info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge    Listen


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach De Vries Hermann, Medienart: alle Medien, Sortierung: Neueste Eintraege, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 50 Treffer

Kein exaktes Ergebnis. Alternative Fundstellen: 50 Treffer

Titel
  • herman de vries - die Wirklichkeit im Bild - Künstlerbücher 1960 - 1985
Ort Land JahrVenlo (Niederlande), 2015
VerlagVerlag Uitgeverij Museum van Bommel van Dam
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 184 Seiten, 30x22,5 cm, Auflage: 300, ISBN 978-90-78290-40-7
    Klappbroschur mit Hardcover
ZusatzInfos
  • Diese Publikation erschien anlässlich der Ausstellung herman de vries - 1960-1995, Museum van Bommel van Dam, Venlo, 20.09.2015-10.01.2016
    herman de vries (1931, Alkmaar) ist ein bekannter bildender Künstler, dessen Arbeiten regelmäßig in Museen im In- und Ausland ausgestellt werden. Im Jahre 2015 repräsentierte er die Niederlande auf der Biennale in Venedig. 1960 fertigte er seine ersten Künstlerbücher. Seit 1961 war er bei mehreren frühen Künstlerpublikationen als (einer der) Gründer und Herausgeber eng eingebunden. Die Brokken Zijp Foundation of Art besitzt eine Vielzahl von Kunstwerken von herman de vries, darunter auch viele Künstlerbücher. Die Verfasser beschreiben in dem vorliegenden Buch die Künstlerbücher und Teile der revue integration, der eschenauer summer press publications sowie andere Kunstwerke von herman de vries aus dieser Sammlung. Außerdem wird die Verwandtschaft zwischen dem Oeuvre von herman de vries und dem anderer zeitgenössischer Künstler wie Dieter Roth, Ed Ruscha, Sol LeWitt, Ad Reinhardt und Richard Long erstmals hervorgehoben, womit die Kunst dieses nieder-ländischen Künstlers in eine internationale Perspektive eingebettet wird. Das Buch beschreibt ebenfalls die Beziehung zwischen den Künstlerbüchern und anderen Kunstwerken dieses Künstlers. Es bietet somit einen neuen Blick auf Künstlerbücher und Kunstwerke in der zeitgenössischen Kunst.
    Text von der Website
TitelNummer 017175623

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • to be all ways to be
Ort Land JahrVenedig / Amsterdam (Italien / Niederlande), 2015
VerlagBiennale di Venezia / Mondriaan Fund
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 10 Seiten, 22,4x15,8 cm,
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Besucherbroschüre zur Ausstellung im holländischen Pavillon der Biennale di Venezia, 09.05.-22.11.2015.
    Herman de Vries (b. 1931) is representing The Netherlands at the Biennale Arte 2015. Under the title to be all ways to be the Dutch pavilion exhibits new sculptures, objects, works on paper and photography by de vries. Educated as a horticulturist and natural scientist, de vries gathers, orders, isolates and displays objects from nature, directing our attention to both the unity and the diversity of the world around us. In his preparatory travels to Venice, de vries collected many objects from the Laguna, the Giardini and the city, resulting in multiple works both in the Dutch Pavilion and on the deserted island of Lazzaretto Vecchio in the southern Laguna. The exhibition is curated by Colin Huizing and Cees de Boe.
    Text aus der Pressemitteilung.
Bet. Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 025047689

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • wit white
Ort Land JahrBrest (Frankreich), 2012
VerlagZédélé éditions
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 352 Seiten, 21x15 cm, ISBN 978-2-915859-41-6
    Broschur mit Banderole, eingelegt ein Informationsblatt
ZusatzInfos
  • Originalausgabe erschienen bei Artists Press, Bern, 1980.
    This book is the third and final version of the first artist’s book published in 1960 by herman de vries, who is currently the author of more than one hundred publications.
    The story of this book dates back to 1960. Closely associated with the Zero Group, but also drawn to the buddhist concept of emptiness, herman de vries had just produced a series of white monochromes when he self-published a twenty-page booklet in Arnhem. It had no title, its cover was blank and its pages were unprinted. It contained nothing but a short final poem celebrating, in four languages, the superabundance of white: “wit is overdaad”. In 1962, this manifesto appeared in another version, now entitled wit: two hundred blank pages, four white collages by the artist and an introduction, itself completely blank, by the poet J. C. van Schagen, published in arnhem in only five copies by M. J. Israel. It was followed in 1967 by a second “revised” edition, wit weiss: two hundred and fifty blank pages, pocket-sized, in five hundred copies, published by Hansjörg Mayer in Stuttgart. The only printed elements were the artist’s name, the title and the publisher’s name on the cover, the word “introduction” and the name of its author on the very first page and a colophon on the final page. In 1980 the Artists Press in Berne published the “third revised edition”, in a larger format and with more pages. The original title wit was translated into english and japanese and into sanskrit with a word that means “white” in the sense of bright, pure, immaculate. The title itself does not appear on the book, which remains completely blank. It is printed with the paratext on a broad strip of paper in the form of a detachable publicity strip. The inside flap contains a brief statement initially dating back to the 1962 edition, stating that this book incorporates all aspects of reality. Of the five thousand copies advertised, only a hundred were published. It is this last edition, the most radical, which is republished here, the only addition being the french translation of the statement.
    On 1 april 2012, herman de vries wrote of his book, insisting on the importance of the final comma:

