Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach ORT Berlin

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

Mauler Christoph: Eisenhüttenstadt, 2018

mauler-eisenhuettenstadt
mauler-eisenhuettenstadt
mauler-eisenhuettenstadt

Mauler Christoph: Eisenhüttenstadt, 2018


Mauler Christoph
Eisenhüttenstadt
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Heft) [12] S., 9,7x10 cm, Auflage: 20,
Techn. Angaben Farblaserkopie, durchgehend 4-farbig, Drahtheftung

Sprache Deutsch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 2010er Jahre / Architekturfotografie / artist book / Farbfotografie / Künstlerbuch / Stadtansicht
TitelNummer
025846699 Einzeltitelanzeige (URI)
kattenstroth-marcel-duchamp-100-grits
kattenstroth-marcel-duchamp-100-grits
kattenstroth-marcel-duchamp-100-grits

Kattenstroth Ulrich: Marcel Duchamp 100 Grits 1887-1987 - Kunst Post Tampa, 1986


Kattenstroth Ulrich
Marcel Duchamp 100 Grits 1887-1987 - Kunst Post Tampa
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 1986
(Stamp, Briefmarke) 14x21,5 cm, Auflage: 100, 6 Teile.
Techn. Angaben Farbiger Bogen, fotokopiert, mit Perforierung.
ZusatzInformation Künstlerbiefmarken.
Namen Harry Fox / Marcel Duchamp
Sprache Englisch
Geschenk von Ulrich Kattenstroth
Stichwort 1980er Jahre / Artist Stamp / Copy Art / Fotokopie / Jubiläum / Künstlerbriefmarke / Mail Art / Raster / Stamp Art
TitelNummer
025824712 Einzeltitelanzeige (URI)

Kattenstroth Ulrich: Brückenkopf im Niemandsland - Kopiegraphische Textierungen, 1988

kattenstroth-brueckenkopf-im-niemandsland
kattenstroth-brueckenkopf-im-niemandsland
kattenstroth-brueckenkopf-im-niemandsland

Kattenstroth Ulrich: Brückenkopf im Niemandsland - Kopiegraphische Textierungen, 1988


Kattenstroth Ulrich
Brückenkopf im Niemandsland - Kopiegraphische Textierungen
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 1988
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Grafik, Einzelblatt / PostKarte / Visitenkarte) [56] S., 29,8x21,2 cm, 2 Teile.
Techn. Angaben Einzelblätter, einseitig bedruckt (Schwarzweißfotokopien, Deckblätter Farbkopien), in Kunststoffhülle. Mit beigelegter Postkarte, beklebt mit Künstlerbriefmarke, mit handschriftlichem Gruß und angehefteter Visitenkarte.
ZusatzInformation Kopieographien von Nichts, 1988-1990.
Sprache Deutsch
Geschenk von Ulrich Kattenstroth
Stichwort 1980er Jahre / Alltag / Copy Art / found footage / Kopiegraphien / Muster / Nichts / Raster / Situationismus / Spuren / Struktur
WEB https://transmutation.me/
TitelNummer
025823712 Einzeltitelanzeige (URI)

Kattenstroth Ulrich: Situationistische Spuren - Kopiegraphien, 1987

kattenstroth-situationistische-spuren
kattenstroth-situationistische-spuren
kattenstroth-situationistische-spuren

Kattenstroth Ulrich: Situationistische Spuren - Kopiegraphien, 1987


Kattenstroth Ulrich
Situationistische Spuren - Kopiegraphien
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 1987
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Grafik, Einzelblatt) 36 S., 29,8x21,2 cm,
Techn. Angaben Klebebindung, einseitig bedruckt (Schwarzweißfotokopien, Cover Farbkopie), mit Leinenstreifen und Transparentfolie als Cover. Beklebtes Einzelblatt "Hommage an Marcel D." eingelegt.
ZusatzInformation Kopiegraphien 1987-1988.
Namen Marcel Duchamp
Sprache Deutsch
Geschenk von Ulrich Kattenstroth
Stichwort 1980er Jahre / Alltag / Colab / Copy Art / Eintrittskarte / Fladenbrot / found footage / Kopiegraphien / Muster / objects trouve / Obstnetz / Raster / Schaumstoff / Situationismus / Spuren / Stroh / Strohhalm / Struktur / Zigarette
WEB https://transmutation.me/
TitelNummer
025822712 Einzeltitelanzeige (URI)
gelber-terror-0
gelber-terror-0
gelber-terror-0

Komandant Prokov: Gelber Terror, 1984


Komandant Prokov
Gelber Terror
Berlin (Deutschland): Geheimkabinett KMJG / Komandant Prokov Verlag, 1984
(Zine) 106 S., 21x15,2 cm, Auflage: 30, signiert,
Techn. Angaben Geklammert mit Klebestreifen, Fotokopien, teils auf farbigem Papier, Blätter teils bearbeitet (z.B. bemalt). Zettel mit handschriftlichem Gruß und Beiblatt (gestempelt und beschrieben) eingelegt.
ZusatzInformation 0. Auflage des Zines
Namen Felix Lippmann / Karin Goldt / Michi Brückler / Ulli Kattenstroth
Sprache Deutsch
Geschenk von Ulli Kattenstroth
Stichwort 1980er Jahre / Collage / Comic / Erzählung / Kotti / Künstlerpublikation / Musik / Politik / Punk / Schwarze Magie / Sex / Terror / Text / Zine
TitelNummer
025821717 Einzeltitelanzeige (URI)
berengar-oder-so-darf-man-sagen
berengar-oder-so-darf-man-sagen
berengar-oder-so-darf-man-sagen

Laurer Berengar: oder, so darf man sagen, Fächerbild-Überbild oder, so darf man sagen, methodisch was oder, so darf man sagen, 30.11.2018 / Vernissage 19 Uhr, 2018


Laurer Berengar
oder, so darf man sagen, Fächerbild-Überbild oder, so darf man sagen, methodisch was oder, so darf man sagen, 30.11.2018 / Vernissage 19 Uhr
Berlin (Deutschland): Galerie Atelier Soldina, 2018
(PostKarte) [2] S., 12x18 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Mit Ankündigung der Ausstellung in der Galerie Atelier Soldina, Soldiner Straße 92, Berlin-Wedding, 30.11.-02.12.2018. Abbildung: "Frau mit Obstschale und Hund, eine weitere Fassung, Überbild: Stern"
Sprache Deutsch
Geschenk von Berengar Laurer
Stichwort 2010er Jahre / Acryl / Ausstellung / Berlin / Frau / Malerei / München / Polyismus
WEB http://berengar-laurer.blogspot.com/
TitelNummer
025804701 Einzeltitelanzeige (URI)
emop-2018
emop-2018
emop-2018

