Ergebnisse der Katalogsuche nach STICHWORT

   Sortieren nach   
Nur Titel mit Bild zeigen    Nur Bilder zeigen    Abwärts sortieren   

Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge
AAP OPAC Online-Katalog aktualisiert am 2017-04-27,  21400 Items, ohne Duplikate, inc. Konvolute
Gesucht Amerika, Kategorie alle Kategorien, Sortierung Autor, aufsteigend

Es wurden 77 Einträge gefunden.
baldessari-somewhere-between
baldessari-somewhere-between

Baldessari John
Somewhere Between Almost Right and Not Quite (With Orange)
Ostfildern-Ruit (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2004
(Buch) 104 S., 28,5x23,3 cm,
ISBN/ISSN: 3-7757-1559-2
Hardcover mit Prägung, oranges Vorsatzpapier,
ZusatzInformation: Diese Publikation erschien anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Deutsche Guggenheim, 03.10.2004-16.01.2005.
Der amerikanische Künstler John Baldessari wurde Ende der 60er Jahre mit Werken bekannt, in denen er Bildmaterial aus den Massenmedien - wie man es aus der Pop Art kannte - mit Schrift kombinierte, wie die Conceptual Art sie verwendete. Schon früh begann Baldessari, Bilder und Texte aus der Werbe- und Filmbranche in seine Fotobilder zu integrieren. Er kontrastierte, beschnitt und bearbeitete das Bildmaterial in Verbindung mit Texten. Seine Montagen aus Fotografie und Schrift konterten immer wieder die von den einzelnen Szenen ausgelösten narrativen Assoziationen und bieten ein breiteres Spektrum an Bedeutungen. Die vielschichtigen, oft humorvollen Kompositionen lassen unterschiedlichste Deutungen zu und unterstreichen, wie relativ Bedeutung sein kann.
Text von Website
Sprache: Deutsch
Stichwort: Ausstellungskatalog / Fotografie / Malerei / Text

TitelNummer 019778628 Einzeltitelanzeige
Lothringer13-Tektite
Lothringer13-Tektite

Ballant Lindsay / Koopmann Jörg, Hrsg.
Tektite Revisited - James Merle Thomas & Meghan O´Hara
München (Deutschland): Lothringer13, 2016
(Plakat) 2 S., 59,4x84,1 cm,
gefaltetes Plakat,
ZusatzInformation: James Merle Thomas und Meghan O´Hara zeigen in der Ausstellung "As with all bright constellations" vom 23.06.-18.10.2016 in der Lothringer13 Halle, vielfältiges Dokumentationsmaterial aus dem "Tektite Revisited Projekt"
Das Projekts wurde zu Beginn der 1970er Jahre von der General Electric Corporation, der US Navy und der NASA vor der Küste der amerikanischen Virgin Islands durchgeführt. Nach der ersten Reise zum Mond, wollte man menschliches Verhalten in Raumkapseln erforschen. Dazu wurde eine kostengünstige Variante gewählt, indem eine Forschungsstation auf dem Meeresgrund installiert wurde. Die "Aquanauten" - Teilnehmer des Projekts - wurden rund um die Uhr überwacht.
Das gezeigte Dokumentationsmaterial in der Ausstellung erstreckt sich über Film, Fotografie und Illustration. Ebenfalls zu sehen ist das "Test Pattern for Underwater Photography", welches der Fotograf Flip Schulke entwickelt hat, um die Unterwasserfototechnik zu testen.
Das Testmuster wurde zur Ausstellung als Plakat abgedruckt.
Sprache: Englisch
www.lothringer13.com
Geschenk von Xenia Fumbarev

TitelNummer 016464585 Einzeltitelanzeige
barras-attitudes-journal2005
barras-attitudes-journal2005

Barras Vincent / Berset Alain / Fiedler Heike, Hrsg.
le journal no. 21 avril - mai 2005 Attitudes
Genf (Schweiz): Département des Affaires culturelles, 2005
(Zeitschrift, Magazin) 32.5x23 cm,
Drahtheftung
ZusatzInformation: Zeitschrift vom April und Mai 2005 u. a. zum französisch-amerikanischen Festival Roaratorio.
Mit Arbeiten u. a. von Jackson MacLow, John Giorno, Bernard Heidsieck, Emmett Williams, Annette Kosak
Sprache: Englisch / Französisch
www.attitudes.ch
Geschenk von Hartmut Geerken
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 013255479 Einzeltitelanzeige
bayer-justin-lieberman
bayer-justin-lieberman

Bayer-Wermuth Monika, Hrsg.
Justin Lieberman. 125 things
München (Deutschland): Kunstraum München, 2015
(Flyer, Prospekt) 21x29,6 cm,
Zweimal gefaltetes Einzelblatt, doppelseitig bedruckt
ZusatzInformation: Einladung zur Ausstellung "Justin Lieberman. 125 things" im Kunstraum München, 2. bis 26. Juli 2015, kuratiert von Monika Bayer-Wermuth. Der Kunstraum München zeigt in Deutschland die erste Einzelausstellung des amerikanischen Künstlers Justin Lieberman. Eine eigens für die Räume des Kunstraums konzipierte Installation spielt mit Referenzen aus Literatur und Kunstgeschichte. 125 things aus Konsumkultur, von Freunden oder dem Archiv des Künstlers lassen den Kunstraum zu einem Ort der Entdeckung werden. Text von Website.
www.kunstraum-muenchen.de

TitelNummer 013453468 Einzeltitelanzeige
bezzola-werkstatt-fuer-fotografie
bezzola-werkstatt-fuer-fotografie

Bezzola Tobia / Erfurt Stephan / Spieler Reinhard, Hrsg.
Werkstatt für Fotografie 1976-1986
Berlin / Essen / Hannover (Deutschland): C/O Berlin / Museum Folkwang / Sprengel Museum, 2016
(Flyer, Prospekt) 10 unpag. S., 21x14,8 cm,
Mehrfach gefalteter Flyer,
ZusatzInformation: Anlässlich der Ausstellungen "Das rebellische Bild", 09.12.2016-19.02.2017 im Museum Folkwang, "Kreuzberg-Amerika", 10.12.2016-12.02.2017 im C/O Berlin, "Und plötzlich diese Weite", 11.12.2016-19.03.2017 im Sprengel Museum Hannover.
Die Werkstatt für Photographie wurde am 13. September 1976 von dem Berliner Fotografen Michael Schmidt an der Volkshochschule in Berlin-Kreuzberg gegründet, genau 10 Jahre später schloss sie ihre Pforten. Innerhalb dieser kurzen Zeitspanne entwickelte sich die „Werkstatt“ zu einer der bekanntesten und einflussreichsten Fotoschulen Deutschlands, die insbesondere auch in den Vereinigten Staaten eine hohe Bekanntheit und Anerkennung erreichte. Nach ihrer Schließung 1986 geriet sie mehr und mehr in Vergessenheit. (Text Wikipedia)
Sprache: Deutsch / Englisch
Geschenk von Horst Tress
Stichwort: 1970er Jahre / 1980er Jahre / Fotografie / Kulturaustausch

TitelNummer 017613642 Einzeltitelanzeige

Borchardt-Hume Achim / Wilmes Ulrich, Hrsg.
Mel Bochner - Wenn sich die Farbe ändert - If the color Changes
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2013
(Heft) 40 S., 21x12,2 cm,
Begleitheft zur Ausstellung, geklammert und gefaltet
ZusatzInformation: Der amerikanische Künstler Mel Bochner (geb. 1940) gehört zu den Begründern der Konzeptkunst und somit zu einer Künstlergeneration, die Anfang der 1960er-Jahre die Vorrangstellung der Malerei in der Kunst radikal aufbrach. Mel Bochner vollzog diesen Bruch insbesondere durch die Einführung von Sprache in seine Arbeiten.
Text von der Webseite
www.hausderkunst.de

TitelNummer 009766324 Einzeltitelanzeige
Artur Brall, Künstlerbücher
Artur Brall, Künstlerbücher

Brall Artur
Künstlerbücher, Artists'Books, Book as Art
Darmstadt (Deutschland): Verlag Kretschmer & Großmann, 1986
(Buch) 176 S., 22,3x15,1 cm, Auflage: 700, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 3-923205-65-1
Ausstellungen Dokumentationen Kataloge Kritiken: eine Analyse, mit Schutzumschlag aus Transparenzpapier, Paperback
ZusatzInformation: Aus dem Inhaltsverzeichnis:
"Vielleicht fragt jemand, wozu dieser Kram hier gemacht worden ist" (Diter Rot).
"Metamorphosen des Buches auf der Documenta 6: Das Buch an sich (Peter Frank) - oder - Ein Buch ist nicht nur Lesegriesbrei" (Rolf Dittmar).
"Ungereimtheiten und Widersprüche: a limbo between art and literature" (Lucy Lippard).
"Gruppenausstellungen in Europa: Wiederentdeckung des Buches, demokratisches Medium oder prätentiöse Attraktion".
"Gruppenausstellungen in Amerika: Ah, ta hell with all these sub-sub-categories ..." (Peter Frank).
"Einzelausstellungen. Fehlanzeige: das Buch, diese Kreatur" (Konrad Balder Schäuffelen).
"Themenhefte, Zeitschriften, Verlage und Vertriebe: These are marginal arts" (Peter Frank).
"Einzelne und gesammelte Aufsätze: Einladungen zum Leerlauf (H. M. Enzensberger) - oder - Das Buch wird immer schöner und dichter" (Michel Butor).
"Anmerkungen".
"Nachweis der Motti".
"Bibliographischer Anhang" (20 Seiten mit chronologischem Verzeichnis von Ausstellungen bis 1982, Zeitschriften, Verlags- und Vertriebskatalogen, Bibliographien, Monographien und Zeitschriftenaufsätze)
www.verlag-hubert-kretschmer.de/verlagsprogramm/kuenstlerbuch/sekundaerliteratur/brall.htm
Stichwort: 1980er Jahre / Künstlerbuch / Theorie

TitelNummer 000526167 Einzeltitelanzeige
kuhlmann-schoenheit-fuer-den-augenblick-robert-frank
kuhlmann-schoenheit-fuer-den-augenblick-robert-frank

