infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Juli JaguAr Augusta

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

multi-mart-at-flyer
multi-mart-at-flyer
multi-mart-at-flyer

Giebl Michael / Augusta Juli / Gabriel Nils, Hrsg.: MULTImART - mehr zahlen weniger! - crowdfunding art markets, 2012

Augusta Juli / Gabriel Nils / Giebl Michael, Hrsg.
MULTImART - mehr zahlen weniger! - crowdfunding art markets
Wien (Österreich): E.S.E.L., 2012
(Flyer, Prospekt) [2] S., 29,7x10,3 cm,
Techn. Angaben Infoblatt
ZusatzInformation Kunstwerke ausgewählter zeitgenössischer KünstlerInnen stehen als MULTImART-­Editionen mit einem ungewöhnlichen Preismodell zum Verkauf!
Der Clou: Je mehr KäuferInnen, desto niedriger der Preis pro Kunstwerk!
MULTImART @ VIENNAFAIR 20.-­23.09.2012 Reed Messe Wien
MULTImART @ VIENNA ART WEEK 05.-­25.11.2012
21 Künstler und KünstlerInnen beteiligen sich an dem Kunstmarktexperiment mit ungewöhnlichem Preismodell, und werden im November in den Schaufenstern entlang der Gumpendorfer Straße ausgestellt. Dabei gilt: Je mehr KäuferInnen pro Edition, desto niedriger der Preis pro Kunstwerk. Die bereits nach der VIENNAFAIR gesenkten Preise kann man auf der MULTImART-Webseite nachlesen.
Text von der Webseite
Namen Albért Bernàrd / Aldo Giannotti / Alfredo Barsuglia / Christian Eisenberger / Corina Vetsch / Franz Graf / Johanna Kandl / Juli JaguAr Augusta (Projekte) / Kamen Stoyanov / Leander Schönweger / Maria Anwander / Michael GaMs Giebl (Terminredaktion) / monochrom / Nicolas Mahler / Nils Biber Gabriel / Pablo Chiereghin / Perfekt World / Regula Dettwiler / Roman Pfeffer / Siggi Hofer / Sofia Goscinski / Sophia Süßmilch / Stylianos Schicho / tat ort / Wendelin Pressl
Sprache Deutsch
Geschenk von Sophia Süßmilch
Stichwort Edition / Experiment / Fotografie / Installation / Kunstmarkt / Kunstmesse / Malerei / Messe / Projekt / Skulptur / Zeichnung
Sponsoren BAWAK PSK / esel / Vienna Art Week / Vien Nafair
WEB https://esel.me/projekt/27
TitelNummer
025993724 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hartung-edit
hartung-edit
hartung-edit

Hartung Elisabeth, Hrsg.: [Edit], 2017

Hartung Elisabeth, Hrsg.
[Edit]
München (Deutschland): PLATFORM, 2017
(Sticker, Button) 2 S., 7,2x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Beidseitig bedruckter Sticker
ZusatzInformation Anlässlich Münchens erstem ART+FEMINISM Wikipedia Edit-a-thon am 1.04.2017 in der PLATFORM München, organisiert von Laura Lang und Mira Sacher. Paneldiskussion mit Émilie Gendron (Bloggerin, Initiatorin von munichagain), Augusta Laar (Künstlerin, Musikerin, Lyrikerin, Leitung Schamrock Festival), María Inés Plaza Lazo (Kuratorin, Herausgeberin von Reflektor M – Online Magazin für Zeitgenössische Kunst in München), Daniela Stöppel (Kunsthistorikerin, Kuratorin des Kunstraum München) und Cécile Schneider (Content Strategist, Stellvertr. Quartiersleitung Digital Media Women in München). Moderiert wird das Gespräch von Sophie Dezlhofer (Autorin beim BR, Leitung Onlineredaktion Zündfunk)
Namen Augusta Laar / Cécile Schneider / Daniela Stöppel / Laura Lang / María Inés Plaza Lazo / Mira Sacher / Sophie Dezlhofer / Émilie Gendron
Geschenk von Laura Lang
Stichwort Feminismus / Kunst / Wikipedia / Workshop
WEB www.platform-muenchen.de/programm
TitelNummer
023271701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung


Lovelace Ada
dOCUMENTA(13), 100 Gedanken - Nr. 055 Einführung: Joasia Krysa
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2011
(Buch) 36 S., 24,4x17,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-2904-8
Techn. Angaben aus der Reihe 100 Gedanken zur dOCUMENTA (13), Drahtheftung,
ZusatzInformation Die englische Schriftstellerin Augusta Ada King, Countess of Lovelace, Tochter Lord Byrons, entwickelte bereits in ihrer Jugend ein tiefes Interesse für die Mathematik, insbesondere für Charles Babbages Arbeit an der Analytical Engine (Analytischen Maschine). In diesem Notizbuch findet sich, eingeführt von Joasia Krysa, die vollständige Reproduktion ihrer berühmten "Anmerkung G", eine aus einer ganzen Reihe von Anmerkungen, mit denen sie ihre Übersetzung eines Textes von Luigi Federico Menebrae über Babbages Recherchen kommentierte. Die Anmerkung G enthält einen Algorithmus, eine Art Software, die Babbages Maschine die zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht existierte in die Lage versetzen sollte, bestimmte Rechenprozesse durchzuführen, und die gemeinhin als erstes Computerprogramm gilt. Während Lovelace in der Anmerkung G Zweifel an der Fähigkeit eines Computers, "künstliche Intelligenz zu entwickeln, äußert, sieht sie an anderer Stelle voraus, dass die Tätigkeit der Maschine über das reine Rechnen hinausgehen könnte.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.documenta.de
TitelNummer
008696268 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

