Ergebnisse der Katalogsuche nach INHALT

   Sortieren nach   
Nur Titel mit Bild zeigen    Nur Bilder zeigen    Abwärts sortieren   

Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge
Gesucht Theater, Kategorie alle Kategorien, Sortierung Autor, aufsteigend

Es wurden 120 Einträge gefunden.
Super_Paper-88
Super_Paper-88

Becker Hubertus, Hrsg.
super paper no 88 village voice 05
München (Deutschland): super magazin, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 32 unpag. S., 47x31,5 cm, Auflage: 15000, 2 Stück.
Blätter lose zusammengelegt, farbiger Druck auf Zeitungspapier
ZusatzInformation: Art Director Mirko Borsche. Art von Z-E-B-U. U. a mit einem Artikel Über Trumps Ende seiner Amtszeit, über Karel Martens und Julian Rosefeldts Ausstellungen, über den Auftritt von Max Goldt im Volkstheater. Village Voice vornehmlich mit Beiträgen, die sich aus der DLD (Digital Life Design) Konferenz speisen, u. a. mit Hans Ulrich Obrist und Rem Koolhaas
www.superpaper.de
Stichwort: Events, Interviews, Kunstkritik, Musik, Veranstaltungen

TitelNummer 017558631 Einzeltitelanzeige
buechner mathildenhoehe
buechner mathildenhoehe

Beil Ralf, Hrsg.
Georg Büchner - Revolutionär mit Feder und Skalpell
Darmstadt (Deutschland): Institut Mathildenhöhe, 2013
(PostKarte) 16,1x23 cm,
Einladungskarte, Programm, Aufkleber, Flyer vom Staatstheater Darmstadt, Freikarte zur Ausstellungseröffnung, alles in rundum bedrucktem Umschlag

TitelNummer 010822373 Einzeltitelanzeige
gurken splitter faser nackt
gurken splitter faser nackt

Bengsch Dunja / Krischke Stefan / Wagner Alexander
gurken splitter faser nackt
München (Deutschland): theater blaue maus, 2013
(PostKarte) 10,3x14,3 cm,
Werbekarte für ein Theaterstück von Danül Charms

TitelNummer 010464373 Einzeltitelanzeige
iakb-glueck-2015
iakb-glueck-2015

Biburger Tom / Weissenberger Monika, Hrsg.
Glück - Arts Education Community Arts
München (Deutschland): Institut für Angewandte Kulturelle Bildung, 2015
(Heft) 9,3x16,1 cm,
Drahtheftung, Wendeheft
ZusatzInformation: Programmheft zum kulturellen Bildungsprojekt mit Münchner Jugendlichen Arts Education.
www.iakb.de
Stichwort: Kulturpädagogik, Kunstpädagogik, Theaterpädagogik

TitelNummer 015467546 Einzeltitelanzeige
landjaeger-magazin_13_alles-wahr
landjaeger-magazin_13_alles-wahr

Bilgeri Michaela / Johannes Scheutz, Hrsg.
Landjäger Magazin 13 Alles Wahr
Schwarzenberg (Österreich): Landjäger Verein, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 108 S., 29,7x21 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 2070-2655
Broschur, Text Deutsch, Rubbeltattoo auf letzter Seite (Werbebeilage)
ZusatzInformation: Zusammenarbeit mit dem aktionstheater ensemble.
Die katholische Gossip-Abteilung des Landjägers ist aus dem Häuschen: in unseren Händen halten wir einen originalen Brief von Martin Porno Humer, DEM Kult-Inquisitor in Belangen moralisch anstößiger Kunst. Und in dem Brief hat er sich in einer, nun ja, kleinen Kritik am aktionstheater ensemble versucht (Stichwort Linke Schächer, Primitivismus und Kommt darin sogar ein Gruppensex vor, ist dieser Klamauk subventionsverdächtig).
Und mit eben diesem subventionsverächtigen aktionstheater konnte die Wurst tatsächlich ein Heft gemeinsam machen: Beste. Zusammenarbeit. Ever.
100 Seiten über Lüge & Wahrheit mit Otto Wanz & Stefan Petzner, mit Geisterjägern & Bodybuildern, Alibifirmen & Faketattoos als GiveAway. Nur leider – ohne Gruppensex. Und das, obwohl der Landjäger euch liebt. Liebt ihn auch.
Text von Website.
www.landjaeger.at

TitelNummer 012586470 Einzeltitelanzeige
bischoff-eins
bischoff-eins

Bischoff Michael / Illi Claudia / Von Hoermann Florian, Hrsg.
#Eins
München (Deutschland): Institut für Glücksfindung, 2010
(Flyer, Prospekt) 7.3x10.4 cm,
Flyer
ZusatzInformation: Sieben namenhafte Forscher begeben sich auf die Suche. In seiner ersten Theaterarbeit #Eins widmet sich das Institut für Glücksfindung ganz seinem eigentlichem Ziel, der Herrstellung von Glück.
Premiere 8. Juni 2010, Pathos transport theater München.
www.institutfuergluecksfindung.de

TitelNummer 013519468 Einzeltitelanzeige
robho-5-6
robho-5-6

Blaine Julien / Clay Jean / Duparc Christiane / Schifres Alain, Hrsg.
Robho 5-6 - Enfin du nouveau - Quelques aspects de l'art bourgeois
Paris (Frankreich): Robho, 1971
(Zeitschrift, Magazin) 60 S., 41x27,8 cm,
Drahtheftung,
ZusatzInformation: Beiträge mit und über Jochen Gerz, Adriano Spatola, Franco Vacari, Lygia Clark, James Lee Byars, Franz Erhart Walther, Daniel Buren, Soto, Cruz-Diez,
Geschenk von Vollrad Kutscher
Stichwort: 70er Jahre, Architektur, Argentinien, Aubertin, David Medalla, Groupe Gutai, Hans Haacke, Happening, Jean Baudrillard, Jiro Yoshihara, Moderne Kunst, Performance, Takis, Theater

TitelNummer 017675K68 Einzeltitelanzeige
alternative-137
alternative-137

Brenner Hildegard, Hrsg.
alternative 137 - Zeitschrift für Literatur und Diskussion
Berlin (Deutschland): alternative Verlag Berlin, 1981
(Zeitschrift, Magazin) 50 S., 21x15 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 0002-6611
Drahtheftung,
ZusatzInformation: Thema des Heftes: Louis Althusser. Frühe Zeitschriften zu Kunst und Literatur., mit Beiträgen von Heiner Müller, Louis Althusser: Bemerkungen über materialistisches Theater., Andre Daspre, Hans Thies Lehmann u.a.
Geschenk von Jürgen Olbrich
Stichwort: Neue Linke, Theater

TitelNummer 016411615 Einzeltitelanzeige

Broszat Tilmann, Hrsg.
Spielart Festival Magazin
München (Deutschland): Spielmotor München, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 72 S., 28x21 cm,
Broschur, verschiedene Papiere
ZusatzInformation: Anlässlich des internationalen Theater-und Performance-Festivals SPIELART in München, 15.-30.11.2013.
www.goethe.de/de/kul/tut/gen/tup/20364481.html
Stichwort: Performance, Programmheft, Theater

TitelNummer 017685631 Einzeltitelanzeige
nitsch-muenchen-zeitung-sig
nitsch-muenchen-zeitung-sig

Buhrs Michael / Klocker Hubert / Nitsch Hermann, Hrsg.
Nitsch/München
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2016
(Heft) 8 S., 45x30 cm, signiert,
ISBN/ISSN: 978-3-923244-32-4
Blätte lose ineinander gelegt. Mit Original-Blutflecken der 147. Aktion im Garten der Villa Stuck, München vom 07.05.2016
ZusatzInformation: Zum Ende der Ausstellung zum 08.05.2016: ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater.
Ein Begleitheft zur Ausstellung in München dokumentiert die Münchner Jahre von Hermann Nitsch. Mit einem Gespräch zwischen Hermann Nitsch und Hubert Klocker sowie Aufnahmen des 7. Abreaktionsspiels vom 27. Februar 1970 im Aktionsraum 1 in der Waltherstrasse 25 in München. Gestaltung: Martin Faiss
Stichwort: Aktionskunst, Performance, Theater, Wiener Aktionismus

TitelNummer 015756559 Einzeltitelanzeige
nitsch-muenchen-zeitung
nitsch-muenchen-zeitung

Buhrs Michael / Klocker Hubert, Hrsg.
Nitsch/München
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2016
(Heft) 8 S., 45x30 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 978-3-923244-32-4
Blätte lose ineinander gelegt.
ZusatzInformation: Zur Ausstellung 05.02.–08.05.2016: ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater.
Ein Begleitheft zur Ausstellung in München dokumentiert die Münchner Jahre von Hermann Nitsch. Mit einem Gespräch zwischen Hermann Nitsch und Hubert Klocker sowie Aufnahmen des 7. Abreaktions-spiels vom 27. Februar 1970 im Aktionsraum 1 in der Waltherstrasse 25 in München. Gestaltung: Martin Faiss

TitelNummer 015172559 Einzeltitelanzeige
la-vie-parisienne
la-vie-parisienne

Castorf Frank, Hrsg.
La Vie Parisienne - Pariser Leben
Berlin (Deutschland): Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 1998
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette)
Schachtel mit Papierband und innen mit gefaltetem Plakat und Postkarten. .
ZusatzInformation: Anlässlich der Aufführung von PARISER LEBEN. LA VIE PARISIENNE von Jacques Offenbach, 1998 in Berlin.
Eine Produktion der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und den Wiener Festwochen in Kooperation mit dem Wiener Burgtheater.
Geschenk von Jürgen Olbrich
Stichwort: 1990er Jahre

TitelNummer 012708458 Einzeltitelanzeige
alternative-liste-kultur-1985
alternative-liste-kultur-1985

Cornel Hajo / Pasche Jürgen / Thomas Peter / Wilkerling Helga, Hrsg.
Zum Thema: Kulturpolitik - Die Alternative Liste Berlin
Berlin (Deutschland): Alternative Liste, 1985
(Heft) 50 S., 20,8x17 cm,
Drahtheftung.
ZusatzInformation: Januar 1985, über den Umgang mit Geschichte, Dezentrale Kultur, Freies Theater, Lesekultur, Bibliotheken, Ästhetik-Kunst, Wahlprogramm
Geschenk von Alfred Kerger
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 014543516 Einzeltitelanzeige

de Chirico Jakob
25 Liter Blut. An diesem Samstag: Hermann Nitsch in der Villa Stuck. Eine Würdigung von Jakob de Chirico
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Einzelseite. Artikel in der Süddeutschen Zeitung Nr. 105 vom 7./8. Mai 2016, S. R20
Stichwort: OMT, Orgien Mysterien Theater, Performance

TitelNummer 015763575 Einzeltitelanzeige
heinze-unsere-buehne
heinze-unsere-buehne

De Jong Ralf / Heinze Christin, Hrsg.
Unsere Bühne ist die Straße: Plakate fürs Theater von Studierenden der Folkwang UdK
Essen (Deutschland): Folkwang Universität der Künste, 2015
(Buch) 112 S., 22,7x16,5 cm,
Hardcover, fadengeheftet, Prägedruck.
ZusatzInformation: Unsere Bühne ist die Straße: Plakate fürs Theater von Studierenden der Folkwang Universität der Künste, Schrift I, wurde herausgegeben für den Fachbereich Gestaltung.
Buchkonzept, Satz, Illustration von Nora Prinz
Geschenk von Nora Prinz

TitelNummer 014370505 Einzeltitelanzeige

Dercon Chris / Schöttle Rüdiger, Hrsg.
theatergarten bestiarium
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2011
(Flyer, Prospekt)
Faltblatt zur Ausstellung mit Texten und Grundriss

