infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Stiftung Bayerische Gedenkstätten

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

holzapfel-stiftung-oldenburg
holzapfel-stiftung-oldenburg
holzapfel-stiftung-oldenburg

Holzapfel Dieter, Hrsg.: Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz, 2002 nach

Holzapfel Dieter, Hrsg.
Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz
Oldenburg (Deutschland): Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz, 2002 nach
(Flyer, Prospekt) [6] S., 21x10 cm,
Techn. Angaben Flyer, mehrfach gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation Informationsflyer zur Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz. Die Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz ist aus verschiedenen Schenkungen hervorgegangen. An erster Stelle ist der künstlerische Nachlass des Oldenburger Künstlerpaares Veronika Caspar-Schröder und Karl Schröder zu nennen. Jürgen Weichardt stiftete eine Kollektion zeitgenössischer Malerei und Grafik. Hein Bredendiek (1906-2001) übereignete ein umfangreiches Konvolut seiner informellen Arbeiten. Zahlreiche andere oldenburgische Künstlerinnen und Künstler haben ebenfalls eigene Werke beigesteuert.
Text von der Website.
Namen Hein Bredendiek / Jürgen Weichardt / Karl Schröder / Veronika Caspar-Schröder
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort abstrakte Kunst / Informell / Kulturbetrieb / Landschaft / Nachkriegszeit / Sammlung / Schenkung / Stiftung / Zeitgenössische Kunst
WEB www.oldenburgische-landschaft.de
TitelNummer
026200736 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

buecher-unabhaengiger-verlage-2014-15
buecher-unabhaengiger-verlage-2014-15
buecher-unabhaengiger-verlage-2014-15

Kiehl Kerstin / Weidle Stefan, Hrsg.: es geht um das Buch - Bücher unabhängiger Verlage 2014/15, 2014

Kiehl Kerstin / Weidle Stefan, Hrsg.
es geht um das Buch - Bücher unabhängiger Verlage 2014/15
Leipzig (Deutschland): Kurt Wolff Stiftung, 2014
(Heft) 80 S., 31,3x22 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Anlässlich der Buchmesse in Frankfurt erschien soeben der diesjährige Katalog der Kurt Wolff Stiftung. Bereits zum neunten Mal in Folge konnte die Kurt Wolff Stiftung damit einen weiten Blick auf die Publikationen unabhängiger Verlage vorlegen. Der Katalog präsentiert dabei 65 Verlage mit aktuellen Auszügen aus den jeweiligen Programmen. Finanziell ermöglicht wurde der Katalog erneut durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.
Text von der Webseite
WEB www.kurt-wolff-stiftung.de
TitelNummer
012873471 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Ceynowa Klaus / Schneider-Kempf Barbara, Hrsg.
Bibliotheks Magazin 30. Ausgabe
Berlin / München (Deutschland): Bayerische Staatsbibliothek München / Staatsbibliothek zu Berlin, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 84 S., 29,5x21 cm, ISBN/ISSN 1861-8375
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Mit einem Beitrag von Klaus Ceynowa: Von der Skandalösität des Sammelns: Bibliothek und Wahrheit
Geschenk von Bayerische Staatsbibliothek
TitelNummer
014520523 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

paper-positions-opening-2017
paper-positions-opening-2017
paper-positions-opening-2017

Jarmuschek Kristian, Hrsg.: paper positions. munich, 2017

Jarmuschek Kristian, Hrsg.
paper positions. munich
Berlin (Deutschland): POSITIONS BERLIN, 2017
(PostKarte) 2 S., 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte
ZusatzInformation Zur Eröffnung am 26.10.2017. Dauer 27.-29.10.2017 in Alte Bayerische Staatsbank.
In the central located Alte Bayerische Staatsbank and during the simultaneously held Highlights in Munich, 35 international galleries from 6 countries will present their most significant artistic positions of contemporary and modern art with focus on paper works: drawings, collages, paper cuttings, photography, art books and objects will be shown.
Text von der Webseite
Namen Kaiserwetter (Design)
Sprache Englisch
Stichwort Collage / Contemporary Art / Fotografie / Messe / Multiple / Papier / Zeichnung
WEB https://www.paperpositions.com/muenchen
TitelNummer
024663701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

paperpositions-munich-2017-katalog
paperpositions-munich-2017-katalog
paperpositions-munich-2017-katalog

