Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach MEDIENART buc

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

zacharias_-serp
zacharias_-serp
zacharias_-serp

Zacharias Thomas: SERPILLIÉRES, 2011

Zacharias Thomas
SERPILLIÉRES
München (Deutschland): Moser Verlag, 2011
(Buch) [104] S., 29x19,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-9814177-0-8
Techn. Angaben Broschur, Digitaldruck, Fotos ganzseitig
ZusatzInformation Wenn der ehemalige Präsident der Münchner Akademie der Bildenden Künste mit seiner Leica in Großstädten wie Paris, London oder Kalkutta unterwegs ist, verspürt er Jagdeifer. Sein Blick ist nach unten gerichtet und er entdeckt ganze visuelle Kontinente. "Manchmal fotografiere ich irgendetwas Unscheinbares was mich anspringt - ganz emotional". Ihn interessiert dabei, wie er sagt, "die Poesie des Alltäglichen, des Unentdeckten. Ich sehe wie ein Sammler, etwas am Boden liegen und hebe es auf. Es sammelt sich viel an, man wirft das meiste wieder weg, aber manchmal sieht man etwas Interessantes erst über das Foto. Oder umgekehrt: erst das Foto gibt dem Ding eine Bedeutung". Die Lumpen hat Zacharias im Pariser Marais-Viertel entdeckt. Die Straßenreinigung funktioniert dort so: Aus den Gullys fließt zu bestimmten Tageszeiten Wasser und schwemmt die Abfälle den Rinnstein entlang. Damit das Wasser nur in eine Richtung fließen kann und entsprechend Druck hat, wird es durch die Lappen gelenkt und gestaut. Thomas Zacharias hat die Fotos zu einer Serie zusammengestellt. Das Banale und Gestaltlose bringt eine Fülle von Physiognomien und Charakteren hervor. Man assoziiert etwa eine eingewickelte Mumie, Arme, Körper. Durch die Serie bekommt jedes Einzelstück ein eigenes Schicksal.
Text von der Webseite
Namen Horst Moser (Gestaltung)
Sprache Deutsch
Geschenk von Horst Moser
Stichwort Farbfotografie / Fotografie / Fundstück / Paris / Spurensuche / Street Photography
WEB www.bücherfairkaufen.de/epages/es948600.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/es948600/Products/%22ISBN%20978-3-9814177-0-8%22
TitelNummer
026954680 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

schwarz-farbgestalten
schwarz-farbgestalten
schwarz-farbgestalten

Schwarz Bernhard: Farbgestalten, 2019

Schwarz Bernhard
Farbgestalten
Köln (Deutschland): zweifarben, 2019
(Buch) [88] S., 42x29,7 cm, ISBN/ISSN 978-3-9820491-1-3
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet
ZusatzInformation Der Band beinhaltet 55 Abbildungen von Arbeiten aus den Jahren 1983 bis 2017. Einer Farbgestalt aus Licht folgt ein assoziativer Bilderreigen unterschiedlicher Gestalten der Farbe.
Text von der Website.
Sprache Deutsch
Geschenk von Bernhard Schwarz
Stichwort 1980er Jahre / 1990er Jahre / 2000er Jahre / Ausstellung / Farbe / Fotografie / Gestaltung / Licht / Video / Zeitgenössische Kunst
WEB http://bwl-schwarz.de
TitelNummer
026941762 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

schwarz-vorarbeiten4
schwarz-vorarbeiten4
schwarz-vorarbeiten4

Schwarz Bernhard: Vorarbeiten an Malerei (IV) - Künstlerische Forschung Projekt Nr. 2, 1982

Schwarz Bernhard
Vorarbeiten an Malerei (IV) - Künstlerische Forschung Projekt Nr. 2
Stuttgart (Deutschland): Künstlerhaus Stuttgart, 1982
(Buch) 152 S., 26,8x21 cm,
Techn. Angaben Broschur, Softcover
ZusatzInformation Wohin mit der Farbe? Ein Vorarbeiten an Malerei mit 39 Bildern und 22 Text-Materialien in den Forschungs-Texten der Vorarbeiten an Malerei (I), (II), und (III).
Beschreibung aus dem Buch.
Sprache Deutsch
Geschenk von Bernhard Schwarz
Stichwort Arbeit / Farbe / Forschung / Fotografie / Text / Theorie
WEB http://bwl-schwarz.de
TitelNummer
026938762 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Brandt Martin / Haas Florian / Wolf Andreas / Wagener Michael, Hrsg.: finger - Eine Auswahl daus der Zeitschrift finger 1998-2005, 2005

finger-handbuch98-05
finger-handbuch98-05
finger-handbuch98-05

Brandt Martin / Haas Florian / Wolf Andreas / Wagener Michael, Hrsg.: finger - Eine Auswahl daus der Zeitschrift finger 1998-2005, 2005

Brandt Martin / Haas Florian / Wagener Michael / Wolf Andreas, Hrsg.
finger - Eine Auswahl daus der Zeitschrift finger 1998-2005
Frankfurt am Main (Deutschland): gutleut verlag, 2005
(Buch) 328 S., 24x17,4 cm, ISBN/ISSN 3-936826-50-1
Techn. Angaben Broschur, in Papierumschlag
ZusatzInformation Aneignung der Welt in kleinen Schritten - ein Handbuch. Die Texte stammen aus den bisher 14 erschienenen finger-Ausgaben und wurden um einige in anderen Projektzusammenhängen entstandene ergänzt. Dabei war ein Grundgedanke, eine Art Handbuch, ähnlich einer Bestandsaufnahme, zu entwerfen, das durch die Welt von finger, die sich kulturellen Phänomenen jeglicher Art verschrieben haben, leitet.
Text aus dem Buch.
Namen Andreas Wegener / Andrew Ingall / Brigitte Biehl / Brigitte Franzen / Christine Taxer / Christoph Otterbeck / Cindy Smith / Cornelia Wruck / Daniel Spoerri / David Wilson / Gregory Williams / Harpy McMallow / Ingrid Weyher / Jessica Rath / Johannes vom Fluss / Jürgen Bär / Kurt Grunow / Luke Fowler / Maria Merkle / Marianne Enckell / Marion Ronca / Martin Krenn / Martin Schmidl / Matthew Coolidge / Michael Fehr / Otto Fuchs / Peter Haury / René Straub / Rex Ravenelle / Siegfried Schmidtke / Stefan Beck / Winfried Schiffer / Wolfgang Kil / Wolfram Höhne
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Aneignung / Ausstellung / Demo / Denkmal / Gemeinschaft / Handbuch / Heimat / Konvention / Kultur / Kunst / Landschaft / Politik / Sammeln / Sammlung / Text / Zeitschrift
Sponsoren Amt für Wissenschaft und Kunst der Stadt Frankfurt/Main / VG Bild-Kunst
TitelNummer
026928756 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

frick-frohapfel-und
frick-frohapfel-und
frick-frohapfel-und

Frick Annette / Frohnapfel Doris / Riechers Achim, Hrsg.: UND, 1986

Frick Annette / Frohnapfel Doris / Riechers Achim, Hrsg.
UND
Köln (Deutschland): Bürgerhaus Stollwerk, 1986
(Buch) [32] S., 20,8x29,4 cm,
Techn. Angaben Schweizer Broschur, mit Schwarz-Weiß Fotografien
ZusatzInformation Ausstellungskatalog zur gleichnamigen Ausstellung. Eröffnung 14.03.1986, Annosaal Stollwerk, Köln.
Es werden Arbeiten von 11 Künstlern zu sehen sein, die mit technischen reproduzierenden Medien und vorgefundenem Material arbeiten, wie Film, Foto, Fotokopie, Schrift, Zeitung und Plakat. Der Masse der Bilder, die uns auf Grund der technischen Reproduktion täglich überflutet, fügt die klassische Malerei und Skulptur nur eine weitere Illusion hinzu. Im Gegensatz dazu wird in UND nicht versucht mit den technischen Medien eine Scheinwirklichkeit zu erzeugen, sondern über ihre Strukturen und Inhalte zu reflektieren und in die Arbeit mit einzubetten.
Text aus dem Buch.
Namen Birgit Hein / Christoph Bartolosch / Clemens Weckmann / Hille Köhne / Jürgen Rapp / Uwe Habermann / Wilhelm Hein
Sprache Deutsch
Stichwort 1980er Jahre / Arbeit / Ausstellung / Collage / Film / Fotografie / Medien / Natur / Politik / Reproduktion / Technik / Text / Vorstellung / Werbung / Xerografie / Zeichnung / Zeitung
Sponsoren FH Kunst und Design Köln / Kulturamt der Stadt Kökn / Land Nordrhein-Westfalen
TitelNummer
026926685 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

sequences_2017
sequences_2017
sequences_2017

Schädler Linda , Hrsg.: On Series, Scenes and Sequences, 2017

Schädler Linda , Hrsg.
On Series, Scenes and Sequences
Zürich (Schweiz): edition fink / Graphische Sammlung der ETH Zürich, 2017
(Buch) 592 S., 23,5x16,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-03746-213-3
Techn. Angaben Klebebindung, Broschur mit Farbschnitt violett
ZusatzInformation Als das Künstlerduo Huber.Huber damit beauftragt wurde, im Rahmen des 150-Jahr-Jubiläums der Graphischen Sammlung ETH Zürich mit den Sammlungsbeständen zu arbeiten, führte die künstlerische Recherche zu einer vertieften Beschäftigung mit dem Begriff des Seriellen in der Kunst. Für die Ausstellung, aus deren Anlass diese Publikation erschienen ist, haben die beiden Künstler nicht nur eine für sie stimmige Auswahl aus einer ihrer Serien getroffen, sondern dies gleich auch für vier weitere, bedeutende Serien aus den Beständen getan: so begegnet sich Dürers religiöse Symbolik mit profanen Motiven von Fischli/Weiss, die lichte Geselligkeit bei den Schwestern Claudia und Julia Müller trifft auf Goyas düstere gesellschaftliche Bohrungen, zusammen mit den raffinierten Wandlungen der Vanitas von Huber.Huber bilden sie eine Art Collage, deren Scharnier der Alltag zu sein scheint.
Mit der vorliegenden Publikation ist ein Buch entstanden, das sich auf experimentelle Weise dem Thema Serie nähert. Seine Anlage, die in einem ausgeklügelten Rhythmus die fünf ausgewählten Serien vollständig abbildet, erfordert eine «lecture automatique»: subjektiv können und sollen Gemeinsamkeiten der Einzelteile wie Entwicklungen des Ganzen wahrgenommen, immer neue formale wie inhaltliche Kriterien verfolgt werden. Das Buch soll zum Blättern, zum Entdecken, zum Mäandrieren und (auch) zum Überspringen und Zurückblättern einladen.
Die abgebildeten Werkgruppen werden lose mit Sentenzen von Simone Meier umspielt, die lakonisch und mit Sprachwitz einzelne Elemente aus den Darstellungen heraushebt oder Eigenheiten einer Serie umschreibt. Johannes Binotto hat mit dem Bezug auf den Begriff «Feedback» eine Theorie der Serie beigesteuert und Alexandra Barcal, die Ko-Kuratorin der Ausstellung, hat in ihrem Essay einen Fächer an künstlerischen Motivationen für serielles Arbeiten ausgebreitet.
Text von der Webseite
Namen Albrecht Dürer / Alexandra Barcal (Text) / Claudia & Julia Müller / Fischli/Weiss / Francisco de Goya / Huber.Huber / Johannes Binotto (Text) / Simone Meier (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Collage / Fotografie / Illustration / Sequenz / Serie
WEB http://www.editionfink.ch/php/katalog/detail.php?buchid=229&parentid=0&navid=1
TitelNummer
026921000 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Hamilton Richard / Giedion Sigfried: Reaper, 2017

