Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach JAHR 2018

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

Uhlig Anja, Hrsg.
4. Klohäuschen Biennale 2018 - Postkarten
München (Deutschland): realitaetsbüro, 2018
(Flyer, Prospekt / PostKarte) [104] S., 14,8x10,5 cm, Auflage: 250,
Techn. Angaben Postkarten-Edition (7 Stück) zur Biennale Biennale KHBi 4 – Ausstellungsarchitektur Matthias Castorph, div. Einladungskarten Format A6.
ZusatzInformation Von Pietro Tondello kuratierte internationale Biennale KHBi 4 – Von Athen Ottobrunn lernen - „Displaying Strategies“. An zwei Orten. Gartenlaube der Kunst Ottobrunn, Ausstellungseröffnung: Samstag, 30.06.2018, 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer: 01.07. – 22.07.2018, Das KloHäuschen, München, Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 19.07.2018 – 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer: 20.07. – 29.07.2018.

Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Anja Uhlig
Stichwort Ausstellung / Biennale / contemporary art / Kunst / Musik / offspace / Performance / Postkarten / Urbanistik
Sponsoren digitalmedia / Earnest & Algernon / Goetz Castorph Architekten / Landeshauptstadt München / Markthallen München
WEB http://khbi4.kh-biennale.world/
WEB www.das-klohaeuschen.de
TitelNummer
026651623 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

4.-klohauschen_biennale_2018jpg
4.-klohauschen_biennale_2018jpg
4.-klohauschen_biennale_2018jpg

Uhlig Anja, Hrsg.: 4. Klohäuschen Biennale 2018 - 3rd KloHäuschen Biennial KHBi 4 – Von Ottobrunn lernen - „Displaying Strategies“, 2018

Uhlig Anja, Hrsg.
4. Klohäuschen Biennale 2018 - 3rd KloHäuschen Biennial KHBi 4 – Von Ottobrunn lernen - „Displaying Strategies“
München (Deutschland): realitaetsbüro, 2018
(Buch) [104] S., 7,5x10,5 cm, Auflage: 250, 2 Stück.
Techn. Angaben 2 Bände, Bd.1: The Catalogue - Katalog, Bd. 2: Logbook-Bordbuch, mit Banderole
ZusatzInformation Von Pietro Tondello kuratierte internationale Biennale KHBi 4 – Von Athen Ottobrunn lernen - „Displaying Strategies“. An zwei Orten. Gartenlaube der Kunst Ottobrunn, Ausstellungseröffnung: Samstag, 30.06.2018, 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer: 01.07. – 22.07.2018, Das KloHäuschen, München, Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 19.07.2018 – 19:00 Uhr, Ausstellungsdauer: 20.07. – 29.07.2018. Grafik auf Cover zeigt Weg von Ottobrunn nach München.
Der KHBi4 Katalog ist als zentrale Publikation der 4. KloHäuschen Biennale vor allem der Ort, an dem sich die „echten“ Kunstwerke der Ausstellung „Displaying Strategies“ befinden. Die Ausstellung „Displaying Strategies“ zeigt in Ottobrunn und im KloHäuschen zu diesen Arbeiten jeweils einen Beitrag, der zwar zu dieser Arbeit gehört, und evtl. im Entstehungsprozess für sie relevant war. Hier im Katalog wird jede der „echten“ künstlerischen Arbeiten, auf die sich die ausgestellten Beiträge beziehen, von den KünstlerInnen in Bild und Text vorgestellt.

Text von der Webseite
Namen Andreas Mitterer / Anette Friedrich Johanessen /Anja Buchheister / Anett Frontzek / ATHOR & Schmidt / Carolin Wenzel / Fabian Feichter / Fridolin Kleie / Gemma Meulendijks & Justina Seiler / Günter Nosch / Helen Varley Jamieson & Annie Abrahams / Johannes Evers/ Judith Egger / Kina Deimel (Öffentlichkeitsarbeit)/ Hagen Kling (Schirmherrschaft) Alexis Dworsky / Lena Hendlmeier / Lina Zylla / Lutz Weinmann / Manuel Eitner / Maria Berauer / MarinA / Matthias Castorph (Ausstellungsarchitektur) / Mediendienst Leistungshölle / Monika Kapfer / Monika Supé / Nikolai Vogel / Patricia Wich / Rasha Ragab / Rasso Rottenfusser / Regina Baierl / Silke Markefka / Simona Andrioletti / Sophie Lindner / Stephanie Felber mit Luise Lochmann / Susanne Görtz / Susanne Schmitt (Übersetzung) / Veronika Veit
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Anja Uhlig
Stichwort Ausstellung / Biennale / contemporary art / Kunst / Musik / offspace / Performance / Urbanistik
Sponsoren digitalmedia / Earnest & Algernon / Goetz Castorph Architekten / Landeshauptstadt München / Markthallen München
WEB http://khbi4.kh-biennale.world/
WEB www.das-klohaeuschen.de
TitelNummer
026650623 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

flashes_future_2018
flashes_future_2018
flashes_future_2018

Beitin Andreas, Hrsg. / Gillen Eckhart J. , Hrsg.: Flashes of the Future - Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen, 2018

Beitin Andreas, Hrsg. / Gillen Eckhart J. , Hrsg.
Flashes of the Future - Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen
Bonn / Aachen (Deutschland): Bundeszentrale für politische Bildung/pbp / Ludwig Forum für Internationale Kunst, 2018
(Buch) 592 S., 26,5x21,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-8389-7172-8
Techn. Angaben Hardcover, Fadenheftung
ZusatzInformation Erscheint anlässlich der Ausstellung 20.04.19.08., Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen. Gestaltung: Leitwerk. Büro für Kommunikation, Köln. Coverabbildung Johannes Grützke
Namen Andreas Beitin (Text) / Axel Heil (Text) / Bazon Brock (Text) / Birgit Jooss (Text) / Blanca Gutiérrez Galindo (Text) / Bohdan Shumlovych (Text) / Christian Katti (Text) / Constanze Fritzsch (Text) / Daria Mille (Text) / Eckhart Gillen (Text) / Gerd Conradt (Text) / Gustav Metzger / Hans Haacke / Jean-Jacques Lebel (Text) / Johannes Grützke (Illustration) / Laura Weber (Text) / Marcel Odenbach / Maria Berrios (Text) / Marie Luise Syring (Text) / Nazes Afros (Text) / Noemi Smolik (Text) / Norbert Frei (Text) / Oliver Sukrow (Text) / Peter Weibel (Text) / Sebastian Baden (Text) / Sonja Wunderlich / Ursula Frohne (Text)
Sprache Deutsch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 68er / Emanzipation / Feminismus / Kybernetik / Partizipation / Politik / Pop-Art / Protest / Revolution / Studentenbewegung / Technik / Terror / Zeitgeschichte
Sponsoren Kulturstiftung des Bundes / Peter und Irene Ludwig Stiftung
WEB http://ludwigforum.de/2018/04/flashes-of-the-future-publikation/
TitelNummer
026649754 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Keineahnung Anastasia: Schau mit Schmerzen, 2018

schau-mit-schmerzen
schau-mit-schmerzen
schau-mit-schmerzen

Keineahnung Anastasia: Schau mit Schmerzen, 2018

Keineahnung Anastasia
Schau mit Schmerzen
Moskau (Russland): She does not exist, 2018
(Zine) [16] S., 10,5x14,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Schwarz-Weiss-Fotokopien, Nagel in Druckverschlussbeutel drangeheftet
ZusatzInformation Fotos von alltäglichen Dingen wie Schuhe, Zahnbürste oder Buch, die mit Nägeln verziert sind
Sprache Russisch
Stichwort Fotografie / Objekte
WEB https://www.instagram.com/doessheexist/Ru
TitelNummer
026645734 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

von Ostrowski Jonas: L.LA.C. No. 1 - Grundriss / Fundament, 2018

ostrowski-llac-no1
ostrowski-llac-no1
ostrowski-llac-no1

von Ostrowski Jonas: L.LA.C. No. 1 - Grundriss / Fundament, 2018

von Ostrowski Jonas
L.LA.C. No. 1 - Grundriss / Fundament
München (Deutschland): Hammann von Mier Verlag, 2018
(Heft / Zeitschrift, Magazin) 24 S., 21x14,7 cm, Auflage: 200, ISBN/ISSN 978-3-947250-11-0
Techn. Angaben Drahtheftung, blaue Risographie
ZusatzInformation Les Los Angeles Cahiers erscheinen in unregelmäßigen Abständen im Hammann von Mier Verlag begleitend zum Projekt als Raum für Dokumentation und Diskurs.
LOS ANGELES ist ein Kunstraum. LOS ANGELES liegt im Zentrum Deutschlands, unweit von Kassel am Rande des Dorfes Günsterode, und ist ein Projekt des Künstlers Jonas von Ostrowski. Auf dem 3000 qm großen Grundstück werden in den nächsten Jahren nach und nach Skulpturen, Installationen und räumliche Strukturen entstehen, die teilweise bewohn- und benutzbar sind. So wird LOS ANGELES zu einem Ort für Kunst, der gleichzeitig als Arbeits- und Aufenthaltsort funktioniert. Die verschiedenen Objekte werden konzipiert und realisiert von Künstler*innen, Theoretiker*innen, Architekt*innen und Vertreter*innen anderer Professionen aus dem direkten und internationalen Umfeld. Der gemeinsame Aufenthalt vor Ort zur Herstellung dieser Objekte und der dabei stattfindende Kontakt und Austausch untereinander ist ein wichtiger Teil des Projekts.
Text von der Website.
Namen Chris Fitzpatrick / Maria von Mier (Design)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Stefanie Hammann
Stichwort Architektur / Bau / Design / Gespräch / Interview / Konzept / Projekt
Sponsoren Bernhard Koch / Rudolf Raidl
WEB http://hvm-books.com/publishing
WEB http://los-angeles.de.com/
WEB www.jonasvonostrowski.com
TitelNummer
026633731 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

