Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach LAND Deutschland

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Zybok Oliver, Hrsg.
Kunstforum International, Band 257 - Die vierte Welle!? FEMINISMUS HEUTE
Köln (Deutschland): Kunstforum International, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 336 S., 24,5x17 cm, ISBN/ISSN 0177-3674
Techn. Angaben Broschur mit, eingelegter Postkarte vom Kunstforum
ZusatzInformation Band 257, Nov.- Dez. 2018.
Der neue Feminismus der Gegenwart gehört zur Popkultur und ist geradezu zum Mainstream für eine jüngere Frauengeneration geworden. War in Deutschland lange Zeit Alice Schwarzer die Vorzeigefeministin schlechthin, haben sich die Vorstellungen und Ziele von Feminismus verändert. Es gibt immer wieder weitreichende Kontroversen, in der besonders die seit Jahren debattierte Frage im Zentrum steht, was Feminismus eigentlich ist. Der Herausgeber und die Autorinnen betrachten in Essays und Gesprächen mit Kulturwissenschaftlerinnen und Künstler*innen die derzeitigen Leistungen, Dogmen und gesellschaftlichen Entwicklungen, näher – dabei vor allem die diesbezüglichen künstlerischen Strömungen seit den 1960er-Jahren.
Text von der Webseite
1/2 Seite Anzeige Seite 21 Archiv für Künstlerpublikationen, Ausstellung Christoph Mauler, Geste Film Figur in der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln, unter Rubrik "Aktionen und Projekte", S. 334 "München: Archives in Residence", Hinweis auf Ausstellung des Archivs für Künstlerpublikationen im Haus der Kunst München
Namen Anke Doberauer / Christoph Mauler / David Ostrowski / Franz Erhard Walther / Heinz Schütz (Text) / Herlinde Koebl / Hubert Kretschmer / Jörg Immendorff / Larissa Kikol (Text) / Nathalie Djurberg / Oliver Zybok (Herausgeber) / Renate Bertlmann / Roman Signer / Rosa Windt (Text) / Tatjana Doll / Valie Export
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er / Aktionskunst / Feminismus / Frau / Gender / Gesellschaft / Haus der Kunst / Kunstmarkt / Körper / Sex
WEB https://www.kunstforum.de/band/2018-257/
TitelNummer
026112712 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zybok Oliver, Hrsg.
Kunstforum International, Band 258 - Kunstnatur | Naturkunst -Natur in der Kunst nach dem Ende der Natur
Köln (Deutschland): Kunstforum International, 2019
(Zeitschrift, Magazin) 336 S., 24,5x17 cm, ISBN/ISSN 0177-3674
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Band 258, Jan.-Feb. 2019.
Die Natur steckt in der Krise. Der ökologische Fußabdruck des Menschen ist größer als die Natur verkraften kann. Und neben der brachialen Zerstörung natürlicher Lebensräume hat die Technisierung in alle Bereiche der Umwelt Einzug gehalten. Im gleichen Zuge stimmen gegenwärtige Theoriediskurse den Abgesang auf die Natur an, indem sie gängige Natur / Kultur-Konzepte aufkündigen und den Begriff des Natürlichen verabschieden. Die Kunst reagiert auf die Vorstellung einer vom Menschen gemachten, einer künstlichen Natur, die seit rund zwei Jahrzehnten unter dem Schlagwort des Anthropozän die öffentliche Diskussion beherrscht. Künstlerinnen und Künstler positionieren sich dabei zwischen Kunstnatur und Naturkunst, indem sie einerseits synthetische Prozesse der Erzeugung von Natur anwenden und andererseits Natur nach wie vor als Motivund Ideengeberin nutzen. Die Natur ist tot. Es lebe die Natur. Ihre Konjunktur in der Kunst zeigt: Sie ist widerständig, fordert zu immer neuen Auseinandersetzungen und bringt dabei mehr als Naturuntergangs- und Naturrettungskunst hervor. Der Themenband liefert eine Bestandsaufnahme ästhetisch, technologisch und ökologisch motivierter künstlerischer Positionen.
Text von der Webseite
1/2 Seite Anzeige Seite 29 zum Gedenken an den Maler und Kunstphilosophen Berengar Laurer, dem Begründer der Produzentengalerie Adelgundenstraße in München, dem Betreiber der Akademie Truthahn mit Verlaub und dem Initiator von so-viele.de
Namen Alfred Schmela / Berengar Laurer / Harald Szeemann / Hito Steyerl / Jonathan Meese / Kasper König / Luc Tuymans / Sigmar Polke
Sprache Deutsch
Stichwort Gedenken / Natur / Naturkunst / Produzentengalerie / Theorie / Todesanzeige / Zerstörung / Ökologie
WEB https://www.kunstforum.de/band/2018-258-kunstnatur-naturkunst
TitelNummer
026755734 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zwingenberger Meike, Hrsg.