TitelNummer 007697303 Einzeltitelanzeige
Theatergarten bestiarium
Theatergarten bestiarium

Dercon Chris / Schöttle Rüdiger, Hrsg.
theatergarten bestiarium
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2011
(PostKarte)
Postkarte zur Ausstellung

TitelNummer 007707303 Einzeltitelanzeige

Dercon Chris / Schöttle Rüdiger, Hrsg.
theatergarten bestarium
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2011
(Flyer, Prospekt)
gefalteter Lageplan mit Werkübersicht, Werbepostkarte. In der Ausstellung ein OriginalBuch von Bernhard Bazile, Paris

TitelNummer 007609303 Einzeltitelanzeige
sz 05 logicomix
sz 05 logicomix

Doxiadis Apostolos / Papadimitriou Christos H.
Logicomix - eine epische Suche nach Wahrheit
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 352 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-86497-004-7
Bibliothek, Graphic Novels 05, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation: „Logicomix“ schildert das Leben des großen britischen Philosophen Bertrand Russell (1872–1970), der sich auch als Pazifist und politischer Aktivist, u. a. gegen den Vietnamkrieg, einen Namen gemacht hat. Zugleich ist diese Graphic Novel eine ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Einführung in die Grundlagen der Mathematik und Logik. Russells Begegnungen mit Denkern wie Kurt Gödel, Gottlob Frege und Ludwig Wittgenstein lassen den Leser teilhaben an der besessenen Suche nach absoluter Wahrheit.
Apostolos Doxiadis (*1953) hat Mathematik studiert, bevor er sich dem Theater und dem Schreiben von Romanen zuwandte. Christos H. Papadimitriou (*1949) lehrt und forscht an der Universität of California in Berkeley. seine Spezialgebiete sind die Algorithmen-, Komplexitäts- und Spieltheorie. Alecos Papadatos (*1959) hat als Cartoonist für „Vima“, die größte Athener Tageszeitung, gearbeitet. Gemeinsam mit seiner Frau, der Zeichnerin Annie Di Donna (*1960), leitet er außerdem in Athen ein Animationsstudio. „Logicomix“ ist in rund 25 Ländern erschienen und wurde 2009 vom amerikanischen „Time“-Magazin zu einem der zehn besten Sachbücher des Jahres gekürt.

TitelNummer 008832054 Einzeltitelanzeige
hapsi-apsi-pipsi-popsi-yipsi
hapsi-apsi-pipsi-popsi-yipsi

Dranaz Eva / Fill Jochen / Wurmdobler Christopher, Hrsg.
Hapsi Apsi Pipsi Popsi Yipsi! Jugendhaare einer Kaiserin
Wien (Österreich): Czernin, 2013
(Buch) 320 S., 23,5x16,5 cm, Auflage: 1111, Nr. 0990,
ISBN/ISSN: 978-3-7076-0472-6
Hardcover, Schutzumschlag, offener Rücken, mit drei abtrennbaren Covervarianten. Eingelegte Postkarte
ZusatzInformation: 20 Jahre H.A.P.P.Y: Wenn das kein Grund für ein Buch ist! Annähernd 400 Performances, sogenannte Happynings, hat die Wiener Formation seit 1993 unter dem Label H.A.P.P.Y realisiert. Dazu kommen Spielfilme, Musicals, Fernsehen, Ausstellungen, Interventionen, Demonstrationen, Theaterstücke und die vor Live-Publikum aufgezeichnete Boulevardtheater-TV-Serie S.O.A.P.
Text von der Webseite
www.h-a-p-p-y.net
Geschenk von Reinhard Grüner

TitelNummer 014662535 Einzeltitelanzeige
magazin-kulturstiftung-24
magazin-kulturstiftung-24

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 24 - Religion
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 34 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück.
Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation: Im Interview mit Jacqueline Boysen beleuchtet Birger Priddat verschiedene Facetten im Zusammenspiel von religiösen Glaubensgrundsätzen und kapitalistischer Doktrin. Marcia Pally setzt sich in ihrem Essay mit der in Europa vorgetragenen Religionskritik auseinander, die sie für „naiv“ hält. Der britische Schriftsteller Tim Parks beschäftigt sich mit der Frage, ob nicht die Wissenschaft(en) der Religion den Rang abgelaufen haben, wenn es um Deutung und Sinn von Lebensfragen geht. Anlässlich einer Produktion des Theaterkollektivs Rimini Protokoll sprechen wir mit dem Berliner Historiker Michael Wildt über die Gefahren und die Chancen einer Veröffentlichung von Adolf Hitlers „Mein Kampf“. Mit einer Bildstrecke von Boris Mikhailov.
Text von der Webseite
www.kulturstiftung-des-bundes.de/cms/de

TitelNummer 013118K23 Einzeltitelanzeige
Magazin der Kulturstiftung des Bundes 18
Magazin der Kulturstiftung des Bundes 18

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 18
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 44 S., 42x29,7 cm, Auflage: 26.000,
Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation: Im Juni 2012 veranstaltet die Kulturstiftung die mehrtägige interdisziplinäre Tagung Kulturen des Bruchs. Dort werden sich Experten aus Wissenschaft und Kunst mit der Frage nach den "Grenzen des Wachstums" in der Kultur beschäftigen und darüber diskutieren, wie stark unsere Kultur von der Macht der Vergangenheit und einer forcierten Erinnerungskultur geprägt ist. Inwieweit kann und darf sich unsere kulturelle Praxis zugunsten unserer Zukunftsfähigkeit von der Verpflichtung auf die Tradierung lösen? Lässt sich dem Bruch mit Traditionen auch etwas Positives abgewinnen, lassen sich Kulturen des Bruchs denken und demokratisch legitimieren? In Interviews haben sich der Althistoriker Christian Meier und der Autor und Filmemacher Alexander Kluge diesem Fragenkomplex gestellt. Ein Essay des Historikers Per Leo und ein literarischer Beitrag der Schriftstellerin Kathrin Röggla runden den Themenschwerpunkt ab.
Zwei ungewöhnliche Perspektiven auf die bundesrepublikanische Geschichte nehmen die Beiträge von Gerd Koenen und Wolfgang Kraushaar ein. Anlässlich der Ausstellung BILD Dir Dein Volk – Axel Springer und die Juden im Frankfurter Jüdischen Museum beleuchtet der Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar die Reaktion der Linken auf Axel Springers pro-israelisches Engagement in den 1960er und 70er Jahren. Der Publizist Gerd Koenen widmet sich der immer noch wenig untersuchten Rezeptionsgeschichte der sowjetischen Gulags. Die Kulturstiftung des Bundes fördert eine Wanderausstellung, die den Spuren des Gulags 1929–1956 folgt.
Gegen Ende des Kleist-Jahres 2011 und aus Anlass des 200. Todestages Heinrich von Kleists am 21. November 2011 findet im Maxim Gorki Theater Berlin ein großes, von der Kulturstiftung gefördertes Theaterfestival statt, bei dem unter anderem alle Dramen Kleists zur Aufführung kommen. Der international renommierte ungarische Schriftsteller und Kleist-Experte László F. Földényi würdigt den Dichter als Komet der Literatur.
Artur Zmijewski, Kurator der 7. Berlin Biennale, die von der Kulturstiftung als "kultureller Leuchtturm" gefördert wird, erklärt, was er unter politischer Kunst versteht.
Der britische Wachstumskritiker Tim Jackson hat mit seinem Buch "Wohlstand ohne Wachstum – Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt" große Aufmerksamkeit in Deutschland erlangt. Das Interview mit ihm entstand im Rahmen des von der Kulturstiftung des Bundes geförderten Projektes "Werden wir die Erde retten? – Gespräche über die Zukunft von Technologie und Planet". Die siebenteilige Veranstaltungsreihe findet von Dezember 2011 bis Juni 2012 statt und gehört zum Themenschwerpunkt "Nachhaltigkeit", zu dem die Kulturstiftung unter anderem im August 2011 das Festival Über Lebenskunst im Berliner Haus der Kulturen der Welt veranstaltet hat. Die Bilder des Fotojournalisten Sebastian Bolesch geben einen atmosphärischen Eindruck von diesem Festival wieder, dessen große Resonanz beim Publikum und in den Medien optimistisch stimmt
www.kulturstiftung-bund.de

TitelNummer 008257050 Einzeltitelanzeige
fischli-weiss-ordnung
fischli-weiss-ordnung

Fischli Peter / Weiss David
Ordnung und Reinlichkeit
Zürich (Schweiz): Selbstverlag, 1981
(Heft) 48 S., 14,8x10,5 cm, 2 Stück.
Drahtheftung, erhalten über Edition Stähli. Handschriftlicher Vermerk mit Bleistift auf der Rückseite
ZusatzInformation: Fragen der Arbeitsethik, gezeichnete Diagramme.
The diagrams were drawn around the same time as their earliest film Der geringste Widerstand (The Least Resistance, 1981), in which the artists walk through Los Angeles dressed as a rat and a bear. The original Ordnung und Reinlichkeit was a self-produced booklet, also made in 1981 and on sale following the first showing of Der geringste Widerstand at a late-night screening in a Zurich theater. Two years later in Der rechte Weg (The Right Way, 1983), the same rat and bear traverse the Swiss alps.
Text von www.servinglibrary.org
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 001154131 Einzeltitelanzeige
galonska-modell
galonska-modell

Galonska Tomma
Modell steht: Shakespeares Heinrich VI. (Ein Historiendrama)
München (Deutschland): Leonrodhaus, 2014
(Flyer, Prospekt) 8 S., 10,4x14,8 cm,
4fach gefalteter Flyer zum Theaterstück

TitelNummer 011992395 Einzeltitelanzeige

Geene Stephan
ihr wert, sein
München (Deutschland): o. A., 1985
(Plakat)
mit sabeth buchmann, mano wittmann, wolfgang flatz, s. schmit-k
ZusatzInformation: Die 1983 gegründete KünstlerInnengruppe Minimal Club setzt sich auf verschiedenen Ebenen, in Ausstellungen, Theateraufführungen und Texten, kritisch mit Themen der Medientheorie, Kunst und Biotechnologie auseinander. In einer Performance erzählen Sabeth Buchmann, Stephan Geene und Mano Wittmann anhand von Textausschnitten, Kommentaren, nachträglichen theatral-elektronischen Animationen (negatives Theater) sowie videoarchivarischem Material die Geschichte des Minimal Club.
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 001294133 Einzeltitelanzeige
gerz-berliner-ermittlung
gerz-berliner-ermittlung

Gerz Jochen / Shalev-Gerz Esther
Recherchen 09 - Theater als öffentlicher Raum - Die Berliner Ermittlung
Berlin (Deutschland): Theater der Zeit, 2005
(Buch) 132 S., 24x14 cm,
ISBN/ISSN: 3-934344-10-0
Softcover, Broschur
ZusatzInformation: Das Projekt der BERLINER ERMITTLUNG (1999) organisierte eine Stimmenvielfalt von Zeugnissen, Diskussionen, Haltungen und Aktivitäten. Vor der Follientes Oratoriums DIE ERMITTLUNG von Peter Weiss (1965) wurden die Beteiligten nicht nur mit den Schreckensbildern von Auschwitz, sondern weitaus mehr mit der Frage konfrontiert: wie Erinnerung an die nationalsozialistischen Verbrechen gestaltet werden kann, was wir erinnern und woran wir uns wozu erinnern sollen.
Text von Website.
www.theaterderzeit.de
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 014950549 Einzeltitelanzeige
fleixner-kleinkunstbeuhne-plakat
fleixner-kleinkunstbeuhne-plakat