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography, 2018


van Dülmen Moritz, Hrsg.
EMOP - European Month of Photography
Berlin (Deutschland): C/O Berlin, 2018
(PostKarte) 14,8x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Beidseitig bedruckte Postkarte
ZusatzInformation Flyer zum EMOP, 28.09.-31.10.2018.
Seit 2004 stellt Deutschlands größtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenössischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projekträume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam präsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewählt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Außenraum und großen Museumspräsentationen,über Einzel- und Gruppenpräsentationen in Galerien und Projekträumen bis zu beeindruckenden Beiträgen vieler ausländischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der städtischen Kunst- und Kulturämter.
2016 fanden erstmals zum Auftakt des Festivals die EMOP Opening Days in Kooperation mit der C/O Berlin Foundation im Amerika Haus statt, die in 3 Tagen mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher anzogen. Wegen des großen Erfolges finden sie in diesem Jahr erneut statt und werden von C/O Berlin kuratiert.
Text von der Webseite.
Namen Aenne Burghardt / Agata Guevara / Aina Climent / Albrecht Dürer / Alexander Christou / Alexandra Spiegel / Alice Paletti / Alice Springs / Alicia Louisot / Alina Simmelbauer / Alin Comak / Alinka Echeverría / Amélie Losier / Anatol Kotte / Andreas Herzau / Andreas Mühe / Andrea Vollmer / Andrej Pirrwitz / Andrew Lewis / André Gelpke / André Kirchner / Anette Jentsch / Angelika Platen / Anke Krey / Ann-Christine Jansson / Anna Atkins / Anna Homburg / Annemie Josephin Martin / Anne Zahalka / Anthony Monday / Antonio Fernández / Anton Roland Laub / April Greiman / Arnold Newman / Aubrey Powell / August Sander / Axel Gehrke / Barbara Noculak / Bastian Thiery / Ben de Biel / Benjamin Kummer / Benjamin Verhoeven / Ben Lenhart / Benno Cray / Berenice Abbott / Bernd Opitz / Bernice Kolko / Birgit Jürgenssen / Birgit Kleber / Birgit Nitsch / Björn Gogalla / Bob Leinders / Bogdan Dziworski / Brassaï / Carina Linge / Carl Robert Kummer / Cassander Eeftinck Schattenkerk / Cecil Beaton / Cem Turgay / Charlott Cobler / Charlotte Zellerhof / Chiara Dazi / Chris Noltekuhlmann / Christa Mayer / Christian Affonso Gavinha / Christian Klant / Christian Schulz / Christian Thompson / Christian Werner / Christophe Egger / Christoph Höhmann / Christoph Siegert / Chris Wiemer / Cindy Sherman / Claudia Bühler / Cora Berndt-Stühmer / Cordia Schlegelmilch / Dagmar Gester / Daniela Finke / Daniel Chatard / Darius Ramazani / Denise Colomb / Deniz Saylan / Derek Kreckler / Diane Arbus / Dieter Hacker / Dinçer Dökümcü / Edda Wilde / Ed van der Elsken / Eike Schleef / Ellen Röhner / Elmgreen & Dragset / Elsa Stubbé / Elvira Kolerova / Enriko Boettcher / Erhan Şermet / Eric Berg / Erika Matsunami / Erika Rabau / Ernesto Benavides / Ernst Ludwig Kirchner / Ernst Wilhelm Grüter / Erwin Blumenfeld / Eunsun Cho / Florian Günther / Flurina Ramondetto / Frank Darius / Fred Hell / Fumiko Matsuyama / Gabriela Torres Ruiz / Gabriele Worgitzki / Gehrhard Linnekogel / Georg Krause / Georg Wegemann / Gerhard Kassner / Gerhard Richter / Gerhild Vent / Gina Stephan / Giorgio Sommer / Gisela Wiemann / Gisèle Freund / Gregor Sailer / Götz Rogge / Götz Schleser / Hanne Dale / Hardy Brackmann / Heike Franziska Bartsch / Heiko Sievers / Heiner Bernd / Heinz Köster / Heinz von Perckhammer / Helmut Newton / Henri Cartier-Bresson / Henriette Kriese / Herbert List / Horst Wackerbarth / Hosam Katan / Ilknur Can / Ingar Krauss / Ingo Kuzia / Irving Penn / Irwin Barbe / Isabelle Gabrijel / Isabell Kessler / Ivo von Renner / J. Konrad Schmidt / Jakob Reimann / Jana Buch / Jana Kießer / Jana Sophia Nolle / Janine Graubaum / Jeanne Fredac / Jenny Wrede / Jens Oellermann / Johanna Berghorn / Johanna Reich / Johanna Ribbe / Johann Karl / Johan Österholm / Jonas Feige / Jonathan Sachs / Jorge Garrido / Josef Wolfgang Mayer / Josée Pedneault / José Giribás Marambio / Julia Jung / Juliana Rainer / Julian Slagman / Julia Tervoort / Jérôme Schlomoff / Jörg Rubbert / Jörg Schwalfenberg / Jörg Steck / Jörg Winde / Jürgen Hurst / Jürgen Klauke / K.T. Blumberg / Kai Löffelbein / Karina Pospiech / Karin Rasper / Karl Blossfeldt / Katerina Belkina / Kate Robertson / Katharina Stöcker / Kathleen Hoernke / Kathrin Sohn / Katja Hammerle / Kcho Sickert / Kechun Zhang / Kenneth Krause / Ken Schluchtmann / Kevin Himmelheber / Klaus Lange / Klaus Mellenthin / Kristin Loschert / Kurt Buchwald / Kyriakos Tarassidis / Käthe Kruse / Lara Sapper / Larry Clark / Lars Bösch / Laura Spes / Leander von Thien / Lee Friedlander / Lena Amuat / Lena Szankay / Leo Braun / Leon Hahn / Lia Laukant / Libuše Jarcovjáková / Linda Kerstein / Linus Müllerschön / Lisa Dollhopf / Lisa Fuhr / Loic Laforge / Loredana Nemes / Lubo Stacho / Lucrezia Rossi / Luis Maximilian Limberg / Lukas von Roell / Lydmyla Mytsyk / MagdaTheGreat / Maidje Meergans / Manfred Paul / Margret Holz / Maria Austria / Marian Stefanowski / Marie Menge / Mario Horto / Mario Mach / Marion Luise Buchmann / Markus Draper / Marlene Binder / Martin Kulinna / Martin Parr / Martin Schoeller / Marwan Tahtah / Mary Gelman / Mathea Hoffmann / Matthew Brandt / Matthias Krüger / Matthias Leupold / Max Pinckers / Max Sprott / Meike Kenn / Melina Papageorgiou / Mercedes Debeyne / Merle Buck / Merlin Himmelheber / Michael Carapetian / Michael Sauer / Miguel Brusch / Milena Villalón Guirado / Miriam Böhm / Miron Zownir / Monika Stacho / Moritz Knierim / Nadja Bournonville / Nanette Fleig / Natascha Hamel / Nathan Lerner / Nicholas Nixon / Nico Krebs / Nihad Nino Pušija / Nika Kramer / Nils Stelte / Nina Grushetska / Nina Röder / Norio Takasugi / Olena Prokopenko / Oliver Hauser / Oliver Mark / Oliver Schülke / Otto Steinert / Patricia Köllges / Patricia Morosan / Paul Albert Leitner / Pauline Ruther / Paul Kirchmeyr / Pavel Wolberg / Peter Bialobrzeski / Peter Hönnemann / Peter Lindbergh / Peter Schulte / Petrov Ahner / Philipp Rathmer / Pierre Descargues / Pierro Chiussi / Ragna Arndt-Maríc / Rahel Preisser / Rainer F. Steußloff / Rainer Menke / Ralph Gibson / Red Grandy / Reiko Kammer / Remus Tiplea / Ricardo de Vicq / Richard Avedon / Richard Newton / Richard Renaldi / Richard Wohlfarth / Rineke Dijkstra / Roberta Stein / Robert Capa / Robert Conrad / Robert Doisneau / Robert Herrmann / Robert Stratton / Rodrigo Negrete / Roger Lips / Rolf Zöllner / Romeo Grünfelder / Rudolf Blanke / Rémy Markowitsch / Sabine Groschup / Sabine von Bassewitz / Sabine von Breunig / Sabine Wild / Samantha Dietmar / Samira Trox / Samuel Baum / Samuel Gratacap / Sandra Becker / Sandra Makowski / Sanna Kannisto / Sarah Moon / Sarah Straßmann / Sascha Schlegel / Sebastian Schmidt / Sebastian Wells / Sergyi Kireev / Sibille Riechardt / Sibylle Bergemann / Siebrand Rehberg / Simon Annand / Simon Menner / Simon Pauli / Sonia Wohlfahrt-Steinert / Sonja Irouschek / Sophie Dumaresq / Spiros Hadjidjanos / Stefan Baumgärtner / Stefan Boness / Stefan Hoederath / Stefanie Dollhopf / Stefanie Seufert / Steffen Hofemann / Steffen Jänicke / Stephan Bögel / Stephanie Kiwitt / Stephen Dock / Steven Haberland / Storm Thorgerson / Studierende der Universität der Künste Berlin / Stéphane Lavoué / Susanna Kraus / Susanne Friedel / Susanne Rehm / Sven Marquardt / Sylvia Henrich / Søren Drastrup / Taiyo Onorato / Tatiana Hahn / Theresa Thomczik / Thibaut Duchenne / Thomas Demand / Thomas Mailaender / Thomas Ruff / Thorsten Klatsch / Tilman Peschel / Tim Schmelzer / Timurtaş Onan / Tina Enghoff / Tina Lechner / Tobias Neumann / Torsten Schumann / Tuncer Tunc / Turi Salvatore Calafato / Uliano Lucas / Uli Kaufmann / Ulrich Grüter / Ulrich Wüst / Ursula Kamischke / Ute Lindner / Ute Mahler / Valentin Angerer / Vanja Bucan / Verena Kyselka / Verónica Losantos / Victoria Mayr / Vivian Maier / Vivien Laurent / Walther Grunwald / Warren de la Rue / Werner Mahler / Wiebke Loeper / Wilhelm Schünemann / William Eggleston / Wolfgang Tillmans / Wolfgang Zurborn / Yamamoto Masao / Yana Wernicke / Yvonne Szallies / Zoë Meyer / Äng Anoring
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Berlin / Europa / Festival / Fotografie
WEB https://www.emop-berlin.eu/de/
TitelNummer
025803701 Einzeltitelanzeige (URI)
hochuli-performance-art
hochuli-performance-art
hochuli-performance-art

Hochuli Gisela / Sturm Barbara / Nieslony Boris: Performance art, 2010


Hochuli Gisela / Nieslony Boris / Sturm Barbara
Performance art
Berlin (Deutschland): Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 2010
(PostKarte) 10,5x14,8 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Mit einer Ankündigung einer Performance im Roten Salon der Volksbühne Berlin am 10.10.2010.
Namen P. Farkas (Fotos)
Sprache Deutsch
Geschenk von Rainer Resch
Stichwort 2010er Jahre / Performance / Theater
TitelNummer
025802701 Einzeltitelanzeige (URI)
mauler-objekt-und-einzelblatt
mauler-objekt-und-einzelblatt
mauler-objekt-und-einzelblatt

Mauler Christoph: Objekt und Einzelblatt, 2018


Mauler Christoph
Objekt und Einzelblatt
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Objekt, Multiple / Text) 2 S., 29,6x21 cm, Auflage: Unikat,
Techn. Angaben Einzelblatt mit Text und Objekt aus Kartonteilen, an der Rückseite mit Gaffatape zusammengeklebt.