hamilton_giedion_reaper
hamilton_giedion_reaper
hamilton_giedion_reaper

Hamilton Richard / Giedion Sigfried: Reaper, 2017

Giedion Sigfried / Hamilton Richard
Reaper
Zürich (Schweiz): Graphische Sammlung der ETH Zürich / JRP Ringier, 2017
(Buch) 292 S., 23x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-03764-504-8
Techn. Angaben Kartonbroschur, Einband einfarbig rot bedruckt, Schutzumschlag vierfarbig, Vorsatz/Nachsatz blau, Abb. Schwar-Weiß, einzelne Farbeiten; Druck auf Munken Print White 1.5, DZA Druckerei zu Altenburg
ZusatzInformation The starting point of this publication—and its eponymous exhibition held in Zurich in Spring 2017—is the conceptual encounter between English Pop art artist Richard Hamilton (1922–2011) and Swiss historian and critic of architecture Sigfried Giedion (1888–1968), famous for his landmark book "Space, Time, and Architecture," an influential history of modern architecture published in 1941.
In 1949 Richard Hamilton—then a member of the London-based Independent Group— realized the “Reaper” print series as a reaction to Giedion’s 1948 book “Mechanization Takes Command” in which he describes the mechanization of everyday life. Reproducing Hamilton’s complete “Reaper” series juxtaposed with selected examples of illustrations created by Giedion alongside many related illustrations, this publication brings together seven essays by renowned international scholars, all of whom question the relationships between visual arts, technology, science, and architecture. Among the many topics discussed are Hamilton’s early works and exhibition installation practice, postwar British biotechnology and architecture, “Hippie Modernism,” and the visual strategy of Giedion’s books.
Published on the occasion of the exhibition "Reaper. Richard Hamilton and Sigfried Giedion" at the Graphische Sammlung ETH Zürich (May 3–June 25 2017), a cooperation between Graphische Sammlung ETH Zürich, gta exhibitions, and gta archive.
Text von der Webseite
Namen Adam Caruso (Ausstellungsarchitektur) / Alexandra Barcal (Organisation) / Carson Chan (Hrsg., Text) / Esther Choi (Text) / Hadas Steiner (Text)/ Filine Wagner (Hrsg., Text) / Kevin Lotery (Text)/ Spyros Papapetros (Text)/ Fanny Singer (Text) / Lena Schaller (Lektorat) / Linda Schädler (Hrsg.)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Architektur / Collage / Illustration / Mechanisierung / Moderne / Technik
WEB http://www.jrp-editions.com/pages/index.php?id_r=4&id_t=&id_p=7&id_b=2838&search=hamilton&page=1&total=2
TitelNummer
026920000 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

meulendijks-pongratz-revolte
meulendijks-pongratz-revolte
meulendijks-pongratz-revolte

Meulendijks Gemma / Pongratz Paula: Revolte 1968 2018, 2019

Meulendijks Gemma / Pongratz Paula
Revolte 1968 2018
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München, 2019
(Buch) 19,428 cm, Auflage: 50, ISBN/ISSN 978-3-932934-40-7
Techn. Angaben Broschur, zweifarbiger Risodruck, Farblaserkopie auf Transparentpapier
ZusatzInformation Erschienen anlässlich des 50 jährigen Jubiäums der Revolte 68/69 an der Akademie der Bildenden Künste München in Zusammenarbeit mit der Archiv der Akademie
Namen Caroline Sternberg (Archiv) / Lukas Loske (Fotografie) / Nora Börding (Fotografie) / polizeiklasse (Fotografie) / Toni Müller (Fotografie)
Sprache Deutsch
Stichwort 68er / 1960er / Akademie / Archiv / Dokumentation / Graffiti / Kunstakademie / Künstlerbuch / Politik / Revolte / Schmiererei / Sprüche / Student / Wandmalerei / Widerstand
TitelNummer
026919759 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

macht-was-kunst-zu-68
macht-was-kunst-zu-68
macht-was-kunst-zu-68

Kirschenmann Johannes / Sternberg Caroline, Hrsg.: Macht was - Kunst zu 68 und heute, 2019

Kirschenmann Johannes / Sternberg Caroline, Hrsg.
Macht was - Kunst zu 68 und heute
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München, 2019
(Buch) 64 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-932934-39-1
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Studentisches Projekt zur Revolte 1968 in der Kunstakademie München mit einem deutlichen Bezug zu heute
Namen Angela Neumair / Anne Gauger / Clara Laila Abid Alsstar / Gemma Meulendijks / Helmut Maier (Titelbild) / Katharina Stumm / Kurt Gebauer (Text) / Laura Fellinger / Lina Augustin / Lucie Vyhnalkova / Lukas Eberl / Lukas Loske / Manuel Neboisa / Marietta Kesting (Text) / Moritz Steinhauser / Nadja Baschang / Paula Pongratz / Rebecca Helena Grollmann / Ronald Thieme / Sabina Grünauer (Layout) / Vera Uhl Skfivanova (Text)
Sprache Deutsch / Tschechisch
Geschenk von Paula Pongratz
Stichwort 1960er / 1968er / Fotografie / Geschichte / Grafik / Installation / Kunstakademie / Künstlerbuch / Revolte / Studenten
Sponsoren Akademie der Bildenden Künste München / Akademieverein München / BAYHOST
TitelNummer
026917760 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

pro-helvetia-taetigkeitsbericht-1985
pro-helvetia-taetigkeitsbericht-1985
pro-helvetia-taetigkeitsbericht-1985

Ruffieux Roland / Widmer Sigmund, Hrsg.: Pro Helvetia - Tätigkeitsbericht 1985, 1986

Ruffieux Roland / Widmer Sigmund, Hrsg.
Pro Helvetia - Tätigkeitsbericht 1985
Zürich (Schweiz): Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, 1986
(Buch) 170 S., 24x16,7 cm,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Angaben und Berichte der Arbeitsgruppen zur Literaturförderung und Geisteswissenschaften, Musik, Theater, Tanz, Bildende und angewandte Kunst und mehr jeweils innerhalb der Schweiz und im Ausland
Sprache Deutsch
Stichwort Bericht / Dokumentation / Förderung / Kultur / Stiftung
TitelNummer
026916754 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

John Christina, Hrsg.: Programmbuch 2019 - Type is changing faces - Tyme is on my side, 2007

tgm-programmbuch-2019--milch-honig-cover
tgm-programmbuch-2019--milch-honig-cover
tgm-programmbuch-2019--milch-honig-cover

John Christina, Hrsg.: Programmbuch 2019 - Type is changing faces - Tyme is on my side, 2007

John Christina, Hrsg.
Programmbuch 2019 - Type is changing faces - Tyme is on my side
München / Nürnberg (Deutschland): Typografische Gesellschaft München, 2007
(Buch) 160 S., 24x16,2 cm,
Techn. Angaben Broschur, beigelegt ein kleines drahtgeheftetes Notizheft und ein Leporello mit dem Jahresprogramm der tgm
ZusatzInformation ... In the tgm annual yearbook the different aspects of out self-perception are assigned primary colours. The educational programme is presented in blue. The events (conferences, trips, presentation etc.) and the people on and behind the stage are shown in red, and the yellow notebook in the the middle separating the two topics is an invitation to participate. This strict and simplistic composition is not accidental, but an expression of the impression Milch+Honig want to make; furthermore it indicates the (colour) system of the tgm’s soon to be launched new website. These changes in and through our time are taken into account and prepared for the future in the tgm annual theme ...
... All diese Aktivitäten sind auch in diesem Jahr wieder in einem Buch dokumentiert: Vorsitzende Christina John visualisierte hier all die Aspekte, die die tgm auszeichnet, in gestalterischen Details: »Das Fortbildungsprogramm ist in blau dargestellt. Events wie Konferenzen, Reisen oder Vorträge sowie die Menschen vor und hinter den Kulissen der tgm sind in Rot getaucht und das gelbe Notizbuch, das die beiden Themen teilt, lädt zum Mitmachen ein«, erzählt uns die Kreative. Die im Jahrbuch erreichte strenge und einfache Kompositionen ist also kein Zufallsprodukt, sondern die visuelle Übersetzung des Eindrucks, den die tgm hinterlassen will. Zugleich ist dieses Schema schon der passenden Link zur neu gestalteten Website der tgm ...
Texte von Webseiten, Foto Milch+Honig
Namen MILCH+HONIG (Design)
Sprache Deutsch
Geschenk von Typografische Gesellschaft München
Stichwort Fortbildung / Qualität / Schrift / Typografie
WEB https://novum.graphics/de/news/typografie/detail/type-is-changing-das-tgm-jahrbuch
WEB https://www.designmadeingermany.de/2019/158611
WEB https://www.milchundhonig-dk.de/tgm-programmbuch-2019
TitelNummer
026915754 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

linke-sauer-zierlich-schreiben-tgm
linke-sauer-zierlich-schreiben-tgm
linke-sauer-zierlich-schreiben-tgm

Linke Oliver / Sauer Christine: Zierlich schreiben - Der Schreibmeister Johann Neudörffer d.Ä. und seine Nachfolger in Nürnberg, 2007

