infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land 1 und 2, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert
Sortierung

Nur Titel mit Bild Nur BilderAbwärts sortierenanzeigen
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach Schreiben

Medienart: alle Medien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 44 Treffer


Groh Klaus
Caractérologie
Augustfehn (Deutschland): Selbstverlag, 1981 ca.
(Ephemera, div. Papiere) 2 S., 29,7x21 cm, signiert,
Techn. Angaben Schwarz-Weiß Kopie, farbig gestempelt, bemalt, beklebt, mit persönlichem Schreiben auf der Rückseite
ZusatzInformation Schreiben von Claes Tellvid auf der Rückseite
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre / Künstlerstempel / Mail Art
TitelNummer 023886660 Einzeltitelanzeige (URI)

Fricker Hans Ruedi
I AM A NETWORKER (sometimes) - Mail-Art und Tourism im Network der 80er Jahre
St. Gallen (Schweiz): Vexer, 1989
(Buch) 128 S., 29,7x21,2 cm, Auflage: 1000, signiert, 2 Stück.
ISBN/ISSN 3-909090-07-9
Techn. Angaben Broschur mit Schutzumschlag, beigelegt ein Schreiben von H.R. Fricker (Mail-Art - Ein Ablösungsprozess, 3 Seiten), Mit Widmung
ZusatzInformation Erschienen zur Ausstellung Im Kunstverein St. Gallen 02.07.-28.08.1989. Mit Textbeiträgen u. a. über das Mail-Art-Netzwerk, Künstlerbriefmarken, Copy-Art, Performance, Computer-Arbeit. Adressenliste
Namen Clemente Padin / Cracker Jack Kid / John Held Jr. / Manfred Stirnemann / Monty Cantsin / Pawel Petasz / Serge Segay / Vittore Baroni
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 001203205 Einzeltitelanzeige (URI)

Benjamin Ruth, Hrsg.
Vice Volume 05 Number 02 Die jeden-Monat-niedliche-Sachen-auf-diesen-Magazin-Rücken-zu-schreiben-wird-langsam-zu-einem-schlechten-Witz Ausgabe
Berlin (Deutschland): VICE Deutschland, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 114 S., 27,7x21,4 cm, 2 Stück.
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 005966030 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.viceland.de

Capper Andy / Dabrowska Barbara / Littlewood Tom, Hrsg.
Die Welt von VICE
München (Deutschland): Heyne, 2011
(Buch) 376 S., 23x17,4 cm,
ISBN/ISSN 978-3-453-26757-2
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Als gnadenlose Anatomie unserer Gesellschaft provoziert das VICE Magazine nicht nur mit abgedrehten, politisch unkorrekten Features über Kunst, Party und Underground: Dank der ungeschminkten Insider-Berichte von den Brennpunkten der Welt gilt VICE als letzte Bastion des investigativen Journalismus. Aus dem Kult-Magazin ist ein weltweites Imperium geworden. Dieser Band enthält das Beste aus dem VICE -Universum.
Als Gegenstimme zum selbstgefälligen, glattgebügelten Mainstream der neunziger Jahre steht bei VICE Geschmackloses neben Kunst, politischer Insiderbericht neben Underground und Durchgeknalltem. Schon lange vor WikiLeaks hat sich VICE als unabhängiges Organ des Enthüllungsjournalismus etabliert. Namhafte Fotografen und Künstler arbeiten für VICE , Reporter schreiben aus allen Teilen der Welt. Provokant, überdreht, faszinierend, erschütternd, schrill: Erleben Sie die Welt von VICE zwischen Porno, Party, Rock n Roll und den Abgründen unserer Zeit. Schonungslose Reportagen aus dem Iran, Afghanistan oder Nordkorea, Fashionstrecken mit Berliner Punks, Obskures aus Deutschland, bizarre Underground-Features, Folter im Selbstversuch, Drogentester, Sexwettbewerbe, schockierende Fotos von den Krisenherden der Welt, syrische Bordelle oder afrikanische Horrorfilme, und schließlich die legendären Interviews mit Szenegrößen und Ikonen wie Karl Lagerfeld, Lemmy, Bret Easton Ellis oder Christian Anders: Sollten Sie VICE noch nicht kennen, wird es jetzt höchste Zeit. In diesem Sinne: Willkommen in der Welt von VICE Sie werden sie lieben!
Namen Bret Easton Ellis / Christian Anders / Karl Lagerfeld / Lemmy
Geschenk von Vadim Kretschmer
Stichwort Afghanistan / Iran / Nordkorea / Party / Porno / Reportage / Rock n Roll
TitelNummer 008705269 Einzeltitelanzeige (URI)

Stricker Johannes
Schreiben an einem Spiegel
Leipzig (Deutschland): Lubok Verlag, 2010
(Heft) 16 S., 21x14,6 cm, Auflage: 66, Nr. 62, signiert,
Techn. Angaben Spiritusumdruck = Hektografie, blaue Farbe auf weißem Karopapier, geklammert
TitelNummer 008798258 Einzeltitelanzeige (URI)