Sprache Deutsch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 2010er Jahre / Brief / Cut Out / Cutter / Künstlerpublikation / Objekt / Text
TitelNummer
025800699 Einzeltitelanzeige (URI)

Mauler Christoph: Fahrraddiebe, 2018

mauler-fahrraddiebe
mauler-fahrraddiebe
mauler-fahrraddiebe

Mauler Christoph: Fahrraddiebe, 2018


Mauler Christoph
Fahrraddiebe
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Heft) [12] S., 9,5x10,4 cm, Auflage: 20,
Techn. Angaben Farblaserkopie, durchgehend 4-farbig, Drahtheftung

Sprache Deutsch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 2010er Jahre / Fahrrad / Künstlerbuch / Schwarzweiß-Fotografie / Stadtraum
TitelNummer
025799699 Einzeltitelanzeige (URI)

Mauler Christoph: La Palma, 2018

mauler-la-palma-2018
mauler-la-palma-2018
mauler-la-palma-2018

Mauler Christoph: La Palma, 2018


Mauler Christoph
La Palma
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Heft) [32] S., 12,7x9,4 cm, Auflage: 20,
Techn. Angaben durchgehend 4-farbig, Drahtheftung

Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 2010er Jahre / Architektur / Farbfotografie / Ferien / Fotobuch / Insel / Künstlerbuch / Landschaft / La Palma / Natur
TitelNummer
025745699 Einzeltitelanzeige (URI)

von Ostrowski Aribert: 1978_ Vierjahreszeitenbilder, 2017

von-ostrowski-1978
von-ostrowski-1978
von-ostrowski-1978

von Ostrowski Aribert: 1978_ Vierjahreszeitenbilder, 2017


von Ostrowski Aribert
1978_ Vierjahreszeitenbilder
Berlin (Deutschland): C834, 2017
(Buch / Leporello) 18x10 cm,
Techn. Angaben Zwei Leporello, mit Papierstreifen zusammengehalten
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im c834, einem Ausstellungsraum in der 'Wohneinheit angemessener Größe, Typ Berlin', Corbusierhaus Berlin, November 2017 bis Mai 2018.
Namen Clemens Krümel (Text) / Max Westphal (Gestaltung) / Peter Ottmann (Herausgeber) / Roman März (Fotografie)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1970er Jahre / 2010er Jahre / Le Corbusier / Malerei / Wohnen / zeitgenössische Kunst
WEB http://www.galeriechristinemayer.de/artists/aribert-von-ostrowski/
TitelNummer
025739583 Einzeltitelanzeige (URI)

Plass Johannes/ Paravicini Heinrich, Hrsg.: Lingua Digitalis - Dictionary for a Connected World, 2012

mutabor-lingua-digitalis
mutabor-lingua-digitalis
mutabor-lingua-digitalis

Plass Johannes/ Paravicini Heinrich, Hrsg.: Lingua Digitalis - Dictionary for a Connected World, 2012


Plass Johannes/ Paravicini Heinrich, Hrsg.
Lingua Digitalis - Dictionary for a Connected World
Berlin / Hamburg (Deutschland): Gestalten / Mutabor Design, 2012
(Buch / PostKarte) 200 S., 14,5x20,4 cm, ISBN/ISSN 978-3-89955-455-7
Techn. Angaben Broschur mit Plastikcover und beigelegter Postkarte von Gestalten.
ZusatzInformation Mutabor hat sich zu einer der wichtigsten und kreativsten Designagenturen Deutschlands entwickelt. Bekannt geworden sind sie unter anderem für ihre prägnanten Logos und Icons, wie zum Beispiel das aktuelle Logo der deutschen Bundesliga. Aus dieser Kernkompetenz hat Mutabor über die Jahre einen umfassenden Designansatz für die interdisziplinäre Präsentation von Marken aufgebaut.
In Lingua Digitalis zeigt Mutabor anschaulich, wie man Logos und Icons für digitale Medien wie iPad, Apps oder Interface Design entwickelt. Anhand vonmehr als tausend Beispielen und zum Teil unveröffentlichten Piktogrammen erklärt das Buch den Entstehungsprozess der Arbeiten aus der strategischen Perspektive der renommierten Kreativen und erläutert, wie man sich als Gestalter den Zugang zu komplexen oder abstrakten Aufgabenstellungen über verschiedene Plattformen erschließen kann. Lingua Digitalis ist Werkzeug und Ratgeber für den Designeralltag. Durch die Breite der versammelten Arbeiten ermöglicht das Buch tiefe Einblicke in die Vorgehensweise eines weltweit anerkannten Designunternehmens zwischen virtueller und realer Welt. Mutabor ist auch verantwortlich für die langjährigen Gestalten-Bestseller Lingua Grafica und Lingua Universalis.
Text von der Webseite.
Namen Cynthia Waeyusoh (Design) / Florian Hechinger (Design) / Julia Görlitz (Design) / Patrick Molinari (Design) / Steffen Granz (Design)
Sprache Englisch / Latein
Stichwort 2010er Jahre / Brand / Design / digital / Grafik / Logo / Marke / Piktogramm
WEB http://www.mutabor.de
WEB https://www.artbooksonline.eu/art-15767
TitelNummer
025721710 Einzeltitelanzeige (URI)

Schwarzbach Anton, Hrsg.: Prolog X8 - Heft für Zeichnung und Text - l'art pour l'art, die Kunst für die Kunst, 2018

prolog-x8
prolog-x8
prolog-x8

Schwarzbach Anton, Hrsg.: Prolog X8 - Heft für Zeichnung und Text - l'art pour l'art, die Kunst für die Kunst, 2018


Schwarzbach Anton, Hrsg.
Prolog X8 - Heft für Zeichnung und Text - l'art pour l'art, die Kunst für die Kunst
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Zeitschrift, Magazin / Heft / Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Sticker, Button / PostKarte) 84 S., 24x17 cm, Auflage: 400, 6 Teile. ISBN/ISSN 1867-4917
Techn. Angaben Konvolut mit einem Heft (Broschur), drei Stickern und einer Postkarte mit handschriftlichem Gruß, alles in Papierumschlag.
ZusatzInformation Im neuen Prolog X8 beschreiben, verhandeln, skizzieren, hinterfragen, verwerfen und belegen 50 Künstler- und AutorInnen mit Hommagen, Cut-Ups, Gedichten, Zeichnungen, Texten und Bildern das Thema „die kunst für die kunst“.
Am 27. Juni erschien die Ausgabe X8 der Künstlerzeitschrift Prolog-Heft für Zeichnung und Text, verbunden mit Ausstellung, Lesungen, Konzerten und Vorträgen im Kunsthaus Kule in der Auguststraße 10 in Berlin-Mitte.
Text vom Blog.
Namen Alexander Verevkin / Alfred Banze / Aline Helmcke / Andreas Koletzki / Anton Schwarzbach / Caca Savic / Christa Niestrath / Christine Kahlau / Clemens Schittko / Crauss. / Dorit Trebeljahr / Elizabeta Kostadinovska / Frank Sievers / Frieder Schellhase / Gerd Sonntag / Gesa Foken / Hanna Hennenkemper / Harald Kappel / HEL Toussaint / Herbert Witzel / Ilse Ermen / Jens Langer / Julia Neuenhausen / Kai Poh / Karen Koltermann / Kathrin Sohn / Katja Pudor / Katrin Heinau / Katrin Salentin / Klara Li / Lars-Arvid Brischke / Liana Zanfrisco / Luise Ritter / Margret Holz / Mikael Vogel / Nicole Wendel / Pega Mund / Ralf Tekaat / Reep Schtumwiener / Reinhold Gottwald / Ross Henriksen / SAID / Silke Galla / Silvia Lorenz / Stefan Heyer / Steffi Weismann / Stephan Groß / Susanne Britz / Todosch Schlopsnies / Wolf-Roberto Schimpf
Sprache Deutsch
Stichwort Gedicht / Künstlermagazin / Prosa / Zeichnung
WEB http://prolog-zeichnung-und-text.de/blog/
TitelNummer
025708707 Einzeltitelanzeige (URI)

Grundmann Elke: One Day in Berlin, 2018

grundmann-one-day-in-berlin
grundmann-one-day-in-berlin
grundmann-one-day-in-berlin

Grundmann Elke: One Day in Berlin, 2018


Grundmann Elke
One Day in Berlin
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette / PostKarte / Zeitschrift, Magazin / Grafik, Einzelblatt) 28,2x19 cm, signiert, 5 Teile.
Techn. Angaben Konvolut aus aufklappbarem Karton, beschrieben, signiert, gestempelt, datiert und mit drei Objekten beklebt (Kindersocke, Haargummi, schwarzer Plastikdeckel); einer Postkarte mit handschriftlichem Gruß; einem ausgedruckten Buchcover; einer Ausgabe "Pirol" in Plastikhülle; alles in original Versandtasche.
ZusatzInformation Mail Art Projekt "One Day in Berlin" vom 11. Juni 2018, aus der Serie "Lost and Found", die Elke Grundmann seit 2004 betreibt. In der beigelegten Pirol-Ausgabe Nr. 6, September 2017, ist eine Abbildung von "One Day in Berlin" zu sehen. Mit ausgedrucktem Buchcover "Book for Mail Art", Karuizawa New Art Museum.
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Elke Grundmann
Stichwort Artist Book / Berlin / Japan / Künstlerbuch / Mail Art Projekt / objects trouve
TitelNummer
025691K81 Einzeltitelanzeige (URI)
kirchheim-linolbuero
kirchheim-linolbuero
kirchheim-linolbuero

Kirchheim Jakob: Linolbüro - ein Linolfilm, 2017


Kirchheim Jakob
Linolbüro - ein Linolfilm
Berlin (Deutschland): Jakob Kirchheim Verlag, 2017
(Buch) 32 S., 15x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-942847-52-0
Techn. Angaben Broschur, Softcover
ZusatzInformation Nach »Zurückbleiben« (1987/89) und »Alfabet« (1989) stellt sich die neu entwickelte Filmtechnik auf Basis von Linolschnitten 1990 als »Linolbüro« vor.
Am Anfang des Films steht ein kurzer Hinweis zu einem Filmteam und Filmförderung. Anschließend ist der anonym (kopflos) ins Bild gesetzte Künstler dabei zu beobachten, wie er einen Linoldruck anfertigt, die Druckplatte mit Farbe einwalzt, ein Papier auflegt, abreibt und abzieht. Es folgt die Vorstellung des Linolbüros, das sich als EDV-basierte Produktionsstätte mit mehreren MitarbeiterInnen zeigt, auf Fertigung, dank rückständiger Techniken, in höchster Qualität und Quantität verweist. Eine doppelte Anspielung auf die Rhetorik der sich in Abwicklung befindenden DDR-Wirtschaft, sowie auf Produktionsweisen die dem Linolbüro eigen sind: Hightech-Simulation mittels einfachem bildnerischem Reproduktionsmedium.
Text von der Website
Namen Anna Kirchheim (Übersetzung) / Teresa Delgado (Übersetzung)
Sprache Deutsch / Englisch / Spanisch
Geschenk von Jakob Kirchheim
Stichwort Büro / Film / Linoldruck / Linolschnitt / movie
WEB http://www.jakob-kirchheim.de/jk-verlag/alfabet
TitelNummer
025686702 Einzeltitelanzeige (URI)
kirchheim-grafik-reisen-linol-archiv-1
kirchheim-grafik-reisen-linol-archiv-1
kirchheim-grafik-reisen-linol-archiv-1