Breitwieser Sabine / Kuhlmann Christiane, Hrsg.
Schönheit für den Augenblick - Robert Frank, Books and Films, 1947-2014. Eine experimentelle Ausstellung zeigt die Werke des großen Künstlers auf Zeitungspapier
München / Salzburg (Deutschland / Österreich): Rupertinum Salzburg / Süddeutsche Zeitung, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 64 S., 57,3x40 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 978-3-86930-938-5
Zeitungskatalog der SZ Nr. 1 vom 03.12.2016, Blätter lose ineinander gelegt. In transparenter Folientasche.
ZusatzInformation: Erschienen zur Ausstellung im Rupertinum Salzburg vom 03.12.2016-26.03.2017. Eine Kooperation des Süddeutschen Verlags mit dem Steidl Verlag. 1. Buch von 2016, weitere Bücher von 2014.
www.museumdermoderne.at/de/ausstellungen/aktuell/details/mdm/robert-frank/
Stichwort: Amerika / Dokumentarfotografie / Fotobuch / Fotografie / USA

TitelNummer 023411K78 Einzeltitelanzeige

Brenner Hildegard, Hrsg.
alternative 087 - Zeitschrift für Literatur und Diskussion
Berlin (Deutschland): alternative Verlag Berlin, 1972
(Zeitschrift, Magazin) 78 S., 21x15 cm,
Drahtheftung
ZusatzInformation: Thema des Heftes: Eisler und Brecht - Verhöre vor dem Ausschuß für unamerikanische Tätigkeit. Mit Beiträgen u. a. von: Klaus Kochmann, Harald Möller und Dave Harris.
Geschenk von Jürgen Olbrich
Stichwort: Lyrik / Neue Linke / Oper / Prosa

TitelNummer 016965615 Einzeltitelanzeige

Buhrs Michael, Hrsg.
Programm November 2013-Februar 2014 - Im Tempel des Ich. Das Künstlerhaus als Gesamtkunstwerk. Europa und Amerika 1800-1948
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2013
(Flyer, Prospekt) 12 S., 21x10 cm,
gefaltetes Plakat
www.villastuck.de

TitelNummer 011000373 Einzeltitelanzeige

Burri René
Ein amerikanischer Traum - Photographien aus der Welt der NASA und des Pentagon
Nördlingen (Deutschland): Verlaggesellschaft Greno, 1986
(Buch) 142 S., 25,8x26,8 cm,
ISBN/ISSN: 3-89190-742-7
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 010198355 Einzeltitelanzeige
sz 08 wilson
sz 08 wilson

Clowes Daniel
Wilson
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 80 S., 30x22,3 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-86497-007-8
Bibliothek, Graphic Novels 08, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation: Er ist ein Ekel, dieser Wilson! Ein Egomane und Misanthrop, der gerne penetrant auf Fremde einquatscht, um sie dann zu beleidigen. Wen er gar nicht leiden mag, dem schickt er ein Paket voll Hundekot. Er ist aber auch ein armer Kerl. Und ein Clown, über dessen Späße und Missgeschicke man lachen muss – nicht zufällig sieht Wilson aus wie ein Halbbruder von Woody Allen.
Daniel Clowes (*1961) zählt mit seinen abgründigen, oft von David Lynch beeinflussten Arbeiten seit rund 20 Jahren zu den wichtigsten Vertretern der amerikanischen Independent-Comic-Szene. Er arbeitet auch als Illustrator und Drehbuchautor. Seine Graphic Novel „Ghost World“ wurde 2001 verfilmt.

TitelNummer 008838054 Einzeltitelanzeige
cohen no eye
cohen no eye

Cohen John
Photographs - there is no eye
New York, NY (Vereinigte Staaten): powerHouse books, 2003
(Buch) 200 S., 27,5x20,1 cm,
ISBN/ISSN: 1-57687-171-1
Klappbroschur
ZusatzInformation: "Cohen ist Musiker (mit seiner Band "The New Lost City Ramblers"), Filmemacher, Journalist und Buchautor und eben Fotograf (seine Fotos erschienen u. a. in Vanity Fair und Rolling Stone) - als musizierender Fotograf (bzw. fotografierender Musiker) gilt sein Interesse nicht zuletzt den Musikern (Bob Dylan, Pete Seeger, Woody Guthrie und andere finden sich hier abgelichtet), dem ländlichen Amerika, der Beat-Szene (u. a. Allan Ginsberg, Jack Kerouac) und der Gospel-Musik, doch auch die indigene Bevölkerung Perus (schliesslich erstellte er Filme zur "Mountain Music of Peru") ist Thema seiner Fotoreportagen.
Sprache: Englisch
www.johncohenswork.com
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 010196334 Einzeltitelanzeige
sz 06 genesis
sz 06 genesis

Crumb Robert
Robert Crumbs Genesis
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 224 S., 30x22,3 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-86497-005-4
Bibliothek, Graphic Novels 06, Hardcover mit Bändchen
ZusatzInformation: Die Erschaffung der Welt. Adam, Eva und die Vertreibung aus dem Paradies. Die Sintflut und der Turmbau zu Babel. Die wundersame Geschichte von Joseph und seinen Brüdern. Mit dieser ebenso bildgewaltigen wie dem Originaltext treuen Adaptation des Ersten Buchs Mose zeigt sich der geniale Underground-Zeichner Robert Crumb von einer neuen, unerwarteten Seite.
Robert Crumb (*1943) begründete 1967 in San Francisco mit seinem Magazin „Zap Comix“ die Underground-Comics. Mit Figuren wie „Fritz the Cat“ und „Mr. Natural“ sowie mit seinen aggressiv-tabulosen autobiographischen Arbeiten wurde Crumb zu einem Star der Gegenkultur. Inzwischen gilt er längst als einer der wichtigsten amerikanischen Comic-Künstler überhaupt. Crumb wurde bereits 1999 beim Internationalen Comic-Festival in Angoulême mit einem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet und lebt heute in Frankreich.

TitelNummer 008841054 Einzeltitelanzeige
naivsuper-cd 010
naivsuper-cd 010

dis.playce
Das Ende von Amerika
Berlin (Deutschland): naivsuper, 2007
(CD, DVD) 13x13 cm,
naivsuper Nr 010, Musik-CD in Papphülle und transparenter Kunststoffhülle, cover art: Stephane Leonard & Martin Eichhorn
ZusatzInformation: recorded in 2006, mastered at ICEM in 2007.
We are very proud to announce our 10th release !!! and what makes it even better is that it´s a new dis.playce album!
The EP is called ´Das Ende von Amerika´ (The End of America) and it´s dis.playce´s second release on naivsuper. The title refers to the book ´Amerika´ by Franz Kafka and should not be interpretated in the wrong way)
´Amerika´, also known as ´Der Verschollene´ or ´The Man Who Disappeared´, was the incomplete first novel by Franz Kafka, published posthumously in 1927.
The story describes the bizarre wanderings of a sixteen-year-old European emigrant named Karl Rossmann in the United States, who was forced to go to New York to escape the scandal of his seduction by a housemaid.
Hope originates when something else is absent and holes need to be filled again. The purpose of hope is to make itself vanish again and to reach a state of mind where Utopia or the promised land of North America won´t be needed anymore.
Kafka puts his hero Karl Rossmann over and over again in situations where he is lacking something only to discover that he is lacking even more. The spiral of hope, disappointment and reproaches seems to be endless. With ´Amerika´ Kafka finishes a series of America-fiction from the 19. Century which glorified the United States as the land of boundless possibilities. For Kafka America is not the solution of our problems anymore, it is almost like a second Europe - a land where the problems stay the same.
´Das Ende von Amerika´ is one 24 minute piece published on high quality CDRs.
www.naivsuper.de
Stichwort: Nullerjahre

TitelNummer 008568267 Einzeltitelanzeige
sz 05 logicomix
sz 05 logicomix

Doxiadis Apostolos / Papadimitriou Christos H.
Logicomix - eine epische Suche nach Wahrheit
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 352 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-86497-004-7
Bibliothek, Graphic Novels 05, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation: „Logicomix“ schildert das Leben des großen britischen Philosophen Bertrand Russell (1872–1970), der sich auch als Pazifist und politischer Aktivist, u. a. gegen den Vietnamkrieg, einen Namen gemacht hat. Zugleich ist diese Graphic Novel eine ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Einführung in die Grundlagen der Mathematik und Logik. Russells Begegnungen mit Denkern wie Kurt Gödel, Gottlob Frege und Ludwig Wittgenstein lassen den Leser teilhaben an der besessenen Suche nach absoluter Wahrheit.
Apostolos Doxiadis (*1953) hat Mathematik studiert, bevor er sich dem Theater und dem Schreiben von Romanen zuwandte. Christos H. Papadimitriou (*1949) lehrt und forscht an der Universität of California in Berkeley. seine Spezialgebiete sind die Algorithmen-, Komplexitäts- und Spieltheorie. Alecos Papadatos (*1959) hat als Cartoonist für „Vima“, die größte Athener Tageszeitung, gearbeitet. Gemeinsam mit seiner Frau, der Zeichnerin Annie Di Donna (*1960), leitet er außerdem in Athen ein Animationsstudio. „Logicomix“ ist in rund 25 Ländern erschienen und wurde 2009 vom amerikanischen „Time“-Magazin zu einem der zehn besten Sachbücher des Jahres gekürt.

TitelNummer 008832054 Einzeltitelanzeige
sz 02 sandman
sz 02 sandman

Gaiman Neil .
Sandman: Die Zeit des Nebels
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 224 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-86497-001-6
Bibliothek, Graphic Novels 02, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation: Sandman, Dream, Morpheus – der unsterbliche Herrscher über das Reich der Träume trägt mehrere Namen. In „Die Zeit des Nebels“ muss er sich einer heiklen Aufgabe widmen. Luzifer, der gestürzte Engel, hat seit Äonen die Hölle regiert. nun hat er keine Lust mehr auf dieses anstrengende Amt. Er lässt sich die Flügel abschneiden und will ein entspanntes Leben auf der Erde genießen. Aber wer soll an Luzifers Stelle treten? Morpheus mustert die verschiedenen Bewerber …
Der Brite Neil Gaiman (*1960) arbeitete zunächst als Journalist, bevor er seinen Jugendtraum, Comics zu schreiben, verwirklichen konnte. Inzwischen zählt Gaiman, neben seinem Landsmann Alan Moore, zu den wichtigsten Comic-Autoren der letzten Jahrzehnte. Seine in Zusammenarbeit mit mehreren Zeichnern entstandene Horror-Fantasy-Serie „Sandman“ (1988–1996) wurde mehrfach mit den wichtigsten Preisen, die in der amerikanischen Comic-Industrie vergeben werden, ausgezeichnet. Gaiman hat auch mehrere Kinderbücher und Romane verfasst.