Linke Oliver / Sauer Christine
Zierlich schreiben - Der Schreibmeister Johann Neudörffer d.Ä. und seine Nachfolger in Nürnberg
München / Nürnberg (Deutschland): Stadtbibliothek Nürnberg / Typografische Gesellschaft München, 2007
(Buch) 160 S., 24x16,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-980847-6-9
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation Beiträge zur Geschichte und Kultur der Stadt Nürnberg 25
Vor 500 Jahren nahmen die Nürnberger Schreibmeister eine führende Stellung in der Schönschreibkunst ein. Bis weit über Nürnberg hinaus prägte der heute noch bekannte Johann Neudörffer d. Ä. (1497–1563) die Entwicklung der Kalligrafie im deutschen Sprachraum. Seit über 50 Jahren ist nicht mehr ausführlich zum Werk des großen Schreibmeisters geforscht worden. Diese Lücke schließt die Veröffentlichung von unserem Dozenten Oliver Linke, der sich detailliert mit den Werken Neudörffers auseinandersetzt, Schaffensphasen erschließt und die Bezüge zur italienischen Schreibkunst aufdeckt.
Pressetext
Namen Johann Neudörffer d.Ä.
Sprache Deutsch
Geschenk von Typografische Gesellschaft München
Stichwort Kalligrafie / Schreiben / Schrift / tgm / Typografie
TitelNummer
026914754 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

paper-politics-mcphee
paper-politics-mcphee
paper-politics-mcphee

MacPhee Josh, Hrsg.: Paper Politics - Socially Engaged Printmaking Today, 2009

MacPhee Josh, Hrsg.
Paper Politics - Socially Engaged Printmaking Today
Oakland, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): PM Press, 2009
(Buch) 164 S., 22,8x15,3 cm, ISBN/ISSN 978-1-60486-090-0
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Paper Politics: Socially Engaged Printmaking Today is a major collection of contemporary politically and socially engaged printmaking. This full-color book showcases print art that uses themes of social justice and global equity to engage community members in political conversation. Based on an art exhibition that has traveled to a dozen cities in North America, Paper Politics features artwork by over 200 international artists; an eclectic collection of work by both activist and non-activist printmakers who have felt the need to respond to the monumental trends and events of our times.
Text von der Website.
Sprache Englisch
Stichwort Anarchie / Architektur / Comic / Demonstration / Diktatur / Druck / Fotografie / Freiheit / Geschichte / Graffiti / Interview / Kapitalismus / Kultur / Kunst / Plakat / Politik / Print / Protest / Radierung / Sozialismus / Stencil / Straßenkunst
WEB https://secure.pmpress.org/index.php?l=product_detail&p=160
TitelNummer
026904757 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

signal05-dunn
signal05-dunn
signal05-dunn

Dunn Alec Icky / MacPhee Josh, Hrsg.: signal 05, 2016

Dunn Alec Icky / MacPhee Josh, Hrsg.
signal 05
Oakland, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): PM Press, 2016
(Buch) 180 S., 17,8x12,8 cm, ISBN/ISSN 978-1-62963-156-1
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Highlights of the fifth volume of Signal include: The Club de Grabado de Montevideo: Georgia Phillips-Amos unearths printmaking under dictatorship / Three Print Collectives: Alec Dunn interviews Friends of Ibn Firnas, A3BC, and the Pangrok Sulap collective, Survival by Sharing—Printing over Profit: Josh MacPhee interviews Paul Werner about the history of New York City's Come!Unity Press, The Pyramid's Reign: Analyzing an enduring symbol of capitalism with Eric Triantafillou, Empty Forms—Occupied Homes: Marc Herbst looks at the intersection between movement design and the struggle for housing in Barcelona, Discs of the Gun: A trip through music and militancy in postwar Italy by Josh MacPhee
Text von der Website.
Namen Eric Triantafillou / Georgia Phillips-Amos / Ibn Firnas / Marc Herbst / Paul Werner
Sprache Englisch
Stichwort Anarchie / Architektur / Comic / Demonstration / Diktatur / Fotografie / Freiheit / Geschichte / Graffiti / Interview / Kapitalismus / Kultur / Kunst / Plakat / Politik / Protest / Sozialismus / Straßenkunst
WEB https://secure.pmpress.org/index.php?l=product_detail&p=791
TitelNummer
026903757 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

signal04-dunn
signal04-dunn
signal04-dunn

Dunn Alec Icky / MacPhee Josh, Hrsg.: signal 04, 2015

Dunn Alec Icky / MacPhee Josh, Hrsg.
signal 04
Oakland, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): PM Press, 2015
(Buch) 180 S., 17,8x12,8 cm, ISBN/ISSN 978-1-62963-106-6
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Highlights of the fourth volume of Signal include: Imaging Palestine: Rochelle Davis and Emma Murphy take a look at Palestinian Affairs, one of the PLO’s major publications, Fighting Fire with Water: Lincoln Cushing discusses the Bay Area Peace Navy’s large-scale visual interventions The Walls Speak Even If the Media Is Silent: Tennessee Watson documents a project made in response to the violence in Juárez, Revolutionary Continuum: Jared Davidson cracks open New Zealand’s Kotare Trust Poster Archive, Kommune 1: Michael McCanne teases out the early years of West Germany’s militant counterculture / Illustrating the 3rd World: Josh MacPhee interviews Max Karl Winkler, book cover designer for Three Continents Press, Dynamic Collectivity: Ryan Hayes traces the history of Toronto’s Punchclock Printing Collective
Text von der Website.
Namen Emma Murphy / Jared Davidson / Lincoln Cushing / Max Karl Winkler / Michael McCanne / Rochelle Davis / Ryan Hayes / Tennessee Watson
Sprache Englisch
Stichwort Anarchie / Architektur / Comic / Demonstration / Fotografie / Freiheit / Geschichte / Graffiti / Interview / Kommune / Kultur / Kunst / Plakat / Politik / Protest / Sozialismus / Straßenkunst
WEB https://secure.pmpress.org/index.php?l=product_detail&p=715
TitelNummer
026902757 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

signal03-dunn
signal03-dunn
signal03-dunn

Dunn Alec Icky / MacPhee Josh, Hrsg.: signal 03, 2014

Dunn Alec Icky / MacPhee Josh, Hrsg.
signal 03
Oakland, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): PM Press, 2014
(Buch) 164 S., 17,8x12,8 cm, ISBN/ISSN 978-1-60486-362-8
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Highlights of the third volume of Signal include: Sonic Internationalism: An Interview with Paredon Records Founder Barbara Dane, Game of Destruction: Deltor Stencils the Enemies of Socialism by Stephen Goddard, Organized Artists/Reproductive Resistance: Reflecting on the Medu Arts Ensemble, Quebec Spring: Striking Culture by David Widgington, Memories of Revolution: Yugoslav Partisan Memorials by Robert Burghardt and Gal Kirn.
Text von der Website.
Namen Barbara Dane / David Widgington / Gal Kirn / Robert Burghardt / Stephen Goddard
Sprache Englisch
Stichwort Anarchie / Architektur / Comic / Demonstration / Fotografie / Freiheit / Geschichte / Graffiti / Interview / Kultur / Kunst / Politik / Protest / Sozialismus / Straßenkunst
WEB https://secure.pmpress.org/index.php?l=product_detail&p=569
TitelNummer
026901757 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

signal02-dunn
signal02-dunn
signal02-dunn

Dunn Alec Icky / MacPhee Josh, Hrsg.: signal 02, 2012

Dunn Alec Icky / MacPhee Josh, Hrsg.
signal 02
Oakland, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): PM Press, 2012
(Buch) 164 S., 17,8x12,8 cm, ISBN/ISSN 978-1-60486-298-0
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Highlights of the second volume of Signal include: Anarchist Manga in Japan, Breaking Chains: Political Graphics and the Anti-Apartheid Struggle, Selling Freedom: Promotional Posters from the 1910s, Street Art, Oaxacan Struggle, and the Mexican Context, Covering the Wall: Revolutionary Murals in 1970s Portugal, Røde Mor - Danish printmaking, pop music, and politics.
Text von der Website.
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / Anarchie / Apartheid / Comic / Demonstration / Fotografie / Freiheit / Geschichte / Graffiti / Interview / Kultur / Kunst / Manga / Mural / Politik / Protest / Radierung / Skizze / Sozialismus / Straßenkunst / Zeichnung
WEB https://secure.pmpress.org/index.php?l=product_detail&p=315
TitelNummer
026900757 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

signal01-dunn
signal01-dunn
signal01-dunn

Dunn Alec Icky / MacPhee Josh, Hrsg.: signal 01, 2010

Dunn Alec Icky / MacPhee Josh, Hrsg.
signal 01
Oakland, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): PM Press, 2010
(Buch) 146 S., 17,8x12,8 cm, ISBN/ISSN 978-1-60486-091-7
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Signal is an ongoing book series dedicated to documenting and sharing compelling graphics, art projects, and cultural movements of international resistance and liberation struggles. Artists and cultural workers have been at the center of upheavals and revolts the world over, from the painters and poets in the Paris Commune to the poster makers and street theatre performers of the recent Occupy movement. Signal will bring these artists and their work to a new audience, digging deep through our common history to unearth their images and stories. Signal 01 includes: The Future of Xicana Printmaking: Alec Dunn and Josh MacPhee interview the Taller Tupac Amaru (Favianna Rodriguez, Melanie Cervantes, and Jesus Barraza), The Adventures of Red Rat: Alec Dunn interviews Johannes van de Weert, Hard Travelin’: A photo essay with IMPEACH, Early 20th-Century Anarchist Imprints, Mexico 68: The Graphic Production of a Movement: Santiago Armengod interviews Felipe Hernandez Moreno, Adventure Playgrounds: A photo essay, Designing Anarchy: Dan Poyner interviews Rufus Segar.
Text von der Website.
Namen Dan Poyner / Favianna Rodriguez / Felipe Hernandez Moreno / Jesus Barraza / Johannes van de Weert / Melanie Cervantes / Rufus Segar / Santiago Armengod / Taller Tupac Amaru
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / Anarchie / Comic / Demonstration / Fotografie / Freiheit / Geschichte / Graffiti / Interview / Kultur / Kunst / Mexiko / Politik / Protest / Straßenkunst
WEB https://secure.pmpress.org/index.php?l=product_detail&p=212
TitelNummer
026899757 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

lagois-fotowettbewerb-kultur-erben
lagois-fotowettbewerb-kultur-erben
lagois-fotowettbewerb-kultur-erben