    white is white
    0 = 0
    no name
    no idea
    not even emptiness,

    Text von der Webseite
TitelNummer 012052000

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • argumentstellen
Ort Land JahrRennes (Frankreich), 2003
VerlagEditions Incertain Sens
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 48 unpag. Seiten, 29,7x21 cm, Auflage: 1250, ISBN 978-2-914291-17-0
    Softcover, Fadengeheftet
ZusatzInfos
  • Arbeiten nach Wittgensteins Tractatus 2.0131.
    Dans ce projet datant de 1968, herman de vries se réfère au Tractatus logico-philosophicus de Wittgenstein, et c'est la façon dont il le fait - surprenante et amusante - qui fonde l'idée de ce livre.
    argumentstellen confronte l'expression quelque peu énigmatique du Tractatus au sens tangible des références que le discours wittgensteinien met en scène, à l'imaginaire qu'il mobilise. C'est ce travail du concret et du tangible, aussi " minimaliste " soit-il, qui met le lecteur sur la voie de la recherche du sens de l'énigme. " Avant de philosopher, il faut vivre ", dit Henri Bergson.
    Dans la simplicité stupéfiante de son approche, le livre de de vries propose une piste nouvelle et originale pour relire Wittgenstein, et peut-être aussi pour confronter l'art à la pensée philosophique en général.
    Ainsi, les 48 pages de ce livre affichent chacune un seul point, distribué dans l'espace vide de la page, preuve que "l'objet spatial doit se trouver dans un espace infini / le point spatial est une place pour un argument."
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer 016057586

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Nitsch/München
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
VerlagMuseum Villa Stuck
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 8 Seiten, 45x30 cm, signiert, ISBN 978-3-923244-32-4
    Blätte lose ineinander gelegt. Mit Original-Blutflecken der 147. Aktion im Garten der Villa Stuck, München vom 07.05.2016
ZusatzInfos
  • Zum Ende der Ausstellung zum 08.05.2016: ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater.
    Ein Begleitheft zur Ausstellung in München dokumentiert die Münchner Jahre von Hermann Nitsch. Mit einem Gespräch zwischen Hermann Nitsch und Hubert Klocker sowie Aufnahmen des 7. Abreaktionsspiels vom 27.02.1970 im Aktionsraum 1 in der Waltherstraße 25 in München. Gestaltung: Martin Faiss
Bet. Personen
TitelNummer 015756559

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-eins-cover
kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-eins-cover
kretschmer-kuenstlerbuecher-teil-eins-cover

Kretschmer Hubert, Hrsg.: Künstlerbücher erster Teil, 1979

Verfasser
Titel
  • Künstlerbücher erster Teil
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 1979
VerlagVerlag Hubert Kretschmer
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 124 Seiten, 21x23 cm, Auflage: 600, 2 Stück. ISBN 3-923205-01-5
    geschraubter Katalog zur Ausstellung Künstlerbücher in der Produzentengalerie Adelgundenstraße, München, Künstlerbücher 1. Teil, mit Erweiterung zur Ausstellung in der Galerie Circulus Bonn
ZusatzInfos
  • vom 05.10.-30.11.1979 in der Produzentengalerie Adelgundenstraße München, vom 10.02.-29.03.1980 in der Galerie Circulus Bonn, in der FachHochschule für Gestaltung in Würzburg vom 23.01.-07.02.1981, In der Universitätsbibliothek Heidelberg vom 23.02.-04.04.1981.
    Ausstellung von 253 Exponaten von über 100 Künstlern.
    Die Dokumentation zur ersten unabhängigen und freien Ausstellung in Deutschland nach der Documenta 6 1977, die sich speziell dem Thema Künstlerbuch gewidmet hat.
Bet. Personen
TitelNummer 002396015

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

kuenstlerbuecher-teil-1-plakat
kuenstlerbuecher-teil-1-plakat
kuenstlerbuecher-teil-1-plakat

Kretschmer Hubert, Hrsg.: Künstlerbücher erster Teil, 1979

Verfasser
Titel
  • Künstlerbücher erster Teil
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 1979
VerlagProduzentengalerie Adelgundenstraße / Verlag Hubert Kretschmer
Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 1 Seiten, 60x42 cm, 2 Stück.
    Plakat zur Ausstellung
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 05.10.-30.11.1979. Künstlerbücher in der Produzentengalerie Adelgundenstraße, Künstlerbücher 1. Teil, mit über 200 Büchern von 130 Künstlern
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 023281081

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Kretschmer Hubert, Hrsg.: Künstlerbücher erster Teil, 1979

kretschmer-kuenstlerbuecher-erster-teil-pk
kretschmer-kuenstlerbuecher-erster-teil-pk
kretschmer-kuenstlerbuecher-erster-teil-pk

