Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach MEDIENART buc

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

4.-klohauschen_biennale_2018jpg
4.-klohauschen_biennale_2018jpg
4.-klohauschen_biennale_2018jpg

Uhlig Anja, Hrsg.: 4. Klohäuschen Biennale 2018 - 3rd KloHäuschen Biennial KHBi 4 – Von Ottobrunn lernen - „Displaying Strategies“, 2018

Uhlig Anja, Hrsg.
4. Klohäuschen Biennale 2018 - 3rd KloHäuschen Biennial KHBi 4 – Von Ottobrunn lernen - „Displaying Strategies“
München (Deutschland): realitaetsbüro, 2018
(Buch) [104] S., 7,5x10,5 cm, Auflage: 250, 2 Stück.
Techn. Angaben 2 Bände, Bd.1: The Catalogue - Katalog, Bd. 2: Logbook-Bordbuch, mit Banderole
ZusatzInformation Von Pietro Tondello kuratierte internationale Biennale KHBi 4 – Von Athen Ottobrunn lernen - „Displaying Strategies“. An zwei Orten. Gartenlaube der Kunst Ottobrunn, Ausstellungseröffnung: Samstag, 30.06.2018, 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer: 01.07. – 22.07.2018, Das KloHäuschen, München, Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 19.07.2018 – 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer: 20.07. – 29.07.2018. Grafik auf Cover zeigt Weg von Ottobrunn nach München.
Der KHBi4 Katalog ist als zentrale Publikation der 4. KloHäuschen Biennale vor allem der Ort, an dem sich die „echten“ Kunstwerke der Ausstellung „Displaying Strategies“ befinden. Die Ausstellung „Displaying Strategies“ zeigt in Ottobrunn und im KloHäuschen zu diesen Arbeiten jeweils einen Beitrag, der zwar zu dieser Arbeit gehört, und evtl. im Entstehungsprozess für sie relevant war. Hier im Katalog wird jede der „echten“ künstlerischen Arbeiten, auf die sich die ausgestellten Beiträge beziehen, von den KünstlerInnen in Bild und Text vorgestellt.

Text von der Webseite
Namen Andreas Mitterer / Anette Friedrich Johanessen /Anja Buchheister / Anett Frontzek / ATHOR & Schmidt / Carolin Wenzel / Fabian Feichter / Fridolin Kleie / Gemma Meulendijks & Justina Seiler / Günter Nosch / Helen Varley Jamieson & Annie Abrahams / Johannes Evers/ Judith Egger / Kina Deimel (Öffentlichkeitsarbeit)/ Hagen Kling (Schirmherrschaft) Alexis Dworsky / Lena Hendlmeier / Lina Zylla / Lutz Weinmann / Manuel Eitner / Maria Berauer / MarinA / Matthias Castorph (Ausstellungsarchitektur) / Mediendienst Leistungshölle / Monika Kapfer / Monika Supé / Nikolai Vogel / Patricia Wich / Rasha Ragab / Rasso Rottenfusser / Regina Baierl / Silke Markefka / Simona Andrioletti / Sophie Lindner / Stephanie Felber mit Luise Lochmann / Susanne Görtz / Susanne Schmitt (Übersetzung) / Veronika Veit
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Anja Uhlig
Stichwort Ausstellung / Biennale / contemporary art / Kunst / Musik / offspace / Performance / Urbanistik
Sponsoren digitalmedia / Earnest & Algernon / Goetz Castorph Architekten / Landeshauptstadt München / Markthallen München
WEB http://khbi4.kh-biennale.world/
WEB www.das-klohaeuschen.de
TitelNummer
026650623 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

flashes_future_2018
flashes_future_2018
flashes_future_2018

Beitin Andreas, Hrsg. / Gillen Eckhart J. , Hrsg.: Flashes of the Future - Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen, 2018

Beitin Andreas, Hrsg. / Gillen Eckhart J. , Hrsg.
Flashes of the Future - Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen
Bonn / Aachen (Deutschland): Bundeszentrale für politische Bildung/pbp / Ludwig Forum für Internationale Kunst, 2018
(Buch) 592 S., 26,5x21,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-8389-7172-8
Techn. Angaben Hardcover, Fadenheftung
ZusatzInformation Erscheint anlässlich der Ausstellung 20.04.19.08., Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen. Gestaltung: Leitwerk. Büro für Kommunikation, Köln. Coverabbildung Johannes Grützke
Namen Andreas Beitin (Text) / Axel Heil (Text) / Bazon Brock (Text) / Birgit Jooss (Text) / Blanca Gutiérrez Galindo (Text) / Bohdan Shumlovych (Text) / Christian Katti (Text) / Constanze Fritzsch (Text) / Daria Mille (Text) / Eckhart Gillen (Text) / Gerd Conradt (Text) / Gustav Metzger / Hans Haacke / Jean-Jacques Lebel (Text) / Johannes Grützke (Illustration) / Laura Weber (Text) / Marcel Odenbach / Maria Berrios (Text) / Marie Luise Syring (Text) / Nazes Afros (Text) / Noemi Smolik (Text) / Norbert Frei (Text) / Oliver Sukrow (Text) / Peter Weibel (Text) / Sebastian Baden (Text) / Sonja Wunderlich / Ursula Frohne (Text)
Sprache Deutsch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 68er / Emanzipation / Feminismus / Kybernetik / Partizipation / Politik / Pop-Art / Protest / Revolution / Studentenbewegung / Technik / Terror / Zeitgeschichte
Sponsoren Kulturstiftung des Bundes / Peter und Irene Ludwig Stiftung
WEB http://ludwigforum.de/2018/04/flashes-of-the-future-publikation/
TitelNummer
026649754 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Parrootta Sandro, Hrsg.: into the woods tonight, 2007

parrotta-woods1
parrotta-woods1
parrotta-woods1

Parrootta Sandro, Hrsg.: into the woods tonight, 2007

Parrootta Sandro, Hrsg.
into the woods tonight
Stuttgart (Deutschland): Parrotta Contemporary Art, 2007
(Buch / PostKarte / Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 72 S., 21,3x14 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Klappcover, 17 Karten, beidseitig bedruckt, in Kartonschuber
ZusatzInformation Die Ausstellung into the woods tonight (06.10.-23.11.2007) versammelt 18 Künstlerinnen und Künstler, deren Arbeiten sich mit ihren unterschiedlichen Konzepten des Themas »Wald« annehmen. Im Umgang mit unzähligen Setzungen und persönlichen Erfahrungen zu diesem topischen Ort bilden die Arbeiten selbst wieder einen Wald aus Zeichen, in dem mannigfaltige Verweise mitunter auf schiefe Ebenen führen, die stets aufs Neue die Sinne der Betrachter zur Adaption herausfordern und zur Reflexion über ein in seiner Entfremdung längst vertraut gewordenes Sujet überleiten. In verschiedenen medialen Ausprägungen wie Malerei, Skulptur, Video und Fotografie wird der Wald in seiner Funktion als Mythen-, aber auch als Baustoffgenerator unserer Zeit verhandelt. Jede der künstlerischen Arbeiten bringt dabei auf ihre Weise eine andere Bedeutungsschicht des Waldes zum Vorschein. Oftmals taucht der Wald in ihnen als eine Leerstelle auf, als ein Motiv, das sich im Umspielt- und Umkreistwerden möglicherweise am treffendsten beschreiben lässt.
Text von der Website.
Namen Anders H. Nissen / Benjamin Badock / Björn Braun / Britta Kamptner / Claudia Kugler / Edgar L. / Felix Meyer / Florian Neufeldt / Frauke Boggasch / Hannu Karjalainen / Jochen Plogsties / Johannes Lotz / Julia Heuer / Maria Castelló Solbes / Sigga Bjorg Sigurdardottir / Suna Fener / Sveinn Fannar Johannsson / Thilo Frank
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Sveinn Fannar Jóhannsson
Stichwort 00er Jahre / Ausstellung / Fotografie / Malerei / Motiv / Mythos / Natur / Skulptur / Thema / Video / Wald
WEB www.parrotta.de/past/into_the_woods_tonight.html
TitelNummer
026640718 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

the-roof-kleindienst
the-roof-kleindienst
the-roof-kleindienst

Kleindienst Matthias / Seyde Matthias, Hrsg.: the roof - 14 Positionen / 17 Künstler, 2006

Kleindienst Matthias / Seyde Matthias, Hrsg.
the roof - 14 Positionen / 17 Künstler
Leipzig (Deutschland): Galerie Kleindienst, 2006
(Buch) 26,5x19 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Broschur, Klappcover
Namen Andrea Legiehn / Carsten Tabel / Edgar L. / Florian Rossmanith /Sveinn Fannar Johannsson / Grit Hachmeister / Hjördis Baacke / Inka Meißner / Jochen Plogsties / Johanna Bieligk / Kathrin Pohlmann / Ludwig Wittgenstein / Lysann Buschbeck / Michael Fandel / Oskar Schmidt / Sebastian Speckmann / Sztuki Pretnar / Till Megerle / VIP
Sprache Deutsch
Geschenk von Sveinn Fannar Jóhannsson
Stichwort Ausstellung / Collage / Design / Fels / Film / Fotografie / Gestaltung / Konzept / Landschaft / Natur / Projekt / Zeichnung
TitelNummer
026639750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Rother Daniel, Hrsg.: All That Gold Mining Was Thirsty Work, 2009

gold-mining1
gold-mining1
gold-mining1

Rother Daniel, Hrsg.: All That Gold Mining Was Thirsty Work, 2009

Rother Daniel, Hrsg.
All That Gold Mining Was Thirsty Work
Leipzig (Deutschland): Selbstverlag, 2009
(Buch) 100 S., 23,3x16,5 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Broschur, Softcover, mit mehrfach gefaltetem, beidseitig bedrucktem Poster
ZusatzInformation Artist’s book – ten disposable pages for each person are composed as an independent work, explicitly for the sake of a book.
Text von der Website.
Namen Andrea Legiehn / Claudia Gülzow (Text) / Daniel Rother (Gestaltung) / Edgar Leciejewski / Fabian Bechtle / Stefan Guggisberg / Stefanie Pretnar / Sveinn Fannar Jóhannsson / Ulrich Schäfer / Uta Zeidler
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Sveinn Fannar Jóhannsson
Stichwort Collage / Design / Fotografie / Gestaltung / Holz / Komposition / Künstlerbuch / Poesie / Selbstbildnis / Text / Zeichnung
WEB http://danielrother.com/project/all-that-goldmining-was-thirsty-work
TitelNummer
026638750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