Kirchheim Jakob: Grafik-Reisen – Linol-Archiv 1, 2017


Kirchheim Jakob
Grafik-Reisen – Linol-Archiv 1
Berlin (Deutschland): Jakob Kirchheim Verlag, 2017
(Buch) 60 S., 15x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-942847-55-1
Techn. Angaben Broschur, Softcover
ZusatzInformation Grafik-Reisen – Linol-Archiv 1 fördert in unchronologischer Abfolge Drucke aus den Tiefen des persönlichen Magazins und stellt sie in Bildblöcken neu zusammen. Das Buch umfasst Arbeiten von Ende der Achtziger Jahre bis ins Jahr 2017, darunter einige bisher unveröffentlichte. Es handelt sich um eine Art erzählerisches, ausschnitthaftes Werkverzeichnis. Die stilistische Vielfalt reicht von imaginierten Bildkompositionen, abstrakten Formen, Schriften und Zeichen zu figurativen, teils an Presse- und eigenen Fotos orientierten Schnitten. Geopolitische, mediale Ereignisse, Kartografien sind neben privaten Beobachtungen und Bezügen, z. B. auf Musiktitel von Sun Ra, Filme oder Computerterminologie, Teil dieses Zeit- und Formpanoramas.
Text von der Website
Sprache Deutsch
Geschenk von Jakob Kirchheim
Stichwort 1980er Jahre / 1990er Jahre / Grafik / Linoldruck / Linolschnitt
WEB http://www.jakob-kirchheim.de/jk-verlag/Grafik-Reisen
TitelNummer
025685702 Einzeltitelanzeige (URI)
kirchheim-cholula-die-pyramide
kirchheim-cholula-die-pyramide
kirchheim-cholula-die-pyramide

Kirchheim Jakob: Cholula die Pyramide, 2017


Kirchheim Jakob
Cholula die Pyramide
Berlin (Deutschland): Jakob Kirchheim Verlag, 2017
(Buch) 84 S., 15x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-942847-53-7
Techn. Angaben Broschur, Softcover
ZusatzInformation Cholula die Pyramide berichtet von Eindrücken eines Besuchs der prähispanischen Pyramide und ihrer Umgebung. Recherchen und ein Text Alexander von Humboldts beschreiben historische und kulturelle Hintergründe dieser Region im mexikanischen Bundesstaat Puebla. Das Buch ist die fünfte Publikation in der Reihe Mexikanische Hefte.
Bei einem Besuch in der mexikanischen Stadt Cholula (bestehend aus den beiden Gemeinden San Andrés und San Pedro, alias Rivadavia) im Bundesstaat Puebla wird die Besichtigung der größten Attraktion des Ortes, der prähispanischen Pyramide kaum ausbleiben; sie gilt von ihrer Grundfläche her als die weltweit größte. Dieses Buch nähert sich der historischen Stätte durch einen Text Alexander von Humboldts aus »Pittoreske Ansichten der Cordilleren und Monumente americanischer Völker« (Tübingen, 1810), andererseits durch kommentierte Fotografien und Recherchen. Während Humboldt viel Wissenswertes zur prähispanischen Geschichte und zum Bauwerk zu sagen hat, Einordnungen und Vergleiche mit anderen pyramidalen Monumenten der Weltgeschichte vornimmt, konzentriert sich der persönliche Teil auf die direkten Wahrnehmungen vor Ort.
Text von der Website
Namen Alexander von Humboldt
Sprache Deutsch
Geschenk von Jakob Kirchheim
Stichwort Mexiko / Pyramide
WEB http://www.jakob-kirchheim.de/jk-verlag/Cholula%20die%20Pyramide
TitelNummer
025684702 Einzeltitelanzeige (URI)
kirchheim-alfabet-ein-linolfilm
kirchheim-alfabet-ein-linolfilm
kirchheim-alfabet-ein-linolfilm

Kirchheim Jakob: Alfabet - ein Linolfilm, 2017


Kirchheim Jakob
Alfabet - ein Linolfilm
Berlin (Deutschland): Jakob Kirchheim Verlag, 2017
(Buch) 32 S., 15x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-942847-54-4
Techn. Angaben Broschur, Softcover
ZusatzInformation Der Film Alfabet setzt sich mit der Lesbarkeit von Schrift auseinander. Der Text folgt einem Alphabet-Durchlauf von A bis Z. Für jeden Buchstaben gibt es eine Schrifttafel mit zwei bis fünf Wörtern, die insgesamt einen zusammenhängenden Text bilden. Zwischen jedes Wort ist der Gesamttext einer Schrifttafel geschnitten, die normale Schreibweise der Wörter ist bisweilen aufgehoben. Die Erzählperspektive wechselt so unvermittelt, dass der Zuschauer seine assoziativen Fähigkeiten bemühen muss.
Soweit der Text zum Film, wie er im Katalog des Festivals CineVideo Karlsruhe 1991 abgedruckt ist.
Text von der Website
Sprache Deutsch
Geschenk von Jakob Kirchheim
Stichwort Alphabet / Film / Linoldruck / Linolschnitt / movie
WEB http://www.jakob-kirchheim.de/jk-verlag/alfabet
TitelNummer
025683702 Einzeltitelanzeige (URI)
ruw-06
ruw-06
ruw-06

Könings Hans, Hrsg.: RUW! Issue 06 - Arbeitsunfall, 2018


Könings Hans, Hrsg.
RUW! Issue 06 - Arbeitsunfall
Berlin (Deutschland): artinflow, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [28] S., 29x22 cm, Auflage: 50, ISBN/ISSN 978-3-942847-98-8
Techn. Angaben geklammerte Einzelblätter in Pappe-Umschlag mit Titel im Orignial-Linoldruck, verschiedene Drucktechniken auf verschiedenen Papieren - teilweise original überarbeitet, verschiedene Materialien, alles Handarbeit
ZusatzInformation Die Blätter sind zum Teil Unikate - jede Ausgabe unterscheidet sich deshalb von den andern.
Cover von Jakob Kirchheim.
Allgemein wird „der Arbeitsunfall“ als eine „ungewollte und unerwartete Störung des Normalablaufs der Arbeitsvorgänge“ begriffen, der mit einer Schädigung verbunden ist. Der Begriff „Arbeitsunfall“ wird hier als soziologische Feldforschung begriffen und ist nicht als rein medizinisches Wort interpretierbar.
Namen April Gertler / Cécile Coiffard / Eva Schwab / Gero Neumeister / Gregor Cürten / Hanna Goldstein / Hannah Becher / Hans Könings / Jakob Kirchheim / Kathrin Rank / Linn Fischer / Marian Wijnvoord / Petra Lottje / Poul R. Weile / Thomas Hillig
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Collage / Grafik / Text / Zeichnung
WEB http://www.kanyakage.com/ruw-issue-6-arbeitsunfall
WEB www.artinflow.de
TitelNummer
025682705 Einzeltitelanzeige (URI)

Pichler Michalis, Hrsg.: Conceptual Poetics Day 2018, 2018

conceptual-poetics-day-2018
conceptual-poetics-day-2018
conceptual-poetics-day-2018

Pichler Michalis, Hrsg.: Conceptual Poetics Day 2018, 2018


Pichler Michalis, Hrsg.
Conceptual Poetics Day 2018
Berlin (Deutschland): Haus der Kulturen der Welt, 2018
(Plakat) 42x29,8 cm,
Techn. Angaben Beidseitig bedrucktes Plakat.
ZusatzInformation Plakat mit dem Programm zum CONCEPTUAL POETICS DAY 2018, Haus der Kulturen der Welt, Berlin, 05.05.2018 im Rahmen der Künstlerbuchmesse Miss Read.
Der Conceptual Poetics Day ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung, die die Grenze zwischen bildender Kunst und Literatur auslotet. Mit Vorträgen, Lesungen, Diskusionen, Perforativem.
Namen Adeline Mannarini / Annette Gilbert / David Desrimais / Deborah Bürgel / Dieter Daniels / Hannes Bajohr / Jennifer Hope Davy / Jeremy Fernando / Julia Hölzl / Jurczok 1001 / Karl Holmqvist / Lars Blunck / León Muñoz Santini / Mariana Castillo Deball / Michalis Pichler / Nemanja Mitrovic / Sean Ashton / Sharon Kivland / Simon Morris
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort Lesung / Literatur / Messe / Miss Read / Poesie / Postnaiv
WEB http://conceptualpoeticsday.org/
TitelNummer
025672K76 Einzeltitelanzeige (URI)
linke-buchtage-berlin
linke-buchtage-berlin
linke-buchtage-berlin