TitelNummer 008836054 Einzeltitelanzeige
gates-black-archive
gates-black-archive

Gates Theaster
Black Archives
Bregenz (Österreich): Kunsthaus Bregenz, 2016
(Heft) 24 S., 21x14 cm,
Ringösenheftung
ZusatzInformation: Begleitheft zur Ausstellung vom 23.04-26.06.2016
Ankündigung der Ausstellung Gaylen Gerber & Studio for Propositional Cinema, sowie Feminist Land Art Retreat
Sprache: Deutsch / Englisch
Stichwort: Afroamerikaner / Bürgerrechtsbewegung / Installation / Rauminstallation / Sammlung / Skulptur / USA

TitelNummer 015799578 Einzeltitelanzeige
giessler-zyklus
giessler-zyklus

Giessler Wolfgang
Zyklus Zeichnungen
Heidelberg (Deutschland): Heidelberger Kunstverein, 1979
(Buch) 78 unpag. S., 29,3x20,7 cm,
Drahtheftung, verschiedene Papiere.
ZusatzInformation: Katalog anlässlich der Ausstellung "Zyklus Zeichnungen. Eine Ausstellungsreihe des Heidelberger Kunstvereins im DAI (Amerikahaus)", 25.01.-23.02.1979.
Stichwort: 1970er Jahre

TitelNummer 013344486 Einzeltitelanzeige
giezendanner_grr5
giezendanner_grr5

Giezendanner Ingo
GRR05: Seattle / San Francisco
Zürich (Schweiz): Andreas Züst Verlag, 1999
(Buch) 104 unpag. S., 18x13,2 cm,
ISBN/ISSN: 3-905328-05-4
Klappbroschur, Fadenbindung, Offsetdruck, in der Mitte sind 2 Seiten zum Aufklappen
ZusatzInformation: Die Zeichnungen in diesem Buch entstanden von Mai bis Juli 1998 Während einer Amerika-Reise.
www.grrrr.net
Stichwort: Filzstift / Leben / Stadt / Zeichnung

TitelNummer 016021578 Einzeltitelanzeige
ginsberg-reality-sandwiches
ginsberg-reality-sandwiches

Ginsberg Allen
Reality Sandwiches - Fotografien
Berlin (Deutschland): Verlag Dirk Nishen, 1989
(Buch) 98 S., 24,9x22,3 cm,
ISBN/ISSN: 3-889-40043-4
Hardcover, eingelegt eine Postkarte mit handschriftlichem Text von Unbekannt
ZusatzInformation: Herausgegeben von Michael Köhler. Bildunterschriften zu den Schwarz-Weiß-Fotografien handschriftlich in Englisch
Sprache: Deutsch / Englisch
Stichwort: 1950er Jahre / 1960er Jahre / 1980er Jahre / Amerika / Beat Generation / Menschen / Porträts / USA

TitelNummer 023480648 Einzeltitelanzeige
cindy-sherman-2015
cindy-sherman-2015

Goetz Ingvild, Hrsg.
Cindy Sherman
München (Deutschland): Sammlung Goetz, 2015
(Heft) 26 unpag. S., 19x15,7 cm,
Drahtheftung, 2 beidseitig bedruckte Einzelbätter beigelegt (19x14,8 cm), eines davon auf Karton mit rotem Schnitt
ZusatzInformation: Begleitheft zur Ausstellung vom 29.01. bis 18.07.2015 in der Sammlung Goetz, München.
Die Inszenierung von weiblichen Rollenbildern ist das zentrale Thema im Werk von Cindy Sherman. Dabei bezieht sich die amerikanische Künstlerin auf Stereotypen des kollektiven Bildgedächtnisses in einer medial geprägten Gesellschaft.
Text von der Webseite
www.sammlung-goetz.de

TitelNummer 012896467 Einzeltitelanzeige
Jim-Goldberg
Jim-Goldberg

Goldberg Jim / Khelif Kamel
Jim Goldberg and Kamel Khelif
Dresden (Deutschland): Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 2015
(Plakat) 2 S., 14x21,5 cm,
mehrfach gefaltetes Blatt, beidseitig bedruckt, mit einigen Fotoabbildungen
ZusatzInformation: Plakat lag in der Ausstellung "Conflict, Time, Photography", 31.07.-25.10.2015, im Albertinum aus.
Die von der Tate Modern konzipierte Ausstellung zeigt, in welcher Weise in der Fotografie seit dem 19. Jahrhundert kriegerische Ereignisse und deren Folgen vergegenwärtigt und reflektiert werden. Historische Reportagen, Dokumentaraufnahmen und Positionen zeitgenössischer Fotografie lenken den Blick auf die flüchtigen wie dauerhaften, die sichtbaren wie verwischten Spuren, die jeder Konflikt hinterlässt und die sich nicht nur in die kollektive Erinnerung, sondern auch in die realen Schauplätze des Geschehens eingeschrieben haben.
Weltweit und über die Zeiten hinweg ‒, vom amerikanischen Bürgerkrieg bis zum Irakkrieg ‒, offenbaren die Bilder von Menschen, Orten und Dingen die existenziellen Auswirkungen von Gewalt und Zerstörung als Sediment unserer modernen Zivilisation. Die ausgewählten Fotografien entstanden Momente, Tage, Wochen, Monate, Jahre oder Jahrzehnte nach dem Ereignis, auf das sie verweisen. Dieser Chronologie folgend spannt die Ausstellung einen zeitlichen Bogen von Aufnahmen, die unmittelbar nach der Atombombenexplosion in Hiroshima gemacht wurden, über Beobachtungen aus dem geteilten Berlin zu Zeiten des Kalten Krieges bis hin zu Fotos von Schauplätzen des Ersten Weltkrieges, die rund 100 Jahre später aufgenommen wurden. In der Zusammenschau aller Bilder entfaltet sich auf diese Weise eine eindrückliche, zeitlose Ikonografie des Krieges.
Text von Webseite
Künstler: Jules Andrieu, Pierre Antony-Thouret, Nobuyoshi Araki, George N. Barnard, Robert Capa, Luc Delahaye, Ken Domon, Matsumoto Eiichi, Roger Fenton, Jim Goldberg und Kamel Khelif, Shigeo Hayashi, Thomas Höpker, Toshio Fukada, Kenji Ishiguro, Kikuji Kawada, Jens Klein, Susanne Kriemann, Jerzy Lewczyń,ski, Agata Madejska, Diana Matar, Chloe Dewe Mathews, Don McCullin, Susan Meiselas, An-My Lê, Simon Norfolk, João Penalva, Richard Peter sen., Peter Piller, Walid Raad, Jo Ractliffe, Michael Schmidt, Ursula Schulz-Dornburg, Harry Shunk und János Kender, Stephen Shore, Taryn Simon, Shomei Tomatsu, Hiromi Tsuchida, Nick Waplington, Paul Virilio, Jane und Louise Wilson, Sasaki Yuichiro
www.opensee.org
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort: Dokumentation / Kriegsfotografie

TitelNummer 017401618 Einzeltitelanzeige

Gaenssler Katharina / Hirn Sebastian
Fluchträume - Schauspiel, Film, Musik und bildende Kunst.
München (Deutschland): Kulturreferat der Landeshauptstadt München, 2012
(Flyer, Prospekt) 21x10 cm, signiert, 2 Stück.
Gefaltetes Plakat zur Veranstaltung im MaximiliansForum, mit handschriftlichem Gruß, beigelegt ein gefalteter image index von Katharina Gaenssler, ein Exemplar gestempelt
ZusatzInformation: In einer interdisziplinären Aktion werden der westliche Freiheitsbegriff und der Mythos der Autonomie des Einzelnen untersucht.
Amerika ist mehr als ein Land, 'Amerika ist ein Modell', ein mythisches Sehnsuchtsbild. 'Amerika' ist der Ort des Neuanfangs, der größtmöglichen individuellen Freiheit. Am Anfang der Auseinandersetzung mit dem Freiheitsbegriff steht das Verbrechen als Initiation des Aufbruchs und der Flucht aus den gesellschaftlichen Schranken. 'Die Kriminalität ist der urwüchsigste Ausdruck der Auflehnung.' FLUCHTRAEUME versteht sich nach „reenacting the reenactment“ als zweiter Versuch, das Spannungsverhältnis zwischen Individuum und Gesellschaft zu beleuchten. Im Wort steckt die Bewegung, der Aufbruch. Die Sehnsucht geht in die Weite, die Landschaft. Und eingeschrieben ist das Scheitern, der Tod.
Konzeption, Inszenierung, Raum, Video: Sebastian Hirn Fotoinstallation: Katharina Gaenssler Dramaturgie: Berit Carstens Kostüm: Monika Staykova Musik: Florian Götte, Thomas Hien Videotechnik: Ole Heinzow Ton: Benjamin Hüttner, Andreas Reinalter Produktionsleitung: Lisa Hörstmann Regieassistenz: Katrin Sedlbauer Ausstattungsassistenz: Stephanie Karl Regiehospitanz: Constanze Hörlin Dramaturgiehospitanz: Ina Rudolf Schauspiel: Sophie Engert, Yuri Englert, Johannes Flachmeyer, Anjorka Strechel Chor: vox nova
Text von der Webseite
www.fluchtraeume.de

TitelNummer 009364306 Einzeltitelanzeige
umbrella-v8-n2
umbrella-v8-n2

Hoffberg Judith A., Hrsg.
Umbrella V08, No 2
Glendale, CA (Vereinigte Staaten): Umbrella Associates, 1985
(Zeitschrift, Magazin) 16 S., 28x21,5 cm,
ISBN/ISSN: 0160-0699
Drahtheftung
ZusatzInformation: Erwähnung der von mir organisierten Halle 5 auf der Frankfurter Buchmesse, mit den versammelten Verlegern von Künstlerbüchern: Howeg, ecart, Ottenhausen, conz, Rainer, Kretschmer & Großmann, Stähli, Hansjörg mayer, Coracle Press, Audio Arts.
Erwähnung der Bedeutung von Kretschmer & Großmann in ihrem Vertrieb Zeitschriften und Bücher zu versammeln, die sonst in Amerika gänzlich unbekannt geblieben wären (S. 23).
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 001861475 Einzeltitelanzeige

