instituto Cervantes Fischertwiete 1, Chilehaus, Eingang B. 20095 Hamburg

nach oben

zines-3-achtziger6. Februar bis 31. März 2015
Zines #three - die frühen 80er Künstlerzeitschriften aus der Sammlung Hubert Kretschmer im Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München. Eröffnung um 19.15 Uhr
Vortrag von Hubert Kretschmer um 18.15 Uhr: 35 Jahre Archive Artist Publications


2014

1. Mai bis 2. November 2014
Admont Guests 2014: Internationale Sammler von Künstlerbüchern:
Internationale KÜNSTLERBÜCHER von 1960 bis heute (Beteiligung).
Ausführliche Informationen zu den Sammlungen als PDF-Datei oder im BLOG


12. und 13. Juli 2014
Zines.Blättern
mit LiveMusik zur Kunst im Karree
Im Archive Artist Publications
Details

nach oben

7. - 29. Juni 2014
im Kloster Wessobrunn zum Jubiläum 1200 Jahre Wessobrunner Gebet im Dialog mit zeitgenössischer Kunst (Beteiligung), im Kloster Wessobrunn (Prälatentrakt).
Mo-Sa 14-17 Uhr, So 11-17 Uhr. Eintritt 3.- €


16. Mai bis 6. Juni 2014
Hartmut Andryczuk mit Odenwald-Odyssee
im Archive Artist Publications, München
Vernissage am Freitag den 16.5. um 18 Uhr
Pressetext zur Ausstellung als PDF
oder im BLOG
Ein fiktives Interview mit Wolfgang Müller und ein Filmchen mit den Digitalen Dilettanten in YouTube

nach oben

24.01. - 08.03.2014
Katharina Gaenssler Bücher
bei Barbara Gross Galerie München, Buchvorführungen jeweils mittwochs und samstags
Publikationen im Archive Artist Publications von Katharina Gaenssler


2013

zines #2

Zines #2 1976-1979
Künstlerzeitschriften aus der Sammlung Hubert Kretschmer, München (Archive Artist Publications)
Eröffnung am 6. Dez. um 19.30 Uhr,
nach einem Vortrag von Anne Moeglin-Delcroix:
Ambulo, ergo sum: Nature as Experience in Artists' Books
um 18:15 bis 19:30 Vortragssaal Raum 242, II.
Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Ausstellung
vom 06.12.2013 um 19:30 bis 31.01.2014 um 18:00
nördlicher Lichthof, I. OG
Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München
http://www.zikg.eu/zines-2


Behind The Zines
Ausstellung / Workshops / Gespräche / Lesungen
Do 23.1.14 bis Di 28.1.14 (täglich ab 18 Uhr/Sa ab 14 Uhr) // Eintritt frei
iRRland, Bergmannstraße 8, München

Mit Christian Schmidt, Hubert Kretschmer, Roland van Oystern, Ferdinand Führer, Lena Ebell, Hammann & van Mier, Steffi Müller und Bernhard Springer


give me 5
Ausstellung
Give me 5 - 5 Jahre Igitte-Hefte
59 Publikationen aus dem tomatoloco art&fun verlag von Susi & Yvonne Klos im Archive Artist Publications, Türkenstraße 60 UG, 80799 München, Telefon 1234530
Besuch jeweils Freitag und Samstag nach Vereinbarung bis 25.1.2014

nach oben

Volksbibliothek: Markus Kircher / Turi Werkner

Eröffnung am Donnerstag den 12.9. um 18 Uhr
im Archive Artist Publications
Türkenstraße 60 UG / 80799 München / Im Kunstareal
die beiden Künstler sind anwesend

40 OriginalHefte und 3 Leporellos aus der Volksbibliothek,
an der die Wiener Künstler seit Jahren gemeinsam arbeiten

heft 24 so viele

zur Ausstellung erscheint das so-Viele.de Heft 24

Ausstellung vom 13. September bis 19. Oktober 2013
geöffnet samstags und sonntags von 16 bis 20 Uhr
und gerne nach Vereinbarung (Tel 089 1234530)

Zur langen Nacht der Museen
ist die Ausstellung am Samstag den 19. Oktober von 16-00 Uhr offen