Doxiadis Apostolos / Papadimitriou Christos H.
Logicomix - eine epische Suche nach Wahrheit
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 352 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-004-7
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 05, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation „Logicomix“ schildert das Leben des großen britischen Philosophen Bertrand Russell (1872–1970), der sich auch als Pazifist und politischer Aktivist, u. a. gegen den Vietnamkrieg, einen Namen gemacht hat. Zugleich ist diese Graphic Novel eine ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Einführung in die Grundlagen der Mathematik und Logik. Russells Begegnungen mit Denkern wie Kurt Gödel, Gottlob Frege und Ludwig Wittgenstein lassen den Leser teilhaben an der besessenen Suche nach absoluter Wahrheit.
Apostolos Doxiadis (*1953) hat Mathematik studiert, bevor er sich dem Theater und dem Schreiben von Romanen zuwandte. Christos H. Papadimitriou (*1949) lehrt und forscht an der Universität of California in Berkeley. seine Spezialgebiete sind die Algorithmen-, Komplexitäts- und Spieltheorie. Alecos Papadatos (*1959) hat als Cartoonist für „Vima“, die größte Athener Tageszeitung, gearbeitet. Gemeinsam mit seiner Frau, der Zeichnerin Annie Di Donna (*1960), leitet er außerdem in Athen ein Animationsstudio. „Logicomix“ ist in rund 25 Ländern erschienen und wurde 2009 vom amerikanischen „Time“-Magazin zu einem der zehn besten Sachbücher des Jahres gekürt
Namen Bertrand Russell / Gottlob Frege / Kurt Gödel / Ludwig Wittgenstein
Sprache Deutsch
Stichwort Mathemathik / Pazifist / Vietnamkrieg
TitelNummer 008832054 Einzeltitelanzeige (URI)

Gaiman Neil .
Sandman: Die Zeit des Nebels
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 224 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-001-6
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 02, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation Sandman, Dream, Morpheus – der unsterbliche Herrscher über das Reich der Träume trägt mehrere Namen. In „Die Zeit des Nebels“ muss er sich einer heiklen Aufgabe widmen. Luzifer, der gestürzte Engel, hat seit Äonen die Hölle regiert. nun hat er keine Lust mehr auf dieses anstrengende Amt. Er lässt sich die Flügel abschneiden und will ein entspanntes Leben auf der Erde genießen. Aber wer soll an Luzifers Stelle treten? Morpheus mustert die verschiedenen Bewerber …
Der Brite Neil Gaiman (*1960) arbeitete zunächst als Journalist, bevor er seinen Jugendtraum, Comics zu schreiben, verwirklichen konnte. Inzwischen zählt Gaiman, neben seinem Landsmann Alan Moore, zu den wichtigsten Comic-Autoren der letzten Jahrzehnte. Seine in Zusammenarbeit mit mehreren Zeichnern entstandene Horror-Fantasy-Serie „Sandman“ (1988–1996) wurde mehrfach mit den wichtigsten Preisen, die in der amerikanischen Comic-Industrie vergeben werden, ausgezeichnet. Gaiman hat auch mehrere Kinderbücher und Romane verfasst
Sprache Deutsch
TitelNummer 008836054 Einzeltitelanzeige (URI)

Koch Uwe, Hrsg.
Kommentiertes Werkverzeichnis der Bücher von Martin Kippenberger 1977-1997
Köln (Deutschland): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2002
(Buch) 336 S., 28x20 cm,
ISBN/ISSN 3-88375-635-0
Techn. Angaben Softcover, Essays von Diedrich Diederichsen und Roberto Ohrt
ZusatzInformation Die scheinbar marginalen Genres - Plakate, Einladungskarten, und Publikationen - sind ein wesentlicher Teil im Oeuvre Martin Kippenbergers (1953-1997). Dem Autor ist es gelungen, neben der ausführlichen bibliographischen Information, die auch sämtliche Varianten und Auflagen nennt, durch überaus kenntnisreiche Kommentare zu Anlaß, Hintergrund, Kooperationen und Entstehungsgeschichte eine Entwicklungsgeschichte des wohl persönlichsten, vielschichtigsten und experimentellsten Werkbereichs des Künstlers zu schreiben. 149 Künstlerbücher, von ihm verantwortete und gestaltete Ausstellungskataloge und Publikationen, die Originalbeiträge enthalten, laufen chronologisch und parallel zu einer von Kippenberger selbst verfaßten Biographie. Das vom Autor selbst layoutete Buch ist Referenzwerk und Lesebuch zugleich
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 009043272 Einzeltitelanzeige (URI)

Böhm Benita, Hrsg.
Wir schreiben Kunst.
Nürnberg (Deutschland): gallerytalk.net, 2012
(PostKarte) 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Werbepostkarte
ZusatzInformation für ein Blog über zeitgenössische Kunst in München und Nürnberg
TitelNummer 009242306 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.gallerytalk.net