Hohmann Katharina / ten Hoevel Christiane, Hrsg.
Public Library - 20 künstlerische Interventionen
Berlin (Deutschland): Amerika Gedenkbibliothek, 2016
(Flyer, Prospekt) 4 S., 29,7x21 cm,
Ausstellungsplan, gefaltet.
ZusatzInformation: Ausstellung vom 09.09.-13.10.2016. Beteiligte Künstlerinnen und Künstler: Bettina Allamoda • Arnold Dreyblatt • Eckhard Etzold • Nina Fischer / Maroan El Sani • Adib Fricke • Kurt Grunow / Harry Walter • Katharina Hohmann • Christiane ten Hoevel • Kirsten Johannsen • Marine Kaiser • Stefan Krüskemper • Juliane Laitzsch • Seraphina Lenz • Michaela Nasoetion • Inken Reinert • Eva-Maria Schön • Roman Signer • Ambroise Tièche • Stella Veciana • Ella Ziegler.
Unter dem Einfluss von 20 Künstlerinnen und Künstlern bzw. Künstlerduos erweitert sich die Amerika-Gedenkbibliothek zu einem begehbaren Kunstwerk. Das Kunstprojekt PUBLIC LIBRARY wird am 08.09.2016 um 18.00 Uhr eröffnet. Mit Installationen im laufenden Bibliotheksbetrieb erforschen die Künstlerinnen und Künstler die Amerika-Gedenkbibliothek, suchen offene und verborgene Orte und fragen auch nach ihrer Zukunft. Die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) unterstützt das vom Hauptstadtkulturfonds finanzierte und von der Botschaft der Vereinigten Staaten geförderte Projekt.
Text von der Webseite
Geschenk von Christoph Mauler

TitelNummer 016700601 Einzeltitelanzeige
public-library-karten
public-library-karten

Hohmann Katharina / ten Hoevel Christiane, Hrsg.
Public Library - 20 künstlerische Interventionen
Berlin (Deutschland): Amerika Gedenkbibliothek, 2016
(Flyer, Prospekt) 4 S., 14,8x21 cm, 2 Stücke.
Werbekarten.
ZusatzInformation: Ausstellung vom 09.09.-13.10.2016. Beteiligte Künstlerinnen und Künstler: Bettina Allamoda • Arnold Dreyblatt • Eckhard Etzold • Nina Fischer / Maroan El Sani • Adib Fricke • Kurt Grunow / Harry Walter • Katharina Hohmann • Christiane ten Hoevel • Kirsten Johannsen • Marine Kaiser • Stefan Krüskemper • Juliane Laitzsch • Seraphina Lenz • Michaela Nasoetion • Inken Reinert • Eva-Maria Schön • Roman Signer • Ambroise Tièche • Stella Veciana • Ella Ziegler
Geschenk von Christoph Mauler

TitelNummer 016702601 Einzeltitelanzeige

Holbrook John / Light Ken
Eine Ausstellung als Annäherung
München (Deutschland): Amerika Haus, 2012
(PostKarte) 4 S., 21x10 cm,
Klappkarte, Einladung zur Ausstellungseröffnung einer Fotoausstellung üner amerikanische und texanische Delinquenten.

TitelNummer 009336306 Einzeltitelanzeige
hunt-kovolut_wtg
hunt-kovolut_wtg

Hunt Alton Byron
Postkarten an William & Timothy Gaglioni
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten): Selbstverlag, 1975 ca.
(PostKarte) 22x34 cm, Auflage: Unikate, signiert, 35 Stücke.
collagierte Buchdeckel, auch teilweise sonstige Kartons, - mit seltenen Ausnahmen auch Deutsch, diverse Papierausschnitten (Comics, Texte, Bilder) aus Zeitungen und anderen Printmedien, ausschließlich mit transparentem Klebefilm fixiert, mehrere mit Monogramm
ZusatzInformation: Diese Originalarbeiten stammen von dem Amerikaner Byron Alton Hunt (auch Lord Byron genannt / 1905-1993), einem der ersten Mail-Art-Künstler der USA. Die einmaligen überdimensionalen Kartonkarten von Byron Alton Hunt wurden alle postalisch an William & Timothy Gaglione verschickt. Es sind 3 verschiedene Adressen in San Francisco (CA). Dieses Konvolut ist Teil einer kompletten Ausstellung.
Sprache: Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort: Collage / DADA / Humor / Mail Art / Satire

TitelNummer 023305K73 Einzeltitelanzeige
Kiefer-Kuehlstaub
Kiefer-Kuehlstaub

Kiefer Anselm
Kühlstaub
München (Deutschland): Schirmer/Mosel, 2014
(Buch) 56 S., 32x24,5 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-8296--0662-2
Hardcover mit Schutzumschlag. 27 Farbtafeln, Edition Heiner Bastian
ZusatzInformation: In der Edition Heiner Bastian erscheint jetzt das siebte dieser Künstlerbücher. Der Titel, Kühlstaub, nimmt ein fernes „Bild“ aus Hermann Brochs Roman Der Tod des Vergil auf. In seinem 1945 im amerikanischen Exil erschienenen Buch schildert Broch die letzten Stunden des Dichters der Aeneis, der monologisierend den Sinn des dichterischen, sprich künstlerischen Lebens und Erkennens reflektiert. In einem der sinnenden Momente betrachtet der Sterbende den Sternenhimmel und spricht vom „abgeschiedenen dunklen Hauch des kühlsteinernen“ und in einem weiteren Bild vom „staubkühlen des östlichen Mondlichts ...“. Kiefer transponiert diese poetische Metapher der Gedanken und Stimmungen Vergils in eigene Bilder aus Schnee und nächtlichen Winterwäldern, in die der lichte Kühlstaub als das Unwirkliche und Dichterische einfällt.
Text von der Webseite
www.schirmer-mosel.de

TitelNummer 011614417 Einzeltitelanzeige
Igitte-Nr-75
Igitte-Nr-75

Klos Susy / Klos Yvonne
Igitte Nr. 75/2016 Donald Trump - die neue Herbstkollection, Burka, Ku Klux Klan
München (Deutschland): tomatoloco art & fun Verlag, 2016
(Zine) 20 unpag. S., 29,6x21 cm, Auflage: 50-100,
Drahtheftung, Farbfotokopien
ZusatzInformation: mit Horoskop.
www.facebook.com/Igitteschwestern-tomatoloco-166187710153044/?fref=ts
Stichwort: Brexit / Europa / Kritik / Politik / Text / USA / Zeichnung / Zine / amerikanischer Wahlkampf

TitelNummer 016490591 Einzeltitelanzeige
igitte-76-2016
igitte-76-2016

Klos Susy / Klos Yvonne
Igitte Nr. 76/2016 Gaga - Hippe Wintercollection Mauerschütze
München (Deutschland): tomatoloco art & fun Verlag, 2016
(Zine) 20 unpag. S., 29,6x21 cm, Auflage: 50-100,
Drahtheftung, Farbfotokopien
ZusatzInformation: Mit Horrorskop und Psychotest, themen: Reichsbürger, Trump, Mauer in Perlach, Horroerclowns
Stichwort: Europa / Kritik / Politik / Text / Zeichnung / Zine / amerikanischer Wahlkampf

TitelNummer 016890591 Einzeltitelanzeige
Igitte-Nr-74
Igitte-Nr-74

Klos Susy / Klos Yvonne
Igitte Nr. 74/2016 Tommy de Maizière - Hosensenf
München (Deutschland): tomatoloco art & fun Verlag, 2016
(Zine) 20 unpag. S., 29,6x21 cm, Auflage: 50-100,
Drahtheftung, Farbfotokopien
ZusatzInformation: mit Horoskop. Von hinten nach vorne zu lesen
www.facebook.com/klos.susyvonne
Stichwort: Brexit / Europa / Kritik / Politik / Text / Zeichnung / Zine / amerikanischer Wahlkampf

TitelNummer 016127591 Einzeltitelanzeige
kriwet-apollo-amerika
kriwet-apollo-amerika

Kriwet Ferdinand
Apollo Amerika
Frankfurt am Main (Deutschland): Edition Suhrkamp, 1969
(Buch) 17.8x10.8 cm,
Softcover, Broschur, mit gelben Schutzumschlag, Wendebuch
ZusatzInformation: Montage von Sprach- und Bildmaterial der Mondlandung
Sprache: Englisch
Stichwort: Collage / Kennedy / Konkrete Poesie / Literatur / Zeitung

TitelNummer 017521609 Einzeltitelanzeige
frank-books-and-films-salzburg
frank-books-and-films-salzburg

Kuhlmann Christiane, Hrsg.
Robert Frank - Books and Films, 1947–2016
Salzburg (Österreich): Museum der Moderne Salzburg, 2016
(PostKarte) 2 S., 21x14,8 cm,
Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation: Aussstellung: 03.12.2016-26.03.2017.
Die Ausstellung ist in enger Zusammenarbeit des Künstlers mit seinem Verleger Gerhard Steidl entstanden und versteht sich als Präsentation des Gesamtwerks von Robert Frank. Sie spannt einen Bogen von den Anfängen seines Schaffens, seit er die Schweiz 1947 verlassen hat, bis heute.
Text von der Webseite
www.museumdermoderne.at
Stichwort: Amerika / Fotografie / USA

TitelNummer 017350701 Einzeltitelanzeige

Kusmierz Zoe / Mittendorf Stefan-Maria, Hrsg.
Next Generation - Contemporary American Photography
München (Deutschland): Amerika Haus, 2012
(Flyer, Prospekt) 8 S., 10x21 cm,
Flyer zur Doppelausstellung an den Orten Pasinger Fabrik und Amerika Haus, gefaltet
ZusatzInformation: Die Pasinger Fabrik und das Amerika Haus zeigen Arbeiten von 12 jungen Fotokünstlerinnen und -künstlern aus den USA. Die eingeladenen Foto- und Videokünstlerinnen und -künstler zeichnen sich durch neue Entwürfe, Themen und Techniken aus. Ihre Arbeiten reflektieren zwar die prägenden großen Vorbilder (wie William Eggleston oder Cindy Sherman) und Traditionen, erweitern und modifizieren diese aber sogleich. Die „Next Generation“ steht für eine explizit subjektive Haltung in der zeitgenössischen Fotografie und bringt diese in der Abgrenzung von Vorbildern, im Aufgreifen von Impulsen und im Suchen nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten zum Ausdruck. Neben radikal persönlichen Themen stehen abstraktere Studien, Figuratives findet sich ebenso wie erzählende Bildstrecken, ein Aufgreifen neuer digitaler Bildtechniken ist prägend, aber auch das Material Foto wird zum Thema.
Künstler: Alison Brady, Dean Dempsey, Beth Yarnelle Edwards, Amy Elkins, Michael Forbes, Ibn Kendall, Molly Landreth, Laurel Nakadate, Doug Rickard, Anselm Skogstad, Alec Soth, Will Steacy.
Quelle: Kulturreferat der Landeshauptstadt München