Jarmuschek Kristian, Hrsg.: paper positions. munich, 2017

Jarmuschek Kristian, Hrsg.
paper positions. munich
Berlin (Deutschland): POSITIONS BERLIN, 2017
(Heft / Ephemera, div. Papiere / Visitenkarte) 88 S., 20,8x14,8 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben Katalogheft, Cover mit Prägedruck, beigelegter Raumplan, Visitenkarte
ZusatzInformation Messe 27.-29.10.2017 in Alte Bayerische Staatsbank.
In the central located Alte Bayerische Staatsbank and during the simultaneously held Highlights in Munich, 35 international galleries from 6 countries will present their most significant artistic positions of contemporary and modern art with focus on paper works: drawings, collages, paper cuttings, photography, art books and objects will be shown.
Text von der Webseite
Namen Kaiserwetter (Design)
Sprache Englisch
Stichwort Collage / Contemporary Art / Fotografie / Messe / Multiple / Papier / Zeichnung
WEB https://www.paperpositions.com/muenchen
TitelNummer
024666668 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

fabian-show-case
fabian-show-case
fabian-show-case

Fabian Claudia, Hrsg.: SHOWCASE, 2017

Fabian Claudia, Hrsg.
SHOWCASE
München (Deutschland): Bayerische Staatsbibliothek München, 2017
(PostKarte) 2 S., 9,8x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Beidseitig bedruckte Karte in Briefumschlag
ZusatzInformation Einladung zur Eröffnung der Ausstellung "SHOWCASE - Künstlerbücher aus der Sammlung der Bayerischen Staatsbibliothek" am 19.09.2017. Kuratiert von Béatrice Hernad
Namen Béatrice Hernad (Kuratorin) / Ghenadie Rotari (Akkordeon) / Johannes Bissinger (Gestaltung) / Klaus Ceynowa (Generaldirektor Bayerische Staatsbibliothek) / Ludwig Spaenle (Bayerischer Kultusminister) / Michael Lailach (Staatliche Mussen zu Berlin)
Sprache Deutsch
Geschenk von Beatrice Hernad
Stichwort Ausstellung / Bibliothek / Künstlerbuch / Sammlung / Vitrine
WEB www.bsb-muenchen.de/veranstaltungen-und-ausstellungen/article/showcase-kuenstlerbuecher-aus-der-sammlung-der-bayerischen-staatsbibliothek-1847/
TitelNummer
024122701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

showcase-pressemappe
showcase-pressemappe
showcase-pressemappe

Schnitzlein Peter, Hrsg.: SHOWCASE - Pressemappe, 2017

Schnitzlein Peter, Hrsg.
SHOWCASE - Pressemappe
München (Deutschland): Bayerische Staatsbibliothek München, 2017
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 6 S., 29,7x21 cm, 4 Teile.
Techn. Angaben Mappe mit Flyer, Poster, Visitenkarte von Peter Schnitzlein (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Bayerische Staatsbibliothek) und zusammengehefteten Einzelblättern (Pressemitteilung, Bildlegende und Bibliotheksmagazin 3/17)
ZusatzInformation Pressemappe zur Ausstellung in der Bayerischen Staatsbibliothek, 20.09.2017–07.01.2018.
Namen Béatrice Hernad (Kuratorin) / Christine Erfurth (Koordination) / Claudia Fabian (Koordination) / Johannes Bissinger (Gestaltung) / Peter Schnitzlein (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Sprache Deutsch
Geschenk von Beatrice Hernad
Stichwort Ausstellung / Bibliothek / Künstlerbuch / Malerbücher / Sammlung / Vitrine
WEB www.bsb-muenchen.de/veranstaltungen-und-ausstellungen/ausstellungen/virtuelle-ausstellungen/showcase-kuenstlerbuecher-aus-der-sammlung-der-bayerischen-staatsbibliothek-virtuelle-vorschau/
TitelNummer
024348664 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

stabi-bibliotheksmagazin-3-17
stabi-bibliotheksmagazin-3-17
stabi-bibliotheksmagazin-3-17

Ceynowa Klaus / Schneider-Kempf Barbara, Hrsg.: Bibliotheks Magazin 36. Ausgabe, 2017