N. N.
Kriegsdeutungen im Künstlerbuch
Wolfenbüttel (Deutschland): Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, 2014
(Plakat) 2 S., 42x29,7 cm,
Techn. Angaben Farblaserkopie
ZusatzInformation Malerbuchausstellung in der Herzog August Bibliothek vom 21.02.-18.04.2014, in der Bibliothek im Malerbuchsaal der Bibliotheca Augusta in Wolfenbüttel
WEB www.hab.de/de/home/museum-kulturprogramm/ausstellungen/kriegsdeutungen-im-kuenstlerbuch.html
TitelNummer
011362392 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

idol-plus-flyer-rathaus-galerie
idol-plus-flyer-rathaus-galerie
idol-plus-flyer-rathaus-galerie

Muggenthaler Johannes / Rid Katia, Hrsg.: Idol +, 2015

Muggenthaler Johannes / Rid Katia, Hrsg.
Idol +
München (Deutschland): Rathausgalerie Kunsthalle, 2015
(Flyer, Prospekt) 4 S., 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Klappkarte, Einaldung
ZusatzInformation Die GEDOK, bundesweit und regional gegliedert, ist die bekannteste traditionsreichste interdisziplinäre Künstlerinnenorganisation im deutschsprachigen Raum. GEDOK München stellt mit 350 Mitgliedern die größte Einheit innerhalb des Verbands. IDOL + zeigt Arbeiten deutscher und österreichischer Künstlerinnen.
Prähistorische Idol-Figuren und Positionen zeitgenössischer Kunst machen den Bogen auf, vor dem die Ausstellung Perspektiven und Gegenentwürfe weiblicher Identität auslotet. Die historischen Figuren spiegeln eine facettenreiche Verehrung des Weiblichen wider. Nicht weniger schillernd sind heutige, gesellschaftliche Zuweisungen weiblicher Identität. Arbeiten von 21 Künstlerinnen beziehen kritisch Position, erforschen Potentiale und legen den Schwerpunkt auf die Formulierung von Gegenentwürfen
Namen Augusta Laar / Birthe Blauth / Christiane Spatt / Cirenaica Moreira / Claudia-Maria Luenig / Die 4 Grazien / Dörthe Bäumer / Elisabeth Melkonyan / Ina Loitzl / Jessica Kallage-Götze / Kalle Laar / Maria Lassnig / Martina Tscherni / Miriam Elia / Nina Annabelle Märkl / Paula Scamparini / Rose Stach / Sabine Groschup / Shirin Neshat / Stephanie Guse / Susanne Thiemann
TitelNummer
013478468 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

idol-2015
idol-2015
idol-2015

Muggenthaler Johannes / Rid Katia, Hrsg.: Idol + Prähistorische und zeitgenössische Frauenbilder, 2015

Muggenthaler Johannes / Rid Katia, Hrsg.
Idol + Prähistorische und zeitgenössische Frauenbilder
München (Deutschland): Rathausgalerie Kunsthalle, 2015
(Heft) 36 unpag. S., 23,8x16,7 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, mit eingelegtem Flyer und ergänzendem Katalogteil
ZusatzInformation Katalog erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung, 11.07-05.09.2015 in der Rathausgalerie München. Eine Kooperation der GEDOK München mit dem Künstlerhaus Wien und der Rathausgalerie Kunsthalle München
Namen Augusta Laar / Birthe Blauth / Christiane Spatt / Cirenaica Moreira / Claudia-Maria Luenig / Die 4 Grazien / Dörthe Bäumer / Elisabeth Melkonyan / Ina Loitzl / Jessica Kallage-Götze / Kalle Laar / Maria Lassnig / Martina Tscherni / Miriam Elia / Nina Annabelle Märkl / Paula Scamparini / Rose Stach / Sabine Groschup / Shirin Neshat / Stephanie Guse / Susanne Thiemann
TitelNummer
013740490 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

clash-16-juli-2002
clash-16-juli-2002
clash-16-juli-2002

Hägler Max, Hrsg.: Clash, 16 Juli 2002, 2002

Hägler Max, Hrsg.
Clash, 16 Juli 2002
München (Deutschland): clash jugendkommunikation, 2002
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 35,3x26,6 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Lose Blätter, gefaltet und ineinander gelegt
ZusatzInformation Ausgabe zu den Bundestagswahlen 2002, mit Berichten zu den Parteien SPD, CDU/CSU, FDP, Grüne und PDS.
Mischung aus Jugendmagazin und Stadtmagazin, das in München von 2001 bis 2003 monatlich kostenlos vertrieben wurde und vor allem gesellschaftliche und politische Themen aufgriff. Vorgänger waren unter anderem "Mephisto" und "Newsbrothers".
Information von Sub Bavaria.
Namen David Curdija / Felix Wangerin / Joy Bamgbola / Juli Eirich / Lorenz Wittmann / Melanie Castillo / Milly Moreles / Nico Dittberger / Philipp Eder / Sebastian Ross / Yvonne Ortner
Sprache Deutsch
Stichwort Jugendkultur / München / Nullerjahre / Politik / Wahlen
WEB http://www.sub-bavaria.de/w/index.php/Clash
TitelNummer
001560004 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kuwilsky hanau
kuwilsky hanau
kuwilsky hanau

