Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach VERLAG Pinakothek der Moderne

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Wicki Bernhard
Fotografien
München / Köln (Deutschland): Dumont / Pinakothek der Moderne, 2005
(Buch) 136 S., 28,3x20,9 cm, ISBN/ISSN 3-8321-7570-9
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag.
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung "Bernhard Wicki - Fotografien" in der Pinakothek der Moderne, München, 23.06.-02.10.2005. Niederöstereichisches Landesmuseum, St. Pölten, 20.01.-26.03.2006. Deutsches Filmmuseum, Frankfurt/Main, 03.05.-30.07.2006.
Dass Bernhard Wicki, gefeierter Schauspieler und berühmter Regisseur, der mit dem Film „Die Brücke“ 1959 Weltruhm erlangte, auch fotografierte, ist sogar in Kennerkreisen kaum bekannt.
Dieser Band zeigt erstmalig seit 1960 eine beeindruckende Auswahl seiner fotografischen Werke. Als Wicki 1952 die Fotografie für sich entdeckte, war er so fasziniert, dass er sich von seinem Engagement am Münchner Staatsschauspiel freistellen ließ, nach Paris ging und dort „wie ein Besessener“ arbeitete. Im Zentrum seines Interesses stand der Mensch, den er auf seinen Streifzügen durch Städte und Länder bei seinen alltäglichen Handlungen beobachtete. Wicki zeichnet so ein eindrückliches Bild von der Zeit nach den katastrophalen Ereignissen des Zweiten Weltkrieges, die geprägt ist von Einsamkeit, jeder Utopie beraubt, und doch zugleich nicht ohne Menschlichkeit und Hoffnung auskommt. Darüber hinaus hat er in sehr intimen Aufnahmen seine Künstlerkollegen porträtiert, so die junge Romy Schneider, Horst Buchholz und Maria Schell, aber auch Schriftsteller wie Friedrich Dürrenmatt und Max Frisch.
1960 werden Wickis Fotografien in einem bibliophilen Band des Züricher Interbook Verlags unter dem Titel „Zwei Gramm Licht“ veröffentlicht, versehen mit einem Vorwort von Friedrich Dürrenmatt. 1961 erhält er eine Einzelausstellung in der Galerie Diogenes in Berlin. Doch schon zu diesem Zeitpunkt hatte Wicki die Fotografie aufgegeben und sein fotografisches Werk geriet in Vergessenheit.
Text von der Webseite
Namen Agnes Fink / Elisabeth Wicki-Endriss (Text) / Friedrich Dürrenmatt / Inka Graeve Ingelmann (Herausgeberin und Kuratorin - Text) / Lieselotte Pulver / Max Frisch / Reinhold Baumstark (Text) / Robert Fischer (Text)
Sprache Deutsch
Stichwort 1950er / 1960er / 2000er / Gedicht / Landschaft / Lyrik / Porträt / Schauspieler / Schwarz-Weiß-Fotografie / Theater
WEB https://www.artbooksonline.eu/art-12708
TitelNummer
025723713 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Ulrichs Timm
You never can tell - 75 Songs aus Timm Ulrichs' Jukebox
München (Deutschland): Neue Sammlung Pinakothek der Moderne, 2005 ca.
(Flyer, Prospekt)
Techn. Angaben 6-seitiges Faltblatt
Geschenk von Timm Ulrichs
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
006988237 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Schwenk Bernhart, Hrsg.
Subjektiv.Dokumentarfilm im 21. Jahrhundert
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2010
(PostKarte) 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte
ZusatzInformation Eine Ausstellung der Pinakothek der Moderne und der Hochschule für Fernsehen und Film München
TitelNummer
011087373 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Schwenk Bernhart
Futur drei, Nr. 1
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2002
(Zeitschrift, Magazin)
Techn. Angaben ca. 80 x 65 cm groß
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
004534000 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Schrenk Klaus, Hrsg.
Schaust elle
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2013
(PostKarte) 21x14,8- cm,
Techn. Angaben Werbekarte zur Eröffnung der Schaustelle, dem Aktionsraum der Pinakothek der Moderne
ZusatzInformation Design Mirko Borsche
TitelNummer
010031373 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Schrenk Klaus, Hrsg.
