infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Opfer

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 10 Treffer


Mauler Christoph
OPFER + MÖRDER
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, o. J.
(Objekt, Multiple)
Techn. Angaben Installationsskizze in bemaltem Umschlag mit Titel

Stichwort Künstlerbuch
TitelNummer
002758116 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Troidl Eva / Zeiss Denni, Hrsg.
Opfer
München (Deutschland): Selbstverlag, 2006
(Zeitschrift, Magazin) 29,7x19,8 cm,
Techn. Angaben Schwarz-Weiß-Fotokopien, geklammert

Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
005495022 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Magazin der Kulturstiftung des Bundes 21
Magazin der Kulturstiftung des Bundes 21
Magazin der Kulturstiftung des Bundes 21

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.: Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 21, 2013


Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 21
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück.
Techn. Angaben Umschlag aus bedrucktem Pergamentpapier. Krieg und Opfer
ZusatzInformation Das Magazin #21 erschien im Oktober 2013. Schwerpunkt der Ausgabe ist das Thema Krieg. Manfred Hettling und Herfried Münkler entwerfen auf je eigene Weise zeit- und mentalitätsgeschichtliche Panoramen rund um das Opferthema in Zeiten des Krieges. Anlass sind die beiden Veranstaltungen der Kulturstiftung des Bundes „Tanz über Gräben. 100 Jahre Le Sacre du Printemps“ in Berlin und „Politische Romantik“ in Frankfurt am Main. Weitere Beiträge stammen u. a. von Carolin Emcke, Marcel Beyer und A.L. Kennedy.
Text von der Webseite
WEB www.kulturstiftung-bund.de
TitelNummer
010941K09 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Was-du-tun-kannst
Was-du-tun-kannst
Was-du-tun-kannst

Anonym: Was du tun kannst, 2016


Anonym
Was du tun kannst
München (Deutschland): Eigenverlag, 2016
(Flyer, Prospekt) 6 S., 21x10 cm,
Techn. Angaben gefaltetes Einzelblatt, Fotokopie,
ZusatzInformation Verhaltenstips bei Übergriffen, Opferhilfe. Verteilt in der Kammerspiele-Bar
Geschenk von Matthias Stadler
Stichwort Frauen / Geschlecht / Grenzüberschreitung / Opfer / Ratschlag / Schutz / Täter / Unterstützung / Verhalten
TitelNummer
016469601 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Supporting-A-Survivor
Supporting-A-Survivor
Supporting-A-Survivor

Anonym: Supporting a Survivor of Sexual Assault, 2016


Anonym
Supporting a Survivor of Sexual Assault
Durham, NC (Vereinigte Staaten von Amerika): Duke University, 2016
(Zine) 20 S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Fotokopie,
ZusatzInformation Verhaltenstips bei Übergriffen durch Männer, Opferhilfe. Gefunden in der Kammerspiele-Bar
Sprache Englisch
Geschenk von Matthias Stadler
Stichwort Frauen / Geschlecht / Grenzüberschreitung / Opfer / Ratschlag / Schutz / Täter / Unterstützung / Verhalten
TitelNummer
016472596 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
derlath-lust-opfer
derlath-lust-opfer
derlath-lust-opfer

Pakleppa Fabienne / Derlath Volker: Lust Opfer, 2002


Derlath Volker / Pakleppa Fabienne
Lust Opfer
München (Deutschland): Buchendorfer Verlag, 2002
(Buch) 78 S., 30,5x24,5 cm, signiert, ISBN/ISSN 3-934036-83-X
Techn. Angaben Hardcover, mit handschriftlicher Widmung von Volker Derlath
ZusatzInformation Texte von Fabienne Pakleppa, Fotos von Volker Derlath
Stichwort Alkohol / Feiern / Liebe / Literatur / Menschen / Oktoberfest / Porträt / Rausch / Schwarz-Weiß-Fotografie
TitelNummer
016522589 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
passow-gesammelte-verluste
passow-gesammelte-verluste
passow-gesammelte-verluste

Passow Beate: Gesammelte Verluste, 2002


Passow Beate
Gesammelte Verluste
Berlin (Deutschland): Haus am Waldsee, 2002
(Buch) 48 S., 22x27 cm, ISBN/ISSN 3-931012-13-1
Techn. Angaben Klappbroschur, Klebebindung
ZusatzInformation Katalog anlässlich der Ausstellung Beate Passow - Gesammelte Verluste, Fotoarbeiten, Objekte, Video 1992-2002 vom 02.02-17.03.2002 im Haus am Waldsee. Herausgegeben von Straka Barbara und Köhler Alfons
Stichwort China / Euthanasie / Gedenken / Juden / Leid / Opfer / Vergessen
TitelNummer
016664594 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Postkarte-rod-plau-kruen
Postkarte-rod-plau-kruen
Postkarte-rod-plau-kruen