Kretschmer Hubert, Hrsg.: Künstlerbücher erster Teil, 1979

Verfasser
Titel
  • Künstlerbücher erster Teil
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 1979
VerlagProduzentengalerie Adelgundenstraße
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [4] Seiten, 10,5x21 cm,
    Klappkarte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellung 05.10.-30.11.1979 in der Produzentengalerie Adelgundenstraße München mit ca. 253 Exponaten von über 100 internationalen Künstlern
Bet. Personen
Sprache
Nachlass von
TitelNummer 026990746

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Nitsch/München
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
VerlagMuseum Villa Stuck
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 8 Seiten, 45x30 cm, 2 Stück. ISBN 978-3-923244-32-4
    Blätte lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 05.02.–08.05.2016: ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater.
    Ein Begleitheft zur Ausstellung in München dokumentiert die Münchner Jahre von Hermann Nitsch. Mit einem Gespräch zwischen Hermann Nitsch und Hubert Klocker sowie Aufnahmen des 7. Abreaktionsspiels vom 27.02.1970 im Aktionsraum 1 in der Waltherstraße 25 in München.
Bet. Personen
TitelNummer 015172559

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater
Ort Land JahrOstfildern / München / Wien (Deutschland), 2015
VerlagHatje Cantz / Museum Villa Stuck / Theater Museum Wien
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 260 Seiten, 24x16,5 cm, ISBN 978-3-7757-3995-5
    Broschur mit Leinenstreifen, verschiedene Papiere.
ZusatzInfos
  • Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Theatermuseum Wien, 26.03.2015 - 06.01.2016 und in der Villa Stuck, München, 05.02. – 08.05.2016.
    Das Museum Villa Stuck zeigt Hermann Nitsch in München, 46 Jahre nach dessen erster Münchner Aktion, dem 7. Abreaktionsspiel im Februar 1970, im legendären Aktionsraum 1 in der Waltherstrasse, und zwanzig Jahre nach der Nitsch-Retrospektive im Lenbachhaus. Die von Hubert Klocker kuratierte und multimedial gestaltete Ausstellung legt besonderes Gewicht auf die Vermittlung des dramatischen und performativen Kerns im Werk Hermann Nitschs, ein thematischer Schwerpunkt, der bislang noch nie in derart umfassender Form präsentiert wurde. Eine Ausstellung des Theatermuseums Wien in Kooperation mit dem Museum Villa Stuck.
    Text von der Webseite.
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 025575613

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Livres d' Artistes, Collection Semaphore
Ort Land JahrParis (Frankreich), 1985
VerlagCentre Georges Pompidou / Editions Herscher
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 160 Seiten, 29x15 cm, 2 Stück. ISBN 2-7335-0085-6
    Softcover, Fadenheftung, Index
ZusatzInfos
  • erschienen zur Ausstellung im Centre Georges Pompidou, Paris, 12.06.-17.10.1985. Ausstellung organisiert von der Bibliothèque publique d'information und der Bibliothèque Nationale.
    Mit 10 Sichtweisen auf das Künstlerbuch verschiedener Autoren und Künstler.
    Kretschmer & Großmann in Danksagung erwähnt.
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 002917163

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

kuenstlerbuecher-teil-1-uni-heidelberg-plakat
kuenstlerbuecher-teil-1-uni-heidelberg-plakat
kuenstlerbuecher-teil-1-uni-heidelberg-plakat

Kretschmer Hubert, Hrsg.: Künstlerbücher erster Teil, 1979

Verfasser
Titel
  • Künstlerbücher erster Teil
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 1979
VerlagUniversitätsbibliothek Heidelberg / Verlag Hubert Kretschmer
Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 1 Seiten, 60x42 cm, 2 Stück.
    Plakat zur Ausstellung
ZusatzInfos
  • In der Universitätsbibliothek Heidelberg vom 26.02.-04.04.1981, über 200 Bücher von 130 Künstlern
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 023280081

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • terrain vague 01 Grund für Probebohrungen
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2005
VerlagAkademie der Bildenden Künste München / studio römer
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 80 Seiten, 27,5x21 cm, Auflage: 3000, 2 Stück.
    Drahtheftung, eingelegt nummeriertes gefaltetes Plakat
ZusatzInfos
  • Erschienen zur BUGA-München April 2005, u. a. mit einem Gespräch mit Herman de Vries, Plakat mit 0,5 qm Blau des Himmels über der BUGA Nr 2399 / 0535 / 1422
TitelNummer 006636415

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • ich bin was ich bin - flora incorporata / natural relations, 2
Ort Land JahrPiesport (Deutschland), 1988
VerlagOttenhausen Verlag
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 480 Seiten, 18,5x14,5 cm, Auflage: 300, signiert, 2 Stück. ISBN 3-922760-25-2
    alle Pflanzennamen, die Herman de Vries bis zum Winter 1987 gegessen, getrunken, inhaliert hat, grüner Leineneinband, mit Lesebändchen
Stichwort
TitelNummer 007041000