johannsonn-goodbadideas
johannsonn-goodbadideas
johannsonn-goodbadideas

Jóhannsson Sveinn Fannar: Collected Good and Bad Ideas, 2016

Jóhannsson Sveinn Fannar
Collected Good and Bad Ideas
Oslo (Norwegen): Multinational Enterprises, 2016
(Buch) [304] S., 19,8x13,5 cm,
Techn. Angaben Broschur, Softcover, Digital Druck
Sprache Deutsch / Englisch / Norwegisch
Geschenk von Sveinn Fannar Jóhannsson
Stichwort Dokumentation / Fotografie / Idee / Künstlerbuch / Sammlung / Skizze
WEB www.multinationalenterprises.de
TitelNummer
026637718 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

johannsonn-holes
johannsonn-holes
johannsonn-holes

Jóhannsson Sveinn Fannar: Holes [Revisited Edition], 2017

Jóhannsson Sveinn Fannar
Holes [Revisited Edition]
Oslo (Norwegen): Multinational Enterprises / Teknisk Industri, 2017
(Buch) [128] S., 17,8x11 cm, signiert, ISBN/ISSN 978-82-93281-28-3
Techn. Angaben Broschur, Softcover
ZusatzInformation 2. Edition, 1. Printing. 123 Schwarz-Weiß Fotografien von diversen Löchern und Landschaften.
Sprache Englisch
Geschenk von Sveinn Fannar Jóhannsson
Stichwort Abgrund / Baustelle / Dokumentation / Fotografie / Künstlerbuch / Loch / Natur / Schwarz-Weiß / Straße / Tunnel
WEB www.multinationalenterprises.de
TitelNummer
026635718 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Hagenberg Helfried: Buchskulpturen Book Sculptures, 2012

hagenberg-buchskulpturen
hagenberg-buchskulpturen
hagenberg-buchskulpturen

Hagenberg Helfried: Buchskulpturen Book Sculptures, 2012

Hagenberg Helfried
Buchskulpturen Book Sculptures
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz, 2012
(Buch) 208 S., 27,1x22,1 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3187-4
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag, 36 Seiten mit Stanzungen, eingelegt ein Teil der Einschweißfolie mit Aufkleber
ZusatzInformation Spätestens seit den 1970er- Jahren spielt das Buch als Medium der Kunst eine immer prominentere Rolle. Helfried Hagenberg (*1940 in Hannover) zählt zu den frühesten Vertretern eines skulpturalen Umgangs mit Papier. Seine konzeptuellen Arbeiten wahren grundsätzlich die Form des Buchkörpers, führen aber zugleich darüber hinaus. Der Künstler reflektiert das Zusammenspiel von Form und Inhalt und begreift seine Arbeit als »ewige Suche zwischen Sehen und Sinn«. Er schneidet, schleift, faltet, dekonstruiert und gestaltet das »Holz des Buchs« mit feinster Technik und mathematischer Präzision. Es entstehen so genannte psaligrafische Skulpturen, quasi dreidimensionale Scherenschnitte, die das Wesen des Buchs veranschaulichen. Die umfangreiche Publikation zu verschiedenen Werkgruppen, Skulpturen und Collagen des Künstlers führt – nicht zuletzt durch eine integrierte psaligrafische Skulptur – eine andere Seite des Buchs im wahrsten Sinne des Wortes vor Augen.
Text von der Webseite
Namen Christian Odzuck (Gestaltung) / Iris Grazikowske (Gestaltung) / Martina Dobbe (Text) / Wolfgang Wittrock (Herausgeber)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Buchkörper / Buchskulptur / Künstlerbuch / Papier / Raum
WEB http://www.hatjecantz.de/helfried-hagenberg-2969-0.html
TitelNummer
026620751 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

durini_beuys_voice
durini_beuys_voice
durini_beuys_voice

De Domizio Durini Lucrezia: Beuys Voice, 2011

De Domizio Durini Lucrezia
Beuys Voice
Mailand / Zürich (Italien / Schweiz): Electa / Kunsthaus Zürich, 2011
(Buch) 968 S., 24x17 cm, ISBN/ISSN 9788837085667
Techn. Angaben Hardcover, Titel mit partieller Lackierung
ZusatzInformation Erscheint anlässlich der Ausstellung “Joseph Beuys – Difesa della Natura”, 13.05.-14.08.2011, Kunsthaus Zürich, herausgegeben von der Züricher Kunstgesellschaft/ Kunsthaus Zürich. 3 Ausgaben, italienisch, deutsch, englisch.
12 May 2011 is the 90th anniversary of the birth of Joseph Beuys (1921-1986), one of the key figures in the artistic scenario of the last century. The Kunsthaus in Zurich is paying tribute to the German master by staging an important international event that forms an integral part of the exhibition entitled “Joseph Beuys – Difesa della Natura” (Joseph Beuys – Defense of Nature), curated by Lucrezia De Domizio Durini and Tobia Bezzola. This book marking the birthday of this German painter and sculptor, who was one of the most authoritative and innovative voices of post-war society, is also being published in English and German. The book, about 1,000 pages long, containing more than 200 illustrations from the historical archive of De Domizio Durini, describes the Living Sculpture which made Beuys famous, together with the historical background that is fundamental to comprehending his thinking and work.
Text von der Webseite
Namen Buby Durini / Christoph Becker (Text) / Harald Szeemann / Joseph Beuys / Rudolf Steiner / Tobia Bezzola (Kurator)
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er / 2010er / Bildhauer / Biografie / Dokumente / Environment / Installation / Küche / Natur / Plastik / Romantik / Umwelt / Zeichnung
WEB https://www.electa.it/en/product/beuys-voice/
TitelNummer
026612748 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

schneemann-kinetische-malerei
schneemann-kinetische-malerei
schneemann-kinetische-malerei

Schneemann Carolee: Kinetische Malerei, 2015

Schneemann Carolee
Kinetische Malerei
München (Deutschland): Prestel Verlag, 2015
(Buch) 332 S., 28,5x24,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7913-5507-8
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Publikation zur gleichnamigen Ausstellung im Museum der Moderne Salzburg, 21.11.2015-28.02.2016
Namen Breitwieser Sabine (Herausgeberin)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1960er / 1970er / 1980er / 1990er / Akt / Aktion / Fotografie / Frau / Happening / Installation / Kinetische Kunst / Körper / Malerei / Musik / nackt / Notizbuch / Performance / Video
TitelNummer
026601744 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

erwin-wurm-prestel
erwin-wurm-prestel
erwin-wurm-prestel

Wurm Erwin: Bei Mutti, 2016

Wurm Erwin
Bei Mutti
München (Deutschland): Prestel Verlag, 2016
(Buch) 128 S., 27,5x23,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7913-5545-0
Techn. Angaben Hardcover, Bauchbinde
ZusatzInformation Buch erschien anlässlich der Ausstellung, in der Berlinischen Galerie, 15.04.–22.08.2016.
Der österreichische Künstler Erwin Wurm (*1954) war 1987 als Stipendiat des DAAD-Künstlerprogramms in Berlin. In diese prägende Phase fällt eine grundlegende Veränderung seiner Arbeitsweise: Er beginnt, die Grenzen zwischen Skulptur, Objekt und Performance auszuloten. Erwin Wurm wird nun erstmals in einer monografischen Ausstellung in einem Berliner Museum präsentiert. Die Berlinische Galerie zeigt zentrale Werkbereiche, darunter jüngst entstandene Arbeiten. Im Mittelpunkt steht der menschliche Körper und Wurms partizipatorischer Ansatz, den Betrachter zu einem Teil seines Kunstwerkes werden zu lassen. Ausgangspunkt ist das Narrow House, ein detailgetreuer, begehbarer Nachbau von Wurms Elternhaus, gestaucht auf die Breite von 1,10 Meter. Die Enge der Provinz wird so sprichwörtlich für den Besucher physisch erfahrbar. Ergänzt wird dieses Werk durch die One Minute Sculptures. Mithilfe alltäglicher Objekte soll der Besucher ungewöhnliche Posen einnehmen. Folgt er den Handlungsanweisungen des Künstlers, wird er für eine Minute zur lebenden Skulptur. Die Ausstellung widmet sich mit rund 80 Arbeiten außerdem erstmals ausführlich dem zeichnerischen Werk und zeigt auch jüngst entstandene, skulpturale Arbeiten: Nachgebildete verbeulte Kühlschränke, riesige deformierte Telefone und eingeknickte Sideboards.
Text von der Webseite
Namen Anne Bitterwolf (Text) / Thomas Köhler (Vorwort) / Ursula Ströbele (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort absurd / Alltag / dick / Fotografie / Humor / Kleidung / komisch / Körper / One Minute Sculptures / Plastik / Skulptur / Zeichnung
WEB https://www.berlinischegalerie.de/ausstellungen-berlin/rueckblick/2016/erwin-wurm/
TitelNummer
026600752 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

florschueetz-assembly
florschueetz-assembly
florschueetz-assembly

Florschuetz Thomas: Assembly, 2013

Florschuetz Thomas
Assembly
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2013
(Buch) [143] S., 30,7x25 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3651-0
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Buch erschien anlässlich der Ausstellung Thomas Florschuetz. Assembly, Museum Wiesbaden, 27.04-08.09.2013.
Thomas Florschuetz (*1957 Zwickau) hat eine eigene Ästhetik erschaffen, die von einer durch Nähe und Detailfokussierung erzielten Abstraktion geprägt ist. Blickachsen, Wandflächen und Durchbrüche verschmelzen darin zu eigenständigen Kompositionen. Bei der seit 2010 entstehenden Serie Assembly handelt es sich um eine fotografische Gegenüberstellung des indischen Justizpalasts und Parlaments in Chandigarh nach Entwürfen von Le Corbusier und der von Oscar Niemeyer neu erbauten brasilianischen Hauptstadt Brasília. Dass sowohl Chandigarh als auch Brasília am Reißbrett konzipierte Regierungssitze sind, erscheint in der vergleichenden Betrachtung ebenso reizvoll wie der Hintergrund, dass es sich um ein Lehrer-Schüler-Verhältnis handelt. Weitere Aufnahmen zeigen etwa den im Abriss befindlichen Palast der Republik in Berlin oder das Neue Museum auf der Berliner Museumsinsel kurz vor Fertigstellung der Instandsetzung.
Text von der Webseite
Namen Alexander Klar (Texte) / Le Corbusier
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Architektur / DDR / Detail / Fotografie / Indien
WEB http://www.hatjecantz.de/thomas-florschuetz-5680-0.html
TitelNummer
026599685 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hille-metropole
hille-metropole
hille-metropole

