infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Sortierung

Nur Titel mit Bild Nur BilderAbwärts sortierenanzeigen
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach Graphic Design

Medienart: alle Medien, Sortierung: DatensatzNr, absteigend. 50 Treffer


Dimos Alexandre, Hrsg.
Back Cover #01 graphic design, typography, etc.
Paris (Frankreich): Editions B42, 2008
(Zeitschrift, Magazin) 58 S., 28x19,5 cm,
ISBN/ISSN 1964-5392
Techn. Angaben Drahtheftung. Text
ZusatzInformation Back Cover is a French magazine about graphic design and typography. Back Cover is an open place for personalities from all countries who make or analyse our visual environment. Back Cover does not deal with news and does not present portfolios. It contains thoughts, critical or historical analysis and individual or collective experiences in graphic design, typography, illustration and visual arts. Each issue brings together contributions by international actors in the mentioned areas: graphic designers, typographers, art critics and historians, journalists, under different shapes: interviews, diaries, theoretical articles, transcripts of lectures…
Namen ak / Anne Lemonnier / Annick Lantenois / Aurélien Froment / John O’Reilly / Peter Biľ / Pierre Leguillon / Raphael Zarka / Richard Hollis
Sprache Englisch / Französisch
Stichwort Nullerjahre
WEB www.editions-b42.com/back-cover
TitelNummer
010177355 Einzeltitelanzeige (URI)

Hellige Hendrik / Klanten Robert, Hrsg.
The Modernist
Berlin (Deutschland): Die Gestalten Verlag, 2011
(Buch / Presse, Artikel) 192 S., 28x24 cm,
ISBN/ISSN 978-3-89955-344-4
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Die Entdeckung der klassischen Moderne im aktuellen Grafikdesign
Today’s designers and illustrators are synthesizing the best elements from past eras of graphic design to create a new visual language with a reduced and rational approach. The Modernist documents this uniquely contemporary, yet timeless aesthetic that is built upon the rediscovery and seamless melding of classical type elements and collage of the 1950s, the geometric patterns and graphic elements of the 1960s and 1970s, and the vector graphics and computer-aided montage of the 1990s. With its fresh perspective on the legacy of past craftsmanship and quality in outstanding current work, The Modernist expands our understanding of what modern graphic design can be.
Text von der Website
Der Zeitungsartikel "Die gestern erträumte Zukunft sieht einfach besser aus. In dem Bildband "The Modernist" simulieren Designer Menschen und Gebrauchsspuren" (Süddeutsche Zeitung) von Jan Füchtjohann liegt bei.
Namen Jan Füchtjohann
Sprache Englisch
Geschenk von Julia Hartmann
Stichwort Computer-aided Montage / Design / Gebrauchsgrafik / Graphic / Illustration / Typographie
WEB http://shop.gestalten.com/the-modernist.html
TitelNummer
024906684 Einzeltitelanzeige (URI)

Roettinger Brian
Artist Music Journals Vol. 1 No. 10 - Brian Roettinger & No Age
Brooklyn, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Soundscreen Design, 2010
(Zeitschrift, Magazin) 24 unpag. S., 26,5x26,5 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Drahtheftung, in Heft eingelegt eine Schallplatte in Schutzumschlag, in Pappschuber mit Aufkleber. Einseitige 10" Schallplatte "Brian Roettinger w/ No Age", 45 UpM, Katalognr. SSD.10
ZusatzInformation Edition 10 in the ongoing Artist Music Journals series features the work of the Los Angeles based designer, artist, musician and label owner Brian Roettinger, who operates the creative umbrella Hand Held Heart. Unlike any previous Artist Music Journal, this installment includes Brian's 24-page book as well as a one-sided 10" record, featuring a collaboration between Brian and No Age with three exclusive tracks!
Brian lives and works in Los Angeles primarily as a graphic designer. He received a BFA in graphic design from CalArts in 2004. His work encompasses design, publishing, writing and curating as well as running his own vinyl-only record label Hand Held Heart. In 2009 he was nominated for a Grammy for his design of the No Age Nouns album packaging. In 1999 he was providing bass duties for This Machine Kills. He is a part-time professor in the design department at CalArts, as well as a current designer in residency in the Design | Media Arts program at UCLA
Namen Brian Roettinger
Stichwort Musik
TitelNummer
010679375 Einzeltitelanzeige (URI)

Blauvelt Andrew / Lupton Ellen, Hrsg.
Graphic Design: Now in Production
Minneapolis, MN (Vereinigte Staaten von Amerika): Walker Art Center, 2011
(Buch) 224 S., 30,5x23 cm,
ISBN/ISSN 978-0-935640-98-4
Techn. Angaben Broschur mit Schutzumschlag
ZusatzInformation Walker Art Center, Minneapolis: 22.10.2011-22.01.2012
Cooper-Hewitt, National Design Museum, Governors Island, New York: 01.06.-03.09.2012
Hammer Museum, Los Angeles: 30.09.2012-06.06.2013
Southeastern Center for Contemporary Art, Winston-Salem, North Carolina: 11.2013-01.2014
Namen Ian Albinson / James Goggin / Jeremy Leslie / Peter Hall / Rob Giampietro
Sprache Englisch
Geschenk von Julia Hartmann
Stichwort Graphic Design / Publishing / Typographie
Sponsoren Bush Foundation / Deborah Christakos / Edson Spencer / Harriet Spencer / James Dayton / John Christakos / Judy Dayton / Margaret and Angus Wurtele Family Foundation / Megan Dayton / Rebecca C. Pohlad / Robert Pohlad
TitelNummer
024903684 Einzeltitelanzeige (URI)