TitelNummer 009230306 Einzeltitelanzeige

Long Richard
South Amerika
Düsseldorf (Deutschland): Konrad Fischer, 1972
(Buch)
www.richardlong.org
Stichwort: 1970er Jahre

TitelNummer 002617120 Einzeltitelanzeige
pettibon-homo-americanus-salzburg
pettibon-homo-americanus-salzburg

Loock Ulrich / Teufel Tina, Hrsg.
Raymond Pettibon - Homo Americanus
Salzburg (Österreich): Museum der Moderne Salzburg, 2016
(PostKarte) 2 S., 21x14,8 cm,
Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation: Aussstellung: 19.11.2016-12.02.2017.
... Pettibons Werk hat seinen Ursprung im Comic Strip, einem arbeitsteilig und standardisiert hergestellten Massenmedium. Der technologisch aufgerüsteten Produktion und Verbreitung von ideologischen Erzählungen begegnet er mit der Individualität seiner Handschrift. ...
... omo Americanus konzentriert sich auf zwei Phasen in Pettibons Werk, die mit kritischen Perioden der amerikanischen Geschichte übereinstimmen: dem Aufstieg der Vereinigten Staaten zur alleinigen Supermacht in den 1980er-Jahren und dem Bruch ihrer Vormachtstellung in der ersten Dekade des 21. Jahrhunderts. ...
Text von der Webseite
www.museumdermoderne.at
Stichwort: Malerei / Zeichnung

TitelNummer 017351701 Einzeltitelanzeige

Lorch Catrin
Der Krieg mit Daten: Grafikdesigner Joost Grootens hat eine Karte über den Kampf der Amerikaner gegen den IS entworfen
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2015
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Beitrag in der SZ Nr. 2 vom 3./4. Januar 2015, Feuilleton Grossformat, S. 22

TitelNummer 012556450 Einzeltitelanzeige

Lorch Catrin
Folkes Stimme - Harry Smith war als Musiksammler, Experimentalfilmer, Mystiker und Anthropologe eine der wildesten, vielseitigsten Figuren der amerikanischen Undergroundkultur – jetzt wird er dank einer Kölner Ausstellung endlich auch hierzulande entdeckt
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2015
(Presse, Artikel) 1 S., 57x39,5 cm,
Artikel in der SZ Nr. 282 vom 07.12.2012 Seite 11

TitelNummer 014908556 Einzeltitelanzeige
sz-guyton-politik
sz-guyton-politik

Lorch Catrin
Politik drängt ins Atelier - Vor der Eröffnung seiner großen Münchner Schau verrät der amerikanische Künstler Wade Guyton, wie er den Markt austrickst
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Interview in der SZ Nr. 21 vom 26. Januar 2017, Feuilleton, S. 11
ZusatzInformation: ... Jedenfalls hatte ich zuletzt als Schüler einen Pinsel in der Hand. Ich hatte auch nie eine Affinität zum Material, zur Farbe oder dem Akt des Malens. Zunächst identifizierte ich mich mit Konzeptkunst. Irgendwann kam ich auf die Idee, Buchseiten in den Drucker eines Computers zu stecken – womöglich auch deswegen,. ...
Zitat aus dem Artikel
Anläßlich der Ausstellung im Museum Brandhorst: Wade Guyton, Das New Yorker Atelier, 28.01.-30.04.2017
Stichwort: Drucker / Gemälde / Inkjetdruck / Kunst / Kunstmarkt

TitelNummer 017523631 Einzeltitelanzeige
lorch-sherman-vergaenglichkeit-sz
lorch-sherman-vergaenglichkeit-sz

Lorch Catrin
CINDY SHERMAN ÜBER VERGÄNGLICHKEIT
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Beitrag in der SZ Nr. 47 vom 25./26. Februar 2017, Gesellschaft Das Interview, S. 58
ZusatzInformation: Sie wirkt grazil, wie sie auf dem Heizkörper in ihrer Berliner Galerie sitzt. Die amerikanische Künstlerin Cindy Sherman hat etwas von einer Ballerina, die vor dem Auftritt dem Körper eine kurze Entspannung gönnt. Ihr Gesicht ist vertraut: Fotos, die sie in zahllosen Rollen zeigen, ...
Textzitat SZ
Stichwort: 70er Jahre / Filmstills / Fotografie / Frauen / Inszenierung / Kritik / Kunst / Rollenspiele

TitelNummer 017662631 Einzeltitelanzeige
Thalia_Konvolut-programminfo
Thalia_Konvolut-programminfo

Lux Joachim, Hrsg.
Thalia Theater Programminfos - November 2016 - Konvolut
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2014 ab
(Flyer, Prospekt) 21x14,9 cm, 16 Stücke.
16 Programminfos zu diversen Theaterstücken, zweifach gefaltet
ZusatzInformation: Spielzeiten 2014/2015, 2015/2016 und 2016/2017, u. a.: Amerika nach Franz Kafka (R.: Bastian Kraft), Der Fremde von Albert Camus (R.: Jette Steckel), Tschick nach Wolfgang Herrndorf (R.: Christopher Rüping), Werther! nach Johann Wolfgang von Goethe (R.: Nicolas Stemann).
Gestaltung von Bureau Mirko Borsche.
www.thalia-theater.de
Stichwort: Kultur / Literatur

TitelNummer 017035626 Einzeltitelanzeige
hdk-eine-geschichte-info
hdk-eine-geschichte-info

Lorz Julienne / Macel Christine, Hrsg.
Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2016
(Heft) 40 unpag. S., 21x12,1 cm,
geklammert und gefaltet
ZusatzInformation: Begleitheft zur Ausstellung, Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou. AUSSTELLUNG 25.03–04.09.2016. Die Ausstellung gibt einen Überblick über künstlerische Positionen seit den 1980er-Jahren und zeigt ca. 160 Arbeiten von über hundert Künstlern. Die Ausstellung der zeitgenössischen Sammlung des Centre Pompidou im Haus der Kunst rückt neben Positionen europäischer Künstler besonders die veränderte Geografie ins Zentrum und hier vor allem Osteuropa, China, den Libanon und andere Länder des Nahen Ostens, Indien, Afrika und Lateinamerika.
Text von der Webseite
www.hausderkunst.de

TitelNummer 015511535 Einzeltitelanzeige
art-vivant-57
art-vivant-57

Maeght Aimé, Hrsg.
Chroniques de L'Art Vivant, No. 57 - Special derniere
Paris (Frankreich): Maeght, 1975
(Zeitschrift, Magazin) 56 S., 29x28 cm,
ISBN/ISSN: 0004-3338
Drahtheftung, mit zahlreichen Schwarz-Weiss Abbildungen,
ZusatzInformation: Mit Beiträgen u. a. über Jan Voss, Jaqueline Dauriac, amerikanische Malerei, Malevitch, Suprematismus, Kurt Schwitters, Visconti
Sprache: Französisch
Geschenk von Vollrad Kutscher
Stichwort: 1970er Jahre / Avantgarde / Dada / Film / Malerei / Musik / Theater

TitelNummer 019767K55 Einzeltitelanzeige
european-photography-17
european-photography-17

Müller-Pohle Andreas, Hrsg.
European Photography Nr. 15-26
Göttingen (Deutschland): European Photography, 1983
(Zeitschrift, Magazin) 28x21,5 cm, 12 Stücke.
ISBN/ISSN: 0172-7028
Drahtheftung, 12 Hefte (1983-1986) in Schuber
ZusatzInformation: Mit den Themen Fotografie und Politik, Privat- und Pressefotografien, Mediterrane Fotografie, Nordamerika und Photo Trouvé. Mit Arbeiten u. a. von Ernestine Ruben, Jim Bengston, Floris M. Neusüss, Klaus Staeck, André Gelpke, Edmund Tucholski, Bruno di Bello, Peter Borkenhagen, Andreas Müller-Pohle, John Fontcuberta, Reinhard Matz, Rudolf Lichtsteiner, Cindy Sherman, Ellen Brooks, Barbara Kruger, Joyan Saunders und Arno Jansen.
Sprache: Deutsch / Englisch
Stichwort: 1980er Jahre / Schwarz-Weiß-Fotografie

TitelNummer 016815617 Einzeltitelanzeige

N. N.
The J. Paul Getty Museum - Books 1987
Malibu, CA (Vereinigte Staaten): The J. Paul Getty Museum, 1987
(Lieferverzeichnis) 28 S., 22,7x15,2 cm,
Drahtheftung, Bücher- und Ausstellungsverzeichnis u. a., angeklammerte Bestellkarte
ZusatzInformation: Das J. Paul Getty Museum ist ein amerikanisches Kunstmuseum in Los Angeles und Pacific Palisades nahe Malibu (Kalifornien).

