infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Diskriminierung, Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 6 Treffer

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 26 - Gypsy Power
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 52 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Gestaltung: Künstlerin Delaine Le Bas, Thema Ausgrenzung und Diskriminierung. Weitere Themen: Handteller Geschichten - Gegenerzählungen von Sinti und Roma in den Wissenschaften und Künsten, Kunst im Duty free Shop? Ein Gespräch mit Lauren Boyle vom kuratorischen Team DIS über die 9. Berlin Biennale u. a
Stichwort Diversity / Fotografie / Lyrik
WEB www.kulturstiftung-des-bundes.de/cms/de
TitelNummer
015877K54 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Donaubauer Barbara
Ein schöner Mensch, ein toller!
München (Deutschland): Münchenstift, 2019
(Buch) 46 S., 21x29,7 cm, Auflage: 650,
Techn. Angaben Broschur, Fehldruck mit Artefakten
ZusatzInformation Zur Ausstellung 28.05.-11.2019 in der Hauptverwaltung der Münchenstift. Die Fotos von Barbara Donaubauer nehmen geflüchtete Menschen in den Blick, persönlich und respektvoll. Die Ausstellung macht den Auftakt von „RESPEKT – Diskriminierungsfrei miteinander leben und arbeiten“, eine Kampagne der MÜNCHENSTIFT.
Text von der Website.
Barbara Donaubauer, geboren 1975 in München, ist freie Fotografin und Kulturwissenschaftlerin.
Namen Hoch 3 (Gestaltung) / Siegfried Benker (Vorwort)
Sprache Arabisch / Deutsch
Geschenk von Barbara Donaubauer
Stichwort Ausländer / Ausstellung / Beziehung / Diskriminierung / Engagement / Flüchtling / Fotografie / Frau / Fremd / Freundschaft / Mann / Portrait
WEB https://barbaradonaubauer.de/bilder/ein-schoener-mensch-ein-toller
TitelNummer
027035766 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Donaubauer Barbara
//Ein schöner Mensch, ein toller!//
München (Deutschland): Münchenstift, 2019
(Buch) 46 S., 21x29,7 cm, Auflage: 650, signiert,
Techn. Angaben Broschur, mit Widmung
ZusatzInformation Zur Ausstellung 28.05.-11.2019 in der Hauptverwaltung der Münchenstift. Die Fotos von Barbara Donaubauer nehmen geflüchtete Menschen in den Blick, persönlich und respektvoll. Die Ausstellung macht den Auftakt von „RESPEKT – Diskriminierungsfrei miteinander leben und arbeiten“, eine Kampagne der MÜNCHENSTIFT.
Text von der Website.
Barbara Donaubauer, geboren 1975 in München, ist freie Fotografin und Kulturwissenschaftlerin.
Namen Hoch 3 (Gestaltung) / Siegfried Benker (Vorwort)
Sprache Arabisch / Deutsch
Geschenk von Barbara Donaubauer
Stichwort Ausländer / Ausstellung / Beziehung / Diskriminierung / Engagement / Flüchtling / Fotografie / Frau / Fremd / Freundschaft / Mann / Portrait
WEB https://barbaradonaubauer.de/bilder/ein-schoener-mensch-ein-toller
TitelNummer
027225766 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Alkhairy Nizar / Ganzeer, Hrsg.
Zine El Arab #2
Kairo / Houston, TX (Ägypten / Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 2012
(Zine) [26] S., 28x21,5 cm, Auflage: 100 ca., signiert,
Techn. Angaben geklammerte Fotokopien, ein Blatt mit Originalzeichnung auf Transparentpapier. Cover zweiteilig, schräg geschnitten, jeweils mit einem Aufkleber. Kopiert im August 2019
ZusatzInformation ... Das Cover der Ausgabe #2 - thematisiert mit Rassismus und Diskriminierung - war noch aufwändiger und bestand im Wesentlichen aus zwei Covern, wobei das erste manuell in einem diagonalen Winkel geschnitten wurde. Die Sprechblasen wurden ausgeschnitten und manuell aufgeklebt, leer gelassen, damit die Leser den gewünschten Text schreiben konnten (wobei die ursprüngliche Eingabeaufforderung als thematischer Leitfaden dient). Und innerhalb der Ausgabe gab es eine Seite, die auf Transparentpapier gedruckt wurde, wodurch ein kombiniertes Bild mit der Seite entstand, die direkt danach kommt (obwohl ich für die Ausgaben, die an die Bayerische Staatsbibliothek und AAP geschickt wurden, diese bestimmte Seite von Hand illustrieren musste, weil sich das Transparentpapier in meinem Drucker immer wieder verklemmt hat!)