Kleist Reinhard
Castro
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 288 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-000-0
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 01, Hardcover mit Bändchen
ZusatzInformation Es ist unmöglich, sich nach Lektüre dieser Graphic Novel von der Titelfigur Fidel Castro und dem Stück Geschichte, in das man hineingezogen wird, zu distanzieren. Auch Leser, die sich an die frühen sechziger Jahre, an die Revolution auf Kuba und an die weltpolitisch beunruhigenden Ereignisse in der Schweinebucht nicht erinnern können, werden sich mit Spannung durch die 275 prall gefüllten Seiten dieser Erzählung fressen. Selten dürfte ein Stück der jüngeren Weltgeschichte emotional so bewegend und zeichnerisch so überzeugend in Bildfolgen übersetzt worden sein.
Der deutsche Comic-Autor Reinhard Kleist, der schon in seiner Graphic Novel über den Countrysänger Johnny Cash einen dramatisch wie visuell wenig ergiebigen Stoff in ein preisgekröntes Bildgedicht umzuformen wusste, hat eine erzähltechnisch schlüssige Figur erfunden, um seine Leser an die einstige Kultfigur der europäischen Linken, an den heftig umstrittenen Politiker Castro heranzuführen und gleichzeitig den Abstand spürbar zu machen, der uns vom Ort des Geschehens, von den sozialen Zuständen auf Kuba, aber auch von den emotionalen Gesetzen der Karibik trennt.
Kleist schickt einen jungen deutschen Fotojournalisten, der von der kubanischen Revolution begeistert ist und Castro interviewen will, im Jahr 1960 nach Kuba, lässt ihn inmitten einer Partisanengruppe und an der Seite einer Frau, die er später heiraten wird, den Aufstand gegen das korrupte Batista-System miterleben und führt dann am Beispiel seiner Ehe die krassen Veränderungen vor, die sich in den Jahrzehnten des Sozialismus und während der von den USA verhängten Wirtschaftsblockaden im öffentlichen Leben Kubas ereignen.
Über ein kunstvolles System von Rückblenden schalten Kleist und sein idealistisch naiver Ich-Erzähler aus der Gegenwart immer wieder in die Jahre der revolutionären Umbrüche zurück. und eingestreute Binnenerzählungen öffnen Blicke in die Jugendjahre des Großgrundbesitzersohns Fidel. Vom Castro-Biographen Volker Skierka in allen Details fachlich sicher beraten, kann Kleist also auch versteckte Winkel in der Biographie des Máximo Lider und in der Entwicklungsgeschichte seines Landes ausleuchten. Wir kommen auf diese Weise mal dem charismatischen Revolutionsführer, mal dem rebellierenden Studenten, mal dem parolendreschenden Staatsmann nahe und werfen zum Abschied einen Blick auf den alterskranken, skeptisch gebrochenen Volkstribunen, der zugeben muss, dass sein revolutionärer Lebenstraum nicht in Erfüllung gegangen ist.
Mit extrem spontanem Strich wirft Kleist seine Figuren aufs Papier. Die zahllosen zeichnerischen Varianten machen dem Leser am Anfang das Wiedererkennen schwer, doch bald wird man als Leser süchtig nach den kleinen graphischen Pointen, in denen die (melo-)dramatischen Wandlungen des Geschehen lebendig mit- und nachzuschwingen scheinen. GOTTFRIED KNAPP
Sprache Deutsch
TitelNummer
008834054 Einzeltitelanzeige (URI)

N. N.
Motley 01 2010
Cork (Irland): University College, 2010
(Zeitschrift, Magazin) 92 S., 24x17 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Display Nummer
ZusatzInformation MOTLEY is a publication created to inspire, to present creative imagery in an innovative and unorthodox way. We have no set production schedule, it is created when the mood feels correct. Each new issue of Motley will be unique in design and feature the work of new and established artists, Worldwide. The premier issue launched in Summer 2010. Graphic Design by Umlaut.
Issue one features the work of nine international photographers and a graphic code, printed on the cover, allows the reader to identify the work of each featured photographer.
Featured photographers: Brendan Austin, Paola De Grenet, Sandra Freij, Anthony Hill, Samuel Hodge, Simon Howell, Lena Modigh, Benn Northover, Danny Schissler
The official monthly student magazine of University College Cork
WEB www.motleymag.com
TitelNummer
009707326 Einzeltitelanzeige (URI)

Hervy Étienne / Lamy Émilie, Hrsg.
23e Festival International de l'affiche et du graphisme de Chaumont - 23rd International Poster and Graphic Design Festival of Chaumont 2012
Paris (Frankreich): Pyramyd, 2012
(Buch) 184 S., 30x23,4 cm,
ISBN/ISSN 978-2-35017-276-7
Techn. Angaben Broschur, Prägung auf Titelseite, diverse Papiere
ZusatzInformation Seit 1990 feiert das Festival Chaumont Graphic Design sowohl das Poster als auch die Grafikdesigner. Es ist eine international renommierte Veranstaltung und das erste französische Festival in dieser Kategorie.
Sprache Englisch / Französisch
Geschenk von Julia Hartmann
Stichwort Ausstellung / Chaumont / Gebrauchsgrafik / Plakat / Wettbewerb
Sponsoren Conseil général of Haute-Marne / Conseil Régional of Champagne-Ardenne / DRAC of Champagne-Ardenne / Ministery of Culture and Communication
WEB http://www.centrenationaldugraphisme.fr/fr/cig/
TitelNummer
024905684 Einzeltitelanzeige (URI)

Shoboshobo (Hercberg Mehdi)
Aaron / Benjamin
Zürich / Budapest (Schweiz / Ungarn): Innen / Nieves, 2012
(Zine) 56 unpag. S., 20x14 cm, Auflage: 500, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, Erstausgabe
ZusatzInformation Shoboshobo aka Mehdi Hercberg is a Paris based artist. His work involves a wide range of projects including illustration, graphic artworks, clothes design, music and printed editions. His graphic work is mainly focused on monsters and creatures that are strange, pop, frightening and sometimes cute. He has performed and exhibited in several countries. In particular, he has a strong bond with Japan, where he visits as often as he can.
Text von der Verlagswebseite
Namen Mehdi Hercberg
Stichwort Grafik / Illustration / Musik
WEB www.shoboshobo.com
TitelNummer
010363348 Einzeltitelanzeige (URI)

Wozencroft Jon, Hrsg.
The Graphic Language Of Neville Brody
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Universe, 2001
(Buch) 160 S., 30x25 cm,
ISBN/ISSN 0-7893-0653-0
Techn. Angaben Classic Graphic Design, The 80s
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
005787026 Einzeltitelanzeige (URI)