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • mimas atlas Nr. 18 - ali baba visits marrakech
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2015
VerlagHybriden-Verlag
Medium Buch mit Schallplatte o. CD
Techn. Angaben
  • 28 unpag. Seiten, 21,5x16,2 cm, Auflage: 100, signiert, 2 Stück.
    FarbLaserdrucke, Fadenheftung, mit zwei Originalcollagen von Herman de Vries und eingelegter MP3-CD, Hartpappeeinband mit Collage und Prägungen
ZusatzInfos
  • Der Sound der Stadt
TitelNummer 014467515

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • infinity in finity
Ort Land JahrRennes (Frankreich), 2013
VerlagEditions Incertain Sens
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 24 unpag. Seiten, 21x16,6 cm, Auflage: 1000, ISBN 978-2-914291-60-6
    Softcover, Drahtheftung, Cover aufklappbar
ZusatzInfos
  • Ce livre s'ouvre sur une photographie montrant l’artiste nu, faisant face à l’étendue de la mer. S'y succède un texte, composé de ces trois mots : infinity in finity, répétés à l’infini. Où est donc l’infini ainsi évoqué ? dans l’horizon de la mer ? dans les pages du livre ? dans le texte lu ou dans l’expérience de l’art ? Le texte décliné sur l'ensemble des pages existe sous une forme orale. Déclamé à trois voix par Cees de Boer, herman de vries et Katharina Winterhalter, il accompagne la publication
    Text von der Webseite
TitelNummer 016065586

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Hanne Darboven - Boundless
Ort Land JahrOstfildern (Deutschland), 2015
VerlagHatje Cantz Verlag
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 266 Seiten, 21,7x18 cm, ISBN 978-3-7757-4019-7
    Broschur mit Bauchbinde, Seiten teils aufklappbar,
ZusatzInfos
  • Titel der deutschen Ausgabe "Unbändig". Interviews mit Rainer Langhans, Almir da Silva Mavignier, Carl Andre, Joseph Kosuth, Klaus Honnef, Kaspar König, Lawrence Weiner, Gerd de Vries, Andreas Osarek und Markus Peichl, Jörg Weil
Sprache
TitelNummer 017657624

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Uniformagazine No. 10
Ort Land JahrDevon (Großbritannien), 2017
VerlagUniformbooks
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 21,5x14,5 cm, Auflage: 500, ISSN 2056-6301
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • With this tenth issue, Uniformagazine’s quarterly structure of sequence, and direction, the gathering and grouping of content, has now become an almost habitual activity of attempt and demonstration, in each instance informed by what has gone before. The issues so far don’t exactly amount to a regular accumulation, not in a linear sense, but maybe an expanding whole, the parts placed at the edge of something that is gradually defining its own limits.
    Text von der Website
Sprache
TitelNummer 024187669

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • to be - Texte - Textarbeiten - Textbilder
Ort Land JahrOstfildern (Deutschland), 1995
VerlagCantz Verlag
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [228] Seiten, 24x17 cm,
    Hardcover, fadengeheftet, mit Schutzumschlag
ZusatzInfos
  • Eine Auswahl von Schriften und Bildern 1954-1995.
    Die Publikation erscheint anlässlich der beiden Ausstellungen von Herman de Vries im Centre Pasquart in Biel (CH) 18.02.1995 und in der städtischen Galerie am Fischmarkt Erfurt 23.04.-28.05.1995.
    Text aus dem Buch.
Bet. Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 025269691

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Konvolut - Museum Oldenburg und Weserburg
Ort Land JahrOldenburg / Bremen (Deutschland), 2019
VerlagLandesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg / Stadt Oldenburg / Universität Bremen
Medium Heft / Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 18x12 cm, 5 Teile.
    Zwei Hefte, drahtgeheftet, ein Blatt, gefaltet, ein Flyer, eine Postkarte mit persönlichem Schreiben
ZusatzInfos
  • Programm zu "Das Bauhaus in Oldenburg. Zwischen Utopie und Anpassung" 27.04.-04.08.2019. Herman de Vries - Taken from Nature, 04.05.-21.10.2018, Weserburg. Keep in Touch ! Artists' Mail in Contemporary Art. Fragen und Antworten zum Neubau des Stadtmuseums Oldenburg.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 027066736

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Kanal Europe, Nr. 01
Ort Land JahrParis (Frankreich), 1991
VerlagRérie'Art
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben

  • mit eingelegtem Blatt von Hans Hermann, Art cologne special
Bet. Personen
Stichwort
TitelNummer 001399015

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • SohoNews Weekly, V.7, No.5, Beuys will be Beuys
Ort Land JahrNew York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika), 1979
VerlagSohoNews
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 56 Seiten, 38x30 cm, Auflage: 7, signiert,
    Von Beuys und Hans Hermann signiert, Collage, Teer, Aufkleber, 3 Löcher eingeschnitten
ZusatzInfos
  • überarbeitete Zeitung
Stichwort
TitelNummer 001731K07