Hille Jürgen: Metropole - Zeit Flächen Räume Licht - 200 Fotografien, 2019

Hille Jürgen
Metropole - Zeit Flächen Räume Licht - 200 Fotografien
Neuss (Deutschland): Selbstverlag, 2019
(Buch) [208] S., 15,5x21,5 cm, signiert,
Techn. Angaben Hardcocer, handschriftlicher Brief mit eingeklebter Visitenkarte beigelegt
ZusatzInformation Vom 02.11.-27.12.2018 war ich Gast im Atelier 2002 in der Cite Internationale des Arts Paris. Es entstanden ca. 2000 Fotografien und 25 Videos.
Text aus dem Buch
Geschenk von Jürgen Hille
Stichwort Fotografie / Installation / Paris / Schwarz-Weiss / Stadt / Videokunst
WEB http://juergenhille.blogspot.com/
WEB www.juergenhille.de
TitelNummer
026597751 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hille-reflections
hille-reflections
hille-reflections

Hille Jürgen: reflections, 2018

Hille Jürgen
reflections
Neuss (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Buch) [48] S., 21x29,7 cm, signiert,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation ... Hilles videografisches Sehen widmet sich schwerpunktmäßig Ortserkundungen: von Landschaften, industriellen Räumen oder menschlichen Arbeitszusammenhängen. Sie schreiben sich ein in diese Räume und inszenieren einen eigenen ästhetischen Blick, der sich oft auf Detailaspekte im Makrobereich richtet und so neue Sichtweisen auf scheinbar altbekannte Gegenstände ermöglicht. ...
Text von der Webseite
Geschenk von Jürgen Hille
Stichwort Architektur / Detail / Fotografie / Industrie / Installation / Landschaft / Raum / Schwarz-Weiss / Smartphone / Videokunst
WEB http://juergenhille.blogspot.com/
WEB www.juergenhille.de
TitelNummer
026592751 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hille-reflections-iv
hille-reflections-iv
hille-reflections-iv

Hille Jürgen: reflections IV, 2018

Hille Jürgen
reflections IV
Neuss (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Buch) [48] S., 14,8x21 cm,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation ... Hilles videografisches Sehen widmet sich schwerpunktmäßig Ortserkundungen: von Landschaften, industriellen Räumen oder menschlichen Arbeitszusammenhängen. Sie schreiben sich ein in diese Räume und inszenieren einen eigenen ästhetischen Blick, der sich oft auf Detailaspekte im Makrobereich richtet und so neue Sichtweisen auf scheinbar altbekannte Gegenstände ermöglicht. ...
Text von der Webseite
Geschenk von Jürgen Hille
Stichwort Architektur / Fotografie / Industrie / Installation / Landschaft / Raum / Schwarz-Weiss / Videokunst
WEB http://juergenhille.blogspot.com/
WEB www.juergenhille.de
TitelNummer
026591751 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Akal Mehmet / Akal Kazim: Oriental Diary, 2019

mehmet-und-kazim
mehmet-und-kazim
mehmet-und-kazim

Akal Mehmet / Akal Kazim: Oriental Diary, 2019

Akal Kazim / Akal Mehmet
Oriental Diary
München (Deutschland): Selbstverlag, 2019
(Buch) [80] S., 21,7x15,4 cm,
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Buch erschien im Rahmen der Diplomarbeit von Mehmet und Kazim, 05.02.-10.02.2019, an der Akademie der Bildenden Künste in München. Die Cousins türkischer Herkunft arbeiten als Künstlerdou und behandeln in ihren Bildern, die von Comics und Street Art geprägt sind, durchaus politische Inhalte.
Sprache Englisch
Geschenk von Akal Kazim / Akal Mehmet
Stichwort Bildende Kunst / Comics / Graffiti / Kooperation / Künstlerduo / Malerei / Street Art / Zusammenarbeit
WEB www.mehmetandkazim.com
TitelNummer
026590729 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

aphrodite_1990
aphrodite_1990
aphrodite_1990

Navarra Enrico, Hrsg.: Aphroditi i Armonia kai to Asullipto - Aphrodite, l’harmonie et l’inconcevable, 1990

Navarra Enrico, Hrsg.
Aphroditi i Armonia kai to Asullipto - Aphrodite, l’harmonie et l’inconcevable
Nikosia (Zypern): Deste / Gnosis Publishers, 1990
(Buch) 164 S., 28x20,5 cm, Auflage: 2000, ISBN/ISSN 960-235-403-8
Techn. Angaben Hardcover, Fadenheftung, mit Schutzumschlag, bedrucktes Cover
ZusatzInformation Erscheint anlässlich der Ausstellung Aphrodite, l’harmonie et l’inconcevable, Famagusta Gate in Nikosia, 10.09-28.09.1990.
Aphrodite: Harmony and the Inconceivable and its accompanying symposium (with the particiaption of Xavier Bordes, Demosthenes Davvetas, Michel Deguy, Manos Eleftheriou, Jean-Luc Nancy) create a kind of extended banquet where artists, poets, and philosophers participate in a series of dialogues on the theme of aesthetics and beauty, in what many consider to be the birthplace of Aphrodite.
Organized by the DESTE Foundation in collaboration with the Cypriot Ministry of Education and the Laiki Bank Cultural Center, the project was restaged two months later at the Musée d’Art Moderne, Réfectoire des Jacobins, Toulouse, France.
Text von der Webseite
Namen Aggelos Makridis / Demosthenes Davvetas / George Lappas / Georges Rousse / Hubert Kiecol / Jean Le Gac / Jean Luc Nancy / Manos Eleftheriou / Marie-Francoise Poutays / Marina Abramovic / Michel Deguy / Mimmo Paladino / Theodoulos Grigoriou / Werner Büttner / Xavier Bordes
Sprache Französisch / Griechisch
Geschenk von Moufflon Bookshop
Stichwort 1990er / Ausstellungskatalog / Frankreich / Installation / Zeichnung / Zypern
WEB http://www.hubert-kiecol.de/index1.html
WEB https://deste.gr/exhibition/aphrodite-2/
WEB https://deste.gr/publication/aphrodite-l-harmonie-et-l-inconcevable/
TitelNummer
026588744 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

so-oft-so-oft-mumm
so-oft-so-oft-mumm
so-oft-so-oft-mumm

Mumm Charlotte: so of so soft, 2018

Mumm Charlotte
so of so soft
Bratislava (Slowokei): Archiving Air Press, 2018
(Buch / Text / Brief) 84 S., 23,5x16 cm, 3 Teile. ISBN/ISSN 978-80-89894-10-9
Techn. Angaben Broschur, Klappumschlag, Brief und Text beigelegt
ZusatzInformation This catalogue is published on the occasion of the award of the Werkstattpreis 2018 and my solo-exhibition so oft so soft, 2018 at Kunststiftung Erich Hauser.
Text von der Webseite
Namen Emily Dickinson (Poems) / Eva Hesse / Jozee Brouwer (Concept and Design) / Mumm Charlotte (Correspondence) / Rolf Dieter Brinkmann (Poems) / Sol LeWitt (Letter) / Thomas Niemeyer (Correspondence) / Ursula Panhans-Bühler (Main text)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Charlotte Mumm
Stichwort Korrespondenz / Poesie / Skulptur
WEB /www.archivingair.com
WEB www.charlottemumm.com
TitelNummer
026582737 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Mauler Christoph: Fahnenbuch, 1980

mauler-fahnenbuch-1-1980
mauler-fahnenbuch-1-1980
mauler-fahnenbuch-1-1980

Mauler Christoph: Fahnenbuch, 1980

Mauler Christoph
Fahnenbuch
München (Deutschland): Selbstverlag, 1980
(Buch) 18 S., 36x25 cm, Auflage: Unikat,
Techn. Angaben 18 Tafeln aus Graupappe mit Materialcollagen zum Thema Fahne, eingeklebte diverse Fotografien, Papiere und Materialien, graues Gewebeband
Stichwort 1970er / Buchobjekt / Collage / Fahne / Flagge / Fotografie / Künstlerbuch
TitelNummer
026572044 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

positions-dagata
positions-dagata
positions-dagata

d'Agata Antoine: Position(s), 2012

d'Agata Antoine
Position(s)
Paris / Berlin (Frankreich / Deutschland): AVARIE, 2012
(Buch) [124] S., 18x13,5 cm, ISBN/ISSN 978-2-9541974-0-1
Techn. Angaben Broschur, Buchrücken aufklappbar, gefaltetes Plakat in eingeklebter Papierhülle, Posterformat 85,4x64cm, in Schutzhülle mit Aufkleber
ZusatzInformation A journal written at the third person that seeks to depict Antoine d’Agata’s quest – the inexorable course from void to void.A literary and photographic experiment where words, sometimes descriptive, sometimes poetic, intersect with images in a narrative continuity. An example of the photographer’s existential choice and form of resistance which leads toward the subject’s disappearance and the ego’s negation within the neutral spectrum of the image while insisting on an intimate involvement with its matter and a perfect superposition of art and life. The pictures have been treated and reduced to the simple black and white contrast, following the main axis of this editorial project: shaplessness and the sense of fading-out. This flattening to a drawing effect releases the image as a shadow, a border between a recognizable sign and a blurry, ambiguous one, so that the photograph is both “trace” and “other”. The book, whose main language is English, also foresees a separate and folded poster, including texts in French on one side and, for the first time, in Italian on the other printed on a background colour image. The two languages allow to include texts in their original version, but allude as well to the artist’s double origins. In line with the book, the poster also reflects d’Agata’s search direction towards the interlacing of word and image and it finally refers to the idea of a topographic description of passions. Member of the Magnum agency, Antoine d’Agata (1961) is one of the most influential photographers of his generation. He lives in both Paris and Marseilles and he works around the world. He is represented by the gallery Les Filles du Calvaire, Paris.
Text von der Webseite.
Sprache Englisch / Französisch / Italienisch
Geschenk von Giuliana Prucca
Stichwort Akt / Fotograf / Fotografie / Körper
WEB http://avarie.tictail.com/product/antoine-dagata-positions
TitelNummer
026565729 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

from-static-oblivion-grigorescu
from-static-oblivion-grigorescu
from-static-oblivion-grigorescu