Harmsen Rieke C., Hrsg.: Kultur.Erben - Immaterielles Kulturerbe, 2019

Harmsen Rieke C., Hrsg.
Kultur.Erben - Immaterielles Kulturerbe
München (Deutschland): Evangelischer Presseverband für Bayern, 2019
(Buch / Flyer, Prospekt) 90 S., 24x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-583-324008
Techn. Angaben Broschur, Flyer beigelegt
ZusatzInformation Katalog zum Lagois Fotowettbewerb 2018.
Das immaterielle Kulturerbe steht im Mittelpunkt der neuen Lagois-Fotoausstellung KULTUR.ERBEN. Gezeigt werden darin 37 Fotoarbeiten renommierter Fotografinnen und Fotografen sowie junger Nachwuchskünstler und -künstlerinnen, die sich am Lagois-Fotowettbewerb 2018/19 beteiligt haben. Ihre Perspektiven machen Kulturerbeformen sichtbar wie Vereinsleben – vom psychotherapeutischen Ballett bis zum Schützenverein, Musik – vom fränkischen Jugendorchester bis zu mongolischen Musikern, Sportarten wie Eisschwimmen oder Schwingen, eine Schweizer Variante des Zweikampfs, Handwerk – darunter eine Holzspielzeugmanufaktur, Glasbläserei oder Flößerei, Berufe wie Hebammen, Fischer, Hirten oder Zimmerer und religiöse Rituale wie eine Schlangen-Prozession in den Abruzzen.
Namen Chiara Dazi / Christian Topp (Gestaltung) / Christoph Otto / Christoph Wulf (Jury) / Dirk Gebhardt (Jury) / Leonhard Rössert / Leonie Schottler / Susanne Breit-Keßler (Jury)
Sprache Deutsch
Geschenk von Rieke C. Harmsen
Stichwort Brauchtum / Erbe / Europa / Folklore / Fotografie / Geschichte / Jugend / Kirche / Kultur / Porträt / Wettbewerb
WEB https://www.martin-lagois.de
TitelNummer
026893760 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

rumpf-billard-2018
rumpf-billard-2018
rumpf-billard-2018

Rumpf Harald: Billard - München in Fotografien der 80er Jahre, 2018

Rumpf Harald
Billard - München in Fotografien der 80er Jahre
München (Deutschland): Aporia Media, 2018
(Buch) 176 S., 24,6x28,5 cm, Auflage: 1000, signiert, ISBN/ISSN 978-3-923155-14-9
Techn. Angaben Hardcover, mit Widmung
ZusatzInformation Erschienen zur Ausstellung im Gasteig München, 12.12.2018–10.01.2019.
Die 1980er Jahre erscheinen vielen noch recht nah – wie unendlich weit entfernt sie sind, zeigen die Fotoausstellung und das Buch »BILLARD. Fotografien aus dem München der 80er Jahre«. Sie präsentieren Seiten einer Stadt, die untergegangen sind, gentrifiziert, vergessen. Der Fotograf und Dokumentarfilmer Harald Rumpf hat damals Orte zwischen Glockenbachviertel und Hasenbergl, zwischen Schwabing und Haidhausen aufgenommen. Und er hat markante Münchner fotografiert: in Kneipen und Clubs, bei privaten Feiern, auf dem Oktoberfest und auf der Straße.
»Es ging immer um die Suche nach menschlichem Verhalten, nach Momenten, in denen die Abgebildeten ein privates Gesicht zeigen«, sagt Harald Rumpf. Er hat in erstaunlicher Weise die Befindlichkeiten dieser porträtierten Menschen eingefangen, ihre Beziehungen zueinander – und zum Fotografen. »Fotografie hat für mich auch ein magisches Moment, besonders in der nonverbalen Zwiesprache zwischen abgebildeter Person und mir als Fotograf«, sagt Harald Rumpf. Die ausdrucksvollen Schwarz-weiß-Aufnahmen haben einen stark subjektiven Charakter und vermitteln aus persönlicher Perspektive das Lebensgefühl der 80er Jahre. Die Betrachter sehen ein raues, einfaches, ungeschliffenes München, das heute komplett verschwunden ist.
Text von der Webseite
Namen Adrian Kreye (Vorwort) / Barbara Kammerer (Gestaltung) / Karin Sagner (Text)
Sprache Deutsch / Englisch / Französisch
Stichwort 1980er / Club / Dokumentation / Fotografie / Glockenbachviertel / Haidhausen / Jugend / Kultur / Nachtleben / Oktoberfest / Porträt / Schwabing / Street Photography
Sponsoren Kulturreferat der Landeshauptstadt München
WEB https://www.harald-rumpf.de/
TitelNummer
026889761 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

edenhofer_2018
edenhofer_2018
edenhofer_2018

Edenhofer Anita: on reflection, 2018

Edenhofer Anita
on reflection
München (Deutschland): Kerber, 2018
(Buch) 108 S., 24x20 cm, ISBN/ISSN 978-3-7356-0435-4
Techn. Angaben Broschur mit Klappen, Brief beiliegend
Namen Alexander Steig (Text) / Corbinian Böhm (Grafiken) / Dr. Rachel Wells (Text) / Elisabeth Merritt (Übersetzung) / Erik Wegerhoff (Text) / Gabi Blum (Gestaltung)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Anita Edenhofer
Sponsoren Erwin und Gisela von Steiner-Stiftung München / LfA Förderbank Bayern / Werner Konrad Marschall Stiftung
WEB www.kerberverlag.com/en/anita-edenhofer.html
TitelNummer
026888749 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

passow_lotuslillies
passow_lotuslillies
passow_lotuslillies

Passow Beate: Lotuslillies, 2003

Passow Beate
Lotuslillies
Heidelberg (Deutschland): Kehrer Verlag / Neue Galerie im Höhmannhaus / Städtische Kunstsammlungen Augsburg, 2003
(Buch) 48 S., 20x15 cm, ISBN/ISSN 978-3-936636-11-6
Techn. Angaben Hardcover, Papier: PhoeniXmotion Cantur 150 g, beigelegt ein Grußzettel des Antiquars
ZusatzInformation Reihe edition galerie, Kehrer Verlag.
Während eines Aufenthaltes in China sind Beate Passows Fotografien der letzten Generation von Chinesinnen mit eingebundenen Füßen, so genannten Lotuslillies, entstanden. Lotusfüße galten in ihrer tausendjährigen Tradition nicht als verstümmelt, der daraus resultierende Gang vielmehr als sexuell besonders reizvoll. Mütter wickelten den vierjährigen Mädchen die Füße, brachen ihnen die Zehen und verursachten ihnen unbeschreibliche Schmerzen während des Wachstums, um sie für die körperliche Arbeit, vor allem auf dem Feld, untauglich zu machen. Kleine Füße waren begehrt bei den Männern, denn durch sie konnten sie ihren Wohlstand signalisieren. Jeder sah: Sie verdienten genug, ihre Frauen mussten nicht arbeiten gehen. Kleine Füße waren damit die Garantie für Heirat, Wohlstand und Familie. Die Fotografien zeigen die alten Damen – die sich ihrer privilegierten, ehemals erotischen Ausstrahlung sehr bewusst zu sein scheinen – in Posen, die sich ironisierend auf klassische Sujets der Kunstgeschichte beziehen oder zeitgerecht von der Künstlerin im Jahr 2000 inszeniert wurden.
Text von der Webseite
Mit eingelegtem Fake-500-€-Schein, rückseitig mit handschriftlicher Widmung von P.P., der das Buch verkaufte.
Namen Mitch Cohen (Übersetzung) / Thomas Elsen (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort China / Deformation / Farbfotografie / Fotografie / Frau / Fuß / Körper / Lotuslilli / Porträt / Schmerz / Tradition
WEB www.kehrerverlag.com/de/beate-passow-lotuslillies-978-3-936636-11-6
TitelNummer
026886759 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

buren_museum
buren_museum
buren_museum

Buren Daniel: The Museum That Did Not Exist, 2010

Buren Daniel
The Museum That Did Not Exist
München (Deutschland): Prestel, 2010
(Buch) 336 S., 24,8x17,5 cm, ISBN/ISSN 978-3791344997
Techn. Angaben Hardcover mit gefüttertem Einband.
ZusatzInformation Erscheint anlässlich der Ausstellung "Daniel Buren, Le Musée qui 'existait pas", Centre Pompidou, 26.06.-23.09.2002.
Daniel Buren ist einer der wichtigsten französischen Künstler mit einer großen internationalen Wahrnehmung, seit 40 Jahren befragt er die Kunst und die Möglichkeiten, sie »in situ«, also vor Ort, zu entwickeln. Der Bildhauer und Maler mit starken Bezügen auf die Konzeptkunst richtete 2002 im Centre Pompidou in Paris eine spektakuläre Ausstellung ein. Die Publikation versammelt die Bilder zu der Ausstellung, die den gesamten Gebäudekomplex mit einbezog. Seine Installationen zerstörte er unmittelbar nach Ablauf der Ausstellung, der Katalog ist, was erhalten blieb. Aber er bildet nicht allein denn Rundgang ab, sondern dokumentiert auch Burens Vorarbeiten wie Skizzen, seien Ideen, die Pläne und Grundrisse des Baus. Die ungewöhnliche Herangehensweise und die kühne Umsetzung der Ideendes Künstlers treten deutlich hervor.
A seminal exhibition by the artist Daniel Buren at the Centre Pompidou in Paris is recreated through photographs of the since-destroyed pieces and illuminating reflections by the exhibition s curator. Since the late 1960s Daniel Buren has been challenging the traditional methods of presenting art through museums and galleries. Through his conceptual works Buren audaciously argues that the art and its viewing environment are both inextricable and antithetical. This beautiful volume takes readers on a tour of a spectacular exhibition at the Centre Pompidou in Paris. The photographs depict Buren s employment of the museum as a whole. The pieces, which he destroyed immediately after the exhibition closed, included hundreds of open cubes, mirrors, banners, and even a car park. Also featured are fascinating, behind-the-scenes accounts of the installation by the curator, Buren s own pre-exhibition sketches, ideas, andfloor plans, and perceptive essays that capture the significance of Buren s daring achievement.
Text von der Webseite
Namen Bernard Blistene (Text) / Dorothea Van Hantelmann (Text) / Laurent Le Bon (Text) / Patrick Bouchain (Text)
Sprache Englisch
Stichwort Architektur / Dokumentation / Fotografie / Grundriss / Installation / Konzeptkunst / Labyrinth / Schachbrett
TitelNummer
026842756 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

