infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land 1 und 2, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert
Sortierung

Nur Titel mit Bild Nur BilderAbwärts sortierenanzeigen
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach Polizei

Medienart: alle Medien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 5 Treffer


Klos Susy / Klos Yvonne
Igitte Nr. 08/2009 Das Polizei Grusical
München (Deutschland): tomatoloco art & fun Verlag, 2009
(Zine) 24 S., 29,7x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Farbfotokopien, Drahtheftung
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 006227343 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.facebook.com/klos.susyvonne

Klos Susy / Klos Yvonne
Igitte Nr. 08/2009 Das Polizi Grusical
München (Deutschland): tomatoloco art & fun Verlag, 2009
(Grafik, Einzelblatt) 1 S., 29,7x21 cm, Auflage: Unikat,
Techn. Angaben Collage, Kopiervorlage für das Heft
Stichwort Kritik / Nullerjahre / Polizei / Sartire
TitelNummer 011249388 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.facebook.com/klos.susyvonne

Hosa Bernhard
Auf der Suche nach dem richtigen Bild
Wien (Österreich): Selbstverlag, 2011
(Leporello) 12 S., 19,5x15 cm, Auflage: 250, Nr. 139, signiert,
Techn. Angaben Leporello
ZusatzInformation Eugène Sue beschreibt in seinem 1843 erschienenen Roman „Die Geheimnisse von Paris“, wie ein entflohener Lebenslänglicher eine Kaschemme betritt und Schauder unter den Gästen verbreitet. Um für die Polizei unkenntlich zu sein hat er sein Gesicht zerstört. Berhard Hosa verfährt mit den Abbildungen von vermeintlichen Verbrechern ähnlich. Hinter seinen beschnittenen Porträts lässt sich kaum mehr ein Gesicht ausmachen. Zwischen Ohren und Haaren befinden sich keine Nase mehr, kein Mund, dann und wann zeigt sich eine Unterlippe ohne ihr Gegenstück oder ein angeschnittenes Auge.
Text aus dem Heft
Geschenk von the Office Gallery
Stichwort Collage / Fotografie
TitelNummer 016847592 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.bernhardhosa.com

Saree Günter
Rheinpfeil - Konvolut
München (Deutschland): Selbstverlag, 1969
(Ephemera, div. Papiere) 24,5x21 cm, 7 Teile.
Techn. Angaben 7 Einzelblätter, Schwarz-Weiß-Kopien, einseitig bedruckt, teils gelocht
ZusatzInformation Konvolut diverser Papiere mit Fotografien, Zeitungsartikel und Infoblatt zum Projekt "Rheinpfeil", das am 30.12.1969 stattfand. "mit diesem zug wird mög, der erste teil des wortes möglich von münchen nach dortmund transportiert (auskunft beim zugführer) etwa gegen 19.10 wird lich in dieses geländer am sendlinger torplatz in münchen eingesprochen." Druck und technische Unterstützung durch den Aktionsraum München, Dr. E. Madelung, P. Nemetschek und A. & K. Gulden. Saree wurde in Frankfurt von einem großen Polizeiaufgebot aus dem Zug entfernt und eine Dreiviertelstunde lang verhört. Er wurde verdächtigt, eine verschlüsselte, politische Mitteilung an die Reisenden durchgeben zu wollen
Namen Alfred Gulden / Eva Madelung / Karola Gulden / Peter Nemetschek
Stichwort 1960er Jahre / Aktionskunst / Aktionsraum / Eisenbahn / Konzeptkunst / Polizei
TitelNummer 023414K70 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB https://de.m.wikipedia.org/wiki/Günter_Sarée

Klos Susy
ALICE Stutenmilch
München (Deutschland): tomatoloco art & fun Verlag, 2017
(Grafik, Einzelblatt) 1 S., 29,7x21 cm, Auflage: Unikat, signiert,
Techn. Angaben colorierte Filzstifzeichnung mit Collage
ZusatzInformation Kopiervorlage aus dem Heft 79/2007, Ausgabe September
Stichwort Politik / Polizei / Satire / Zeichnung
TitelNummer 024249639 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.facebook.com/klos.susyvonne



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.