Kuwilsky Hans-Joachim / Hanau Hans-Ludwig: Bilder Gegenstände Anordnungen, 1980

Hanau Hans-Ludwig / Kuwilsky Hans-Joachim
Bilder Gegenstände Anordnungen
Heidelberg (Deutschland): Heidelberger Kunstverein, 1980
(Buch) 27,4x20,9 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Katalog zur Ausstellung vom 15. Juli bis 6. Juli 1980
Stichwort 1980er
TitelNummer
002481288 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Bräg Karolin / Bräg Daniel: Beichten gehen, 2018

braeg-karolin-daniel-beichten-gehen
braeg-karolin-daniel-beichten-gehen
braeg-karolin-daniel-beichten-gehen

Bräg Karolin / Bräg Daniel: Beichten gehen, 2018

Bräg Daniel / Bräg Karolin
Beichten gehen
München (Deutschland): Künstlerverbund im Haus der Kunst München, 2018
(Heft) [32] S., 14,5x10,3 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Begleitheft zur Ausstellung und Installation bei PAUSE (prelude) im Haus der Kunst München, 22.-29.07.2018, mit Beichtspiegel. Beichtgelegenheit am Samstag 21. Juli 2018, von 18-20 Uhr, Sonntag 29. Juli 2018, von 16-18 Uhr und nach Vereinbarung.
Foto der Installation im Haus der Kunst
Sprache Deutsch
Stichwort Beichte / Gespräch / Installation / Pause / Sünde
TitelNummer
025748714 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

neon-juli-2018
neon-juli-2018
neon-juli-2018

Fendt Ruth, Hrsg.: NEON Juli 2018 - Die finale Ausgabe - Mach Schluß! Es war wirklich schön mit uns. Warum es trotzdem Zeit ist zu gehen, 2018

Fendt Ruth, Hrsg.
NEON Juli 2018 - Die finale Ausgabe - Mach Schluß! Es war wirklich schön mit uns. Warum es trotzdem Zeit ist zu gehen
Hamburg (Deutschland): Gruner und Jahr, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 162 S., 28,7x21,2 cm, ISBN/ISSN 1861-6291
Techn. Angaben Broschur, Titel als Metallfolienprägung
ZusatzInformation Es sollte das Magazin der 20- bis 30-Jährigen sein, hatte anfangs großen Erfolg - jetzt wird "Neon" vom Markt genommen: Die Juli-Ausgabe wird die letzte sein. Das Magazin hatte seit 2011 drei Viertel seiner Auflage verloren. 2016 gab es eine Neugestaltung und Ruth Fend als neue Chefin. Genutzt hat es nichts, die verkaufte Auflage betrug zuletzt noch 60.977 Hefte. Ende 2009 lag sie bei 235.000 Exemplaren. Die "Neon" war erstmals im Jahr 2003 erschienen, der Markenclaim lautete "Eigentlich sollten wir erwachsen werden". Die Zeitschrift wurde von 20- bis 30-Jährigen viel gelesen, sie transportierte ein Lebensgefühl zwischen Job, Liebe, Sex, Kultur und Politik. Fend verabschiedet sich mit einem Brief an die Leser. "Ihr seid zu wenige geworden", schreibt sie darin. Und: "Die heute 20-Jährigen haben neue Lebensbegleiter gefunden, im Zeitschriftenregal, aber auch im Netz."
Text von der Webseite
15 Jahre NEON mit 174 Ausgaben
Sprache Deutsch
Geschenk von Joachim Edelmann
Stichwort Aufhören / Ende / ETA / Jugend / Jugendkultur / Lebensgefühl / Liebe / Mode / Politik / Schluß / Wissen
WEB http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/neon-gruner-jahr-stellt-zeitschrift-ein-a-1203508.html
TitelNummer
025926719 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Hägler Max, Hrsg.
Clash, 05 Juli 2001
München (Deutschland): 3Stil Verlag, 2001
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 35x26,5 cm, Auflage: 38500,
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, eingelegter Werbeflyer
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
001549K02 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

clash-11-februar-2002-1ster
clash-11-februar-2002-1ster
clash-11-februar-2002-1ster