von Rabenau Kai, Hrsg.: MONO.KULTUR #46 Francis Kéré - Of Clay and Community, 2018

monok-46-kere
monok-46-kere
monok-46-kere

von Rabenau Kai, Hrsg.: MONO.KULTUR #46 Francis Kéré - Of Clay and Community, 2018

von Rabenau Kai, Hrsg.
MONO.KULTUR #46 Francis Kéré - Of Clay and Community
Berlin (Deutschland): mono.kultur, 2018
(Zeitschrift, Magazin / Heft) 48 S., 20x15 cm, ISBN/ISSN 1861-7085
Techn. Angaben Drahtheftung, gedruckt auf verschiedenem Papier, teilweise farbig
ZusatzInformation In our most colourful issue yet, we step into the life and work of architect Francis Kéré, known in equal measure for his lighthearted and innovative architecture, his remarkable background, and his infectious sense of optimism. Kéré has completed numerous projects both in Africa and beyond, including schools, medical centres, cultural institutions, and temporary installations, such as the renowned annual Serpentine Pavilion in 2017. Frequently relying on local materials and infrastructure, his work is marked by a profound simplicity and refreshing lightness, meeting technical problems with surprising and seemingly effortless solutions. It reflects his attitude that architecture should, in its most primary function, seek to improve the lives of the people who inhabit it. With mono.kultur, Francis Kéré talked about his long trajectory from a remote village in Africa to Berlin, his steadfast belief in optimism, and what makes a tree a perfect piece of architecture. Designwise, we followed Kéré’s principle to work with what is at hand, sourcing papers from dead stock at our printers’, essentially using an assortment of leftovers. And colour, of course, with the issue based on the national colours of Burkina Faso, paying tribute to the idea of culture as a shared ground to build upon.
Text von der Website.
Namen Francis Kéré
Sprache Englisch
Stichwort Architektur / Burkina Faso / Design / Holz / Interview / Lehm / Material / Ton
WEB www.mono-kultur.com
TitelNummer
026632737 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

von Rabenau Kai, Hrsg.: MONO.KULTUR #45 Richard Price - New York A.M., 2018

monok-price-ny
monok-price-ny
monok-price-ny

von Rabenau Kai, Hrsg.: MONO.KULTUR #45 Richard Price - New York A.M., 2018

von Rabenau Kai, Hrsg.
MONO.KULTUR #45 Richard Price - New York A.M.
Berlin (Deutschland): mono.kultur, 2018
(Zeitschrift, Magazin / Heft) 52 S., 20x15 cm, ISBN/ISSN 1861-7085
Techn. Angaben Drahtheftung, Titel in Silberprägung auf dem Cover, Text und Fotografien auf verschiedenem Papier gedruckt
ZusatzInformation When it comes to research, Richard Price adopts a hands-on approach: hanging out in different neighbourhoods, talking to strangers and going for ride-alongs with cops to see a darker side of the city. In many ways, it is this wide-eyed curiosity that allows his books to be read as time capsules of a New York in constant flux, revealing an uncanny understanding for knowing exactly what people want, need, envy and resent about the cities they inhabit. In a conversation peppered with anecdotes and bebop, Richard Price talked to mono.kultur about the need to live in order to write, working for Hollywood, and why hanging out is a professional matter. Visually, the conversation with Richard Price found its perfect sparring partner in a selection of images by cab driver turned photographer Joseph Rodriguez. And, just between us, we are proud to feature our very first ever foil embossed cover, in the honourable tradition of pulp novels.
Text von der Website.
Namen Richard Price
Sprache Englisch
Stichwort Dramaturgie / Drehbuch / Fernsehen / Fotografie / Interview / Literatur / New York / Regie / Screenplay / Stadtleben
WEB www.mono-kultur.com
TitelNummer
026631737 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

bookarts-newsletter-121-cover
bookarts-newsletter-121-cover
bookarts-newsletter-121-cover

Bodman Sarah, Hrsg.: Book Arts Newsletter No. 121, 2018

Bodman Sarah, Hrsg.
Book Arts Newsletter No. 121
Bristol (Großbritannien): Centre for Fine Print Research, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 61 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 1754-9086
Techn. Angaben farbige Fotokopien nach PDF, Ausgabe November 2018, Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Mit einem Beitrag über die Archiv Galerie 2018/2019 Archives in Residence - AAP Archive Artist Publications, Seite 9
Namen Hubert Kretschmer / icon Verlag / Jadwiga (Cover) / Sabine Brantl
Sprache Englisch
Stichwort Ausstellungen / Bookart / Buchbinden / Buchmesse / Handpressendruck / Künstlerbücher / Publikation
WEB www.bookarts.uwe.ac.uk
TitelNummer
026618744 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

bookarts-newsletter-120-cover
bookarts-newsletter-120-cover
bookarts-newsletter-120-cover

Bodman Sarah, Hrsg.: Book Arts Newsletter No. 120, 2018

Bodman Sarah, Hrsg.
Book Arts Newsletter No. 120
Bristol (Großbritannien): Centre for Fine Print Research, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 61 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 1754-9086
Techn. Angaben farbige Fotokopien nach PDF, Ausgabe September - Oktober 2018, Blätter lose ineinander gelegt
Sprache Englisch
Stichwort Ausstellungen / Bookart / Buchbinden / Buchmesse / Handpressendruck / Künstlerbücher / Publikation
WEB www.bookarts.uwe.ac.uk
TitelNummer
026617744 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Bodman Sarah, Hrsg.
Book Arts Newsletter No. 120
Bristol (Großbritannien): Centre for Fine Print Research, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 61 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 1754-9086
Techn. Angaben farbige Fotokopien nach PDF, Ausgabe September - Oktober 2018, Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Mit Hinweis auf die Ausstellung Ian Hamilton Finlay - A man of letters bei Florence Loewy Gallery in Paris, bis 28.07.2018
Namen Florence Loewy / Ian Hamilton Finlay / Jim Butler (Cover)
Sprache Englisch
Stichwort Ausstellungen / Bookart / Buchbinden / Buchmesse / Handpressendruck / Künstlerbücher / Publikation
WEB www.bookarts.uwe.ac.uk
TitelNummer
026616744 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

bookarts-newsletter-119-cover
bookarts-newsletter-119-cover
bookarts-newsletter-119-cover

Bodman Sarah, Hrsg.: Book Arts Newsletter No. 119, 2018

Bodman Sarah, Hrsg.
Book Arts Newsletter No. 119
Bristol (Großbritannien): Centre for Fine Print Research, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 55 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 1754-9086
Techn. Angaben farbige Fotokopien nach PDF, Ausgabe Juli- August 2018, Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Mit Hinweis auf die Ausstellung Ian Hamilton Finlay - A man of letters bei Florence Loewy Gallery in Paris, bis 28.07.2018
Namen Florence Loewy / Ian Hamilton Finlay / Jim Butler (Cover)
Sprache Englisch
Stichwort Ausstellungen / Bookart / Buchbinden / Buchmesse / Handpressendruck / Künstlerbücher / Publikation
WEB www.bookarts.uwe.ac.uk
TitelNummer
026615744 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

bookarts-newsletter-118-cover
bookarts-newsletter-118-cover
bookarts-newsletter-118-cover

Bodman Sarah, Hrsg.: Book Arts Newsletter No. 118, 2018

Bodman Sarah, Hrsg.
Book Arts Newsletter No. 118
Bristol (Großbritannien): Centre for Fine Print Research, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 68 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 1754-9086
Techn. Angaben farbige Fotokopien nach PDF, Ausgabe April - Juni 2018, Blätter lose ineinander gelegt
Sprache Englisch
Stichwort Ausstellungen / Bookart / Buchbinden / Buchmesse / Handpressendruck / Künstlerbücher / Publikation
WEB www.bookarts.uwe.ac.uk
TitelNummer
026614744 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

bookarts-newsletter-122-cover
bookarts-newsletter-122-cover
bookarts-newsletter-122-cover