Hale Joe
Getting Inside Simon Morris Head
York (Großbritannien): information as material, 2014
(Buch) 324 S., 19,8x12,8 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN 978-1-907468-21-6
Techn. Angaben Softcover, Taschenbuch
ZusatzInformation Getting Inside Simon Morris’ Head is a performative retyping of Simon Morris’ conceptual bookwork Getting Inside Jack Kerouac’s Head. Like Morris’ original performance of retyping the scroll edition of Jack Kerouac’s On the Road, Joe Hale’s project first appeared as a blog. At the rate of one page per day, like Morris retyping Kerouac before him, Hale retyped Morris’ entire book and in doing so re-retraces Kerouac’s famous adventure. Morris gave us all of Kerouac’s pages in reverse order: each blog post presented one page and the default settings of the blog platform organised his posts in reverse order, from the newest to the oldest. Now inverted again, as a double negative, Hale has restored the direction of travel to the story and produced a wholly (un)original new text. This first printed edition takes the imitative gesture to a new extreme. It features an introductory essay by poet Kenneth Goldsmith and reuses Morris’ paratext. From the cover design to the choice of paper, Hale tests the limits of conceptual extension.
Text von der Webseite
Namen Jack Kerouac / Kenneth Goldsmith / Simon Morris
Geschenk von Simon Morris
Stichwort Literatur / Schreiben
TitelNummer 012287451 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.informationasmaterial.org

Gilbert Annette, Hrsg.
REPRINT appropriation (&) literature
Wiesbaden (Deutschland): LUXBOOKS, 2014
(Buch) 564 S., 22,8x16,7 cm,
ISBN/ISSN 978-3-939557-67-8
Techn. Angaben Klappbroschur,
ZusatzInformation The New Sentence? The Old Sentence, reframed, is enough.(Kenneth Goldsmith)
Unter Mitarbeit von Mirja Aye und Tobias Amslinger, mit einem Beitrag von Michalis Pichler
Seit den 1960er Jahren stellen Autorinnen und Autoren die Idee der Originalität und Kreativität in der Literatur radikal in Frage. Für ihre Bücher schreiben sie keine neuen Texte, sondern bedienen sich am Fundus der Tradition: Werke der Weltliteratur und Geistesgeschichte werden abgeschrieben, gekürzt, variiert, alphabetisiert oder einfach kopiert und unter eigenem Namen wiederaufgelegt. Inzwischen hat die Appropriation Literature eine kritische Masse überschritten und weist selbst eine eigene Tradition auf. Die vorliegende Anthologie bietet erstmals einen internationalen Überblick und stellt 126 Bücher und Projekte von über 90 Autorinnen und Autoren vor.
Text von der Webseite
Namen Keneth Goldsmith / Michalis Pichler / Mirja Aye / Tobias Amslinger
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort appropriation
TitelNummer 012297455 Einzeltitelanzeige (URI)

Geiss Tanja
Geisterbahn
Bonn (Deutschland): Kunstmuseum Bonn, 2015
(Heft) 56 unpag. S., 25,9x21 cm,
ISBN/ISSN 978-943676-07-5
Techn. Angaben Drahtheftung, Pappumschlag, Aufkleber mit Betitelung auf Vorderseite, Druck teilweise in fluoreszierender Farbe
ZusatzInformation Werkbuch zur Kinder- und Jugend-Ausstellung vom 17.05.-30.08.2015 im Kunstmuseum Bonn.
Zusammen mit dem KUNSTHAUS KAT18, dem Atelierhaus der Gemeinnützigen Werkstätten Köln mit Arbeitsplätzen für Künstlerinnen und Künstler mit kognitiver Beeinträchtigung, zeigt die diesjährige Ausstellung für Kinder und Jugendliche Zeichnungen, Gemälde und Plastiken von Tanja Geiß.
Der Ausstellungsraum verwandelt sich in eine GEISTERBAHN, wo Gruseliges und Komisches, Fantastisches und Ungeheuerliches beginnen, an den Wänden sowie im Raum ein Eigenleben zu führen und die Museumsbesucher in ihren Bann zu ziehen. In der Mitte dieser GEISTERBAHN lädt ein großer Arbeitstisch alle Museumsgäste zum Zeichnen und Schreiben, aber auch zu Begegnungen und Gesprächen ein.
Text von der Webseite
TitelNummer 013855511 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.kunstmuseum-bonn.de

Hauck Barbara
Blicksysteme - Ein Buch, in das man etwas hinein lesen oder schreiben kann
Köln (Deutschland): Edition Wandernde Bücher, 2015 ca.
(Heft) 20 unpag. S., 9,2x5,3 cm, Auflage: Unikat,
Techn. Angaben geklammert, Kugelschreiber auf Altpapier
Stichwort Unikat
TitelNummer 013918505 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.facebook.com/EditionWanderndeBuecher