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 20
Ort Land JahrHalle (Saale) (Deutschland), 2013
VerlagKulturstiftung des Bundes
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 62 Seiten, 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück.
    Umschlag aus bedrucktem Pergamentpapier. Mit einem Text von Hermann Lübbe über das Vergessen und die Historisierung der Erinnerung
ZusatzInfos
  • Das Magazin präsentiert sich von nun an in einem neuen Design. Nach zehn Jahren wurde es optisch "verjüngt" und einem Relaunch unterzogen. Die Beiträge unserer Autorinnen und Autoren bleiben dabei auch weiterhin Erstveröffentlichungen, ganz gleich, ob es sich um literarische, um wissenschaftliche Beiträge, um Interviews oder Essays handelt.
    Zu den Themenschwerpunkten des Magazin #20 gehören z. B. die Schuldenkrise, mit der sich der Kulturwissenschaftler Thomas Macho auseinandersetzt und das Georg Büchner Jahr 2013, das Monika Rinck zum Anlass nimmt, Verbindungslinien zwischen Büchners Stücken "Woyzeck" und "Leonce und Lena" herauszuarbeiten. Mit weiteren Beiträgen u. a. von Andres Veiel, Hermann Lübbe, Barbara Behrendt und Katja Lange-Müller.
    Die Bildstrecke des französisch-algerischen Künstlers Kader Attia gibt Einblicke in die Ästhetik der Architektur des Mittelmeerraumes.
    Text von der Webseite
TitelNummer 010141K09

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • transform
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2000
VerlagAkademie der Bildenden Künste München
Medium CD, DVD
Techn. Angaben
  • 12,5x12,3 cm,
    CD zum Projekt in Papierhülle
ZusatzInfos
  • transform ist ein fortbildungsmodell für kunsterziehung an gymnasien und realschulen, durchgeführt von prof. fridhelm klein, bereich kunsterziehung und bernt engelmann, medienpädagogik an der akademie der bildenden künste, in kooperation mit dem design-zentrum münchen (hans-hermann wetcke) und dem landesbeauftragen für computereinsatz im kunstunterricht (ernst wagner). in den beiden projektjahren führte jeder teilnehmer in den bereichen neue medien, architektur oder design ein unterrichtsprojekt durch, das im rahmen von transform begleitet wurde.
    ziele: qualifizierung von unterricht durch reflexion der praxis und theoretischen input. rückbindung der schulischen praxis an den lehrbetrieb der hochschule mit dem ziel der veränderung der lehrinhalte und -strukturen erprobung und verbreitung neuer modelle von lehrerfortbildung
    team: bernt engelmann, akademie der bildenden künste. prof. fridhelm klein, akademie der bildenden künste. ernst wagner, gymnasium ottobrunn. hans-hermann wetcke, design-zentrum münchen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 010744367

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • protokolle 71/1 Umwelt - Mitwelt
Ort Land JahrWien (Österreich), 1971
VerlagJugend und Volk
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 200 Seiten, 22,8x15,8 cm, ISBN 3-8113-6649-1
    Broschur mit Schutzumschlag
Stichwort
TitelNummer 012152440

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • SohoNews Weekly, V.7, No.5, Beuys will be Beuys
Ort Land JahrNew York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika), 1979
VerlagSohoNews
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 56 Seiten, 38x30 cm, Auflage: 7, signiert,
    Von Beuys und Hans Hermann signiert, Collage, Teer, Aufkleber, 3 Löcher eingeschnitten
ZusatzInfos
  • überarbeitete Zeitung. Artikel von Gerald Marzorati: Joseph Beuys, Portrait of the artist as politican (S. 8), John Perreault: Ther's a VW van parked in the Guggenheim - Joseph Beuys has arrived (S. 44)
Stichwort
TitelNummer 023276K07

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Magazin KUNST Nr. 53/54 - Der Mensch als Demonstrationsobjekt. Körperanalyse - Selbstdarstellung
Ort Land JahrMainz (Deutschland), 1974
VerlagAlexander Baier-Presse
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 144 Seiten, 27,3x19,5 cm,
    Broschur
ZusatzInfos
  • "Der Mensch als Demonstrationsobjekt" und damit verknüpft Akt - Aktion - Selbstdarstellung bilden das Titelthema dieses Heftes. Georg F. Schwarzbauer beschreibt die Entwicklung dieses Teilbereiches der Kunst von der Jahrhundertwende bis zur Gegenwart.
    Die Aktionsfotos des Titels sind von Timm Ulrichs, Hermann Nitsch, Bruce Naumann und Arnulf Rainer
Sprache
TitelNummer 023582651