Text aus Wikipedia
www.getty.edu/museum
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 003459374 Einzeltitelanzeige
frauen-in-chile
frauen-in-chile

Nunez Nuria, Hrsg.
Frauen in Chile - Fotoausstellung
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 1982
(Buch) 122 S., 20,8x14,8 cm, Auflage: 2000,
Broschur
ZusatzInformation: Vertrieben über das Lateinamerika-Institut von der Gruppe deutscher und chilenischer Frauen. Ausstellung im Evangelischen forum Berlin vom 10.-21. mai 1982. Mit fotografien von Ulrike Hellwerth, Susanne Matthes, Gabriel G. Sanhuenzas, Archiv der Vicaria Santiago
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 014539513 Einzeltitelanzeige

Perin Romaine
stains
München (Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 1980
(Heft) 15x13,4 cm, Auflage: 400,
ISBN/ISSN: 3-923205-30-9
Broschur, Leinenstreifen
ZusatzInformation: Die amerikanische Künstlerin Romaine Perin analysiert in diesem kleinen Buch "Flecken" verschiedenster Art: Ungeziefer, Röntgen-Bilder, Computerausdrucke, Erdbeben, Ess-Flecken und mehr.
Dieses Buch ist die erste Künstlerbuch-Publikation des Verlages Hubert Kretschmer.
Von Romaine Perin selbst gestaltete Anzeige im ersten Verlagsprospekt von 1980
Text:
The wine spilled out of the bottle and stained the tablecloth
Stains are the effects of a cause, the proof of circumstance, the evidence of events. Stains are made by daylight, weather and natural disasters, on surfaces that reflect, and in the danger zone.
Daylight At sunrise the stain of dayliht soaked the brick wall of my house and dripped onto the sidewalk. I stood outside and turned my face to the sun. My shadow trickled into the dusty gutters and stained the street behind me.
Weather During the night the rain struck the roof. The pellets of water pockmarked the muddy ground and the swollen river entered the ocean and was stained with salt.
Natural Disasters The stains of earthquakes in the broken stones.
Reflections Reflections of the gloomy tundra stain the mirror through the dusk.
Stains of War in the Danger Zone In a corner of the continent, on a treeless snow covered plain, armies laid down their guns. The whistling of the cold wind abruptly ceased. A white flag drooped in the still air and the silence was stained with the loud breathing of soldiers
www.verlag-hubert-kretschmer.de/verlagsprogramm/kuenstlerbuch/perin-stains.htm
Stichwort: 1980er Jahre / Fotografie / Spurensicherung

TitelNummer 003935011 Einzeltitelanzeige
rainer talking pictures
rainer talking pictures

Rainer Yvonne
Talking Pictures - Filme, Feminismus, Psychoanalyse, Avantgard
Wien (Österreich): Passagen Verlag, 1994
(Buch) 352 S., 23,8x15,2 cm,
ISBN/ISSN: 3-85165-116-2
Aus dem Nachlass Jockel Heenes
ZusatzInformation: Die amerikanische Künstlerin Yvonne Rainer beginnt nach einer Karriere in avantgardistischem Tanz mit eigenen Filmproduktionen. Ihre frühen Filme sind zunächst im Kontext einer Performance konzipiert: der choreographische Ansatz wird aber umgesetzt in den imaginären und experimentellen Anspruch, das Kino neu zu erfinden.
Geschenk von Felicitas Gerstner
Stichwort: 1990er Jahre

TitelNummer 009776308 Einzeltitelanzeige
richter patterns
richter patterns

Richter Gerhard
Patterns - Devided mirrored repeated
Köln (Deutschland): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2011
(Buch) 520 S., 27x40,5x6 cm, Auflage: 800, Nr. 354,
ISBN/ISSN: 978-3-86560-941-0
Hardcover mit Schutzumschlag,
ZusatzInformation: Hardcover als Steifbroschur mit amerikanisch gefalztem Schutzumschlag mit spezieller Lackveredelung und Typo-Prägung. Alle 246 doppelseitigen Abbildungen wurden 7farbig im Aniva-Verfahren auf 200g/qm Galaxi Supermat Papier gedruckt.
Der Untertitel DIVIDED MIRRORED REPEATED verrät bereits viel über diese Arbeit. Richter zerlegt hier das Bild Abstract Painting (724-4) von 1990 erst in zwei, dann in immer kleinere Teile und Sektionen, spiegelt und wiederholt den jeweilige Part vertikal über die querformatige Doppelseite. Es entstehen kaleidoskopartige, arabeske Muster und Formen, die immer kleinteiliger werden und letztendlich in einfache farbige Linien übergehen. So offenbart der Künstler durch die Skalierung abstrakte Strukturen und formale Gesetzmäßigkeiten, die in seinem ursprünglichem Werk, welches durch Gestik und Überrakelung letztendlich zufällig enstand, nicht enthalten waren (die Skalierung ist am Anfang des Buches erklärt).
Sprache: Englisch

TitelNummer 008254050 Einzeltitelanzeige
punk-und-politik
punk-und-politik

Richter Peter
Punk und Politik - Wie politisch kann, soll und darf Kunst sein? Raymond Pettibon hat darauf immer neue Antworten gefunden. Eine Retrospektive in New York führt sie erstmals zusammen
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Artikel in der SZ Nr. 39 vom 16. Februar 2017, Feuilleton Seite 15
ZusatzInformation: Wenn meine Arbeit wirklich Einfluss hätte, dann hieße der Präsident jetzt Bernie Sanders.
Raymond Pettibon hat sich schon immer an amerikanischen Mythen wie dem Surfen, dem Baseball oder den Präsidenten bgearbeitet. Das Politische hat sich dabei nie angebiedert: Bei meiner Arbeit wird der Sack nicht mit einer Pointe zugemacht.
Zitat und Bildunterschrift aus dem Artikel

TitelNummer 017605631 Einzeltitelanzeige
back-the-ups
back-the-ups

Römer Stefan / Wiehager Renate, Hrsg.
The ups and downs of Stan Back
Hamburg (Deutschland): Textem Verlag, 2013
(Buch) 80 S., 24x16,5 cm, Auflage: 600,
ISBN/ISSN: 978-3-86485-050-9
Broschur mit Klappumschlag
ZusatzInformation: Vorwort von Jules Beauregard.
Der Künstler Stan Back ist vor drei Jahren in Costa Rica verschwunden. Auf seinem Laptop fand die amerikanische Kulturwissenschaftlerin Jules Beauregard die hier veröffentlichten Dokumente – Texte, Fotografien, Zeichnungen, Musikaufnahmen und Videos. Offensichtlich war das von ihm mit editorischen Hinweisen versehene Material für eine Publikation vorgesehen.
Text von der Webseite
www.textem.de

TitelNummer 012440457 Einzeltitelanzeige
ruppersberg_collectors-paradise-2012
ruppersberg_collectors-paradise-2012

Ruppersberg Allen
Collector's Paradise: NO TIME LEFT TO START AGAIN, The B (birth) and D (death) of R'n'R
New York, NY (Vereinigte Staaten): Christine Burgin, 2012
(Buch) 80 unpag. S., 28x21,5 cm,
ISBN/ISSN: 978-0-9778696-5-7
Broschur,
ZusatzInformation: Katalog zur Ausstellung NO TIME LEFT TO START AGAIN, The B and D of R'n'R in The Art Institute of Chicago, 21.09.2012-06.01.2013
Jedes Buch enthält eine lose Reproduktion (27,4x21cm) aus einer der von Ruppersberg gestalteten 9 Seiten.
Sprache: Englisch
www.salon-verlag.de
Geschenk von Gerhard Theewen
Stichwort: Cover / Fotografie / Geschichte / Grafik / Kultur / Rock and Roll / Schallplatte / amerikanische Musik

TitelNummer 016574598 Einzeltitelanzeige
ruscha-road-tested
ruscha-road-tested

Ruscha Ed
Road Tested
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2011
(Buch) 128 S., 24,7x28,8 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN: 978-3-7757-2810-2
Erschienen zur Ausstellung im Modern Art Museum of Fort Worth, Jan.-April 2011. Hardcover mit Schutzumschlag., mit eingelegter Faltkarte
ZusatzInformation: Mit Texten von Michael Auping, Richard Prince, Interview von Michael Auping mit dem Künstler, Gestaltung von Peter Willberg.
Im Jahr 1956 verließ der amerikanische Künstler Ed Ruscha (*1937) seinen Heimatort Oklahoma City und fuhr mit dem Auto nach Los Angeles. Die Bilder, die sich ihm damals und seither auf seinen Fahrten im Westen der Vereinigten Staaten entlang der Straßen boten, hat er immer wieder künstlerisch bearbeitet. Das Künstlerbuch Ed Ruscha. Road Tested besteht aus rund 75 Werken, umfasst die gesamte Laufbahn des Künstlers und spürt Schlüsselwerke auf, die von seiner Liebe zum Autofahren und zu Fahrzeugen inspiriert sind.
Text von der Webseite
Sprache: Englisch

TitelNummer 011482407 Einzeltitelanzeige
monk help
monk help

Saint-Loubert Bié Jérôme
books on books
Paris (Frankreich): Christophe Daviet-Thery, 2011
(Buch) 260 S., 16x11,5 cm, Auflage: 750,
ISBN/ISSN: 978-2-9539347-0-0
Softcover Klappeinband, das Buch basiert auf einem Gespräch von Christoph Schifferli, Christophe Daviet-Thery and Jérôme Saint-Loubert Bié über 12 Künstlerbücher
ZusatzInformation: The same year, in december 2009, Christophe Daviet-Thery asked to Jérôme Saint-Loubert Bié to take care of the catalog even if this book works independently from the exhibition. He invited Jonathan Monk and Yann Sérandour to have a conversation about 12 books: Bruce Nauman, Burning Small Fires, 1968 – Richard Prince, American English, London: Sadie Coles HQ and Cologne: Verlag der Buchhandlung Walther König, 2003 – Wade Guyton, Zeichnungen für ein grosse Bild, Cologne: Verlag der Buchhandlung Walther König, 2010 – Jonathan Monk, Cover Version, London: Book Works, 2004 – Mike Kelley, Reconstructed History, New York: Thea Weistreich and Cologne: Gisela Capitain, 1990 – Allen Ruppersberg, The New Five-Foot Shelf of Books, Brussels: Editions Micheline Szwajcer & Michèle Didier and Ljubljana: International Centre of Graphic Arts, 2003 – Claude Closky, Vacances à Arcachon, Paris: Editions Galerie Jennifer Flay, 2000 – Alejandro Cesarco, Dedications, New York: A.R.T Press, 2003 – Martin Kippenberger, The Happy End of Franz Kafka’s Amerika. Tisch Nr 3, Sankt Georgen: Sammlung Grässling, 1993 – Matt Mullican, Matt Mullican, Valenvia: IVAM Instituto Valenciano de Arte Moderno, 1995 – Batia Suter, Parallel Encyclopedia, Amsterdam: Roma Publications, 2009 – Yann Sérandour, Inside the White Cube: Overprinted Edition, Zurich : JRP Ringier, 2009.
Von der Webseite des Verlegers

TitelNummer 009035253 Einzeltitelanzeige
weserburg-mir-ist-das-leben-lieber
weserburg-mir-ist-das-leben-lieber