Ceynowa Klaus / Schneider-Kempf Barbara, Hrsg.
Bibliotheks Magazin 36. Ausgabe
Berlin / München (Deutschland): Bayerische Staatsbibliothek München / Staatsbibliothek zu Berlin, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 84 S., 29,7x20,8 cm, ISBN/ISSN 1861-8375
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Mit einem Beitrag von Claudia Fabian und Béatrice Hernad, SHOWCASE - SHOWTIME, Künstlerbücher im Mittelpunkt, S. 12-16
Namen Béatrice Hernad / Claudia Fabian
Sprache Deutsch
Geschenk von Bayerische Staatsbibliothek
Stichwort Ausstellung / Künstlerbuch / Staatsbibliothek
TitelNummer
024501677 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Ceynowa Klaus / Schneider-Kempf Barbara, Hrsg.: Bibliotheksmagazin 2018/01, 2018

bibliotheksmagazin-2018-01
bibliotheksmagazin-2018-01
bibliotheksmagazin-2018-01

Ceynowa Klaus / Schneider-Kempf Barbara, Hrsg.: Bibliotheksmagazin 2018/01, 2018

Ceynowa Klaus / Schneider-Kempf Barbara, Hrsg.
Bibliotheksmagazin 2018/01
Berlin / München (Deutschland): Bayerische StaatsBibliothek / Staatsbibliothek zu Berlin, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 96 S., 29,6x21 cm,
Techn. Angaben Broschur, in transparenter Versandhülle
ZusatzInformation Mit einem Beitrag von Peter Schnitzlein: Unbedingt sehenswert, Zur Eröffnung der Künstlerbücher-Ausstellung SHOWCASE in der Bayerischen Staatsbibliothek (S. 28)
Namen Béatrice Hernad (Kuratorin) / Emil Siemeister / Katharina Gaenssler / Peter Schnitzlein (Presse) / Ulises Carrion
Sprache Deutsch
Geschenk von Bayerische Staatsbibliothek
Stichwort Bibliothek / Künstlerbuch / Showcase
TitelNummer
025275687 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

eres-stiftung-huber
eres-stiftung-huber
eres-stiftung-huber

Huber Stephan: Weltatlas, 2015

Huber Stephan
Weltatlas
München (Deutschland): Eres Stiftung, 2015
(Flyer, Prospekt) 6 S., 10x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Infoblatt zu Ausstellung, Vorträge, Symposium. Farblaserkopie der Ankündigung auf der Webseite der Stiftung
ZusatzInformation 16.01.28.03.2015
WEB www.eres-stiftung.de
TitelNummer
012305395 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

feuerstein-prometheus-eres
feuerstein-prometheus-eres
feuerstein-prometheus-eres

Adler Sabine, Hrsg.: Thomas Feuerstein - Prometheus Delivered, 2018

Adler Sabine, Hrsg.
Thomas Feuerstein - Prometheus Delivered
München (Deutschland): ERES Stiftung / Hal, 2018
(PostKarte) 176 S., 25x21 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-3-00-058106-9
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Zur Ausstellung, 11.01.-24.03.2018.
Aus Stein wird Fleisch. In seinem spektakulären Projekt »Prometheus delivered« inszeniert Thomas Feuerstein ein faszinierendes Laboratorium aus blubbernden Bioreaktoren, geheimnisvollen Flüssigkeiten, Pump- und Schlauchsystemen. Sie winden sich um eine klassizistische Marmorskulptur des Prometheus und mäandern durch die gesamte Ausstellung. ...
Ausgangspunkt der prozessualen Skulptur ist die Zersetzung einer Prometheus-Replik nach Nicolas-Sébastien Adam (1762). Wundersame Protagonisten dieser Verstoffwechselung sind steinfressende (chemolithoautotrophe) Bakterien. Sie verwandeln Marmor zu Gips und werden in einer weiteren komplexen Transformation selbst zur Nahrung menschlicher Leberzellen. Der dem Prometheus-Mythos innewohnende Kreislauf von Zerstörung und Neuerschaffung wird in einem biochemischen Prozess nachgebildet. ...
Text von der Webseite
Namen Anuschka Koos (Text) / Hartmut Böhme (Text) / Thomas Feuerstein / Thomas Gingele (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Eres Stiftung
Stichwort Biologie / Chemie / Installation / Labor / Maschine / Naturwissenschaft / Objekt / Organ / Prometheus / Reaktor / Skulptur / Stoffwechsel / Zeichnung / Zersetzung
Sponsoren Bundeskanzleramt Österreich / HaL, Haus am Lützowplatz Berlin
WEB http://www.eres-stiftung.de/de/events/prometheus_delivered_project.html
TitelNummer
025025659 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

brueckner-kuehner-stiftung-flyer
brueckner-kuehner-stiftung-flyer
brueckner-kuehner-stiftung-flyer