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Konvolut vom 02.04.1998
Ort Land JahrImperia-Oneglia (Italien), 1998
VerlagEdition-artmatrix-Realluzination
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, Auflage: Unikate, signiert, 5 Teile.
    Handschriftlicher Brief auf Elefantenhaut, 6 Original-Farbfotografien auf schwarzen Karton geklebt (geklammert, Blatt mit Biografie, geklammerte Blätter mit einer Ansprache, Fotokopie eines Zeitungsartikels
ZusatzInfos
  • Infos zur Fotoserie Lichtverflechtungen, Rede zur Finissage von Lemuren - figurative Abstraktion, Trinitatis Kirche, Köln, 05.03.1996
Bet. Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 027240721

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

gesichter-der-stadt
gesichter-der-stadt
gesichter-der-stadt

Benning Kurt / Kleinknecht Hermann: Gesichter der Stadt - Videoporträts von Kurt Benning und Hermann Kleinknecht, 2019

Titel
  • Gesichter der Stadt - Videoporträts von Kurt Benning und Hermann Kleinknecht
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2019
VerlagMünchner Stadtmuseum
Medium PostKarte / Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [8] Seiten, 21x10,4 cm, 2 Stück. 2 Teile.
    Einladungskarte, Besucherinformation
ZusatzInfos
  • Ausstellkung 20.12.2019–23.02.2020.
    Im Jahr 1996 entwickelten die Künstler Kurt Benning (1945–2017) und Hermann Kleinknecht (geb. 1943) das Langzeitprojekt „Videoporträts“. Ihr Konzept bestand darin, Protagonisten der Münchner Kunstszene, aber auch Menschen aus allen sozialen Klassen, unterschiedlichen Berufsgruppen und jeden Alters darüber sprechen zu lassen, was sie bewegt. Ursprünglich sollte sich der Kreis auf Protagonisten der Münchner Kunstszene beschränken. Diese Fokussierung wurde jedoch bald aufgegeben, so dass vom Kunsthistoriker zum Bauunternehmer, vom Schriftsteller zum Taxifahrer, vom Steuerberater zur Schneiderin unterschiedlichste Menschen ins Blickfeld genommen worden sind. Entsprechend vielfältig sind die (Selbst-)Darstellungen, die sich nicht nur im Gesprochenen, sondern auch in Stimme, Gestik und Körpersprache manifestieren. Das Münchner Stadtmuseum präsentiert rund 50 dieser Videoarbeiten von bekannten wie unbekannten Münchner*innen. Durch die Vielzahl und die Unterschiedlichkeit der Porträtierten geben die Videoporträts einen Querschnitt durch die Münchner Gesellschaft unserer Zeit. ...
    Unter der Überschrift "Bilder für Alle" stellt die Ausstellung ergänzend einige offene Projekte vor, die im Sinne von Benning und Kleinknecht das Medium Porträt, das traditionell eher privilegierten Gesellschaftsschichten zur Verfügung stand, einem demokratischen Wandel unterziehen. ...
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 027918901

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Hermann Glöckner - Ein Meister der Moderne
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2019
VerlagStaatliche Graphische Sammlung
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [28] Seiten, 20,8x14,8 cm,
    Drahtheftung, Cover Neonrot
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 24.10.2019-19.01.2020.
    ... Lange Zeit faszinierten Glöckners Arbeiten zuvorderst Künstler. Hermann Glöckner eilt bis heute der noble Ruf eines ‚Artist’s Artist‘ voraus. Zugleich stand er von der Kunstgeschichte nahezu unbeachtet im Schatten der etablierten Meister der klassischen Moderne. Erst in den letzten Jahren wurde sein singulärer künstlerischer Beitrag über Grenzen hinweg in größere kunsthistorische Zusammenhänge gestellt und als Neuentdeckung auch einem internationalen Publikum vorgestellt. ...
    Text von der Webseite
Bet. Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer 027927790

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Liber Maister S
Ort Land JahrStuttgart (Deutschland), 1991
VerlagStaatsgalerie Stuttgart
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 104 Seiten, 28x21 cm, Auflage: 1000, signiert,
    mit Widmung, zum 70. Geburtstag von Hans Sohm, Bögen oben und seitlich nicht geschnitten
Stichwort
TitelNummer 000817017

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • eins und ..., Nr. 1
Ort Land JahrStuttgart (Deutschland), 1991
VerlagKarl Duschek
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 42x30 cm, Auflage: 800, signiert,
    verschiedene Drucktechniken
Stichwort
TitelNummer 003349026

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Reaktion 4
Ort Land JahrDüsseldorf (Deutschland), 1978
VerlagVerlaggalerie Leaman
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 31,5x26,5 cm, Auflage: 1000,
    Kunststoff-Ringordner, mit Originalbeiträgen zahlreicher Künstler, verschiedenste Papiere, Laub in Kunststofftasche, Collage
Stichwort
TitelNummer 003466382

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • SHOWCASE - Raum II
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2017
VerlagBayerische Staatsbibliothek München
Medium Ephemera, div. Papiere
Techn. Angaben
  • 4 Seiten, 29,7x21 cm,
    Zusammengeheftete Einzelblätter
ZusatzInfos
  • Infoblatt zum Raum II der Ausstellung SHOWCASE. Großformatige, teuer hergestellte und überwiegend in den 1990er bzw. 2000er Jahren entstandene Werke sind im zweiten Raum zu sehen. Er steht unter einem Zitat von Anselm Kiefer nach Stéphane Mallarmé: „Alles auf der Welt ist da, um in ein Buch zu münden“. Hier wird deutlich, wie grundsätzlich verschieden und vielfältig Künstlerbücher sein können. Fotografien, Collagen und Wiederverwendung vorgefundener Materialien münden in oft monumentale, eindrucksvolle Werke. Auch die Münchnerin Katharina Gaenssler ist vertreten. Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 024346664

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Sound Collection Guy Schraenen - Cia Rinne, Notes for Listeners - 2018
Ort Land JahrBremen (Deutschland), 2018
VerlagWeserburg / Zentrum für Künstlerpublikationen
Medium Flyer, Prospekt / PostKarte
Techn. Angaben
  • [6] Seiten, 11,5x21 cm, 3 Teile.
    2 Postkarten, 1 Flyer
ZusatzInfos
  • Einladung zur Festveranstaltung zur Präsentation des Ankaufs und zur offiziellen Übergabe der Sound Collection Guy Schraenen an das Zentrum für Künstlerpublikationen am 06.04.2018.
    Einladung zur Ausstellung Cia Rinne, 13.04.-29.07.2018.
    Jahresprogramm des Zentrums
Stichwort
WEB LINK
TitelNummer 025285701

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • So wie wir sind 1.0 - Erik Steinbrecher Zur Kasse bitte
Ort Land JahrBremen (Deutschland), 2019
VerlagStudienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg Museum für moderne Kunst
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [10] Seiten, 21x10 cm, 2 Teile.
    2 Flyer mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Ausstellung 30.03.2019-05.01.2020 im Museum Weserburg.
    Die Sammlungspräsentation So wie wir sind 1.0 nimmt ab Ende März 2019 zwei Ebenen und damit über die Hälfte der gesamten Ausstellungsfläche der Weserburg ein. Die Ausstellung speist sich aus einer Vielzahl von privaten Sammlungen, von denen mehrere bereits seit Langem mit dem Haus verbunden sind und andere neu hinzukommen, sowie aus den eigenen Beständen und aus Leihgaben von Künstler*innen, die zum ersten Mal in der Weserburg gezeigt werden. So wie wir sind 1.0 stellt mehr als 140 Arbeiten und 80 Künstler*innen aus unterschiedlichen Kontexten und Zeiten unter inhaltlichen und formalen Fragestellungen zusammen. Das Ergebnis ist eine Abfolge von Räumen, die den verbindenden Faden von Kunstwerken seit den 1960er Jahren bis heute über alle Medien hinweg herausarbeiten und sich ihren Themen aus unterschiedlichen Perspektiven annähern. Dort wird z.B. (Abb)Bildern der Natur oder dem Besonderen im Alltäglichen nachgespürt, werden Körper, Zeit oder Erinnerung thematisiert, urbane Räume oder Aspekte von Sprache in den Blick genommen und grundlegende Positionen malerischer Abstraktion oder minimaler Formensprache gezeigt.
    Text von der Webseite
    Steinbrecher im Studienzentrum für Künstlerpublikationen 30.03.-13.10.2019
Sprache
TitelNummer 026795801

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Hermann Frank, Hrsg.: Katalog 12 - das einfache das schwer zu machen ist - Hommage an Ferdinand Kriwet, 2019

querido-katalog-12-2019
querido-katalog-12-2019
querido-katalog-12-2019

Hermann Frank, Hrsg.: Katalog 12 - das einfache das schwer zu machen ist - Hommage an Ferdinand Kriwet, 2019

Verfasser
Titel
  • Katalog 12 - das einfache das schwer zu machen ist - Hommage an Ferdinand Kriwet
Ort Land JahrDüsseldorf (Deutschland), 2019
VerlagAntiquariat Querido
Medium Lieferverzeichnis / Ephemera, div. Papiere
Techn. Angaben
  • 88 Seiten, 29,8x21 cm, 2 Teile.
    Broschur, Werbekarte beigelegt
ZusatzInfos
  • Antiquariatskatalog 12 zu konkrete Poesie bis ZERO und umfeld und Arbeiten von Ferdinand Kriwet
Sprache
TitelNummer 027599692

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

egoist-11-1967
egoist-11-1967
egoist-11-1967

Seide Adam, Hrsg.: EGOIST 11 - Als wenn die Erde nicht groß genug wäre, daß wir alle darauf Unrecht haben könnten., 1967

Verfasser
Titel
  • EGOIST 11 - Als wenn die Erde nicht groß genug wäre, daß wir alle darauf Unrecht haben könnten.
Ort Land JahrFrankfurt am Main (Deutschland), 1967
VerlagSelbstverlag
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 42 Seiten, 32,8x21,8 cm,
    Broschur, innen Stempel des Vorbesitzers
ZusatzInfos
  • ohne die Serigraphie von Jef Verheyen
Sprache
Stichwort
TitelNummer 027761K81