Gleixner-Böhm Ingo
KleinKunstBühne Westend Cafe Normal
München (Deutschland): Selbstverlag, 2017
(Plakat) 1 S., 29,7x21 cm,
Kleinplakat
Stichwort: Kunst, Literatur, Musik, Performance, Theater

TitelNummer 017634618 Einzeltitelanzeige
festspiele-zuerich-2016-dada
festspiele-zuerich-2016-dada

Götz Alexandra / Keil alexander / Schwyer Nicole / Weiss Jeannette, Hrsg.
Festspiele Zürich 2016 - Dada – Zwischen Wahnsinn und Unsinn
Zürich (Schweiz): Festspiele Zürich, 2016
(Buch) 112 S., 22,5x16,7 cm,
Broschur, in orig. Versandtasche
ZusatzInformation: Vom 03.-26.06.2016.
Die Festspiele Zürich starten am 3. Juni gemeinsam mit der grossen Picabia-Retrospektive im Kunsthaus und dauern bis zum 26. Juni. Schwerpunktthema ist in diesem Jahr die Dada-Bewegung, welche sich vor 100 Jahren von Zürich aus weltweit epidemisch verbreitete. In über 150 Veranstaltungen, Ausstellungen, Theater, Oper, Tanz, Konzerten, Gesprächen und vielem mehr, widerspiegeln sie nicht nur den Facettenreichtum der Dada-Bewegung, sondern auch die Vielfalt der Zürcher Kultur.
Text von der Webseite

TitelNummer 015479550 Einzeltitelanzeige

Gürtler Christian
Das Apokolyptische Welttheater
Regensburg (Deutschland): Stadtische Galerie Regensburg, 1997
(Buch)
ZusatzInformation: Zur ausstellung im Leeren Beutel
Stichwort: 1990er Jahre

TitelNummer 001520000 Einzeltitelanzeige
hamm-molded-mirrors
hamm-molded-mirrors

Hamm Hubertus
All the World's a Stage - Molded Mirrors
München (Deutschland): Bayerisches Staatsballett, 2011
(Heft) 20 unpag. S., 21x14,8 cm,
Drahtheftung, .
ZusatzInformation: Heft zur Ausstellung der Installation von Hubertus Hamm im Nationaltheater, anlässlich der Premiere von Illusionen - wie Schwanensee der Ballettfestwoche 2011. Ausstellungsdauer vom 21. April bis 21. Juni 2011.
Geschenk von Norbert Herold

TitelNummer 014864535 Einzeltitelanzeige
hammerthaler-sagerer
hammerthaler-sagerer

Hammerthaler Ralph
Alexeij Sagerer – liebe mich, wiederhole mich. Künstlerische Biografie
Berlin (Deutschland): Verlag Theater der Zeit, 2016
(Buch) 304 S., 20,5x12 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-95749-086-5
Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInformation: Das Buch schildert am Beispiel des künstlerischen Lebens von Alexeij Sagerer, was mit unmittelbarem Theater gemeint ist. „Das Urgestein der Münchner Theatersubversion“ (FAZ) setzt seit fast fünf Jahrzehnten Maßstäbe für alternative Kompositionen jenseits der Repräsentation vorgegebener Rollen. Durch frühe Bühnen-Comics, durch „Küssende Fernseher“ auf der documenta in Kassel und das groß angelegte „Nibelungen & Deutschland Projekt“ in München ist Sagerers proT weithin bekannt geworden. In jüngster Zeit entwickelte er die Vision eines Theaters, das um die Handlung als solche kreist: „Reine Pornografie“, „Reines Trinken“ oder „Weisses Fleisch“. „In gewisser Weise kann man unmittelbares Theater und domestiziertes Theater mit der Wildsau und dem Hausschwein vergleichen“, sagt Sagerer. „Wo das eine sein Sausein austrägt, trägt das andere Schnitzel.“
Text von der Webseite
www.prot.de
Stichwort: Kunst, Performance, proT

TitelNummer 016662606 Einzeltitelanzeige

Haußmann Leander
Auch der Bulle war ein Punk
Hamburg (Deutschland): Spiegel-Verlag, 2015
(Presse, Artikel) 2 S., 27,7x21,7 cm,
Einzelblätter aus dem Spiegel 14/2015 Seiten 140-141
ZusatzInformation: Zeitgeist I: Mit denen war kein Staat zu machen: der Ostberliner Theater- und Filmregisseur Leander Haußmann über die Autobiografie des Ostberliner Musikers Flake.

TitelNummer 013256476 Einzeltitelanzeige
hjuler-psychkg-181-fluxblonk
hjuler-psychkg-181-fluxblonk

Hjuler Detlev, Hrsg.
Psych.KG 181 - FLUXblonk LUFTessl Weibel Weibel
Flensburg (Deutschland): Kommissar Hjuler, 2015
(Schallplatte) 32x31,5 cm, Auflage: 10, signiert,
LP, weißer Pappkarton, Fotocollage mit Heißkleber, Fotodruck, transparentes Klebeband, Fell, one-sided LP (Edition 100)
ZusatzInformation: Beiträge von:
C. Mehrl Bennett - Deport Dada and NoBody's Surprise
Jaap Blonk - Kurt Schwitters' Ursonate: Largo (Amsterdam, 07./08.04.1988)
Karlheinz Essl - non Sequitur (Atelier Johann Feilbach, 26.06.2010)
Steve Dalachinsky/Thurston Moore - Glissandos
gruppe weltAusstellung (Anja Lautermann, Peter Issig, Thilo Schoelpen, Uwe Moellhusen) - Splitter (Duesseldorf, 2011/2012)
Knut Kargel & Kommissar Hjuler und Frau - Mein Bagger brennt ... (Kunstraum B, Muenster, 26.09.2009)
Klaus Rudolf - KUNSTpARTei VOGELFRei, Ausschnitt aus Gruendungshappening (Moritzbastai Leipzig, 1988)
Barbara Rapp - LUFT (Fest der Kaerntner Staatskuenstlerinnen, KE-Theater Klagenfurt, 20.05.2013)
Peter Weibel & Hotel Morphila Orchester - Wir sind Daten (2013)
jede Coverarbeit ist ein Unikat
www.hjulerbaer.no-art.info
Geschenk von Kommissar Hjuler

TitelNummer 015291075 Einzeltitelanzeige

Horni Adrien, Hrsg.
Turbo Magazine # 33 Vollmondtheater
Biel (Schweiz): Turbo Magazine, 2008
(Zeitschrift, Magazin) 20 S., 21x14,8 cm, Auflage: 250, Nr. 82,
ISBN/ISSN: 1662-9582
Drahtheftung, Farb-Xeroxkopien. Interview Monsieur Pleine Lune, Deutsch und Französisch
www.dichterstauffer.ch
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 006469034 Einzeltitelanzeige
1995_joerg-immendorff
1995_joerg-immendorff

Immendorff Jörg
The Rake`s family. Jörg Immendorff
Lamspringe (Deutschland): Quensen-Steinmann, 1995
(Buch) 104 unpag. S., 27x22,5 cm, Nr. 1,
Broschur, Softcover, Titelseite ist zum Ausklappen, Texte in Deutsch
ZusatzInformation: Immendorf hat zu der Oper The Rake's Progress von Igor Strawinsky den Bühnenraum, die Kostüme und das Plakat gestaltet. Dazu erschienen sind 11/+1 großformatige Lithografien entstanden
Stichwort: Aktionskunst, Bühnenbild, Fotografie, Theater, Zeichnungen

TitelNummer 015770546 Einzeltitelanzeige
rodeo-muenchen-2016
rodeo-muenchen-2016

Israel Sarah, Hrsg.
RODEO 2016 - Münchner Tanz- und Theaterfestival
München (Deutschland): Kulturreferat der Landeshauptstadt München, 2016
(PostKarte) 2 S., 10,5x14,8 cm,
Werbekarte
ZusatzInformation: 06.–09.10.2016. In Kooperation mit dem Goethe-Institut e.V. und Nyx e.V.
www.2016.rodeomuenchen.de/rodeo/

TitelNummer 015662601 Einzeltitelanzeige

Jantar Maja
paralipomena
Berlin (Deutschland): Hybriden-Verlag, 2012
(Buch mit Schallplatte o. CD) Auflage: 50, Nr. 50, signiert,
Audio-CD mit Edition, erschienen in der Reihe Elektronikengel
ZusatzInformation: Maja Jantar, geboren 1977, ist eine Stimmkünstlerin aus Gent, Belgien. Sie arbeitet in den Bereichen Poesie, Performance, Musiktheater sowie bildende Kunst und ist Mitglied der Künstlergruppe „Krikri“. Es entstanden zahlreiche Werke der Voice-Art wie auch visuelle Texte und Partituren. Darüber hinaus führte sie Regie bei großen Opernproduktionen (Sciarrino, Gluck, Schat, Goethals, Mozart

TitelNummer 008824000 Einzeltitelanzeige
bone-7
bone-7

Hensler Markus / Klassen Norbert, Hrsg.
BONE 7 - Festival für Aktionskunst
Bern (Schweiz): Schlachthaus Theater, 2004
(PostKarte) 2 S., 14,5x21 cm,
Programmpostkarte
ZusatzInformation: Programm der 7. Bone Performance vom 01.-04.12.2004, mit u.a. Jürgen Olbrich, Monika Günthers und Emmett Williams.
www.bone-performace.com
Geschenk von Jürgen Olbrich
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 015084601 Einzeltitelanzeige

Klassen Norbert / Zumstein Peter, Hrsg.
BONE 12 - Festival für Aktionskunst
Bern (Schweiz): Schlachthaus Theater, 2009
(PostKarte) 14,5x21 cm,
Einladungskarte mit handschriftlichem Text von Jürgen Olbrich
www.bone-performace.com
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 006375303 Einzeltitelanzeige
villa-stuck-nitsch-theater-flyer
villa-stuck-nitsch-theater-flyer

Klocker Hubert, Hrsg.
ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2016
(Flyer, Prospekt) 2 S., 9,8x21 cm, 2 Stück.
Flyer, mehrfach gefaltet. Plakat mit Programm rückseitig
ZusatzInformation: Ausstellung 05.02.–08.05.2016.
Das Museum Villa Stuck zeigt Hermann Nitsch in München, 46 Jahre nach dessen erster Münchner Aktion, dem 7. Abreaktionsspiel im Februar 1970, im legendären Aktionsraum 1 in der Waltherstrasse, und zwanzig Jahre nach der Nitsch-Retrospektive im Lenbachhaus.
Text von der Webseite

TitelNummer 015171559 Einzeltitelanzeige
sz-magazin-edition-46-2014
sz-magazin-edition-46-2014

Ebert Michael / Klotzek Timm, Hrsg.
Süddeutsche Zeitung Magazin No. 46 - Theater des Absurden - Roger Ballen
München (Deutschland): Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 70 S., 27,3x21,3 cm,
Drahtheftung. Eingelegt eine Werbebroschüre über Hamburg
ZusatzInformation: Zur Ausstellung in der Villa Stuck, München

TitelNummer 012234443 Einzeltitelanzeige

Kotteder Franz
Servus, armer Poet - Kultur wird eine Ware, Künstler schaffen „Produkte“: Kreative werden künftig viel ökonomischer denken. Für die Stadt der Zukunft ist das kein Nachteil
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 1 S., 56x39,8 cm,
Artikel in der SZ Nr. 264 vom 15. November 2016, R4 München
ZusatzInformation: ... Das Münchner Lebensgefühl, sinnbildlich dargestellt durch die Biergärten und die Isarauen, wirke durchaus auch befruchtend. „Kreative werden in Zukunft verstärkt interdisziplinär arbeiten müssen“, glaubt Swantje Rößner, „man wird auchvon einander lernen.“ Filmemacher von Designern, Musiker von Theaterleuten, Künstler von Architekten. ..
Texausschnitt aus dem Artikel