N. N.: Linke Buchtage Berlin, 2018


N. N.
Linke Buchtage Berlin
Berlin (Deutschland): Mehringhof e.V., 2018
(Flyer, Prospekt) 21x10,4 cm,
Techn. Angaben Beidseitig bedruckter Flyer
ZusatzInformation Flyer zu den Linken Buchtagen Berlin, Mehringhof Kreuzberg, 01.-03.06.2018.
Vom 01. bis zum 03. Juni 2018 werden auf den 16. Linken Buchtagen Berlin im Kreuzberger Mehringhof mehr als 30 Bücher linker und unabhängiger Verlage in Lesungen vorgestellt und diskutiert. Zusätzlich findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Verlage im Rechtsruck“ statt, wobei es nicht nur um rechte Verlage gehen soll, sondern auch um die aktuellen Diskussionen dazu in linken Verlagen. Die Ausstellung „Gerahmte Diskurse“ zeigt auch dieses Jahr Ausschnitte aus aktuellen Comics und Graphic Novels. Themen: "Das Wintermärchen. Schriftsteller erzählen die bayerische Revolution und die Münchner Räterepublik 1918/1919", "Radikale Erschütterungen. Körper- und Genderkonzepte im neuen Horrorfilm", Kampf um den Berg der Kurden. Geschichte und Gegenwart der Region Afrin".
Text teils von der Webseite
Namen Ralf Höller / Susanne Kappesser / Thomas Schmidlinger
Sprache Deutsch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort Afrin / Ausstellung / Berlin / Gender / Graphic Novel / Horrorfilm / Kurden / Körper / Lesung / linke Verlage / Messe / Rechtsruck / Revolution / Räterepublik / unabhängige Verlage
WEB https://linkebuchtage.de/
TitelNummer
025671701 Einzeltitelanzeige (URI)
besetzen-sticker
besetzen-sticker
besetzen-sticker

N. N.: #BESETZEN, 2018


N. N.
#BESETZEN
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Sticker, Button / Flyer, Prospekt) 7,3x20,9 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Zwei Sticker
ZusatzInformation Sticker der Initiative #BESETZEN.
Hiermit informieren wir darüber, dass wir als selbstbestimmte Berliner*innen die Unvernunft von Leerstand in einer Stadt mit Wohnungsnot, Armut und Verdrängung nicht länger hinnehmen und uns in Zukunft Häuser nehmen werden. Wir fordern alle auf, ihre insgeheimen Träume vom profitfreien Wohnen wahr werden zu lassen. Wir fordern dazu auf, sich mit den Aktiven und den Nachbar*innen zu solidarisieren und die Logik von Miete und Wohneigentum abzulehnen. Wir haben nichts zu verlieren, als unsere nächste Mieterhöhung.
Text von der Homepage
Sprache Deutsch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort 2010er Jahre / Aktivismus / Berlin / Großstadt / Hausbesetzung / Kiez / Miete / Widerstand / Wohnungsnot
WEB https://besetzen.noblogs.org/
TitelNummer
025670701 Einzeltitelanzeige (URI)
massx
massx
massx

Palumbo Stefania / Del Vecchio Gigiotto / Boenzi Francesca, Hrsg.: Mass X - The Unfolding, 2018


Boenzi Francesca / Del Vecchio Gigiotto / Palumbo Stefania, Hrsg.
Mass X - The Unfolding
Berlin / Verona (Deutschland / Italien): Archivio Conz / Supportico Lopez / The Performance Agency, 2018
(Plakat) 59,5x42 cm,
Techn. Angaben Plakat gestempelt.
ZusatzInformation Plakat zum Performance-Programm im Projektraum Supportico Lopez, Berlin, 27.,28. & 29.04.2018. Eine Zusammenarbeit der Performance-Agency und des Archivio Conz.
Archivio Conz houses artworks, documents, editions and personal belongings collected and catalyzed by Francesco Conz (Cittadella 1935-Verona 2010) over the course of more than 30 years. More than a collector, he worked closely with artists from the mail artistic Avant-garde movements of his time -Fluxus, Concret Poetry, Actionism and Letterism. He left an archive of more than three thousand items.
Text von der Webseite.
Namen Adam Christensen / Albrecht Pischel / Alvaro Urbano / Arthur Rieger / B. Wurtz / Barock Obama / Battle-ax / Caique Tizzi / Camille Aleña / Cibelle Cavalli Bastos / Eugen Ivan Bergmann / Felix Mathias Ott / FORT / Jan Vorisek / Jessie Holmes / Juliette Blightman / Kaspar Müller / Luigi D’Alessio / Maria Loboda / Matthew Lutz-Kinoy / Matt Mullican / Natsuko Uchino / R.O. Fitzpatrick / Raphaela Vogel / Rirkrit Tiravanija / THE STAGE (silver rise) / Veit Laurent Kurz
Sprache Englisch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort 2010er Jahre / Aktionskunst / Archiv / Berlin / Fluxus / Hommage / Italien / Konkrete Poesie / Mail Art / Performance / Reenactment / Sammlung
WEB http://raumexperimente.net/de/single/nows/nows-the-performance-agency-at-archivio-conz/
WEB http://www.supporticolopez.com/upcoming-mass-x-the-unfolding/
TitelNummer
025666699 Einzeltitelanzeige (URI)

Thumm Barbara, Hrsg.: Fernando Bryce, 2018

thumm-fernando-bryce
thumm-fernando-bryce
thumm-fernando-bryce

Thumm Barbara, Hrsg.: Fernando Bryce, 2018


Thumm Barbara, Hrsg.
Fernando Bryce
Berlin (Deutschland): Galerie Barbara Thumm, 2018
(Flyer, Prospekt / Leporello) 8 S., 21x14,9 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Beidseitig bedrucktes Leporello.
ZusatzInformation Infoblatt zur Ausstellung mit Arbeiten von Fernando Bryce anlässlich des Gallery Weekends 2018, 28.04.-16.06.2018 in der Galerie Barbara Thumm, Berlin.
On the occasion of the Gallery Weekend Berlin 2018 Galerie Barbara Thumm is pleased to present an overview of recent works by Fernando Bryce. His solo exhibition will premier a new body of works which consists of large scale single drawings for which Fernando Bryce developed a collage approach. These new drawings will be shown alongside the recently accomplished large scale drawing series which is entitled Freedom First. With this series and typically for his oeuvre, Fernando Bryce depicts a cultural and political panorama of the 1950s and 1960s.
Text von der Webseite
Namen Fernando Bryce / Paz Guevara (Text)
Sprache Englisch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort 1950er Jahre / 1960er Jahre / CIA / Gesellschaft / gesellschaftspolitische Themen / Guatemala / Indochina / Kalter Krieg / Kommunismus / Malerei / Medien / West Berlin
WEB http://bthumm.de/artists/fernando-bryce/gallery-exhibitions/2018-gbt/
TitelNummer
025665709 Einzeltitelanzeige (URI)

Fudakowski Kasia / Chert Jennifer / Lüdde Florian, Hrsg.: Info-Fuction - The First Swipe, 2016

fudakowski-info-fuction
fudakowski-info-fuction
fudakowski-info-fuction

Fudakowski Kasia / Chert Jennifer / Lüdde Florian, Hrsg.: Info-Fuction - The First Swipe, 2016


Chert Jennifer / Fudakowski Kasia / Lüdde Florian, Hrsg.
Info-Fuction - The First Swipe
Den Haag / Berlin (Niederlande): ChertLüdde / TAP & DIE, 2016
(Heft) 32 S., 19x11,8 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger RisoDruck.
ZusatzInformation "INFO-FUCTION. The First Swipe" was written and produced for TAP & DIE – a performative lecture on the work of Andy Kaufman and Lee Lozano by Kasia Fudakowski at 1646.
Text von der Webseite.
Namen Andy Kaufman / Bernd Grether (Design) / Kasia Fudakowski (Text und Zeichnungen) / Lee Lozano
Sprache Englisch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort 2010er Jahre / contemporary art / Dominanz / Erotik / erotische Literatur / Künstlerbuch / Lectureperformance / Lesung / Performance / Pornografie / Roman / SM / zeitgenössische Kunst
WEB http://chertluedde.com/editions/
WEB http://www.1646.nl
TitelNummer
025664685 Einzeltitelanzeige (URI)
gtp-newspaper-05_2017
gtp-newspaper-05_2017
gtp-newspaper-05_2017

Persons Timothy: Newspaper number 05, 2017


Persons Timothy
Newspaper number 05
Berlin (Deutschland): Gallery Taik Persons, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 8 S., 51,2x35,3 cm,
Techn. Angaben Lose ineinander gelegte Blätter.
ZusatzInformation Zeitschrift der Gallery Taik Persons mit Ankündigugen zu verschiedenen Ausstellungen, Messebeteiligungen und Porträts und Texten zu von der Galerie vertretenen Künstlerinnen und Künstlern. Die Galerie wurde 1995 in Helsinki gegründet und zog 2005 nach Berlin um. Sie repräsentiert VertreterInnen der sogenannten "Helsinki School".
Die Zeitschrift steht auf der Webseite der Galerie zum kostenlosen Download zur Verfügung.
Namen Grey Crawford / Hilla Kurki / Jakko Kahilaniemi / Jari Silomäki / Joakim Eskildsen / Marjaana Kella / Nelli Palomäki / Ola Kolehmainen / Petri Juntunen / Silla Simone / Ulla Jokisalo
Sprache Englisch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 2010er Jahre / contemporary art / Finnland / Fotografie / Helsinki School / Installation / Konzeptkunst / Skandinavien / zeitgenössische Kunst
WEB http://gallerytaikpersons.com
WEB http://gallerytaikpersons.com/publications/
TitelNummer
025658707 Einzeltitelanzeige (URI)
signers-koffer-unterwegs-dvd
signers-koffer-unterwegs-dvd
signers-koffer-unterwegs-dvd

Liechti Peter: Signers Koffer - Unterwegs mit Roman Signer - Auf der Balance zwischen Schalk und Melancholie - ein Versuch zur idealen Reisegeschwindigkeit, 2012