Grigorescu Ion: From static oblivion, 2016

Grigorescu Ion
From static oblivion
Berlin (Deutschland): AVARIE, 2016
(Buch) [352] S., 30x16 cm, Auflage: 1000, ISBN/ISSN 978-2-9541974-2-5
Techn. Angaben Broschur, in silberner Kunststoff Schutzhülle mit Aufkleber
ZusatzInformation A reflection about the status of the image as a balance of forces in tension and a paradoxical act of cancellation of the body through its own representation. In Ion Grigorescu’s work, as in the book, the body is continually shown in different ways - from photography to film, from performance to drawing - and yet it remains absent, obscuring its own identity in an attempt to question the collective one. As it is impossible to show his art during the regime, it ends up hiding, disappearing inside the image. Instead of showing, the image conceals, because it is non-documentary and non-transmittable; it is an act of birth, a prove of the artist’s resistance, especially as a human being inside (or against) any geographical or historical background. In the rituals of his gestures and in the symbolism of his performances, Grigorescu finds a way to stay alive, preserving his own intellectual status while also defending the dignity of everyday life. The book traces the progression, both expansive and inclusive, of his work, which inscribes itself into the space of the body and of the world. Grigorescu absorbs elements of the surrounding reality, showing us a continuity between art and life: his act of dissidence is not an outcry of provocation, nor is it extreme; it is an anti-aesthetic operation which uses experimentation and rough techniques to uncover the fiction of art, to denounce the artifice of representation and to affirm images as an instrument of subversive power.
Text von der Webseite.
Namen Giuliana Prucca (Konzept und Herausgeberin)
Sprache Englisch / Rumänisch
Geschenk von Giuliana Prucca
Stichwort Fotografie / Identität / Körper
WEB http://avarie.tictail.com/product/ion-grigorescu-from-static-oblivion
TitelNummer
026563729 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kuhnert-new-york-city-dance-guide
kuhnert-new-york-city-dance-guide
kuhnert-new-york-city-dance-guide

Kuhnert Christin: New York City Dance Guide - Tanz-Reiseführer, 1994

Kuhnert Christin
New York City Dance Guide - Tanz-Reiseführer
München (Deutschland): icon Verlag Hubert Kretschmer, 1994
(Buch) 168 S., 21x14,8 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 3-928804-90-1
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Mit allgemeinen Tipps, Wohnmöglichkeiten, Adressen von Tanzschulen und Compagnien, Universitäten, Theatern, Ballet, alles was sonst noch mit Theater zu tun hat, Körpertherapie, Medizinische Hilfe, Einkaufen, Bibliotheken, Literatur, allgemeine Touristeninformationen und Hinweise zur Sicherheit
Namen Aline Goeppert (Vorwort) / Walter Eigenheer Jun. (Illustration)
Sprache Deutsch
Stichwort 1990er / Ausbildung / Compagnie / Körper / New York / Reise / Tanz / Training
WEB www.christinkuhnert.de/index.html
TitelNummer
026561734 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Horst Wackerbarth (Hrsg.): Kunst und Medien - Materialien zur documenta 6, 1977

kunst_medien_documenta6_1977
kunst_medien_documenta6_1977
kunst_medien_documenta6_1977

Horst Wackerbarth (Hrsg.): Kunst und Medien - Materialien zur documenta 6, 1977

Horst Wackerbarth (Hrsg.)
Kunst und Medien - Materialien zur documenta 6
Kassel (Deutschland): Stadtzeitung und Verlag Kassel, 1977
(Buch) 304 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 978-3921768006
Techn. Angaben Broschur, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen
ZusatzInformation Informationen rund um die documenta und Wolf Vostells verhindertes Starfighter-Projekt. S. 88a (so paginiert) als Leerseite, in Anspielung auf Paragraph 88a, Verfassungsfeindliche Befürwortung von Straftaten "Die Seite ist dem § 88a gewidmet - sie zu einer vollständigen Buchseite zu machen, ist für Autoren und Verleger nicht mehr leicht. Darum werden alle Leser aufgerufen, sie selbst zu vervollständigen."
Namen Anne & Patrick Poirier / Ansgar Nierhoff / Arnold Bode / Bazon Brock / Bill Viola / Carl Andre / Charles Simonds / Dan Flavin / Franz Erhard Walther / Friederike Pezold / Gordon Matta Clark / Gunter Rambow / Hamish Fulton / Hans D. Baumann (Text) / Harald Szeemann / Harry Kramer / Horst Wackerbarth (Text) / James Reineking / Jochen Gerz / Joseph Beuys / Kevin Clarke (Text) / Klaus Deck / Klaus Rinke / Kuno Gonschior / Les Levine / Lothar Romain / Lucia Bunse (Text) / Manfred Schneckenburger / Marina Abramovic / Michael Goos (Text) / Nam June Paik / Nikolaus Lang / Oskar Negt / Richard Serra / Robert Morris / Roland Kriesche / Ugo Dossi / Ulay / Ulla Baumann (Text) / Vito Acconci / Werner Tübke / Wolf Vostell
Sprache Deutsch
Aus dem Nachlass von Berengar Laurer
Stichwort 1970er / Deutschland / Documenta / Fotografie / Gegenkultur / Interview / Kunst / Malerei / Medien / Streik / Theorie / Video
TitelNummer
026558746 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Vostell Wolf: Wolf Vostell - Edition 17 Galerie René Block, 1969

vostell_1969
vostell_1969
vostell_1969

Vostell Wolf: Wolf Vostell - Edition 17 Galerie René Block, 1969

Vostell Wolf
Wolf Vostell - Edition 17 Galerie René Block
Berlin (Deutschland): Galerie René Block, 1969
(Buch) 448 S., 23,5x17 cm, ISBN/ISSN
Techn. Angaben Broschur mit Klappen (französische Broschur), Klebebidung, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen mit Porträts der Autoren.
ZusatzInformation Ganzseitige Bildstrecken ohne Text, fotograf. Dokumentation der Decollagen 1954-69 und der Happenings 1958-69. Etwa nach dem 1. Drittel des Buchs (S. 151-182) Essay von Sidney Simon: Wolf Vostell's Aktions-Bild-Sprache. Übersetzung aus dem Englischen, erschienen zuerst in Art International November 1968. Teil Dokumente ab S. 400 (Chronologie, Daten, Biografie, Bibliografie, Dokumentation Ausstellung/Happenings, Begriffe)
Namen René Block
Sprache Deutsch
Aus dem Nachlass von Berengar Laurer
Stichwort 1960er / Decollage / Deutschland / Kunst / Popkultur / Theorie
TitelNummer
026557746 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

neue_tendenzen_dt_literatur1970
neue_tendenzen_dt_literatur1970
neue_tendenzen_dt_literatur1970

Matthaei Renate, Hrsg.: GRENZVERSCHIEBUNG - Neue Tendenzen in der deutschen Literatur der 60er Jahre, 1970

Matthaei Renate, Hrsg.
GRENZVERSCHIEBUNG - Neue Tendenzen in der deutschen Literatur der 60er Jahre
Köln (Deutschland): Kiepenheuer & Witsch, 1970
(Buch) 342 S., 23x15,5 cm,
Techn. Angaben Broschur mit Klappen (französische Broschur), Fadenheftung, rotoranger umlaufender Farbschnitt, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen mit Porträts der Autoren.
ZusatzInformation Etwa in der Mitte des Buchs (S. 192) Einsatz mit separater Paginierung "Theorie und Praxis", 48 S., auf rotes Papier gedruckt, Texte von Helmut Heißenbüttel, Dieter Wellershoff. Mit Eintragung im Innentitel "36.-"
Namen Bazon Brock / Daniel Spoerri / Dieter Wellershoff / Diter Rot / Elfriede Jelinek / Erich Fried / Ernst Jandl / Eurgen Gomringer / Franz Mon / Friederike Mayröcker / Günter Wallraff / Hans Carl. Artmann / Hans Magnus Enzensberger / Helmut Heißenbüttel / Hubert Fichte / Max Bense / Peter Handke / Peter Schneider / Peter Weiss / Renate Matthaei (Vorwort) / Rolf Dieter Brinkmann / Thomas Bernhard / Wolf Wondraschek
Sprache Deutsch
Aus dem Nachlass von Berengar Laurer
Stichwort 1960er / Deutschland / Gedicht / Kunst / Lyrik / Popkultur / Theorie
TitelNummer
026556746 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

brinkmann_silverscreen1969
brinkmann_silverscreen1969
brinkmann_silverscreen1969

Brinkmann Rolf Dieter, Hrsg.: Silverscreen - Neue amerikanische Lyrik, 1969

Brinkmann Rolf Dieter, Hrsg.
Silverscreen - Neue amerikanische Lyrik
Köln (Deutschland): Kiepenheuer & Witsch, 1969
(Buch) 304 S., 22x14 cm, ISBN/ISSN
Techn. Angaben Broschur mit Klappen (französische Broschur), cellophaniert; Fadenheftung, schwarzer umlaufender Farbschnitt, zahlreiche ganzseitige Schwarz-Weiß-Abbildungen aus der amerikanischen Film- und Pop-Kultur (Marilyn Monroe, Tarzan,...)
ZusatzInformation Deutsche Übersetzung, Originaltexte in hinterem Buchteil. Mit Essay von Brinkmann "Notizen 1969 zu amerikanischen Gedichten und zu dieser Anthologie, S. 8-32. Mit Eintragung hintere Umschlagklappe "20.00/ H"
Namen Charles Bukowski / Elvis Presley / Frank O'Hara / Ron Padgett / Ted Berrigan
Sprache Deutsch / Englisch
Aus dem Nachlass von Berengar Laurer
Stichwort 1960er / Amerika / Film / Gedicht / Lyrik / Popkultur / USA
TitelNummer
026555746 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

brock_bazon_1960
brock_bazon_1960
brock_bazon_1960

Brock Bazon: D.A.S.E.R.S.C.H.R.E.C.K.E.N.A.M.S. - Anwendung jenes Prinzips des Unvermögens - Dädalus Reihe 3, 1960