Obwohl diese sehr handgefertigten Aspekte den Zines eine einzigartige taktile Qualität verliehen, werden sie anstrengend und unpraktisch, wenn man sie manuell auf über 100 Kopien anwenden muss. ...
Übersetzt mit DeepL
Text von der Webseite
Foto Innenteil von Ganzeer
Sprache Arabisch
Geschenk von Ganzeer
Stichwort Arabischer Frühling / Comic / Demonstration / Fotografie / Gesellschaft / Gewalt / Grafik / Illustration / Kampf / Kommentar / Kultur / Militär / Nordafrika / Polizei / Revolution / Schmerz / Symbol / Veränderung / Widerstand / Zeichen / Zeichnung
WEB https://t.umblr.com/redirect?z=https%3A%2F%2Fdrive.google.com%2Ffile%2Fd%2F0B6eCcVHdmHIZVTNsazQwVlRFbEk%2Fview%3Fusp%3Dsharing&t=MzViZDA5ZTY3YzkxZDMzN2Q4ZmI0YjQwNjFjODNhM2E2NDNmOThjZSxDM2VUVUJ0Ug%3D%3D&b=t%3AY9JLnfZST1Ft3NMZl74ykg&p=https%3A%2F%2Fwww.ganzeer.com%2Fpost%2F186896073409%2Fzine-el-arab-is-a-zine-i-launched-and-co-edited&m=1
WEB https://www.ganzeer.com/post/186896073409/zine-el-arab-is-a-zine-i-launched-and-co-edited
TitelNummer
027354680 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Bornschlegl Sebastian / Steinkellner Miriam, Hrsg.
UNTER PALMEN #3
Wien (Österreich): Argument Utopie, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 30x22,5 cm, Auflage: 20.000,
Techn. Angaben Mehrere Blätter gefaltet, lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Ein kurzer Blick in die Nachrichten: Alles scheiße. Gerade in Österreich. Ein rechtsextremer "Einzelfall" folgt dem nächsten rechtsextremen "Einzelfall". Auch wenn sich die politische Lage gerade zuspitzt, Österreich war davor auch schon scheiße. Um Österreich zu verstehen, muss man sich mit seiner Besonderheit auseinandersetzen. Und auf diese Besonderheiten wollen wir auf den nächsten Seiten eingehen. Leitartikel der Ausgabe: Warum die FPÖ keine ganz normale Partei ist, warum Österreich Täter ist und warum die Opposition nichts ändern kann.
Text aus der Zeitung.
Namen Ari Ban (Poster) / Christoph Schlingensief / Elfriede Jelinek / Katinka Irrlicht (Illustrationen) / Stefanie Sargnagel
Sprache Deutsch
Stichwort Antifa / Collage / Comic / Diskriminierung / Feminismus / FPÖ / Gesellschaft / Jugend / Kapitalismus / Kritik / Links / Politik / Rassismus / Rechtsextremismus / Religion / Text / Österreich
Sponsoren Koordinationsausschuss der HochschülerInnenschaft an der Universtität Wien
WEB www.unterpalmen.net
TitelNummer
027058759 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

alsvo-adriana-lara
alsvo-adriana-lara
alsvo-adriana-lara

Spangl Ezara / Spangl Rainer, Hrsg.: Artist Lecture Series Vienna Opinion - Adriana Lara, 2019

Spangl Ezara / Spangl Rainer, Hrsg.
Artist Lecture Series Vienna Opinion - Adriana Lara
Wien (Österreich): Artist Lecture Series Vienna, 2019
(Heft) 24 S., 21x14,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-903288-01-0
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation The art world is not a perfect one. This text is thus a reflection, triggered by a personal experience that concerns language, politics, and art. Through it, I hope to bring to light another perspective on how the language and terms we use within institutional discourses and beyond shape our experience.
Text aus dem Heft.
Namen Adriana Lara / Chloé Wilcox (Übersetzung)
Sprache Englisch
Geschenk von Ezara Spangl / Rainer Spangl
Stichwort Diskriminierung / Feminismus / Kritik / Meinung / Sprache / Transkript / zeitgenössische Kunst
Sponsoren Bundesministerium für Kunst und Kultur / Universität für angewandte Kunst
WEB www.artistlectureseriesvienna.com
TitelNummer
027802786 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.