Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach VERLAG Staatsgalerie Stuttgart

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 5 Treffer

duchamp-karten
duchamp-karten
duchamp-karten

Kosuth Joseph: 100 Postkarten - Marcel Duchamp 100 Fragen. 100 Antworten., 2018

Kosuth Joseph
100 Postkarten - Marcel Duchamp 100 Fragen. 100 Antworten.
Stuttgart (Deutschland): Staatsgalerie Stuttgart, 2018
(PostKarte) 200 S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben 100 Karten aus Karton, doppelseitig bedruckt, mit Gummiband zusammen gehalten
ZusatzInformation Zur Ausstellung Marcel Duchamp 100 Fragen. 100 Antworten. Staatsgalerie Stuttgart, 23.11.2018–10.03.2019, gibt es 100 Postkarten zum Mitnehmen, die einen Parcours durch die Ausstellung bilden. Auf den Karten finden sich 100 Fragen und 100 Antworten zur Bestands- und Werkgeschichte der gezeigten Arbeiten sowie zum Gesamtwerk und Leben Duchamps. Das Besondere daran: Die Gestaltung der 100 Postkarten und deren Installation in der Ausstellung hat der amerikanische Konzeptkünstler Joseph Kosuth für die Staatsgalerie entwickelt. Kosuth ist insbesondere von Duchamp beeinflusst und mit Stuttgart seit seiner Lehrtätigkeit an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in den 1990er-Jahren eng verbunden.
Namen Joseph Kosuth (Gestaltung) / Marcel Duchamp / Serge Stauffer (Duchamp-Experte)
Sprache Deutsch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Konzeptkunst / Objet trouvé / Readymade
WEB https://www.staatsgalerie.de/presse/marcel-duchamp-100-fragenantworten.html
TitelNummer
026771748 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

duchamp-programmheft
duchamp-programmheft
duchamp-programmheft

Kaufmann Susanne M.I., Hrsg.: Marcel Duchamp 100 Fragen. 100 Antworten., 2018

Kaufmann Susanne M.I., Hrsg.
Marcel Duchamp 100 Fragen. 100 Antworten.
Stuttgart (Deutschland): Staatsgalerie Stuttgart, 2018
(Flyer, Prospekt) 12 S., 21x10,2 cm,
Techn. Angaben Blatt mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Programmheft zur Ausstellung Marcel Duchamp 100 Fragen. 100 Antworten. Staatsgalerie Stuttgart, 23.11.2018–10.03.2019.
Namen Marcel Duchamp / Serge Stauffer
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Konzeptkunst / Objet trouvé / Readymade
WEB https://www.staatsgalerie.de/presse/marcel-duchamp-100-fragenantworten.html
TitelNummer
026761748 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kellein-das-archiv-sohm
kellein-das-archiv-sohm
kellein-das-archiv-sohm

Kellein Thomas, Hrsg.: Fröhliche Wissenschaft - Das Archiv Sohm, 1986

Kellein Thomas, Hrsg.
Fröhliche Wissenschaft - Das Archiv Sohm
Stuttgart (Deutschland): Staatsgalerie Stuttgart, 1986
(Buch) 192 S., 31,5x24,8 cm, Auflage: 2500,
Techn. Angaben Hardcover mit Leinenbezug und Schutzumschlag
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart, 22.11.1986-11.01.1987. Titelbild Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Werke in 20 Bänden von Dieter Roth, 1974
Stichwort Beat-Szene / Borroughs / Cage / Dieter Roth / Fluxus / Happening / Intermediakunst / Konkrete Poesie / Politik / Privatsammlung / Sammlung / Underground / Wiener Aktionismus / Zero
TitelNummer
015835570 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Douglas Stan
Past Imperfect - Werke / works 1986-2007
Stuttgart (Deutschland): Staatsgalerie Stuttgart, 2008
(Buch) 104 S., 16,5x12 cm,
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
006430139 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Conzen-Meairs Ina, Hrsg.
Liber Maister S
Stuttgart (Deutschland): Staatsgalerie Stuttgart, 1991
(Buch) 104 S., 28x21 cm, Auflage: 1000, signiert,
Techn. Angaben mit Widmung, zum 70. Geburtstag von Hans Sohm, Bögen oben und seitlich nicht geschnitten
Namen Barbara Moore / Daniel Spoerri / Dick Higgins / Emmett Williams / Hansjörg Mayer / Harald Szeemann / herman de vries / Hermann Nitsch / Milan Knízak / Nam June Paik / Peter Moore / Thomas Kellein / Wolf Vostell
Stichwort 1990er
TitelNummer
000817017 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.