amerikahaus Programm 2018 für Schüler*innen
München (Deutschland): amerikahaus, 2018
(Heft / Plakat) 28 S., 42x56,2 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung. In gefaltetes Plakat eingeklebtes Heft
ZusatzInformation Veranstaltungen, Angebote für Schulklassen, Austausch- und Studienberatung
Sprache Deutsch
Geschenk von Ruth Stegmann
Stichwort Beratung / Bewerbung / Film / Kanada / Kultur / Pädagogik / Recherche / Reise / Schule / Studium / Support / USA / Workshop
WEB www.amerikahaus.de
TitelNummer
025639698 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zweite Armin, Hrsg.
aktuell '83
München (Deutschland): Städtische Galerie im Lenbachhaus, 1983
(Buch) 220 S., 24x23 cm, ISBN/ISSN 3886450341
Stichwort 1980er
TitelNummer
005342019 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zweite Armin
Visionär in einer beschädigten Welt, über Joseph Beuys
Frankfurt am Main (Deutschland): Frankfurter Allgemeine, 1981
(Zeitschrift, Magazin)
Techn. Angaben FAZ Nr. 109, S. 23
Stichwort 1980er
TitelNummer
005341145 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zurborn Wolfgang
Drift
Heidelberg (Deutschland): Kehrer Verlag, 2007
(Buch) 144 S., 24x18 cm, signiert, ISBN/ISSN 978-3-939583-53-0
Techn. Angaben Hardcover, Bestellkarte beigelegt
ZusatzInformation Mit seiner Fotografie verfolgt Zurborn kein fest definiertes Ziel, er lässt sich auf eine »Drift« ein, im Fluss der uns täglich umgebenden Reize. Der Fotograf konstruiert mit dem Zusammenspiel der Bilder ein komplexes Netz von Assoziationen, das den Betrachter sensibilisiert für subtile Veränderungen von Wahrnehmungszuständen.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
012092419 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zurborn Wolfgang
China! Which China?
Köln (Deutschland): Schaden Verlag, 2008
(Leporello) 42x31,5 cm, signiert, ISBN/ISSN 3-932187-12-1
Techn. Angaben Vier Leporellos mit je 4 Abbildungen, mit Banderole mit goldener Prägung
ZusatzInformation Wir alle kennen China aus den Medien - staunen über das Wirtschaftwunderland im Olympiafieber, erschrecken über die aggressive Politik im Tibet-Konflikt und haben Respekt vor der Offenheit im Umgang mit einer unvorstellbaren Naturkatastrophe. Doch eine konkrete Vorstellung von dieser Gesellschaft bleibt uns eher verwehrt. Die Herausforderung bei der persönlichen Begegnung mit dem Leben in den Städten Peking und Shanghai im Sommer 2006 bestand für mich deshalb gerade darin, die Erfahrung der hochkomplexen, in viele Parallelwelten verschachtelten Megacities in eine persönliche Bildsprache umzusetzen, die das Unbekannte nicht in der Distanz des Exotischen hält, sondern im Fremden die Nähe aufspürt. Diese Städte wirkten auf mich wie eine überdichte Collage aus Zeichen, Körpern und Räumen, eine Art semiotischer Overkill. In meinen Fotografien transformiere ich diese Erfahrung in lesbare Kompositionen, die dabei aber nicht das Chaos verraten, weil sich gerade in diesem die Ambivalenz dieser Kultur widerspiegelt.
Text von der Website.
Stichwort Asien / China / Fotografie / Mensch / Metropole / Olympische Spiele / Peking / Shanghai / Stadt
WEB http://www.wolfgangzurborn.de/de/portfolio/china.php
TitelNummer
025957076 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Selle Gerd / zur Lippe Rudolf, Hrsg.
Poiesis
Oldenburg (Deutschland): Institut für praktische Anthropologie, 1987
(Flyer, Prospekt) 8 S., 26,3x21 cm,
Techn. Angaben Flyer zu den ersten drei Ausgaben der Zeitschrift. Eingelegt ein Flyer zum Buch "Sinnenbewusstsein" von Rudolf zur Lippe
ZusatzInformation Praktisch-theoretische Wege ästhetischer Selbsterziehung.
Namen André Breton / Christo / Fridhelm Klein / Hartmut von Hentig / Hugo Kükelhaus / Ivan Illich / Klaus Spitzer / Peter Sloterdijk
Geschenk von Fridhelm Klein
Stichwort 1980er / Erziehung
TitelNummer
010743373 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zumbé Marco
dönor heart
Köln (Deutschland): TBooks Cologne, 2010
(Buch) 16 S., 14x14 cm, Auflage: 50, 2 Stück.