TitelNummer 016892619 Einzeltitelanzeige
danton-denk-raum
danton-denk-raum

Kremer Hans, Hrsg.
Danton Denk Raum 2014 / II
München (Deutschland): Freies.Feld.Produktion, 2014
(Flyer, Prospekt) 10,5x15 cm,
mehrfach gefaltetes Programm
ZusatzInformation: 9.11.2014 um 19.30 Uhr im Anatomischen Theater: Grosser Hörsaal der Anatomischen Anstalt der LMU München
www.dantondenkraum.de/dantondenkraum-2014-ii

TitelNummer 012211395 Einzeltitelanzeige
kriwet-1975
kriwet-1975

Kriwet Ferdinand
KRIWET Mitmedien - Arbeiten 1960-1975
Düsseldorf / Stuttgart (Deutschland): Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen / Württembergischer Kunstverein, 1975
(Buch) 167 S., 29x19,2 cm, signiert,
Broschur
ZusatzInformation: Erschienen anläesslich der Ausstellungen Mitmedien, Wuerttembergischer Kunstverein, 13.11.-07.12.1975, sowie Arbeiten 1960-1975, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, 21.11.1975-18.01.1976. Enthalten sind Frühe Texte, Sehtexte, Poem-Painting, Text-Bilder, Poem Prints, Collagen, Super-Sehtexte, Text-Objekte, Text-Schilder, Text-Folien, Text-Filme, Hörtexte, Mixed Media, Theater, sowie das Kapitel Text Information Architektur. 4
Stichwort: 1960er Jahre, 1970er jahre, Konkrete Poesie, Raum-Installationen, Symbole, Textarbeiten, Typografie, Visuelle Poesie

TitelNummer 017135609 Einzeltitelanzeige
krutschonych-phonetik-des-theaters
krutschonych-phonetik-des-theaters

Krutschonych Alexej
Phonetik des Theaters
Berlin (Deutschland): Hybriden-Verlag, 2010
(CD, DVD) 12,4x14,3 cm, Auflage: 50, Nr. 18, signiert,
Audio-CD in ausklappbarer Hülle aus Hartpappe, gestempelt, geprägt, auf Hüllenvorderseite montiertes Foto, innen montiertes Blatt mit Inhaltsangabe
ZusatzInformation: Vorgetragen von Valeri Scherstjanoi, mit einer Originalaufnahme von Alexej Krutschonych. Zum ersten Mal erscheinen in Deutschland die Gedichte in der russischen phonetischen Sa-Um/Sprache (analog dem Deutschen - phonetische Gedichte oder Lautpoesie) aus dem Buch Phonetik des Theaters (1923) von Alexej Krutschonych (1886 - 1968), des eigentlichen Gründers der russischen Lautpoesie in der futuristischen Bewegung zu Beginn des vorigen Jahrhunderts. Die CD enthält ebenfalls Stücke von Igor Terentjew (1882 - 1937) und Iljsad (1894 - 1975), Zeitgenossen und Wegbegleiter von Krutschonych.
Text von der Webseite
www.hybriden-verlag.de

TitelNummer 011717421 Einzeltitelanzeige
residenztheater spielzeitheft 2013
residenztheater spielzeitheft 2013

Kusej Martin, Hrsg.
Residenztheater Spielzeit 2013 - 2014
München (Deutschland): Bayerisches Staatschauspiel, 2013
(Buch) 30x22,7 cm, 2 Stück.
Gesamtprogramm, geheftet. Papiere in drei verschiedenen Größen.
ZusatzInformation: In Form einer GrafikNovel gestaltet. Illustrationen von Jan Feindt. Geschichte von Sebastian Huber. Fotos vom Ensemble von Daniel Mayer.

TitelNummer 010315360 Einzeltitelanzeige
kusej-residenz
kusej-residenz

Kusej Martin, Hrsg.
Residenz Theater 2014 / 15
München (Deutschland): Residenztheater, 2014
(Heft) 30x23 cm,
Drahtheftung, Cover beschnitten, kleinerer Innenteil. .
ZusatzInformation: Programmheft des Residenz Theater München 2014/ 2015. Gestaltung Johannes Bissinger bei Herburg Weiland mit Fotografien von Ulrike Myrzik und Manfred Jarisch
Geschenk von Norbert Herold

TitelNummer 014966522 Einzeltitelanzeige
residenz-theater-odysseus
residenz-theater-odysseus

Kusej Martin, Hrsg.
Die Irrfahrten des Odysseus
München (Deutschland): Bayerisches Staatschauspiel, 2014
(Flyer, Prospekt) 6 S., 30x23 cm,
Programmheft des Junges Resi zum Theaterstück, 2fach gefaltet.
ZusatzInformation: In Form eines Memory-Spiels zum Ausschneiden. Idee und Gestaltung Studio Johannes Bissinger, München
Geschenk von Johannes Bissinger

TitelNummer 012222429 Einzeltitelanzeige

Kusej Martin, Hrsg.
Spielzeit 2011 - 2012
München (Deutschland): Residenztheater, 2011
(Buch) 126 S., 30x23 cm,
Gesamtprogramm, geheftet

TitelNummer 008183049 Einzeltitelanzeige
naivsuper-cd 003
naivsuper-cd 003

Leonard Stephane
Hörtheater
Berlin (Deutschland): naivsuper, 2004
(CD, DVD) 13x13 cm,
naivsuper Nr 003, Musik-CD in KlappPapphülle, transparenter Kunststoff, mit Infoblatt in transparenter Kunststoffhülle, cover art: Moritz Tredup
ZusatzInformation: written.produced.performed.recorded by Stephane Leonard between 2002 - 2004, in Berlin and Bremen, Germany.
Hörtheater is Stephane Leonard´s second official solo release (first: Schmalfilmer RMX 2003, NASU 001).
Hörtheater is a quiet ambient record gaining its strength from the number of sound layers and the developed thickness as a result. Long stretched tones, loops and shy harmonic drones come together to create a mystic atmosphere. The tracks are like scenes of a play full of small gestures, unspoken and undone things partly inspired by the japanese NOH theater.
Hörtheater is minimal ambient, is music, is experiment, is a foreign soundscape...
www.naivsuper.de
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 008573267 Einzeltitelanzeige
lilienthal-spielzeit-2016-17
lilienthal-spielzeit-2016-17

Lilienthal Matthias, Hrsg.
Spielzeit 2016/17
München (Deutschland): Münchner Kammerspiele, 2016
(Buch) 196 S., 29,7x21 cm,
Broschur, Softcover, Druck auf Zeitungspapier, Text Deutsch und Englisch.
ZusatzInformation: Konzept und Design: Double Standards. Fotografien: Wolfgang Tillmans und Eugen Ivan Bergmann. Gespräch mit Wolfgang Tillmans
Stichwort: Farbfotografie, Programmheft, Theater

TitelNummer 015838566 Einzeltitelanzeige
Thalia_Faust
Thalia_Faust

Lux Joachim, Hrsg.
Faust I+II von Johann Wolfgang von Goethe
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2011
(Buch) 100 S., 21x14,9 cm,
Broschur
ZusatzInformation: Programmheft Nr. 29, Spielzeit 2010/2011, Beiträge u. a. von Benjamin von Blomberg, Gestaltung von Bureau Mirko Borsche, Andreas Brüggmann.
Achtstündige Inszenierung (inkl. drei Pausen) unter der Regie von Nicolas Stemann, Premiere: 28. Juli 2011 auf den Salzburger Festspielen.
www.thalia-theater.de
Stichwort: Deutsche Klassik, Tragödie

TitelNummer 017021262 Einzeltitelanzeige
Thalia_Deutschstunde
Thalia_Deutschstunde

Lux Joachim, Hrsg.
Deutschstunde von Siegfried Lenz
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2014
(Buch) 68 S., 21x14,9 cm,
Broschur
ZusatzInformation: Programmheft Nr. 104, Spielzeit 2014/2015, Beiträge u. a. von Johan Simons, Gestaltung von Bureau Mirko Borsche, Sandra Lubahn.
Inszenierung unter der Regie von Johan Simons, Bühnenfassung von Susanne Meister, Premiere: 22. Nov. 2014.
www.thalia-theater.de
Stichwort: 1960er Jahre, Nachkriegsliteratur, Roman

TitelNummer 017022262 Einzeltitelanzeige
Thalia_Blechtrommel
Thalia_Blechtrommel

Lux Joachim, Hrsg.
Die Blechtrommel von Günter Grass
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2015
(Buch mit Schallplatte o. CD) 52 S., 21x14,9 cm,
Broschur, mit DVD
ZusatzInformation: Programmheft Nr. 112, Spielzeit 2014/2015, Beiträge u. a. von Günter Grass und Susan Neiman, Gestaltung von Bureau Mirko Borsche, Alexandra Kaserbacher. Auf DVD: Probendokumentation von Marat Burnashev.
Inszenierung unter der Regie von Luk Perceval, Bühnenfassung von Luk Perceval und Christina Bellingen, Premiere: 28. März 2015.
www.thalia-theater.de
Stichwort: 1950er Jahre, Nachkriegsliteratur, Roman

TitelNummer 017023626 Einzeltitelanzeige
Thalia_Dreigroschenoper
Thalia_Dreigroschenoper

Lux Joachim, Hrsg.
Die Dreigroschenoper von Bertolt Brecht
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2015
(Buch) 52 S., 21x14,9 cm,
Broschur
ZusatzInformation: Programmheft Nr. 115, Spielzeit 2015/2016, Beiträge u. a. von Fritz J. Raddatz, Gestaltung von Bureau Mirko Borsche, Andreas Brüggmann.
Inszenierung unter der Regie von Antú Romero Nunes, Musik von Kurt Weill, Premiere: 12. Sep. 2015.
www.thalia-theater.de
Stichwort: 1920er Jahre

TitelNummer 017024626 Einzeltitelanzeige
Thalia_Schloss
Thalia_Schloss

Lux Joachim, Hrsg.
Das Schloss von Franz Kafka
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2016
(Buch) 68 S., 21x14,9 cm,
Broschur
ZusatzInformation: Programmheft Nr. 136, Spielzeit 2015/2016, Beiträge u. a. von Peter von Becker, Gestaltung von Bureau Mirko Borsche, Sandra Lubahn.
Inszenierung unter der Regie von Antú Romero Nunes, Dramaturgie: Matthias Günther, Premiere: 4. Juni 2016.
www.thalia-theater.de
Stichwort: 1920er Jahre, Litertatur, Roman

TitelNummer 017025626 Einzeltitelanzeige
Thalia_Wut
Thalia_Wut

Lux Joachim, Hrsg.
Wut/Rage von Elfriede Jelinek / Simon Stephens
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2016
(Buch) 76 S., 21x14,9 cm,
Broschur
ZusatzInformation: Programmheft Nr. 139, Spielzeit 2016/2017, Beiträge u. a. von Justus Bender, Reinhard Bingener und Diedrich Diedrichsen, Gestaltung von Bureau Mirko Borsche, Andreas Brüggmann.
Inszenierung unter der Regie von Sebastian Nübling, Rage: Deutsch von Barbara Christ, Premiere: 16. Sep. 2016.
www.thalia-theater.de
Stichwort: Gegenwartsliteratur

