Ergebnisse der online-Katalogsuche nach VERLAG

   Sortieren nach   
Nur Titel mit Bild zeigen    Nur Bilder zeigen    Abwärts sortieren   

Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge
Gesucht nach Verlag Nono, Kategorie alle Kategorien, Sortierung Autor, aufsteigend,
Es wurde 1 Eintrag gefunden.
Trans Homo
Trans Homo

Franzen Jannik / Time Justin, Hrsg.
Trans*_Homo - Differenzen, Allianzen, Widersprüche. - Differences, Alliances, Contradictions.
Berlin (Deutschland): Nono, 2012
(Buch) 288 S., 210x148 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-942471-02-2
Softcover, 26 Abbildungen
ZusatzInformation: Trans* ist ein Oberbegriff für Menschen, die ihr Geschlecht anders definieren, als es ihnen bei der Geburt zugewiesenen wurde. Der Stern * dient als Platzhalter für ein breites Spektrum von Identitäten, Lebensweisen und Konzepten, auch solchen, die sich geschlechtlich nicht als Mann oder Frau verorten (lassen) möchten.
Das Begleitbuch zur Ausstellung Trans*_Homo. Von lesbischen Trans*schwulen und anderen Normalitäten (August – November 2012 im Schwulen Museum Berlin) entwirft ein Wechselspiel zwischen Kunst, Aktivismus und Wissenschaft. Trans*_Homo diskutiert Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Ein- und Ausschlüsse zwischen trans*, schwul und lesbisch und untersucht Lebensrealitäten in den Feldern Sprache, Recht und Medizin.
Mit Beiträgen von: Adrian de Silva, Anja Weber, Anna Heger, Anthony Clair Wagner, Dean Spade, Del LaGrace Volcano, eddie gesso, Hans Scheirl, Ins A Kromminga, J. Jackie Baier, Jakob Lena Knebl, Jannik Franzen, Jason Elvis Barker, Jens Borcherding, Justin Time,Nathan Gale, Minette Dreier, Persson P. Baumgartinger, Rainer Herrn, Risk Hazekamp, Sabine Ercklentz, Sandra Alland, Sara Davidmann, Simon Croft, Susan Stryker, Tom Weller, Toni Schmale, Trystan Cotten, Ulrike Klöppel u. a.
Text von der Webseite
www.nono-verlag.de
Geschenk von Nico Bach

TitelNummer 009261293 Einzeltitelanzeige

nach oben / Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.