Bodman Sarah, Hrsg.: Book Arts Newsletter No. 122, 2018

Bodman Sarah, Hrsg.
Book Arts Newsletter No. 122
Bristol (Großbritannien): Centre for Fine Print Research, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 41 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 1754-9086
Techn. Angaben farbige Fotokopien nach PDF, Ausgabe Dezember 2018 - Januar2019, Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Mit einem Beitrag über die Archiv Galerie 2018/2019 Archives in Residence - AAP Archive Artist Publications, Seite 5.
Namen Hubert Kretschmer / icon Verlag / Linda Parr (Cover) / Sabine Brantl
Sprache Englisch
Stichwort Ausstellungen / Bookart / Buchbinden / Buchmesse / Handpressendruck / Künstlerbücher / Publikation
WEB www.bookarts.uwe.ac.uk
TitelNummer
026613744 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Chiarlone Debenedetti Bruno: Mail Art, 2018

chiarlone_2018_2_1
chiarlone_2018_2_1
chiarlone_2018_2_1

Chiarlone Debenedetti Bruno: Mail Art, 2018

Chiarlone Debenedetti Bruno
Mail Art
Cairo Montenotte (Italien): Selbstverlag, 2018
(Brief / Grafik, Einzelblatt / Umschlag / Stamp, Briefmarke) 16x24 cm, signiert, 9 Teile.
Techn. Angaben Briefumschlag, beschrieben, beklebt mit Künstlerbriefmarken, gestempelt. Farbige Inkjetdrucke A4.
ZusatzInformation Blatt mit Brief von Roberto Formigoni an Chiralone, Datumsstempel vom 28.09.2018; mit Ausdruck grafisch überarbeitetes Ausstellungsplakat Wanderungdue, Galleria di Via Glisenti, 43, Vestone (Brescia). 2 Bögen mit Künstlerbriefmarken Inkjet. Dokufotos u. Zeitungsbericht, signiert, von Arbeiten mit Paletten, 1990. Ausdruck Katalogeintrag The Museum of Temporary Art, 2004, Biblioteca Civica Francesco Cesare Rossi, Cairo Montenotte
Namen Roberto Formigoni
Sprache Italienisch
Geschenk von Bruno Chiarlone Debenedetti
Stichwort 1990er / Artist Stamps / Installation / Italien / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer
026611740 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Chiarlone Debenedetti Bruno: Mail Art - Arte Postale - Documents, 2018

chiarlone_2018
chiarlone_2018
chiarlone_2018

Chiarlone Debenedetti Bruno: Mail Art - Arte Postale - Documents, 2018

Chiarlone Debenedetti Bruno
Mail Art - Arte Postale - Documents
Cairo Montenotte (Italien): Selbstverlag, 2018
(Brief / Grafik, Einzelblatt / Umschlag / Stamp, Briefmarke) 16x24 cm, signiert, 6 Teile.
Techn. Angaben Briefumschlag, beschrieben und beklebt mit einer Künstlerbriefmarke u. einem Adressetikett, gestempelt. Handschriftlich vermerktes Datum. Farbige Inkjetdrucke A4.
ZusatzInformation Blatt mit Künstlerbriefmarken auf Ausschnitten mit Zahlen, mehrfach gestempelt mit Adressstempel Chiarlone, signiert. Künstlerbriefmarken mit fotografierten Briefeinwürfen. Briefmarken mit Fotos von "Pesca & Albicocca" (Pfirsich und Aprikose) von Joghurtverpackung, auf Kartonstück der Verpackung geklebt. Inkjetdruck Zeitungsartikel Neue Westfälische über Schülerprojekt nach Idee von Chiarlone, 1992. Inkjetdruck Brief von Klaus Groh zur Ausstellung anlässlich des 100. Geburtstags von Guglielmo Achille Cavellini (1914-1990), Venedig, Palazzo Ducale. Inkjetdruck von Autorisierung Cavallinis an Chiarlone, bei einer Ausstellung ihm zu Ehren als Zeremonienmeister zu fungieren, 1981.
Namen Guglielmo Achille Cavellini / Klaus Groh
Sprache Deutsch / Englisch / Italienisch
Geschenk von Bruno Chiarlone Debenedetti
Stichwort Artist Stamps / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer
026607740 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

roth_ais_2018
roth_ais_2018
roth_ais_2018

Roth Timm Otto, Hrsg.: AIS 3 [aiskju:b] - Review Nr. 1 2018, 2018

Roth Timm Otto, Hrsg.
AIS 3 [aiskju:b] - Review Nr. 1 2018
Berlin / München (Deutschland): imachination projects, 2018
(Zeitschrift, Magazin / Flyer, Prospekt) 20 S., 47x31,5 cm, Auflage: 10000,
Techn. Angaben Zeitungspapier, Berliner Format, quer gefaltet
ZusatzInformation The project is on show in collaboration with SFB 1258 Neutrinos and Dark Matter in Astro- and Particle Physics on 9 & 10 February 2019 at Reaktorhalle in Munich/Germany. Further presentations will follow up in the Ludwig Forum Aachen and abroad.
Text von der Webseite
Namen Christian Spiering / Miriam Seidler
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort 2010er / Installation / Klang / Licht / Musik / München / Naturwissenschaft / Physik / Sound
Sponsoren F. Victor Rolff-Stiftung / Hauptstadtkulturfonds / Joachim Herz Stiftung / RWTH Aachen / Schering Stiftung / TU München
WEB http://www.imachination.net/
TitelNummer
026604750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hille-reflections
hille-reflections
hille-reflections

Hille Jürgen: reflections, 2018

Hille Jürgen
reflections
Neuss (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Buch) [48] S., 21x29,7 cm, signiert,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation ... Hilles videografisches Sehen widmet sich schwerpunktmäßig Ortserkundungen: von Landschaften, industriellen Räumen oder menschlichen Arbeitszusammenhängen. Sie schreiben sich ein in diese Räume und inszenieren einen eigenen ästhetischen Blick, der sich oft auf Detailaspekte im Makrobereich richtet und so neue Sichtweisen auf scheinbar altbekannte Gegenstände ermöglicht. ...
Text von der Webseite
Geschenk von Jürgen Hille
Stichwort Architektur / Detail / Fotografie / Industrie / Installation / Landschaft / Raum / Schwarz-Weiss / Smartphone / Videokunst
WEB http://juergenhille.blogspot.com/
WEB www.juergenhille.de
TitelNummer
026592751 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hille-reflections-iv
hille-reflections-iv
hille-reflections-iv

Hille Jürgen: reflections IV, 2018

Hille Jürgen
reflections IV
Neuss (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Buch) [48] S., 14,8x21 cm,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation ... Hilles videografisches Sehen widmet sich schwerpunktmäßig Ortserkundungen: von Landschaften, industriellen Räumen oder menschlichen Arbeitszusammenhängen. Sie schreiben sich ein in diese Räume und inszenieren einen eigenen ästhetischen Blick, der sich oft auf Detailaspekte im Makrobereich richtet und so neue Sichtweisen auf scheinbar altbekannte Gegenstände ermöglicht. ...
Text von der Webseite
Geschenk von Jürgen Hille
Stichwort Architektur / Fotografie / Industrie / Installation / Landschaft / Raum / Schwarz-Weiss / Videokunst
WEB http://juergenhille.blogspot.com/
WEB www.juergenhille.de
TitelNummer
026591751 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

gelecek_2018
gelecek_2018
gelecek_2018

Yusuf Alkim, Hrsg.: Gelecek Gazetesi, 2018

Yusuf Alkim, Hrsg.
Gelecek Gazetesi
Nikosia (Zypern Nord): Devrimci Komünist Birlik, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 16 S., 40x28,5 cm,
Techn. Angaben Zeitung, in der Mitte gefaltet, Druck vorne u. hinten schwarz/rot, innen schwarz
ZusatzInformation Linksgerichtete Zeitung vom 11.08.2018; Devrimci: Revolutionäre; Birlik: Einheit
Namen Bertolt Brecht (Gedicht)
Sprache Türkisch
Stichwort Kommunistische Partei / Politik / Türkei / Zypern
WEB http://devrimtemizler.net/
WEB https://www.facebook.com/Gelecek-Gazetesi-225344124195298/
TitelNummer
026587709 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

briathwaite_hom_2018
briathwaite_hom_2018
briathwaite_hom_2018

Briathwaite Angus: A Home of Ghosts and Spirits, 2018

Briathwaite Angus
A Home of Ghosts and Spirits
Nikosia (Zypern): Art Seen Contemporary Projects, 2018
(Heft) 40 S., 25x20 cm, Auflage: 100, ISBN/ISSN 978-9925-7404-2-0
Techn. Angaben Drahtheftung (Ringösen), in transparenter Schutzhülle, Monochromer Kartonumschlag, Lasterdruck. Ganz- und doppelseitige Farbabbildungen
ZusatzInformation Erscheint anlässlich der Ausstellung 12.10.-24.11.2018, Art Seen, Nikosia
Namen Maria Stathi (Kuratorin) / Philippos Vasiliades (Design) / Tim Dixon (Text)
Sprache Englisch
Stichwort 2010er / Fotografie / Geist / Installation / Skulptur
WEB http://epitome.xyz/join/exhibition-amy-stephens-retain-reframe
WEB http://www.moufflon.com.cy/product/angus-braithwaite-a-home-of-ghosts-and-spirits/
TitelNummer
026585744 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

stephens_retain_2018
stephens_retain_2018
stephens_retain_2018

Stephens Amy: Retain, Reframe, 2018

Stephens Amy
Retain, Reframe
Nikosia (Zypern): Art Seen Contemporary Projects, 2018
(Heft) 36 S., 25x20 cm, Auflage: 100, ISBN/ISSN 978-9925-7404-1-3
Techn. Angaben Drahtheftung (Ringösen), in transparenter Schutzhülle, Lasterdruck. Ganz- und doppelseitige Farbabbildungen
ZusatzInformation Erscheint anläßlich der Ausstellung 17.11.2017-02.02.2018, Art Seen, Nikosia
Namen Diana Wood Conroy (Text) / Fatos Üstek (Text) / Maria Stathi (Kuratorin) / Philippos Vasiliades (Design)
Sprache Englisch / Griechisch
Stichwort 2010er / Fotografie / Namen / Natur / Polaroid / Risografie / Zypern
WEB http://epitome.xyz/join/exhibition-amy-stephens-retain-reframe
WEB http://www.moufflon.com.cy/product/amy-stephens-retain-reframe/
TitelNummer
026584745 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