glueck_shapewear
glueck_shapewear
glueck_shapewear

Glück Esther: Shapewear, 2018

Glück Esther
Shapewear
Dachau (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Buch) [13] S., 21x23 cm, ISBN/ISSN 978-3-95786-135-1
Techn. Angaben Mappe mit eingelegten Fotos, Tintenstrahldruck. Klappen und Boden der Mappe innen und außen mit Fotos beklebt.
ZusatzInformation Der Katalog erscheint anlässlich der Intervention "Shapewear", 2015/2016/2017/2018 im Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg, im Museum Sinclair/Altanta Kulturstiftung, im Museum Schloss Moyand/Stiftung van der Grinten (aus dem Impressum)
Namen Karl Borromäus Murr (Text) / Tom Gottschalk (Fotografie)
Sprache Deutsch
Geschenk von Esther Glück
Stichwort Abformung / Erinnerung / Installation / Judentum / Kleidung
WEB http://estherglueck.de/galleries/shapewear/
TitelNummer
026834753 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung


avant-verlag-3-postkarten
avant-verlag-3-postkarten
avant-verlag-3-postkarten

Ulrich Johann, Hrsg.: 3 Postkarten, 2019

Ulrich Johann, Hrsg.
3 Postkarten
Berlin (Deutschland): avant verlag, 2019
(Buch) 14,7x10,5 cm,
Techn. Angaben Postkarten
ZusatzInformation Werbekarten zu drei Verlagstiteln
Namen Christiane Haas / Hamed Eshrat / Jochen Voit / Karl Metzner / Liv Strömquist
Sprache Deutsch
Stichwort Comic / Feminismus / Frau / Gesellschaftskritik / Glück / Hitler / Körper / Widerstand
WEB http://www.avant-verlag.de
TitelNummer
026798801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

stroemquist-der-ursprung-der-welt
stroemquist-der-ursprung-der-welt
stroemquist-der-ursprung-der-welt

Strömquist Liv: Der Ursprung der Welt, 2017

Strömquist Liv
Der Ursprung der Welt
Berlin (Deutschland): avant verlag, 2017
(Buch) 140 S., 23,5x16,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-945034-56-9
Techn. Angaben Broschur, Softcover
ZusatzInformation Text & Zeichnung von Liv Strömquist
In Der Ursprung der Welt zeichnet die Autorin Liv Strömquist die Kulturgeschichte der Vulva nach – von der Bibel bis Freud, vom unbeholfenen Biologieunterricht bis hin zur aktuellen Tamponwerbung. Sie bedient sich des Mediums Comic, um in sieben Episoden auf nonchalante und scharfsinnige Art die noch immer geltenden patriarchalen Machtverhältnisse in Frage zu stellen und bestehende Probleme pointiert zu benennen.
Die studierte Politikwissenschaftlerin Liv Strömquist ist nicht nur eine umtriebige Künstlerin, sondern auch eine über die Grenzen der schwedischen Comic-Szene hinaus viel beachtete Stimme, die ihre politische Haltung und das soziologische Interesse zu feministischen und popkulturellen Phänomenen in den Fokus ihres Schaffens stellt. In ihren beliebten TV- und Radioformaten geht sie mit bissigem Humor und vernichtender Kritik gegen bestehende gesellschaftliche Machtstrukturen an.
Text von der Webseite
Namen Sigmund Freund
Sprache Deutsch
Stichwort Comic / Feminismus / Frau / Geschlecht / Gesellschaftskritik / Komik / Kulturgeschichte / Körper / Schweden / Vulva
WEB http://www.avant-verlag.de/comic/der_ursprung_der_welt
TitelNummer
026797757 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

stroemquist-i-am-every-woman
stroemquist-i-am-every-woman
stroemquist-i-am-every-woman

Strömquist Liv: I’m every woman, 2019

Strömquist Liv
I’m every woman
Berlin (Deutschland): avant verlag, 2019
(Buch) 112 S., 23,5x16,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-964450-001-2
Techn. Angaben Broschur, Softcover
ZusatzInformation Text & Zeichnung von Liv Strömquist.
In I’m every woman setzt sich Liv Strömquist mit dem Mythos vom männlichen Genie auseinander, indem sie die Geschichte aus weiblicher Perspektive umschreibt. Die Leser*innen begegnen darin diversen Frauen, die sich im Schatten ihrer allseits gelobten und bewunderten Männer bewegen mussten. Strömquist nimmt die Figuren von Jenny Marx, Priscilla Presley und Yoko Ono, die trotz ihrer Beiträge zu den Erfolgen ihrer Ehemänner zu Fußnoten in den Geschichtsbüchern reduziert wurden, und unterzieht sie einer wohlverdienten Rehabilitation.
Liv Strömquists Gesellschaftskritik beruht auf Fakten und kombiniert unbändige Freude an Sprachwitz und berechtigte Wut mit ihren ausdrucksstarken Zeichnungen.
Text von der Webseite
Namen Jenny Marx / Priscilla Presley / Yoko Ono
Sprache Deutsch
Stichwort Comic / Feminismus / Frau / Gesellschaftskritik / Komik / Körper / Schweden
WEB http://www.avant-verlag.de/comic/i_m_every_woman
TitelNummer
026796757 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Warhol Andy: Andy Warhol's Children's Book, 1983

andy-warhols-childrens-book
andy-warhols-childrens-book
andy-warhols-childrens-book

Warhol Andy: Andy Warhol's Children's Book, 1983

Warhol Andy
Andy Warhol's Children's Book
Zürich (Schweiz): Galerie Bruno Bischofberger, 1983
(Buch) [12] S., 17,914 cm, ISBN/ISSN 3-905173-04-2
Techn. Angaben Leinenrücken, 6 Tafeln aus Hartpappe mit abgerundeten Ecken
ZusatzInformation Motive, clockwork panda drummer, parrot, mechanical terrier, moon explorer (Roboter), roll over mouse, Roli Zoli (rollerfahrender Clown), Tomate, Affe, Space Ship, Fisch, tomate
Stichwort Illustration / Kinderbuch / Pop Art / Spielzeug
TitelNummer
026789752 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

glueck_caps
glueck_caps
glueck_caps

Glück Esther: Caps für die Zukunft. Erinnerungsarbeiten - Caps to the future. Memory works, 2012

Glück Esther
Caps für die Zukunft. Erinnerungsarbeiten - Caps to the future. Memory works
Dachau (Deutschland): Selbstverlag, 2012
(Buch) [80] S., 21x29,7 cm, ISBN/ISSN 978-3-95786-135-1
Techn. Angaben Softcover, Digitaldruck. Mit eingelegter Biografie auf separatem Blatt Schreibmaschinenpapier.
ZusatzInformation Der Katalog erscheint anlässlich der Ausstellung "Caps für die Zukunft", Kulturzentrum Haberkasten, Mühldorf/Inn, 2012. Mit Biografie.
Namen Edwin Hamberger (Text) / Esther Glück (Text) / Karl Freller (Text) / Peter Pfitzner / Text
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Esther Glück
Stichwort Abformung / Erinnerung / Garten / Installation / Judentum / Kleidung / Synagoge
Sponsoren Stiftung Bayerische Gedenkstätten
WEB http://estherglueck.de/galleries/caps-fuer-die-zukunft
TitelNummer
026785753 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

das-schweigen-im-walde
das-schweigen-im-walde
das-schweigen-im-walde

von Brauchitsch Boris, Hrsg.: Das Schweigen im Walde - Zwölf europäische Künstler zum Thema Heimat, 1996

von Brauchitsch Boris, Hrsg.
Das Schweigen im Walde - Zwölf europäische Künstler zum Thema Heimat
Tübingen (Deutschland): Ernst Wasmuth Verlag, 1996
(Buch) 86 S., 29x22,3 cm, ISBN/ISSN 3-8030-3085-4
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInformation Zur Ausstellung im kunsthaus kaufbeuren 01.08.-18.10.1996
Namen A.K. Dolven / Adolf Diesterweg / Anna Blume / Arnold Böcklin / Beate Passow / Bernhard Blume / Carl Zuckmayer / Christian Hörl / Elias Canetti (Text) / Ernst Bloch / Hans Magnus Enzensberger / Jess Walter / Jorma Puranen / Jürgen Krusche / Käthe Kollwitz / Ludwig Ganghofer / Ludwig Ganghofer (Text) / Lutzenberger & Lutzenberger (Gestaltung) / Marin Kasimir / Peter Kurzeck / Peter Weiss / Sefan Hoenerloh / Stefan Hunstein / Walter Niedermayr / Werner Herzog / Ödön von Horvath
Sprache Deutsch
Stichwort Euthanasie / Fotografie / Heimat / Landschaft / Malerei / Mord / Nationalsozialismus / Schweigen
TitelNummer
026784669 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

galella-paparazzo-co
galella-paparazzo-co
galella-paparazzo-co

Galella Ron: Paparazzo Extraordinaire!, 2012

Galella Ron
Paparazzo Extraordinaire!
Berlin / Ostfildern (Deutschland): C/O Berlin / Hatje Cantz Verlag, 2012
(Buch) 200 S., 21,5x19,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3324-3
Techn. Angaben Broschur, offener Rücken, rückseitiger Umschlag mit Goldprägung, umlaufender Goldschnitt
ZusatzInformation Zur Ausstellung bei C/O Berlin 10.12.2011-26.02.2012
Namen Felix Hoffmann (Herausgeber) / Matthias Prinz (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1960er / 1970er / 1980er / Fotografie / Paparazzo / Portrait / Pressefoto / Reporter / Schnappschuss / USA
TitelNummer
026779753 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

2012
2012
2012

Beiling Brigitte, Hrsg.: BURG 2012, 2012

Beiling Brigitte, Hrsg.
BURG 2012
Halle (Saale) (Deutschland): Burg Giebichenstein Kunsthochschule, 2012
(Buch) 190 S., 26x18,3 cm, Auflage: 2000, ISBN/ISSN 978-3-86019-094
Techn. Angaben Fadenheftung mit offenen Rücken, Aufklapp-Cover, gestanzt, verschiedene Papiere
ZusatzInformation Jahrbuch der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Namen Axel Müller-Schöll (Konzept)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Bildende Kunst / Kunsthochschule / Kunstpreis
TitelNummer
026774756 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

weizsaecker
weizsaecker
weizsaecker

von Collas Dola / Hohmann Sabrina / Holzwig Angela, Hrsg.: Andreas von Weizsäcker, 2009