Hägler Max, Hrsg.: Clash, 11 Februar 2002, 2002

Hägler Max, Hrsg.
Clash, 11 Februar 2002
München (Deutschland): 3Stil Verlag, 2002
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 35,2x26 cm, Auflage: 38500, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt
ZusatzInformation 1. Geburtstagsausgabe, mit einem Beitrag zur Kommunalwahl 2002 in München.
Mischung aus Jugendmagazin und Stadtmagazin, das in München von 2001 bis 2003 monatlich kostenlos vertrieben wurde und vor allem gesellschaftliche und politische Themen aufgriff. Vorgänger waren unter anderem "Mephisto" und "Newsbrothers".
Information von Sub Bavaria.
Namen David Curdija / Felix Wangerin / Joy Bamgbola / Juli Eirich / Lorenz Wittmann / Melanie Castillo / Milly Moreles / Nico Dittberger / Notwist / Philipp Eder / Sebastian Ross / Yvonne Ortner
Sprache Deutsch
Stichwort Club / München / Nullerjahre / Party / Politik / Wahlen
WEB http://www.sub-bavaria.de/w/index.php/Clash
TitelNummer
001555K02 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Hägler Max, Hrsg.
Clash, 25 Juli/August 2003
München (Deutschland): clash Jugendkommunikation, 2003
(Zeitschrift, Magazin) . ISBN/ISSN: 1610-7489
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
001562010 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Hägler Max, Hrsg.: Clash, 18 November 2002, 2002

clash-18-november-2002
clash-18-november-2002
clash-18-november-2002

Hägler Max, Hrsg.: Clash, 18 November 2002, 2002

Hägler Max, Hrsg.
Clash, 18 November 2002
München (Deutschland): clash jugendkommunikation, 2002
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 35x26 cm, Auflage: 38500, ISBN/ISSN 1610-7489
Techn. Angaben Lose Blätter, gefaltet und ineinander gelegt
ZusatzInformation Ausgabe zum Thema Gewalt, mit Berichten zu Kampfsport für Mädchen, Ghettokinder, Gewaltsymbole u.v.m.
Mischung aus Jugendmagazin und Stadtmagazin, das in München von 2001 bis 2003 monatlich kostenlos vertrieben wurde und vor allem gesellschaftliche und politische Themen aufgriff. Vorgänger waren unter anderem "Mephisto" und "Newsbrothers".
Information von Sub Bavaria.
Namen David Curdija / Felix Wangerin / Joy Bamgbola / Juli Eirich / Lorenz Wittmann / Melanie Castillo / Milly Moreles / Nico Dittberger / Notwist / Philipp Eder / Sebastian Ross / Yvonne Ortner
Sprache Deutsch
Stichwort Gewalt / Ghetto / Jugendkultur / München / Nullerjahre / Polizei
WEB http://www.sub-bavaria.de/w/index.php/Clash
WEB https://www.welt.de/print-welt/article447072/Schuelermagazin-Clash-macht-es-den-Grossen-vor.html
TitelNummer
001566K76 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Hofmann Patrick, Hrsg.
Rapideye Juli '99
München (Deutschland): Selbstverlag, 1999
(Zeitschrift, Magazin) 9,0x9,0 cm,
Techn. Angaben 2HD Diskette und Internet
Stichwort 1990er
TitelNummer
001884018 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

N. N.
Black Scare
München (Deutschland): Samuel-Heinicke-Realschule, 2004
(Zeitschrift, Magazin)
Techn. Angaben Schülerzeitung der SHS Realschule, Nr 1, Juli 2002
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
003678010 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Pontbriand Chantal, Hrsg.
parachute, Juli, August 1983
Montreal (Kanada): Parachute, 1983
(Zeitschrift, Magazin) . ISBN/ISSN: 0318-7020
Stichwort 1980er
TitelNummer
004028011 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Rüttiger Charles / Rüttiger Stefan, Hrsg.
News - das magazin, Juli '90
Miltenberg (Deutschland): News Verlagsgesellschaft, 1990
(Zeitschrift, Magazin) 20,6x14,5 cm, Auflage: 15000,
Techn. Angaben Drahtheftung
Stichwort 1990er
TitelNummer
004293323 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Walser Rupert, Hrsg.
Neue Kunst in Europa, Nr. 08
München (Deutschland): Neue Kunst, 1985
(Zeitschrift, Magazin) 56 S., 42x28,5 cm, ISBN/ISSN 0175-0038
Techn. Angaben Drahtheftung, NKIE Mai/Juni/Juli 1985
Stichwort 1980er
TitelNummer
005120K12 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Walz Peter, Hrsg.
foto-scene, Juli/August 1982
Frankfurt am Main (Deutschland): Verlag Peter Walz, 1982
(Zeitschrift, Magazin) . ISBN/ISSN: 0170-6373
Techn. Angaben Doppelnummer
Stichwort 1980er
TitelNummer
005129011 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Schwarz Isabelle
Archive für Künstlerpublikationen: Abbilder künstlerischer Kommunikationsstrukturen von den 1960er..
Bremen (Deutschland): Forschungsverbund Künstlerpublikationen, 2006
(Manuskript) 14 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Ausdruck eines PDF-Dokuments. Vortrag vom 20. Juli 2006
Stichwort Nullerjahre
WEB www.kuenstlerpublikationen.de
TitelNummer
005908029 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Greif 2
Greif 2
Greif 2

Karlstetter Simon / von Scheffer Felix / Kirchlechner Leon / Koktanek Elena / Kreier Florian, Hrsg.: Der Greif Ausgabe 02 Juli 2009, 2009