Morrison Rachael / Senior David, Hrsg.
Millennium Magazines
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): MoMA Library, 2012
(Heft) 78 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Farbkopien nach PDF, lose ineinander gelegt, Dokumentation der Ausstellung
ZusatzInformation This survey of experimental art and design magazines published since 2000 explores the various ways in which contemporary artists and designers utilize the magazine format as an experimental space for the presentation of artworks and text. Throughout the 20th century, international avant-garde activities in the visual arts and design were often codified first in the informal context of a magazine or journal. This exhibition, drawn from the holdings of the MoMA Library, follows the practice into the 21st century. The works on view represent a broad array of international titles within this genre, from community-building newspapers to image-only photography magazines to conceptual design projects. The contents illustrate a diverse range of image-making, editing, design, printing, and distribution practices. There are obvious connections to the past lineage of artists’ magazines and little architecture and design magazines of the 20th century, as well as a clear sense of the application of new techniques of image-editing and printing methods. Assembled together, these contemporary magazines provide a first-hand view into these practices and represents the MoMA Library’s sustained effort to document and collect this medium.
Text von der Webseite
WEB www.moma.org/visit/calendar/exhibitions/1244
TitelNummer
009734335 Einzeltitelanzeige (URI)

Doxiadis Apostolos / Papadimitriou Christos H.
Logicomix - eine epische Suche nach Wahrheit
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 352 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-004-7
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 05, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation „Logicomix“ schildert das Leben des großen britischen Philosophen Bertrand Russell (1872–1970), der sich auch als Pazifist und politischer Aktivist, u. a. gegen den Vietnamkrieg, einen Namen gemacht hat. Zugleich ist diese Graphic Novel eine ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Einführung in die Grundlagen der Mathematik und Logik. Russells Begegnungen mit Denkern wie Kurt Gödel, Gottlob Frege und Ludwig Wittgenstein lassen den Leser teilhaben an der besessenen Suche nach absoluter Wahrheit.
Apostolos Doxiadis (*1953) hat Mathematik studiert, bevor er sich dem Theater und dem Schreiben von Romanen zuwandte. Christos H. Papadimitriou (*1949) lehrt und forscht an der Universität of California in Berkeley. seine Spezialgebiete sind die Algorithmen-, Komplexitäts- und Spieltheorie. Alecos Papadatos (*1959) hat als Cartoonist für „Vima“, die größte Athener Tageszeitung, gearbeitet. Gemeinsam mit seiner Frau, der Zeichnerin Annie Di Donna (*1960), leitet er außerdem in Athen ein Animationsstudio. „Logicomix“ ist in rund 25 Ländern erschienen und wurde 2009 vom amerikanischen „Time“-Magazin zu einem der zehn besten Sachbücher des Jahres gekürt
Namen Bertrand Russell / Gottlob Frege / Kurt Gödel / Ludwig Wittgenstein
Sprache Deutsch
Stichwort Mathemathik / Pazifist / Vietnamkrieg
TitelNummer
008832054 Einzeltitelanzeige (URI)

Nakazawa Keiji
Barfuß durch Hiroshima: Kinder des Krieges / Der Tag danach
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 536 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-003-0
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 04, Hardcover mit Bändchen
ZusatzInformation Das Leben im Japan des Zweiten Weltkrieges ist von Militarismus, Durchhalteparolen und politischer Unterdrückung geprägt. Die Kindheit des sechsjährigen Keiji ist schwer, und am 6.08.1945 findet sie ihr jähes, endgültiges Ende: Über Hiroshima, seiner Heimatstadt, steigt der Pilz der Atombombe auf. Viele tausend Menschen werden getötet oder sterben bald danach auf grausame Weise, weil sie verstrahlt worden sind. Keiji Nakazawas erschütternde autobiographische Graphic Novel gehört zu den eindrucksvollsten Plädoyers gegen den Krieg, die der Comic hervorgebracht hat.
Keiji Nakazawa (*1939) verlor durch die Bombe seinen Vater und zwei seiner Geschwister. Seine Mutter starb 1966 an den Folgen des Abwurfs, er selbst leidet an Leukämie. Im Alter von 22 Jahren begann Nakazawa als Comic-Zeichner zu arbeiten. „Barfuß durch Hiroshima“, sein bekanntestes Werk, erschien 1972. Es wurde weltweit übersetzt und mehrfach ausgezeichnet, darunter beim Comic-Salon Erlangen 2006 mit dem „Max-und-Moritz-Preis“ für den besten Manga
Sprache Deutsch
TitelNummer
008833054 Einzeltitelanzeige (URI)

Mathieu Marc-Antoine
Gott höchstselbst
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 128 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-002-3
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 03, Hardcover mit Bändchen
ZusatzInformation Wer von Gott erzählen will, sollte ihn Fleisch werden lassen. Der französische Comic-Zeichner Marc-Antoine Mathieu vertraut auf diese Regel, nicht anders wie sich in spätantiker Zeit die Autoren des Neuen Testaments mit dem bekannt nachhaltigen Erfolg auf eine Inkarnation des höchsten Wesens verlassen haben. Die ersten Schwarz-Weiß-Bilder von „Gott höchstselbst“ zeigen eine Warteschlange modern gekleideter Menschen, Teilnehmer einer großen, wahrscheinlich weltweiten Volkszählung. Unter denen, die geduldig anstehen und schließlich vor den Schreibtisch eines bebrillten Bürokraten treten, ist einer, der sich mit Vor- und Nachnamen „Gott“ nennt und außer seinem Körper keinen Nachweis seiner weltlichen Existenz erbringen kann.
Eine Bilderzählung zehrt von den Gesichtern, die sie in ihre Schaukästchen, in ihre Panels, bannt. Und in einem Umkehrschluss kann man sagen, dass die Verweigerung eines Gesichts eine besondere Spannung, einen Sog der Bilderwartung, erzeugt. Über fünfzig Seiten, fast 300 Einzelbilder lang, wird das Antlitz Gottes nicht zu sehen sein. Wir erkennen nur die Rückseite eines kleinen, leicht gebeugten Mannes, dessen langes, volles Haar durch einen Mittelscheitel geteilt ist.
Geradezu exzessiv werden dagegen die Gesichter derjenigen in Szene gesetzt, denen Gott in die Hände fällt: Funktionsträger, Machthaber, kleine und große Händler der medialen Waren. Mathieu versteht sich darauf, die Verwandlung eines individuellen Gesichts zur funktionalen Visage in der Schwebe zu halten. Wie hier Beamte, Ärzte, Physiker oder Journalisten dem in die Welt gekommenen Gott, den fast immer anwesenden Kameras und dem Leser entgegenblicken, möchte eigentlich niemand aus der Wäsche gucken. Aber weil diese Gesichter nie völlig in die beruhigende Simplizität der Karikatur umkippen, entsteht der quälende Verdacht, es wäre nur eine Frage der Zeit, bis das ganz normale Leben jedem von uns ein derartiges Lemurenantlitz verpasst hätte.
Wer von Gott erzählen will, muss ihn zu Wort kommen lassen. Und zu den großen Stärken dieser Graphic Novel gehört, dass sie einen an die Sätze ihrer Gottgestalt glauben macht. Was Gott einer gottgierigen Welt, die zweifellos die unsere ist, mitteilt, geschieht in Wechselrede. Lakonisch bündig und himmlisch einfallsreich antwortet der Allerhöchste auf die Jargons der Wissenschaften, die Herrschaftsrede von Politik und Wirtschaft und die Pseudofragen der Medienvertreter. Eine kleine Kostprobe? Gott definiert: „Der Zufall, das ist Gott, wenn er inkognito spielt.“ Das stammt eigentlich von Albert Einstein, klingt aber, im rechten Moment gesagt, göttlich gewitzt!
GEORG KLEIN nga
Sprache Deutsch
TitelNummer
008835054 Einzeltitelanzeige (URI)