Liechti Peter
Signers Koffer - Unterwegs mit Roman Signer - Auf der Balance zwischen Schalk und Melancholie - ein Versuch zur idealen Reisegeschwindigkeit
Berlin (Deutschland): absolut Medien, 2012
(CD, DVD) 19x13,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-89848-754-2
Techn. Angaben DVD in Kunststoffhülle, Länge 80 Min. Bild PAL, Farbe, 4:3, Stereo mit Untertiteln. Beigelegt ein Werbeflyer von absolut Medien
ZusatzInformation Roman Signers Werkstoffe sind Wasser, Feuer, Erde und Luft sowie Zündschnur, Schwarzpulver, Gummistiefel, Mützen, Hagelrakete, Ballon, Hocker, Bänder, Tische. Seine fein abgestimmten, trügerisch einfachen »Zeitskulpturen« erzielen eine ungewöhnliche Breitenwirkung: Kinder wie Philosophen, Kunstexperten und Laien sind gleichermaßen fasziniert von der explosiven Mischung aus visueller Schönheit, beweglicher Poesie, treffsicherem Humor und konzeptueller Resonanz.
Der Filmemacher Peter Liechti folgt dem Schweizer Künstler quer durch Europa, von den Schweizer Alpen nach Ostpolen, von Stromboli nach Island. Signer schießt rote Bänder über den Stromboli, um zu sehen, wie sie der Hitze trotzen. Er sprengt Küchenhocker aus einem stillgelegten Hotel und geht mit Heulern an den Gummistiefeln über Eismeerstrände. Traumhafte, unwiederbringliche, einsame Momente sind das. Der Film gibt ihnen Dauer und ein Publikum, ohne den Traum zu zerstören.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch / Französisch / Portugiesisch / Schweizerdeutsch / Spanisch
Stichwort Dokumentation / Explosion / Film / Humor / Porträt / Reise / Skulptur / Sprengstoff / Zeit
WEB https://absolutmedien.de/film/754/Signers+Koffer+%E2%80%93+Unterwegs+mit+Roman+Signer+%28HD%29
WEB www.romansigner.ch
TitelNummer
025657711 Einzeltitelanzeige (URI)

Sello Katrin: Konvolut - Antilope wollte ich sein zur Nacht - Nichtprosa von Katrin Sello, 1992 / 2018

sello-konvolut
sello-konvolut
sello-konvolut

Sello Katrin: Konvolut - Antilope wollte ich sein zur Nacht - Nichtprosa von Katrin Sello, 1992 / 2018


Sello Katrin
Konvolut - Antilope wollte ich sein zur Nacht - Nichtprosa von Katrin Sello
Hamburg / Berlin (Deutschland): Akademie der Künste / Christians Verlag, 1992 / 2018
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Buch / Flyer, Prospekt) 44 S., 22x15 cm, 4 Teile. ISBN/ISSN 3-7672-1167-X
Techn. Angaben Klappbroschur mit eingelegtem Faltblatt, Eintrittskarte und beidseitig bedrucktem Leporello.
ZusatzInformation Eintrittskarte und Infofaltblatt zur Veranstaltung "Katrin Sello - Von Spiegelbildern und der Macht der Kunstkritik", Archivpräsentation, Akademie der Künste, 4. März 2018.
Die Publizistin und Kunsthistorikerin Katrin Sello (1941–1992) trat 1976 als erste Frau an die Spitze des Kunstvereins Hannover. In ihren Artikeln und über 70 zum Teil ungewöhnlichen Ausstellungen thematisierte sie vor allem den Zusammenhang von Kunst und Gesellschaft, die Kunst von Frauen, zeitgenössische niedersächsische Positionen und den Ost/West-Austausch. Anlässlich der Präsentation des Archivs gibt Uwe M. Schneede einen Überblick zum Wirken Katrin Sellos. Victoria Sturm liest ihre Texte. Irmela Roelcke spielt Mozart und Schubert.
Text von der Webseite
Beigelegtes Leporello enthält das Programm der Akademie der Künste im März und April 2018.
Namen Irmela Roelcke / Uwe M. Schneede / Victoria Sturm
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 1990er Jahre / 2010er Jahre / Archiv / Frauen in der Kunst / Gesellschaft / Kunstgeschichte / Kunstkritik / Kunstverein Hannover / Künstlerinnen / Lesung / Macht / Nichtprosa / Ost-West / Prosa
WEB https://www.adk.de/de/programm/index.htm?we_objectID=58143
TitelNummer
025656711 Einzeltitelanzeige (URI)
bravnicar-membrane
bravnicar-membrane
bravnicar-membrane

Bravnicar Igor: Membrane / Membranen, o. J.


Bravnicar Igor
Membrane / Membranen
Berlin (Deutschland): Botschaft der Republik Slowenien Berlin / Slowenisches Kulturzentrum Berlin, o. J.
(Heft) [8] S., 14,8x20,9 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung.

Sprache Deutsch / Slowenisch
Stichwort Abstraktion / Malerei
TitelNummer
025654687 Einzeltitelanzeige (URI)
mauler-fischtuete
mauler-fischtuete
mauler-fischtuete

Mauler Christoph: Fischtüte - Nicht fürs Archiv!, 2018


Mauler Christoph
Fischtüte - Nicht fürs Archiv!
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Objekt, Multiple) 14x21,7 cm,
Techn. Angaben Papiertüte, mit Bleistift beschrieben, Schokofisch in Staniolpapier angesteckt.

Sprache Deutsch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 2010er Jahre / Fisch / Künstlerpublikation
TitelNummer
025653699 Einzeltitelanzeige (URI)
mauler-excursion
mauler-excursion
mauler-excursion

Mauler Christoph: excursión, 2018


Mauler Christoph
excursión
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Heft) [16] S., 6,7x9,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Farbfotografien, ohne Text
Sprache Deutsch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 2010er Jahre / Fotografie / Künstlerpublikation
TitelNummer
025652699 Einzeltitelanzeige (URI)
brock-denkerei-mobil-berlin
brock-denkerei-mobil-berlin
brock-denkerei-mobil-berlin

Brock Bazon: Denkerei mobil Berlin mit Prof. Dr. Bazon Brock zu Gast in der Villa Flora in Winterthur, 2018


Brock Bazon
Denkerei mobil Berlin mit Prof. Dr. Bazon Brock zu Gast in der Villa Flora in Winterthur
Berlin (Deutschland): Denkerei, 2018
(PostKarte) [4] S., 14,8x20,9 cm,
Techn. Angaben Klappkarte
ZusatzInformation Vom 14.-16.05.2018 ist die Denkerei zu Gast in der Villa Flora in Winterthur. An den drei Abenden werden öffentliche Vorträge und Diskussionen zum Pfingstwunder in der zeitgenössischen Kunst, zur Filmwahrnehmung und zur bürgerlichen Tugend die Künste zu schätzen, stattfinden. Darüber hinaus wird eine Ausstellung mit Werken zum Verhältnis von Text und Bild zu sehen sein.
Eine Veranstaltungsreihe des EigenArt-Verlags, Winterthur und der Denkerei, Berlin. Mit Johannes Binotto, Bazon Brock, Marina Sawall, Martin Schwarz, Theres Schwarz-Steiner, Eberhard Tröger.
Text von der Webseite
Namen Albrecht d. / Alfons Wyss / Alfred Fassnacht / Christiane Ghilardi / Christine Seiterle / Dieter Glasmacher / Dirk Streitenfeld / Doro K. / Duri Galler / Eberhard Tröger / EigenArt-Verlag / Francois Viscontini / Franziska Matter / Fred E. Knecht / H.R. Giger / Johannes Binotto / Judith Peters / Julia Pendorf / Jürgen O. Olbrich / Klaus Staeck / Marcel Broodthaers / Marina Sawall / Marion Gülzow / Markus Raetz / Martin Schwarz / Maxine van Eerd / Meret Oppenheim / Nelli Mutter / Rudolf Mumprecht / Salvisberg / Theres Schwarz-Steiner / Theres Wey / Timm Ulrichs / Ueli Berger / Urs Amann / Walter Aue / Walter Lüssi
Sprache Deutsch
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
Stichwort Film / Pfingsten / Text / Vortrag / Wahrnehmung / Wunder
WEB https://denkerei-berlin.de/kalender/?id=1273
WEB https://villaflora.ch/
TitelNummer
025641687 Einzeltitelanzeige (URI)
schmid-kunstzeitung-staeck-2018
schmid-kunstzeitung-staeck-2018
schmid-kunstzeitung-staeck-2018

Schmid Karlheinz: Intervention als Kunst - Karlheinz Schmid über Klaus Staeck, 2018


Schmid Karlheinz
Intervention als Kunst - Karlheinz Schmid über Klaus Staeck
Berlin (Deutschland): Lindinger und Schmid, 2018
(Presse, Artikel) 20 S., 46,5x31,5 cm, Auflage: 200 000, ISBN/ISSN 1431-2840
Techn. Angaben Artikel in der Kunstzeitung 258, Seite 16

Namen Klaus Staeck
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er Jahre / 1980er Jahre / 1990er Jahre / Aufklärung / Demokratie / Gesellschaft / Grafikdesign / Humor / Intervention / Jurist / Karikatur / Kritik / Politik / Provokation / Satire
WEB www.lindinger-schmid.de
TitelNummer
025637704 Einzeltitelanzeige (URI)

Premper Tobias: Boxenbuch - JUGGERNAUT, 2011

premper-boxenbuch-juggernaut
premper-boxenbuch-juggernaut
premper-boxenbuch-juggernaut

Premper Tobias: Boxenbuch - JUGGERNAUT, 2011


Premper Tobias
Boxenbuch - JUGGERNAUT
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2011
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 58 S., 45x33,5x4 cm, Auflage: 11, signiert, 25 Teile.
Techn. Angaben Kartonschachtel mit ca. 58 losen, individuell geschalteten Blättern, auf verschiedenen Materialien in verschiedenen Größen und mit div. Techniken. Schachteldeckel beklebt. Handschriftlicher Brief mit Collage liegt bei

Sprache Deutsch
Geschenk von Tobias Premper
Stichwort Dada / Kooperation / Malerei / Text / visuelle Poesie / Zeichnung / Zeit / Zusammenarbeit
WEB www.tobiaspremper.com
TitelNummer
025620076 Einzeltitelanzeige (URI)
christiane-f-vhs-video
christiane-f-vhs-video
christiane-f-vhs-video

Edel Ulrich: Christiane F - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, 1981