Techn. Angaben Farbkopien auf Büttenpapier, Heftung mit farbiger Kordel, Ecken schräg abgeschnitten
WEB www.mzumbe.de
TitelNummer
007999256 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zumbé Marco
soweit die Füße tragen
Köln (Deutschland): TBooks Cologne, 2014
(Zine) 24 unpag. S., 19,5x14 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben Drahtheftung, Softcover, Schwarz-Weiß Digital-Druck, mit Papierbanderole
TitelNummer
014243519 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Bronson AA / Partz Felix / Trescher Stephan / Zontal Jorge, Hrsg.
Die Kanadische Künstlergruppe General Idea
Nürnberg (Deutschland): Verlag für moderne Kunst, 1996
(Buch) 288 S., 28x21 cm, Auflage: 1400, ISBN/ISSN 3-928342-63-0
Techn. Angaben Hardcover mit Fadenheftung
Stichwort 1990er
WEB www.aabronson.com/art/gi.org/
TitelNummer
005788181 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zolper Heinz, Hrsg.
Palazzo, Nr. 1
Köln (Deutschland): Selbstverlag, 1977
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 42x29,5 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Herausgeber und Redaktion von Heinz Zolper
Namen Angelika Bliese / Hansik Gebert / S. Johannsen
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er
TitelNummer
005340K14 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden


Zohner Wilhelm
Vita activa oder Die Kunst einen Nachtfalter mit einer Leiter zu fangen - Pochoir-Drucke
München (Deutschland): Artistbook ABZ, 2016
(Leporello) 12 S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Leporello, Begleitbrief, in Briefumschlag
ZusatzInformation Abbildungen von Pochoir-Drucken mit Nachwort
Sprache Deutsch
Geschenk von Wilhelm Zohner
Stichwort Grafik / Pochoir Druck
TitelNummer
024619680 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zohner Wilhelm
Instandsetzung des Morgens - Pochoir-Drucke zu Liebesgedichten von Reiner Kunze
München (Deutschland): Artistbook ABZ, 2016
(Lieferverzeichnis) 12 unpag. S., 10,4x20,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Werbeheftchen zu einem Buch
Namen Reiner Kunze (Gedichte)
Sprache Deutsch
Geschenk von Wilhelm Zohner
Stichwort Buchkunst / Gedicht / Grafik / Lyrik / Pochoir Druck
TitelNummer
024620680 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zohner Wilhelm
Seefahrt zu Buchten und Häfen der Lykischen Küste
München (Deutschland): Selbstverlag, 2013
(Heft) 14,7x14,8 cm,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Wortspiele und Fotografien
Sprache Deutsch
Geschenk von Wilhelm Zohner
Stichwort Fotografie / Wortspiel
TitelNummer
024621680 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden


Zmijewski Artur, Hrsg.
Berlin Biennale coming
Berlin (Deutschland): Berlin Biennale, 2011
(Flyer, Prospekt) 12 S., 21x10 cm,
Techn. Angaben Werbeflyer für die 7. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst 2012, gefaltet
WEB www.berlinbiennale.de
TitelNummer
008010303 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zmijewski Artur, Hrsg.
ArtWiki:Manifesto - Open Data for the Arts
Berlin (Deutschland): Berlin Biennale, 2012
(Text) 2 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Ausdrucke von der Webseite
ZusatzInformation Offener Zugang zur Kunst
Nahezu 5.000 Künstlerinnen und Künstler, die einem Open Call folgten, nehmen anlässlich der 7. Berlin Biennale an einem einzigartigen Projekt teil: ArtWiki. Unter diesem Namen figuriert eine Plattform, auf der neben dem eigentlichen Inhalt, den digitalen Abbildungen von Kunstwerken, Biographisches und Aussagen zum künstlerischen und/oder politischen Selbstverständnis zugänglich sein werden. Die künstlerischen Curricula werden auf diese Weise zu einer netzbasierten Datenbank für die zeitgenössische Kunstproduktion und offerieren damit zugleich ein allen im weitesten Sinne Kunstinteressierten zugängliches Rechercheinstrument. Somit überträgt ArtWiki die Prinzipien des offenen Internets auf die Kunstwelt, wobei allein die Künstler bestimmen, was von und über sie der Öffentlichkeit zugänglich sein soll. Die Nutzung von ArtWiki ist kostenfrei.
Jedes künstlerische Curriculum zeichnet sich durch eine Vielzahl von Personen, Orten und Projekten aus, die als Begegnungen, Stationen und Tätigkeiten Verknüpfungspunkte zu den anderen Curricula ergeben, die diese mit jenem gemeinsam haben. Das somit entstehende Netz von Verbindungen generiert nach einem differenzierten Regelwerk eine künstlerische Reputation, die sich sowohl durch qualitative Attribute wie auch statistisch-quantifizierend abbilden lässt. Auf diese Weise wirken biographische Data und Aussagen zum künstlerischen Selbstverständnis in Form textueller Prosa zurück auf den Künstler und sein Werk, was dem Ansatz von Linked Data entspricht. Eine solche Rückkopplung mit seiner verstärkenden Wirkung auf die Rezeption von Kunst referenziert die Werke, ohne dabei die zentrale Funktion des Kunstwerks zu unterlaufen, sondern vielmehr dessen Diskursivierung zu intensivieren. Die so stattfindende Verlängerung des künstlerischen Prozesses steuern die Künstler ausschließlich selbst, und sie sind es auch, denen in dieser Internetbibliothek jederzeit die uneingeschränkte Kontrolle über die darin enthaltenen Dokumente obliegt. Aus den technischen Möglichkeiten, auf denen die offene Kunstwerk-KünstlerInnen-Datenbank basiert, erwächst für die Künstlerinnen und Künstlern ein Organon, das zu Quelle und Medium von Wissen über sie und ihre wie generell die Kunstproduktion ihrer Zeit avanciert: ArtWiki ist ein einfacher wie auch demokratischer Zugang zu zeitgenössischer Kunst.
Galerien und andere Einrichtungen des Kunstmarktes regeln bis heute den Zugang zum Kunstwerk in seiner physischen Materialität. Als Torwächter eines quasi-geschlossenen Systems, innerhalb dessen Kunstwerke zirkulieren, steuern Jurys und Vorselektoren mittels gewisser Mechanismen Institutionen bzw. Organisationen, um den so als offen dargestellten Kunstmarkt kontrollieren zu können. Die öffentlich verfügbaren Informationen über Kunst, wie sie teilweise im Internet zu finden sind, sind meistens dürftig und oberflächlich. Lokal privilegierten Sammlern und Besuchern von Ausstellungseröffnungen, Kunstmessen etc. bleibt es vorbehalten, sich auf dem Laufenden zu halten. Das freie Zirkulieren digitaler Darstellungen und Beschreibungen von Originalwerken und deren Urhebern hingegen, wie es durch ArtWiki im Netz statthaben wird, ergänzt das konventionelle Angebot der Institutionen und belebt jenseits von ihnen nachhaltig den Kunstmarkt.
Darüber hinaus wirkt ArtWiki revolutionär auf die kuratorische Praxis: Entscheidungen finden und, wie nötig auch immer, sie zu legitimieren, war bisher ein höchst umstrittenes Verfahren. Mit ArtWiki steht jetzt online das Material aller Künstler, die unserem Open Call gefolgt sind, als Referenz zur Verfügung, wodurch Nachvollzug und Validierung gewährleistet ist. Damit wird ArtWiki nicht nur zur Entscheidungshilfe, sondern ebenso Werkzeug, das etwaige Zensurbestrebungen zu umgehen und diskursive Macht zu unterhöhlen vermag. Gleichfalls ermöglicht sie auch andere Sicht- und Betrachtungsweisen, die zu einer neuen Narrativität von Kunst führen und damit Einfluss auf akademische Gelehrsamkeit sowie Forschung nehmen. Nicht zuletzt – und wie bereits in anderen Fällen – werden somit die Pfade des Plagiierens und der künstlerischen Innovation für alle nachvollziehbar. ArtWiki – in seiner Konstituierung durch KünstlerInnen sowie sein Wirken auf Experten und Kunstfreunde, das wiederum äußerst komplex auf die KünstlerInnen und ArtWiki zurückwirkt – wird damit in seiner äußersten Konsequenz zum aktuellsten Kapitel in der Geschichte zeitgenössischer Kunst, das sich einer digitalen Historiographie verdankt, die zugleich konsequent kollaborativ ist
Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.artwiki.org/ArtWiki
TitelNummer
008899304 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

ZK
Do you believe in the west world
Bonn (Deutschland): Bonner Art Fanzine, 1985
(Zine) 50x39,5 cm, Auflage: 50, signiert,
Techn. Angaben Objektzeitschrift mit 9o Min. Musikkassette, signierten Originalen, Schrauben, Linolschnitt, Briefumschlag, Zeitungspapier, Postkarte mit Künstlerbriefmarken, alles auf Hartpappe mit original gesprühtem Titel und Collage
ZusatzInformation mit Joseph Beuys (ja ja ne ne) Performance 1968
MC Seite A:
The Smith : Hand in glove 19.12.83 London / Kalahari Surfers : Free state tence 1984 / The Cure : Den Bosch re-mix 1985 / Home Taping Death : scheiß-egal 1985 / General Strike : Interplanetary Musik 1984 / Sisters Of Mercy : Knocking on heavens door 12.05.85 Bonn / Klaus Nomi : Keys of life 1981 / Klaus Nomi : You dont own me 1981 / Einstürzende Neubauten : Sehnsucht Bochum / Renaldo & The Loaf : Lime yelly gress 1980 / Gary Numan : M. E. 1979 / Joy Division : Love will tear us apart 20.07.1980 / Reanaldo & The Loaf : Spraths meduim 1980