Tan Shaun
Ein neues Land
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 128 S., 30x22,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-009-2
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 10, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation Ein Mann wandert, von der Not gezwungen, in ein fernes Land aus. Aber auch dort, alleine in einer gigantischen Großstadt, muss er um sein Überleben kämpfen. Erst nach und nach gewöhnt er sich ein und findet Freunde. Schließlich kann er seine Frau und seine kleine Tochter nachkommen lassen. Shaun Tans poetische Graphic Novel, die völlig ohne Worte auskommt, ist eine zeitlose Parabel über die Erfahrung der Fremde und die unstillbare Sehnsucht nach einem Leben in Würde.
Shaun Tan (*1974) wurde in Perth geboren und lebt heute als Zeichner und Autor in Melbourne. Für seine phantastisch-surrealen Kinderbücher wurde er mehrfach ausgezeichnet. Außerdem war Tan an der visuellen Konzeption der Animationsfilme „Horton hört ein Hu!“ und „WALL•E – Der Letzte räumt die Erde auf“ beteiligt. „Ein neues Land“ erhielt 2008 auf dem Internationalen Comic-Festival in Angoulême den begehrten Preis für das beste Album
Sprache Deutsch
TitelNummer
008837054 Einzeltitelanzeige (URI)

Clowes Daniel
Wilson
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 80 S., 30x22,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-007-8
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 08, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation Er ist ein Ekel, dieser Wilson! Ein Egomane und Misanthrop, der gerne penetrant auf Fremde einquatscht, um sie dann zu beleidigen. Wen er gar nicht leiden mag, dem schickt er ein Paket voll Hundekot. Er ist aber auch ein armer Kerl. Und ein Clown, über dessen Späße und Missgeschicke man lachen muss – nicht zufällig sieht Wilson aus wie ein Halbbruder von Woody Allen.
Daniel Clowes (*1961) zählt mit seinen abgründigen, oft von David Lynch beeinflussten Arbeiten seit rund 20 Jahren zu den wichtigsten Vertretern der amerikanischen Independent-Comic-Szene. Er arbeitet auch als Illustrator und Drehbuchautor. Seine Graphic Novel „Ghost World“ wurde 2001 verfilmt
Sprache Deutsch
TitelNummer
008838054 Einzeltitelanzeige (URI)

Simmonds Posy
Gemma Bovery
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 112 S., 30x22,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-006-1
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 07, Hardcover mit Bändchen
ZusatzInformation Mit ihrem Ehemann, dem braven Charlie, ist Gemma aus der Metropole London in ein französisches Dorf gezogen. Gemma ist jung und hübsch – und sie langweilt sich bald furchtbar in der beschaulichen Provinz. Also beginnt sie eine Affäre mit einem Adelssohn, der seine Semesterferien im Schloss der Familie verbringt. Vor der Folie von Gustave Flauberts berühmtem Roman „Madame Bovary“ (1857) inszeniert Posy Simmonds eine Tragikomödie um Sehnsüchte, Enttäuschungen und Lebenslügen.
Posy Simmonds (*1945) stammt aus Berkshire in England. Sie studierte in Paris und London Kunst und Grafikdesign. Seit Anfang der Siebziger zeichnet sie regelmäßig Cartoons und Comicstrips für die renommierte englische Tageszeitung „The Guardian“. Mit ihren Kinderbüchern und Graphic Novels erzielte sie internationale Erfolge. Für ihre Verdienste um die Zeitungsindustrie wurde Simmonds 2002 zum Member of the British Empire ernannt
Sprache Deutsch
TitelNummer
008839054 Einzeltitelanzeige (URI)

Cullen Deborah, Hrsg.
30. graficni bienale / 30th Biennial of Graphic Arts
Ljubljana (Slowenien): International Centre of Graphic Arts, 2013
(PostKarte) 4 S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Klappkarte in Umschlag, Einladung zur Eröffnung in Ljubljana
WEB www.mglc-lj.si/eng
TitelNummer
010784373 Einzeltitelanzeige (URI)

Hoyer Rüdiger, Hrsg.
Graphic Production - Art Zines in Context
München / Fürstenfeldbruck (Deutschland): Museum Fürstenfeldbruck / Zentralinstitut für Kunstgeschichte, 2017
(Flyer, Prospekt) 2 S., 21x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Beidseitig bedruckter Flyer
ZusatzInformation Flyer zum Studientag zu Künstlerpublikationen am Zentralinstitut für Kunstgeschichte, in Kooperation mit dem Museum Fürstenfeldbruck am 12.07.2017. Anlässlich der Ausstellung "Graphzines aus der Bibliothek des Zentralinstituts für Kunstgeschichte + Stéphane Blanquet: New Lung Seeded Inside" im Museum Fürstenfeldbruck, 22.06.-24.09.2017.
Namen Anne-Dorothee Boehme / Bruno Richard / Eric de Chassy / Martin Schmidl / Pascal Doury / Raymond Pettibon / Stephane Blanquet / Tilo Reifenstein
Sprache Deutsch
Geschenk von Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Stichwort Art Zines / Comic / Graphzine / Kolloquium / Kunstgeschichte / Künstlerpublikationen / Symposium / Tagung / Zeichnung / Zines
WEB www.zikg.eu/veranstaltungen/2017/graphic-production-art-zines-in-context
TitelNummer
023825701 Einzeltitelanzeige (URI)