Hell Julia / Lobodzinski Pia, Hrsg.
[kon] No. 02 VERFALL
München (Deutschland): Fachschaft AVL, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 28 S., 46,5x31,3 cm, Auflage: 2000, 2 Stück.
Techn. Angaben Zeitung, Blätter lose ineiander gelegt
ZusatzInformation [kɔ,n] ist ein junges Münchener Magazin, das mit jeder Ausgabe Beiträge aus den Bereichen Essay, Wortkunst und Feuilleton unter einem einzigen Schlagwort vereint und auf Zeitungspapier bringt. Das Ziel ist es dabei einerseits zu zeigen, wie vielfältig ein einziges Wort sein kann – zugleich aber auch die Grenzen von Schreiben und Form selbst zu hinterfragen.
Text von der Webseite
Geschenk von KON-Team
TitelNummer 014552K43 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.kon-paper.com

Darboven Hanne
Korrespondenz Briefe / Letters 1967-1975
Köln (Deutschland): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2015
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 1302 S., 32x33x15 cm, Auflage: 200, Nr. 164, 10 Teile.
ISBN/ISSN 978-3-86335-814-3
Techn. Angaben 10 Broschüren (9 Broschüren mit den Briefen von Hanne Darboven in Faksimile und ein Begleitband in einer Archivbox),
ZusatzInformation Die Box enthält bei Hanne Darboven eingegangene oder von ihr verfaßte Briefe an und von Freunden, insbesondere von und an Carl Andre, Roy Colmer, Isi Fiszman, Sol LeWitt, Lawrence Weiner und Mitgliedern der Familie. Zudem finden sich Briefe von und an Kollegen (John Baldessari, Daniel Buren, Gilbert & George, Richard Lindner, Reiner Ruthenbeck oder Ruth Vollmer), Sammler (Peter Ludwig, Giuseppe Panza di Biumo, Karl Ströher, Mia und Martin Visser), Kuratoren (Johannes Cladders, Douglas Crimp, Klaus Honnef, Kasper König, Lucy Lippard, Franz Meyer, Diane Waldman) und Galeristen (Leo Castelli oder Konrad Fischer). In der aufwendigen Edition wird die gesamte Korrespondenz im Originalformat farbig faksimiliert und die Korrespondenz erstmals öffentlich zugänglich gemacht. Es tritt eine Figur in den Vordergrund, die neben der Künstlerin, Sammlerin und Komponistin bislang im Schatten stand: Hanne Darboven, die Briefstellerin und ihre unbändige Lust am Schreiben.
Herausgegeben von Dietmar Rübel.
Text von der Webseite
Namen Carl Andre / Daniel Buren / Diane Waldman / Douglas Crimp / Franz Meyer / Gilbert & George / Giuseppe Panza di Biumo / Isi Fiszman / Johannes Cladders / John Baldessari / Karl Ströher / Kasper König / Klaus Honnef / Konrad Fischer / Lawrence Weiner / Leo Castelli / Lucy Lippard / Martin Visser / Mia Visser / Peter Ludwig / Reiner Ruthenbeck / Richard Lindner / Roy Colmer / Ruth Vollmer / Sol LeWitt
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Briefsammlung / Konzeptkunst
TitelNummer 016598542 Einzeltitelanzeige (URI)

Bibby Gerry
THE DRUMHEAD
Berlin (Deutschland): Sternberg Press, 2014
(Buch) 166 S., 20,5x13,5 cm,
ISBN/ISSN 978-3-95679-065-2
Techn. Angaben Broschur, auch Gerhard Bibby, Natasha Soobramanien (Hrsg)
ZusatzInformation per Hand zugeschnittener Zettel zur Lesung inliegend,
in Kooperation mit If I Can’t Dance, I Don’t Want to Be Part Of Your Revolution, Kunsthaus Bregenz ARENA, CCA Glasgow, The Showroom London und dem Institute of Modern Art Brisbane
"Der in Australien geborene und in Berlin lebende Gerry Bibby (geboren 1977) vermeidet in seiner künstlerischen Produktion bewusst jegliche Kategorisierung und erschließt dadurch noch unerforschtes Terrain. Bibbys aktuelles Projekt ist ein fortlaufendes Auftragswerk für die in Amsterdam ansässige Organisation If I Can’t Dance, I Don’t Want To Be Part of Your Revolution. Sie war für ihn Anlass, sein persönliches Verhältnis zum Schreiben, das schon immer ein wesentlicher Aspekt in seiner Praxis war, weiter zu vertiefen. Während eines mehrmonatigen Aufenthalts in Bregenz nutzte Bibby die KUB Arena als eine Art Lese- und Schreibsaal – die daraus entstandene Publikation ist bei Sternberg Press Ende 2014 erschienen."
Text von der Website
Geschenk von Orestis Kalvaris
Stichwort erzählende Literatur / Fiktion / Performance
TitelNummer 016627587 Einzeltitelanzeige (URI)

