infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Kult /, Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 17 Treffer

Kuhn Rainer, Hrsg.
Kult, Nr. 12-1/00
Zürich (Schweiz): Kult Productions , 2000
(Zeitschrift, Magazin) 29,5x21 cm, Auflage: 35000,
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
002454018 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Horst Ernst
Die Nackten & die Tobenden: FKK - Wie der freie Körper zum deutschen Kult wurde
München (Deutschland): Karl Blessing Verlag, 2013
(Buch) 328 S., 22x14,7 cm, ISBN/ISSN 978-3-89667-478-4
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInformation In Die Nackten und die Tobenden lässt Kulturforscher Ernst Horst die Hochzeit der FKK-Bewegung von 1949 bis 1970 wiederaufleben, um zu untersuchen, wie der nackte Körper zum deutschen Kult wurde, welche Kontroversen die Deutschen im Lichtkleid verursachten und wie sie ganz nebenbei eine nie da gewesene Medienlandschaft hervorbrachten.
Text von der Webseite
Stichwort 1950er / 1960er / Aktfotografie / Fotografie / Kulturgeschichte
TitelNummer
015721571 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Schnippelbuch 1 Erstausgabe Cover
Schnippelbuch 1 Erstausgabe Cover
Schnippelbuch 1 Erstausgabe Cover