N. N.
BA (Hons) Graphic Design Degree Show 2011 - Central Saint Martins College of Art & Design - Konvolut
London (Großbritannien): Central Saint Martins, 2011
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) signiert, 88 Teile.
Techn. Angaben 88 verschiedene Drucksachen, Postkarten, Flyer, Plakate, Aufkleber, Visitenkarten, Zettel in Umschlag
Stichwort Ausbildung / KunstStudium / Studenten
TitelNummer
007850047 Einzeltitelanzeige (URI)

Harmsen Lars / Weiß Uli, Hrsg.
Slanted #12 – Beat that if you can - Women, Typography, Graphic Design
Karlsruhe (Deutschland): Magma Brand Design, 2010
(Zeitschrift, Magazin) 146 S., 27x21 cm,
ISBN/ISSN 1867-6510
Techn. Angaben Französische Broschur
Geschenk von Christian Topp
WEB www.slanted.de
TitelNummer
007908047 Einzeltitelanzeige (URI)

Weiner Lawrence
NACH BILDENDE KUNST / AFTER FINE ART Works presented in the German Language / Arbeiten vorgestellt im deutschsprachigen Raum
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2012
(Buch) 200 S., 24,1x16,7 cm,
ISBN/ISSN 978-3-7757-2979-6
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Edited by Gabriele Wix, By Gabriele Wix, graphic design by Lawrence Weiner, Anja Lutz.
Most of his oeuvre, which comprises more than a thousand language-related works, has already been presented in the German-speaking world—some of it either translated by Weiner himself or conceived using German as a basis. Featuring over 350 works, this is the first list of the English/German works. The artist assumed responsibility for the typography and cover design, as if the publication were one of his own works. Accompanying text and visual documents shed light on the creative process, in-situ installations, and Weiner’s way to work with text.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
TitelNummer
011486398 Einzeltitelanzeige (URI)

N. N.
OWK 1 - Oi Wraioi Kypraioi. (Die wunderbaren Zyprioten) Culturally aroused art & design dialogues
Nikosia (Zypern): owkzine, 2015
(Zine) 16 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, ein Sticker eingelegt. Cover mit Prägedruck. Risoprint. In braunem Papierumschlag mit Aufkleber
ZusatzInformation OWK is an independent visual library for words and images that create linear or abstract stories providing a structure for publishing and archiving projects. We focus on graphic design, illustration, photography, art and creative writing.
OWK is a Riso print project, meaning that color will fail to present photographs in its purest form. Registration too will fail and colors will be imperfect. It is what it is. An experimental electronic single drum screenprint with its own unique aesthetic and feel.
Namen Demetris Kokkinolampos / Evelyn Anastasiou / Lampen Kyriakou / Lille Geisel / Maria Spivak / Morgendämmerung / Panagides / Panayiotis Mina / Sotiris Kallis / Vicky Perikles
Sprache Englisch / Griechisch
Geschenk von Peter Eramian
WEB www.owkzine.com
TitelNummer
014594525 Einzeltitelanzeige (URI)

Tibelius Alexander, Hrsg.
THE LOGO DESIGN TOOLBOX - Time-Saving Templates for Graphic Design
Berlin (Deutschland): Die Gestalten Verlag, 2013
(Buch) 224 S., 26,8x21,7 cm,
ISBN/ISSN 978-3-89955-482-3
Techn. Angaben Softcover, mit DVD, Innenteil nur in Grautönen und Rot gehalten
ZusatzInformation Ein Vorlagenbuch für den Werbeprofi mit über 900 Templates
Stichwort Buchstaben / Grafikdesign / Layout / Motive / Muster / Ornamente / Sammlung / Strukturen / Symbole / Werbung / Zeichen
TitelNummer
016854607 Einzeltitelanzeige (URI)

Stark Tom
less or more, what a bore. Harley-Davidson: Design im Kontext
Frankfurt am Main (Deutschland): Anabas-Verlag, 1999
(Buch) 270 S., 24x15,6 cm, signiert,
ISBN/ISSN 3-87038-317-8
Techn. Angaben Hardcover, mit Widmung
ZusatzInformation Kaum ein Produkt erscheint sinnlich fassbarer als ein »Bike« der Marke Harley-Davidson. Doch es gehört zum Wesen der Neuen Technologien, wandlungsfähig und auch im Verborgenen wirksam zu sein. Design entwickelt sich unter digitalen Voraussetzungen immer mehr zu einem kontinuierlichen Lernprozess von komplexen Bedeutungen. Harley-Davidsons Design in seiner Mehrdimensionalität und Zerrissenheit – zwischen Tradition und High-Tech, zwischen endgültig gelungener Form und produktiver Rezeption – scheint mehr und mehr ein grundlegendes Strukturprinzip moderner Produktionsbedingungen zu offenbaren
Stichwort 1990er Jahre / Design / Harley-Davidson / Motorrad
TitelNummer
009122280 Einzeltitelanzeige (URI)

Shell Nina, Hrsg.
MCBW MAG 2016 - Design Connects Visions for Economy
München (Deutschland): bayern design, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 72 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Magazin zur Munich Creative Business Week vom 20.02.-28.02.2016.
Mit einem Artikel über Editorial Design von Boris Kochan: In die Augen, in den Sinn - Über die gestaltende Kraft des Editorial Designs (S. 44-45)
WEB www.bayern-design.de
TitelNummer
015182536 Einzeltitelanzeige (URI)

Redl Thomas / Thiel Wolf Guenter, Hrsg.
fair - Zeitung für Kunst & Aesthetik, Wien/Berlin - Nr. 09
Wien (Österreich): fairarts, 2010
(Zeitschrift, Magazin) 48 S., 45x30 cm,
Techn. Angaben unterteilt in 6 Bücher (8 Seiten), lose ineinander gelegt, mittig gefalzt,
ZusatzInformation Themenschwerpunkt: Design & Architektur
Beiträge zu: Tradition & Handwerk / Deutsche Werkstätten Hellerau / Design Schweiz / Ecal Lausanne / Max Dudlers Bauten in Berlin / Dmy Berlin / Design Hotels
Beiträge mit: Sebastian Hackenschmidt / Rainer Baginski / Fritz Staub u. a
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Thomas Redl
Stichwort Architektur / Bildende Kunst / Design / Experimentalfilm / Gesellschaft / Malerei / Philosophie
WEB www.fairarts.org
TitelNummer
016430078 Einzeltitelanzeige (URI)

