Ergebnisse der Katalogsuche nach SPENDER
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen

Gesucht wurde Patrick Rieve, MEDIENART alle Medien, SORTIERUNG ID, absteigend  3 Treffer

Verfasser
Titel
  • Patrick's Zine Distro - Konvolut
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 22,9x16,2 cm, 7 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Mit Flyern, einer Visitenkarte von Thorben Rse und ein Aufkleber, in Versandtasche, gestempelt
Geschenk von Patrick Rieve
TitelNummer
013960501
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • St. Patrick's Zine Library 2014
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 59,1x41,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Druck auf Affichenpapier
ZusatzInfos
  • zur Veranstaltung vom 13.03.2014 - 17.03.2014 im SSZ Sued, Kln mit Zines, Fanzines, Minicomics, Chapbooks, Newsprint, Small Press, Independent Publications, Self Published
WEB Link
Geschenk von Patrick Rieve
TitelNummer
013890068
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Harald's Tribute Universal, 21. April 2010
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 4 S., 47,1x31,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    zweimal gefaltetes, beidseitig bedrucktes Blatt
ZusatzInfos
  • zur Ausstellung "Skeleton Key" vom 22. April - 29.04.2010 in der Galerie M29, Kln.
    Patrick Rieves Arbeiten, seine Zeichnungen, architektonischen Modelle und Rauminstallationen, sind Portrts des Selbst. Durch unterschiedliche Perspektiven, Betrachtungswinkel und Wahrnehmungsdimensionen umkreist der Knstler rekonstruierte Orte, Huser und Rume. Er wechselt dabei bewusst immer wieder zwischen Innen- und Auenperspektive sowie subjektiver und objektiver Sicht.
    In seiner Ausstellung Skeleton Key ist das Objekt der Annhrung ein Haus, das er dokumentiert, seziert und inszeniert. Sowohl die Zeichnungen von inneren Szenen und Detailansichten als auch der Rohbau als Skulptur (das Haus mit seiner Struktur der drei Ebenen: Erdgeschoss, Keller und Obergeschoss im Mastab 1:10) stehen an der Schwelle zwischen Erfindung und Erinnerung. Rieve geht es um die Problematik der (Selbst-)Wahrnehmung, der Selbst(er)-findung und deren Darstellbarkeit und Definition.
    Text von der Webseite
WEB Link
Geschenk von Patrick Rieve
TitelNummer
013875502
Einzeltitel =