Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen

Gesucht wurde Kulturbetrieb, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 6 Treffer

Verfasser
Titel
  • Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz
Ort LandOldenburg (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [6] S., 21x10 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, mehrfach gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Informationsflyer zur Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz. Die Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz ist aus verschiedenen Schenkungen hervorgegangen. An erster Stelle ist der knstlerische Nachlass des Oldenburger Knstlerpaares Veronika Caspar-Schrder und Karl Schrder zu nennen. Jrgen Weichardt stiftete eine Kollektion zeitgenssischer Malerei und Grafik. Hein Bredendiek (1906-2001) bereignete ein umfangreiches Konvolut seiner informellen Arbeiten. Zahlreiche andere oldenburgische Knstlerinnen und Knstler haben ebenfalls eigene Werke beigesteuert.
    Text von der Website.
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer
026200736
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • aviso 2019/1 Frauen. Gleiche Chancen - andere Mglichkeiten
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 56 S., , ISBN/ISSN 14326299
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Zeitschrift fr Wissenschaft und Kunst in Bayern. Mit Artikeln u. a. ber Bayerns verborgene Schtze, Subversive Seiten, Zwei Knstlerinnenbcher an der Bayerischen Staatsbibliothek vorgestellt von Lilian Landes. Hinweis auf die Ausstellung Archives in Residence - AAP Archiv Knstlerpublikationen von Hubert Kretschmer im Haus der Kunst, kuratiert von Sabine Brantl. Was uns bewegt, 200 Frauen von Elisabeth Sandmann. Generations, Eine Ausstellung ber Gegenwartsknstlerinnen in der Sammlung Goetz, von Cornelia Gockel. Frauen knnen Kultur. Women in Science. Evas Tchter, Wie der Nationalsozialismus die Frauenbewegung und ihre Netzwerke in Mnchen zerstrte.
Sprache
Geschenk von Sabine Brantl
TitelNummer
028063729
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Der Alltag 12. Jahrgang Nr. 3/89 Die Sensationen des Gewhnlichen - Thema: Feiern
Ort LandZrich (Schweiz)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 172 S., 27x21,5 cm, , ISBN/ISSN 3905080019
    Broschur mit Klappen.
ZusatzInfos
  • "Es war ein kleines Periodikum, 1977 von Studenten als Protokollsammlung des Alltags gegrndet in Zrich, angeregt durch eine erfolgreiche Serie von Talkshows mit "echten Menschen", also Polizisten, Klofrauen etc., wen sich Studenten so unter "echten" Menschen vorstellen. Man wollte die Welt beschreiben unabhngig von den groen Diskursen der Sozialwissenschaftler. Dabei entstand im Laufe der Jahre eine Art Literaturzeitschrift, eine Mischung aus Dokumentation und kleinen literarischen Texten, die keinem Genre zugehrig waren. Im Sommer 1993 stellte der Zricher Scalo-Verlag die Zeitschrift ein, Anfang 1994 kam sie im Berliner Elefantenpress-Verlag wieder zum Vorschein, 1997 ging ihr endgltig die Puste aus."
    Text von der Website
    Mit Anzeige des Romans von Thomas Hettche "Ludwig muss sterben".
Sprache
TitelNummer
028121766
Einzeltitel =

erschreckend
erschreckend
erschreckend

N. N.: ERSCHRECKEND! ... und leider kein Einzelfall ...., 2020

Verfasser
Titel
  • ERSCHRECKEND! ... und leider kein Einzelfall ....
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,4x14,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte von "derdickedirk" mit aufgestempeltem Spendenaufruf anlsslich der Corona-bedingten Schlieung des Scheinbar Variets in Berlin Schneberg.
ZusatzInfos
  • Falls Sie welche htten, knnten Ihre Moneten Kultursttten retten, wr nett, wenn Sie's tten. Bitte spenden Sie!
    Text des Stempels
Sprache
WEB Link
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
029121306
Einzeltitel =

heppel-ettlich-muenchner-freiheit-tasche
heppel-ettlich-muenchner-freiheit-tasche
heppel-ettlich-muenchner-freiheit-tasche

Widhopf Birgit / Lehlbach Mario, Hrsg.: Mnchner Freiheit statt Schwabinger Luxus, 2020

Verfasser
Titel
  • Mnchner Freiheit statt Schwabinger Luxus
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 41x38,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Schwarze Stofftasche, rot bedruckt
ZusatzInfos
  • Im Heppel & Ettlich gibt es experimentelle Kultur fr alle - abseits von Genregrenzen und Mainstream. Konzerte, Theater, Lesungen und Filme. Durch die Schlieung ist die Bhne gefhrdet. Text von der Webseite
    Tasche erworben im Zuge der startnext Kampagne zur Untersttzung der Schwabinger Kulturkneipe.
Sprache
TitelNummer
029139091
Einzeltitel =

aviso_2019_4_jungekunst
aviso_2019_4_jungekunst
aviso_2019_4_jungekunst

Sibler Bernd, Hrsg.: aviso 2019/4 Junge Kunst frdern!, 2019

Verfasser
Titel
  • aviso 2019/4 Junge Kunst frdern!
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 50 S., 28,5x20,8 cm, , ISBN/ISSN 14326299
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Zeitschrift fr Kunst und Wissenschaft in Bayern. Beitrag ber Sophia Smilch, S.20-27.
Sprache
TitelNummer
026423795
Einzeltitel =

Copyrighthinweis: Das Copyright fr die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Publizisten, Knstlern, Fotografen, Gestaltern). Das Copyright fr den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir.
Die Abbildungen werden hier aus wissenschaftlichen und historischen Grnden gezeigt. Sie sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der knstlerischen Publikationen zu machen. Die Abbildungen werden von mir nicht kommerziell genutzt.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite abgebildet wird, kann das Bild durch mich lschen lassen.
Auf Anfrage knnen die Abbildungen auf meiner Webseite unter Nennung der Quelle fr nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden.