infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Live Performance

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 13 Treffer

Bugayova Karina / Coleman Steve / Geiger Daniel / Koval Oleksiy / Wenger Veronika
The Beautiful Formula Collective - Steve Coleman And Five Elements - Live Performance
München (Deutschland): Lothringer13, 2016
(PostKarte) 2 S., 10,5x21 cm,
Techn. Angaben Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation Live Performance am 20.07.2016 in der Lothringer 13 Halle.
In einer Live-Performance treffen der in New York lebende Komponist, Saxophonist und Bandleader Steve Coleman und seine Band Five Elements auf The Beautiful Formula Collective – eine Gruppe bildender Künstler, die sich dem Malprozess als solchem zuwenden und nach der Bedeutung von Formeln und Regeln fragen, die ihn in Gang setzen und in Bewegung halten. Musikalische und bildnerische Komposition werden von diesem interdisziplinären Ensemble vor Publikum in freier Improvisation ausgeführt, gegenseitig rhythmische Strukturen ausgelotet und Impulse gesucht.
Text von Website
WEB www.lothringer13.com
TitelNummer
016041601 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Russel Ben, Hrsg.
HALLUCINATIONS / LIVE / CINEMA / FESTIVAL: 22.6 to 24.6.2017
Athen (Griechenland): documenta 14 / Greek Film Archive, 2017
(Plakat) 2 S., 59x42 cm,
Techn. Angaben Blatt mehrfach gefaltet
ZusatzInformation HALLUCINATIONS is a three-day festival of live cinema, AV projection, and expansive performance ...
Text vom Flyer
Namen Filipa Cesar / Karrabing Film Collective / Ken Jacobs / Lucky Dragons / Makino Takashi / Peter Burr / Ulrike Ottinger / Ximea Cuevas
Sprache Englisch / Griechisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort documenta14 / Film / Performance / Video
WEB http://www.documenta14.de/en/calendar/23297/hallucinations-6-10
TitelNummer
024050665 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Plakat-A3-Hubert
Plakat-A3-Hubert
Plakat-A3-Hubert