Brock Bazon
D.A.S.E.R.S.C.H.R.E.C.K.E.N.A.M.S. - Anwendung jenes Prinzips des Unvermögens - Dädalus Reihe 3
Basel (Deutschland): Panderma Verlag Carl Lazlo, 1960
(Buch) [72] S., 28,5x19,7 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Broschur, rotes Gewebeband am Rücken. Mit 4 ganzseitigen farbigen Grafiken im Hochdruck (Buchdruck)
ZusatzInformation Grafik im Innentitel (Bernhard Childs: Strukturen) herausgeschnitten. Grafik eines Labyrithts (Titelsignatur der Dädalus-Reihe) von Friedensreich Hundertwasser auf der Titelseite. Text Bestandteil einer achtstündigen Vorlesung, von der ein weiterer Teil im Februar 1960 in München vom Autor öffentlich gelesen wurde (Impressum)
Namen Bernhard Childs (Grafik) / Friedensreich Hundertwasser (Grafik)
Sprache Deutsch
Aus dem Nachlass von Berengar Laurer
Stichwort Dichtung / Dädalus / Grafik / Konkrete Poesie / Lesung / Lyrik / Nationalsozialismus / Neodadaismus / Poesie / Öffentlichkeit
WEB https://bazonbrock.de/werke/detail/?id=65§id=2953
TitelNummer
026553746 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

achim-riechers-catalogue-resume
achim-riechers-catalogue-resume
achim-riechers-catalogue-resume

Riechers Achim: Catalogue Résumé 3 - Tableaux 2004-2007, 2018

Riechers Achim
Catalogue Résumé 3 - Tableaux 2004-2007
Köln (Deutschland): Richas Digest, 2018
(Buch / Fotografie) [230] S., 22x30,5 cm, Auflage: 50 ca., ISBN/ISSN 978-3-9820479-7-3
Techn. Angaben Hardcover, am inneren Buchrücken eine original Fotografie in Schutzfolie eingeklebt, aus der Serie Hard Light I-XV
ZusatzInformation Fototafeln
Sprache Deutsch
Stichwort 2000er / Architektur / Auto / Fotografie / Georgien / Haustier / Kiosk / Osteuropa / Porträt / Russland / Stadt
WEB http://richasdigest.tumblr.com
TitelNummer
026544750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

riechers-arsenal-schablone
riechers-arsenal-schablone
riechers-arsenal-schablone

Riechers Achim: Arsenal / Schablone /1993/1998/2004/2014, 2014

Riechers Achim
Arsenal / Schablone /1993/1998/2004/2014
Köln (Deutschland): Selbstverlag, 2014
(Buch) [58] S.,
Techn. Angaben geklammert, Schwarz-Weiß-Fotokopien auf Werkdruckpapier, Einband aus Chromolux-Karton
ZusatzInformation Vergrößerungen aus einem chinesischem Heft über Flugwaffen (ca. 5-fach)
Geschenk von Achim Riechers
Stichwort 1990er / China / Flugwaffe / Rakete / Waffe
WEB http://richasdigest.tumblr.com
TitelNummer
026543750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

vollmer-eine-novelle-der-fotografie
vollmer-eine-novelle-der-fotografie
vollmer-eine-novelle-der-fotografie

Vollmer Wolfgang: Eine Novelle der Fotografie, 2007

Vollmer Wolfgang
Eine Novelle der Fotografie
Köln (Deutschland): Buchhaltung Verlag, 2007
(Buch) 45 S., 16,2x22,4 cm, Auflage: 1000, ISBN/ISSN 978-3-9811249-7-2
Techn. Angaben Hardvover
ZusatzInformation Wolgang Vollmers aktuelles Fotobuch erzählt eine eindringliche, spannende und neue Geschichte der Fotografie: Mit 30 Aufnahmen hat er die bisher wenig beachtete Verbindung von Literatur und Fotografie künstlerisch untersucht. Literarische Zitate über Fotografie, ihre Wahrnehmung und ihre Rezeption bilden die Basis dieser Aufnahmen. Gefunden sind sie in den Erzählungen, Romanen und Novellen u.a. von Theodor Storm, Thomas Mann bis hin zu Michel Houllebecq. Die genutzen Textstellen begleiten die Fotografie und schaffen so ein unmittelbares Bild des Mediums. (novum WORLD OF GRAPHIC DESIGN Web Magazin April 08)
Namen Ernest Hemingway / Heinz Konsalik / Marguerite Duras / Michel Houllebecq / Murakami Haruki / Theodor Storm / Thomas Bernhard / Thomas Mann / Wolfdietrich Schnurre / Wolfgang Koeppen
Sprache Deutsch
Geschenk von Achim Riechers
Stichwort Fotografie / Literatur / Novelle
WEB www.buchhaltung-verlag.de
TitelNummer
026542750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hybrid-tbilisi
hybrid-tbilisi
hybrid-tbilisi

Cachola Schmal Peter / Kurtishvili Irina, Hrsg.: Hybrid Tbilisi - Betrachtungen zur Architektur in Georgien - Reflections on Architecture in Georgia, 2018

Cachola Schmal Peter / Kurtishvili Irina, Hrsg.
Hybrid Tbilisi - Betrachtungen zur Architektur in Georgien - Reflections on Architecture in Georgia
Berlin (Deutschland): DOM publishers, 2018
(Buch) 264 S., 280x225 cm, ISBN/ISSN 978-3-86922-288-2
Techn. Angaben Broschur, mit geprägtem Cover und Lesebändchen, eingelegtes Heft, Drahtheftung, georgischer Text, 36 Seiten
ZusatzInformation Diese Publikation begleitet die gleichnamige Ausstellung über georgische Architektur im Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main, welche die erste ihrer Art in Deutschland ist. Untersucht werden die vielschichtigen gesellschaftlichen und urbanen Transformationsprozesse und die daraus entstandene Architektur, die einerseits alle Zeitschichten der Politik im Land aufweisen, andererseits aber Teil eines internationalen Kontextes sind. Der Fokus liegt dabei auf der neuen alten Kaukasusmetropole Tiflis: Das Phänomen dieser Großstadt als Ort mit seiner Geschichte, seinen heterogenen Kulturen, seinen sozialen Schichtungen und seiner Architektur, die von unterschiedlichen Protagonisten stets neu gestaltet und re-inszeniert wird. Eine große Abrissbaustelle des Alten, eine Fabrik des Neuen, eine aufstrebende, chaotische, verwirrende und faszinierende Stadt auf der Suche nach sich selbst in ihren Traditionen, Bindungen und Hoffnungen. Eine hybride Stadt.
Text von der Webseite.
Mit Abbildungen von 12 Fotografen
Namen Achim Riechers (Fotograf)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Achim Riechers
Stichwort Architektur / Georgien / Kaukasus / Kultur / Tbilisi / Tiflis
WEB https://dom-publishers.com/products/hybrid-tbilisi
TitelNummer
026541750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

rose-stach-undercover
rose-stach-undercover
rose-stach-undercover

Stach Rose: UnderCover - Poetische Archäologie des Alltagsraums, 2015

Stach Rose
UnderCover - Poetische Archäologie des Alltagsraums
München / Bonn (Deutschland): Frauenmuseum Bonn / Selbstverlag, 2015
(Buch) 62 S., 28x21 cm,
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Publikation im Rahmen der Ausstellung UnderCover im Frauenmuseum Bonn, 30.11.2014-30.01.2015, anlässlich des Erhalts des BundesGEDOK Kunstpreis 2014.
Namen Anna Kania Saj (Text) / Bernhart Schwenk (Text) / Johannes Wieninger (Text) / Simone Kimmel (Text) / Tanja Kischel (Gestaltung)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Rose Stach
Stichwort Bildende Kunst / Fotografie / Installation / Kunstpreis / Teppich / Video-Installation / Waffe
TitelNummer
026537745 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

natuerliche-ressourcen-lempert
natuerliche-ressourcen-lempert
natuerliche-ressourcen-lempert

Lempert Jochen: Natürliche Ressourcen, 1998

Lempert Jochen
Natürliche Ressourcen
Köln (Deutschland): Comtainer Goods Edition, 1998
(Buch) [126] S., 23x16,5 cm, ISBN/ISSN 3-933460-01-8
Techn. Angaben Broschur
Sprache Deutsch
Geschenk von Achim Riechers
Stichwort Evolution / Fotografie / Plüschtier / Sammlung / Schwarzweißfotografie / Spielzeug / Stofftier / Tier
WEB https://www.monopol-magazin.de/jochen-lempert-portrait-sprengel-museum
WEB https://www.reinhardhauff.de/artist.php?id=13&task=vita
TitelNummer
026536750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

schattauer_2018
schattauer_2018
schattauer_2018

Schattauer Nora / Dorn Anja, Hrsg.: Kontinuum, 2018

Dorn Anja / Schattauer Nora, Hrsg.
Kontinuum
Köln / Düren (Deutschland): Leopold-Hoesch-Museum / Papiermuseum Düren / Salon Verlag, 2018
(Buch) [48] S., 26,5x18 cm, Auflage: 150, signiert, 4 Teile. ISBN/ISSN 978-3-89770-532-6
Techn. Angaben Broschur, mattes ungestrichenes Papier, mit einglegtem losen Blatt mit Text von Markus Mascher. Mit eingelegten Postkarten: Einladungskarte zur Austellung DIN lang, zwei weitere A6: Einladungskarte Ausstellung "Flächenfeld", Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf, 06.07.-11.08.2018) und Einladungskarte Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Zwischenlandung", Museum Ostwall im Dortmunder U, 30.06.2016
ZusatzInformation Erscheint anlässlich der Ausstellung offensichtlich nicht offensichtlich, Leopold-Hoesch-Museum Papiermuseum Düren, 30.08.-11.11.2018. Das Künstlerbuch dokumentiert als lockere Bilderfolge das Werden einer Ausstellung im Museumsraum. In wechselnden Positionierungen gruppieren sich die Bilder in möglichen Nachbarschaften und klären das Verhältnis von Wand und Bild. Dass alle Bilder auf einem Kontinuum von Fragen basieren, zeigt sich in einem großen Tableau, dem die Idee des Gesamtbildes zugrundeliegt.
Text von der Webseite
Namen Anja Dorn (Direktorin) / Markus Mascher (Kurator) / Theresa Holstege (Design)
Sprache Deutsch
Geschenk von Nora Schattauer
Stichwort Abstraktion / Chemie / Malerei / Papier / Raster / Struktur / Zeichnung
WEB https://www.salon-verlag.de/book/kontinuum/
TitelNummer
026530745 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Häflinger Annette, Hrsg.: Gedanken formen - Das A bis Z der Typografischen Gesellschaft München, 2013

tgm_gedanken_formen
tgm_gedanken_formen
tgm_gedanken_formen

Häflinger Annette, Hrsg.: Gedanken formen - Das A bis Z der Typografischen Gesellschaft München, 2013