Grüneisl Gerd / Zacharias Wolfgang, Hrsg.: Schnippelbuch I, 1981

Grüneisl Gerd / Zacharias Wolfgang, Hrsg.
Schnippelbuch I
München (Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 1981
(Buch) 1040 S., 20x28,6x4 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 3-923205-97-X
Techn. Angaben Broschur, brauner Umschlag
ZusatzInformation 1. Auflage. Das original PA SCHNIPPELBUCH: Abendländisches, schwarzweißes BILDARCHIV der visuellen Wirklichkeit. MATERIAL zum Anschauen, Abzeichnen, Nachzeichnen, Ausschneiden, Kopieren, Collagieren für Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten, für Initiativgruppen, Verbände und Vereine, für Künstler, Grafiker, Lehrer und Sozialpädagogen, für Zeitschriftenredakteure, Amateur-Journalisten und Bühnenbildner und für alle diejenigen, die vielseitiges Bildmaterial suchen das anders ist als die üblichen Clip-Art-Bilder. Das Kult-VORLAGENBUCH der 80er und 90er Jahre weltweit.
Einige Beispiele aus dem INHALTSVERZEICHNIS: Frauen (27 Seiten) / Männer sitzend, lesend (40 Seiten) / Kinder einzeln, in Gruppen, mit Erwachsenen / Familien / Hunde, Katzen, Haustiere, einheimische Tiere, Tiere aus fernen Ländern / Zirkus / Gemüse, Früchte, Pflanzen, Blumen, Bäume, Landschaften / technisches Gerät, Alltagsgegenstände, Werkzeuge, Kleider, Pistolen und Flaschen / Musikinstrumente / Spielzeug und Puppen / aus dem Haushalt / Essen und Trinken / Wohnen, Möbel / Häuser / Autos, Oldtimer, LKW und Busse, Rennautos, Motorräder, Flugzeuge, Schiffe, Eisenbahnen / Menschen bei der Arbeit, Sport, Paare aller Art, Liebespaare, Männer- und Frauenköpfe, Berühmtheiten, Grimassen, Horrorköpfe, Hände, Kopf und Teile davon, Helden aus Comics und Film, Krieg / Symbolisches Allerlei / graphisches Sammelsurium / Kunstwerke
Sprache Deutsch
Stichwort 1980er / 1990er / Bildarchiv / Bildmaterial / Pädagogik / Sammlung / Vorlage / Vorlagenbuch
WEB www.icon-verlag.de
TitelNummer
001507109 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Kunz M.
Kult
Würzburg (Deutschland): Selbstverlag, 1989
(Zeitschrift, Magazin)
Techn. Angaben Info des autonomen Kulturzentrums
Stichwort 1980er
TitelNummer
002460003 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Korfmacher Wilfried / Kunkel Patricia
Design ist Kult
Krefeld (Deutschland): Klärwerk, 1984
(Heft) 44,2x31 cm,
Techn. Angaben schräg gefalter & geklammert
Stichwort 1980er
TitelNummer
003096K29 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Orschakowski Wolfgang, Hrsg.
Zippo's kult uhr ist 5
Hamburg (Deutschland): Selbstverlag, 1979
(Buch)
Stichwort 1970er
TitelNummer
003818156 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Capper Andy / Dabrowska Barbara / Littlewood Tom, Hrsg.
Die Welt von VICE
München (Deutschland): Heyne, 2011
(Buch) 376 S., 23x17,4 cm, ISBN/ISSN 978-3-453-26757-2
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Als gnadenlose Anatomie unserer Gesellschaft provoziert das VICE Magazine nicht nur mit abgedrehten, politisch unkorrekten Features über Kunst, Party und Underground: Dank der ungeschminkten Insider-Berichte von den Brennpunkten der Welt gilt VICE als letzte Bastion des investigativen Journalismus. Aus dem Kult-Magazin ist ein weltweites Imperium geworden. Dieser Band enthält das Beste aus dem VICE -Universum.
Als Gegenstimme zum selbstgefälligen, glattgebügelten Mainstream der neunziger Jahre steht bei VICE Geschmackloses neben Kunst, politischer Insiderbericht neben Underground und Durchgeknalltem. Schon lange vor WikiLeaks hat sich VICE als unabhängiges Organ des Enthüllungsjournalismus etabliert. Namhafte Fotografen und Künstler arbeiten für VICE , Reporter schreiben aus allen Teilen der Welt. Provokant, überdreht, faszinierend, erschütternd, schrill: Erleben Sie die Welt von VICE zwischen Porno, Party, Rock n Roll und den Abgründen unserer Zeit. Schonungslose Reportagen aus dem Iran, Afghanistan oder Nordkorea, Fashionstrecken mit Berliner Punks, Obskures aus Deutschland, bizarre Underground-Features, Folter im Selbstversuch, Drogentester, Sexwettbewerbe, schockierende Fotos von den Krisenherden der Welt, syrische Bordelle oder afrikanische Horrorfilme, und schließlich die legendären Interviews mit Szenegrößen und Ikonen wie Karl Lagerfeld, Lemmy, Bret Easton Ellis oder Christian Anders: Sollten Sie VICE noch nicht kennen, wird es jetzt höchste Zeit. In diesem Sinne: Willkommen in der Welt von VICE Sie werden sie lieben!
Namen Bret Easton Ellis / Christian Anders / Karl Lagerfeld / Lemmy
Geschenk von Vadim Kretschmer
Stichwort Afghanistan / Iran / Nordkorea / Party / Porno / Reportage / Rock n Roll
TitelNummer
008705269 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Bilgeri Michaela / Scheutz Johannes, Hrsg.
Landjäger Magazin 13 Alles Wahr
Schwarzenberg (Österreich): Landjäger Verein, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 108 S., 29,7x21 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 2070-2655
Techn. Angaben Broschur, Rubbeltattoo auf letzter Seite (Werbebeilage)
ZusatzInformation Zusammenarbeit mit dem aktionstheater ensemble.
Die katholische Gossip-Abteilung des Landjägers ist aus dem Häuschen: in unseren Händen halten wir einen originalen Brief von Martin Porno Humer, DEM Kult-Inquisitor in Belangen moralisch anstößiger Kunst. Und in dem Brief hat er sich in einer, nun ja, kleinen Kritik am aktionstheater ensemble versucht (Stichwort Linke Schächer, Primitivismus und Kommt darin sogar ein Gruppensex vor, ist dieser Klamauk subventionsverdächtig).
Und mit eben diesem subventionsverächtigen aktionstheater konnte die Wurst tatsächlich ein Heft gemeinsam machen: Beste. Zusammenarbeit. Ever.
100 Seiten über Lüge & Wahrheit mit Otto Wanz & Stefan Petzner, mit Geisterjägern & Bodybuildern, Alibifirmen & Faketattoos als GiveAway. Nur leider – ohne Gruppensex. Und das, obwohl der Landjäger euch liebt. Liebt ihn auch.
Text von Website
Sprache Deutsch
WEB www.landjaeger.at
TitelNummer
012586470 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Becker Mathias, Hrsg.
Kafe Kunst Fest X
München (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Plakat) 29,6x20,9 cm,
Techn. Angaben Farblaserkopie, einseitig bedruckt, einmal gefaltet
ZusatzInformation Plakat zur Veranstaltung vom 22.02.2015 im Kafe Kult, München
WEB www.kafekult.de
TitelNummer
012867468 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

flyer-kafekunst-fest-2016
flyer-kafekunst-fest-2016
flyer-kafekunst-fest-2016

Müller Stephanie, Hrsg.: Kafe Kunst Fest 2016, 2016

Müller Stephanie, Hrsg.
Kafe Kunst Fest 2016
München (Deutschland): Selbstverlag, 2016
(Flyer, Prospekt) 16 unpag. S., 15x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Mehrfach gefalteter, beidseitig bedruckter Flyer
ZusatzInformation Flyer und Programmheft zum kafe kunst fest 2016, am 28.02.2016 unter dem Motto "Don't tell me what to do! Let's do it togehter!" im Kafe Kult, München.
Namen Ayna Steigerwald / Benjamin Felber / Caroline von Eichhorn / Lachpillenonkel / Max Amling / Momentos / München ist Dreck / Rag*Treasure / Senor Burns / Sigi Wiedemann / Stephanie Müller / Thomas Glatz
Geschenk von Stephanie Müller
Stichwort DIY / Literatur / Mode / Musik / Rag*Treasure / Schmuck
WEB www.kafekult.de
TitelNummer
015263601 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