Karlstetter Simon / Kirchlechner Leon / Koktanek Elena / Kreier Florian / von Scheffer Felix, Hrsg.
Der Greif Ausgabe 02 Juli 2009
Augsburg (Deutschland): Der Greif , 2009
(Zeitschrift, Magazin) 52 S., 35x25 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Werbefreie Zeitung für Literatur und Fotografie
Stichwort Nullerjahre
WEB www.dergreif-online.de
TitelNummer
006109032 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Greif 1
Greif 1
Greif 1

Karlstetter Simon / von Scheffer Felix, Hrsg.: Der Greif Ausgabe 01 Juli 2008, 2008

Karlstetter Simon / von Scheffer Felix, Hrsg.
Der Greif Ausgabe 01 Juli 2008
Augsburg (Deutschland): Der Greif , 2008
(Zeitschrift, Magazin) 50 S., 35x25 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Werbefreie Zeitung für Literatur und Fotografie
Stichwort Nullerjahre
WEB www.dergreif-online.de
TitelNummer
006110032 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

spymagazine Juli 2010
spymagazine Juli 2010
spymagazine Juli 2010

Brée Florence, Hrsg.: spy Juli 2010, 2009

Brée Florence, Hrsg.
spy Juli 2010
München (Deutschland): spymagazin, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 14,8x10,5 cm,
Stichwort Nullerjahre
WEB www.spymagazin.com
TitelNummer
006900038 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Ruppersberg Allen
Künstlerbücher
Bremen (Deutschland): Studienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg, 2010
(PostKarte)
Techn. Angaben Einladungskarte zur Ausstellung
ZusatzInformation Juli - Oktober 2010
TitelNummer
007447303 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Dorn Dieter, Hrsg.
Juli 1984
München (Deutschland): Münchner Kammerspiele, 1985
(Buch) 23,8x13,5 cm,
Techn. Angaben Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort 1980er
TitelNummer
007661045 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Müller Hans-Reinhard, Hrsg.
Informationen zum Spielplan 18 / Juli 1983
München (Deutschland): Münchner Kammerspiele, 1983
(Buch) 23,8x13,5 cm,
Techn. Angaben Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort 1980er
TitelNummer
007665045 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Müller Hans-Reinhard, Hrsg.
Informationen zum Spielplan 20 / Juli/August 1982
München (Deutschland): Münchner Kammerspiele, 1982
(Buch) 23,8x13,5 cm,
Techn. Angaben Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort 1980er
TitelNummer
007668045 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Greif 4
Greif 4
Greif 4

Karlstetter Simon / Kirchlechner Leon / Kreier Florian / Lohscheidt Matthias, Hrsg.: Der Greif Ausgabe 04 Juli 2011, 2011

Karlstetter Simon / Kirchlechner Leon / Kreier Florian / Lohscheidt Matthias, Hrsg.
Der Greif Ausgabe 04 Juli 2011
Augsburg (Deutschland): Der Greif , 2011
(Zeitschrift, Magazin) 82 S., 35x25 cm, Auflage: 1500, ISBN/ISSN 2191-4524
Techn. Angaben Drahtheftung
WEB www.dergreif-online.de
TitelNummer
007902047 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Brée Florence, Hrsg.
spy Juli 2011
München (Deutschland): spymagazin, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 14,8x10,5 cm, Auflage: 5000,
Techn. Angaben Drahtheftung
WEB www.spymagazin.com
TitelNummer
008092047 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Desjardin Arnaud
COMMA 38
London (Großbritannien): Bloomberg Space, 2011
(Text) 2 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben FarbAusdruck von einer Webseite, Ausstellung von Künstlerbüchern von Juli bis September 2011
WEB www.bloombergspace.com/archive/comma38.html
TitelNummer
008327304 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

shr schuelerzeitung 2010
shr schuelerzeitung 2010
shr schuelerzeitung 2010

Dassel Tom, Hrsg.: Kirschlese Juli 2010, 2008

Dassel Tom, Hrsg.
Kirschlese Juli 2010
München (Deutschland): Samuel-Heinicke-Realschule, 2008
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Schülerzeitung der SHS Realschule, Drahtheftung, Schwarz-Weiß- und Farb-Fotokopien
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
008391052 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

