Ergebnisse der online-Katalogsuche nach VERLAG

   Sortieren nach   
Nur Titel mit Bild zeigen    Nur Bilder zeigen    Abwärts sortieren   

Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge
Gesucht nach Verlag Snoeck Verlagsgesellschaft, Kategorie alle Kategorien, Sortierung Autor, aufsteigend,
Es wurden 2 Einträge gefunden.
goldmann-i-hate-paul-klee
goldmann-i-hate-paul-klee

Goldmann Renate, Hrsg.
I hate Paul Klee - Papierarbeiten und Künstlerbücher aus der Sammlung Speck
Köln (Deutschland): Snoeck Verlagsgesellschaft, 2011
(Buch) 252 S., 30x21,5 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-940953-94-0
Broschur mit aufklappbarem Cover, Text Deutsch und Englisch
ZusatzInformation: Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum Düren, 02.10.-20.11.2011.
Mit Arbeiten von Cy Twobmly, Sigmar Polke, Bruce Nauman, Walter de Maria, Marcel Proust, Jérémie Bennequin, Cerith Wyn Evans, Dan Asher, Franz von Bayros, Pierre Klossowski, Marcel Broodthaers, James Lee Byars, Richard Tuttle, Jannis Kounellis, Mario Merz, Per Kirkeby, Arnuld Rainer, Hermann Nitsch, Günter Brus, Günther Förg, Kay Heymer, Hubert Kiecol, Geord Herold, Walter Dahn, Rosemarie Trockel, Martin Kippenberger, Albert Oehlen, Heiner Blum, Enrico David, Nicole Eisenman,Thaddeus STrode, Stephen Prina, James Turrell, Michael von Biel, Hamish Fulton, Lawrence Weiner

TitelNummer 015650565 Einzeltitelanzeige
brandl-herbert_katana
brandl-herbert_katana

Thoman Elisabeth / Thoman Klaus, Hrsg.
Herbert Brandl - Katana
Köln (Deutschland): Snoeck Verlagsgesellschaft, 2013
(Buch) 64 S., 18,6x30 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-86442-046-7
Hardcover, Broschur, blaues Vorsatzpapier, Texte in Deutsch und Englisch
ZusatzInformation: Dieser Katalog erschien anlässlich der Ausstellung "Herbert Brandl: Vulkan, Khyber & Katana", Galerie Elisabeth & Klaus Thoman, Innsbruck, 02.03.-18.05.2013
Stichwort: Berge, Malerei, japanisches Langschwert

TitelNummer 016800612 Einzeltitelanzeige

nach oben / Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.