Hohmann Sabrina / Holzwig Angela / von Collas Dola, Hrsg.
Andreas von Weizsäcker
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München, 2009
(Buch) 38 S., 25x19 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-3-932934-26-1
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation Zur Erinnerung an Andreas von Weizsäcker (1956-2008)
Namen Andreas von Weizsäcker / Doris Maximiliane Würgert (Gestaltung) / Nikolaus Gerhart (Text)
Sprache Deutsch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Papier / Papierarbeit / Skulptur
TitelNummer
026767752 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

christian-stock
christian-stock
christian-stock

Stock Christian: Un cubo aperto verso il basso allo stesso tempo - il segno della pace, construtivista, 2017

Stock Christian
Un cubo aperto verso il basso allo stesso tempo - il segno della pace, construtivista
Wien (Österreich): abo Verlag, 2017
(Buch) [86] S., 14,8x10,5 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-3-9504385-2-9
Techn. Angaben Flipbook, Spiralbindung
ZusatzInformation Gedruckte Annäherung, als Flipbook, an eine Lichtinstallation die während der Ausstellungsdauer alle paar Sekunden ihr Erscheinungsbild verändert hat. LED Lichtinstallation: Durchmesser 340 cm. Ausgestellt vom 26.01.-03.04.2017 in der Galerie GPLcontemporary, Peithner-Lichtenfels, Wien.
Text von der Webseite.
Namen Mario Blum (Fotos - Grafik)
Stichwort Lichtinstallation
WEB http://aboverlag.at/de/publikationen/christian_stock/
TitelNummer
026763757 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

documenta-14-daybook
documenta-14-daybook
documenta-14-daybook

Latimer Quinn / Szymczyk Adam, Hrsg.: documenta 14: Daybook, 2017

Latimer Quinn / Szymczyk Adam, Hrsg.
documenta 14: Daybook
München (Deutschland): Prestel Verlag, 2017
(Buch / Heft / PostKarte / Flyer, Prospekt) [344] S., 29,2x20 cm, 5 Teile. ISBN/ISSN 978-3-7913-5654-9
Techn. Angaben Softcover aus Kunststoff mit Einstecklaschen, Prägedruck. Vorne eingesteckt eine Umtauschkarte, Faltplan mit Künstlerliste. Rückseitig eingesteckt ein Heft Athens Map Booklet mit eingelegtem Faltplan von Athen
ZusatzInformation Deutsche Ausgabe. Das documenta 14 Daybook betont mit seiner tagebuchartigen Struktur sowohl die 163 Kalendertage der Ausstellung – eine erstmalige Verlängerung der traditionell 100 Tage dauernden documenta – als auch den persönlichen und subjektiven Zugang der Besucher_innen zum Geschehen. Allen documenta Künstler_innen wurde im Daybook ein Tag überlassen, der im Buch sowohl einen in Auftrag gegebenen Text beinhaltet, als auch von den Künstler_innen speziell für die Publikation ausgewählte Bilder. Die Texte wurden von unterschiedlichsten Autorinnen und Autoren verfasst – Kritiker_innen, Kurator_innen, Dichter_innen, Schriftsteller_innen, Historiker_innen – und geben in verschiedenen literarischen Formen – als Kritik, in Briefen, Gedichten und Parabeln – tiefgehende Einblicke in die kü.nstlerische Praxis der Kü.nstlerinnen und Kü.nstler. Ergänzt wird das Daybook durch zwei Broschü.ren, jeweils eines für Athen und Kassel, die in der Ausstellung erhältlich sind. Die Broschüren können in den Schutzumschlag des Daybook eingelegt werden und vervollständigen damit das Buch.
Text von der Webseite
Namen Alexander Alberro / Anselm Franke / Athena Athanasiou / Bonaventure Soh Bejeng Ndikung / Jean-François Chevrier / Kaelen Wilson-Goldie / Marta Dziewań.ska / Moyra Davey / Nana Oforiatta Ayim / Natasha Ginwala / Negar Azimi / Panos Panopoulos / Paz Guevara / R. Siva Kumar / Rachel Haidu / Virginija Januškevič.iū.tė. / Yehuda Safran / Yvette Mutumba / Zhang Yaxuan
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort documenta / Stadtplan
WEB https://www.documenta14.de/de/publications/15730/documenta-14-daybook
TitelNummer
026760757 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

romstein-akrobatik
romstein-akrobatik
romstein-akrobatik

Romstein Monika: Akrobatik auf der Picknickdecke, 2018

Romstein Monika
Akrobatik auf der Picknickdecke
Frankfurt am Main (Deutschland): KANN-Verlag, 2018
(Buch) 80 S., 28x20,8 cm, signiert, 3 Teile. ISBN/ISSN 978-3-943619-64-5
Techn. Angaben Klappbroschur, eingelegt eine Einladungskarte und eine Postkarte mit handschriftlichem Gruß von Remo Weiss
ZusatzInformation Erschienen zur Ausstellung No nymphs in polar regions in der Weißfrauen Diakoniekirche in Frankfurt am Main, 05.10.-17.11.2018
Namen Hans-Jürgen Hafner (Text) / Zylvia Auerbach (Gestaltung)
Geschenk von Remo Weiss
Stichwort Erotik / Installation / Komik / Körper / Malerei
Sponsoren Dr. Marschner Stiftung / Kulturamt Stadt Frankfurt am Main
TitelNummer
026759750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Hien Albert, Hrsg.: Bestandsaufnahme 2010, 2010

klassehien_2010
klassehien_2010
klassehien_2010

Hien Albert, Hrsg.: Bestandsaufnahme 2010, 2010

Hien Albert, Hrsg.
Bestandsaufnahme 2010
Ebersberg (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München - Klasse Hien / Die Sonntagsidee, 2010
(Buch) [56] S., 21,5x15,5 cm,
Techn. Angaben Mappe mit eingelegten Bildkarten A5, Cover mit Porträtköpfen von Studenten der Klasse.
ZusatzInformation Katalog anlässlich der Ausstellung im Speicher des Ebersberger Grundbuchamts Oktober 2010. Mit Abb. Arbeit von Albert Coers: Trullo. Zur Ausstellung entstand Buchinstallation "Folio" und "Official Business".
"Ebersberg besitzt mit dem zum Amtsgericht gehörenden Grundbuchamt ein architektonisches Schmuckstück. Der klassizistische Bau wird einem Schüler des berühmten Münchner Architekten Leo von Klenze zugeschrieben. Seit einigen Jahren veranstaltet der Verein "die Sonntagsidee" Kunstausstellungen im Speicher des Ebersberger Grundbuchamtes. Diesmal wurde die Klasse Hien der Akademie der bildenden Künste München eingeladen [...]."
Text von Hubert Maier, Innenseite
Namen Albert Coers / Albert Hien / Andreas Woller / Carolina Wolf / Carolin Wenzel / Christian Dobmeier / Constanze Stumpf / Eva Zenetti / Fabian Engl / Hubert Maier / Landspersky & Landspersky / Madeleine Schollerer / Madlen Weber / Matthias Wohlgenannt / Meike Waldmann / Paul Kotter / Steffi Müller / Tanja Kriete
Sprache Deutsch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort 2010er / Bildhauerei / Buchinstallation / Installation / Skulptur / Student
WEB https://albertcoers.com/2010/09/28/folio/
WEB www.diesonntagsidee.de/ausstellungen
TitelNummer
026753721 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

agora_2005
agora_2005
agora_2005

Lecci Leo / Valenti Paola / Zanoner Federico, Hrsg.: Agorà - grandi formati - Arte in piazza, 12a edizione, 2005

Lecci Leo / Valenti Paola / Zanoner Federico, Hrsg.
Agorà - grandi formati - Arte in piazza, 12a edizione
Bordighera (Italien): Assessorato Cultura e Turismo, 2005
(Buch) [56] S., 21x21 cm,
Techn. Angaben Broschur, farb. Abb.
ZusatzInformation Katalog anlässlich der Ausstellung im Centro Storico Bordighera, 18.-21.08.2005. Mit Abbildung der Arbeit von Albert Coers: Trullo. Zur Ausstellung entstand eine Buchinstallation im öffentlichen Raum. Einführungstext Paola Valenti
Namen Albert Coers / Antonio Mottolese / Carlo Nonnis / Corrado Puma / Federico Marconi / Flavio Tiberti / Gianfranco Rodi / Giuliano Ottaviani / Khosro Khosravi / Marcos Jorge / Mario Mondino / Maryam Niazadeh / Marzia Campari / Mimmo Padovano / Nadia Granelli / Natali Silva / Pier Luigi Cassini / Renzo Cassini / Ruth Lustenberg / Serena Magnani / Simin Keramati
Sprache Italienisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort 2000er / Buchinstallation / Fotografie / Installation / Malerei / Open Air / Öffentlicher Raum
WEB www.adac.unige.it/node/33 /
TitelNummer
026751740 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Hildmann Andreas / Lenssen Jürgen / Reidel Hermann, Hrsg.: Menschwerdung, 2000

menschwerdung_2000
menschwerdung_2000
menschwerdung_2000

Hildmann Andreas / Lenssen Jürgen / Reidel Hermann, Hrsg.: Menschwerdung, 2000

Hildmann Andreas / Lenssen Jürgen / Reidel Hermann, Hrsg.
Menschwerdung
Regensburg (Deutschland): Schnell + Steiner, 2000
(Buch) 72 S., 28,5x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-7954-1280-3
Techn. Angaben Klappbroschur, fadengeheftet, 22 farb. Abb.
ZusatzInformation Ausstellung der Evang.-Luth. Kirche in Bayern und der Diözesen Regensburg und Würzburg zum Millennium 2000. ein Wettbewerb unter Studierenden der Akademien der Bildenden Künste in München und Nürnberg. Katalog zur Ausstellung in: Ansbach, Augsburg, Bayreuth, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg. Ausstellungsorte: Ansbach St. Johanniskirche, Augsburg St. Annakirche, Bayreuth Stadtkirche, München Evang. Stadtakademie, Nürnberg St. Egidienkirche, Regensburg Diözesanmuseum Obermünster, Würzburg. Domkreuzgang. Text von Hanne Weskott: "Die Menschwerdung beginnt mit dem Kulturbeutel". Mit Abb. Arbeit von Albert Coers: Phiole (Homunculus), S. 26/27
Namen Albert Coers / Annegret Hoch / Bettina Vogelmann / Daniela Jüttner / Dörthe Fürbeck / Gabriel Paul / Hanne Weskott (Text) / Heidi Maria Willberg / Horst Schwebel (Text) / Isabel Huttner / Joanna Maxellon / Judith Siedersberger / Julia Schimtenings / Jürgen Winderl / Katharina Rudolph / Kristin Hassel / Lilian Moreno-Sanchez / Petra Schmid /Margarete Schrüfer / Rolf Pöllet / Stefanie Trojan / Veronika Gmeinwieser / Winfried Keller / Wolfgang May
Sprache Deutsch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort 2000er / Biologie / Fotografie / Genetik / Gruppenausstellung / Jesus Christus / Kirche / Kultur / Malerei / Skulptur / Student
WEB www.schnell-und-steiner.de/artikel_3187.ahtml /
TitelNummer
026750721 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kunstrausch_2011
kunstrausch_2011
kunstrausch_2011

