infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Einzeltitel-Anzeige

Riechers Achim: Postkarten Konvolut, 1986 ab

riechers-postkarten
riechers-postkarten
riechers-postkarten

Riechers Achim: Postkarten Konvolut, 1986 ab


Riechers Achim
Postkarten Konvolut
Köln (Deutschland): Selbstverlag, 1986 ab
(PostKarte) 13x24 cm, 36 Teile.
Techn. Angaben Konvolut von diversen Postkarten in Umschlag, 36 Stück, verschiedene Formate, A6, DIN lang und größer
ZusatzInformation aus der künstlerischen Aktivität Achim Riechers', Einladungskarten, von ca. 1986 bis ca. 2009, v.a. in Köln, mit Gruppenausstellung Hohe und Niedere Fotografie, Kunsthaus Rhenania im Rheinhafen Köln 1988, Ausstellungen in der Galerie des Rambles, Marsaille, 1989, KX / Kunst auf Kampnagel, Hamburg, 1992, Artillerie, 1994, Kassler Kunstverein 1996, COMTAINMENT e.V. 1997, Comtainer Station, Köln, 1999, Sabine Schmidt Galerie, 2004, 2006, 2009
Namen Andreas Exner / Annette Frick / Birgit Hein / Doris Frohnapfel / Gislind Nabakowsky / Joachim Schmid / Jochen Lempert / Jürgen Raap / Marlis Grüterich / Rolf Lobeck / Rolf Sasse / Wilhelm Hein / Winfried Dröstel
Sprache Deutsch / Französisch
Geschenk von Achim Riechers
Stichwort 1980er Jahre / 1990er Jahre / 2000er Jahre / Ausstellung / Einladungskarten/ Galerie / Fotografie / Köln
WEB www.richasdigest.de
TitelNummer
026224801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung


nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.