owk_9_2018
owk_9_2018
owk_9_2018

N. N.: OWK 9 - Oi oraioi Kypraioi. (Die wunderbaren Zyprioten) - Engaged objectivity of street life mobility - , 2018

N. N.
OWK 9 - Oi oraioi Kypraioi. (Die wunderbaren Zyprioten) - Engaged objectivity of street life mobility -
Nikosia (Zypern): owkzine, 2018
(Zine) 20 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Prägedruck rechts unten, Risoprint.
ZusatzInformation Nr. 9, November 2018. Gedruckte Korrektur neben Jahreszahl 2019 in Pink.
OWK is an independent visual library for words and images that create linear or abstract stories providing a structure for publishing and archiving projects. We focus on graphic design, illustration, photography, art and creative writing.
OWK is a Riso print project, meaning that color will fail to present photographs in its purest form. Registration too will fail and colors will be imperfect. It is what it is. An experimental electronic single drum screenprint with its own unique aesthetic and feel.
Text von der Webseite
Sprache Englisch / Griechisch
Geschenk von Moufflon Bookshop
Stichwort 2010er / Fotografie / Grafik / Poesie / Risografie
WEB www.owkzine.com
TitelNummer
026583525 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

so-oft-so-oft-mumm
so-oft-so-oft-mumm
so-oft-so-oft-mumm

Mumm Charlotte: so of so soft, 2018

Mumm Charlotte
so of so soft
Bratislava (Slowokei): Archiving Air Press, 2018
(Buch / Text / Brief) 84 S., 23,5x16 cm, 3 Teile. ISBN/ISSN 978-80-89894-10-9
Techn. Angaben Broschur, Klappumschlag, Brief und Text beigelegt
ZusatzInformation This catalogue is published on the occasion of the award of the Werkstattpreis 2018 and my solo-exhibition so oft so soft, 2018 at Kunststiftung Erich Hauser.
Text von der Webseite
Namen Emily Dickinson (Poems) / Eva Hesse / Jozee Brouwer (Concept and Design) / Mumm Charlotte (Correspondence) / Rolf Dieter Brinkmann (Poems) / Sol LeWitt (Letter) / Thomas Niemeyer (Correspondence) / Ursula Panhans-Bühler (Main text)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Charlotte Mumm
Stichwort Korrespondenz / Poesie / Skulptur
WEB /www.archivingair.com
WEB www.charlottemumm.com
TitelNummer
026582737 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

walenttynowicz
walenttynowicz
walenttynowicz

Kunze Franziska, Hrsg.: 6 ½ Weeks Walentynowicz Lauritsen Outside In – Inside Out, 2018

Kunze Franziska, Hrsg.
6 ½ Weeks Walentynowicz Lauritsen Outside In – Inside Out
Essen (Deutschland): Museum Folkwang, 2018
(Heft) [32] S., 16,8x14,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Klappumschlag, auf dem Cover ein Loch ausgestanzt, Seiten in verschiedenen Größen
ZusatzInformation Publikation erschien anlässlich der Ausstellungsreihe 6 1/2 im Museum Folkwang - junge Künstler präsentieren erstmals im Museum, 25.01.-11.03.2018.
Üblicherweise zeigen Fotografien genau das, was sich in einem bestimmten Moment vor der Kamera befunden hat. Künstlerische Ansätze durchkreuzen einen solchen Wirklichkeitsanspruch immer öfter und mit den unterschiedlichsten Mitteln. Das Aufeinandertreffen zweier Künstlerinnen aus Polen und Dänemark präsentiert in diesem Zusammenhang ganz spezielle Aspekte fotografischer Verfremdung. Ihre abstrakt erscheinenden Arbeiten nehmen weniger Bezug auf eine äußere Welt, als dass sie das Innenleben fotografischer Apparaturen zeigen und damit bestehende Verhältnisse umkehren.
Text von der Webseite.
Namen Dorota Walentynowicz (Fotografin) / Nanna Krogh Lauritsen (Fotografin)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Susanne Görtz
Stichwort Abstrakte Fotografie / Dunkelheit / Fotografie / Licht / Raum / Verfremdung
WEB https://www.museum-folkwang.de/en/news/exhibitions/archive/6-12-weeks-walentynowicz-lauritsen.html
TitelNummer
026581734 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

photopaper-03-18
photopaper-03-18
photopaper-03-18

Neubert Dieter, Hrsg: PHOTOPAPER No. 03-2018 #31 #33/34 - Susan Meiselas, Daniel Gustav Cramer, 2018

Neubert Dieter, Hrsg
PHOTOPAPER No. 03-2018 #31 #33/34 - Susan Meiselas, Daniel Gustav Cramer
Kassel (Deutschland): Kasseler Fotografie Festival, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [48] S., 30x22 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben zwei Einzelhefte, Drahtheftung, eingelegt in gefaltetes Poster
ZusatzInformation PHOTOPAPER präsentiert von internationalen Experten ausgewählte Fotoarbeiten. Alle 3 Monate erscheinen 3 Einzelhefte, die jeweils einen Fotografen oder ein fotografisches Projekt vorstellen. ... Der vierteljährliche Versand enthält 3 PHOTOPAPER Ausgaben eingepackt in ein Poster von einem der beteiligten Fotografen.
Text von der Webseite
Namen Daniel Gustav Cramer (Fotograf) / Eva Gravayat (Features Editor) / Frederic Lezmi (Photo Editor) / Steffen Kalauch (Graphic Design) / Susan Meiselas (Fotografin)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Susanne Görtz
Stichwort Fotografie / Fotoprojekt / Kind / Papier / Schwarz-Weiß-Fotografie / Skulptur / USA
WEB www.photopaper.world
TitelNummer
026580728 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

photopaper-02-18
photopaper-02-18
photopaper-02-18

Neubert Dieter, Hrsg: PHOTOPAPER No. 02-2018 #28 #29/30 - Mathieu Asselin, Thomas Sauvin, Klara Källström & Thobias Fäldt, 2018

Neubert Dieter, Hrsg
PHOTOPAPER No. 02-2018 #28 #29/30 - Mathieu Asselin, Thomas Sauvin, Klara Källström & Thobias Fäldt
Kassel (Deutschland): Kasseler Fotografie Festival, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [48] S., 30x22 cm, 4 Teile.
Techn. Angaben zwei Einzelhefte, Drahtheftung, eingelegt in gefaltetes Poster, anschreiben
ZusatzInformation PHOTOPAPER präsentiert von internationalen Experten ausgewählte Fotoarbeiten. Alle 3 Monate erscheinen 3 Einzelhefte, die jeweils einen Fotografen oder ein fotografisches Projekt vorstellen. ... Der vierteljährliche Versand enthält 3 PHOTOPAPER Ausgaben eingepackt in ein Poster von einem der beteiligten Fotografen.
Text von der Webseite
Namen Eva Gravayat (Features Editor) / Frederic Lezmi (Photo Editor) / Klara Källström (Fotografin) / Mathieu Asselin (Fotograf) / Steffen Kalauch (Graphic Design) / Thobias Fäldt (Fotograf) / Thomas Sauvin (Fotograf)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Susanne Görtz
Stichwort Chemie / China / Fotografie / Fotoprojekt / Krankheit / Kritik / Leid / Monsanto / Tod / Umwelt
WEB www.photopaper.world
TitelNummer
026579728 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

photopaper-01-18
photopaper-01-18
photopaper-01-18

Neubert Dieter, Hrsg: PHOTOPAPER No. 01-2018 #25 #26/27 - Daniel Gustav Cramer, JH Engström, 2018

Neubert Dieter, Hrsg
PHOTOPAPER No. 01-2018 #25 #26/27 - Daniel Gustav Cramer, JH Engström
Kassel (Deutschland): Kasseler Fotografie Festival, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [48] S., 30x22 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben zwei Einzelhefte, Drahtheftung, eingelegt in gefaltetes Poster
ZusatzInformation PHOTOPAPER präsentiert von internationalen Experten ausgewählte Fotoarbeiten. Alle 3 Monate erscheinen 3 Einzelhefte, die jeweils einen Fotografen oder ein fotografisches Projekt vorstellen. ... Der vierteljährliche Versand enthält 3 PHOTOPAPER Ausgaben eingepackt in ein Poster von einem der beteiligten Fotografen.
Text von der Webseite
Namen Daniel Gustav Cramer (Fotograf) / Eva Gravayat (Features Editor) / Frederic Lezmi (Photo Editor) / JH Engström (Fotograf) / Steffen Kalauch (Graphic Design)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Susanne Görtz
Stichwort Autoreifen / Fotografie / Fotoprojekt / Körper / Landschaft / Mensch
WEB www.photopaper.world
TitelNummer
026578728 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Kretschmer Hubert / Mauler Christoph
Geste Film Figur - Vitrinenbelegung - Planungsunterlagen
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 55 S., 21x29,7 cm, 7 Teile.
Techn. Angaben 11 Schwarz-Weiß-Laserausdrucke
ZusatzInformation Belegungsplan der Vitrinen zur Ausstellung von Christoph Mauler GESTE FILM FIGUR in der Kunst- und Museumsbibliothek Köln vom 17.11.2018-13.01.2019, Text und Fotografien, und andere Papiere
Sprache Deutsch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort Ausstellung / Planung / Vitrine
TitelNummer
026576737 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

triple-hias-party
triple-hias-party
triple-hias-party

Stadler Matthias: Triple Hias Party!, 2018

Stadler Matthias
Triple Hias Party!
München (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Flyer, Prospekt) 1 S., 7,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Werbezettel, Neonfarbe
ZusatzInformation Zu einer Party von drei Veranstaltern die Matthias heißen am 10.11.2018 in der Studiobühne von TAM TAM, Gut Feeling und Badge Man
Namen Badge Man / Gut Feeling / TAM TAM
Sprache Deutsch
Geschenk von Matthias Stadler
Stichwort Event / Party / Werbung
WEB http://www.tamtam-ok.de/
TitelNummer
026571801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

stadler-tam-tam-sticker-2018
stadler-tam-tam-sticker-2018
stadler-tam-tam-sticker-2018