N. N.
Die Kult(o)ur..
Siegen (Deutschland): Sparkasse Siegen, 1992 nach
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 10,8x15 cm,
Techn. Angaben Postkartenschuber mit acht Postkarten und gefalteter Antwortkarte,
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Kulturförderung / Kunstförderung
TitelNummer
017479635 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Hagelüken Alexander / Willmroth Jan
Bücher sollten gut zu klauen sein - Tom Lamberty, Personalberater eines Technikkonzerns aus Kalifornien, führt den linken Kult-Verlag Merve. Er erzählt vom wilden Berlin der Wendezeit, erklärt, warum das Silicon Valley nicht böse ist und er keine dicken Suhrkamp-Schleudern mag
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 87 vom 13./14. April 2017, Wirtschaft, S. 21, Reden wir über Geld
Sprache Deutsch
Stichwort 1980er / 1990er / Kultur / Literatur / Verlagswesen
TitelNummer
023495650 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Matzig Gerhard
Herzschriftmacher - Die Erfindung des Berufs Art Director: In München feiert eine Retrospektive die berwältigende Grafikkunst von Willy Fleckhaus
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 125 vom 01. Juni 2017, Feuilleton, S. 9
ZusatzInformation Zur Ausstellung in der Villa Stuck bis 10.09.2017, Willy Fleckhaus - Design, Revolte, Regenbogen.
Print, das heißt: klare Strukturen, damit man für das Chaos der Ideen frei wird.
Die Blattmacherformel: Lust am Wissen und Denken mit der Lust am Sehen verbinden.
... also von suggestiv aufladbaren Weißraum umgeben ist, galt zwar in den Sechzigerjahren eher einer flüchtigen Themen-Idee für die von Willy Fleckhaus gestaltete und dadurch zum Kult, nein, besser, zur Kultur gewordenen Zeitschrift Twen. ...
Zitate aus dem Artikel
Namen Willy Fleckhaus
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er / Aufwärts / Design / Gestaltung / Grafik / Kultur / Layout / Suhrkamp / Twen / Typografie
TitelNummer
023643650 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Lamprecht Reinhard, Hrsg.
curt Stadtmagazin München #072 - Die Sommerausgabe - Sommer Sonne Sex Rock n roll
München (Deutschland): curt Media, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 100 S., 16x22,5 cm, Auflage: 5000 ab,
Techn. Angaben Broschur, Cover von Stephanie Müller, rag*treasure
ZusatzInformation Gespräche mit Stephanie Müller und Konstantin Wecker, Bericht über Kafe Kult
Namen Konstantin Wecker / Rag*Treasure / Stephanie Müller (Cover)
Sprache Deutsch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Kultur / Kunst / Musik / München / Popkultur
WEB www.curt.de
TitelNummer
024402671 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Pfnür Martin
Lust aufs Miteinander. Das neue Album der Subkultur-Lieblinge Beißpony
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 270 vom 24. November 2017, Kultur, R20
ZusatzInformation ... Kurzum: Ein ebenso gewitztes wie poetisches und musikalisch vielschichtiges Album ist den beiden da gelungen. Aufgenommen wurde es übrigens da, wo einst alles begann: im Kafe Kult.
Beißpony, Musik & Diskussion, Sonntag, 26.11.2017 um 13 Uhr, Platform-Ateliers, Kistlerhofstr. 70, München
Namen Beißpony / Klaus Erich Dietl (Fotografie) / Laura Theis / Stephanie Müller
Sprache Deutsch
Stichwort Kooperation / Musik / Performance / Subkultur / Zusammenarbeit
TitelNummer
024770678 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Renner Volker
40 / 40
Hamburg (Deutschland): Textem Verlag, 2017
(Buch) [72] S., 29,7x22,5 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-3-86485-170-4
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet, Cover schwarzer Prägedruck auf blauem Leinen
ZusatzInformation he King’s Beards or Hair. As a tribute to Elvis Presley on the occasion of the 40th anniversary of his death, Volker Renner stages the King as a collectible silhouette complete with the beard he never wore. The lips and famous hip swing are missing, but the hairline and above all the forelock are unmistakable. Elvis’s haircut is an early example of the pop icon trademark feature; many other heads would follow. Yet he, too, may have emulated earlier stars—the quiff bears a dangerous resemblance to that sported by Captain Marvel, Jr., an eternally youthful superhero, exactly what Elvis wanted to become and became. Conscious of the fact that Elvis was actually blond, making his hair just as fake as a fake beard, Renner’s game of mistaken identities plays out in color and black-and-white.
Text von der Webseite.
Namen Christoph Steinegger (Gestaltung) / Elvis Presley
Geschenk von Textem Verlag
Stichwort Fotografie / Frisur / Haar / Kult / Rock 'n' Roll
WEB www.textem.de/2763.html
WEB www.volkerrenner.de
TitelNummer
027267761 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Benjamin Ruth, Hrsg.
Vice Volume 02 Number 02 Gangs And Cults
Berlin (Deutschland): VICE Deutschland, 2007
(Zeitschrift, Magazin) 98 S., 27,5x21,3 cm,
Techn. Angaben Broschur, Softcover, mit Poster
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Dokumentation / Fotografie / Gang / Interview / Jugend / Kult / / Mode / Musik / Nullerjahre
WEB https://www.vice.com/de
TitelNummer
027726782 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.