TitelNummer 017026626 Einzeltitelanzeige
Thalia_Geld
Thalia_Geld

Lux Joachim, Hrsg.
Geld, nach Émile Zola, Trilogie meiner Familie II
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2016
(Buch) 56 S., 21x14,9 cm,
Broschur
ZusatzInformation: Programmheft Nr. 140, Spielzeit 2016/2017, Beiträge u. a. von Valerie Minogue, Gestaltung von Bureau Mirko Borsche, Andreas Brüggmann.
Inszenierung unter der Regie von Luk Perceval, Bearbeitung: Luk Perceval, Premiere: 7. Sep. 2016 auf der Ruhrtriennale.
www.thalia-theater.de
Stichwort: Französische Literatur

TitelNummer 017027626 Einzeltitelanzeige
Thalia_Stunde
Thalia_Stunde

Lux Joachim, Hrsg.
Die Stunde da wir nichts von einander wußten von Peter Handke
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2015
(Buch) 80 S., 14,9x21 cm,
Broschur
ZusatzInformation: Programmheft Nr. 114, Spielzeit 2014/2015, Fotos von Birte Schnöink, Ene-Liis Semper und Armin Smailovic, Gestaltung von Bureau Mirko Borsche, Lara Kothe.
Inszenierung unter der Regie von Tiit Ojasoo und Ene-Liis Semper, Premiere: 30. April 2015.
www.thalia-theater.de
Stichwort: 1990er Jahre, Gegenwartsliteratur

TitelNummer 017029626 Einzeltitelanzeige
Thalia_Konvolut-programminfo
Thalia_Konvolut-programminfo

Lux Joachim, Hrsg.
Konvolut Programminfos - November 2016
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2009 ab
(Flyer, Prospekt) 21x14,9 cm, 16 Stücke.
Programminfos zu diversen Theaterstücken, zweifach gefaltet
ZusatzInformation: Spielzeiten 2014/2015, 2015/2016 und 2016/2017, u. a.: Amerika nach Franz Kafka (R.: Bastian Kraft), Der Fremde von Albert Camus (R.: Jette Steckel), Tschick nach Wolfgang Herrndorf (R.: Christopher Rüping), Werther! nach Johann Wolfgang von Goethe (R.: Nicolas Stemann).
Gestaltung von Bureau Mirko Borsche.
www.thalia-theater.de
Stichwort: Literatur

TitelNummer 017030626 Einzeltitelanzeige
Thalia_Lessingtage
Thalia_Lessingtage

Lux Joachim, Hrsg.
Um alles in der Welt - Lessingtage 2017
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2016
(Heft) 32 S., 21x14,9 cm,
Drahtheftung
ZusatzInformation: Programmheft für das Theaterfestival Lessingtage 2017, Spielzeit 2016/2017, 27.01.2016-05.02.2017.
Zeichnungen von Stefan Marx, Gestaltung von Bureau Mirko Borsche, William Takashi Ahrend.
www.thalia-theater.de
Stichwort: Literatur

TitelNummer 017031626 Einzeltitelanzeige
Thalia_Flyer-2016
Thalia_Flyer-2016

Lux Joachim, Hrsg.
Konvolut Flyer Thalia Theater - November 2016
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2016
(Flyer, Prospekt) 21x10 cm, 8 Stücke.
8 Flyer zu diversen Themen
ZusatzInformation: Spielzeit 2016/2017, u. a.: Monatsprogramme November und Dezember, Thalia Nachtasyl, Spiegel-Gespräche, Thalia International.
Gestaltung von Bureau Mirko Borsche.
www.thalia-theater.de

TitelNummer 017032626 Einzeltitelanzeige
Thalia_Jung
Thalia_Jung

Lux Joachim, Hrsg.
Jung & mehr 2016 & 2017
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2016
(Heft) 32 S., 21x10 cm, 2 Stück.
Drahtheftung, Wendeheft
ZusatzInformation: Programmheft für die Schul- und Treffpunkt-Programme des Thalia Theaters, Spielzeit 2016/2017: Theaterpädagogik für Schüler und Lehrer, Theaterprojekte für junge Leute & Theaterprojekte für alle.
Gestaltung von Bureau Mirko Borsche.
www.thalia-theater.de
Stichwort: Kultur, Pädagogik, Schule

TitelNummer 017033626 Einzeltitelanzeige
Thalia_Postkarten-2016
Thalia_Postkarten-2016

Lux Joachim, Hrsg.
Konvolut Postkarten Thalia Theater - November 2016
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2016
(PostKarte) 14,8x10,4 cm, 35 Stücke.
35 Postkarten zu diversen Stücken
ZusatzInformation: Spielzeit 2016/2017, u. a.: Lessingtage 2017, Die unendliche Geschichte, Eine Sommernacht.
Gestaltung von Bureau Mirko Borsche.
www.thalia-theater.de
Stichwort: Kultur, Literatur

TitelNummer 017034626 Einzeltitelanzeige

Lux Joachim, Hrsg.
Konvolut Programminfos - November 2016
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2014 ab
(Flyer, Prospekt) 21x14,9 cm, 16 Stücke.
16 Programminfos zu diversen Theaterstücken, zweifach gefaltet
ZusatzInformation: Spielzeiten 2014/2015, 2015/2016 und 2016/2017, u. a.: Amerika nach Franz Kafka (R.: Bastian Kraft), Der Fremde von Albert Camus (R.: Jette Steckel), Tschick nach Wolfgang Herrndorf (R.: Christopher Rüping), Werther! nach Johann Wolfgang von Goethe (R.: Nicolas Stemann).
Gestaltung von Bureau Mirko Borsche.
www.thalia-theater.de
Stichwort: Kultur, Literatur

TitelNummer 017035626 Einzeltitelanzeige
Canal-37
Canal-37

Macaire Alain, Hrsg.
Canal 37, arts et expressions culturelles
Paris (Frankreich): Canal, 1980
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 29,3x27,5 cm, Auflage: 10000,
ISBN/ISSN: 0151-4989
Drahtheftung, Text Französisch
ZusatzInformation: Mit Beiträgen über den Regisseur Eisenstein, Eric Dietman, Videos von Pola Weiss, Fotografien von Anders Petersen
Stichwort: 1980er Jahre, Fluxus, Fotografie, Kino, Kunst, Performance, Poesie, Texte, Theater

TitelNummer 002659K41 Einzeltitelanzeige
art-vivant-55
art-vivant-55

Maeght Aimé, Hrsg.
Chroniques de L'Art Vivant, No. 55 - spézial cinéma différent vidéo
Paris (Frankreich): Maeght, 1975
(Zeitschrift, Magazin) 56 S., 29x28 cm,
ISBN/ISSN: 0004-3338
Drahtheftung, mit zahlreichen schwarz-weiss Abbildungen, Text in Französisch
ZusatzInformation: mit Beiträgen über Nam June Paik, Taka Iimura, Steve Dwoskin, Jonas Mekas, Charlotte Moorman, Ben Vautier
Geschenk von Vollrad Kutscher
Stichwort: 1970er Jahre, Avantgarde, Erotik, Film, Japan, Musik, Tanz, Theater

TitelNummer 019738K55 Einzeltitelanzeige
art-vivant-52
art-vivant-52

Maeght Aimé, Hrsg.
Chroniques de L'Art Vivant, No. 52 - spécial Festival d'Automne de Paris, nouvelle avant-garde au cinéma
Paris (Frankreich): Maeght, 1974
(Zeitschrift, Magazin) 52 S., 29x28 cm,
ISBN/ISSN: 0004-3338
Drahtheftung, mit zahlreichen Abbildungen, Text in Französisch
ZusatzInformation: Inhalte: Cinéma - Montreux, Toulon, quelle avant-garde ? - New new American Cinema, nouvelles tendances européennes - Sonic Arts Union, Bob Ashley, David Behrman, Alvin Lucier, Gordon Mumma - Chorégraphes Nikolais, Strider, Meredith Monk, Andrew de Groat - Frank Wedekind, Bruno Bayen, Brigitte Jaques, Victor Garcia - Alfred Jarry - François Fiedler - Mimésis ou la fonction du paysage, Barbara et Michel Leisgen - David Hockney - Monory - Christian Boltansky - Paul-Armand Gette
Geschenk von Vollrad Kutscher
Stichwort: 1970er Jahre, Film, Kino, Musik, Tanz, Theater

TitelNummer 019742K55 Einzeltitelanzeige
art-vivant-51
art-vivant-51

Maeght Aimé, Hrsg.
Chroniques de L'Art Vivant, No. 51 - Un numero manifeste
Paris (Frankreich): Maeght, 1974
(Zeitschrift, Magazin) 52 S., 29x28 cm,
ISBN/ISSN: 0004-3338
Drahtheftung, mit zahlreichen Abbildungen, Text in Französisch
ZusatzInformation: Inhalte: Histoire d'un marteau pilon - Animateurs en arts plastiques Marseille, art éclaté, sur Marginale 74 - Arts visionnaires et forains ou l'élémentalisme en art - Projekt 74, Evelyne Weiss et Manfred Schneckenburger - Organisation culturelle en France - Guy Rottier, urbanisme et énergie solaire - Martin Davorin-Jagodic - Costin Miereanu - Aix-en-Provence, saltimbanques - Des vétérans de la presse sauvage - La couleur du temps, remarques sur quelques films actuels
Geschenk von Vollrad Kutscher
Stichwort: 1970er Jahre, Film, Musik, Skulpturen, Sonnenenergie, Stadt, Tanz, Theater

TitelNummer 019743K55 Einzeltitelanzeige
art-vivant-22
art-vivant-22

Maeght Aimé, Hrsg.
Chroniques de L'Art Vivant, No. 22
Paris (Frankreich): Maeght, 1971
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 38x28 cm,
ISBN/ISSN: 0004-3338
Drahtheftung, mit zahlreichen Abbildungen, Text in Französisch
ZusatzInformation: Inhalte: Juillet-août 1971 - L'art dans la cité - Hommes du vent et gens de terre exposition sur l'Iran au Musée de l'Homme - Jean-Michel Sanejouand - Jean-Pierre Raynaud - Robert Motherwell - Tantra Asana - Bazon Brock et la Documenta - Camille Bryen - Géorgiques de Raoul Ubac - Miro en Belgique - Centenaire Giacomo Balla -Enseigner les arts plastiques - Michel Butor - Antonio Gramsci, Lettres de prison - Pop, Red Noise et Komintern, folk, Jacques Dudon - Beauplaisir - John Vaccaro -Jaune le soleil de Marguerite Duras - Valerio Adami - Théâtre de rue
Geschenk von Vollrad Kutscher
Stichwort: 1970er Jahre, Aktionskunst, Körperkunst, Malerei, Musik, Skulptur, Tanz, Theater

TitelNummer 019750K69 Einzeltitelanzeige

Maeght Aimé, Hrsg.
Chroniques de L'Art Vivant, No. 31
Paris (Frankreich): Maeght, 1972
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 38x28 cm,
ISBN/ISSN: 0004-3338
Drahtheftung, mit zahlreichen Abbildungen, Text in Französisch
ZusatzInformation: Inhalte: Expo 72 au Grand Palais - Nicolas de Stael - Geer Van Velde - Ad Reinhardt - Jan Dibbets - Rencontres d'art de Pampelune - Titus-Carmel - Cadéré, le batonnier ou la rectitude à l'oeuvre - Donation Gonzalez, Fondation Maeght - Hopf, Fossier - François Lunven - Mireille Baltar - Cocktail Molotov et coktail grenadine, petit mode d'emploi pour servir à la comparaison de deux films gauchistes - Toronto Dance Theater - Pierre Bourgeade - Les boots, le pied-bot - Fêtes de Calder et Prévert
Geschenk von Vollrad Kutscher
Stichwort: 1970er Jahre

TitelNummer 019757K69 Einzeltitelanzeige
art-vivant-57
art-vivant-57

Maeght Aimé, Hrsg.
Chroniques de L'Art Vivant, No. 57 - Special derniere
Paris (Frankreich): Maeght, 1975
(Zeitschrift, Magazin) 56 S., 29x28 cm,
ISBN/ISSN: 0004-3338
Drahtheftung, mit zahlreichen Schwarz-Weiss Abbildungen, Text in Französisch
ZusatzInformation: Mit Beiträgen u. a. über Jan Voss, Jaqueline Dauriac, amerikanische Malerei, Malevitch, Suprematismus, Kurt Schwitters, Visconti
Geschenk von Vollrad Kutscher
Stichwort: 1970er Jahre, Avantgarde, Dada, Film, Malerei, Musik, Theater

TitelNummer 019767K55 Einzeltitelanzeige

McCarthy Anna
SZ Extra
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 8 S., 57,3x40 cm,
Süddeutsche Zeitung Nr. 296 vom 25. Dezember 2014
ZusatzInformation: Mit einem Beitrag über Anna McCarthy (Die Woche von A.M) und einem Hinweis auf eine Lesung von Max Goldt im Volkstheater: Schade um die schöne Verschwendung.

