infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Notizbuch

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 10 Treffer


Fuchs Günter Bruno, u. a.
Aus dem Notizbuch des Abendkönigs
Berlin (Deutschland): o. A., 1971 ca.
(Plakat)
Techn. Angaben beidseitig bedruckt

Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer
001216010 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Applebroog Ida
dOCUMENTA(13), 100 Gedanken - Nr. 042 Scrips
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2011
(Buch) 28 S., 24,4x17,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-2891-1
Techn. Angaben aus der Reihe 100 Gedanken zur dOCUMENTA (13), Drahtheftung,
ZusatzInformation Die Künstlerin Ida Applebroog behandelt in verschiedensten Medien Themenfelder wie Machtkämpfe zwischen Geschlechtern und politischen Rollen sowie Fragen sexueller Identität. Die Publikation Scripts ist ein Faksimile von Ausschnitten aus ihrem privaten Notizbuch und enthält eine Sammlung an handschriftlichen Notizen, Storyboards und musikalischen Notationen.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Frau / gender studies / Geschlechterrolle / Weiblichkeit
WEB www.documenta.de
TitelNummer
008692268 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Aristarkhova Irina / Prvacki Ana
dOCUMENTA(13), 100 Gedanken - Nr. 043 Das Begrüßungskomitee berichtet ...
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2011
(Buch) 24 S., 24,4x17,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-2892-8
Techn. Angaben aus der Reihe 100 Gedanken zur dOCUMENTA (13), Drahtheftung,
ZusatzInformation In diesem Notizbuch diskutieren die Künstlerin Ana Prvacki und die Wissenschaftlerin Irina Aristarkhova über das gesellschaftliche Konzept des Begrüßens sowie über die Gesten und die Ethik von Gastfreundschaft. Als Künstlerin mit rumänischen Wurzeln berichtet Prvacki von der Großherzigkeit ihrer Großmutter auch in schlechten Zeiten und ihr kindliches Fehlverhalten, als sie einem Gast, den sie nicht mochte, Schnee in die Stiefel steckte. Aus ihrer persönlichen Herangehensweise an Höflichkeitsregeln entwickelt Prvacki eine historische Übersicht über unterschiedliche künstlerische und politische Praktiken der Gastfreundlichkeit, beginnend bei Borats Fauxpas über das Singapore Kindness Movement bis zu Daniel Bozhkovs Training in Assertive Hospitality-Projekt. Aristarkhova fügt einen theoretischen Rahmen zur Geschichte und Ethik der Gastlichkeit hinzu, die von Immanuel Kant und seinem Konzept der "Zuvorkommenheit" bis hin zu leuchtenden Beispielen wie Gandhi, Mutter Theresa und Martin Luther King reicht.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.documenta.de
TitelNummer
008693268 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Lovelace Ada
dOCUMENTA(13), 100 Gedanken - Nr. 055 Einführung: Joasia Krysa
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2011
(Buch) 36 S., 24,4x17,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-2904-8
Techn. Angaben aus der Reihe 100 Gedanken zur dOCUMENTA (13), Drahtheftung,
ZusatzInformation Die englische Schriftstellerin Augusta Ada King, Countess of Lovelace, Tochter Lord Byrons, entwickelte bereits in ihrer Jugend ein tiefes Interesse für die Mathematik, insbesondere für Charles Babbages Arbeit an der Analytical Engine (Analytischen Maschine). In diesem Notizbuch findet sich, eingeführt von Joasia Krysa, die vollständige Reproduktion ihrer berühmten "Anmerkung G", eine aus einer ganzen Reihe von Anmerkungen, mit denen sie ihre Übersetzung eines Textes von Luigi Federico Menebrae über Babbages Recherchen kommentierte. Die Anmerkung G enthält einen Algorithmus, eine Art Software, die Babbages Maschine die zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht existierte in die Lage versetzen sollte, bestimmte Rechenprozesse durchzuführen, und die gemeinhin als erstes Computerprogramm gilt. Während Lovelace in der Anmerkung G Zweifel an der Fähigkeit eines Computers, "künstliche Intelligenz zu entwickeln, äußert, sieht sie an anderer Stelle voraus, dass die Tätigkeit der Maschine über das reine Rechnen hinausgehen könnte.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.documenta.de
TitelNummer
008696268 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
brenner archiv 29
brenner archiv 29
brenner archiv 29

Holzner Johann / Sauermann Eberhard, Hrsg.: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv Nr. 29, 2010


Holzner Johann / Sauermann Eberhard, Hrsg.
Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv Nr. 29
Innsbruck (Österreich): innsbruck university press, 2010
(Buch) 232 S., 22,4x16 cm, ISBN/ISSN 1027-5649
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation Mit einem Beitrag über Turi Werkner: Notizbuch Nr. 68 (S. 147)
Geschenk von Turi Werkner
TitelNummer
010776384 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
olbrich-ways-to-walk
olbrich-ways-to-walk
olbrich-ways-to-walk

Olbrich Jürgen O.: 14 Ways To Walk, 2015


Olbrich Jürgen O.
14 Ways To Walk
Kassel (Deutschland): No Institute, 2015
(Heft) 15x10,5 cm, Auflage: Unikat, signiert,
Techn. Angaben Drahtheftung, in Papiertüte
ZusatzInformation Original Notizbuch aus den Jahren 1973-1983, mit Stempeln bearbeitet von Jürgen Olbrich
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
Stichwort Unikat
TitelNummer
013663423 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Premper-Tobias_das-ist-eigentlich-alles_2012
Premper-Tobias_das-ist-eigentlich-alles_2012
Premper-Tobias_das-ist-eigentlich-alles_2012