Seite B:
Anna Domino : Rhthm 1984 / Psychic TV : Stolen kisses 1982 / The Residents : Constantinople / New Order : Love will tear us apart / Jove / Anne Clark : True love tales / Snakefinger : Tue cöel / .. art From J.V. : Keine Angst / Billy Bragg : Love gets dangerous / Verraten Und Verkauft : Lichter der Stadt / Alien Sex Fiend : Nurse / Blaine L. Reininger : Songs of the silent age / C.W. Urtacek : Huerly emporary / Domnestic Exile : Violet
Namen Anna Domino / Anne Clark / Billy Bragg / Billy Bragg / Blaine L. Reininger / C.W. Urtacek / Domnestic Exile / Einstürzende Neubauten / Gary Numan / General Strike / Joseph Beuys / Joy Division / Kalahari Surfers / Klaus Nomi / Reanaldo / Snakefinger / The Cure / The Loaf / The Residents
Stichwort 1980er / Künstlerzeitschrift / Musik
TitelNummer
003607059 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zitzwitz Thomas
ligne de chance
Berlin (Deutschland): Fahnemann Projekte, 2004
(Heft) 32 S., 15,6x12 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Drahtheftung, Ecken rund gestanzt
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
012472419 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zittel Andrea
Gouachen und Illustrationen
Göttingen / Basel (Deutschland / Schweiz): Schaulager / Steidl Verlag, 2008
(Buch) 206 S., 24,9x20 cm, ISBN/ISSN 978-3-86521-722-6
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Publikation zur Ausstellung "Andrea Zittel, Monika Sosnowska. 1:1" im Schaulager Basel, 26.04.-21.09.2008. Herausgegeben von Theodora Vischer
Namen Monika Sosnowska / Theodora Vischer
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort abstrakt / Ausstellungskatalog / figürlich / Holzmalerei
TitelNummer
019775593 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zita Paul V.
Schund - Diese eine Nacht
Frankfurt am Main (Deutschland): Selbstverlag, 1985 ca.
(Flyer, Prospekt) 15x21 cm,
Techn. Angaben Schwarz-Weiß-Fotokopie, gefaltet, Ankündigung eines Heftes
Stichwort 1980er
TitelNummer
011900395 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Baumgartner Christiane / Zischler Hanns
Edition 01 - Großer Bahnhof, 2012 - Nachtfahrt (2009)
Berlin (Deutschland): Berliner Festspiele, 2012
(Heft) 32 S., 20,8x14,8 cm, Auflage: 25000,
Techn. Angaben Drahtheftung
TitelNummer
010045355 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zirnstein Michael
Im Satellitenbilderrahmen - Thomas Huber und Wolfgang Aichner haben erneut Großes vor. Diesmal ziehen die Münchner Künstler kein Boot über einen Berg, sondern Linien in den amerikanischen Wüstensand
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben SZ Nr. 208 vom 08./09.10.2017, R18 Kultur
ZusatzInformation Je mehr sie den Faden ihrer Idee aufgriffen und kunstvoll weiterspannen, umso besser gefiel ihnen der Ausgangspunkt, oder genauer: die Ausgangslinie. Mehr soll es erst einmal gar nicht sein, was Thomas Huber und Wolfgang Aichner in den amerikanischen Wüstensand ziehen wollen. Eine indianerpfeilgerade Linie. 600 Kilometer lang. Beim dreiwöchigen Marsch biegen sie drei Mal rechts ab, dann sind sie wieder am Ausgangspunkt. ...
Text von der Webseite
Namen GAEG / Global Aesthetic Genetics / Thomas Huber / Wolfgang Aichner
Sprache Deutsch
Stichwort Berg / Boot / Linie / Satellitenbild / USA / Wüste / Zeichnung
WEB http://www.gaeg.net/
WEB www.linear2017.org
TitelNummer
024513676 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zirner Ana
wo ist meine stimme - Eine szenische Lesung
München (Deutschland): i-camp/neues theater münchen, 2012
(PostKarte) 14,6x10,4 cm,
Techn. Angaben Programmblatt, gefaltet und Postkarte zu einer Lesung im i-camp
Namen Amir Nasr (Musik) / Benedikt Blaskovic (Sprecher) / Paula Binder (Sprecherin)
Stichwort Lesung / Musik
WEB www.i-camp.de
TitelNummer
009278306 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zipser Pomona
Pomona Zipser - Stumme Diener
München (Deutschland): Galerie van de Loo, 2016
(PostKarte) 2 S., 14,8x10,4 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Galerie van de Loo, München, 09.09.-15.10.2016. Mit Mode von Michael Wagner und Maßschuhen von Lotte Post
Stichwort Bildhauerei / Mode / Skulptur / zeitgenössische Kunst
WEB www.galerievandeloo-projekte.de
TitelNummer
016510601 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Ziper Daliah
Über Sehen
Frankfurt am Main (Deutschland): Trademark Publishing, 2009
(Buch) 124 S., 19x14 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-9816842-4-7
Techn. Angaben Broschur. 2 Bände mit 2 Gummibändern zusammen gehalten
ZusatzInformation Das Buchprojekt begleitet eine Idee, die Daliah Ziper bereits 2012 anlässlich der Luminale in Frankfurt entwickelt hat. Und zu der im Jahr 2014 noch ein begleitender Kurzfilm entsteht.