Petridu Aliana, Hrsg.
Kurztexte - Porträt einer Stadt - μικρά κείμενα - ΠΟΡΤRΕΤΟ μιας πόλης
Nikosia (Zypern): YEU Cyprus, 2015
(Buch) 70 S., 20,8x14,8 cm,
Techn. Angaben Broschur, Text Griechisch
ZusatzInformation Workshop "Portrait of a City 3rd edition", 24.04.-26.04.2015, Nikosia
Begleitpublikation zur Veranstaltung: versammelte Werke der Werkstätten "Kreatives Schreiben". Dank an Maria A. Ioannou. Plakat wurde von Andrea Hadjipieris gemalt - es ist auf dem Cover zusehen.
Bezieht sich auf den Roman von Italo Calvino "Die unsichtbaren Städte"
Geschenk von Ruth Keshishian
Stichwort Festival / Identität / Stadt / Vielfalt / Wahrnehmung
TitelNummer 016640594 Einzeltitelanzeige (URI)

von der Wense Hans-Jürgen
Die Schöpfung. Eine Mythe der Kato-Indianer
Berlin (Deutschland): blauwerke, 2015
(Heft) 56 S., 14,2x10,7 cm,
ISBN/ISSN 978-3-945002-04-9
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Am liebsten sind mir meine grossen Indianermythen – ich beschwöre Sie es für möglich zu halten, dass alles was wir als ›Weltliteratur‹ kennen eine ganz vorläufige Trostlosigkeit ist, die grossen Dinge sind noch überall geheime und Schätze, die Texte sind schon lange da, aber nur Probierpuppen der Philologie, aber jetzt fängt hier etwas ganz neues an. Ich will eine Geschichte der Weltliteratur schreiben in der im Anhang auch Europa behandelt wird. Unser Blick wird jetzt ganz weit. Wense an Ernst Kř,enek, 1929
Text von der Website
Splitter 04
Sprache Deutsch
Geschenk von Moufflon Bookshop
TitelNummer 016884602 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.blauwerke-berlin.de

Fackler-Kabisch Annesusanne / Pohlmann Ulrich, Hrsg.
Mann ohne Eigenschaften - Man without Qualities
München (Deutschland): Fotomuseum im Münchner Stadtmuseum, 1994
(Buch) 64 S., 29x22 cm,
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation Der Katalog erscheint anlässlich der Ausstellung "Mann ohne Eigenschaften / Man without Qualities" von Matthias Wähner, die vom Fotomuseum im Münchner Stadtmuseum konzipiert wurde und als Tourneeausstellung über das Goethe-Institute Inter Nationes weltweit präsentiert wird.
Die Tourneeleitung hatte Susanne Niemann inne.
Mit Texten von Norman Mailer, Otto Graf Lambsdorff, Julia Kristeva, Rainald Goetz, Frank Zappa und anderen. Gemäß der Maxime »Bilder schreiben Geschichte« hat sich der Künstler Matthias Wähner in reiner Münchhausen-Manier in historische Fotografien geschummelt: ob bei der Entdeckung des Leichnams von Che Guevara oder im Arbeitszimmer von Simone de Beauvoir - immer sehen wir Wähner mit im Bild, und dies gekonnt montiert. Eine Schalkerei, die unsere bilderversessene Medienwelt auf köstliche Weise persifliert!
Text von der Website
Stichwort Fake / Fälschung / KünstlerEgo / Montage / Schwarz-Weiß-Fotografie
TitelNummer 016912602 Einzeltitelanzeige (URI)

Marquet Augusto
o. T.
Utrecht (Niederlande): Selbstverlag, 2016 ca.
(Grafik, Einzelblatt) 1 S., 29,7x21 cm, Nr. 16, signiert,
Techn. Angaben Grafik, ein Blatt, mit persönlichem Schreiben in Briefumschlag,
Geschenk von Augusto V. Marquet
Stichwort Buchstaben / Druck / Grafik / Originalarbeit
TitelNummer 017051611 Einzeltitelanzeige (URI)

Bonargent René / Laporte Roger
indifférences
Paris (Frankreich): Selbstverlag, 1983
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 24x16 cm, 7 Teile.
Techn. Angaben bedruckter Umschlag aus festerem Papier mit Texten von Roger Laporte, sieben eingelegte lose Gehefte von René Bonargent,
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Schreiben / Zeichnung
TitelNummer 017168627 Einzeltitelanzeige (URI)

Bennett John M.
Time's Dipstick
Columbus, OH (Vereinigte Staaten): Luna Bisonte Prods, 1975
(Zine) 16 S., 21,6x14 cm, signiert,
Techn. Angaben Mehrere Blätter lose in Pappumschlag, mit Drahtklammer, teilweise gestempelt, vier Aufkleber, mit persönlichem Schreiben von Bennett an Klaus Groh,
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Collage / Poesie
TitelNummer 017386634 Einzeltitelanzeige (URI)