Schaschko Hias, Hrsg.: rod plau krün, 1983


Schaschko Hias, Hrsg.
rod plau krün
München (Deutschland): Verlag Schaschko & Freund, 1983
(PostKarte) 2 S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Titel aus dem Theaterstück "Der Tieger von Äschnapur zwei oder ich bin das einzige Opfer eines Massenmordes" von Alexeij Sagerer. Postkarte wird auch zu einer Veranstaltung von proT mit der Städtischen Galerie im Lenbachhaus als Eintrittskarte verwendet
Namen Alexeij Sagerer
Sprache Deutsch
Geschenk von Alexeij Sagerer
Stichwort 1980er Jahre / Alexeij Sagerer / Experimentaltheater / proT / Prozessionstheater / Theater / Unmittelbares Theater
WEB www.prot.de
TitelNummer
024298670 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
sciolla-retratos-hablados
sciolla-retratos-hablados
sciolla-retratos-hablados

Sciolla Luz Donoso: Retratos Hablados, 2016


Sciolla Luz Donoso
Retratos Hablados
Santiago de Chile (Chile): Selbstverlag, 2016
(Buch) 664 S., 27,5x21,5x4,8 cm, Auflage: 100, ISBN/ISSN 978-956-362-342-0
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation En Retratos Hablados Luz Sciolla escribe el discurso de diversos personajes históricos, mostrándolos en relación a un archivo conformado por recortes de prensa de los últimos 40 años, en un intento por vincular literatura, memoria y política. Es un libro sin capítulos ni orden cronológico que ofrezca al lector una guía de la que sujetarse a la hora de aventurarse en este angustioso y a la vez paródico laberinto. La lectura de este libro puede resultar angustiosa, y yo diría laberíntica, concuerda la escritora.
Luz Sciolla läßt in diesem Buch anhand von Zeitungsausschnitten der letzten 40 Jahre verschiedene historische Personen zu Wort kommen. Es ist der Versuch, Literatur, Erinnerung und Politik miteinander zu verbinden. Es ist ein Buch ohne Kapitel bzw. ohne chronologische Reihenfolge, das dem Leser einen Leitfaden bietet, sich in diese bedrückende Zeit und in dieses Labyrinth hinein zu wagen.
Das Lesen dieses Buches kann sehr beklemmend sein, ich würde sogar sagen labyrinthisch, meint die Autorin.
Sprache Spanisch
Stichwort Diktatur / Erinnerung / Folter / Freiheitskampf / Geschichte / Mord / Opfer / Politik / Töten / Verfolgung
WEB http://retratos-hablados.blogspot.de/
WEB https://vimeo.com/172349038
TitelNummer
025584704 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Weiwei Ai: Interlacing, 2011

weiwei-interlacing
weiwei-interlacing
weiwei-interlacing

Weiwei Ai: Interlacing, 2011


Weiwei Ai
Interlacing
Winterthur / Paris / Göttingen (Schweiz / Frankreich / Deutschland): Fotomuseum Winterthur / Jeu de Paume / Steidl, 2011
(Buch) 23,5x17,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-86930-337-6
Techn. Angaben Broschur mit aufklappbarem Schutzumschlag aus Buchbinderleinen
ZusatzInformation Erschienen zur gleichnamigen Ausstellung im Fotomuseum Winterthur, 28.05.-21.08.2011 und im Jeu de Paume, Paris, 21.02.-29.04.2012.
Über die Ausstellung: Ai Weiwei, 1957 als Sohn des Dichters Ai Qing geboren, ist ein generalistischer, konzeptueller, gesellschaftskritischer Künstler, verschrieben der Reibung mit und der Gestaltung von Realitäten. Er ist als Architekt, Konzeptkünstler, Bildhauer, Fotograf, Blogger, Twitterer, Interviewkünstler und politischer Aktivist ein Seismograph für aktuelle Themen und strukturelle Probleme: ein grosser Multiplikator und Kommunikator, der das Leben zur Kunst und die Kunst zum Leben führt. Seit Jahren setzt er sich bewusst mit den gesellschaftlichen Verhältnissen in China und in der Welt auseinander: mittels Dokumentationen des architektonischen Kahlschlags von Peking im Zeichen des Fortschritts, mit provokativ erscheinenden fotografischen Vermessungen der Welt, mit radikalen Schnitten an der Vergangenheit, um für die Gegenwart und Zukunft Möglichkeiten zu schaffen, und mit seinen Zehntausenden von Blogtexten, Blog- und Handy-Fotografien. Die erste grosse Fotografie- und Video-Ausstellung rückte diese Vielfältigkeit, Vielschichtigkeit, Vernetztheit von Ai Weiwei, dieses „Interlacing" und „Networking", ins Zentrum. (Fotomuseum Winterthur)
Text von der Webseite
Namen Daniela Janser (Herausgeberin) / Urs Stahel (Herausgeber)
Sprache Englisch
Stichwort 1980er Jahre / 1990er Jahre / 2010er Jahre / Analog / Architektur / Blog / China / Erdbeben / Gesellschaft / Handybild / Internet / Kontaktstreifen / Landschaft / New York / Opfer / Peking / Politik / Schwarz-Weiß Fotografie / Stinkefinger / Vase / Zeitgeschehen
WEB https://www.artbooksonline.eu/art-11044
TitelNummer
025718713 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.