Boulboullé Guide / Friese Peter / Schoppmann Wolfgang, Hrsg.
Mir ist das Leben lieber - Sammlung Reydan Weiss
Bremen (Deutschland): Museum für moderne Kunst / Weserburg, 2016
(Heft) 64 S., 21x14,2 cm,
Drahtheftung, Umschlag aus farbigem Papier, Leporello zur Ausstellung beiliegend
ZusatzInformation: Die Ausstellung Mir ist das Leben lieber (21.05.2016-26.02.2017) vereinigt Bilder, Skulpturen und Videoarbeiten, die auf sehr sinnliche und überzeugend provokante Weise Fragen der Identität, der gesellschaftlichen Rollenzuschreibung, aber auch existenziellen Bereichen wie Leben und Tod nachgehen. Präsentiert werden Höhepunkte und noch nie gezeigte Werke aus der Sammlung Reydan Weiss. Neben namhaften Künstlerinnen und Künstlern wie Cindy Sherman, Nathalie Djurberg, Bettina Rheims, aber auch Gerhard Richter, Anselm Kiefer, Olaf Metzel und Robert Longo zeigt die Ausstellung viele überraschend neue Werke, darunter afrikanische, ozeanische, chinesische, japanische, lateinamerikanische und karibische Positionen.
Text aus dem Heft.
www.weserburg.de
Stichwort: Digitaldruck / Farbwelten / Fetisch / Fotografie / Installation / Malerei / Materialcollage / Skulpturen / Totem / Weibliche Inszenierungen / Zeichnung

TitelNummer 016817602 Einzeltitelanzeige

Seattle
Wir sind ein Teil der Erde
Freiburg im Breisgau / Olten (Schweiz / Deutschland): Walter-Verlag, 1989
(Buch) 42 S., 20,4x12,3 cm,
ISBN/ISSN: 3530810517
Die Rede des Häuptlings Seattle an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika im Jahre 1855
ZusatzInformation: 19. Auflage
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 004539016 Einzeltitelanzeige

Staeck Klaus / Steidl Gerhard, Hrsg.
Beuys in Amerika
Heidelberg (Deutschland): Edition Staeck, 1987
(Buch) 224 S., 30,2x21,5 cm, Auflage: 1500,
Hardcover, Erstausgabe
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 006148145 Einzeltitelanzeige

Stöppel Daniela, Hrsg.
one, two, three. Amerikanische Kunst in München. 1960 bis 1980
München (Deutschland): Kunstraum München / Zentralinstitut für Kunstgeschichte, 2014
(Flyer, Prospekt) 2 S., 29,7x21 cm,
2 Blätter aus rotem und blauem Papier, gefaltet
ZusatzInformation: Eine Ausstellung des Instituts für Kunstgeschichte der LMU in Kooperation mit dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte / Studienzentrum zur Moderne - Bibliothek Herzog Franz von Bayern.
Die Rezeption US-amerikanischer Künstler in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg trug wesentlich zur weltweiten Erfolgsgeschichte der amerikanischen Kunst bei. Das Projekt wird exemplarisch untersuchen, wie sich in München einflussreiche Galerien, Verleger und Editeure, aber auch private Sammler und Institutionen früh für die Verbreitung und Bekanntmachung amerikanischer Kunst einsetzten.
Mit Studierenden des Instituts für Kunstgeschichte der LMU wird neben der Studioausstellung eine Tagung zum Thema durchgeführt.
Ausstellung 11.07. bis 26.09.2014

TitelNummer 011851395 Einzeltitelanzeige
kleine-reihe_band09
kleine-reihe_band09

Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
Kleine Reihe Band 09. Clemente Padín - Word, Action and Risk
Bremen (Deutschland): Studienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg, 2010
(Heft) 48 S., 21x15 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-928761-84-0
Drahtheftung
ZusatzInformation: Diese Broschüre erschien anlässlich zur Ausstellung "Clemente Padín. Word, Action and Risk", 19.06.-05.09.2010, in Kooperation mit dem Museo de Arte Contemporanea de la Universidade de Sao Paulo, dem Instituto Cervantes und dem Forschungsverbund Künstlerpublikationen. Kuratorin: Dr. Cristina Freire
Sprache: Deutsch / Englisch / Portugiesisch
Geschenk von Studienzentrum für Künstlerpublikationen
Stichwort: Dialog / Europa / Lateinamerika / konzeptualistische Kunst

TitelNummer 023325647 Einzeltitelanzeige
kleine-reihe_band04
kleine-reihe_band04

Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
Kleine Reihe Band 04. Joan Rabascall - Produktion 1964-1982
Bremen (Deutschland): Studienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg, 2009
(Heft) 68 S., 21x15 cm,
ISBN/ISSN: 3-928761-77-3
Drahtheftung,
ZusatzInformation: Ausstellung 31.10.2009-14.02.2010
Massenmedien, die Rolle der Frau, Militarisierung, Gewalt, der „american way of life“, Freizeitkultur und Computerisierung – dieses sind die Hauptthemen von Joan Rabascall. Das Studienzentrum für Künstlerpublikationen zeigt in seiner Ausstellung nun über 150 bisher eher unbekannte Produktionen des spanischen Künstlers aus den 1960er bis 1980er Jahren, die als Schlüssel-Periode in seinem Werk angesehen werden können. In einer Zeit, in der sich die meisten amerikanischen Künstler/innen von der industriellen Produktion faszinieren ließen, entschloss sich Rabascall wie viele andere europäische Künstler/innen auch, Kritik an der modernen Konsumkultur auszuüben. Dabei steht für ihn vor allem die zunehmende Mediatisierung der Gesellschaft im Zentrum seines Interesses. Dementsprechend gestaltet sich die Ausstellung „Joan Rabascall. Produktion 1964-1982“ rund um die Auseinandersetzung des Künstlers mit den Thema des Bildes und der Bilderübertragung.
Text von der Website
Sprache: Deutsch / Spanisch
Geschenk von Studienzentrum für Künstlerpublikationen

TitelNummer 023329647 Einzeltitelanzeige
Afterimage-15-01
Afterimage-15-01

Kenny Lorraine / Trend David, Hrsg.
Afterimage, Volume 15, Number 01
Rochester, NY (Vereinigte Staaten): Visual Studies Workshop, 1987
(Zeitschrift, Magazin) 36 S., 43,5x29 cm,
Blätter lose ineinander gelegt,
ZusatzInformation: mit Beiträgen über lateinamerikanische Fotobücher, Refotografie, Victor Burgin, Judith Williamson, Urbaner Aktivismus in New York
Sprache: Englisch
Stichwort: 1980er Jahre / Fotografie / Independent Film / Konzeptkunst / Psychoanalyse / Video / Visual Books / visuelle Biografie

TitelNummer 003541596 Einzeltitelanzeige
velvet-underground-gift
velvet-underground-gift

Velvet Underground
the gift
Berlin (Deutschland): Edition Dryzack, 1980
(Heft) 12 S., 14,8x10 cm,
Einband mit Siebdruck, mit Musterbeutelklammer zusammengehalten.
ZusatzInformation: Aus dem Amerikanischen übersetzt von Wolf Wondratschek
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 011668397 Einzeltitelanzeige
vostell-faecke-postversand
vostell-faecke-postversand

Faecke Peter / Vostell Wolf
Postversand-Roman
Berlin / Neuwied (Deutschland): Luchterhand, 1970
(Buch mit Schallplatte o. CD) 90 unpag. S., 31,5x22,5 cm,
Einbanddeckel mit Silberfolie mit Lochung und Hülsenschrauben, verschiedenste Blätter (Din A4 oder auch Din A3 Bögen, gefaltet, teilweise doppelseitig bedruckt), unvollständig, 1 Schallplatte von Peter Faecke,
ZusatzInformation: 11 Lieferungen: Gebrauchsanweisung, Speisewagen in entgegengesetzter Richtung, Elf Romane auf 39 Seiten, Elternschule, Kinderfibel, Heuschrecken, Deutsche Wochen- und Tagesschau - ein Plattenereignis, Radio-TV, lesen hören sehen, Umgraben und Gästebuch, ein 72-Stunden-Happening für den Bahnsteig 7b des Kölner Hauptbahnhofes zum Beethoven-Jahr 1970
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort: Amerika / Auto / Beton / Fluxus / Fotografie / Köln / Künstlerbuch / Telefon / literarischer Pop

TitelNummer 017173623 Einzeltitelanzeige
interview xi-2-81
interview xi-2-81

Warhol Andy, Hrsg.
Interview Volume XI, Number 02
New York, NY (Vereinigte Staaten): Interview Enterprise , 1981
(Zeitschrift, Magazin) 64 S., 43,5x27,7 cm, Nr. -,
ISBN/ISSN: 0149-8932
Drahtheftung, zwei angeklammerte Bestellkarten
ZusatzInformation: Interview ist eine monatlich erscheinende US-amerikanische Lifestyle-Zeitschrift die aus einer Mischung von Features und Interviews von und mit Berühmtheiten aus Kultur und Unterhaltung (30 % redaktioneller Anteil) und einem hohen Anteil gewerblicher Anzeigen (70 %) besteht, wobei redaktioneller Teil und Anzeigen gestalterisch ineinander übergehen.
(Text aus Wikipedia)
Sprache: Englisch
www.interviewmagazine.com
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 005138071 Einzeltitelanzeige
interview xi-9-81
interview xi-9-81

Warhol Andy, Hrsg.
Interview Volume XI, Number 09
New York, NY (Vereinigte Staaten): Interview Enterprise , 1981
(Zeitschrift, Magazin) 96 S., 43,3x27,8 cm,
ISBN/ISSN: 0149-8932
Drahtheftung, zwei angeklammerte Bestellkarten
ZusatzInformation: Interview ist eine monatlich erscheinende US-amerikanische Lifestyle-Zeitschrift die aus einer Mischung von Features und Interviews von und mit Berühmtheiten aus Kultur und Unterhaltung (30 % redaktioneller Anteil) und einem hohen Anteil gewerblicher Anzeigen (70 %) besteht, wobei redaktioneller Teil und Anzeigen gestalterisch ineinander übergehen.
(Text aus Wikipedia)
Sprache: Englisch
www.interviewmagazine.com
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 005139071 Einzeltitelanzeige
interview xi-6-7-81
interview xi-6-7-81