Stadler Matthias: TAM TAM, 2018

Stadler Matthias
TAM TAM
München (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Sticker, Button) 1 S., 9,7x9,7 cm,
Techn. Angaben Aufkleber
Namen Johannes Bartenschlager (Design)
Geschenk von Matthias Stadler
Stichwort Event / Merchandising / Werbung
WEB http://www.tamtam-ok.de/
TitelNummer
026570801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

tshirt-tam-tam
tshirt-tam-tam
tshirt-tam-tam

Stadler Matthias: T-Shirt TAM TAM Tanzlokal, 2018

Stadler Matthias
T-Shirt TAM TAM Tanzlokal
München (Deutschland): TAMTAM, 2018
(Objekt, Multiple)
Techn. Angaben T-Shirt , einseitig schwarz bedruckt, Grösse L, Fruit of the Loom
Namen Johannes Bartenschlager (Design)
Sprache Deutsch
Geschenk von Matthias Stadler
Stichwort Bar / Merchandising / Tam Tam
WEB http://www.tamtam-ok.de/
TitelNummer
026568K79 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

dionysos-kinski
dionysos-kinski
dionysos-kinski

di Kinski Dionyso (Delphiano PAN): Dionysos, 2018

di Kinski Dionyso (Delphiano PAN)
Dionysos
Freising (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Visitenkarte) [2] S., 12,7x8,5 cm,
Techn. Angaben zwei zusammen geklebte Blätter
ZusatzInformation Visitenkarte
Geschenk von Matthias Stadler
Stichwort Performance / Schauspieler / Theater
WEB www.facebook.com/dionysio.dikinski
TitelNummer
026567801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

specker_camera_austria
specker_camera_austria
specker_camera_austria

Braun Reinhard, Hrsg.: Everything sounds so dandy and sweet, 2018

Braun Reinhard, Hrsg.
Everything sounds so dandy and sweet
Graz (Österreich): Camera Austria, 2018
(Flyer, Prospekt) [4] S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Flyer gefaltet, ausgefaltet 14,8x31,5
ZusatzInformation Flyer auf der Miss Read Künstlerbuchmesse, dort Vortrag von Heidi Specker, zu neuem Buch
Namen Heidi Specker
Sprache Englisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort Fotografie / Miss Read / Österreich
WEB https://camera-austria.at/buecher/heidi-specker-fotografie-2/
WEB www.camera-austria.at
TitelNummer
026560801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hirschhorn-relikte-villa-stuck-2019
hirschhorn-relikte-villa-stuck-2019
hirschhorn-relikte-villa-stuck-2019

Hirschhorn Thomas / Roland Wenninger: Hier kann man nach der Ausstellung nichts kaufen, alles wird entsorgt - Thomas Hischhorn in der Villa Stuck, Never Give Up The Spot, 2018

Hirschhorn Thomas / Roland Wenninger
Hier kann man nach der Ausstellung nichts kaufen, alles wird entsorgt - Thomas Hischhorn in der Villa Stuck, Never Give Up The Spot
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2018
(Ephemera, div. Papiere) [200] S., 28x21,5 cm, 5 Teile.
Techn. Angaben Relikte aus der Ausstellung, vom 02.02.2019, Schwarz-Weiß-Fotokopie (gerissenes und gefaltetes Detail), 2 Teile braunes Verpackungsklebeband mit Styroporresten, Müllbeutel (Detail), gequetschtes grau bemaltes Teil aus Karton
ZusatzInformation Aus der Ausstellung Never Give Up The Spot in der Villa Stuck 19.10.2018-03.02.2019.
Im Gespräch des Kurators Roland Wenninger mit dem Künstler Thomas Hirschhorn wurde betont und als wichtig erklärt, dass für den Kunstmarkt nach der Ausstellung nichts zum Verkaufen bleibt. Ab 03.02.2019 stehen die Müllkontainer des Abfallwirtschaftsamts München vor der Villa Stuck und alles wird als Restmüll entsorgt.
Sprache Englisch
Geschenk von Villa Stuck
Stichwort Aktion / Architektur / Collage / Destruktion / Freiheit / Installation / Kooperation / Kreativität / Mitmachen / Müll / Raum / Reliquie / Ruine
Sponsoren Münchner Volkshochschule / Pro Helvetia / Richard Stury Stiftung / Verein zur Förderung der Stiftung Villa Stuck e.V
WEB https://www.villastuck.de/ausstellungen/2018/hirschhorn/index.htm
TitelNummer
026554721 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

einladungskartenmus_mod_salzburg
einladungskartenmus_mod_salzburg
einladungskartenmus_mod_salzburg

Breitwieser Sabine, Hrsg.: Einladungskarten Museum der Moderne Salzburg November 2018, 2018

Breitwieser Sabine, Hrsg.
Einladungskarten Museum der Moderne Salzburg November 2018
Salzburg (Österreich): Museum der Moderne Salzburg, 2018
(Objekt, Multiple) 21x14,8 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben 3 Einladungskarten A5
ZusatzInformation Ausstellung 10.11.2018-17.02.2019 Oskar Kokoschka - das druckgrafisches Werk im Kontext seiner Zeit. 24.11.2018-03.03.2019 Camera Austria International. Labor für Fotografie und Theorie. 30.11.2018-24.03.2019 Lisl Ponger, Professione: fotografa, Otto-Breicha-Preis für Fotokunst
Namen Ahlam Shibli / Allan Sekula / Anna und Bernhard Blume / Annette Kelm / Barbara Herzog (Kuratorin) / Christiane Kuhlmann (Kuratorin) / Christian Wachter / Darcy Lange / David Goldblatt / Einar Schleef / Hans-Peter Feldmann / Hartmut Skerbisch / Helmut Weber / Joachim Koester / Joachim Koester / Josif Király / Jo Spence / Jörg Schlick / Lamia Joreige / Lewis Baltz / Lieko Shiga / Lisl Ponger / Luigi Ghirri / Manfred Willmann / Michael Schmidt / Michael Schuster / Nan Goldin / Nicole Six / Nobuyoshi Araki / Oskar Kokoschka / Paul Petritsch / Petar Dabac / Peter Piller / Reinhard Braun / Robert Adams / Sabine Bitter / Sanja Ivekovic / Seiichi Furuya / Susan Meiselas / Sven Johne / Tatiana Lecomte / Thorsten Sadowsky (Direktor) / Tobias Zielony / Walid Raad / William Eggleston / Zanele Muholi / Zofia Kulik
Sprache Deutsch
Geschenk von Museum der Moderne Salzburg
Stichwort Fotografie / Malerei / Österreich
WEB https://www.museumdermoderne.at/de/ausstellungen-veranstaltungen/detail/anna-boghiguianhandel-voegel/
WEB www.museumdermoderne.at
TitelNummer
026552801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

archive_des_ephemern_18
archive_des_ephemern_18
archive_des_ephemern_18

Grau Pascale, Hrsg.: Panch - Syposium Archive des Ephemeren. Denken, Praktizieren, Vernetzen – eine Debatte zur Zugänglichkeit von Performancekunst in der Schweiz, 2018