Häflinger Annette, Hrsg.
Gedanken formen - Das A bis Z der Typografischen Gesellschaft München
München (Deutschland): Typografische Gesellschaft München, 2013
(Buch) 128 S., 25x19 cm, Auflage: 2300,
Techn. Angaben Plakat mehrfach gefaltet als Bandarole, ausgefaltet A 1 (84,1x59,4 cm), Schutzumschlag mit partieller Lackierung (vorne Buchstabe 'A', hinte 'Z', Buchdecke Graupappe 1 mm mit Blindprägung, Buchdecke ohne Vorsatz, Fadenheftung mit offenem Rücken, innen verschiedenfarbige Papiere, eingeklebte Postkarte
ZusatzInformation Entlang von 26 Charakteren des Alphabets werden ausgehend von Herkunft und Tradition der tgm deren heutige Aktivitäten und Ziele vorgestellt. So erfährt der Leser unter „A wie Anspruch“, dass sich die tgm den Bildungsauftrag 1890 selbst übertragen hat. Oder unter „L wie Leidenschaft“, dass – auch in der Typografie – Außergewöhnliches nur mit Leidenschaft entsteht, wie anhand von fünf renommierten, mit der tgm in enger Verbindung stehenden „Überzeugungstätern" bewiesen wird.
Text von der Webseite
Namen Annette Häflinger (Design) / Boris Kochan (Redaktion) / Katharina Zöllner (Redaktion) / Otward Buchner (Redaktion) / Rudolf Paulus Gorbach (Redaktion)
Sprache Deutsch
Geschenk von Typografische Gesellschaft München
Stichwort Buchdruck / Buchstaben / Drucktechnik / Fortbildung / Prägung / Schrift / Typografie
Sponsoren Buchbinderei Spinner / Fedrigoni / Gotteswinter & Aumaier / Linotype / Prägedruck Möst
WEB http://www.hwdesign.de/news/show/gedanken_formen/
WEB https://www.milchundhonig-dk.de/tgm-programmbuch-2018/
TitelNummer
026527709 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

John Christina, Hrsg.: You're my type - Programmbuch 2018, 2018

tgm2018
tgm2018
tgm2018

John Christina, Hrsg.: You're my type - Programmbuch 2018, 2018

John Christina, Hrsg.
You're my type - Programmbuch 2018
München (Deutschland): Typografische Gesellschaft München, 2018
(Buch) 20,5x13,5 cm,
Techn. Angaben 4 Bände in Schuber; Schuber geprägt in Gold und Schwarz, Rückseite mit Umkehr der Farben; einzelne Cover mit Reliefprägung, geometrische Formen, Farbschnitt schwarz. Einzelne Bände in Schweizer Broschur (Umschlag nur auf Rückseite angeklebt, Rücken mit Gewebestreifen eingefasst); Bd. 1 130 S., letzte Seite mit Kalender als Fold-Out; Bd. 2 160 S., Bd. 3 96 S., Bd. 4 Blindband, (Notizbuch), 72 S.
ZusatzInformation The Typographic Society Munich is the largest organisation in Europe for typographers and people who are interested in typography and design. Since being founded in 1874 the designers’ club establishes a foundation for sophisticated and interdisciplinary thinking and dialogues among content and form, text and photo, tradition and innovation, design and technology. The tgm represents quality and education for the branch of communication and offers a huge accompanying training program. As Chairwoman of the club I curated several lectures in the last years, inviting design and typography celebrities.Throughout the years designers like Stefan Sagmeister, Mirko Borsche, Eike König, Mario Lombardo, Sascha Lobe, Fons Hickmann, Amir Kassaei or Kurt Weidemann to name a view, followed these invitations and appreciated the warm welcome of our community.
To show the wide range of offerings we traditionally create a yearbook. More over I tried to give the content based complexity of our proposal a clear and neat arrangement. Therefore the new release is a compilation of four different books, which should invite the reader to inform themselves, to browse, to experience and to participate. The first one exposes all the topics, facts and dates for the further education programs. Part two presents all the people and their stories who are involved in the club, who are on stage and behind the scenes. The third book is a journey into the past and also the future of tgm’s conferences, excursions and other specials. And finally there is room for the reader’s own ideas, experiences and criticism as a foundation for a future dialogue with tgm.
Every offer under the roof of tgm is a result of solidarity. It is a result of people and companies who are united by the common interest in typographic quality. This project has only been possible with the support of Kösel Druck GmbH & Co Kg, Geese Paper, mycolorserver and the collaboration with Boah Kim.
Text von der Webseite
Namen Boah Kim (Design) / Boris Kochan (Produktion) / Christina John (Design / Michael Lang (Lektorat) / Petra Marth (Lektorat)
Sprache Deutsch
Geschenk von Typografische Gesellschaft München
Stichwort Buchdruck / Drucktechnik / Fortbildung / Programm / Prägung / Schrift / Typografie
Sponsoren Bavaria Direktmarketing / Kammerspiele München / Kösel GmbH / Landeshauptstadt München
WEB http://www.tgm-online.de/das-programmjahr-2018
WEB https://www.milchundhonig-dk.de/tgm-programmbuch-2018/
TitelNummer
026526709 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

sauerer-plastiken-98
sauerer-plastiken-98
sauerer-plastiken-98

Renn Wendelin / Pfeiffer Andreas / Sauerer Peter, Hrsg.: Peter Sauerer - Plastiken, 1998

Pfeiffer Andreas / Renn Wendelin / Sauerer Peter, Hrsg.
Peter Sauerer - Plastiken
Villingen-Schwenningen / Heilbronn (Deutschland): Städtische Galerie Villingen-Schwenningen / Städtisches Museen Heilbronn, 1998
(Buch) 82 S., 17,5x12 cm, ISBN/ISSN 3-927987-43-3
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet, mit Farb-Fotografien
ZusatzInformation Publikation zur gleichnamigen Austellung in Villingen-Schwenningen, 22.03.-31.05. und Heilbronn, 16.06.-23.08,1998.
Die Bildhauerei des 20. Jahrhunderts drängt zu monumentalen Größen, zu expansiven Räumen oder zu gigantischen Skulpturen im öffentlichen Raum. Geradezu bescheiden nimmt sich da das Werk der Bildhauer Marius Pfannenstiel und Peter Sauerer aus. In ihren Zimmer-Ateliers in München haben sie nicht nur Platz zum Arbeiten, sondern auch zur Lagerung ihres bisherigen "oeuvres" - beide Künstler sind dem kleinen Format verpflichtet. In Zusammenarbeit mit den Städtischen Museen Heilbronn hat die Städtische Galerie Villingen-Schwenningen eine Ausstellung erarbeitet, die als Werkübersicht die künstlerischen Positionen der beiden Künstler widerspiegelt.
Text von der Website.
Namen Marius Pfannenstiel
Sprache Deutsch
Geschenk von Heike Ratfisch
Stichwort 1990er / Architektur / Ausstellung / Figur / Haus / Holz / Mensch / Miniatur / Plastik / Schnitzerei
WEB https://www.villingen-schwenningen.de/kultur/staedtische-galerie/fruehere-ausstellungen/plastiken-peter-saurer-marius-pfannenstiel-22031998-31051998.html
TitelNummer
026525745 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

steinweg-figure-kaletsch
steinweg-figure-kaletsch
steinweg-figure-kaletsch

Steinweg Marcus: figure sans figure - Um eine Skulptur von Clemens Kaletsch, 1998

Steinweg Marcus
figure sans figure - Um eine Skulptur von Clemens Kaletsch
Koblenz (Deutschland): Verlag Dietmar Fölbach, 1998
(Buch) 32 S., 18,5x12,6 cm, ISBN/ISSN 3-923532-79-2
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Zur Ausstellung Quadratischer Zyklus und Skulpturen 1990-1998 von Clemens Kaletsch im Regenbogenstadl in Pollingen, 24.05-30.10.1998.
Namen Christoph Steinweg (Herausgeber - Gestaltung) / Clemens Kaletsch
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Heike Ratfisch
Stichwort 1990er / Ausstellung / Kunstgeschichte / Philosophie / Skulptur / Text / Theorie
TitelNummer
026524745 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kuenstlersymposium-ortung
kuenstlersymposium-ortung
kuenstlersymposium-ortung