Es geht hierbei um einen Gegenstand in unserem Alltag, der uns das Sehen ermöglicht, selbst aber viel zu häufig übersehen wird: die Straßenlaterne. Die Publikation besteht aus zwei Bänden – Tag und Nacht. In jedem Band sind 60 Laternen versammelt. Sorgfältig fotografiert und grob in einer Umgebungskarte erfasst.
Text von der Webseite
Geschenk von Trademark Publishing
Stichwort Nullerjahre
WEB www.trademarkpublishing.de
TitelNummer
014587534 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zink Thomas, Hrsg.
aspekte - offene Strukturen 2012
Regensburg (Deutschland): Donau-Einkaufszentrum, 2012
(Heft) 28x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-00-038006-8
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation mit Texten von Anjalie Chaubal, Ludwig Bäuml und Thomas Zink
Geschenk von Matthias Stadler
TitelNummer
011063389 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zink Thomas, Hrsg.
aspekte - l'objet trouvé - Fundstücke 2013
Regensburg (Deutschland): Donau-Einkaufszentrum, 2013
(Heft) 28x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-9816269-0-2
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation mit Texten von Anjalie Chaubal, Ursula Bolck-Jopp und Thomas Zink
Geschenk von Matthias Stadler
TitelNummer
011064389 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zine, Ben
Millionen toter Bullen
Lich (Deutschland): Asorbus Verlag, 2013
(PostKarte) 10,3x14,7 cm,
Techn. Angaben Postkarte zum Buch
WEB www.asorbus.de
TitelNummer
011473395 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zimmermann Udo, Hrsg.
musica viva Spielzeit 2000/2001
München (Deutschland): Bayerischer Rundfunk, 2000
(Buch) 26x16 cm,
Techn. Angaben Programmheft, gestaltet von lmn leipigz
Geschenk von Christine Häuser
Stichwort Nullerjahre
WEB www.musica.portal-le.d
TitelNummer
009405291 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zimmermann Udo, Hrsg.
musica viva Spielzeit 2007/2008
München (Deutschland): Bayerischer Rundfunk, 2007
(Buch) 24,5x16,5 cm,
Techn. Angaben Programmheft, gestaltet von lmn leipigz
Geschenk von Christine Häuser
Stichwort Nullerjahre
WEB www.musica.portal-le.d
TitelNummer
009406291 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zimmermann Udo, Hrsg.
musica viva Spielzeit 2005/2006
München (Deutschland): Bayerischer Rundfunk, 2005
(Buch) 26x16,2 cm,
Techn. Angaben Programmheft, gestaltet von lmn leipigz
Geschenk von Christine Häuser
Stichwort Nullerjahre
WEB www.musica.portal-le.d
TitelNummer
009407291 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zimmermann Udo, Hrsg.
musica viva Spielzeit 2009/2010
München (Deutschland): Bayerischer Rundfunk, 2009
(Buch) 23,5x16,5 cm,
Techn. Angaben Programmheft
Stichwort Nullerjahre
WEB www.musica.portal-le.d
TitelNummer
006132032 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zimmermann Olaf, Hrsg.
Galerie Horbach / Forum Zürich
Köln / Zürich (Deutschland / Schweiz): Forum Zürich / Galerie Horbach, 1986
(Buch) 29,5x21 cm,
Techn. Angaben Wendebuch
Stichwort 1980er
TitelNummer
005337018 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Franken Brigitte / Zimmermann Olaf, Hrsg.
QuerSchnitt No 1
Köln (Deutschland): Galerie und Edition Olaf Zimmermann, 1989
(Zeitschrift, Magazin) 8 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 0936-3688
Techn. Angaben Einzelblatt zweifach gefaltet
Stichwort 1980er
TitelNummer
005333309 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Franken Brigitte / Zimmermann Olaf, Hrsg.
QuerSchnitt No 4
Köln (Deutschland): Galerie und Edition Olaf Zimmermann, 1989
(Zeitschrift, Magazin) 8 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 0936-3688
Techn. Angaben Einzelblatt zweifach gefaltet, Bestellkarte liegt bei
Stichwort 1980er
TitelNummer
005334309 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Franken Brigitte / Zimmermann Olaf, Hrsg.