Schaust elle / Schauing
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2013
(Flyer, Prospekt) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben 38 Flyer, Programm Juli und August, Werbekarte zur Eröffnung und Karte zur Oberdeck Session der Schaustelle, dem Aktionsraum der Pinakothek der Moderne und den Hütten beim Schauing. Alles in Umschlag
ZusatzInformation Design Mirko Borsche
TitelNummer
010398373 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Schrenk Klaus, Hrsg.
Schauing an der Schaustelle - Programm
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2013
(Flyer, Prospekt) 2 S., 29,7x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Flyer, Programm und Aktuelles
ZusatzInformation Mit dem Programm von Hütte 2/3/4/12: TAM TAM, Begegnung mit so-viele.de, 1 Stunden Ausstellung von Zines #1, rumänische Hausfrauenkost, Musik von Benjamin Wesch, Gehirne von Caroline von Eichhorn. Rückseitig mit Lageplan
Stichwort Künstlerkollektiv
WEB www.schaustelle-pdm.de/ai1ec_event/tam-tam/?instance_id=26056
TitelNummer
010749373 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Schmolke Katja, Hrsg.
Let's Party 4 Art - PIN Party
München (Deutschland): PIN Freunde der Pinakothek der Moderne, 2016
(Buch) 148 S., 24x16,5 cm,
Techn. Angaben Broschur, Lesezeichen und Auktionszettel beiliegend
ZusatzInformation Auktionskatalog zur 14. Benefizauktion und Pin Party zugunsten der Pinakothek der Moderne München am 26.11.2016
Namen Andy Warhol / Anselm Kiefer / Banksy / Bergemann Sibylle / Ed Ruscha / Heinz Butz / John Baldesarri / John Baldessari / Jürgen Klauke / Katharina Gaenssler
Stichwort Auktion / Fotografie / Malerei / Skulptur / Zeitgenössische Kunst
WEB www.pin-freunde.de
TitelNummer
016936621 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Prangenberg Norbert
Ein Raum für Norbert Prangenberg in der Pinakothek der Moderne
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2014
(PostKarte) 21x14,4 cm,
Techn. Angaben Werbekarte zur Ausstellung
TitelNummer
012143395 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Olowska Paulina
Shadow with a Sneak
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2009
(PostKarte) 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung, anlässlich der Edition 46 des Süddeutsche Zeitung Magazins
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
006385303 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

N. N.
Revolution auf Papier - Zeichnungen aus fünf Jahrhunderten - Die Sammlung Klüser
München (Deutschland): Alte Pinakothek / Pinakothek der Moderne, 2012
(PostKarte) 14,8x10,4 cm,
Techn. Angaben Werbekarte zur Ausstellung
ZusatzInformation Abbildung: Joseph Beuys, unbetitelt, 1958
TitelNummer
009285306 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

N. N.
der dritte raum
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2008
(PostKarte) 4 S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Faltkarte zur Ausstellung des Studienganges Innenarchitektur der Akademie der bildenden Künste München
ZusatzInformation Für die Ausstellung entwickelten Studenten des Studienganges Innenarchitektur unter der Leitung ihrer Professoren die Installation "Der dritte Raum". Das Gemeinschaftswerk der Lehrstühle Raumgestaltung, Produktdesign und Gestaltung im Freiraum widmet sich soziologisch relevanten Themen, wie "Selbstdarstellung", "Gemeinschaft" und "Rückzugsraum" und übersetzt sie in konkrete räumliche Situationen: Aus 1,2 Millionen recyclebaren Kabelbindern knüpften 52 Studenten eine begehbare, 200 qm große Rauminstallation. Von der Decke abgehängte kokonartige Vogelnester sowie Zelte aus spinnennetzartigem geknüpften Gewebe vermitteln neue und intensive Raumeindrücke. Die Arbeit verdeutlicht den besonders auf Raumgestaltung bezogenen Entwurfsansatz an der Akademie.
Text von der Webseite
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
011170395 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Künzli Otto
Otto Künzli. Die Ausstellung
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2013
(PostKarte) 21x14,8- cm,
Techn. Angaben Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung in der Schaustelle
TitelNummer
010030373 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Grundler Swantje / Schwenk Bernhart, Hrsg.