Stadler Matthias, Hrsg.: TAM TAM MS Stubnitz - Festival auf allen Kanälen, 2015

Stadler Matthias, Hrsg.
TAM TAM MS Stubnitz - Festival auf allen Kanälen
München (Deutschland): TAM TAM, 2015
(Plakat) 42,1x29,6 cm,
Techn. Angaben Farblaserkopie
ZusatzInformation Plakat zum Festival auf der MS Stubnitz in Hamburg U4 Uni Hafencity am 28.03.2015. Plakat Johannes Bartenschlager
Namen amazing maze / Andreas Krach / Anne Pfeifer / Antiaktionsorchester / Daniel Door / El Rago / Flug & Live / Gebrüder Teichmann / Hubert Kretschmer / Karambolage / Not Yet / Pollyester Live / Rumpeln / Upstart / Xyramat
Stichwort Film / Installation / Lichtinstallation / Musik / Performance / Soundinstallation
TitelNummer
012641K17 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Blievernicht Lenore / Neumann Bert
Revolution Now !
Berlin (Deutschland): LSD / Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 2013
(Sticker, Button) 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Aufkleber
ZusatzInformation Aufkleber zum Gob Squad Stück Revolution Now! in der Volksbühne Berlin 2013. Gob Squad ruft die Revolution aus. Der erste Schritt ist bereits vollzogen: Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz ist besetzt und wird zum Hauptquartier der Revolutionäre. Der Zugang zur Requisite, und damit zu Waffen und Explosionskörpern, ist sichergestellt. Kassenhalle und Foyer sind bereits okkupiert... noch ohne Blutvergießen. Gob Squad will die Massen elektrifizieren und nutzt alle Möglichkeiten einer medialen Großproduktion: Kameras, Live-Schaltungen, Großbildleinwände, meterlange Kabel und kabellose Sender. Damit überträgt Gob Squad die revolutionäre Botschaft direkt hinaus in die Welt. Denn diese Revolution ist live. Aber wo sind die Massen, wo ist das Volk? War da nicht irgendwo von 50.000-60.000 Statisten die Rede?
Text von der Website.
Namen Bastian Trost / Berit Stumpf / Johanna Freiburg / Laura Tonke / Sarah Thom / Sean Patten / Sharon Smith / Simon Will
Sprache Englisch
Geschenk von Peter Müller
Stichwort Branding / Design / Performance / Revolution / Theater / Volksbühne
WEB http://www.gobsquad.com/
WEB https://volksbuehne.adk.de/praxis/en/revolution_now/index.html
TitelNummer
026077732 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Amore Johnny / Pascual Irene, Hrsg.
Second International Performance Festival
Berlin (Deutschland): GlogauAIR, 2012
(Heft) [32] S., 14,6x10,4 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Cover mit Metallfolie.
ZusatzInformation Infoheft zum gleichnamigen Performance-Festival in Berlin, 09.03.-10.03.2012.
Namen Alvaro Terrones / Ane Lan / Angela Schubot / Beata Kretovicova / Dmitriego Paragullo / Heinrich Obst & LL / Holger Dreissig / Jared Gradinger / Messianic Research Centre for Visual Ethics / Morgan Schagerberg / Nabi Nara / Nikhil Chopra / Yovo Panchev
Sprache Englisch
Geschenk von Barbara Donaubauer
Stichwort 2010er / contemporary art / Festival / Performance / zeitgenössische Kunst
Sponsoren ELAA - European Live Art Archive
TitelNummer
025405704 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Jooss Birgit / Linnenkohl Andrea / Seidel Arlett / Zeisberg Alexander, Hrsg.
Konferenz: Archiving the Unarchivable – Das Unarchivierbare archivieren
Kassel (Deutschland): documenta archiv, 2018
(Flyer, Prospekt) [8] S., 21x14,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Flyer, mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Im Hinblick auf das künftige documenta Institut und anlässlich aktueller Entwicklungen in der Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft veranstaltet das documenta archiv eine internationale Konferenz (in englischer Sprache). 22.11.-24.11.2018. Mit einer Live Performance des Mediendienst Leistungshölle (Klaus Erich Dietl und Stephanie Müller).
Das documenta archiv, das unter anderem der analogen wie digitalen Dokumentation der weltweit wichtigsten Ausstellung zeitgenössischer Kunst dient, möchte mit dieser Konferenz die Herausforderungen für Mediensammlungen und ihre konservatorische Pflege im digitalen Zeitalter diskutieren. Die Beiträge beschäftigen sich mit der Dokumentation, Digitalisierung, Prävention und Konservierung und der Frage, wie hoch der Aufwand zur Bereitstellung einer langfristig funktionierenden Infrastruktur sein muss, damit Gedächtnisinstitutionen ihrem jeweiligen Auftrag und ihren Pflichten gegenüber der Gesellschaft nachkommen können.