QuerSchnitt N° 2
Köln (Deutschland): Galerie und Edition Olaf Zimmermann, 1989
(Zeitschrift, Magazin) . ISBN/ISSN: 0936-3688
Techn. Angaben Faltblatt
Stichwort 1980er
TitelNummer
005335012 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Franken Brigitte / Zimmermann Olaf, Hrsg.
Verlagsprogramm 1989
Köln (Deutschland): Galerie + Edition Zimmermann und Franken, 1988
(Lieferverzeichnis) 30 S., 15x10 cm, ISBN/ISSN 3926141204
Techn. Angaben mit Preisliste
Stichwort 1980er
TitelNummer
005336018 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zimmermann Damian, Hrsg.
L.Fritz - Das Magazin der Photoszene, No. 02 - Keine neuen Fotos, bis die alten aufgebraucht sind - No new photos until the old ones are used up
Köln (Deutschland): Internationale Photoszene Köln, 2015
(PostKarte) 14,8x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Werbekarte, handschriftlicher Gruß
Namen Joachim Schmid (Gestaltung Titelbild)
Geschenk von Joachim Schmid
WEB www.photoszene.de
TitelNummer
014419501 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zimmermann Damian, Hrsg.
L.Fritz - Das Magazin der Photoszene, No. 03 - Innere Sicherheit / The State I Am In
Köln (Deutschland): Internationale Photoszene Köln, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 64 S., 33,4x23,9 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation erschien im Rahmen des Photoszene-Festivals 2016 - wie immer am Geburtstag der Fotografie am 19. August.
Der zweisprachige L. Fritz #3 wird auch wieder an vielen wichtigen Fotografiestandorten in Köln, Deutschland und Europa kostenlos ausliegen!
In diesem monothematischen Heft dreht sich alles um "Innere Sicherheit / The State I Am In", dem Thema des von Katja Stuke und Oliver Sieber kuratierten Photoszene-Festival 2016. In teilweise mehrseitigen Portfolios stellen wir Arbeiten unter anderem von Günter Karl Bose, Jochem Hendricks, Daniel Josefsohn, Jason Lazarus, Max Regenberg, Marc Thümmler/Harald Hauswald, Jan Dirk van der Burg, Luisa Whitton und Simon Menner vor. Zudem schreibt der New Yorker Kurator, Fotograf und Buchautor Marvin Heiferman in einem Essay über den Zusammenhang von Fotografie, Voyeurismus, Social Media und Überwachung.
Text von der Webseite
Namen Allan Gretzki / Beate Geissler / Carmen Strzelecki (Gestaltung) / Christoph Bangert / Daniel Josefsohn / Felix Kleymann / Frederic Lezmi / Günter Karl Bose / Harald Hauswald / Jan Dirk van der Burg / Jason Lazarus / Jochem Hendricks / John Heartfield / Katja Stuke / Luisa Whitton / Marc Thümmler / Marvin Heiferman / Matthias Jung / Max Regeberg / Nils Petter Löfstedt / Oliver Sann / Oliver Sieber / Philipp Böll / Ryudai Takano / Simon Menner / Simon Menner (Coverfoto) / Stephen Gill / Theodor Barth / Timo Klein / Xu Yong
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Bernd Dicke
Stichwort Bedrohung / Benetton / Collage / Flüchtling / Fotografie / Gesellschaft / Gewalt / Heimat / Kunstraum / Körper / Revolutionäres Archiv / Sicherheit / Stasi / Voyerismus / Zensur
WEB www.photoszene.de
TitelNummer
024676K55 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zimmermann Damian, Hrsg.
L.Fritz - Das Magazin der Photoszene, No. 01 - Why me?
Köln (Deutschland): Internationale Photoszene Köln, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 56 unpag. S., 35x25 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation erschienen im Rahmen des Photoszene-Festivals 2014.
L. Fritz ist das kostenlose bilinguale Magazin der Photoszene. In Hommage an den großen Förderer der Fotografie L.Fritz Gruber ist er Echolot und Botschafter, seriös und spannend, unterhaltsam und fordernd. L. Fritz reflektiert aktuelle Tendenzen und Ausstellungspraxen der Fotografie im internationalen und künstlerischen Kontext. Dabei ist der Fotografiestandort Köln mit seinen vielfältigen, namhaften Instituten regelmäßig Ausgangspunkt der Betrachtung und Anlass zur kritischen Diskussion und Reflektion über das Leitmedium unserer Zeit. Das Magazin spricht Kuratoren, Galeristen und Verleger, Studenten und Sammler, Fotografen und Designer, Profis und Amateure gleichermaßen an.
Text von der Webseite
Mit einem Text von Klaus Honnef
Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.photoszene.de
TitelNummer
013932K10 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zimmermann Damian, Hrsg.