Redl Thomas / Thiel Wolf Guenter, Hrsg.
fair - Zeitung für Kunst & Aesthetik, Wien/Berlin - Nr. 10
Wien (Österreich): fairarts, 2010
(Zeitschrift, Magazin) 48 S., 45x30 cm,
Techn. Angaben unterteilt in 6 Bücher (8 Seiten), lose ineinander gelegt, mittig gefalzt,
ZusatzInformation Themenschwerpunkt: Design & Architektur
Design: Designszene Wien / Tradition & Handwerk / Forum Design Wien u. a.
Architektur: Oscar Niemeyer / Carl Pruscha / arbeitsgruppe 4 u. a.
Autoren: Michael Thouber / Tulga Bayerle / Lilli Hollein u. a
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Thomas Redl
Stichwort Architektur / Bildende Kunst / Design / Experimentalfilm / Gesellschaft / Malerei / Philosophie
WEB www.fairarts.org
TitelNummer
016431078 Einzeltitelanzeige (URI)

Shell Nina, Hrsg.
MCBW MAG 2017 - Design Connects - The Smart Revolution
München (Deutschland): bayern design, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 72 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, beigelegt das Programmheft
ZusatzInformation Magazin zur Munich Creative Business Week vom 04.-12.03.2017.
Mit Beiträgen über Design & Freiheit, Typografie, die Deutsche Meisterschule für Mode / Designschule München, Smart City, Robotics
Geschenk von Reinhard Grüner
WEB www.bayern-design.de
TitelNummer
023361641 Einzeltitelanzeige (URI)

Kretschmer Hubert
Touching the 60ies - Kunst und Design der 1960er Jahre - Titelliste
München (Deutschland): Selbstverlag, 2016
(Text) 3 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Laserausdrucke geklammert
ZusatzInformation Zur Vorbereitung einer Veranstaltung über Kunst und Design der 1960er Jahre: Besuch von Studenten der Fachhochschule Dortmund, Fachbereich Design, mit Lars Harmsen und Bernd Dicke, am 08.12.2016,
Namen Bernd Dicke / Lars Harmsen
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er Jahre / Design / Exkursion / Hochschule / Studenten / Typografie
WEB http://artistbooks.de/blog/touching-the-60ies/
TitelNummer
024787304 Einzeltitelanzeige (URI)

Kwangchul Kim, Hrsg.
Graphic #11 Ideas of Design Exhibition
Seoul (Südkorea): Propaganda Press, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 176 S.,
ISBN/ISSN 1975-7905
Stichwort Nullerjahre
WEB www.graphicmag.kr
TitelNummer
007182040 Einzeltitelanzeige (URI)

Brook Tony, Hrsg.
Spin/2 - 50 Reading Lists
London (Großbritannien): Unit Editions, 2009
(Zeitschrift, Magazin)
ISBN/ISSN: 1752-6442
Techn. Angaben a paper based on asking major figures in graphic design the question: what are the top ten books that you believe designers should read? Blätter lose ineinander gelegt. In Transparentfolie
Stichwort Nullerjahre
WEB www.spin.co.uk
TitelNummer
007187040 Einzeltitelanzeige (URI)

Olschinsky Peter, Hrsg.
nevertheless 01
Wien (Österreich): atelier olschinsky, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 320 S., 31x22 cm, Auflage: 1000,
ISBN/ISSN 2219-7559
Techn. Angaben a magazine for places, spaces, art, work, people, projects, reading, writing, fashion, design, photo, graphic, illustration ohne Anzeigen, mit eingelegtem Lesezeichen
WEB www.nevertheless.at
TitelNummer
008224050 Einzeltitelanzeige (URI)

Kraft Marcus
Don't eat the yellow snow - Pop Music Wisdom
Amsterdam (Niederlande): Bis Publishers, 2013
(Buch) 512 unpag. S., 18x12 cm,
ISBN/ISSN 978-90-9369-288-9
Techn. Angaben Hardcover mit abgerundeten Ecken, Text Buchdruck. 2. Auflage
ZusatzInformation Don’t Eat the Yellow Snow (Frank Zappa) is a collection of all the famous advice songs and many surprises as well. It gives the reader the song titles, painted by hand by the designer, and a striking quote from the song lyrics, as well as indexes on artist and themes. This well-produced, iconic album of words of advice from musicians is the perfect gift for music lovers of all ages.
Marcus Kraft is a graphic designer and art director based in Zurich, Switzerland. From his studio, he realizes commissioned projects for renown clients as well as self-initiated projects. His focus is on elaborate design concepts, editorial projects and typographical quality. He has been awarded several international prizes for his work. In his spare time, he plays the drums in a rock band.
Text von der Webseite
TitelNummer
010162341 Einzeltitelanzeige (URI)

Dimos Alexandre, Hrsg.
Back Cover #02 graphic design, typography, etc.
Paris (Frankreich): Editions B42, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 58 S., 28x19,5 cm,
ISBN/ISSN 1964-5392
Techn. Angaben Drahtheftung. Text . Mit einem Beitrag von Christoph Keller: Nostalgie d'un enquiquineur. Les livres et l'art - quelques smacks sur fond de crise relationelle
Namen Aurélien Froment / Catherine de Smet / Christoph Keller / deValence / François Chastanet / Jan Tschichold / Olivier Gadet / Victor Guégan / Étienne Robial
Sprache Englisch / Französisch
Stichwort Nullerjahre
WEB www.editions-b42.com/back-cover
TitelNummer
010176355 Einzeltitelanzeige (URI)

Dimos Alexandre, Hrsg.
Back Cover #03 graphic design, typography, etc.
Paris (Frankreich): Editions B42, 2010
(Zeitschrift, Magazin) 58 S., 28x19,5 cm,
ISBN/ISSN 1964-5392
Techn. Angaben Drahtheftung. Text
Namen Abäke / Alexandre Dimos / Aurélien Froment / Benjamin Thorel / Didier Semin / Jean-Yves Jouannais / Metahaven / Raphaël Zarka / Richard Hollis / Robin Kinross / Yann Sérandour
Sprache Englisch / Französisch
WEB www.editions-b42.com/back-cover
TitelNummer
010178355 Einzeltitelanzeige (URI)

Chomová Juliána
Alica
Prag (Tschechische Republik): Kudla Press, 2012
(Heft) 48 S., 19,5x13,7 cm, Auflage: 120,
Techn. Angaben Fadenheftung, verkleinerte Seite eingebunden, Risoprint
ZusatzInformation graphic design Martin Groch, gefunden in Berlin
Namen Martin Groch
WEB www.julianachomova.tumblr.com
TitelNummer
010931380 Einzeltitelanzeige (URI)