TitelNummer 012571450 Einzeltitelanzeige

Michals Duane
Das Theater des täglichen Lebens
Essen (Deutschland): Klartext Verlag, 2004
(Buch) ISBN/ISSN: 3-89861-336-4
Hardcover
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 006807212 Einzeltitelanzeige
moses-transibirische-eisenbahn
moses-transibirische-eisenbahn

Moses Stefan
Transsibirische Eisenbahn. Sechsundzwanzig Photogeschichten
München (Deutschland): Prestel Verlag, 1979
(Buch) 136 unpag. S., 29,3x21,6 cm,
ISBN/ISSN: 3-7913-0477-1
Klappbroschur, Schwarzweißabbildungen
ZusatzInformation: Transsibirische Eisenbahn steht als Metapher für eine lange Reise durch die Seelenlandschaft von Menschen. Mit Ingeborg Bachmann, Joseph Beuys, Otto Dix, Max Frisch, Peggy Guggenheim, Ernst Jünger, Sarah Kirsch, Gabriele Wohmann, Peter Huchel, Bert Brecht, Peter Zadek, Ernst Fuchs, Friedensreich Hundertwasser, Gerhard Marcks, Ernst Bloch, Gerhard Schröder, HA Schult und Elke Koska, Hauskatze u.a.
Stefan Moses lieferte das Foto. Essay von Joachim Kaiser
Stichwort: Deutschland, Fotografie, Kultur, Literatur, Theater

TitelNummer 016499584 Einzeltitelanzeige

Müller Heiner
Philoktet
Basel (Schweiz): Theater Basel, 1998
(Plakat) 16 S., 21x14,8 cm,
gefaltetes Plakat als Programm zum Theaterstück
Stichwort: 1990er Jahre

TitelNummer 012179426 Einzeltitelanzeige

N. N.
Konvolut Nikosia, Sommer 2016
Nikosia (Zypern): o. A., 2016
(Flyer, Prospekt) 22x23 cm, 40 Stücke.
Konvolut von diversen Flayern, Postkarten, Heften und Veranstaltungsprogrammen, insgesamt 40 Teile, Texte in Griechisch, Englisch und Russisch,
ZusatzInformation: Drucksachen zu Veranstaltungen und Events, gesammelt von Moufflon Bookshop, Nikosia
Geschenk von Ruth Keshishian
Stichwort: Film, Filmfestival, Fotografie, Jazz, Konzerte, Performance, Theater, klassische Musik, zeitgenössischer Tanz

TitelNummer 016689601 Einzeltitelanzeige

N. N.
Ausgefallene Klang-Apparate
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2015
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Artikel in der SZ Nr. 214 vom 17. September 2015, R16
ZusatzInformation: Das Künstlernetzwerk Tam Tam an der Türkenstraße beteiligt sich am Freitag, 18. ,September, mit einem ausgefallenen Beitrag an der „Parking Day“-Initiative von Green City. ... Das Tam-Tam-Kollektiv hat dafür den Münchner Komponisten Friedemann von Rechenberg eingeladen. Der 42-Jährige hat Filme und Theaterstücke vertont und dafür auch Preise erhalten. Zudem tritt er immer wieder als Klangkünstler mit einer Reihe von selbst gefertigten Instrumenten auf. Eine ganze Wagenladung ...
Text von SMÜH

TitelNummer 014009512 Einzeltitelanzeige
epikur-ravenhill-hildebrandt
epikur-ravenhill-hildebrandt

Nacke Hans Peter, Hrsg.
Mark Ravenhill - Gestochen scharfe Polaroids & Volker Hildebrandt - Transvision
Wuppertal (Deutschland): Galerie Epikur, 2001
(Heft) 16 unpag. S., 15x11 cm,
Drahtheftung,
ZusatzInformation: Anlässlich der Ausstellung Transvision - Bildstörungen von Volker Hildebrandt in der Galerie Epikur, Wuppertal, 5. März bis 31. März 2011 und der Aufführung von Mark Ravenhills Theaterstück Gestochen scharfe Bilder, Premiere 9. März 2001.
Geschenk von Horst Tress
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 015266562 Einzeltitelanzeige
nauman-theaters
nauman-theaters

Naumann Bruce
Theaters of Experience
Berlin (Deutschland): Deutsche Guggenheim, 2003
(Buch) 72 S., 27,5x24 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 3-7757-1408-1
Klappbroschur, Ota-Bindung. Texte Deutsch und Englisch
ZusatzInformation: Erschienen zur Ausstellung in der Deutsche Guggenheim, Berlin vom 31. Oktober 2003 bis zum 18. Januar 2004
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 012093434 Einzeltitelanzeige

Nitsch Hermann
Das Orgien Mysterien Theater - Partituren aller aufgeführten Aktionen - Band 11
Prinzendorf (Österreich): Verlag das OM. Theaters, 2005
(Buch) 116 S., 21x14,8 cm,
Partitur der 122. aktion im burgtheater wien
www.nitsch-foundation.com
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 007783117 Einzeltitelanzeige

Nitsch Hermann
Das Orgien Mysterien Theater
Neapel (Italien): Studio Morra, 1984
(Plakat) 70x49 cm,
zweifach gefaltet
ZusatzInformation: Plakat zur Aufführung vom 13. Juni 1984
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 003062K12 Einzeltitelanzeige

Nitsch Hermann
Freibord, 37-39, Das Orgien Mysterium Theater
Wien (Österreich): Edition Freibord, 1984
(Zeitschrift, Magazin)
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 003063000 Einzeltitelanzeige

Nitsch Hermann
Das Orgien Mysterien Theater, Ausstellung
Prinzendorf (Österreich): Verlag das OM. Theaters, 1983
(Plakat) 2 Stück.

www.nitsch-foundation.com
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 003064002 Einzeltitelanzeige
hauser-orkater
hauser-orkater

Orkater Hauser, Hrsg.
Op avontuur
Utrecht (Niederlande): Harlekijn Holland, 1973
(Heft) 12 S., 30x20,9 cm,
Drahtheftung.
ZusatzInformation: Programmheft zu einer Musiktheaterproduktion
Geschenk von Alfred Kerger
Stichwort: 1970er Jahre

TitelNummer 014504525 Einzeltitelanzeige
pause-pantheon1990
pause-pantheon1990

Pause Rainer, Hrsg.
Pantheon Programm Juni - August 1990
Bonn (Deutschland): Pantheon Theater Bonn, 1990
(Heft) 24 unpag. S., 29,7x10 cm,
Drahtheftung.
ZusatzInformation: Das Sommerprogramm des Pantheon Theater in Bonn 1990. Mit einer ganzseitigen Ankündigung einer Ausstellung von Alfred Kerger
Stichwort: Galerie, Kabarett, Theater

TitelNummer 016123585 Einzeltitelanzeige
Tullio-Pericoli-piccolo
Tullio-Pericoli-piccolo

Pericoli Tullio
Piccolo teatro
Mailand (Italien): Adelphi, 2016
(Buch) 114 S., 16,5x10 cm,
ISBN/ISSN: 9788845930553
Broschur, Text in Italienisch,
ZusatzInformation: Pericoli Tullio porträtiert den italienischen Schauspieler Toni Servillo bei einer Theateraufführung.
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort: Textbild, Zeichnung

TitelNummer 016601594 Einzeltitelanzeige
pichler-monsanto
pichler-monsanto

Pichler Michalis
Monsanto Company Earnings Call Transcript
Berlin (Deutschland): Greatest Hits, 2010
(Buch) 36 S., 14,8x10 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 978-3-86874-006-6
Broschur
ZusatzInformation: Taken 100% from reality, this is a full length transcript of the fourth quarter 2009 Monsanto Company Earnings Conference Call, treated, layouted, published and performed as an original theater piece (on occasion of the exhibition & symposion "The apparatus of life and death" at the Museum of Contemporary Art Skopje).
The main acts are "Presentation", "Question-and-Answer Session" and "Copyright Policy", the main characters are Hugh Grant (President & CE), Carl Casale (EVP & CFO), Terrell Crews (EVP, CEO Vegetable Business), Scarlett Foster (VP IR) as well as various Analysts.
As Karsten Schubert puts it "A gulf has sprung between post-Duchampian, postmodern artistic practice and a still Modernist-Romantic interpretation of copyright."
Text von der Webseite
www.buypichler.com

TitelNummer 012291448 Einzeltitelanzeige

Pollock Griselda
dOCUMENTA(13), 100 Gedanken - Nr. 028 Allo-Thanatografie oder Allo-Auto-Biografie. Überlegungen zu einem Bild in Charlotte Salomons Leben ? oder Theater?, 1941/42
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2012
(Buch) 32 S., 21x14,8 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-7757-2877-5
aus der Reihe 100 Gedanken zur dOCUMENTA (13), Drahtheftung, Texte in Deutsch und Englisch
www.documenta.de

TitelNummer 008670268 Einzeltitelanzeige

Post Constantin, Hrsg.
Katalog 56
Köln (Deutschland): Antiquariat Constantin Post, 1990
(Lieferverzeichnis)
Illustrierte Bücher, Literatur, Theater, Film, Musik, mit Preisen
Stichwort: 1990er Jahre

TitelNummer 004033015 Einzeltitelanzeige

Rabl Stephan, Hrsg.
Dschungel Blatt Ausgabe 07
Wien (Österreich): Dschungel wien, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 46x30 cm,
Blätter lose ineinander gelegt, Zeitschrift des theaterhauses für junGes Publikum

TitelNummer 008550052 Einzeltitelanzeige
interviews-03
interviews-03

Rahn Ayumi
Interviews Heft 03 - Briefe, Theater, Die versäumte Weltreise, Das Gegenteil, Gute Aussichten
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 20 S., 29,7x21 cm, Auflage: 50, Nr. 48,
Blätter lose ineinander gelegt
www.rollerdancelessons.com

TitelNummer 015514546 Einzeltitelanzeige

Reinhardt Helmut, Hrsg.
Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 01+02
Berlin (Deutschland): Verlag der Weltbühne, 1992
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 20,6x15 cm,
ISBN/ISSN: 0043-2598
Drahtheftung, oranger Umschlag,
ZusatzInformation: Die Weltbühne war eine deutsche Wochenzeitschrift für Politik, Kunst und Wirtschaft. Sie wurde von Siegfried Jacobsohn in Berlin unter dem Namen ‚Die Schaubühne‘ als reine Theaterzeitschrift gegründet und erschien am 7. September 1905 zum ersten Mal. Am 4. April 1918 wurde die Schaubühne, die sich seit 1913 für wirtschaftliche und politische Themen geöffnet hatte, in Die Weltbühne umbenannt. Nach dem Tode Jacobsohns im Dezember 1926 übernahm Kurt Tucholsky die Leitung des Blattes, die er im Mai 1927 an Carl von Ossietzky weitergab. Die Nationalsozialisten verboten nach dem Reichstagsbrand die Weltbühne, die am 7. März 1933 zum letzten Mal erscheinen konnte. Im Exil wurde die Zeitschrift bis 1939 unter dem Titel Die neue Weltbühne fortgeführt. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges erschien die Weltbühne unter ihrem ursprünglichen Namen wieder in Ost-Berlin, wo sie bis 1993 Bestand hatte. 1997 haben sich die Zeitschriften Ossietzky und Das Blättchen in die Tradition des berühmten Vorbilds gestellt.
Text von Website
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort: Kunst, Literatur, Politik, Volkswirtschaft, europäische Geschichte