Warhol Andy, Hrsg.
Interview Volume XI, Number 06/7
New York, NY (Vereinigte Staaten): Interview Enterprise , 1981
(Zeitschrift, Magazin) 96 S., 43,2x27,7 cm,
ISBN/ISSN: 0149-8932
Drahtheftung, zwei angeklammerte Bestellkarten
ZusatzInformation: Interview ist eine monatlich erscheinende US-amerikanische Lifestyle-Zeitschrift die aus einer Mischung von Features und Interviews von und mit Berühmtheiten aus Kultur und Unterhaltung (30 % redaktioneller Anteil) und einem hohen Anteil gewerblicher Anzeigen (70 %) besteht, wobei redaktioneller Teil und Anzeigen gestalterisch ineinander übergehen.
(Text aus Wikipedia)
Sprache: Englisch
www.interviewmagazine.com
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 005140071 Einzeltitelanzeige
interview xi-8-81
interview xi-8-81

Warhol Andy, Hrsg.
Interview Volume XI, Number 08
New York, NY (Vereinigte Staaten): Interview Enterprise , 1981
(Zeitschrift, Magazin) 64 S., 43,3x27,9 cm,
ISBN/ISSN: 0149-8932
Drahtheftung, zwei angeklammerte Bestellkarten
ZusatzInformation: Interview ist eine monatlich erscheinende US-amerikanische Lifestyle-Zeitschrift die aus einer Mischung von Features und Interviews von und mit Berühmtheiten aus Kultur und Unterhaltung (30 % redaktioneller Anteil) und einem hohen Anteil gewerblicher Anzeigen (70 %) besteht, wobei redaktioneller Teil und Anzeigen gestalterisch ineinander übergehen.
(Text aus Wikipedia)
Sprache: Englisch
www.interviewmagazine.com
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 005141071 Einzeltitelanzeige
interview xi-4-81
interview xi-4-81

Warhol Andy, Hrsg.
Interview Volume XI, Number 04
New York, NY (Vereinigte Staaten): Interview Enterprise , 1981
(Zeitschrift, Magazin) 80 S., 43,3x27,7 cm,
ISBN/ISSN: 0149-8932
Drahtheftung, zwei angeklammerte Bestellkarten
ZusatzInformation: Interview ist eine monatlich erscheinende US-amerikanische Lifestyle-Zeitschrift die aus einer Mischung von Features und Interviews von und mit Berühmtheiten aus Kultur und Unterhaltung (30 % redaktioneller Anteil) und einem hohen Anteil gewerblicher Anzeigen (70 %) besteht, wobei redaktioneller Teil und Anzeigen gestalterisch ineinander übergehen.
(Text aus Wikipedia)
Sprache: Englisch
www.interviewmagazine.com
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 005142071 Einzeltitelanzeige
interview xi-3-81
interview xi-3-81

Warhol Andy, Hrsg.
Interview Volume XI, Number 03
New York, NY (Vereinigte Staaten): Interview Enterprise , 1981
(Zeitschrift, Magazin) 72 S., 43,3x27,7 cm,
ISBN/ISSN: 0149-8932
Drahtheftung, zwei angeklammerte Bestellkarten
ZusatzInformation: Interview ist eine monatlich erscheinende US-amerikanische Lifestyle-Zeitschrift die aus einer Mischung von Features und Interviews von und mit Berühmtheiten aus Kultur und Unterhaltung (30 % redaktioneller Anteil) und einem hohen Anteil gewerblicher Anzeigen (70 %) besteht, wobei redaktioneller Teil und Anzeigen gestalterisch ineinander übergehen.
(Text aus Wikipedia)
Sprache: Englisch
www.interviewmagazine.com
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 005143071 Einzeltitelanzeige
interview xi-5-81
interview xi-5-81

Warhol Andy, Hrsg.
Interview Volume XI, Number 05
New York, NY (Vereinigte Staaten): Interview Enterprise , 1981
(Zeitschrift, Magazin) 80 S., 43,4x27,7 cm,
ISBN/ISSN: 0149-8932
Drahtheftung
ZusatzInformation: Interview ist eine monatlich erscheinende US-amerikanische Lifestyle-Zeitschrift die aus einer Mischung von Features und Interviews von und mit Berühmtheiten aus Kultur und Unterhaltung (30 % redaktioneller Anteil) und einem hohen Anteil gewerblicher Anzeigen (70 %) besteht, wobei redaktioneller Teil und Anzeigen gestalterisch ineinander übergehen.
(Text aus Wikipedia)
Sprache: Englisch
www.interviewmagazine.com
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 005144071 Einzeltitelanzeige
interview x-8-80
interview x-8-80

Warhol Andy, Hrsg.
Interview, Volume X, Number 08
New York, NY (Vereinigte Staaten): Interview Enterprise , 1980
(Zeitschrift, Magazin) 64 S., 43,5x27,8 cm,
ISBN/ISSN: 0149-8932
Drahtheftung, zwei angeklammerte Bestellkarten
ZusatzInformation: Interview ist eine monatlich erscheinende US-amerikanische Lifestyle-Zeitschrift die aus einer Mischung von Features und Interviews von und mit Berühmtheiten aus Kultur und Unterhaltung (30 % redaktioneller Anteil) und einem hohen Anteil gewerblicher Anzeigen (70 %) besteht, wobei redaktioneller Teil und Anzeigen gestalterisch ineinander übergehen.
(Text aus Wikipedia)
www.interviewmagazine.com
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 005145071 Einzeltitelanzeige
interview x-7-80
interview x-7-80

Warhol Andy, Hrsg.
Interview Volume X, Number 07
New York, NY (Vereinigte Staaten): Interview Enterprise , 1980
(Zeitschrift, Magazin) 56 S., 43,6x27,8 cm,
ISBN/ISSN: 0149-8932
Drahtheftung, zwei angeklammerte Bestellkarten
ZusatzInformation: Interview ist eine monatlich erscheinende US-amerikanische Lifestyle-Zeitschrift die aus einer Mischung von Features und Interviews von und mit Berühmtheiten aus Kultur und Unterhaltung (30 % redaktioneller Anteil) und einem hohen Anteil gewerblicher Anzeigen (70 %) besteht, wobei redaktioneller Teil und Anzeigen gestalterisch ineinander übergehen.
(Text aus Wikipedia)
Sprache: Englisch
www.interviewmagazine.com
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 005146071 Einzeltitelanzeige
interview xi-1-80
interview xi-1-80

Warhol Andy, Hrsg.
Interview Volume XI, Number 01
New York, NY (Vereinigte Staaten): Interview Enterprise , 1980
(Zeitschrift, Magazin) 64 S., 43,6x27,8 cm,
ISBN/ISSN: 0149-8932
Drahtheftung, zwei angeklammerte Bestellkarten
ZusatzInformation: Interview ist eine monatlich erscheinende US-amerikanische Lifestyle-Zeitschrift die aus einer Mischung von Features und Interviews von und mit Berühmtheiten aus Kultur und Unterhaltung (30 % redaktioneller Anteil) und einem hohen Anteil gewerblicher Anzeigen (70 %) besteht, wobei redaktioneller Teil und Anzeigen gestalterisch ineinander übergehen.
(Text aus Wikipedia)
Sprache: Englisch
www.interviewmagazine.com
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 005147071 Einzeltitelanzeige
Michael-Buthe-Ausstellungsheft-hdk
Michael-Buthe-Ausstellungsheft-hdk

Wilmes Ulrich, Hrsg.
Michael Buthe
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2016
(Heft) 40 unpag. S., 21x12,2 cm,
Begleitheft zur Ausstellung, geklammert und gefaltet
ZusatzInformation: Ausstellung: 08.07–20.11.2016
"Meine Sonne ist für mich, wie alle Bilder, ein Gebrauchsgegenstand zum Sehen, zum Fühlen, zum Träumen, zum Sich-etwas-Klarmachen", beschreibt Michael Buthe (1944-1994) eines seiner wiederkehrenden, zentralen Motive. Mit leuchtenden Farben oder strahlendem Gold sammelt der Künstler im Rund dieses Himmelgestirns die gesamte Welt, ja den ganzen Kosmos ein. Das Schaffen des Weltenwanderers, der sich auf vielen Reisen Kunst und Alltag von Marokko, Nigeria und Benin über Nordafrika und den Mittleren Osten bis zum Iran erschloss, umfasst archaisch wirkende Assemblagen, leuchtende Papierarbeiten, intensiv bearbeitete Leinwände, Collagen und Gemälde in Gold.
Michael Buthe kannte keine Berührungsängste: Ausgehend vom deutschen Informel und der amerikanischen Minimal Art begeisterte er sich für außereuropäische Kulturen und setzte dem kühlen Konzept des Minimalismus ausgeprägte Sinnlichkeit entgegen und stellte humorvoll die Frage nach dem Wert von Spiritualität in einer säkularen Gesellschaft. Obwohl Zeitgenosse des Wandels von der Industrie- zur Informationsgesellschaft griff er wie Joseph Beuys und die Künstler der italienischen Arte Povera bewusst auf die sinnliche Fülle armer und natürlicher Materialien zurück. Zahlreiche Plastiken veränderte der Künstler für neue Ausstellungskontexte. Denn ebenso wie gelebtes Leben sollte auch das Kunstwerk sich dauernd verwandeln.
Die Retrospektive im Haus der Kunst vereint lose chronologisch wichtige Werkgruppen: frühe Zeichnungen der 1960er- und 1970er-Jahre sowie die großformatigen Stoffbilder, Gemälde und Assemblagen. Durch die beiden letzten erhaltenen großen Installationen wird auch Buthes räumliches Arbeiten greifbar.
Text von der Webseite
www.hausderkunst.de
Stichwort: Magie / Malerei / Totem / Zauber

TitelNummer 016693612 Einzeltitelanzeige
the 8th new york book fair 82
the 8th new york book fair 82

Zavrian Suzanne, Hrsg.
The 8th New York Book Fair - Directory & Map
New York, NY (Vereinigte Staaten): The New York Book Fair, 1982
(Flyer, Prospekt) 8 S., 29x20,5 cm,
Faltblatt zur größten alternativen Buchmesse in Amerika, mit der Liste aller Aussteller und Distributoren, Lageplan
Stichwort: 1980er Jahre

TitelNummer 010290373 Einzeltitelanzeige

nach oben / Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.