Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach AUTOR Wiedemann Christoph, Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Wiedemann Christoph
Kartografie des Phantastischen
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2015
(Presse, Artikel) 1 S., 59,6x40 cm,
Techn. Angaben Artikel in der SZ Nr. 11 vom 15. Januar 2015, Seite 4
ZusatzInformation Der Münchner Akademieprofessor und Bildhauer Stephan Huber zeigt in der Eres-Stiftung fiktive Kartenbilder, in denen er die Welt neu erfindet und ordnet
Sprache Deutsch
TitelNummer
012554450 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wiedemann Christoph
Der Provokateur
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2008
(Presse, Artikel) 1 S., 59,6x40 cm,
Techn. Angaben Artikel in der SZ Nr. 4 vom 7. Januar 2014, Seite R6
ZusatzInformation Vor den Gestaltungseingriffen des Aktionskünstlers Wolfgang Flatz ist nichts sicher – weder das Publikum noch er selbst. Inzwischen lebt der 60-Jährige im „siebten Himmel“ auf einem Hausdach in Sendling
Sprache Deutsch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
011121390 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wiedemann Christoph
Organisiertes Chaos - eine Installation von Kuno Lindenmann im Kunstforum
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 1982
(Presse, Artikel) 29,7x10,5 cm,
Techn. Angaben Fotokopie nach Zeitungsartikel aus der SZ Nr. 220 vom 24.09.1982
ZusatzInformation Zur Raumarbeit im Kunstforum unter der Maximilianstraße/Altstadtring in München (bis 02.10.1982)
Namen Karl Fred Dahmen / Kuno Lindenmann
Sprache Deutsch
Geschenk von Kuno Lindenmann
Stichwort Bauschutt / Chaos / Dynamik / Holz / Maximilianstraße / Rauminstallation / Skulptur
TitelNummer
027852764 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.