Dreßen Markus, Hrsg.
Is's a Book - It's a Talk - It's s a Smalltalk
Leipzig (Deutschland): Hochschule für Grafik und Buchkunst, 2014
(Text) 7 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Schwarz-Weiß-Laserdruck nach Webseite, Drahtheftung
ZusatzInformation Independent Publishing Fair Leipzig, 15th of March 2014
Event: "It’s a Book…” is an independent publishing fair taking place on 15th of March 2014 at the Academy of Visual Arts Leipzig, in correspondence to the Leipzig Book Fair. Entrepreneurs of the international independent publishing-scene are looking forward to meeting interested visitors and exchanging books and ideas.
Teilnehmer:
Archive Books, argobooks, August Verlag, BLEK Verlag, Boabooks, BOM DIA BOA TARDE BOA NOITE Verlag, Cabinet Gold van d’Vlies, CAMELOT, Camera Austria, dienacht Publishing, ECAL – Master Art Direction, disadorno edition, Edit – Papier für neue Texte, edition fink, Edition Taube, everyedition, FOTOHOF Edition, Gloria Glitzer, Institut für Buchkunst, Kodoji Press, KOOKbooks, Lubok Verlag, Materialverlag, Merve Verlag, MMKoehn, Motto Books, MZIN Bookstore, Naives and Visionaries, Rainoff, Raum für Publikation, Spector Books, Textem Verlag, Théophile's Papers, Valiz, Zweizehn, 1%ofONE VERLAG, 2G12b, 4478ZINE, &So
Organisation: students of the graphic design department, Academy of Visual Arts, Leipzig:
Celine Ducrot, Katrin Ertel, Albrecht Gäbel, Carolin Gießner, Margarete Keltsch, Lea Kontak, Patrick Liebisch, Teresa Rudolf, Felix Walser, Josephine Walter, Cristina Zickert
WEB www.itsabook.de
TitelNummer
011426385 Einzeltitelanzeige (URI)

Missika Adrien
Veduta
Mailand (Italien): Mousse Publishing, 2010
(Heft) 32 S., 21x14,8 cm, Auflage: 300,
Techn. Angaben Drahtheftung, kleinerformatiges Impressum auf andersfarbigem Papier vor eigentlichen Umschlag Drahtheftung,
ZusatzInformation This booklet—with a graphic design that resembles a school notebook from the 50s—was created to accompany an exhibition at Larada by Adrien Missika, a young Parisian artist based in Geneva. In 2004, Missika set out on an original “grand tour” that skipped all the monuments and glorious ruins of Europe and took him instead through the peripheral neighborhoods of various Old World capitals, from Milan to Moscow. The result was Einfühlung (2008): a series of low-resolution, cell-phone photos of impressive Collectivist architecture, a legacy of the Modernist social utopias. Images of this work and others, including Grand Prix (2008), a video in which dromology meets archeology, and Daily Archeology (2010), serve as photographic references for the critical text by Patrick Gosatti.
Text von der Webseite
Sprache Englisch / Italienisch
WEB www.moussepublishing.com
TitelNummer
011533408 Einzeltitelanzeige (URI)

Scherpe Richard / Schmitt-Rost Hans / Schwippert Hans, Hrsg.
Werk und Zeit 1968/10 - Monatszeitung des Deutschen Werkbundes
Düsseldorf (Deutschland): Deutscher Werkbund, 1968
(Zeitschrift, Magazin) 8 S., 41,8x29,7 cm,
ISBN/ISSN 0049-7150
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt, mittig gefalzt, mit einigen SW-Abbildungen
ZusatzInformation 3. Internationaler Graphic Design-Kongreß
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er Jahre / Architektur
TitelNummer
016205588 Einzeltitelanzeige (URI)

Andreasen Kasper, Hrsg.
copy construct
Mechelen (Niederlande): Cultuurcentrum Mechelen, 2017
(Heft) 64 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, beigelegt der Ausstellungsplan und handschriftliches Anschreiben
ZusatzInformation The exhibition Copy Construct departs from different artistic practices and specific works by artists that are based on reproduction or copy. The selected works are inherent to the production of printed matter or artist’s books. This implies that different artistic media such as painting, drawing, photography, video, sculpture, and graphic design can manifest themselves through graphical problematics and their meanings. Alongside the 25 works of the artists, a little less than 300 books from the KASK collection (School of Arts, Ghent) and private collections from Belgium and England are displayed in the exhibition. The exhibition architecture is designed by Kris Kimpe and Koenraad Dedobbeleer and is accompanied by a publication, designed by Joris Dockx, which includes a bibliography of the exhibited books, different contributions by the artists, an interview with a book collector, etc.
Pressetext
Namen Aglaia Konrad / Alon Levin / Anne-Mie Van Kerckhoven / Club Moral / Frans Oosterhof / Gregorio Magnani / Guy Rombouts / Henri Jacobs / Jan Kempenaers / Kasper Andreasen / Kris Kimpe/ Koenraad Dedobbeleer / Marc Nagtzaam / Mitja Tušek / Peter Downsbrough / Ria Pacquée / Sara MacKillop / Simon Popper / Stephanie Kiwitt / the KASK Collectionet / Vincent Geyskens/ Jan Op de Beeck / Willem Oorebeek
Sprache Englisch
Geschenk von Kasper Andreasen
Stichwort Drucksachen / Konstruktion / Kopie / Künstlerbücher / Medien
WEB www.cultuurcentrummechelen.be/tentoonstellingen/20162017/copy-construct
WEB www.kasperandreasen.com
TitelNummer
023548633 Einzeltitelanzeige (URI)

Laube Karen / Neumann Philipp, Hrsg.
Print Works - Graphic Design at Leipzig Fair
Leipzig (Deutschland): Leipziger Messe / Museum für Druckkunst Leipzig, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 16 unpag. S., 40x28,6 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Druck auf Zeitungspapier
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung, 23.10.-25.10.2015 auf der Designers' Open und im Museum für Druckkunst Leipzig vom 01.11.2015 - 10.01.2016.
Die Ausstellung zeigt eine Auswahl an Plakaten, Büchern und anderen Drucksachen, als Reproduktion oder im Original, zu den Leipziger Messen. Gezeigt werden zudem grafische Arbeiten von Ausstellern, die für einen Auftritt auf den Messen entstanden sind. Kuratiert wird die Ausstellung von Karen Laube und Philipp Neumann (MZIN Leipzig) im Rahmen des 850-jährigen Jubliäums.
Text von der Website.
Namen Studio M21N (Gestaltung)
Sprache Deutsch
Geschenk von Remo Weiss
Stichwort Bücher / Gestaltung / Kataloge / Plakate / Typografie
WEB www.designersopen.de
WEB www.druckkunst-museum.de/Ausstellungsarchiv/articles/637.html
TitelNummer
024152649 Einzeltitelanzeige (URI)