schmit-gespraeche
schmit-gespraeche
schmit-gespraeche

Schmit Tomas / Lukatsch Wilma: Dreizehn Montagsgespräche, 2008

Lukatsch Wilma / Schmit Tomas
Dreizehn Montagsgespräche
Berlin (Deutschland): Wiens Verlag, 2008
(Buch) 408 S., 27x21,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-9811288-1-9
Techn. Angaben Klappumschlag
ZusatzInformation Die Dreizehn Montagsgespräche fanden von Juni bis Dezember 2005 in Berlin statt. Mit erfrischendem Sprachwitz, gleichzeitig ernst und unterhaltsam, wird man in die biographischen Daten und künstlerischen Fragen und Prinzipien von Tomas Schmit eingeführt. Dazu zählen vor allem „Zurücknahme“, „Spiel“ und „sachen m a c h e n “. Das Neue an der Kunst der 60er Jahre (die Beschäftigung mit Indeterminismus, Chaos und Ordnung, aleatorischem Prinzip), die Aktionszeit und die besondere Form des Schreibens und Zeichnens, für die sich Tomas Schmit entschieden hatte, werden genauso besprochen wie Literaten, Musiker oder Wissenschaftler, die für ihn von Bedeutung waren. Dazu gehörten Gertrude Stein, Franz Kafka, Robert Walser, Karl Valentin, John Cage, Morton Feldman, Georg Christoph Lichtenberg und William Hogarth. Im Anhang finden sich Texte von Tomas Schmit, die in den Gesprächen eine besondere Rolle spielen und die entweder schwer zugänglich sind oder bisher unveröffentlicht waren. Die 288 farbigen Abbildungen dokumentieren die meisten der besprochenen Werke.
Tomas Schmit gehörte zu den Pionieren der Fluxus-Bewegung in den frühen 60er Jahren. Er hat die radikale Infragestellung der bürgerlichen Kunst und die Ansätze zu einer neuen Ästhetik wesentlich mitgeprägt. Sein Briefwechsel mit George Maciunas führte dazu, daß eine theoretische Auseinandersetzung mit den politischen und ästhetischen Vorstellungen der Fluxuszeit möglich geworden ist. Er hat an Fluxusevents teilgenommen, die heute als Meilensteine der Kunst der 60er Jahre gelten. Als Veranstalter organisierte er das Event „20. Juli TU Aachen“ 1964. Sein Text „über f.“ (1982) ist eine der wenigen profunden Einschätzungen der Fluxusideen.
Tomas Schmit hat sich früh von der Fluxusaktion zurückgezogen – er war gegen die Verwässerung des radikalen Potentials. In diesem Potential gründete sein wohl wichtigstes Arbeitsprinzip: „was ich, neben vielem anderen, von f. gelernt habe: was man mit einer plastik bewältigen kann, braucht man nicht als gebäude zu errichten. was man in einem bild bringen kann, braucht man nicht als plastik zu machen. was man mit ner zeichnung erledigen kann, braucht man nicht als bild zu bringen. was man auf nem zettel klären kann, braucht keine zeichnung zu werden. und was man im kopf abwickeln kann, braucht nichtmal einen zettel!“ Freunde und Kollegen, wie Nam June Paik, George Brecht, Arthur Köpcke, Ludwig Gosewitz, Emmett Williams und Dieter Roth haben ihn besonders für diese konsequente künstlerische Haltung geschätzt.
Seit Anfang der 70er Jahre entwickelte er ein Werk, das mehrere tausend Zeichnungen umfaßt, veröffentlichte Editionen und Bücher, in denen er sich mit Sprache, Logik, Paradoxie, Biologie, Verhaltensforschung, Wahrnehmung und anderem beschäftigte. Dabei ist er immer von konkreten Beobachtungen ausgegangen und hat sich mit Neugier und Lust widersprüchlichen oder unerklärlichen Phänomenen gestellt. Er nannte es „Scharren am Zaun“. Mit seinem Buch „erster entwurf (einer zentralen ästhetik)“ (1989) hat er eine in der Wissenschaft anerkannte Einführung in die Gehirnforschung geliefert
Namen Arthur Köpcke / Dieter Roth / Emmett Williams / Franz Kafka / Georg Christoph Lichtenberg / George Brecht / George Maciunas / Gertrude Stein / John Cage / Karl Valentin / Ludwig Gosewitz / Morton Feldman / Nam June Paik / Robert Walser / William Hogarth
Stichwort 1960er / 1970er / Aktionskunst / Fluxus / Nullerjahre
TitelNummer
008532264 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Eckelt Birgit
Hansi, der Kunstpirat
München (Deutschland): Bayerischer Rundfunk, 2011
(CD, DVD)
Techn. Angaben Film über den Künstler Johannes Constantinides, BR am 25. Juli 2011, in Papierhülle von Hansi beschriftet
Geschenk von Hansi Constantinides
TitelNummer
008541255 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

book arts newsletter 83
book arts newsletter 83
book arts newsletter 83

Bodman Sarah, Hrsg.: Book Arts Newsletter No. 083, 2013

Bodman Sarah, Hrsg.
Book Arts Newsletter No. 083
Bristol (Großbritannien): Centre for Fine Print Research, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 1754-9086
Techn. Angaben farbige Fotokopien nach PDF, Ausgabe Juli - August 2013
WEB www.bookarts.uwe.ac.uk
TitelNummer
010302359 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Dicklhuber Markus / Stöppel Daniela, Hrsg.
Radar Mai-Juni 05 bis Juli-August 13
München (Deutschland): Radar, 2013
(Zeitschrift, Magazin) [2] S., 10,5x14,8 cm, Auflage: 3000, 50 Teile.
Techn. Angaben Jeweils ein Blatt, verschiedene farbige Papiere, mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Alle Ausgaben des Zweimonatsprogramms für Projekte und Ausstellungen in München, vorwiegend in Off-Spaces.
Jungen Künstlern und Ausstellern bietet RADAR die Möglichkeit, eigene Projekte unkompliziert in einem Veranstaltungskalender bekannt zu machen, dem Publikum liefert RADAR einen übersichtlichen Plan und eine komprimierte Zusammenstellung aktueller Termine und Ausstellungen vorwiegend junger Kunst. Ein knapper redaktioneller Teil gibt Kommentare und Statements wieder.
Text von der Webseite
Geschenk von Daniela Stöppel
Stichwort Galerien / Off-Space / Pop-Up / Räume / Selbsthilfe / Zwischennutzung
WEB www.m-radar.de
TitelNummer
010303360 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Schrenk Klaus, Hrsg.
Schaust elle / Schauing
München (Deutschland): Pinakothek der Moderne, 2013
(Flyer, Prospekt) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben 38 Flyer, Programm Juli und August, Werbekarte zur Eröffnung und Karte zur Oberdeck Session der Schaustelle, dem Aktionsraum der Pinakothek der Moderne und den Hütten beim Schauing. Alles in Umschlag
ZusatzInformation Design Mirko Borsche
TitelNummer
010398373 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