Premper Tobias: DAS IST EIGENTLICH ALLES, 2012


Premper Tobias
DAS IST EIGENTLICH ALLES
Göttingen (Deutschland): Steidl Verlag, 2012
(Buch) 288 S., 21,4x13 cm, signiert, ISBN/ISSN 978-3-86930-392-5
Techn. Angaben Broschur, Leineneinband, Buch der 1. Auflage
ZusatzInformation Infoblatt zum Buch und Autor inliegend. Buch- und Umschlaggestaltung: Tobias Premper und Sarah Winter
Geschenk von Tobias Premper
Stichwort Alltag / Komik / Kurzgeschichten / Notizbuch / Prosa
WEB www.tobiaspremper.com
TitelNummer
016138577 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
correctiv-notizen-2017
correctiv-notizen-2017
correctiv-notizen-2017

Schraven David, Hrsg.: Notizen Notes, 2017


Schraven David, Hrsg.
Notizen Notes
Essen (Deutschland): CORRECTIV - Recherchen für die Gesellschaft, 2017
(Buch) 24,5x17,4 cm,
Techn. Angaben Hardcover, Lesebändchen, Anschreiben liegt bei
ZusatzInformation Notizbuch von CORRECT!V
Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort Journalismus / Presse
WEB www.correctiv.org
TitelNummer
019735638 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Milliken Donald: Nine Rules 10 Notes - Instruction For A Robotomy, 1970 nach

milliken-nine-rules
milliken-nine-rules
milliken-nine-rules

Milliken Donald: Nine Rules 10 Notes - Instruction For A Robotomy, 1970 nach


Milliken Donald
Nine Rules 10 Notes - Instruction For A Robotomy
Amherst, MA (Vereinigte Staaten von Amerika): Orworks, 1970 nach
(Zeitschrift, Magazin / Heft) 12 S., 13,5x8,9 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, zwei gestempelte Zettel lose eingelegt, in gestempelten Bibliothekskartenfach
ZusatzInformation Nummer 105 der OR Reihe.
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Aufgabe / Bibliothek / Magazine / Mail Art / Mini / Notizbuch / Pamphlet / Text / Xerox
TitelNummer
026229736 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
hirschhorn-stuck-18
hirschhorn-stuck-18
hirschhorn-stuck-18

Hirschhorn Thomas : Destruction is difficult. Indeed, it is as difficult as Creation. (Antonio Gramsci) - Künstler/Innenbuch - Never give up the Spot, 2018


Hirschhorn Thomas
Destruction is difficult. Indeed, it is as difficult as Creation. (Antonio Gramsci) - Künstler/Innenbuch - Never give up the Spot
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2018
(Buch) [200] S., 28x21,5 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-923244-35-5
Techn. Angaben Broschur mit Einbandklappen, innen ungestrichenes Papier
ZusatzInformation Zur Ausstellung Never Give Up The Spot in der Villa Stuck 19.10.2018-03.02.2019.
In der Ausstellung - in einem der Unterstände - liegt ein Künstler/innenbuch auf, es ist ein unentgeltlicher 'Ausstellungsführer' - zum Mitnehmen. Es ist eine Publikation, die das Thema 'Ruine' aufzeigt, mit Bildmaterial. Es ist ein 'Künstler/innenbuch', ein Notizbuch. Seine Richtlinie ist: Eine 'Ruine ist eine Ruine'. Das Buch macht klar - ohne Nostalgie und ohne Fetischismus - was an einer Ruine das Entscheidende ist. Der Titel des Künstler/innenbuchs ist das Zitat von Antonio Gramsci: "Destruction is difficult. Indeed, it is as difficult as Creation." Gramsci meinte damit, wie schwierig es ist, herrschende Gewohnheiten, ungerechte Hierarchien, ungleichmachende Traditionen, auschliessende Bräuche und unsinnige Verhältnisse umzustossen oder abzuschaffen. Und wie schwierig es ist, an ihrer Stelle etwas Neues, etwas Gerechtes, etwas Positives, etwas Einschliessendes zu schaffen. Deshalb ist Gramsci's Satz "Destruction is difficult. Indeed it is as difficult as Creation." - über seine überraschende Affirmation hinaus - so komplex und politisch. Die Publikation soll die Arbeit "Never Give Up The Spot" begleiten, erweitern und verlängern, sie soll daran erinnern, wie hoch der Preis ist, den man zu bezahlen hat, um etwas zu erschaffen.
Text von der Webseite
Aufbau der Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Klasse für Bühnebild und -kostüm, Prof. Katrin Brack, Akademie der Bildenden Künste München
Namen Katrin Brack / Michael Buhrs (Herausgeber) / Roland Wenninger (Herausgeber - Kurator) / Romain Lopez (Redaktion)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort Aktion / Architektur / Bühnenbild / Collage / Destruktion / Eingriff / Found Footage / Installation / Intertvention / Kooperation / Kreativität / Malerei / Mitmachen / Müll / Raum / Ruine
Sponsoren Münchner Volkshochschule / Pro Helvetia / Richard Stury Stiftung / Verein zur Förderung der Stiftung Villa Stuck e.V
WEB https://www.villastuck.de/ausstellungen/2018/hirschhorn/index.htm
TitelNummer
026111721 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.