L.Fritz - Das Magazin der Photoszene, No. 02 - Keine neuen Fotos, bis die alten aufgebraucht sind - No new photos until the old ones are used up
Köln (Deutschland): Internationale Photoszene Köln, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 56 unpag. S., 33,4x23,9 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, in der Mitte kleinerformatiges Heft
ZusatzInformation erschienen im Rahmen der The Cologne Art Book Fair vom 13.-15.08.2015 im Kunsthaus Rhenania, Köln.
In diesem monothematischen Heft dreht sich alles um Archive, Sammlungen und Found-Footage und stellt Künstler vor, die gar keine eigenen Fotos mehr produzieren, sondern die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das bereits vorhandene Bildmaterial zu sichten, zu bewerten, zu kontextualisieren und zu editieren – getreu Joachim Schmids Motto „Keine neuen Fotos, bis die alten aufgebraucht sind“.
In sechs Portfolios stellen wir sieben Positionen, ihre unterschiedlichen Quellen und Herangehensweisen vor – vom Klassiker „Evidence“ von Larry Sultan und Mike Mandel über Levi Bettwieser, der alte unentwickelte Filme rettet bis zum Aktenkoffer von Günter K., der eine geheimnisvolle Liebesaffäre beinhaltet. Außerdem dabei: Ein Essay von Marc Feustel über die Archive der Zukunft, ein Interview mit dem Medienwissenschaftler Prof. Wolfgang Ernst und ein Text von Natascha Pohlmann darüber, dass das Arbeiten mit den Bildern fremder Menschen schon fast so alt ist wie die Fotografie selbst.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.photoszene.de
TitelNummer
013933K10 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zimmer Bernd
Bernd Zimmer
Hamburg (Deutschland): Farbbad Galerie, 1985
(Buch) 25x21 cm, Auflage: 1000, ISBN/ISSN 3-89018-011-6
Techn. Angaben Klappeinband, zusammen mit Stefan Szczesny (Badende) in Pappschuber
Namen Stefan Szczesny
Stichwort 1980er
TitelNummer
005331221 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zilly Ulrike, Hrsg.
Malerei ist Försterei, Zilly pensées, Band 8
Düsseldorf (Deutschland): Allgemeiner Freundes- und Förderkreis für junge Kunst, 1987
(Buch) 110 Blätter S., 21x15 cm, signiert, ISBN/ISSN 3926141107
Techn. Angaben verschiedenfarbige Blätter
Stichwort 1980er
TitelNummer
005330018 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Reuber Werner / Zilly Ulrike, u. a.
Offen durch offene Türen, Zu Gast bei Sitting Bull
Köln (Deutschland): Edition Franken-Zimmermann, 1987
(Buch) . ISBN/ISSN: 392614114x
Techn. Angaben Expeditionspapier II, Galerie Olaf Zimmermann
Stichwort 1980er
TitelNummer
005329015 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Zillig Steffen
Freiexemplar 07 - Lass uns die Hoffnung vergraben
Hamburg (Deutschland): material-Verlag, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 21x13,8 cm, Auflage: 150,
Techn. Angaben Ringösenheftung, Laserprint
ZusatzInformation material 311
Namen Kathrin Haas (Gestaltung) / Ralf Bacher (Betreuer) / Wigger Bierma (Herausgeber - Betreuer)
Stichwort Hochschule / Kunsthochschule
TitelNummer
008856266 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zillig Steffen
Pessimismus organisieren
Düsseldorf (Deutschland): Benzulli, 2012
(PostKarte) [2] S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation Postkarte zur Eröffnung Pessimismus organisieren, 09.11.2012, Benzulli, Düsseldorf. Das Ende des Pop und die Zombifizierung seines Königs, Michael Jackson, führen in dieser Mehrkanalinstallation in die lichtlose Vision einer plündernden und geplünderten Kindheit, einer pessimistischen Jugendbewegung gegen alles: "We are Anonymous. We are legion. Expect us."
Text von der Website
Namen Michael Jackson
Sprache Deutsch
Geschenk von Steffen Zillig
Stichwort Ausstellung / Bild / Gesellschaft / Internet / Kultur / Pessimismus / Pop / Portrait
WEB http://steffenzillig.de/
WEB http://www.benzulli.com/steffen_zillig.html
TitelNummer
027098680 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Zille Oliver, Hrsg.
Leipziger Buchmesse 2015 - Marktplatz Druckgrafik bei Buch + Kunst
Leipzig (Deutschland): Leipziger Buchmesse, 2015
(Heft) 64 S., 14,7x10,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, beigelegt eine Postkarte mit persönlicher Notiz von Friederike von Hellermann, in transparentem Briefumschlag
ZusatzInformation Begleitheft zur Leipziger Buchmesse vom 12.-15.03.2015. Ausstellerverzeichnis, Editonen
Geschenk von Friederike von Hellermann
WEB www.leipziger-buchmesse.de
TitelNummer
012898468 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.