Es werden Fragen diskutiert wie: Wann und wie ist eine Performance oder ein ephemeres Kunstwerk gut dokumentiert? Wie verändern sich Begrifflichkeiten von Original, Kopie und Duplikat? Wie gehen wir mit den entstandenen Fotografien und audiovisuellen Medien um? Wie lassen sich ursprüngliche Raumsituationen, Performances, Installationen im Rückblick rekonstruieren? Welche Maßnahmen müssen für die Nutzung von Bildmaterial durch Forscher/innen getroffen werden? Wie verändert sich das Berufsbild von Medienarchivar/innen und Konservator/innen?
Text von der Webseite
Namen Anita Back / Daniel G. Andújar / Dieter Schwertle / Dominique Gonzalez-Foerster / Gabriele Gerlt / Johannes Gfeller / Klaus Erich Dietl / L2M3 (Gestaltung) / Mediendienst Leistungshölle / Nam June Paik / Nora Sternfeld / Ryszard Kasiewicz / Stephanie Müller
Sprache Englisch
Geschenk von Sabine Brantl
Stichwort Archiv / Bewahren / digital / documenta / Dokumentation / Film / Forschung / Fotografie / Konferenz / Konservierung / Performance / Recherche / Video
WEB http://www.hoelle.media/en/
WEB https://www.documenta-archiv.de/de/aktuell/termine/1362/konferenz-archiving-the-unarchivable-das-unarchivierbare-archivieren
TitelNummer
026134801 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Georgiou Christina, Hrsg.
4th Cyprus International Performance Art Festival
Nikosia (Republik Zypern): cipasociety, 2016
(Flyer, Prospekt) 4 S., 29,4x20,8 cm,
Techn. Angaben Flyer, einmal gefaltet
ZusatzInformation cipafestival 11.-12.06.2016
Namen Andri Lazarou / Antonis Antoniou / Christian Bujold / Isil Sol Vil / Jose Arispe / Marina Barsy Janer / Marta Lodola / Martina Marini / Olga Kozmanidze / Ria Hartley / Thodoris Trampas
Stichwort Live Performance / social activities
TitelNummer
016634601 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Hansen Al
Performance/Live Art Notes
Köln (Deutschland): Edition Hundertmark, 1981
(Heft) [16] S., 21x15 cm, Auflage: 500, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1980er
TitelNummer
001596126 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Lubbe Sandor, Hrsg.
Zoo Magazine No 37
Amsterdam (Niederlande): Zoo Magazine, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 29,7x23 cm, ISBN/ISSN 2210-2558
Techn. Angaben Cover mit GoldPrägedruck
ZusatzInformation Father of Live Art Performance Ulay Abramovic, Actress Mia Goth
Namen Actress Mia Goth / Ian Fraser Lemmy Kilmister / Irina Ionesco / Motörhead / Ulay Abramovic
WEB www.zoomagazine.de
TitelNummer
009714309 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Velhagen Philine / Witte Jörg
ich sehe was, was du nicht siehst
München (Deutschland): Rotkreuzplatz, 2013
(PostKarte) 21x9,8 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte zur Performance
ZusatzInformation Vier Fremde orientieren sich auf einem offenen Platz im Zentrum der Stadt. Es sind Zeitreisende aus einer fernen Zivilisation, die versuchen, zu verstehen, was sie da sehen. ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST wirft einen fremden Blick auf unsere Welt. Der Platz, mit Passanten, Begegnungen und Bewegungen ist real. Die Zuschauer betrachten ihn gemeinsam mit den Schauspielern. Diese erzählen, kommentieren und dialogisieren, was sie sehen. über Mikroports sind sie mit den Zuschauern live verbunden. Auf das reale Bild legt sich über die Audiospur eine neue Wirklichkeit, wird das Vorhandene uminterpretiert und neu aufgeladen. So entstehen Imaginationsräume für Prognosen, Utopien und Paranoia. Was sehen wir? Eine Inflation? Den Weltuntergang? Unsterblichkeit? Können wir in Zukunft Gedanken lesen? Wie werden wir künftig miteinander leben? Keiner bleibt unbeteiligt.
Text von der Webseite
Geschenk von Matthias Stadler
WEB www.wasdunichtsiehst.tumblr.com
TitelNummer
010091373 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