Jobnathan Meese - Privatperformance in Schergentoni's Old Wien, Insatallation, Kunstverein Kehdingen, Freiburg/Elbe, 1997
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2019
(Ephemera, div. Papiere) 10,5x7,4 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben Infokarte, handbeschnitten, mit BesucherbArmBändchen und Eintrittskarte
ZusatzInformation Zur Vorführung im Ernst von Siemens-Auditorium in der Pinakothek der Moderne. Kamera: Stefan Thater I© Jonathan Meese. Video: 87 min.
Einführung: Swantje Grundler und Bernhart Schwenk.
Bei den Vorbereitungen zur Ausstellung wurde im Archiv des Künstlers bislang unbekanntes Videomaterial entdeckt, das die erste Installation von Jonathan Meese in einer Kunstinstitution zeigt. Im Kunstverein Kehdingen, wo Meese 1997 im Rahmen eines Stipendiums lebte und erarbeitete, filmte der Künstler Stefan Thater eine private Performance. Sie zeigt Jonathan Meeses Leben für und mit der Kunst. Der Mitschnitt ist unbearbeitetes Material und wird als Fundstück präsentiert.
Text von der Karte
Namen Jonathan Meese / Stefan Thater
Sprache Deutsch
Stichwort Archiv / Installation / Kunstverein / Privatperformance / Stipendium / Video
TitelNummer
026441737 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Graeve Ingelmann Inka / Kase Oliver / Schwenk Bernhart, Hrsg.
Reset Talks
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2016
(Flyer, Prospekt) 4 S., 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Veranstaltungsprogramm, gefaltet
ZusatzInformation Zur Veranstaltungsreihe zur Neupräsentation RESET. Die Sammlung Moderne Kunst 2016 in der Pinakothek der Moderne, u. a. mit Katharina Gaenssler, Thomas Hirschhorn, Pipilotti Rist, Siegfried Anzinger
Stichwort Fotografie / Gegenwartskunst / Gespräch / Installation / Kuratoren
TitelNummer
016638601 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Förster Simone / Volz Anna, Hrsg.
RE-VISIONS. Ann Wilde zum achtzigsten Geburtstag
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2019
(Flyer, Prospekt / Leporello) [12] S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Leporello
ZusatzInformation Faltblatt zur Ausstellung in der Sammlung Moderne Kunst 28.02.‐.17.11.2019.
Über vier Jahrzehnte haben Ann und Jürgen Wilde eine einzigartige Sammlung moderner und zeitgenössischer Fotografie zusammengetragen, die seit 2010 als Stiftung Ann und Jürgen Wilde den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen angegliedert ist. Einen Schwerpunkt der Sammlung bildet das Werk von Fotografinnen wie Aenne Biermann, Florence Henri und Germaine Krull. Die Galerie Wilde (1972-1985), bei Gründung die einzige auf Fotografie spezialisierte Galerie in Deutschland, hatte mit Jan Groover, Marcia Resnick, Gwenn Thomas und Deborah Turbeville auch zeitgenössische Fotografinnen im Programm. Bis heute ist es ein besonderes Anliegen von Ann Wilde, die Arbeit von Künstlerinnen und Fotografinnen zu fördern und zu erwerben. Aus Anlass ihres Geburtstages öffnet die Stifterin erstmals ihre private Sammlung. Die Präsentation „Re-visions“ zeigt Ann Wildes persönliche Sicht auf die Fotografie der 1920er-Jahre bis in die jüngste Gegenwart
Text aus dem Faltblatt
Namen Alexandra Ranner / Ann Wilde / Barbara Probst / Deborah Turbeville / Eva-Maria Schön / Gwenn Thomas / Heidi Specker / Jan Groover / Johanna Diehl / Judith Joy Ross / Jürgen Wilde / Kathrin Sonntag / Marcia Resnick / Marie Jo Lafontaine / Martina Sauter / Rineke Dijkstra
Stichwort 1960er / 1970er / 1980er / 1990er / 2000er / Fotografie / Privatsammlung / Stiftung
WEB https://www.pinakothek.de/ausstellungen/re-visions
TitelNummer
026819801 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Feldmann Hans-Peter
Edition 46
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2010
(PostKarte)
Techn. Angaben Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung, anlässlich der SZ-Magazin Edition 46
TitelNummer
007402303 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.