N. N.
Programm Juli-September 2011
München (Deutschland): Bayerische Staatsgemäldesammlungen, 2011
(Heft) 48 S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation von den Pinakotheken im Kunstareal München
WEB www.pinakothek.de
TitelNummer
010613373 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Castaneda / Leger Helmut
Emotion Cuba I Juni-Juli 2003
Darmstadt (Deutschland): Galerie Axel Thieme, 2003
(Buch) 29,7x20,8 cm, Auflage: 1200, signiert,
Techn. Angaben mit Widmung an Herrn R
ZusatzInformation Einleitung von Elmar Zorn
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
010722350 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

politische plakate von staeck 1976
politische plakate von staeck 1976
politische plakate von staeck 1976

Staeck Klaus: Politische Plakate von Klaus Staeck Ausgabe 25. Juli 1976, 1976

Staeck Klaus
Politische Plakate von Klaus Staeck Ausgabe 25. Juli 1976
Heidelberg (Deutschland): Edition Staeck, 1976
(Lieferverzeichnis) 4 unpag. S., 21,5x15 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Gefaltetes Blatt
Geschenk von Klaus Staeck
Stichwort 1970er
WEB www.edition-staeck.de
TitelNummer
010909381 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

lebendige-archive-hybride-garten
lebendige-archive-hybride-garten
lebendige-archive-hybride-garten

Andryczuk Hartmut, Hrsg.: Lebendige Archive - Der hybride Garten, 2000

Andryczuk Hartmut, Hrsg.
Lebendige Archive - Der hybride Garten
Berlin (Deutschland): hofgrün berlin / Hybriden-Verlag, 2000
(Flyer, Prospekt) 6 S., 21x10,6 cm,
Techn. Angaben Flyer zur Ausstellung vom 20. Mai bis 22. Juli 2000 im hofgrün berlin, gefaltet
ZusatzInformation Organisation Hartmut Andryczuk.
Namen Ann Noell / Betty Leimer / Emmett Williams / Hartmut Andryczuk / Jürgen O. Olbrich / Renate Lotz / Ulrike Stolz / Uwe Warnke / Wolfgang Müller
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
011750395 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

plakat_kunst-musik-karree-2014
plakat_kunst-musik-karree-2014
plakat_kunst-musik-karree-2014

Kretschmer Hubert / Stadler Matthias / Pfeifer Anne, Hrsg.: Kunst/Musik im Karrée 12.-13. Juli 2014 - zines.blättern, 2014

Kretschmer Hubert / Pfeifer Anne / Stadler Matthias, Hrsg.
Kunst/Musik im Karrée 12.-13. Juli 2014 - zines.blättern
München (Deutschland): Archive Artist Publications, 2014
(Plakat) 42x29,7 cm, Auflage: 6, 2 Stück.
Techn. Angaben Plakat und Flyer zur Veranstaltung. Farblaserkopien. 2 Variationen
ZusatzInformation Design Anne Pfeiffer.
Ausstellung mit Art­Zi­nes, sel­te­nen Zeit­schrif­ten, Hef­ten, Künst­ler­ma­ga­zi­nen u. a. aus Bar­ce­lona, Lon­don, Ber­lin und München und Publikationen von vielen Einzelkünstlern.
Mit Livemusik von Nor­bert R. Stamm­ber­ger: Sopran­sa­xo­phon / Karina Erhard: Flöte / Gre­gor Kar­ger: Kon­tra­bass mit Kompositionen von John Cage (*1912-?1992),
Nor­bert Stamm­ber­ger (*1958), Michael Ema­nuel Bauer (*1974) und Chris­toph Rei­se­rer (*1966)
Namen Ann­gegret Sol­tau / arròz negre / Aware­heft / Bad Wea­t­her Press / Bet­tel­zei­tung / Blatt / Bul­ba­s­aur / Cave Canis / Chris­toph Rei­se­rer / cunt / DEHAVILLAND clift / EEEE13 / El HAMOR / el Teme­ra­rio / fine­rats / Frag­mente / Fritz / fuego / Gau­di­blatt / Gre­gor Kar­ger / Ha sido ella / igitte / INFRA­rot / Infusi / John Cage / Karina Erhard / Koli­bri / Kovra / L’astronauta edi­ci­ons / Michael Ema­nuel Bauer / Mode und Ver­zweif­lung / Nor­bert R. Stamm­ber­ger / orfi­dal / Paga extra / Plas­tik­in­dia­ner / Pogo­books / point d’ironie / Re:Surgo! / Rote Fabrik Zei­tung / S!A!U / Schrott­land / snoot foto­zine / so-viele / tam­tam maga­zine / TD PAPELES / Tem­po­ral / Ten steps until not­hing / The college-age / The UNO Issue / Thora-Zine / Ver­än­de­run­gen für Alle
WEB www.artistbooks.de/blog/zines-blattern
TitelNummer
011856395 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Briegleb Till
Materiallava - Pony Girls, Pornos, Boney M./ Das Museum Marta Herford zeigt in einer Ausstellung, was Künstler sammeln und was sie inspiriert
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2014
(Presse, Artikel) 1 S., 58x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der Süddeutschen Zeitung Nr. 158, vom 12./13. Juli 2014, S. 14
ZusatzInformation Es geht um Künstlersammlungen von Herbert Brandl, Bogomir Ecker, Helmut Federle, Katharina Grosse, Friedrich Kunath, Jonathan Meese und Karin Sander
Namen Bogomir Ecker / Friedrich Kunath / Helmut Federle / Herbert Brandl / Jonathan Meese / Karin Sander / Katharina Grosse
Sprache Deutsch
TitelNummer
011858424 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