Grau Pascale, Hrsg.
Panch - Syposium Archive des Ephemeren. Denken, Praktizieren, Vernetzen – eine Debatte zur Zugänglichkeit von Performancekunst in der Schweiz
Bern (Schweiz): Kunstmuseum Bern / Performative Archive / République Géniale, 2018
(Flyer, Prospekt / Visitenkarte) 21x14,8 cm, 2 Stück. 2 Teile.
Techn. Angaben Flyer A5, in Briefumschlag, Visitenkarte mit handschriftlichem Gruß von Pascale Grau
ZusatzInformation Symposium 01.-03.11.2018, Kunstmuseum Bern
Die Frage der Zukunft von Performancekunst ist auch an die Zugänglichkeit von Dokumenten und Artefakten derselben, ihre Archivierung und Geschichtsschreibung sowie die aktive Praxis und Weiterentwicklung gebunden. Doch genau diese Frage der Archivierung und Zugänglichkeit ist für Viele nach wie vor ein offenes Desiderat, weshalb es in den letzten Jahren in der Fachcommunity immer breiter diskutiert wird. Das Symposium zu Archive des Ephemeren. Denken, Praktizieren, Vernetzen – eine Debatte zur Zugänglichkeit von Performancekunst in der Schweiz, das von PANCH, dem Performance Art Network Schweiz organisiert wird, fragt vor allem aus einem künstlerisch motivierten Standpunkt heraus nach dem Stand der Dinge in der Schweiz, wofür gezielt sowohl internationale als auch nicht-künstlerische Positionen, Erfahrungen und Lösungsansätze in den Blick genommen werden. Unter anderem möchten wir wissen, wie sich Performance als lebendiges Ereignis angemessen archivieren lässt und was der Umgang mit dokumentarischen Materialien (haptisches Archiv) für die Überlieferung bedeutet. Wie lassen sich „wilde", unabhängige Archive, die häufig über einen sehr langen Zeitraum akkumulierend gewachsen und an einzelne Personen gebunden sind, verstetigen? Wie können Künstler*innen sich und ihre Performancekunst in archivarische Kontexte einschreiben und was bedeutet dies nicht nur für das Nachleben oder die Erinnerbarkeit der Werke, sondern auch für die Archive selbst?
Text von der Webseite
Namen Annet Dekker / Barbara Büscher / Beate Schlichenmaier / Boris Nieslony / Bryan Reedy / Claudia Grimm / Daria Gusberti / Dorota Sajewska / Dorothea Schürch / Eleanor Roberts / Esther Ferrer / Hayley Newman / Julia Wolf / Margit von Büren / Marlies Surtmann / Martha Wilson / Nicolas Brulhart / Olivia Jaques / Sabine Folie / Sigrid Schade / Sybille Krämer / Tabea Lurk / Valerian Maly / Walter Siegfried / Wen Yau
Geschenk von Pascale Grau
Stichwort Archiv / ephemer / Performance / Symposium / temporär
WEB http://www.perfomap.de/news/archive-des-ephemeren-tagung
TitelNummer
026551801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

pichler_hoert-auf-zu-malen
pichler_hoert-auf-zu-malen
pichler_hoert-auf-zu-malen

Pichler Michalis: Hört auf zu malen, 2018

Pichler Michalis
Hört auf zu malen
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(PostKarte) S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Ausdurck oder Farbkopie A6
ZusatzInformation Auf Vorderseite Foto des Künstlers beim Malen des Satzes: "Hört auf zu malen". Im Hintergrund Fotos von Katzen. Auf der Rückseite Satz "Obviousy, the painting of a person is not a real person, but the painting of a sentence is a real sentence." Michalis Pichler
Sprache Englisch / Griechisch
Geschenk von Michalis Pichler
Stichwort Abbildung / Fotografie / Konzept / Malerei / Porträt
TitelNummer
026550728 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

pichler_chios
pichler_chios
pichler_chios

Holdorff Olga / Veniadis Eleftherios, Hrsg.: Chios Music Festival, 2018

Holdorff Olga / Veniadis Eleftherios, Hrsg.
Chios Music Festival
Chios (Griechenland): Chios Musc Festival, 2018
(PostKarte / Heft) 42 S., 21x14,8 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben Broschur geheftet Ringösenheftung A5, eingelegt 2 Postkarten A6
ZusatzInformation Im Programmheft des Festivals Grafiken von Michalis Pichler: aus Fotos sind die Formen von Vögeln ausgeschnitten, die auf Texte gelegt werden, so dass einzelne Buchstaben/Silben sichtbar sind. Titel der Serie "Migration", Motive von 2005, 2014. Auf Cover des Hefts, S. 25, 31,
Namen Michalis Pichler (Grafik)
Sprache Englisch / Griechisch
Geschenk von Michalis Pichler
Stichwort Buchstaben / Festival / Grafik / Musik / Schrift
WEB http://www.chiosmusicfestival.gr/en/portfolio-item/michalis-pichler-myriangos-2/
TitelNummer
026549000 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

achim-riechers-catalogue-resume
achim-riechers-catalogue-resume
achim-riechers-catalogue-resume

Riechers Achim: Catalogue Résumé 3 - Tableaux 2004-2007, 2018

Riechers Achim
Catalogue Résumé 3 - Tableaux 2004-2007
Köln (Deutschland): Richas Digest, 2018
(Buch / Fotografie) [230] S., 22x30,5 cm, Auflage: 50 ca., ISBN/ISSN 978-3-9820479-7-3
Techn. Angaben Hardcover, am inneren Buchrücken eine original Fotografie in Schutzfolie eingeklebt, aus der Serie Hard Light I-XV
ZusatzInformation Fototafeln
Sprache Deutsch
Stichwort 2000er / Architektur / Auto / Fotografie / Georgien / Haustier / Kiosk / Osteuropa / Porträt / Russland / Stadt
WEB http://richasdigest.tumblr.com
TitelNummer
026544750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hybrid-tbilisi
hybrid-tbilisi
hybrid-tbilisi

Cachola Schmal Peter / Kurtishvili Irina, Hrsg.: Hybrid Tbilisi - Betrachtungen zur Architektur in Georgien - Reflections on Architecture in Georgia, 2018

Cachola Schmal Peter / Kurtishvili Irina, Hrsg.
Hybrid Tbilisi - Betrachtungen zur Architektur in Georgien - Reflections on Architecture in Georgia
Berlin (Deutschland): DOM publishers, 2018
(Buch) 264 S., 280x225 cm, ISBN/ISSN 978-3-86922-288-2
Techn. Angaben Broschur, mit geprägtem Cover und Lesebändchen, eingelegtes Heft, Drahtheftung, georgischer Text, 36 Seiten
ZusatzInformation Diese Publikation begleitet die gleichnamige Ausstellung über georgische Architektur im Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main, welche die erste ihrer Art in Deutschland ist. Untersucht werden die vielschichtigen gesellschaftlichen und urbanen Transformationsprozesse und die daraus entstandene Architektur, die einerseits alle Zeitschichten der Politik im Land aufweisen, andererseits aber Teil eines internationalen Kontextes sind. Der Fokus liegt dabei auf der neuen alten Kaukasusmetropole Tiflis: Das Phänomen dieser Großstadt als Ort mit seiner Geschichte, seinen heterogenen Kulturen, seinen sozialen Schichtungen und seiner Architektur, die von unterschiedlichen Protagonisten stets neu gestaltet und re-inszeniert wird. Eine große Abrissbaustelle des Alten, eine Fabrik des Neuen, eine aufstrebende, chaotische, verwirrende und faszinierende Stadt auf der Suche nach sich selbst in ihren Traditionen, Bindungen und Hoffnungen. Eine hybride Stadt.
Text von der Webseite.
Mit Abbildungen von 12 Fotografen
Namen Achim Riechers (Fotograf)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Achim Riechers
Stichwort Architektur / Georgien / Kaukasus / Kultur / Tbilisi / Tiflis
WEB https://dom-publishers.com/products/hybrid-tbilisi
TitelNummer
026541750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

monokultur-muenchen
monokultur-muenchen
monokultur-muenchen

Dreissig Holger / Hirth Matthias / Gendron Émilie, Hrsg.: Monokultur München - Autopsie einer Stadt, 2018

Dreissig Holger / Gendron Émilie / Hirth Matthias, Hrsg.
Monokultur München - Autopsie einer Stadt
München (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Heft) [52] S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Cover und Rückseite mit Aufklebern
ZusatzInformation Autopsie einer Stadt ist eine Veranstaltungsreihe zu Stadtklima und Kulturpolitik in München - Aufruf zum Diskurs und zur Aktion.
Die Themenfelder sind:
- Durch die Gentrifizierung Münchens verschwinden zunehmend Proberäume.
- Junge Bands finden immer weniger Auftrittsmöglichkeiten. Der Lärm-Verhinderungs-Wahn hat viele Live-Musik-Spielstätten auf dem Gewissen.
- München ist kunstfeindlich. Die Wahrnehmung der freien, nicht kommerzorientierten Musik in der Landeshauptstadt durch Presse und Publikum ist dürftig. Seitens der Verwaltung gibt es nur wenig Wertschätzung der entsprechenden Künstler*innen.
- Lebens- und Arbeitsbedingungen von Akteur*innen sind meist prekär. Viele von ihnen sind bereits, wie in anderen Kunstbereichen auch, in andere Städte abgewandert. Der Standortnachteil, dem Münchner Musiker ausgesetzt sind (Raum- und Lebenshaltungskosten), muss durch Förderung ausgeglichen werden.
Text von der Webseite.
Namen Daniela Stöppel / Eckhard Höffner / Lennart Laule / Peter A. Pfaff / Stephan Janitzky
Geschenk von Matthias Hirth
Stichwort Gentrifizierung / Initiative / Kreativwirtschaft / Kultur / Musik / München / Popmusik / Projekträume / Theater
WEB http://mono-kultur.org/
TitelNummer
026540737 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

franz-xaver
franz-xaver
franz-xaver

Marr Anne, Hrsg.: Das Archiv meiner entsorgten Dinge - Fotografien Franz Xaver Donaubauer und einer Videoinstallation von Barbara Donaubauer, 2018