Müller-Rischart Gerhard / Keller Katharina, Hrsg.: Kunstrausch - 11. RischArt_Projekt, 2011

Keller Katharina / Müller-Rischart Gerhard, Hrsg.
Kunstrausch - 11. RischArt_Projekt
München (Deutschland): Bayerisches Nationalmuseum, 2011
(Buch) 84 S., 31x19,8 cm, Auflage: 600,
Techn. Angaben Broschur mit Klappeinband, Einbandklappen innen mit Adjektiven beschriftet, mit Lesebändchen mit Kartonanhänger mit den Namen der beteiligten Künstler (Anmutung Warenanhänger), zahlreiche farbige Abbildungen, auf Cover kleiner Aufkleber mit handschriftlicher Nummer 208 (aus Bewerbungsverfahren).
ZusatzInformation Erscheint anlässlich von Kunstrausch - 11. RischArt_Projekt, 11.-30.10.2011, Bayerisches Nationalmuseum München. Mit Biografie d. Künstler, S. 79f. Gestaltung: lange+durach, Köln, Redaktion: Wengmann + Rattan, Lektorat: ed_it! text und redaktion, Köln.
Ein Blick in die Innenstädte zeigt: Der Mensch geht gern shoppen. Der Einkaufsbummel gehört zu seinen bevorzugten Freizeitaktivitäten – und wo lässt sich dieser Beschäftigung effektiver frönen als im Kaufhaus? Mit einer gehörigen Portion Humor ersetzt das 11. RischArt_Projekt den Kaufrausch durch den „Kunstrausch“! Ein Novum in der inzwischen 28-jährigen Geschichte der RischArt_Projekte ist die Wahl des Ausstellungsortes: War es bisher der öffentliche Raum unter freiem Himmel, in dem die Projekte angesiedelt waren, so werden diesmal aus konzeptuellen Grü.nden die Kunstwerke im Innenraum präsentiert, denn der Ausstellungsraum ist bei „Kunstrausch“ ein wesentlicher Teil der kü.nstlerischen Inszenierung. Mit dem Westflü.gel des Bayerischen Nationalmuseums, den sogenannten „Gewölbten Sälen“, wurde ein Ort gefunden, der mit seinen Säulen und gewölbten Decken an ein Warenhaus der 1920er-Jahre erinnert und damit den idealen Rahmen fü.r den anregenden Kunst-Bummel darstellt. „Kunstrausch“ liegt die Idee eines Warenhauses mit seinem vielschichtigen Angebot und seinen unterschiedlichen Abteilungen zugrunde. Durch die Ausstellung zieht sich diese Idee wie ein roter Faden, doch wird sie zugleich ad absurdum gefü.hrt. Denn anders als im realen Warenhaus, das in jeder Abteilung ein Überangebot an Produkten fü.r den Konsumenten bereithält, schafft „Kunstrausch“ einen Kunstkosmos, in der die Idee des Kaufhauses auf unerwartete, humorvolle und zum Nachdenken anregende Weise umgedeutet wird.
Text von der Webseite
Namen Albert Coers / Angela Schilling / Beate Passow / Bettina Pauly (Presse) / Daniel Mettler / Dieter Roth / Felix Burger / Frank Herzog / Ina Ettlinger / Ivo Weber / Kirsten Wengmann (Projektmanagement) / Martin Wöhrl / Nicola Hanke / Pascale Wiedemann Mettler / Rainer Kiel / Richard Hamilton / Stefan Wischnewski / Stephanie Senge / Susanne Thiemann / Ulrich Görtz / Veronika Veit / Wolfgang Stehle
Sprache Deutsch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort 2010er / Innenstadt / Installation / Kaufhaus / Konsum / München / Rausch / Skulptur / Waren
Sponsoren Rischart
WEB https://www.rischart.de/rischart/projekte/11-rischart-projekt-kunstrausch/
WEB www.rischart.de
TitelNummer
026749734 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kallmann-what-is-love
kallmann-what-is-love
kallmann-what-is-love

Kleine Rasmus / Daberto Luca, Hrsg.: What is Love? – Nähe, Begehren und Beziehungen, 2018

Daberto Luca / Kleine Rasmus, Hrsg.
What is Love? – Nähe, Begehren und Beziehungen
Ismaning (Deutschland): Kallmann-Museum, 2018
(Buch) 48 S., 23,3x16,6 cm,
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation Publikation zur Ausstellung 10.02.-13.05.2018.
Kaum ein Begriff ist emotional so aufgeladen wie die Liebe. Dabei ist die Liebe zwischen zwei Partnern*innen, wie wir sie heute im allgemeinen Sprachgebrauch verstehen, ein vergleichsweise modernes Konzept. Über Jahrhunderte hinweg und in verschiedenen Kulturen wurde der Begriff ganz unterschiedlich gebraucht und verstanden, so wie wir auch heute viele verschiedene Bedeutungen kennen. Und auch künstlerisch wird die Liebe seit jeher thematisiert, in der Musik, in Romanen und Gedichten, in Filmen, und nicht zuletzt auch in der bildenden Kunst. Dennoch hat es den Anschein, dass die Liebe nicht unbedingt zu den bevorzugten Themen der zeitgenössischen Kunst gehört. Zu abstrakt ist womöglich der Begriff trotz oder gerade wegen seiner ständigen Präsenz im Leben jedes Menschen. Und wie überhaupt lässt sich die Liebe künstlerisch darstellen?
Text von der Webseite
Namen Anja Ciupka / Christodoulos Panayiotou / Cornelia Schleime / Cornelius Völker / Daniela Comani / Eric Fischl / Jenny Rova / Julie Nymann / Klaus vom Bruch / Neozoon / Pietro Sanguineti / sofarobotnik (Design) / Sonja Alhäuser / Verena Jaekel
Sprache Deutsch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Fotografie / Malerei / Skulptur / Video / Zeichnung
Sponsoren Bezirk Oberbayern / Kreissparkasse
TitelNummer
026747734 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

do-billig-die-kunst-abschied-zu-nehmen
do-billig-die-kunst-abschied-zu-nehmen
do-billig-die-kunst-abschied-zu-nehmen

Do Billig (Schmale Dietmar): Die Kunst Abschied zu nehmen vom Kunstbegriff, 2015

Do Billig (Schmale Dietmar)
Die Kunst Abschied zu nehmen vom Kunstbegriff
Emsdetten (Deutschland): galerie münsterland, 2015
(Buch / Ephemera, div. Papiere / Brief) [64] S., 1811,6 cm, Auflage: 500, signiert, 3 Teile.
Techn. Angaben Broschur, beigelegt ein Erratazettel und ein Begleitschreiben
ZusatzInformation Das Buch besteht ausschließlich aus Bildern von Buchdeckeln real existierender Bücher. Sämtliche Bücher tragen im Titel den Begriff Kunst, obschon der Inhalt der bücher nichts mit kunst imzeitgenössischen sinne zu tun hat. Kunst im Titel also zur Förderung einer Verkaufsstrategie missbräuchlich verwendet. ...
Text aus dem Begleitschreiben
Mit unsichtbarer Signatur, die nur unter UV-Licht zu sehen ist.
Sprache Deutsch
Geschenk von Dietmar Schmale
Stichwort Buchcover / Parodie / Umschlag
TitelNummer
026745748 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

gomringer-visuelle-poesie-reclam
gomringer-visuelle-poesie-reclam
gomringer-visuelle-poesie-reclam

Gomringer Eugen, Hrsg.: visuelle poesie -anthologie, 2012

Gomringer Eugen, Hrsg.
visuelle poesie -anthologie
Stuttgart (Deutschland): Philipp Reclam jun., 2012
(Buch) 154 S., 14,8x9,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-009351-1
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Anthologie mit Beispielen von 15 Autoren, als Band Nr. 9351 der universal-bibliothek, 1. Auflage 1996
Namen Christina Weiss (Text) / Guillermo Deisler / Heimrad Bäcker / Ilse Garnier / Karl Riha / Klaus Peter Dencker / Siegfried J. Schmidt
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er / Dichtung / Visuelle Poesie / Wortbild
TitelNummer
026734753 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

dengler-gutbuergerl-art
dengler-gutbuergerl-art
dengler-gutbuergerl-art

Dengler Gerd: gutbürgerl." ART, 1977

Dengler Gerd
gutbürgerl." ART
Ludwigshafen (Deutschland): Städtische Kunstsammlungen Ludwigshafen/Rhein, 1977
(Buch) 40 S., 29,5x17,8 cm, Auflage: 450,
Techn. Angaben Spiralbindung, eingeklebt 4 Farblinoldrucke, 2 fehlen. Auf dem Cover oval geschnittener Farblinoldruck aufgeklebt
ZusatzInformation -Erschienen zur Ausstellung im Bürgermeister-Ludwig-Reichert-Haus 29.04.-05.06.1977
Namen Manfred Fath (Text)
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus-Peter Frank
Stichwort 1970er / Ausschnitt / Durchblick / Landschaft / Linoldruck / Malerei / Stillleben
TitelNummer
026729748 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Brandstifter (Brand Stefan) / Fontanella Texas: C'est mon daDa #122 - Black Shores, 2018

brandstifter-black-shores
brandstifter-black-shores
brandstifter-black-shores

Brandstifter (Brand Stefan) / Fontanella Texas: C'est mon daDa #122 - Black Shores, 2018