Piper Adrian
My Calling (Card) #3: Guerrilla Performance for Disputed Territorial Skirmishes - Meine Visiten-Karte #3: Guerilla Performance für umstrittene territoriale Auseinandersetzungen
Berlin / Salzburg (Österreich / Deutschland): Rupertinum Salzburg, 2012
(Grafik, Einzelblatt) 2 S., 5,5x8,5 cm, Auflage: unlimitiert, 2 Stück.
Techn. Angaben Offsetdruck auf Visitenkarte, (Im Museum: Ständer aus Acrylglas), beiliegendes Schreiben in Briefumschlag
ZusatzInformation Fassen Sie mich nicht an. Do not touch, tap, pat, stroke, prod, pinch, poke, grobe or grab me.
Teil der Ausstellung Räume schaffen. Aus den Sammlungen Mönchsberg [2] 22.10.2016- 17.4.2017. Die Karte wurde gratis verteilt. Kuratiert von Sabine Breitwieser, Direktorin, und Antonia Lotz, Kuratorin Sammlung Generali Foundation.
Collection of the Adrian Piper Research Archive Foundation Berlin. © APRA Foundation Berlin
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Museum der Moderne Salzburg / Reinhard Grüner
TitelNummer 023458621 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.museumdermoderne.at/de/ausstellungen/aktuell/details/mdm/ raeume-schaffen/

Baier Hans Alexander, Hrsg.
KUNSTmagazin Nr. 90
Wiesbaden (Deutschland): Alexander Baier-Presse, 1980
(Zeitschrift, Magazin) 102 S., 27,3x19,4 cm,
Techn. Angaben Broschur, verschiedene Papiere
ZusatzInformation Themen: Kunst in sozialistischen Staaten, Referat "Schwierigkeiten beim allmählichen Verfertigen der Gedanken wie beim Schreiben der Wahrheit für eine Eröffnungsrede zu Arnulf Rainers Foto-Übermalungen nach Selbstbildnissen von Vincent van Gogh" von Hans Albert Peters, FLUXUS und der erweitere Kunstbegriff, Diskussion um Ed Sommers KUNSTmanifest, Kunstpreis Stadt Darmstadt, u.a
Namen Arnulf Rainer / Dora Maurer / Elmar Daucher / Ernesto D'Argenio / Gruppe Axiom / Hans Albert Peters / Hundertwasser / Imre Bak / Jockel Heenes / Johannes Stüttgen / Jutta Cuny / Karl Hofer / Konrad Klapheck / Marco Gastini / Oskar Holweck / Otto Herbert Hajek / Peter Kampehl / Rainer Kriester / Robert Rehfeld / Roland Sigrist / Stephan Huber / WIlhelm Loth / William N. Copley / Wolfgang Matteuer / Wolfgang Rohloff
Sprache Deutsch
Geschenk von Susann Kretschmer
Stichwort 1970er Jahre / Bildhauerei / Galeriewesen / Kunsthandel / Kunstszene / Kunsttheorie
TitelNummer 023600655 Einzeltitelanzeige (URI)

Ohlmann Aloys
Aloys Ohlmann
Namborn (Deutschland): Selbstverlag, 1998
(Plakat) 2 S., 42x29,7 cm, signiert,
Techn. Angaben Digitalfarbdruck, gefaltet, rückseitig gestempelt und mit persönlichem Schreiben
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1990er Jahre / Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 023781660 Einzeltitelanzeige (URI)

Fierens Luc / Van Sebroeck Annina
Tiger Post
Mechelen (Belgien): Selbstverlag, 1997
(Stamp, Briefmarke) 2 S., 29,7x21 cm, signiert,
Techn. Angaben Bogen mit 18 Künstlerbriefmarken, Rückseite mit persönlichem Schreiben
ZusatzInformation Annina & Luc Fierens at Stamp Art Gallery, San Francisco 7-15/06/97.
Text von Briefmarke
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1990er Jahre / Artist Stamp / Fluxus / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 023796660 Einzeltitelanzeige (URI)

Dogfish
Southwest USA Decentralized Worldwide Mail Art Congress
Washington, DC (Vereinigte Staaten): Selbstverlag, 1986
(Stamp, Briefmarke) 1 S., 29,4x20,7 cm, signiert, 5 Teile.
Techn. Angaben Vier Künstlerbriefmarken und ein Aufkleber auf farbiger Pappe, gestempelt, mit persönlichem Schreiben
ZusatzInformation Briefmarken zum Decentralized Mail Art Congress 1986. Aufkleber in Form des Bundesstaates Texas.
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre / Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 023800660 Einzeltitelanzeige (URI)

Milliken Don
Art Sux
Sunderland, MA (Vereinigte Staaten): Sebstverlag, 1978
(PostKarte) 2 S., 14,8x10,7 cm, signiert,
Techn. Angaben Postkarte, gestempelt, mit persönlichem Schreiben
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1970er Jahre / Artist Stamp / Mail Art
TitelNummer 023819660 Einzeltitelanzeige (URI)