Edel Ulrich
Christiane F - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
Berlin (Deutschland): Solaris Film, 1981
(Video, VHS) 19,5x12,5 cm,
Techn. Angaben VHS-Kassette in Hülle, 137 Minuten Spielzeit.
ZusatzInformation Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 1981. Das Filmdrama, zugleich eine Filmbiografie, erzählt aus dem Leben der drogenabhängigen Jugendlichen Christiane Felscherinow. Der Film entstand nach dem Buch Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, das mit Hilfe von Christiane F. nach Tonbandprotokollen und Recherchen von Kai Hermann und Horst Rieck 1978 veröffentlicht worden war. 1981 gewann der Film die Goldene Leinwand. Im selben Jahr wurde Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo beim Montreal World Film Festival in der Kategorie Most Popular Film ausgezeichnet.
Info von Wikipedia.
Namen Bernd Eichinger (Produzent) / Christiane Felscherinow (Buchvorlage) / David Bowie / Hans Weth (Produzent) / Herman Weigel (Drehbuch) / Jane Seitz (Schnitt) / Justus Pankau (Kamera) / Jürgen Jürges (Kamera) / Jürgen Knieper (Musik) / Natja Brunkhorst (Hauptrolle)
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er Jahre / 1980er Jahre / Bahnhof Zoo / Berlin / Biografie / BRD / Drogen / Film / Heroin / Junkies / Popkultur / Schicksal / Sucht / Verfilmung / Zeitgeschehen
WEB https://de.wikipedia.org/wiki/Christiane_F._%E2%80%93_Wir_Kinder_vom_Bahnhof_Zoo
TitelNummer
025619645 Einzeltitelanzeige (URI)
premper-boxenbuch-comeback-hamburg-2014
premper-boxenbuch-comeback-hamburg-2014
premper-boxenbuch-comeback-hamburg-2014

Premper Tobias: Boxenbuch Comeback Griffelkunst Hamburg 2014, 2017


Premper Tobias
Boxenbuch Comeback Griffelkunst Hamburg 2014
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2017
(Ephemera, div. Papiere) 21x29,7 cm, 4 Teile.
Techn. Angaben 4 Farblaserkopien
ZusatzInformation Präsentation des Boxenbuchs Comeback bei der Griffelkunst in Hamburg, 2014
Sprache Deutsch
Geschenk von Tobias Premper
WEB www.tobiaspremper.com
TitelNummer
025618707 Einzeltitelanzeige (URI)

Noorttoorn Victoria, Hrsg.: the circle walked casually, 2013

krause-the-circle-walked
krause-the-circle-walked
krause-the-circle-walked

Noorttoorn Victoria, Hrsg.: the circle walked casually, 2013


Noorttoorn Victoria, Hrsg.
the circle walked casually
Berlin / Dortmund (Deutschland): Kettler Verlag / The Deutsche Bank Collection, 2013
(Leporello) [96] S., 29,5x19,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-86206-317-8
Techn. Angaben Leporello, Vorder- und Rückseite mit Leineneinband. Karte mit Ausstellungsansicht liegt bei.
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Deutschen Bank KunstHalle, Berlin, 28.11.2013-02.03.2014, kuratiert von Victoria Noorthoorn.
Das Buch stellt über hundert Arbeiten auf Papier von fünfzig internationalen Künstlern aus der Sammlung der Deutschen Bank vor und eröffnet eine völlig neue Perspektive auf das Medium. Die Auswahl der Werke versucht, Querverbindungen sichtbar zu machen, zu zeigen, wie inhaltliche und formale Themen von unterschiedlichen Künstlern und zu verschiedenen Zeiten aufgegriffen und immer wieder neu transformiert werden.
Text von der Webseite.
Namen Alejandro Cesarco / Erick Beltran / Ernst Barlach / Eva Hesse / Georg Baselitz / Günther Förg / Hanne Darboven / Hans Arp / John Cage / Joseph ALbers / Joseph Beuys / Jörg Immendorff / Louise Bourgeois / Lucian Freud / Marina De Caro / Marlene Dumas / Max Beckmann / Silvia Bächli / Thomas Bayrle / Tony Cragg / Virginia Chihota
Sprache Englisch
Stichwort Archiv / Malerei / Papierarbeiten / Zeichnung
WEB https://www.verlag-kettler.de/programm/circle-walked-casually
TitelNummer
025589693 Einzeltitelanzeige (URI)
rahn-interviews-9
rahn-interviews-9
rahn-interviews-9

Rahn Ayumi: InterViews Heft 9, 2018


Rahn Ayumi
InterViews Heft 9
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Zeitschrift, Magazin / Sammeltuete, Schachtel, Kassette / PostKarte) [20] S., 29,6x21 cm, Auflage: 50,
Techn. Angaben Transparente Plastikhülle mit Heft aus lose ineinander gelegten Blättern aus Transparentpapier, einem Kärtchen, einem mehrfach gefalteten Zettel mit Inhaltsangabe.
ZusatzInformation Heft 1-21 der Ausgabe liegt eine Stickeredition bei.
InterViews ist ein Künstlerheft, gestaltet und herausgegeben von Ayumi Rahn. Alle Interviews sind fiktiv und entsprechen teils klassischen Befragungen, teils Selbstgesprächen oder haben einen performativen Charakter.
Namen Mirja Reuter (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift
WEB http://www.rollerdancelessons.com/
TitelNummer
025580K84 Einzeltitelanzeige (URI)
rahn-interviews-9-edition
rahn-interviews-9-edition
rahn-interviews-9-edition

Rahn Ayumi: InterViews Heft 9 Edition, 2018


Rahn Ayumi
InterViews Heft 9 Edition
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Zeitschrift, Magazin / Sammeltuete, Schachtel, Kassette / PostKarte) [20] S., 29,6x21 cm, Auflage: 50, signiert,
Techn. Angaben Transparente Plastikhülle mit Heft aus lose ineinander gelegten Blättern aus Transparentpapier, einem Kärtchen, einem mehrfach gefalteten Zettel mit Inhaltsangabe und einem Einzelblatt (Künstleredition von Chris Airlines, nummeriert und signiert).
ZusatzInformation Heft 1-21 der Ausgabe liegt eine Stickeredition bei.
InterViews ist ein Künstlerheft, gestaltet und herausgegeben von Ayumi Rahn. Alle Interviews sind fiktiv und entsprechen teils klassischen Befragungen, teils Selbstgesprächen oder haben einen performativen Charakter.
Namen Catherine Biocca & Gislind Köhler (Chris Airlines / Mirja Reuter (Text) / Sticker Edition)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift
WEB http://www.rollerdancelessons.com/
TitelNummer
025579K84 Einzeltitelanzeige (URI)
rahn-interviews-8
rahn-interviews-8
rahn-interviews-8

Rahn Ayumi: InterViews 8 - Mehringplatz, 2017


Rahn Ayumi
InterViews 8 - Mehringplatz
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2017
(Zeitschrift, Magazin / Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Plakat) 42x29,9 cm, Auflage: 50,
Techn. Angaben Transparente Plastikhülle mit beidseitig bedrucktem Einzelblatt (Risoprint), nummeriert, und zwei signierten Einladungskärtchen.
ZusatzInformation Posteredition. „The work Rondell Rondel Rondeel puts the architectonic structure of Mehringplatz into dialogue with the historic meaning of the plaza. From top view the plan evokes ideas of mechanical complexes, abstracted gear wheels, occult symbolism or extraterrestrial flying objects. In a fictional interview the author and architect of the plaza discusses his motives, concerns and visions.“
Text von der Webseite.
Sprache Deutsch
Stichwort 2010er Jahre / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift
WEB http://www.rollerdancelessons.com/
TitelNummer
025578K84 Einzeltitelanzeige (URI)
rahn-interviews-heft-4
rahn-interviews-heft-4
rahn-interviews-heft-4

Rahn Ayumi: InterViews Heft 4 - DUFT I-V, 2015


Rahn Ayumi
InterViews Heft 4 - DUFT I-V
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Zeitschrift, Magazin / Sammeltuete, Schachtel, Kassette / PostKarte) [20] S., 29,6x21 cm, Auflage: 50,
Techn. Angaben Transparente Plastikhülle mit Heft aus lose ineinander gelegten Blättern, einer Postkarte und einem mehrfach gefalteten Zettel mit Inhaltsangabe.
ZusatzInformation Heft 1-21 der Ausgabe liegt eine Stickeredition bei.
InterViews ist ein Künstlerheft, gestaltet und herausgegeben von Ayumi Rahn. Alle Interviews sind fiktiv und entsprechen teils klassischen Befragungen, teils Selbstgesprächen oder haben einen performativen Charakter.
Namen Kasia Fudakowski (Sticker Edition)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift
WEB http://www.rollerdancelessons.com/
TitelNummer
025577K84 Einzeltitelanzeige (URI)
reinhard-killing-me-softly
reinhard-killing-me-softly
reinhard-killing-me-softly

Reinhardt Claudia: killing me softly - todesarten, 2004


Reinhardt Claudia
killing me softly - todesarten
Berlin (Deutschland): AvivA Verlag, 2004
(Buch) 100 S., 32x25 cm, ISBN/ISSN 978-3-932338-21-2
Techn. Angaben Broschur, metallic-Cover
ZusatzInformation Die Fotokünstlerin Claudia Reinhardt beschäftigt sich in ihrer zehnteiligen Serie »Killing Me Softly – Todesarten« mit Schriftstellerinnen und Künstlerinnen, die sich selbst töteten. Reinhardt imaginiert, wie es hätte sein können und setzt sich selbst als Model in diese fotografische Inszenierung. Prosatexte, Essays und Lyrik zeitgenössischer Autorinnen unterstützen und kommentieren Reinhardts Arbeit, die durch ihre offenkundige Subjektivität neue Interpretationsmöglichkeiten vorschlägt.
Text von der Webseite
Namen Adelheid Duvanel / Anne Sexton / Annette Weber / Charlotta Bjelfvenstam / Clara Immerwahr / Diane Arbus / Gaby Frank / Ingeborg Bachmann / Ingeborg Gleichauf / Ingrid Müller-Farny / Joy Gutthardt / Julia Solis / Karin Boye / Karin Liersch / Kristin Möller / Liliane Studer / Pierre Molinier / Sarah Kane / Sylvia Plath / Tanja Dückers / Unica Zürn
Sprache Deutsch
Geschenk von Beatrice Hernad
Stichwort Essay / Fotografie / Frau / Inszenierung / Selbstmord / Suizid / Töten
WEB https://www.aviva-verlag.de/programm/killing-me-soflty-todesarten
TitelNummer
025573705 Einzeltitelanzeige (URI)