TitelNummer 017190627 Einzeltitelanzeige

Riechers Achim
Könnte Kunst jemals brauchbar sein?
Köln (Deutschland): Richas Digest, 2016
(Text, Brief) 1 S., 29,7x21 cm,
Din A4 Blatt, einseitig bedruckt
ZusatzInformation: Deutsche Übersetzung von Jack Smith's Could Art Ever Be Useful?
www.richasdigest.de
Stichwort: 1970er Jahre, Theater

TitelNummer 015852557 Einzeltitelanzeige
kunst redet 8
kunst redet 8

Riedel Ingeborg K., Hrsg.
Kunst redet Nr. 8
München (Deutschland): Selbstverlag, 1984
(Zeitschrift, Magazin) 28 S., 29,5x20,5 cm,
mit Flyer und Kassenzettel, geklammert
ZusatzInformation: Bild - Text - Dialog mit Literatur, Malerei, Theater, Musik, Gestaltung
Stichwort: 1980er Jahre, Collage, Fotografie, Poesie

TitelNummer 004171283 Einzeltitelanzeige
rosefeldt-steinle-news
rosefeldt-steinle-news

Rosefeldt Julian / Steinle Piero
News - Eine Videoinstallation
Heidelberg (Deutschland): Kehrer Verlag, 1998
(Buch mit Schallplatte o. CD) 106 S., 30,5x24,3 cm,
ISBN/ISSN: 3-933-257-02-6
Hardcover, fadengeheftet, rückwärtig CD montiert
ZusatzInformation: Julian Rosefeldt und Piero Steinle beschäftigen sich in ihrer aktuellen Arbeit NEWS mit dem Reality-Theater der Fernsehnachrichten, das sich in einer eigenartigen Zwitterstellung zwischen authentischen Ereignissen und mediengerecht konstruierten Bildmustern bewegt. Es geht ihnen dabei weniger um die Entlarvung der Nachrichten als manipulierte und manipulative Wirklichkeitspräsentation. Vielmehr geht ihr “archäologischer Grabungsschnitt” in NEWS durch die Einzelbausteine, aus denen die Nachrichten aufgebaut werden. Stereotype Floskeln und Gesten, immer wiederkehrende Bilder von Politikerempfängen, Staatsfeierlichkeiten und Staus auf deutschen Autobahnen zu Ferienbeginn, die in ihrer Schemenhaftigkeit die Redundanz der gesendeten Nachrichten offen legen. Diese vorfabrizierten Scherben fügen die Künstler zu einer monumentalen Video-Collage zusammen, in der sie die Künstlichkeit des Mediums Fernsehen und seiner Codes entlarven. Erschienen anlässlich der Videoinstallation in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf vom 14.07.-12.08.1998.
Text von Verlagswebsite.

TitelNummer 016586598 Einzeltitelanzeige
ruehm-um-zwoelf-uhr
ruehm-um-zwoelf-uhr

Rühm Gerhard
um zwölf uhr ist es sommer - Gedichte, Sprechtexte, Chansons, Theaterstücke, Prosa
Stuttgart (Deutschland): Philipp Reclam jun., 2000
(Buch) 238 S., 14,8x9,6 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-15-018055-6
Broschur, Auswahl und Nachwort von Jörg Drews
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 011890429 Einzeltitelanzeige

Rühm Gerhard
Ophelia und die Wörter, gesammelte Theaterstücke 1954 - 1971
Neuwied (Deutschland / Deutschland): Luchterhand, 1972
(Buch)
Sammlung Luchterhand 74
Stichwort: 1970er Jahre

TitelNummer 004281159 Einzeltitelanzeige
rumpf-die-muenchner-privattheater
rumpf-die-muenchner-privattheater

Rumpf Harald
Die Münchner Privattheater - Fotos und Interviews
München (Deutschland): Deutsches Theatermuseum München, 1984
(Buch) 88 S., 23x30 cm, 2 Stück.
Drahtheftung
ZusatzInformation: Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Deutschen Theatermuseum, München, 27.04.-26.08.1984. Interviews mit Jürgen Kolbe (Kulturreferent), Sammy Drechsel (Münchner Lach- und Schießgesellschaft), Sarah Camp, Isebil Sturm, Rainer Uthoff, Lore Bronner, Horst A. Reichel, Irmhild Wagner, Maddalena Kerrh, Martina Brauneis, Günther Knoll, Rolf P. Parchwitz, Lutz Müller-Klossek, Brigitte Kohl, Cornelie Müller, Rolf May, Wilfried Passow, Alexij Sagerer.
Im Vertrieb von Verlag Kretschmer & Großmann
www.harald-rumpf.de
Stichwort: 1980er Jahre, Off-Theater

TitelNummer 016503598 Einzeltitelanzeige
urban-2016-sommerfest
urban-2016-sommerfest

Schild Michael, Hrsg.
Urban 2016 - Das Sommerfest der Kunst und Kultur im Münchner Kreativquartier
München (Deutschland): Kunstzentrat , 2016
(Heft) 16 unpag. S., 29,7x10,5 cm,
Drahtheftung, Risoprint
ZusatzInformation: Programmheft für das Urban 2016 Sommerfest vom 14.07.-24.07.2016 in München, mit A capella Group, Andreas Demler, Andreas Heidinger, Angela Aux, Aaron Austin-Glen / Pandora Pop, Atelierhaus Dachauer Str. e.V., Bag of Nails, Bee Fair Beekeeping, Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenbur­g, Chelsea, Christian Schnurer, Christofer Varner, Cocoon, Colin Gilder, Create Your Voice e. V., Culture Kitchen, Dance und tanznetz.de, Die Hochzeitskapelle, Die Rationalversammlung Heiner Lange, Die Tiertafel Münchene.V., Elina & Miran, Enrico Sartori, Fabio Zindaco aka Angelo Stracciatelli, Feelgood Selection, Dr. Getdown & Prof. Funkstein, GameDeck VR, geh Tanzen, Halle 6, Harald Rettich, Heiner Lange, Herr und Frau Rio, hpkj e.V., IMAL International Munich Art Lab, Import Export, Institut für Angewandte Kulturelle Bildung IAKB, Institut für Glücksfindung, Jaime Gajardo, Karim Dabbèche, Karnik Gregorian, KlangBüro, Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München, Kreative Hilfe für Flüchtlinge in München, Kuniri, Kurt Bildstein, Kunstzentrat e.V., Labor e.V,. Leonrod-Haus für Kunst, Kultur und Kommunikation, Linaria e.V., Lisaholic, Marcus Tronsberg, Marita Bullmann, Michael Kurz, Michael Reithmeier, Munich Center of Community Arts, MUCCA, Nobert Stammberger, OuiShare, PATHOS Theater, Pink Elefant Kitchen, Pullup Orchestra, R-aum für Sein, Rehab Republic, Rosenquarzexpress, SchülerInnen der Aton Schule Schwabing West, Sebi Tramontana, Silver Wedding, Sodia, Spielen in der Stadt e.V., Stanislav Vajce, Stefanie Brehm, The Guitar Gangsters, The Müller Osthold Duo, Theater werkmünchen, Thomas Brekle, Torsten Mühlbach, Treibgut, UnternimmDich, Volxküche, WhåZho, westendwork, Zirkusmilonga, ZONA LIBRE u.v.m.
Gestaltung des Programms Philipp Polder, RisoDruck Herr & Frau Rio, München
www.urban-kreativquartier.de
Stichwort: Architektur, Ausstellung, Film, Interaktion, Jugend, Kunst, Literatur, Mode, Multimedia, Musiik, Performance, Tanz, Theater, Veranstaltung

TitelNummer 016356586 Einzeltitelanzeige

Schlaier Andrea
Strahlendes Intermezzo - Nur drei Monate hat das Künstlernetzwerk Flostern ,2 Zeit, um die ehemalige Giesinger Stadtbibliothek zu einem Ort ungebürsteter Kultur zu machen. Da ist Improvisation die eigentliche Kunstform
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Beitrag in der SZ Nr. 292 vom 17./18. Dezember 2016, Kultur in den Stadtvierteln R13
ZusatzInformation: Initiatoren Matthias Stadler von TAM TAM und Edward Beierle, zusammen mit MGS Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung
Stichwort: Ausstellung, Event, Musik, Pop-Up, Theater, Veranstaltung, Zwischennutzung

TitelNummer 017134619 Einzeltitelanzeige
monochrom15-23
monochrom15-23

Grenzfurthner Johannes / Schneider Frank Apunkt, Hrsg.
monochrom #15-23 zweite Ordnung muss sein - jedes geschlossene system ist entweder in sich widersprüchlich, unvollständig oder unappetitlich.
Wien (Österreich): monochrom, 2004
(Zeitschrift, Magazin) 436 S., 29,7x21 cm,
ISBN/ISSN: 3-9500731-4-0
Softcover. 1300 gr
ZusatzInformation: zitronenfalter und bestechungen, shigellen, dübel und blut, zur ökonomie des intellektuellen besitzes, die schönheit der impliziten kaputtheit der selbstverständlichkeit, das linguistische gegenstück zur eva-theorie, als schneider einmal richtig angst hatte, pernerstorfer über schmeichler und parasiten im griechischen theater, rucksackpriester, voraus eilende phantasie, sms-notgeilheiten und andere kommunikationsburlesken, phoenix’ psychologischer comic-krieg in vietnam, forschungsstelle „selbstgestaltete namensanstecker“, das star trek-universum (voller heldenhafter menschen, faschistischer cardassianer und geldgieriger ferengi), foto hienze, die geschwister hofmann (sprechblase a und b), physik und größe in biologischen systemen (und was das mit kuchen und gulliver zu tun hat), schnürsenkelaufbewahrungsorte, die historie der menstruation, volkswagen und pink floyd, tullipans seepferdchen, nötige polemiken gegen bestimmte unzulänglichkeiten der psychoanalyse, meat loaf und des moines, rappaport (der lustige kontext), zum ästhetischen, politischen und soziokulturellen niedergang eines milieus (und einer essstörung), jimi hendix und die virtual reality, die schönsten bewaffneten auseinandersetzungen der usa, der akt des sprechens an sich,
weiterlesen http://www.monochrom.at/mono/inhalt15-23.htm
www.monochrom.at
Geschenk von iRRland
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 011253394 Einzeltitelanzeige

Schneider Franz-Josef
Das Theater der verstummten Schreie, Performance * Theater
Aachen (Deutschland): Selbstverlag, 1991
(Buch)
Stichwort: 1990er Jahre

TitelNummer 004428217 Einzeltitelanzeige

Schöttle Rüdiger, Hrsg.
theatergarten bestiarium
München (Deutschland): Künstlerwerkstatt Lothringerstraße, 1987
(Heft) 21,6x13,9 cm,
Drahtheftung.
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 008945264 Einzeltitelanzeige
schult-rheingeist
schult-rheingeist