In der Sammlung von Turi Werkner und Markus Kircher


SCHAUING. TAM TAM unplugged
Am Donnerstag den 5. September 2013 ab 19 Uhr an der Schaustelle, Pinakothek der Moderne im Kunstareal München
Begegnung mit soViele.de:
Das Tendenzensemble aus München und Berlin, publiziert seit 2009 ein KünstlerMagazin. Der Initiator und Verleger redet mit den Besuchern über das Konzept der Publikation. Und eine SoundInstallation: So viele Menschen … , sprechende Hütten.
Und irregular distribution, eine Fahne zum Vertrieb der Hefte.
1:1 Book Show: Zines #1:
Hubert Kretschmer präsentiert aus seinem Archive Artist Publicationsdie 60 Magazine von "Zines #1" als Ausstellung in einem Buch.
Konzert: Benjamin Wesch, Gitarre
Rumänische Hausfrauenkost: Mama Romania serviert selbstgemachte, saisonale Speisen aus Rumänien.
Gehirne: Caroline von Eichhorn
Projektion: TAM TAM-Archiv www.tamtam-ok.de

am Donnerstag den 5. September 2013 ab 19 Uhr
an der Schaustelle, Pinakothek der Moderne im Kunstareal München

Die Bilder der Veranstaltung dazu im BLOG


1:1 Book Show: Zines #1 in Berlin
Am Dienstag 28. Mai 2013
von 18.00 – 20.00 Uhr bei MOTTO BERLIN Skalitzer Str. 68, im Hinterhof, 10997 Berlin
Am Mittwoch 29. Mai 2013
von 15.00 – 18.00 Uhr in der Galerie Stella A, Gipsstr. 4, Berlin


zines 1Zines #1 1971-1975 Künstlerzeitschriften aus der Sammlung Hubert Kretschmer, München (Archive Artist Publications) Ausstellung vom 1. Februar bis zum 5. April 2013 im ersten Obergeschoß des nördlichen Lichthofes des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München Eröffnung am Donnerstag, 31. Januar 2013, 19 Uhr

nach oben

2012

KünstlerBUCHObjekte in Aichach
Eröffnung: Sonntag, 18. März um 11.00 Uhr
Dauer: 18. März bis 15. April 2012
U.a. mit Bucharbeiten von Christoph Mauler aus dem Archiv für Künstlerische Bücher von Hubert Kretschmer.
siehe auch so-VIELE Heft 11
Sonntag, 15. April 2012 um 15.00 Uhr
Zwei Sammler von Künstlerbüchern im Gespräch: Reinhard Grüner und Hubert Kretschmer
>>> mehr

MILLE BACI
Jockel Heenes - die Bücher

vom 3. bis 25. März 2012 im Archiv für Künstlerische Bücher
Eröffnung am Samstag 03. März 2012, 15 Uhr (bis 20 Uhr)
Die Ausstellung ist geöffnet am 4./10./11./24. und 25. März 2012
jeweils 15-20 Uhr und gerne nach Vereinbarung
Türkenstraße 60 RG UG, München

so-VIELE Heft 14 als Katalog dazu
im BLOG finden Sie auch noch die Details zu zwei weiteren Ausstellungen mit Arbeiten von Jockel Heenes:
Jockel Heenes und Freunde, STATION FOE 156
Jockel Heenes - Fotoarbeiten und Objekte, sono Ausstellungen


2011

Artists’ Books on Tour
Artist Competition and Mobile Museum

Wettbewerb zum Thema Künstlerbücher. Die Gewinner stehen jetzt fest.
Weitere Information auf der Webseite der Veranstalter.

The Bonefolder Volume 7, 2011 ist erschienen

nach oben

2010

so VIELE Heft 10 von Hubert Kretschmer, September 2010
so VIELE Heft 11 von Christoph Mauler, Oktober 2010
Ein Künstler-Magazin, zum erstenmal im Februar in München und Berlin erschienen, mit Beiträgen von sechs Künstlern aus München und Berlin.
Zur Webseite www.so-viele.de

Artists' Pub ist online
Artists’ Publications Network and Communication Platform
Hier ist eine neue internationale Plattform für Künstlerbücher entstanden. Alles, was irgendwie mit dem künstlerischen Buch zu tun hat, kann hier präsentiert werden. Artists' Pub unterstützt das Netzwerk zwischen Künstlern, Sammlern, Händlern, Verlegern, Museen, Galerien, Kunsthochschulen und Studenten.
Neben dem Versuch, die alte Frage zu klären, was denn eigentlich Künstlerbücher seien, finden sich die Präsentationen von Archiven und Sammlungen, Verlagen, Buchhändlern und Galerien sowie von Hochschulen. Sehr hilfreich für die kunsthistorische Recherche ist die Sammlung von Online-Datenbanken.
Die ersten Einträge sind sehr vielversprechend und man kann nur hoffen, dass sich bald alle, deren Thema das Künstlerbuch ist, auf dieser Seite versammeln werden.