Lederer Michaela, Hrsg.: Orte-Nicht-orte / ORTung 2009, 2010

Lederer Michaela, Hrsg.
Orte-Nicht-orte / ORTung 2009
Salzburg (Österreich): Kulturabteilung Land Salzburg, 2010
(Buch) 72 S., 21x15 cm, Auflage: 800, ISBN/ISSN 978-3-901264-46-7
Techn. Angaben Broschur, gefalteter Schutzumschlag
ZusatzInformation Konferenzschrift zum Künstlersymposium ORTung 2009, Strobl am Wolfgangsee, Salzburg, 17.07.-02.08.2009.
Nicht-Orte bezeichnen kommerzialisierte, monofunktionale Flächen ohne Identität und Geschichte. Shopping Centers, Tankstellen oder Großhotels sind typische Beispiele. Wie verhalten sich Orte mit Tradition und identifikatorischer Aufladung gegenüber Nicht-Orten in historischen Tourismusregionen?
Text von der Webseite
Namen Irena Lagator / Jürgen Stollhans / Katharina Jahnke / Luca Vitone / Severin Weiser / Stephanie Mold / Thomas Hörl
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Fotografie / Installation / Malerei / Nicht-Orte / Orte / Skulptur / Symposium / Tourismus / Zeichnung
TitelNummer
026509731 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Asmus Laura / Derebucha Andreas / Kober Lucas / Kreps Magda / Muckel Verena / Pedde Nadine / Schreiber Marion / Schwiermann Isabella / van de Sandt Jennifer / Vismann Jan / Walczyk Jana / Wamser Svenja, Hrsg.: LUKS #4, 2015

luks-4-v
luks-4-v
luks-4-v

Asmus Laura / Derebucha Andreas / Kober Lucas / Kreps Magda / Muckel Verena / Pedde Nadine / Schreiber Marion / Schwiermann Isabella / van de Sandt Jennifer / Vismann Jan / Walczyk Jana / Wamser Svenja, Hrsg.: LUKS #4, 2015

Asmus Laura / Derebucha Andreas / Kober Lucas / Kreps Magda / Muckel Verena / Pedde Nadine / Schreiber Marion / Schwiermann Isabella / van de Sandt Jennifer / Vismann Jan / Walczyk Jana / Wamser Svenja, Hrsg.
LUKS #4
Hamburg (): Hochschule für Angewandte Wissenschaften, 2015
() [180] S., 31x21 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Zwei Buchblöcke, offene Fadenheftung, an Buchrückseiten verbunden

ZusatzInformation LUKS ist das studentische Illustrationsmagazin des Department Design der HAW Hamburg. Nach den ersten drei Ausgaben zu den Themen »Unglaublich laut!«, »Wolpertinger« und »Tabu«, sucht die vierte LUKS Augabe nun neue Wege, um sich mit dem Thema »Anfang« auseinander zu setzen. Wie in den Editionen zuvor, kann das Motiv frei interpretiert werden - diesmal nach dem Motto: Alles hat einen Anfang, nur die LUKS hat zwei!
Wir möchten den Studierenden im Department Design eine Plattform bieten, in die visuelle Öffentlichkeit zu treten. Damit entsteht eine Art Gesamtportfolio, das sowohl die einzelnen Illustratoren, als auch den Studiengang im Ganzen repräsentiert und darüber hinaus international erhältlich ist.
Text von der Webseite
... Dabei hat das Magazin auf 180 Seiten kein Anfang und kein Ende – sowohl inhaltlich als auch gestalterisch. Knapp 60 Illustratoren haben den Anfang auf unterschiedlichste Art und Weise interpretiert, von zarten Bleistiftlinien und Radierungen über farbenfrohe Malerei, närrische Comics und Collagen bis hin zu imposanten Papercrafts. Auch bei den Texten sind verschiedenste Anfänge vertreten, Reportagen, Kurzgeschichten, Gedichte. Sachlich, persönlich, kritisch, ironisch.
Nach dem Motto »Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen« hat das Magazin zwei Leserichtungen, zwei Teile, zwei Inhalte. Durch eine offene Fadenheftung zusammengehalten und an den Buchrückseiten verbunden, muss die Broschüre zum Lesen des zweiten Teiles gewendet werden. So ist es dem Leser freigestellt, an welchem Anfang er beginnen möchte.
LUKS ist das preisgekrönte studentische Illustrationsmagazin der Fakultät DMI, HAW Hamburg. Die Redaktion besteht aus Studierenden des Studiengangs Illustration und Kommunikationdesign. Das Magazin sieht sich als Plattform des Studiengangs Design und arbeitet komplett autonom. In jeder Ausgabe entwickeln Studenten ein eigenes Konzept und verwirklichen ihre Ideen.
Das monothematische LUKSMagazin wurde 2012 von zehn Studierenden der HAW Hamburg in Eigenregie gegründet und gibt mit jeder Ausgabe einen aktuellen Einblick in das vorhandene Potenzial des Studiengangs Illustration. Die Redaktion stellt sich immer neu auf und mit jeder Ausgabe wächst das Heft und wird auch international bekannt. 2015 wurde es mit dem zweiten Platz beim European Design Award in der Kategorie »Student Project« ausgezeichnet.
Text von der slanted webseite
Sprache Deutsch
Stichwort Design / Gestaltung / Hochschule / Illustration / Student
Sponsoren Hamburgische Kulturstiftung
TitelNummer
026505731 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

fukushima-kawabe
fukushima-kawabe
fukushima-kawabe

Kawabe Misaki: Fukushima mon amour, 2018

Kawabe Misaki
Fukushima mon amour
Berlin (Deutschland): Revolver Publishing, 2018
(Buch) 32 S., 14x21 cm, Auflage: 600, ISBN/ISSN 978-3-95763-424-5
Techn. Angaben Broschur, mit Schutzumschlag aus Pergamin
Sprache Englisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Aquarelle / Fotografie / Japan
WEB www.misakikawabe.com
TitelNummer
026494747 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

huber-wachre-stationen
huber-wachre-stationen
huber-wachre-stationen

Wäcker-Babnik Erika, Hrsg.: Stationen : Monika Huber und Rudolf Wachter - Eine künstlerische Begegnung, 2010

Wäcker-Babnik Erika, Hrsg.
Stationen : Monika Huber und Rudolf Wachter - Eine künstlerische Begegnung
Rosenheim (Deutschland): Städtische Galerie Rosenheim, 2010
(Buch) 56 S., 28x21 cm, Auflage: 750, ISBN/ISSN 978-3-00-030148-3
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Katalog anlässlich der Ausstellung Stationen - Eine künstlerische Begegnung, in der Städtischen Galerie Rosenheim, 29.01.-14.03.2010
Namen Monika Huber / Rudolf Wachter
Sprache Deutsch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Holz / Malerei / Plastik / Skulptur
WEB www.monikahuber.com
WEB www.rudolf-wachter.de/
TitelNummer
026492745 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

zilla-leutenegger-fairlady
zilla-leutenegger-fairlady
zilla-leutenegger-fairlady

Emslander Fritz / Wesle Anna, Hrsg.: Fairlady Z - Zilla Leutenegger, 2013

Emslander Fritz / Wesle Anna, Hrsg.
Fairlady Z - Zilla Leutenegger
Nürnberg (Deutschland): Verlag für moderne Kunst Nürnberg, 2013
(Buch) 96 S., 24x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-86984-459-6
Techn. Angaben Hardcover, eingelegtes Begleithefteft, Drahtheftung, 20 Seiten
ZusatzInformation Publikation erschien anlässlich der Ausstellungen Zilla Leutenegger. 13 Räume - eine Biografie in Kleidern, vom 12. 10.2013-12.01.2014 im Museum Morsbroich, Leverkusen, und Zilla Leutenegger. Fairlady Z, vom 08.03.-31.08.2014 im Museum Franz Gertsch, Burgdorf
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Installation / multimediale Collage / Video / Zeichnung
TitelNummer
026491731 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Wolf-Rehfeldt Ruth: Signs Fiction, 2016

wolf-rehfeldt-signs-fiction
wolf-rehfeldt-signs-fiction
wolf-rehfeldt-signs-fiction

Wolf-Rehfeldt Ruth: Signs Fiction, 2016

Wolf-Rehfeldt Ruth
Signs Fiction
Berlin (Deutschland): Chert Galerie / Motto Books, 2016
(Buch) [490] S., 32x24 cm, Auflage: 700, ISBN/ISSN 978-2-940524-46-4
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation This book aims to collect and present a comprehensive overview of the work of Ruth Wolf-Rehfeldt. It is the result of a long and intense immersion into her archive, and intends to establish the importance of this unique artist – who did not have much recognition in the past – not only to the present day, but also to the precise political context and time to which she and her work belong.
The book presents her typewritings series, all produced between the early 1970s (some of the earliest works are dated 1972) and 1989.
Mail Art was her way to be in contact with the world outside the GDR, otherwise impossible to reach. After the fall of the Berlin Wall and the Reunification, the artist stopped producing any art: She felt her involvement was no longer “needed”.
At the beginning of 2015 we started to archive Ruth Wolf- Rehfeldt’s work, discovering little by little an enormous and fascinating body of work, composed by more classic poetry, simple typewriting texts, visual poetry, concrete poetry, and abstraction.
Text von der Webseite
Namen 1970er Jahre / 1980er Jahre / Archiv / Jennifer Chert (Text) / Till Gathmann (Design) / Zanna Gilbert (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort abstrakt / Konkrete Poesie / Mail Art / Muster / Schreibmaschinenkunst / Symmetrie / Typewriting / Visuelle Poesie
Sponsoren Kulturverwaltung des Berliner Senats
TitelNummer
026489742 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

meunier-return
meunier-return
meunier-return

Meunier Karolin : Return to Inquiry, 2012

Meunier Karolin
Return to Inquiry
Maastricht (Niederlande): Jan van Eyck Academy, 2012
(Buch) 64 S., 21x12,5 cm, ISBN/ISSN 978-90-72076-62-5
Techn. Angaben Broschur, Klappumschlag
ZusatzInformation The inflationary practice of disclosing personal information both professionally and privately, e.g. in interviews, castings, confessions and psychoanalysis, also has a structural influence on the way in which people present themselves publicly, and the range of formats available for such presentations. Return to Inquiry assembles corresponding scenes from art and theory and proposes a model of confession as cultural technique.
Includes conversations in collaboration with Stephan Geene, Emma Hedditch, Marina Vishmidt.
Text von der Webseite.
Namen David Bennewith (Design) / Emma Hedditch / Marina Vishmidt / Stephan Geene
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Karolin Meunier
Stichwort Information / Kultur / Psychologie
WEB http://karolinmeunier.org/testseite-1/books/return-to-inquiry/
TitelNummer
026480737 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