Schmidt Angelika
Post Cart
Stuttgart (Deutschland): Selbstverlag, 1975
(PostKarte) 2 S., 14,7x10,5 cm,
Techn. Angaben Postkarte, gestempelt, beklebt mit Künstlerbriefmarke, mit persönlichem Schreiben
ZusatzInformation Postkarte von Angelika Schmidt an Klaus Groh über eine Aktion und Ausstellungsidee mit Frauen 1975 in Stuttgart.
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1970er Jahre / Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 023820660 Einzeltitelanzeige (URI)

Rostek Wolfgang
Season's Greetings
Edewecht (Deutschland): Selbstverlag, o. J.
(PostKarte) 2 S., 14,5x10,2 cm,
Techn. Angaben Postkarte, Rückseite mit persönlichem Schreiben
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Artist Stamp / Mail Art
TitelNummer 023898660 Einzeltitelanzeige (URI)

Sousa Pere
Merz Mail BCN Mars
Barcelona (Spanien): Selbstverlag, o. J.
(Stamp, Briefmarke) 1 S., 29,7x21 cm, signiert, 16 Teile.
Techn. Angaben Ein Bogen mit 16 Künstlerbriefmarken, mit persönlichem Schreiben
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 023967660 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.merzmail.net

Duquette Michael / Jacob Stephen
Hinge Issue
Chemnitz / Ontario (Kanada / Deutsche Demokratische Republik): Selbstverlag, 1987
(Stamp, Briefmarke) 1 S., 29,7x21 cm, Auflage: 200, Nr. 51, signiert, 14 Teile.
Techn. Angaben Ein Bogen mit 25 Künstlerbriefmarken, 12 lose ausgeschnitten und ein persönliches Schreiben, mehrfach gestempelt
Namen Michael Duquette / Stephen Jacob
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre / Artist Stamp / Canadada / DDR / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 024160660 Einzeltitelanzeige (URI)

Bergner Peter
mail art
Braunschweig (Deutschland): Selbstverlag, 1987
(Stamp, Briefmarke) 29,7x21 cm, signiert,
Techn. Angaben Ein Bogen mit 16 Künsterbriefmarke, per Hand koloriert, mit persönlichem Schreiben
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre / Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 024166660 Einzeltitelanzeige (URI)

Higgins E. F. III
Doo Da Investment Counseling & Turkey Farm - Sep 24, 2012
New York, NY (Vereinigte Staaten): Selbstverlag, 2012
(Brief) 1 S., 29,7x21 cm, signiert,
Techn. Angaben Brief mit persönlichem schreiben, sechs Künstlerbriefmarken aufgedruckt
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 024423660 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.doodapost.com

Higgins E. F. III
Doo Da Investment Counseling & Turkey Farm - Oct 21, 2012
New York, NY (Vereinigte Staaten): Selbstverlag, 2012
(Brief) 2 S., 28x21,6 cm, signiert,
Techn. Angaben Brief mit persönlichem schreiben, sechs Künstlerbriefmarken aufgedruckt
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 024452660 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.doodapost.com

Higgins E. F. III
Moon Man series - Moon Man Visits Holland
New York, NY (Vereinigte Staaten): Selbstverlag, 1983
(Stamp, Briefmarke) 27,8x21,6 cm, 6 Teile.
Techn. Angaben Ein Bogen mit sechs Künstlerbriefmarken, perforiert, mit handschriftlichem Schreiben
Namen Vincent van Gogh
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre / Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 024544660 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.doodapost.com

Groh Klaus, Hrsg.
Alain Jadot - Jolanta Swiderska - Micro Hall Art Center
Edewecht (Deutschland): Micro Hall Art Center, 1992
(Flyer, Prospekt) 2 S.,
Techn. Angaben Eine Ausstellungseinladung, beidseitig bedruckt, gestempelt, mit Künstlerbriefmarke bedruckt und handschriftlicher Notiz
ZusatzInformation Einladung zur gleichnamigen Ausstellung im Micro Hall Art Center vom 28.08.-24.09.1992, Edewecht. Schreiben auf der Einladung, sowie Stempel und Briefmarke wahrscheinlich von Peter und Angela Netmail.
Namen Alain Jadot / Angela Netmail / Jolanta Swiderska / Peter Netmail
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1990er Jahre / Artist Stamp / Ausstellung / Buchobjekte / Künstlerbriefmarke / Mail Art / Zeichnungen
TitelNummer 024546660 Einzeltitelanzeige (URI)

Maggi Ruggero
Buca delle Lettere
Mailand (Italien): Selbstverlag, 1991
(PostKarte) 2 S., 14,7x10,5 cm, signiert,
Techn. Angaben Postkarte, mit Brain Cell Art Strike Aufkleber beklebt, mit persönlichem Schreiben an Klaus Groh
Sprache Englisch / Italienisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1990er Jahre / Artist Stamp / Brain Cell / Mail Art
TitelNummer 024560660 Einzeltitelanzeige (URI)