Marr Anne, Hrsg.
Das Archiv meiner entsorgten Dinge - Fotografien Franz Xaver Donaubauer und einer Videoinstallation von Barbara Donaubauer
München (Deutschland): H-TEAM e.V., 2018
(Flyer, Prospekt) 2 S., 10,5x21 cm,
Techn. Angaben Einladungsflyer
ZusatzInformation Ausstellung vom 22.11.2018-31.03.2019, im H-TEAM e.V., Plinganserstraße 19, 81369 München.
Den Alltagsgegenständen Langlebigkeit und Erinnerung gewähren, diesen einen bleibenden Wert geben, bevor man sich für immer von ihnen trennt, dies möchte Franz Xaver Donaubauer durch seine Fotografien bewirken. Er hat für sich persönlich einen Weg gefunden, der Vergänglichkeit der Dinge entgegenzutreten. Von 1985 an bis heute hat Donaubauer von diversen Gegenständen eine Vielzahl von Bildern gemacht, kurz bevor er sie zum Wertstoffhof gebracht bzw. anderweitig umweltgerecht entsorgt hat. Es handelt sich dabei überwiegend um Textilien, Schuhe, Zeitschriften, Bücher, Unterhaltungselektronik, Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände jeglicher Art. Entgegen der heute innerhalb der Gesellschaft zu erkennenden Geringschätzung der Dinge unserer Konsumgesellschaft und der damit verbundenen Kurzlebigkeit in deren Gebrauch möchte der Münchner den Gegenständen bzw. seinen persönlichen Habseligkeiten durch seine Fotografien eine neue Form der Langlebigkeit geben und sich selbst die Möglichkeit zur Erinnerung schenken. Er selbst bezeichnet die fotografische Methode seiner Archivierung als eine Art fotografisches Tagebuch. Franz Xaver Donaubauers Ziel dieses Projektes ist es die gesellschaftliche Relevanz des Themas der Kurzlebigkeit der Dinge, den Konsum, die heutige Wegwerfgesellschaft anzusprechen. Zur Präsentation des Archivs, das bis 2006 aus analogen Fotografien bestand und bis heute digital fortgeführt wird, sind die Fotos auf 40×60 cm großes, matt coated Papier gedruckt worden. Bereichert werden die Aufnahmen zum einen durch eine Videoinstallation von Barbara Donaubauer, die ein Interview mit Franz Xaver Donaubauer über sein Fotoprojekt zeigt. Zum anderen stellt Barbara Donaubauer, inspiriert durch das fotografische Archiv ihres Bruders, ein Fotoprojekt aus, dass sich mit dem, wie sie es nennt „Räumen“ beschäftigt. Der Zustand von Alltagsgegenständen vor und nach dem ordnen, sortieren, aufräumen, verwerten, entsorgen, … wird fotografisch dokumentiert und somit als eine Art Prozess dem Betrachter gezeigt. Für Barbara Donaubauer wird die Fotografie zum Beweis, zum Hinweis und zu allererst auch zum Antrieb, sich mit den Gegenständen, die sie umgeben auseinanderzusetzen.
Text von der Webseite
Namen Barbara Donaubauer / Franz Xaver Donaubauer
Stichwort Dokumentation / Dokumentieren / Fotografie / Sammeln / Vergessen / Videoinstallation / Wert / wichtig
WEB https://www.h-team-ev.de/veranstaltungen/das-archiv-meiner-entsorgten-dinge-fotografien-von-franz-xaver-donaubauer-und-einer-videoinstallation-von-barbara-donaubauer/
TitelNummer
026534801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

schattauer_2018
schattauer_2018
schattauer_2018

Schattauer Nora / Dorn Anja, Hrsg.: Kontinuum, 2018

Dorn Anja / Schattauer Nora, Hrsg.
Kontinuum
Köln / Düren (Deutschland): Leopold-Hoesch-Museum / Papiermuseum Düren / Salon Verlag, 2018
(Buch) [48] S., 26,5x18 cm, Auflage: 150, signiert, 4 Teile. ISBN/ISSN 978-3-89770-532-6
Techn. Angaben Broschur, mattes ungestrichenes Papier, mit einglegtem losen Blatt mit Text von Markus Mascher. Mit eingelegten Postkarten: Einladungskarte zur Austellung DIN lang, zwei weitere A6: Einladungskarte Ausstellung "Flächenfeld", Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf, 06.07.-11.08.2018) und Einladungskarte Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Zwischenlandung", Museum Ostwall im Dortmunder U, 30.06.2016
ZusatzInformation Erscheint anlässlich der Ausstellung offensichtlich nicht offensichtlich, Leopold-Hoesch-Museum Papiermuseum Düren, 30.08.-11.11.2018. Das Künstlerbuch dokumentiert als lockere Bilderfolge das Werden einer Ausstellung im Museumsraum. In wechselnden Positionierungen gruppieren sich die Bilder in möglichen Nachbarschaften und klären das Verhältnis von Wand und Bild. Dass alle Bilder auf einem Kontinuum von Fragen basieren, zeigt sich in einem großen Tableau, dem die Idee des Gesamtbildes zugrundeliegt.
Text von der Webseite
Namen Anja Dorn (Direktorin) / Markus Mascher (Kurator) / Theresa Holstege (Design)
Sprache Deutsch
Geschenk von Nora Schattauer
Stichwort Abstraktion / Chemie / Malerei / Papier / Raster / Struktur / Zeichnung
WEB https://www.salon-verlag.de/book/kontinuum/
TitelNummer
026530745 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

John Christina, Hrsg.: You're my type - Programmbuch 2018, 2018

tgm2018
tgm2018
tgm2018

John Christina, Hrsg.: You're my type - Programmbuch 2018, 2018

John Christina, Hrsg.
You're my type - Programmbuch 2018
München (Deutschland): Typografische Gesellschaft München, 2018
(Buch) 20,5x13,5 cm,
Techn. Angaben 4 Bände in Schuber; Schuber geprägt in Gold und Schwarz, Rückseite mit Umkehr der Farben; einzelne Cover mit Reliefprägung, geometrische Formen, Farbschnitt schwarz. Einzelne Bände in Schweizer Broschur (Umschlag nur auf Rückseite angeklebt, Rücken mit Gewebestreifen eingefasst); Bd. 1 130 S., letzte Seite mit Kalender als Fold-Out; Bd. 2 160 S., Bd. 3 96 S., Bd. 4 Blindband, (Notizbuch), 72 S.
ZusatzInformation The Typographic Society Munich is the largest organisation in Europe for typographers and people who are interested in typography and design. Since being founded in 1874 the designers’ club establishes a foundation for sophisticated and interdisciplinary thinking and dialogues among content and form, text and photo, tradition and innovation, design and technology. The tgm represents quality and education for the branch of communication and offers a huge accompanying training program. As Chairwoman of the club I curated several lectures in the last years, inviting design and typography celebrities.Throughout the years designers like Stefan Sagmeister, Mirko Borsche, Eike König, Mario Lombardo, Sascha Lobe, Fons Hickmann, Amir Kassaei or Kurt Weidemann to name a view, followed these invitations and appreciated the warm welcome of our community.
To show the wide range of offerings we traditionally create a yearbook. More over I tried to give the content based complexity of our proposal a clear and neat arrangement. Therefore the new release is a compilation of four different books, which should invite the reader to inform themselves, to browse, to experience and to participate. The first one exposes all the topics, facts and dates for the further education programs. Part two presents all the people and their stories who are involved in the club, who are on stage and behind the scenes. The third book is a journey into the past and also the future of tgm’s conferences, excursions and other specials. And finally there is room for the reader’s own ideas, experiences and criticism as a foundation for a future dialogue with tgm.
Every offer under the roof of tgm is a result of solidarity. It is a result of people and companies who are united by the common interest in typographic quality. This project has only been possible with the support of Kösel Druck GmbH & Co Kg, Geese Paper, mycolorserver and the collaboration with Boah Kim.
Text von der Webseite
Namen Boah Kim (Design) / Boris Kochan (Produktion) / Christina John (Design / Michael Lang (Lektorat) / Petra Marth (Lektorat)
Sprache Deutsch
Geschenk von Typografische Gesellschaft München
Stichwort Buchdruck / Drucktechnik / Fortbildung / Programm / Prägung / Schrift / Typografie
Sponsoren Bavaria Direktmarketing / Kammerspiele München / Kösel GmbH / Landeshauptstadt München
WEB http://www.tgm-online.de/das-programmjahr-2018
WEB https://www.milchundhonig-dk.de/tgm-programmbuch-2018/
TitelNummer
026526709 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

marginalien-229
marginalien-229
marginalien-229

Schröder Till, Hrsg.: Marginalien, Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie, Nr. 229, 2018

Schröder Till, Hrsg.
Marginalien, Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie, Nr. 229
Bucha (Deutschland): quartus-Verlag, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 120 S., 23,5x14 cm, ISBN/ISSN 0025-2948
Techn. Angaben Klappbroschur, verschiedene Papiere, beiliegend
ZusatzInformation Zeitschrift der Pirckheimer-Gesellschaft. Grafische Beilage: Thomas Ranft, Radierungen ("Berg"), zweifarbig gedruckt von eigener Hand in Amtsberg bei Chemnitz.
Namen Ernst Rowolth / Thomas Ranft
Sprache Deutsch
Stichwort Bibliografie / Buchkunst / Grafik / Künstlerbuch / Literatur / Poesie / Sammeln / Visuelle Poesie
WEB www.pirckheimer-gesellschaft.org
TitelNummer
026523737 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

die-zeit-nr-37-renate-bertlmann
die-zeit-nr-37-renate-bertlmann
die-zeit-nr-37-renate-bertlmann

Schedlmayer Nina: Erfolgreich verstören - mit Schmäh - Mit 75 legt die Wienerin Renate Bertlmann eine Blitzkarriere hin, nun steigen die Preise für ihre Arbeiten., 2018