gordon-the-vanity
gordon-the-vanity
gordon-the-vanity

Gordon Douglas: The Vanity of Allegory, 2005

Gordon Douglas
The Vanity of Allegory
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Guggenheim Museum Publications, 2005
(Buchobjekt) 98 S., 16x11,5x4,5 cm, ISBN/ISSN 0-89207-333-0
Techn. Angaben aufklappbare Pappschachtel (Schmuckbox) mit keilförmiger Vertiefung, davon eine Seite verspiegelt, eingelegt ein geklammertes Heft mit 48 Seiten und 49 Farbpostkarten
ZusatzInformation anlässlich der Ausstellung The Vanity of Allegory vom 16. Juli - 9.10.2005 in der Deutsche Guggenheim, Berlin.
Essay von Nancy Spector
Stichwort Buchobjekt / Nullerjahre
TitelNummer
012091425 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

book-arts-newsletter-90
book-arts-newsletter-90
book-arts-newsletter-90

Bodman Sarah, Hrsg.: Book Arts Newsletter No. 090, 2014

Bodman Sarah, Hrsg.
Book Arts Newsletter No. 090
Bristol (Großbritannien): Centre for Fine Print Research, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 62 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 1754-9086
Techn. Angaben farbige Fotokopien nach PDF, Ausgabe Juni - Juli 2014
WEB www.bookarts.uwe.ac.uk
TitelNummer
012112440 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

tangente-report-2
tangente-report-2
tangente-report-2

Knorr Peter, Hrsg.: tangente-report 2, 1965

Knorr Peter, Hrsg.
tangente-report 2
Heidelberg (Deutschland): tangente, 1965
(Zeitschrift, Magazin) 10 S., 49,7x34,8 cm, Auflage: 5000,
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, einmal gefaltet
ZusatzInformation Ausgabe Juli 1965
Namen Arnfrid Astel / Carlfriedrich Claus / Günter Grass / Katrine von Hutten / Klaus Staeck / Wolfgang Beck
Geschenk von Klaus Staeck
Stichwort 1960er
TitelNummer
012794K17 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

brandstifter-lost-and-found-norden
brandstifter-lost-and-found-norden
brandstifter-lost-and-found-norden

Brandstifter (Brand Stefan): lost & found in Norden, Ostfriesland, Juli 2012, 2012

Brandstifter (Brand Stefan)
lost & found in Norden, Ostfriesland, Juli 2012
Mainz (Deutschland): V.E.B. Freie Brandstiftung, 2012
(Zine) 16 unpag. S., 21x14,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Schwarz-Weiß-Fotokopien
ZusatzInformation Zusammen mit dem Einzelblatt "lost & found in Aurich, 12.07.2012" in einem Hundekotbeutel mit Kuhaufkleber
WEB www.brand-stiftung.net
TitelNummer
013462488 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

brandstifter-lost-and-found-aurich
brandstifter-lost-and-found-aurich
brandstifter-lost-and-found-aurich

Brandstifter (Brand Stefan): lost & found in Aurich, 12.07.2012, 2012

Brandstifter (Brand Stefan)
lost & found in Aurich, 12.07.2012
Mainz (Deutschland): V.E.B. Freie Brandstiftung, 2012
(Grafik, Einzelblatt) 16 unpag. S., 29,6x21 cm,
Techn. Angaben dreifach gefaltetes Einzelblatt, doppelseitige Schwarz-Weiß-Fotokopien
ZusatzInformation Zusammen mit dem Heft "lost & found in Norden, Ostfriesland, Juli 2012" in einem Hundekotbeutel mit Kuhaufkleber
WEB www.brand-stiftung.net
TitelNummer
013463488 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Mühleisen Stefan
Der Traum vom eigenen Atelier
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2015
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 158 vom 13. Juli 2015, R9
ZusatzInformation 90 Maler, Bildhauer, Grafiker, Fotografen und Handwerker öffnen bei "Kunst im Karee" ihre Räume fürs Publikum. Dabei wird klar, wie schwer es junge Kreative haben, in der Stadt Räume zum Arbeiten zu finden.
Mit Erwähnung u. a. von Matthias Stadler mit einer VideoInstallation und Hubert Kretschmer
Sprache Deutsch
TitelNummer
013509494 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.