tamtam-tanzverbot
tamtam-tanzverbot
tamtam-tanzverbot

Stadler Matthias, Hrsg.: taNzVERbot mit Tam Tam in der Roten Sonne, 2014

Stadler Matthias, Hrsg.
taNzVERbot mit Tam Tam in der Roten Sonne
München (Deutschland): TAM TAM, 2014
(PostKarte) 14,8x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Postkarte zur Veranstaltung
ZusatzInformation Künstler aus Wien, Leipzig, Spanien und natürlich München entführen uns an diesem Abend in eine Welt der Grenzüberschreitung.
Der Fluxuskompensator Prcls [prizls] (Wien) nimmt uns mit seiner verträumt-heftigen Bassmusik mit auf eine farbenfrohe Reise durch Raum und Zeit. Seine pittoresken Frickel-Beats schießen uns durchs Weltall und lehren uns das Fürchten vor dem Monster unter unserem Bett. Noch bevor wir unsere Regenbogenschorle mit dem Strohhalm laut ausschlürfen und uns fragen, wo wir sind, lockt uns das Leipziger Duo „LLLL“ mit dem Kuschelfaktor analoger Tonerzeugung in psychedelische Soundlandschaften. Technoid anmutende Passagen, extasischer Bombast, groovige Sequenzen, noisige Parts und eruptive Momente werden zelebriert und lassen uns ratlos wie rastlos zurück. Am Ende ist nichts mehr so, wie es einmal sein wird. „Jeder hat sein eigenes Gewitter, durch das er muss. Geh mit dem Kopf durch die Wand, denn du weißt nie wie lange diese Wand noch steht oder noch besser, weine nicht wenn der Regen fällt, TAM TAM!“ Alejandor Valbuena hat dieses Motto illustriert und zeigt weitere Werke an diesem Abend. Die Klanginstallation „fragments in joint fluid“ von Patrick Schimanski integriert die klingenden Sitzmöbel von not yet als Live-Instrument und schmiert unsere Gelenke. Geschmeidig nimmt das Modelabel rag*treasure darauf Platz und feiert mit Euch seinen 10-jährigen Geburtstag: „Fixing A Hole Where The Rain Gets In – 10 Jahre an der Nadel“. Hubert Kretschmer zieht euch die Schuhe an!
Namen Alejandor Valbuena / Hubert Kretschmer / LLLL / Patrick Schimanski / Prcls / rag*treasure
Stichwort Club / Discothek / Installtion / Künstlerkollektiv / Performance
TitelNummer
012173395 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Brandstifter (Brand Stefan)
rauschgiftengelloops 12.11.06
Mainz / Ingelheim (Deutschland): Kunsthalle Ingelheim / V.E.B. Freie Brandstiftung, 2006
(Schallplatte)
Techn. Angaben Schallplatte in CD-Optik, in Plastikhülle mit Coverfoto
ZusatzInformation Konzertante Soundinstallation für Plastikengel, Vinylschallplatten und Plattenspieler. Auf den auf einer Bühne arrangierten Schallplattenspielern spielen Vinylschallplatten in unterschiedlichen Umdrehungsgeschwindigkeiten. Inmitten bunter, kitschiger Lichter rotieren präparierte Kunststoffengel auf den Schallplattenlabels im Kreis. Immer, wenn ein Tonarm am Kleid eines Rauschgiftengels angelangt ist, entstehen monotone, sphärische Endlos- Loops. Brandstifter greift in die zufällig entstehenden hypnotischen Sounds ein, mischt diese wie ein DJ ineinander und improvisiert live durch Auswechseln der Schallplatten eine sich ständig wiederholende und sich doch verändernde, tranceartige Klangcollage.
Text von der Website.
Sprache Deutsch
Geschenk von Stefan Brand
Stichwort Fluxus / Installation / Klangcollage / Musik / Performance / Sound
WEB www.brand-stiftung.net/brandstifter/rauschgiftengelloops
TitelNummer
025398687 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

tamtam-tape-release-jan-2014-rote-sonne
tamtam-tape-release-jan-2014-rote-sonne
tamtam-tape-release-jan-2014-rote-sonne

Stadler Matthias, Hrsg.: TAM TAM Tape-Release, 2014

Stadler Matthias, Hrsg.
TAM TAM Tape-Release
München (Deutschland): TAM TAM, 2014
(Plakat) 59,5x42 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Plakat
ZusatzInformation Powerperformances mit diversen Künstlern, Gathaspar LIVE, mit Freude am Tanzen, Jena. Am 03.01.2014 im Club Rote Sonne in München
Namen Amzing Maze / antiaktionsorchester / Champus Crampus / cLAUSlEGAL / dualpol / Fellherz / Hubert Kretschmer / Karambolage / Kruemel / not yet / Okin Cznupolowsky / Reier Würzinger / The Aars / wavemarrow
Sprache Deutsch
Geschenk von Matthias Stadler
Stichwort Club / Installation / Krach / Musik / Noise / Performance / Sound / Tape
WEB www.tamtam-ok.de
TitelNummer
026182085 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.