Das Projekt wird im Wesentlichen von drei Einrichtungen getragen:
- dem Studienzentrum für Künstlerpublikationen im Museum Weserburg, Bremen,
- dem Centre national de l'estampe et l'art imprimé / CNEAI in Chatou
- und dem Mednarodni graficni likovni center / MGLC in Ljubljana.

Die Webseite ist komplett auf Englisch. Eine ausführliche deutsche Beschreibung von Artists Pub ist auf der Site von der Stiftung Neues Museum Weserburg Bremen zu finden.

Die Grammatik des Buches
Die Veranstaltung des Münchner Radiervereins ist ein Gemeinschaftsprojekt, bei dem sich Künstlerinnen und Künstler mit dem Medium (Künstler-)Buch auseinandersetzen. Dabei wird das Buch als Instrument der Wissensvermittlung, als Objekt des Marktes und als Gegenstand künstlerischer Kommunikation begriffen. Kuratiert von Anna Schneider.
Eröffnung im Radierverein: 14.10.2010, 19.00–21.00 Uhr Ausstellungsdauer: 15.10.–12.11.2010
Alle Veranstaltungen des Projekts auf der Webseite des Radiervereins

Im Rahmen dieser Veranstaltung zeigt das "Archiv künstlerische Bücher und mehr" Buch-Arbeiten (1988-1992) des Berliner Malers Christoph Mauler, dazu gibt es das Heft so-VIELE elf als Katalog.
Ferner zeigt das Archiv aus seinem Bestand Künstlerzeitschriften und Lifestyle-Magazine der letzten zehn Jahre.

Öffnungszeiten:
Samstag, 16.10.2010, 14-21 Uhr
Samstag, 23.10.2010, 11-17 Uhr
Samstag, 30.10.2010, 11-17 Uhr

Bilder von den Veranstaltungen
im Blog des Archivs

Buch-Arbeiten von Christoph Mauler im Archiv Künstlerbücher
Künstlerzeitschriften im Archiv Künstlerbücher
Eröffnung in der Präsenzbibliothek im Radierverein
Schluss.Zeichen in der Artothek

Georg Baselitz
macht Die Welt zum Kunstwerk. Eine komplette Ausgabe der Zeitung vom Künstler mit einem exklusiven Werkzyklus gestaltet. 1.10.2010

Bibliotherapy
a special Artist's Book Library von Lucy May

See This Sound
ein interdisziplinäres WebArchiv der audiovisuellen Kultur setzt sich mit der Verbindung von Bild und Ton in Kunst, Medien und Wahrnehmung auseinander

Radical Software
alle Ausgaben des Video-Magazins, 1970 bis 1974

Buchkonzept
von Luc Tuymans:
"Die ultimative Bibel des Voyarismus könnte ein Lifestylemagazin sein, das einen halben Meter dick ist und nur aus Anzeigen besteht, die man endlos lange durchblättern kann. ..."
in SZ 161 S. VIII über Voyerismus

Photos & Videos of Graffiti, Murals, Performance, Tattoos, Found Works etc...
bei www.saatchi-gallery.co.uk


ED Ruscha
Die Künstlerbücher des amerikanischen Malers sind im Haus der Kunst in München in drei Vitrinen neben der Buchhandlung von Walther König zu sehen: kultig, wichtig, selten und mittlerweile leider auch teuer, parallel zur großen Ausstellung seiner Gemälde.

The Bonefolder Volume 6 No. 2 Spring 2010 ist erschienen

Was ist ein Buch ?
Ein Versuch (auf Englisch) des European Writers Congress der die ganze Komplexität der Frage zu beleuchten versucht. Siehe Links -> Theorie

Das ist die Kunst, die ich mir lobe. Es gibt nichts erbaulicheres auf Erden als ein schönes Buch mit richtig gesetzten Spalten voll reicher, schwarzer Schrift, wundervollen Einfassungen und bunten Bildern. Aber heutzutage lesen die Leute Bücher statt sie anzusehen.
George Bernhard Shaw (1856 - 1950)

nach oben

2009

Hubert Kretschmer:
Seltene Bücher von Konzeptkunst bis Politpop

Mitten im studentischen, lebhaft-flirrenden Schwabing ist Hubert Kretschmer mit seinem Künstlerbuch-Archiv zuhause. Einige Stufen die gewendelte Treppe ins Souterrain hinab und schon taucht man in die vielfältige, spannende Kunstwelt ... weiterlesen 
oder Artikel als PDF downloaden
Birgit H. Alt in Altbayerische Heimatpost Nr. 31 Juli 2009


Erwin Wurm
Ausstellung in der Galerie im Lenbachhaus - Kunstbau München vom 17. Oktober 2009 bis 31. Januar 2010.
Abeiten von Erwin Wurm im Archiv---


MISS READ
30 international publishers show their Artist Books 04. - 06.09.2009 in den KunstWerken Berlin.hier ausführliche Infos zu den Verlagen und dem BegleitProgramm


made in munich
Editionen von 1968 bis 2008
21.11.2008 - 22.02.2009 im Haus der Kunst München
Liste der Künstler, der Produzenten sowie der Pressetext vom HdKM auf kunstaspekte.de
Aus dem Archiv für künstlerische Bücher waren ausgestellt:
- INSTANT Magazin Nr. 16 Media
- Stephan Huber, lagerimkopf
- Stephan Huber, Das Überdenken der Abbilder durch neue ...
- Stephan Huber, Das Verbrechen an Charlotte Stieglitz
- Hubert Kretschmer, Künstlerbücher Teil 1,2,3

GAMA – Gateway to Archives of Media Art.
19 europäische Organisationen aus dem Bereich Kultur, Kunst und Technologie haben sich zusammen getan um ??
Künftige Projekte enden im März 2008 !
Co-Gefördert durch das EU-Projekt eContentplus

nach oben

2008

Auf der Webseite des Forschungsverbunds Künstlerpublikationen sind Vorträge zum Thema "Archiv" publiziert. Der letzte Eintrag scheint von 2007 zu sein, dennoch wichtig !

Anselm Kiefer erhält 2008 Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
...Denn wie stark sich Kiefer mit Literatur und Poesie auseinandersetzt, führen nicht nur die Installationen vor, die unentwegt auf große Texte anspielen. Er hat das Buch selbst, die Form des Buches, zu einem entscheidenden Ausdrucksträger gemacht. Gegen den Defätismus, der Buch und Lesen eine Zukunft abzusprechen wagt, erscheinen seine monumentalen Folianten aus Blei als Schutzschilde. ... 19.10.2008

DAS BUCH WIRD AUSDRUCKSTRÄGER
Der deutsche Buchhandel ehrt den Maler und Bildhauer Anselm Kiefer mit seinem Friedenspreis. 4.6.2008

Anselm Kiefer erhält Friedenspreis
... Der Maler und Bildhauer habe eine Bildsprache entwickelt, "die aus dem Betrachter auch einen Leser macht" ...
mehr unter spiegel-online kultur 4.6.2008

Anselm Kiefer awarded the 2008 Peace Prize of the German Book Trade
more at artdaily.org


Künstlerische Phänomene verstehen
Isabelle Graw in FLASHBACK, Eine Revision der Kunst der 80er Jahre, Kunstmuseum Basel 2005, Seite 88:
"Vielleicht müsste man sich die Überlagerungen zwischen der Kunstszene und Subkultur genauer ansehen und fragen, wie genau die konkreten Übergänge eigentlich aussehen. Welche Austauschbeziehungen hat es gegeben ? Wo verlaufen die Grenzen und die Übergänge etwa zwischen der Becher-Schule, Kraftwerk und New Wave ? Man versteht künstlerische Phänomene nur angemessen im Hinblick auf die popkulturellen Produktionen, in die sie eingebunden waren und mit denen sie kommunizierten."

nach oben

 

nach oben