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • ZEITGEIST - Internationale Kunstausstellung Berlin 1982
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1982
VerlagVerlag Frölich & Kaufmann
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 28x21,2 cm, ISBN 3-88725-086-9
    Broschur
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung, ca. 11.10.1982-16.01.1983. Zeitgeist – Internationale Kunstausstellung Berlin war eine 1982 stattfindende Kunstausstellung unter künstlerischer Leitung von Christos M. Joachimides und Norman Rosenthal. Sie fand im Berliner Martin-Gropius-Bau statt, der zu dem Zeitpunkt immer noch stark von Kriegsschäden gezeichnet, und nur provisorisch repariert war. Darüber hinaus verlief direkt vor dem Haupteingang des Gebäudes die 1961 errichtete Berliner Mauer. Die teilnehmenden Künstler wurden dazu angehalten, Arbeiten speziell für die Ausstellung und den Ort anzufertigen. U.a. wurden Werke der Neuen Wilden gezeigt. Veranstalter war der Neue Berliner Kunstverein. Das Kuratorium bestand aus: Barbara Jacobson, Eberhard Roters, Lucie Schauer, Wieland Schmied, Hans Hermann Stober. Der Pressesprecher war Wilhelm Ruprecht Frieling.
    Text aus Wikipedia
Sprache
Nachlass von
TitelNummer 000113746

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Freiheitsschutzzone
Ort Land JahrOverath-Immekeppel (Deutschland), 1977
VerlagEdition-artmatrix
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 44x11,5x0,3 cm, signiert, 2 Stück.
    Blechschild mit roter Prägung (wie KFZ-Zeichen), rückseitig mit Aufkleber, in verschweißter Kunststoffhülle
Stichwort
TitelNummer 001720062

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Medial-st-d-ressur
Ort Land JahrOverath-Immekeppel (Deutschland), 1980 ca.
VerlagEdition-artmatrix-Realluzination
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 24x11,5x0,3 cm, signiert, 2 Stück.
    Blechschild mit schwarzer Prägung (wie KFZ-Schild), rückseitig mit Aufkleber
Stichwort
TitelNummer 001721017

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Öko - comix
Ort Land JahrOverath-Immekeppel (Deutschland), o. J.
VerlagEdition-artmatrix
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 40,5x11,5x0,3 cm, 2 Stück.
    Blechschild mit schwarzer Prägung (wie KFZ-Schild), rückseitig mit Aufkleber
TitelNummer 001722017

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • ProporzToleranz
Ort Land JahrOverath-Immekeppel (Deutschland), 1998
VerlagEdition-artmatrix
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 1 Seiten, 11,3x52,2 cm, signiert, 2 Stück.
    geprägtes Blechschild
Stichwort
TitelNummer 001723006

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • RealluziNation
Ort Land JahrOverath-Immekeppel (Deutschland), 1979 ca.
VerlagEdition-artmatrix-Realluzination
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • signiert, 2 Stück.
    Blechschild mit schwarzer Prägung (wie KFZ-Schild), rückseitig mit Aufkleber
Stichwort
TitelNummer 001724017

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Reflexkonstruktion
Ort Land JahrOverath-Immekeppel (Deutschland), 1979 ca.
VerlagEdition-artmatrix-Realluzination
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 44x11,5x0,3 cm, signiert, 2 Stück.
    Blechschild mit schwarzer Prägung (wie KFZ-Schild), rückseitig mit Aufkleber
Stichwort
TitelNummer 001725017

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Vota Arte
Ort Land JahrOverath-Immekeppel (Deutschland), 1994
VerlagSelbstverlag
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben

  • T-Shirt
Stichwort
TitelNummer 001726000

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • wählt k UNS t
Ort Land JahrOverath-Immekeppel (Deutschland), 1993
VerlagEdition-artmatrix
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 40,5x11,5x0,3 cm, Auflage: 21, signiert,
    Blechschild mit roter Prägung, Vorderseitemit Filzstift beschrieben, datiert, Rückseite beklebt, gestempelt und beschrieben, 1. Auflage
Stichwort
TitelNummer 001727K07

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Präsenz Art Kollektiv - Programm-Plastic-1
Ort Land JahrOverath-Immekeppel (Deutschland), 1977
VerlagSelbstverlag
Medium Zine
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, Auflage: 200, signiert, 2 Stück.
    Schwarz-Weiß-Fotokopien
Stichwort
TitelNummer 001729208

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Ritratti di Anonimi / Anonyme Portraits
Ort Land JahrGenua (Italien), 1993
VerlagGoethe-Institut Genua
Medium Buch
Techn. Angaben
Stichwort
TitelNummer 001730000

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Zapf Dingbats recycled
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2003
Verlagmlein press
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 15x11,5 cm, Auflage: 500,
    Broschur
ZusatzInfos
  • Eine symbolhafte, dekorative Glyphe in einem Zeichensatz (Font). Sie wurden 1978 vom Typografen Hermann Zapf entworfen und von der International Typeface Corporation lizenziert.
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 002940166

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.