Schedlmayer Nina
Erfolgreich verstören - mit Schmäh - Mit 75 legt die Wienerin Renate Bertlmann eine Blitzkarriere hin, nun steigen die Preise für ihre Arbeiten.
Hamburg (Deutschland): Zeitverlag Gerd Bucerius, 2018
(Presse, Artikel) 1 S., 42x29,7 cm,
Techn. Angaben Zeitungsartikeln vom 06.09.2018, Wirtschaft, Kunstmarkt
ZusatzInformation ... Doch Renate Bertlmann unterscheidet eines von ihren Kolleginnen: Sie ist am Sekundärmarkt, also im Kunsthandel und in Auktionen, praktisch abwesend. Erst ein einziges Werk von ihr gelangte in eine Auktion, abgesehen von Charity-Versteigerungen, in die sie selbst Werke einliefert. Daran hat die Biennale-Nominierung, die Anfang Mai bekanntgegeben wurde, soweit bekannt, auch noch nichts geändert. Für die großen Herbstauktionen wurden zumindest bisher keine Bertlmann-Werke eingeliefert, weder im Wiener Auktionshaus Dorotheum noch im Auktionshaus Kinsky. Die Galeristin Steinek hat dafür eine Erklärung: "Früher haben vor allem Institutionen und private Sammlerinnen gekauft, die ihre Arbeiten lieber behalten und nicht in Auktionen geben." Überhaupt werde sich die Biennale-Beteiligung ihrer Prognose nach erst "in den nächsten drei bis fünf Jahren auswirken".
Es hat lange gedauert, bis der internationale Kunstbetrieb Bertlmann entdeckte. Im Gegensatz zu Kolleginnen und Kollegen, die schon in ihren Zwanzigern oder Dreißigern durchstarten, kann sie jedoch auf ein gereiftes und konzises Œuvre zurückgreifen. Eine überraschende Blitzkarriere mit 70 plus hat eben auch ihre Vorteile.
Text aus dem Artikel
Namen Renate Bertlmann
Stichwort Erotik / Feminismus / Frauenkunst / Karriere / Kunsthandel
WEB www.zeit.de/2018/37/renate-bertlmann-kunstmarkt-preisanstieg
TitelNummer
026520680 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Buchwald Sabine / Diers Michael / Goebel Anne / Lorch Catrin / Richter Peter / Schloemann Johan / Weissmüller Laura
Konvolut Ausrisse aus der Süddeutschen Zeitung
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2018 ab
(Presse, Artikel) 57x40 cm, 10 Teile.
Techn. Angaben Ausrisse aus der SZ Nr. 220 aus 2018 bis Nr. 17 aus 2019
ZusatzInformation Aus den Ausgaben 220 (24.09.),232 (09.10.), 288(14.12.), 291 (18.12.), 17 (21.01.), 22 (26.01.), zu den Themen:
Zum Typografen und Buchgestalter Paul Renner, zur Short-Time Galerie mit Arbeiten von 6 Künstlerinnen, zur Neuentdeckung von Valie Export, zu The complete papers von Thomas Demand, zu einem Cut-Out von Azin Feizabadi, Literaturausgabe SZ Spezial mit Illustrationen einer künstlichen Intelligenz, generiert nach einem Schlagwortsystem, zu einer Vorlesung von Christian Flake Lorenz von der Band Rammstein vor Kunststudenten, zu einer Ausstellung in der Neuen Sammlung in München über Politics of Design, Design of Politics, zur Theorie der Digitalisierung von Dirk Baeckers
Namen Azin Feizabadi / Christian Flake Lorenz / Dirk Baeckers / Paul Renner / Rammstein / Thomas Demand / Valie Export
Sprache Deutsch
Stichwort Buchgestaltung / Cut Out / Design / Digitalisierung / Feminismus / Fotografie / Illustration / künstlichen Intelligenz / Literatur / Papier / Stencil / Typografie
TitelNummer
026516745 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

20-propositions
20-propositions
20-propositions

Kealy Séamus, Hrsg.: 20 Propositions, 2018

Kealy Séamus, Hrsg.
20 Propositions
Salzburg (Österreich): Salzburger Kunstverein, 2018
(Flyer, Prospekt) [9] S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Programmheft, Drahtheftung, ein Blatt lose eingelegt
ZusatzInformation 20 Propositions, 20.07.–23.09.2018, eine Serie von Ausstellungen, Performances und Screenings, findet in sämtlichen Ausstellungs- und Veranstaltungsräumen des Salzburger Kunstvereins statt. Der Fokus des Projekts liegt auf Konzeptionen des Zeitgenössischen und Ephemeren. Es versteht sich als Hommage an die 1998 von Hildegund Amanshauser kuratierte Ausstellung 40 Tage 20 Ausstellungen. 20 Propositions hat zwar ein anderes Format als sein Vorläufer, entspringt aber einem ähnlichen Geist, was Tempo und Engagement betrifft. 20 Propositions zeigt auch fünf Kunstschaffende, die an der Sommerakademie 2018 lehren: Emeka Okereke, Jakob Kolding und Mark Van Yetter werden mit Einzelausstellungen vertreten sein. Ei Arakawa und Christian Naujoks werden mit ihrer Klasse eine Performance veranstalten.
Text von der Webseite
Namen Alex Wissel / Annika Sailer / Bady Minck / Bjørn Melhus / Carl Johan Högberg / Christiane Peschek / Christian Naujoks / Ei Arakawa / Emeka Okereke / Fabrizio Terranova / Gary Farrelly / Iva Lulashi / Jakob Kolding / Jan Bonny / Manu Luksch / Maria Legat / Markus Wilfling / Mark Van Yetter / Martin Reinhart / Mehraneh Atashi / Michael Snow / Nikola Röthemeyer / Oisin Byrne / Sam Keogh / Thomas Tode / Ulrike Königshofer
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Fotografie / Installation / Malerei / Performance / Sommerakademie / Videokunst
WEB www.salzburger-kunstverein.at/at/ausstellungen/2018/2018-07-20/propositions-20-exhibitions
TitelNummer
026512745 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

5020-maerz-mai
5020-maerz-mai
5020-maerz-mai

Radenković Karolina, Hrsg.: Fünfzigzwanzig Ausgabe 01/18 März-Mai, 2018

Radenković Karolina, Hrsg.
Fünfzigzwanzig Ausgabe 01/18 März-Mai
Salzburg (Österreich): Galerie 5020, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [12] S., 31,2x3,5 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Die Galerie 5020 versteht sich in all ihren Wirkungsbereichen als Ort der Auseinandersetzung mit zeitgenössischer bildender Kunst und ist ausschließlich der Förderung und Vermittlung zeitgenössischer Kunstdiskurse gewidmet und keinen kommerziellen Interessen verpflichtet. Darüber hinaus ist der Trägerverein in kulturpolitischen Belangen aktiv, ein breites und vernetztes Engagement verfolgt die Stärkung des Stellenwerts zeitgenössischer Kunst und ihrer Diskurse.
Das Ausstellungsprogramm gibt jenen künstlerischen Praxisformen Raum, die sich durchaus kritisch mit künstlerischen und gesellschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzen. Es umfasst sowohl jurierte Einzelpräsentationen als auch kuratierte Gruppenausstellungen sowie Kooperationen. Die Produktionsunterstützungen ermöglichen den Kunstschaffenden Projekte zu entwickeln, Ideen zu erproben und Konzepte zu realisieren.
Das Veranstaltungsprogramm versucht aktuelle Themen der Kunst im Zusammenspiel mit anderen Feldern künstlerischer und kultureller Produktion sowie gesellschaftlichen Zusammenhängen aufzugreifen und umfasst Symposien, Diskussionen, Vorträge, Präsentationen ebenso wie Performances, Musikveranstaltungen und Filmlectures.
Text von der Webseite.
Namen Ana Hoffner / Kay Walkowiak / Lawrence English
Sprache Deutsch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Gesellschaft / Installation / Kulturarbeit / Netzwerk / Performance
Sponsoren Bundeskanzleramt Österreich / Fischer / Kultur Stadt Salzburg / Land Salzburg / Trumer Pils
WEB www.galerie5020.at
TitelNummer
026511685 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

5020-august-oktober
5020-august-oktober
5020-august-oktober

Radenković Karolina, Hrsg.: Fünfzigzwanzig Ausgabe 03/18 August-Oktober, 2018

Radenković Karolina, Hrsg.
Fünfzigzwanzig Ausgabe 03/18 August-Oktober
Salzburg (Österreich): Galerie 5020, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [12] S., 31,2x3,5 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation trust*us. Die Kunst der Freundschaft 23.08.-06.10.2018
Namen Christina DePian / Die kleine Mama / Dieter Kovačič/dieb13 / Gustav Deutsch / Hanna Schimek / Hermi / Iris Andraschek / Julien Jassaud / Karin Fisslthaler / Kurz/Sunkist / Leonhard Besl / Les Maintenants / Lydia Nsiah / Marlies Pöschl / Martin Tétreault / Peter Kozek / Ricardo Rubio / Robert Steijn / Thomas Hörl
Sprache Deutsch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Gesellschaft / Installation / Kulturarbeit / Netzwerk / Performance
Sponsoren Bundeskanzleramt Österreich / Fischer / Kultur Stadt Salzburg / Land Salzburg / Trumer Pils
WEB www.galerie5020.at/
TitelNummer
026510685 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.