Plaza Lazo Maria Inés / Paul Sochacki, Hrsg.: Arts of the Working Class No. 01, 2018

plaza-arts-of-the-working-c
plaza-arts-of-the-working-c
plaza-arts-of-the-working-c

Plaza Lazo Maria Inés / Paul Sochacki, Hrsg.: Arts of the Working Class No. 01, 2018


Paul Sochacki / Plaza Lazo Maria Inés, Hrsg.
Arts of the Working Class No. 01
Berlin / München (Deutschland): Reflektor M, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 35,2x25,8 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Lose ineinander gelegte Blätter, Druck auf Zeitungspapier.
ZusatzInformation „Arts of the Working Class“ ist eine Straßenzeitung für Armut, Reichtum und Kunst. Sie erscheint alle zwei Monate und enthält Beiträge von Künstlern und Denkern aus verschiedenen Feldern und in verschiedenen Sprachen. Sie richtet sich an die Arbeiterklasse, also an alle, und es geht um alles, das allen gehört. Jeder, der sie verkauft, verdient mit. Jeder Künstler, dessen Arbeit beworben wird, gestaltet mit.
„Arts of the Working Class“ wird vom Künstler Paul Sochacki und der Kuratorin Maria Ines Plaza Lazo entwickelt und erscheint bei Reflektor M. Die Straßenzeitung erscheint am 26. April 2018 im Rahmen von Paul Sochackis Ausstellung „Self-reflection“. Sie wird unter anderem in der Galerie Exile und auf der Straße vertrieben. Verkäufer erhalten Kontingente zum halben Preis.
Text von der Webseite.
Namen Abishek Nilambar / Alina Kolaar / Bitsy Knox / Björn Wallbaum / Ceylan Öztrük / Christoph Sehl / Club Fortuna / Daphne Büllesbach / Hans Löffler (Layout & Typography) / Jiang Li / Kolja Reichert / Laurie Rojas / Le Ying / Michael Hakimi / Mohammad Salemy / Nick Koppenhagen / Patrick Schabus / Sonia Boyce / Steffen Zillig / Tobias Zielony / William Kehrbek
Sprache Deutsch / Englisch / Italienisch / Kryptisch / Spanisch / Türkisch
Geschenk von Maria Inés Plaza Lazo
Stichwort Alien Alphabet / Arbeit / Brexit / Gesellschaft / Politik / Prekariat / The new Left / öffentlicher Raum
Sponsoren BMW Group / SAVVY Contemporary
WEB http://reflektor-m.de/edition/a-city-is-a-stateless-mind-first-issue-of-arts-of-the-working-class
TitelNummer
025566A48 Einzeltitelanzeige (URI)

Näslund Kristina, Hrsg.: Exhibition rooms for emerging artists - Ausstellungs Räume für Internationale Künstler, o. J.

cafe-warschau-postkarte
cafe-warschau-postkarte
cafe-warschau-postkarte

Näslund Kristina, Hrsg.: Exhibition rooms for emerging artists - Ausstellungs Räume für Internationale Künstler, o. J.


Näslund Kristina, Hrsg.
Exhibition rooms for emerging artists - Ausstellungs Räume für Internationale Künstler
Berlin (Deutschland): Cafe Warschau, o. J.
(PostKarte) 14,7x10,4 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Werbekarte für die Ausstellungsräume im Cafe Warschau, Berlin Neukölln.
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Trash / Werbung
WEB http://www.warschau-bar-berlin.de/
TitelNummer
025558689 Einzeltitelanzeige (URI)
knaack-66seestuecke
knaack-66seestuecke
knaack-66seestuecke

Knaack Susanne: 66 Seestücke, 1998/2002


Knaack Susanne
66 Seestücke
Berlin (Deutschland): Kunststiftung Poll, 1998/2002
(PostKarte) 10,5x14,8 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Postkarte der Kunststiftung Poll auf der Art Forum Berlin, 25.-30.09.2002. Motiv: Susanne Knaack, "66 Seestücke", 1998, Dispersion auf Hartfaser.
Sprache Deutsch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort 1990er Jahre / 2000er Jahre / Landschaft / Malerei
WEB http://poll-berlin.de/Stiftung/de/kunstler/susanne-knaack/werke/
TitelNummer
025556689 Einzeltitelanzeige (URI)
brumnjak-i-never-read
brumnjak-i-never-read
brumnjak-i-never-read

Brumnjak Boris / Akbarzadeh Gharib Armin, Hrsg.: "I never read, I just look at pictures" - "Every artis is a human being", 2000 nach


Akbarzadeh Gharib Armin / Brumnjak Boris, Hrsg.
"I never read, I just look at pictures" - "Every artis is a human being"
Berlin (Deutschland): Gallery Print, 2000 nach
(PostKarte) 10,4x14,8 cm,
Techn. Angaben Zwei Postkarten mit UV-Glanzlackversiegelung und fluoreszierendem Grün (Siebdruck).
ZusatzInformation Werbekarten der Druckerei "Gallery Print", Berlin.
Namen Andy Warhol (Zitat) / Martin Kippenberger (Zitat)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Design / Druck / Print / Typo
WEB http://www.gallery-print.de
TitelNummer
025554689 Einzeltitelanzeige (URI)
schmidt-oliver-postkarten
schmidt-oliver-postkarten
schmidt-oliver-postkarten

Schmidt Oliver: Postkarten, 2012


Schmidt Oliver
Postkarten
Berlin (Deutschland): Oliver Schmidt Fotografie, 2012
(PostKarte) 14,8x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Zwei Postkarten.

Sprache Deutsch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort 2010er Jahre / Fotografie
WEB http://www.oliverschmidtfotografie.de/
TitelNummer
025550689 Einzeltitelanzeige (URI)

Heid Klaus: Heilkunst - Untersuchungen zur Pathologie des Kunstbetriebs, 2000

heid-heilkunst-flyer
heid-heilkunst-flyer
heid-heilkunst-flyer

Heid Klaus: Heilkunst - Untersuchungen zur Pathologie des Kunstbetriebs, 2000


Heid Klaus
Heilkunst - Untersuchungen zur Pathologie des Kunstbetriebs
Berlin / Stuttgart (Deutschland): Kunststiftung Baden-Württemberg / Martin Schmitz Verlag, 2000
(Flyer, Prospekt / PostKarte) [4] S., 21x11 cm,
Techn. Angaben Aufklappbarer Flyer mit beigelegter Bestellkarte.
ZusatzInformation Werbeflyer zum Buch "Heilkunst - Risiken und Nebenwirkungen des Kunstbetriebs", für Arthur Klings "Heilkunst-Tee" und die Online-Selbsthilfegruppe für den Kunstbetrieb "ArtVictims Anonymous" in der Kunststiftung Baden-Württemberg, 23.02.-25.03.2000.
Zum Buch: Ein Vademecum zur Pathologie des Kunstbetriebs. Der Autor beschreibt anschaulich und leicht verständlich den Kunstbetrieb und seine häufigsten Risiken und Nebenwirkungen. Heilkunst gibt Tipps zu deren Behandlung mit einheimischen Heilkunstpflanzen in Wort und Bild, die speziell für die Linderung von Kunstbeschwerden zusammengestellt wurden.Heilkunst ist ein unverzichtbares Standardwerk für all diejenigen, die im Kunstbetrieb tätig sind, vom Anfänger bis zum Arrivierten. Dem kunstinteressierten Laien bietet das Buch fundierte Hilfestellung im Umgang mit dem Kunstbetrieb. Ein Nachschlagewerk von Artomanie über Augenschwäche, Grössenwahn, fehlende Inspiration, Kunstkritik, Melancholie und Technerrhöe bis Vincent-Syndrom, Wundheilung und Zwangserscheinungen. Das Verzeichnis der Heilkunstpflanzen enthält botanische Beschreibungen, Tipps zum Sammeln und Zubereiten sowie eine Fülle von Rezepturen zur Selbstbehandlung.
Text von der Webseite.
Namen Artur Kling (Botaniker) / Heinrich Schmidt (Galerist)
Sprache Deutsch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort 2000er Jahre / Heilung / Humor / Kunstbetrieb / Satire
WEB https://www.martin-schmitz-verlag.de/Klaus_Heid/Buch.html
TitelNummer
025548689 Einzeltitelanzeige (URI)
mccarthy-votze
mccarthy-votze
mccarthy-votze

McCarthy Marlene: Votze - Aufkleber, 1992


McCarthy Marlene
Votze - Aufkleber
Berlin (Deutschland): N.G.B.K, 1992
(Objekt, Multiple / Sticker, Button) 10x15,1 cm,
Techn. Angaben Aufkleber.
ZusatzInformation Anlässlich der Ausstellung "Marlene McCarty – Mund Verkehr: In die Hose gegangen" in der NGBK Berlin, 6.06.–12.07.1992.
Sprache Deutsch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort 1990er Jahre / Feminismus
WEB https://archiv.ngbk.de/projekte/marlene-mccarty-mund-verkehr-in-die-hose-gegangen/
TitelNummer
025541689 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.