Leigh Michael
A.1. Waste Paper Co. LTD. - re-hashed
London (Großbritannien): Selbstverlag, 1985
(Stamp, Briefmarke) 2 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Ein Bogen mit 24 Künstlerbriefmarken bedruckt, Rückseite gestempelt, mit persönlichem Schreiben
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre / Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 024563660 Einzeltitelanzeige (URI)

And Miekal
The Last Acts of Saint Fuck You - USA Voo Doo
Madison, WI (Vereinigte Staaten): Selbstverlag, 1986
(Stamp, Briefmarke) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Fünf Künstlerbriefmarken, eine davon als Aufkleber, Rückseite mit persönlichem Schreiben, aufgeklebt
ZusatzInformation Zwei verschiedene Motive, USA Voo Doo und The Last Acts of Saint Fuck You, Schwarz-Weiß Version des gleichnamigen Buches von Bern Porter mit Xerox Sutra Editions.
Namen Bern Porter
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre / Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 024609660 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB http://ubu.com/historical/porter/Porter-Bern_The-Last-Acts-of-St.-Fuck-You.pdf

Morandi Emilio
Postkarte
Bergamo (Italien): Selbstverlag, 1985
(PostKarte) 2 S., 29,7x21 cm, signiert,
Techn. Angaben Künstlerbriefmarke, handkolloriert, auf Postkarte aufgeklebt, mit persönlichem Schreiben auf der Rückseite
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre / Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 024625660 Einzeltitelanzeige (URI)

Cole David
First Israel Mail Art Show
Ein-Hod (Israel): Selbstverlag, 1985
(Stamp, Briefmarke) 35,6x20,9 cm, signiert,
Techn. Angaben Ein Blatt, bedruckt mit 16 Künstlerbriefmarken, mit Farbverlauf und persönlichem Schreiben
ZusatzInformation Zur Ausstellung The Scroll Unrolls im Janco-Dada Museum 1985.
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre / Artist Stamp / Dada / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 024750660 Einzeltitelanzeige (URI)

Banana Anna
Bananapost
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten): Selbstverlag, 1980
(Stamp, Briefmarke / Visitenkarte) 2 S., 10,2x6,3 cm, signiert,
Techn. Angaben Vier Künstlerbriefmarken, Rückseite mit persönlichem Schreiben und gestempelt
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre / Artist Stamp / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer 024761660 Einzeltitelanzeige (URI)

Goldsmith Kenneth
Uncreative Writing
Berlin (Deutschland): Matthes & Seitz, 2017
(Buch) 260 S., 22x14,5 cm,
ISBN/ISSN 978-3-95757-252-3
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag, handschriftliche Anmerkungen und Unterstreichungen
ZusatzInformation Englische Originalausgabe von 2011.
In einer Welt, in der jeder Text überall und sofort verfügbar ist, geht es immer weniger um das Schaffen von Neuem als den Umgang mit vorhandenem Text. Kenneth Goldsmith fordert daher, die Möglichkeiten des Internets ernst zu nehmen, die unser Schreib- und Leseverhalten radikal verändern. Inspiration und Expression gehören der Vergangenheit an. Goldsmith fordert das Plagiat und bewusste Unkreativität als radikale Strategien zur Erweiterung der Literatur, die sich seit den Experimenten der klassischen Moderne nicht mehr weiterbewegt hat. Im Gegensatz zum Kulturpessimismus, der Internet und Digitalisierung als Gefahr für die Literatur sieht, heißt er die digitale Welt enthusiastisch willkommen. Kopieren, Programmieren, Automatisieren sind die neuen literarischen Werkzeuge, ihre Genres heißen Plagiat, Remix, Appropriation. Sein epochemachendes Buch, das die erste ernst zu nehmende Poetik seit 50 Jahren ist, wird hier zum ersten Mal auf Deutsch veröffentlicht, ergänzt um ein neues, für die deutsche Ausgabe geschriebenes Kapitel. (Text von der Website)
Namen Andy Warhol / Asger Jorn / Bill Kennedy / Claude Closky / Craig Dworkin / Darren Wershler-Henry / Douglas Huebler / Eugen Gomringer / Gertrude Stein / Henri Chopin / John Cage / John Lichfield / lawrence Weiner / Lucy Lippard / Marcel Duchamp / Marshall McLuhan / Max Bense / Noigandres / Richard Kostelanetz / Robert Fitterman / Roland Barthes / Ron Silliman / Simon Morris / Sol LeWitt / Walter Benjamin / Yoko Ono
Sprache Deutsch
Stichwort Appropriation / Computer / Experiment / Internet / Konkrete Poesie / Lettrismus / Literatur / Manipulation / Plagiat / Recycling / Schreiben / Text
TitelNummer 024767674 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.matthes-seitz-berlin.de/buch/uncreative-writing.html?lid=4



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.