Brandstifter (Brand Stefan) / Fontanella Texas
C'est mon daDa #122 - Black Shores
Mayo (Irland): Redfoxpress, 2018
(Buch) [44] S., 15x10,8 cm,
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet
ZusatzInformation A collection of small artists' books dedicated to experimental, concrete and visual poetry, or any work combining text and visual arts in the spirit of dadaism or fluxus.
Text von der Website.
Sprache Englisch
Stichwort Collage / Dada / Fluxus / Fotografie / Reihe / Text
WEB http://redfoxpress.com/dada-brandstifter.html
WEB www.brand-stiftung.net
TitelNummer
026719756 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Götze Ekkeland: Amazonas, 2001

goetze-amazonas
goetze-amazonas
goetze-amazonas

Götze Ekkeland: Amazonas, 2001

Götze Ekkeland
Amazonas
München (Deutschland): Selbstverlag, 2001
(Buch / Buchobjekt) 384 S., 25x19x4 cm, Auflage: 250 + 25, signiert,
Techn. Angaben In Kartonschachtel, signiert, nummeriert, mit rotem Stempel, Hardcover, Fadenheftung. Einband Holz mit Leinwand überzogen, bemalt mit Erde vom Amazonas, mit 51 Terragrafien mit Erde vom Amazonas.
ZusatzInformation Gestaltung u. Satz Ekkeland Götze, Schrift: Helvetica Light, Druck Druckerei Kieckens, München, Bindung: Manfred Ruffert, München.Auflage 250 Ex arab. nummeriert, 25 Ex. röm.
Das Buch enthält alle entstandenen Original-Terragrafien, vom Künstler eigenhändig gedruckt. Dazu sind die Portraits der Menschen abgebildet, die bei der Auswahl der Fundstellen beteiligt waren und von E.G. fotografiert wurden. Es enthält 19 Erzählungen der Menschen am Fluss, von E.G. an Ort und Stelle digital aufgenommen. Sie sind aus dem Portugiesischen und Spanischen transkribiert, ins Deutsche und Englische übersetzt und von E.G. bearbeitet. In einer weiteren Ebene enthält das Buch Auszüge aus dem Reisetagebuch von E.G.. es wird durch ein Statement von Jean-Philippe Beau-Douëzy ergänzt.
Text von der Webseite
Namen Jean-Philippe Beau-Douëzy
Sprache Deutsch / Englisch / Portugiesisch
Geschenk von Ekkeland Götze
Stichwort Amazonas / Amazonien / Brasilien / Erddruck / Erzählung / Ethnografie / Land-Art / Malerei / Portrait / Spurensuche / Südamerika / Terragrafie
WEB https://www.ekkeland.de/156.0.html
WEB www.ekkeland.de
TitelNummer
026710753 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Dobroschke Peter: So, 2014

dobroschke_so_2014
dobroschke_so_2014
dobroschke_so_2014

Dobroschke Peter: So, 2014

Dobroschke Peter
So
Berlin (Deutschland): Revolver Publishing, 2014
(Buch) [80] S., 25x20 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-3-95763-022-3
Techn. Angaben Broschur, Fadenheftung, Einband ungestrichener Karton, Offset
ZusatzInformation Mit Text von Albert Coers: Katalogisch: Satz, Spiegel und fliegendes Blatt, S. I-IV.
In der ersten Monographie von Peter Dobroschke sind wesentliche Ansätze seiner Arbeit versammelt: die Setzung unter sichtbarer Präsenz des Akteurs, sowie das Interesse für Reproduktion und Spiegelung.Ihm geht es dabei weniger um optische Effekte als um das Sehen an sich, um den Sprung zwischen drei- und zweidimensionaler Darstellung. Klassische bildhauerische Fragestellungen werden - oft direkt im Atelier - mit immer wiederkehrenden Situationen und Handlungen aus dem bildschirmfixierten Alltag verbunden. Bewegung und Bildsprünge aus den Videoarbeiten teilen sich dem Betrachter beim Durchblättern des Katalogs in eigener Dynamik mit. Eine große Rolle spielt dabei das Blatt, das im gedruckten Medium stets präsent ist. sei es als Bildträger oder als Motiv. Der Katalog wird begleitet von einem Essay von Albert Coers. Er erscheint anlässlich des Georg-Meistermann-Stipendiums.
Text von der Webseite
Namen Albert Coers (Text) / Dave Bell (Übersetzung) / Fuchs Borst (Gestaltung) / Oliver Walker (Übersetzung)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort 2010er / Bild / Fotografie / Hand / Installation / Katalog / Künstlerbuch / Performance / Video
Sponsoren Ausstellungshaus für christliche Kunst e.V. / Cusanuswerk
WEB http://www.peterdobroschke.de/
WEB https://revolver-publishing.com/dobroschke-peter-so.html
TitelNummer
026701748 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

4.-klohauschen_biennale_2018jpg
4.-klohauschen_biennale_2018jpg
4.-klohauschen_biennale_2018jpg

Uhlig Anja, Hrsg.: 4. Klohäuschen Biennale 2018 - 4th KloHäuschen Biennial KHBi 4 – Von Ottobrunn lernen - Displaying Strategies, 2018

Uhlig Anja, Hrsg.
4. Klohäuschen Biennale 2018 - 4th KloHäuschen Biennial KHBi 4 – Von Ottobrunn lernen - Displaying Strategies
München (Deutschland): realitaetsbüro, 2018
(Buch) [104] S., 7,5x10,5 cm, Auflage: 250, 2 Stück.
Techn. Angaben 2 Bände, Bd.1: The Catalogue - Katalog, Bd. 2: Logbook-Bordbuch, mit Banderole
ZusatzInformation Von Pietro Tondello kuratierte internationale Biennale KHBi 4 – Von Athen Ottobrunn lernen - „Displaying Strategies“. An zwei Orten. Gartenlaube der Kunst Ottobrunn, Ausstellungseröffnung: Samstag, 30.06.2018, 19:00 Uhr, Ausstellung 01.07.–22.07.2018, Das KloHäuschen, München, Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 19.07.2018 – 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer: 20.07. – 29.07.2018. Grafik auf Cover zeigt Weg von Ottobrunn nach München.
Der KHBi4 Katalog ist als zentrale Publikation der 4. KloHäuschen Biennale vor allem der Ort, an dem sich die „echten“ Kunstwerke der Ausstellung „Displaying Strategies“ befinden. Die Ausstellung „Displaying Strategies“ zeigt in Ottobrunn und im KloHäuschen zu diesen Arbeiten jeweils einen Beitrag, der zwar zu dieser Arbeit gehört, und evtl. im Entstehungsprozess für sie relevant war. Hier im Katalog wird jede der „echten“ künstlerischen Arbeiten, auf die sich die ausgestellten Beiträge beziehen, von den KünstlerInnen in Bild und Text vorgestellt.
Text von der Webseite
Namen Andreas Mitterer / Anette Friedrich Johanessen /Anja Buchheister / Anett Frontzek / ATHOR & Schmidt / Carolin Wenzel / Fabian Feichter / Fridolin Kleie / Gemma Meulendijks & Justina Seiler / Günter Nosch / Helen Varley Jamieson & Annie Abrahams / Johannes Evers/ Judith Egger / Kina Deimel (Öffentlichkeitsarbeit)/ Hagen Kling (Schirmherrschaft) Alexis Dworsky / Lena Hendlmeier / Lina Zylla / Lutz Weinmann / Manuel Eitner / Maria Berauer / MarinA / Matthias Castorph (Ausstellungsarchitektur) / Mediendienst Leistungshölle / Monika Kapfer / Monika Supé / Nikolai Vogel / Patricia Wich / Rasha Ragab / Rasso Rottenfusser / Regina Baierl / Silke Markefka / Simona Andrioletti / Sophie Lindner / Stephanie Felber mit Luise Lochmann / Susanne Görtz / Susanne Schmitt (Übersetzung) / Veronika Veit
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Anja Uhlig
Stichwort Ausstellung / Biennale / contemporary art / Kunst / Musik / offspace / Performance / Urbanistik
Sponsoren digitalmedia / Earnest & Algernon / Goetz Castorph Architekten / Landeshauptstadt München / Markthallen München
WEB http://khbi4.kh-biennale.world/
WEB www.das-klohaeuschen.de
TitelNummer
026650623 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

flashes_future_2018
flashes_future_2018
flashes_future_2018

Beitin Andreas, Hrsg. / Gillen Eckhart J. , Hrsg.: Flashes of the Future - Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen, 2018

Beitin Andreas, Hrsg. / Gillen Eckhart J. , Hrsg.
Flashes of the Future - Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen
Bonn / Aachen (Deutschland): Bundeszentrale für politische Bildung/pbp / Ludwig Forum für Internationale Kunst, 2018
(Buch) 592 S., 26,5x21,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-8389-7172-8
Techn. Angaben Hardcover, Fadenheftung
ZusatzInformation Erscheint anlässlich der Ausstellung 20.04.19.08., Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen. Gestaltung: Leitwerk. Büro für Kommunikation, Köln. Coverabbildung Johannes Grützke
Namen Andreas Beitin (Text) / Axel Heil (Text) / Bazon Brock (Text) / Birgit Jooss (Text) / Blanca Gutiérrez Galindo (Text) / Bohdan Shumlovych (Text) / Christian Katti (Text) / Constanze Fritzsch (Text) / Daria Mille (Text) / Eckhart Gillen (Text) / Gerd Conradt (Text) / Gustav Metzger / Hans Haacke / Jean-Jacques Lebel (Text) / Johannes Grützke (Illustration) / Laura Weber (Text) / Marcel Odenbach / Maria Berrios (Text) / Marie Luise Syring (Text) / Nazes Afros (Text) / Noemi Smolik (Text) / Norbert Frei (Text) / Oliver Sukrow (Text) / Peter Weibel (Text) / Sebastian Baden (Text) / Sonja Wunderlich / Ursula Frohne (Text)
Sprache Deutsch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 68er / Emanzipation / Feminismus / Kybernetik / Partizipation / Politik / Pop-Art / Protest / Revolution / Studentenbewegung / Technik / Terror / Zeitgeschichte
Sponsoren Kulturstiftung des Bundes / Peter und Irene Ludwig Stiftung
WEB http://ludwigforum.de/2018/04/flashes-of-the-future-publikation/
TitelNummer
026649754 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.