dillemuth-lenbachhaus
dillemuth-lenbachhaus
dillemuth-lenbachhaus

Weber Stephanie, Hrsg.: Stephan Dillemuth - Regular 10 Euros, Reduced 5, 2018

Weber Stephanie, Hrsg.
Stephan Dillemuth - Regular 10 Euros, Reduced 5
München (Deutschland): Städtische Galerie im Lenbachhaus, 2018
(Buch) [54] S., 17x13 cm, ISBN/ISSN 978-3-88645-193-7
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Zur Ausstellung 17.04.-09.09.2018
Stephan Dillemuth (*1954) schlüpft in unterschiedliche Rollen: er ist der Maler, der rauchend der Inspiration harrt. Der Fernsehmoderator, der ein Video von Stephan Dillemuth ankündigt. Er ist Friedrich Nietzsche, der gegen Richard Wagner ätzt und – in seiner beständigsten Rolle – der Professor für Kunstpädagogik an der Münchener Akademie der Bildenden Künste.
Die Rollen, die Künstler und Künstlerinnen in der Gesellschaft und im Kunstsystem übernehmen, sind Dreh- und Angelpunkt für den in München und Bad Wiessee lebenden Künstler. Unter Verwendung einer ergebnisoffenen und häufig kollektiven Forschungsmethode, die er als „bohemistisch“ bezeichnet, nimmt er verschiedene Formen künstlerischer Lebensweisen wie die Lebensreformbewegung, die Münchner Boheme der vorletzten Jahrhundertwende oder die Kunstakademie unter die Lupe, auch um sie auf Sinn und Zweck für die heutige Situation abzuklopfen.
Als Kunststudent an der Akademie in Düsseldorf wählte Dillemuth als Vorlage seiner Malereien regional spezifischen Kitsch wie Postkartenmotive von Paaren und Kindern in Tracht. Auch die Schönheitengalerie im Schloss Nymphenburg – bestehend aus über dreißig Porträts „schöner“ Frauen, die Joseph Karl Stieler im Auftrag König Ludwigs I. schuf – machte der junge Dillemuth sich zu eigen: Vorstellungen darüber, was schön oder hässlich sei, wurden damals unter den Vorzeichen des Punk auf den Kopf gestellt. Mit diesen Kategorien jonglierend malte Dillemuth 1985 für seine Schönheitsgalerie sämtliche Nymphenburger Porträts neu und spürte so dem ästhetischen Umbruch nach. Zugleich unterlief er mit seiner Motivwahl das Pathos männlicher Identität, mit dem gerade die deutsche neoexpressionistische Malerei quasi gleichbedeutend geworden war.
Bayern, als biografische wie historische Reibungsfläche, tritt bei Dillemuth wiederholt in Erscheinung. Lion Feuchtwangers Roman Erfolg von 1930 inspirierte Dillemuths gleichnamige Installation aus dem Jahr 2007. Feuchtwanger skizzierte in seinem Buch am Beispiel Münchens jenes Räderwerk aus scheinbar nebensächlichen politischen Entscheidungen und persönlichen Befindlichkeiten, das den Nationalsozialisten den Weg bereitete. Das Zahnrad als unverändert aktuelle Metapher für ein System, dessen Teile auf dem Weg in die falsche Richtung perfekt ineinander greifen, findet mit Erfolg Eingang in Dillemuths Formenrepertoire. Kreaturen aus Zahnrädern und Körperabgüssen bevölkern auch seine aktuellen Installationen, deren glänzende Oberflächen, in Anlehnung an die Prachtkabinette des Barock und Rokoko, Werke und Betrachter in ein narzisstisches Spiel unendlicher Spiegelung verwickeln. Für Dillemuth sind diese Räume auch im übertragenen Sinne Spiegelungen eines gesellschaftlichen Istzustandes, den er als „Corporate Rokoko“ bezeichnet – als ebenso unhaltbares wie allumfassendes Moment eines kapitalistischen Exzesses. Wie Kunstwerk und Kunstschaffende sich auf der rutschigen Bühne des Corporate Rokoko verhalten können, ist die konstruktiv offene Frage, die in Dillemuths Arbeit bald humorvoll, bald bissig darauf drängt, immer wieder neu verhandelt zu werden.
Text von der Webseite.
Namen Joseph Karl Stieler / König Ludwig / Lion Feuchtwanger / Martin Schmidl (Graphic Design) / Richard Wagner / Simone Gaensheimer (Fotografie) / Stephan Dillemuth / Stephanie Weber (Kurator)
Sprache Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Bildende Kunst / Installation / Kitsch / kollektiv / Rokoko / Schönheit
WEB http://www.societyofcontrol.com
WEB http://www.societyofcontrol.com
WEB https://www.lenbachhaus.de/ausstellungen/2018/dillemuth/
TitelNummer
026479748 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

color-lab-club
color-lab-club
color-lab-club

Laabs Annegret, Hrsg.: Color Lab Club - Laura Bielau, 2014

Laabs Annegret, Hrsg.
Color Lab Club - Laura Bielau
Magdeburg (Deutschland): Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg, 2014
(Buch) 53 S., 26,5x21,1 cm,
Techn. Angaben Broschur
Namen Laura Bielau
Sprache Deutsch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Bildende Kunst / Fotografie
WEB www.laurabielau.de
TitelNummer
026473744 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

dandilands_2018
dandilands_2018
dandilands_2018

pick nick / Hadjiandreou Alkis / Panayiotis Michael / Petrides Maria: Dandilands, 2018

Hadjiandreou Alkis / Panayiotis Michael / Petrides Maria / pick nick
Dandilands
Berlin / Nikosia (Deutschland / Zypern): BOM DIA BOA TARDE BOA NOITE / Point Centre for Contemporary Art, 2018
(Buch) 76 S., 23x16 cm, ISBN/ISSN 978-3-943514-86-5
Techn. Angaben Broschur, Einband Chromkarton
ZusatzInformation This book is published on the occasion of the project Dandilands at Troodos, Cyprus, August 2014 to October 2015. This publication is the unfolding of the first part of Dandilands, an art project in collaboration with visual artists, Marc Bijl, Mustafa Hulusi, Mahony, Jumana Manna, Michelle Padeli, Liliana Porter, Kevin Schmidt, Socratis Socratous, Kostis Velonis, and Carla Zaccagnini, which took place between autumn of 2014-15. A random audience could walk along a circular trail of 7km through a rocky path overlooking wild trees with a view beyond the forest and over the island of Cyprus, and come into contact with a standing sign exhibiting the artists’ work. A sign as both site and object; a place of intention and image; a setting of the social.
Text von der Webseite
Namen Alev Adil (Text) / Antonis Hadjikyriacou (Text) / Bana Abu Zuluf / Emilio Distretti / Guilherme Altmayer (Text) / Jamal Abu Eisheh / Marko Stamenkovic (Text) / Shahd Qannam / Philippos Vasiliades (Design) / Sofia Lemos (Text) / Sophie Houdart (Text) / Susan Meiselas / The Jerusalem Of Things
Sprache Englisch
Stichwort Anthropologie / Gender / Kollektiv / Kulturtheorie / Kurdistan / Künstlergruppe / Situationisten
WEB https://bomdiabooks.de/product/dandilands/
TitelNummer
026472728 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

armarolla_2018_spring
armarolla_2018_spring
armarolla_2018_spring

Hadjithomas Stelios, Hrsg. / Axe Liam, Hrsg.: armarólla - a cabinet of literary curiosities - issue 1, 2018

Hadjithomas Stelios, Hrsg. / Axe Liam, Hrsg.
armarólla - a cabinet of literary curiosities - issue 1
Nikosia (Zypern): Armarolla, 2018
(Zeitschrift, Magazin / Buch) 100 S., 23x15,5 cm, ISBN/ISSN 2547-8931
Techn. Angaben Broschur, Einband rauer, leicht geriffelter Karton, bedruckt.
ZusatzInformation Ausgabe 3, Herbst 2018. Literarische Zeitschrift, Erscheinen vierteljährlich. Umschlaggrafik Bwyell.
Namen Ace Boggess / Ahmet Haşim / Alan Britt / Amy Baskin / Andrea Moorhead / Brandon Marlon / Chang Wen / Donny Smith / Drew Pisarra / Elisabeth Blair / Eugene Polonsky / Eva Ferry / Gale Acuff / Glen Armstrong / Hiram Larew / Howie Good / Izzy Oneiric / Janette Schafer / Joan Mcnerney / Joelle Rebeiz / Judy Shepps Battle / Lana Bella / Marilyn Cavicchia / Miriam Sagan / Mohammad Shafiqul Islam / Phillip Bannowsky / R. Bremner / Robert Beveridge / Sarah Washburn Thornton / Sean Murphy / Spyros Kazantzis / Tom Pescatore / William Doreski
Sprache Englisch
Stichwort 2010er / Literatur / Lyrik / Zeitschrift / Zypern
WEB http://armarolla.com/shop/issue-iii-fall-2018/
TitelNummer
026471729 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

armarolla_2018_summer
armarolla_2018_summer
armarolla_2018_summer

Hadjithomas Stelios, Hrsg. / Axe Liam, Hrsg.: armarólla - a cabinet of literary curiosities - issue 2, 2018

Hadjithomas Stelios, Hrsg. / Axe Liam, Hrsg.
armarólla - a cabinet of literary curiosities - issue 2
Nikosia (Zypern): Armarolla, 2018
(Buch) 104 S., 23x15,5 cm, ISBN/ISSN 2547-8931
Techn. Angaben Broschur, Einband rauer, leicht geriffelter Karton, bedruckt.
ZusatzInformation Ausgabe 2, Sommer 2018. Literarische Zeitschrift, Erscheinen vierteljährlich. Umschlaggrafik Angelina Stavela.
Namen Aditya Shankar / Aishwarya Javalgekar / Alexandru Iosif / Andreas Tomblin / Angelina Stavela / Ben Nardolilli / Calvin Pennix / Cat Dixon / Colin James / Denisa Velicu / Derek Berry / Don Pomerantz / Elizabeth Emond-Stevenson / George Franklin / Ifeoluwa Nihinlola / Jennifer L. Collins / Jim Meirose / Joseph Strohan / Kathryn Staublin / Kenneth Pobo / Lana Bella / Nate Maxson / Rita Bhattacharjee / Scott Hughes / Sophie Marie / Stacy Rollins / Stella Padnos / Stephani E. D. Mcdow / Suchoon Mo
Sprache Englisch
Stichwort 2010er / Literatur / Lyrik / Zeitschrift / Zypern
WEB http://armarolla.com/shop/issue-ii-summer-2018/
TitelNummer
026470729 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.