N.N.
Postkartenkonvolut Remo Weiss
Berlin / Bern (Deutschland / Schweiz): Haus der Berliner Festspiele / Komet Bern / Schule für Gestaltung Bern, 2011 ab
(PostKarte) 3 Teile.
Techn. Angaben Drei Postkarten
ZusatzInformation Zur Ausstellung "Graphic Design: Woodtli und Blackyard", Schule für Gestaltung Bern, 23.02.-31-03.2017; "Mad Max and the Tiles of my Father - Childhood Stories from Israel", Haus der Festspiele Berlin, 07.-17.09.2011; "Soiree graphique No 8", Komet Bern, 04.09.2015.
Namen Blackyard / Woodtli
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Remo Weiss
Stichwort Ausstellungen / Gestaltung / Grafik / Typografie
WEB www.sfgb-b.ch/sfgb/de/news_und_ausstellungen/ausstellungen/ausstellung_woodtliundblackyard.html
WEB www.soiree-graphique.ch/
TitelNummer
024159649 Einzeltitelanzeige (URI)

Wilhelm Charles M., Hrsg.
U&lc Vol. 19 No. 4
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): International Typeface Corporation, 1992
(Zeitschrift, Magazin) 56 S., 37,4x28 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Eingefügten Werbekarten
ZusatzInformation Upper and lower case, international journal of type and graphic design, das Magazin der ITC
Sprache Englisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1990er Jahre / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
WEB www.itcfonts.com
TitelNummer
015580K59 Einzeltitelanzeige (URI)

Wilhelm Charles M., Hrsg.
U&lc Vol. 18 No. 1
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): International Typeface Corporation, 1991
(Zeitschrift, Magazin) 64 S., 37,4x28 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, und gefaltetes Informationsblatt zur Ausschreibung für den Internationalen Herb Lubalin Studenten-Designwettbewerb "Recycle!" 1990/91 (.) inliegend
ZusatzInformation Upper and lower case, international journal of type and graphic design, Magazin der ITC
Sprache Englisch / Französisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1990er Jahre / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
WEB www.itcfonts.com
TitelNummer
015581K59 Einzeltitelanzeige (URI)

Wilhelm Charles M., Hrsg.
U&lc Vol. 18 No. 4
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): International Typeface Corporation, 1991
(Zeitschrift, Magazin) 72 S., 37,4x28 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Upper and lower case, international journal of type and graphic design, Magazin der ITC
Sprache Englisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1990er Jahre / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
WEB www.itcfonts.com
TitelNummer
015587K59 Einzeltitelanzeige (URI)

Wilhelm Charles M., Hrsg.
U&lc Vol. 19 No. 1
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): International Typeface Corporation, 1992
(Zeitschrift, Magazin) 64 S., 37,4x28 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, und eingefügten Werbekarten
ZusatzInformation Upper and lower case, international journal of type and graphic design, das Magazin der ITC
Sprache Englisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1990er Jahre / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
WEB www.itcfonts.com
TitelNummer
015588K59 Einzeltitelanzeige (URI)

Wilhelm Charles M., Hrsg.
U&lc Vol. 18 No. 3
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): International Typeface Corporation, 1991
(Zeitschrift, Magazin) 68 S., 37,4x28 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, teilweise Farbabbildungen und Werbekarte
ZusatzInformation Upper and lower case, international journal of type and graphic design, Magazin der ITC
Sprache Englisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1990er Jahre / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
WEB www.itcfonts.com
TitelNummer
015589K59 Einzeltitelanzeige (URI)

Wilhelm Charles M., Hrsg.
U&lc Vol. 18 No. 2
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): International Typeface Corporation, 1991
(Zeitschrift, Magazin) 62 S., 37,4x28 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, teilweise Farbabbildungen
ZusatzInformation Upper and lower case, international journal of type and graphic design, Magazin der ITC
Sprache Englisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1990er Jahre / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
WEB www.itcfonts.com
TitelNummer
015590K59 Einzeltitelanzeige (URI)

Angress Gina / Teut Anna, Hrsg.
Werk und Zeit 1983/03/04 design - Was ist an den Designschulen los?
Darmstadt (Deutschland): Deutscher Werkbund, 1983
(Zeitschrift, Magazin) 84 S., 33,3x23,6 cm,
ISBN/ISSN 0049-7150
Techn. Angaben Drahtheftung, mit einigen Schwarz-Weiß-Abbildungen
ZusatzInformation Grafik von Rudolf J. Schmitt, erscheint vierteljährlich
Namen Rudolf J. Schmitt
Sprache Deutsch
Stichwort 1980er Jahre / Design / Design Studium
TitelNummer
005921K62 Einzeltitelanzeige (URI)

Engelmann Bernt / Klein Fridhelm, Hrsg.
transform
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München, 2000
(CD, DVD) 12,5x12,3 cm,
Techn. Angaben CD zum Projekt in Papierhülle
ZusatzInformation transform ist ein fortbildungsmodell für kunsterziehung an gymnasien und realschulen, durchgeführt von prof. fridhelm klein, bereich kunsterziehung und bernt engelmann, medienpädagogik an der akademie der bildenden künste, in kooperation mit dem design-zentrum münchen (hans-hermann wetcke) und dem landesbeauftragen für computereinsatz im kunstunterricht (ernst wagner). in den beiden projektjahren führte jeder teilnehmer in den bereichen neue medien, architektur oder design ein unterrichtsprojekt durch, das im rahmen von transform begleitet wurde.
ziele: qualifizierung von unterricht durch reflexion der praxis und theoretischen input. rückbindung der schulischen praxis an den lehrbetrieb der hochschule mit dem ziel der veränderung der lehrinhalte und -strukturen erprobung und verbreitung neuer modelle von lehrerfortbildung
team: bernt engelmann, akademie der bildenden künste. prof. fridhelm klein, akademie der bildenden künste. ernst wagner, gymnasium ottobrunn. hans-hermann wetcke, design-zentrum münchen
Geschenk von Fridhelm Klein
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
010744367 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.