Koska Elke / Schult HA
Rhein-Geist - eine Aktion von HA Schult
Köln (Deutschland): HA Schult-Museum für Aktionskunst, 1996
(Mappe) 26 S., 31x22 cm, 4 Stücke.
PresseMappe mit Flyer, Einladungskarte und mehrere lose Blätter, .
ZusatzInformation: RheinGeist ist der Titel einer Kunst-Aktion von HA Schult, die der Landschaftsverband Rheinland vom 09.10.-03.11.1996 präsentiert. Der Ereignisbogen spannt sich vom Deutschen Bundestag in Bonn bis zum Amphitheater von Xanten.
Text vom Flyer.
Geschenk von Jürgen Olbrich
Stichwort: Aktionskunst, Happening, Intervention, Müll

TitelNummer 015861575 Einzeltitelanzeige

Schwarze Dirk, Hrsg.
documenta 8 - Erste Bilder, Wegweiser, Hintergründe, Beuys-Aktion, Rückschau, Theater-Beilage
Kassel (Deutschland): Verlag Dierichs, 1987
(Zeitschrift, Magazin) 8 S., 47x31,5 cm,
Hessische / Niedersächsische Allgemeine Nr. 133 vom 11. Juni 1987
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 009566327 Einzeltitelanzeige

Schwegler Fritz
Das unbewegliche Theater
Ostfildern-Ruit (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2004
(Buch) 24,7x14,4x4,8 cm,
ISBN/ISSN: 3-7757-9198-1
2 Bände in festem Schuber.
Geschenk von Ulrich Otto
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 006237197 Einzeltitelanzeige
residenztheater-2016-17
residenztheater-2016-17

Sczilinski Anja, Hrsg.
Residenztheater - Junges Resi Programm 2016 - 2017
München (Deutschland): Bayerisches Staatschauspiel, 2016
(Heft) 38 S., 23,5x16,5 cm, 2 Stück.
Drahtheftung
ZusatzInformation: Mit 12 Illustrationen von Anna McCarthy.
www.residenztheater.de
Stichwort: Collage, Inszenierung, Kunst, München, Theater

TitelNummer 016891620 Einzeltitelanzeige
sembdner-nie-bedeutend
sembdner-nie-bedeutend

Sembdner Winfried
Nie bedeutend ....aber immer noch da. Das Arena - 100 Jahre Kino in der Hans-Sachs-Straße 7
München (Deutschland): Arena Filmtheater, 2012
(Buch) 96 S., 21x14,5 cm,
Broschur.

TitelNummer 011884424 Einzeltitelanzeige
das-szenische-auge
das-szenische-auge

Storch Wolfgang, Hrsg.
Das szenische Auge. Bildende Kunst und Theater.
Berlin (Deutschland): Institut für Auslandsbeziehungen, 1996
(Buch) 200 S., 29,7x21,9 cm,
Klappbroschur. Eingelegt ein Doppelblatt mit einem Gespräch zwischen Ulrich Wilmes und Olaf Metzel. .
ZusatzInformation: Mit Beiträgen von Klaus vom Bruch, Carlfriedrich Claus, Hartwig Ebersbach, Jochen Gerz, Rainer Görss, Magdalena Jetelova, Hans Peter Kuhn, Raimund Kummer, Mark Lammert, Olaf Metzel, Hermann Pitz, Karlheinz Schäfer, Thomas Schütte, Katharina Sieverding, Rosemarie Trockel, Günther Uecker, Wolf Vostell, Ute Weiss-Leder, Quin Yufen
Geschenk von Hartmut Geerken
Stichwort: 1990er Jahre

TitelNummer 013080449 Einzeltitelanzeige
haltung-zeigen
haltung-zeigen

Stückl Christian, Hrsg.
volksmund Heft 7 - Das Volkstheatermagazin - Haltung zeigen, ein Heft über das, was wirklich wichtig ist.
München (Deutschland): Volkstheater, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 70 S., 27,5x21,2 cm,
Spielzeit 2012/2013
www.muenchner-volkstheater.de

TitelNummer 009330297 Einzeltitelanzeige
uhlig-klohaeuschen-infopost
uhlig-klohaeuschen-infopost

Uhlig Anja, Hrsg.
Das Klohäuschen Infopost 2009-2016
München (Deutschland): realitaetsbüro, 2009 ab
(PostKarte) 2 S., 14,8x10,5 cm, Auflage: 5000 ca., 11 Stücke.
Einladungskarten, mit Banderole, handbeschriftet
ZusatzInformation: Von Anja Uhlig kuratiertes internationales vielfältiges Ausstellungsprogramm mit Biennalen, im Rahmen der Maßnahme zur Beseelung des Klohäuschens an der Großmarkthalle.
Normalerweise erklärt Das KloHäuschen, wenn es sich vorstellen soll, zuerst einmal, daß es weder Offspace noch Ausstellungsraum, weder Galerie noch kleinstes Museum Münchens ist. Sondern?
Der Raum des KloHäuschens ist ein besonderer Raum. Klohäuschenraum. Die Wände bis fast unter die Decke vanillegelb gekachelt. Sechs geschwungene Pissoirs, deren Stil an ihre Geburtsstunde vor mehr als 100 Jahren erinnert. Und eine Sichtschutzwand aus transparenten Glasbausteinen (zwischen all den transparenten auch zwei gelbe und ein blauer). Und sechs Löcher, die in den Boden gehen, im Unbekannten enden. Und immer fließend Wasser inklusive. ...
Oft sind die Gäste Bildende Künstler, aber auch andere wie zum Beispiel Wissenschaftler, Theaterleute, Architekten, Musiker, Philosophen, Schriftsteller, Performer. Und immer sind sie eingeladen, mit dem Raum des KloHäuschens zusammenzuarbeiten.
Text von der Webseite
www.das-klohaeuschen.de
Geschenk von Anja Uhlig
Stichwort: Ausstellung, Biennale, Innenachitektur, Literatur, Musik, Performance, contemporary art

TitelNummer 017456623 Einzeltitelanzeige

Vogel Evelyn
Blut, Schleim und Gähnen - Bei der 147. Kunstaktion von Hermann Nitsch im Garten des Museums Villa Stuck erschöpft sich die kathartische Wirkung in einer Rebellion der Magennerven und dem Mitleid mit der frierenden Darstellerin
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Artikel in der SZ Nr. 106 vom 9. Mai 2016, Seite R20 Kultur
ZusatzInformation: Orgien Mysterien Theater, o.m.theater
Stichwort: Blut, Körper, Musik,, Performance, nackt

TitelNummer 016406590 Einzeltitelanzeige
bose-schlachthof-5
bose-schlachthof-5

von Bose Hans-Jürgen
Schlachthof 5
München (Deutschland): Bayerische Staatsoper, 1996
(Heft) 174 S., 23,5x16,5 cm,
Softcover, Broschur, Programmheft der Staatsoper eingelegt,
ZusatzInformation: Programmheft zur Uraufführung Schlachthof 5 von Hans-Jürgen von Bose am 1. Juli 1996 im Nationaltheater München. Mit Bildern u. a. von Stefanie Hoellering, Gerhard Altenbourg, Bruce Naumann, Ursula, Marina Abramovic, Michael Sowa, Duane Hanson, Louise Bourgeois, Volker Sammet, Carsten Nicolai
Geschenk von Norbert Herold
Stichwort: 1990er Jahre

TitelNummer 014961548 Einzeltitelanzeige

Walterspiel Klaus
Echo der Frauen - Nur ein Sommer - Seelenwanderung - Theaterstück von Klaus Walterspiel
München (Deutschland): Selbstverlag, 2012
(Buch) 112 S., 30,5x23,3 cm,
Broschur, eingelegt eine Postkarte, Aus dem Nachlass Wieland Grommes
www.walterspiel.de
Geschenk von Michael Wladarsch
Stichwort: Zeichnung

TitelNummer 015913582 Einzeltitelanzeige
walterspiel-uns-9-2006
walterspiel-uns-9-2006

Walterspiel Klaus
UNS 09, 2006 - HAVE YOUR BRAEBURN
Berg (Deutschland): mischenVerlag, 2006
(Zeitschrift, Magazin) 29,5x21 cm, Auflage: 400,
Broschur, innen mit Widmung. Aus dem Nachlass Wieland Grommes
www.walterspiel.de
Geschenk von Michael Wladarsch
Stichwort: Fotografie, Text, Theater

TitelNummer 015914582 Einzeltitelanzeige
walterspiel-uns-10-2007
walterspiel-uns-10-2007

Walterspiel Klaus, Hrsg.
UNS 10, 2007
Berg (Deutschland): mischenVerlag, 2007
(Zeitschrift, Magazin) 29x21,2 cm, Auflage: 600, signiert,
Hardcover, innen mit Widmung, Aus dem Nachlass Wieland Grommes
www.walterspiel.de
Geschenk von Michael Wladarsch
Stichwort: Kunstzeitschrift, Malerei, Theater

TitelNummer 015912582 Einzeltitelanzeige
wilczek-beuys-schauplatz
wilczek-beuys-schauplatz

Beuys Joseph / Wilczek Volker
entfernter Schauplatz, Darsteller: Joseph Beuys
München (Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 1980
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 100 S., 16,8x22,3x3,00 cm, Auflage: 900, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 3-923205-05-8
Pappkassette mit 50 eingelegten Einzelblättern
ZusatzInformation: Volker Wilczek hat Joseph Beuys in seinem leeren Atelier 1973 in der Düsseldorfer Kunstakademie fotografiert, am Ende steigt Joseph Beuys auf das offene Fenster und ... nichtsahnend hat seinen kurz darauf seinen folgenden Abgang von dieser Hochschule symbolisch vorweggenommen. Die Schwarz-Weißfotografien sind mit einem an absurdes theater erinnernden Text von dem Beuys-Schüler und Multimediakünstler Volker Wilczek unterlegt.
Aufgeführt in Schellmann, Beuys Multiples, 6. Auflage 1985, Nr. 271
Stichwort: 1970er Jahre, 1980er Jahre, Abschied, Performance, Theater

TitelNummer 005229007 Einzeltitelanzeige

Beuys Joseph / Wilczek Volker
entfernter Schauplatz, Darsteller: Joseph Beuys
München (Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 1980
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 100 S., 16,8x22,3x3,00 cm, Auflage: 100, Nr. 100, signiert,
ISBN/ISSN: 3-923205-06-6
Pappkassette mit 50 Einzelblättern, von Beuys und Wilczek signiert
ZusatzInformation: Volker Wilczek hat Joseph Beuys in seinem leeren Atelier 1973 in der Düsseldorfer Kunstakademie fotografiert, am Ende steigt Joseph Beuys auf das offene Fenster und ... nichtsahnend hat seinen kurz darauf seinen folgenden Abgang von dieser Hochschule symbolisch vorweggenommen. Die Schwarz-Weißfotografien sind mit einem an absurdes theater erinnernden Text von dem Beuys-Schüler und Multimediakünstler Volker Wilczek unterlegt.
Aufgeführt in Schellmann, Beuys Multiples, 6. Auflage 1985, Nr. 271
Stichwort: 1980er Jahre, Abschied, Performance, Theater

TitelNummer 005230587 Einzeltitelanzeige
wo ist meine stimme
wo ist meine stimme

Zirner Ana
wo ist meine stimme - Eine szenische Lesung
München (Deutschland): i-camp/neues theater münchen, 2012
(PostKarte) 14,6x10,4 cm,
Programmblatt, gefaltet und Postkarte zu einer Lesung im i-camp
ZusatzInformation: Musik von Amir Nasr, gesprochen von Paula Binder und Benedikt Blaskovic
www.i-camp.de

TitelNummer 009278306 Einzeltitelanzeige

nach oben / Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.