Block Friedrich W., Hrsg.: Brückner-Kühner - Stiftung und Dichterhaus, 2017

Block Friedrich W., Hrsg.
Brückner-Kühner - Stiftung und Dichterhaus
Kassel (Deutschland): Stiftung Brückner-Kühner, 2017
(Flyer, Prospekt) [4] S., 21x10 cm, 2 Teile.
Techn. Angaben Klappkarte mit beigelegter Beitrittserklärung
Namen Christine Brückner / Otto Heinrich Kühner
Sprache Deutsch
Stichwort Förderung / Humor / Literatur / Stiftung
WEB www-brueckner-kuehner.de
TitelNummer
025501701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Adler Sabine, Hrsg.: Bodyscan - Anatomie in Kunst + Wissenschaft, 2018

bodyscan-katalog
bodyscan-katalog
bodyscan-katalog

Adler Sabine, Hrsg.: Bodyscan - Anatomie in Kunst + Wissenschaft, 2018

Adler Sabine, Hrsg.
Bodyscan - Anatomie in Kunst + Wissenschaft
München (Deutschland): ERES Stiftung, 2018
(Buch / Flyer, Prospekt / PostKarte) 176 S., 25x21 cm, Auflage: 1000, 3 Teile.
Techn. Angaben Broschur mit bedrucktem trasparentem Schutzumschlag, Infoblatt gefaltet, Einladungseröffnung geprägt
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung 21.11.2018–02.03.2019.
Vielschichtiger Blick in unseren Körper: Mit der Ausstellung BODYSCAN – Anatomie in Kunst und Wissenschaft richtet die ERES-Stiftung den Fokus auf den menschlichen Körper und seine technisch-künstlerische Darstellung. Anhand von über 50 Exponaten unterschiedlichster Technik und Entstehungszeit wird das, was unter der Haut liegt und den Menschen zu einem so staunenswerten Wesen macht, umfassend durchleuchtet.
Anatomie als Lehre vom Aufbau des Körpers führte über Jahrhunderte Künstler und Wissenschaftler zusammen. Im Zentrum des kuratorischen Ansatzes steht deshalb die Visualisierung des menschlichen Körpers mit den jeweiligen technischen und daraus resultierenden künstlerischen Mitteln der Zeit. Waren bis ins 19. Jahrhundert Zeichnung, Kupferstich oder Holzschnitt die gängigen Methoden zur Körperdarstellung, kommen mit Fotografie, Film, Röntgenaufnahmen oder Computeranimation neue Abbildungsmöglichkeiten dazu, die unser Körperbild revolutionieren.
Text von der Webseite
Namen Allen Ginsberg / Anna Jermolaewa / Bruce Nauman / Eadweard Muybridge / Ed Atkins / Gerhard Richter / Günter Brus / James Sibley Watson / Jeff Wall / John Baldessari / Josef Breitenbach / Josef Knoll / Kiki Smith / Matt Mullican / Meret Oppenheim / Paul McCarthy / Peter Kogler / Robert Rauschenberg / Seth Price / Thomas Struth
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Anatomie / bodyscan / CRISPR I / Evolution / Installation / Körper / Künstlerbuch / Leiche / Medizin / Modell / Objekt / Scan / Skelett / Skulptur / Wissenschaft / Wunderkammer / Zeichnung
WEB https://www.eres-stiftung.de
TitelNummer
026206739 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

roth_ais_2018
roth_ais_2018
roth_ais_2018

Roth Timm Otto, Hrsg.: AIS 3 [aiskju:b] - Review Nr. 1 2018, 2018

Roth Timm Otto, Hrsg.
AIS 3 [aiskju:b] - Review Nr. 1 2018
Berlin / München (Deutschland): imachination projects, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 20 S., 47x31,5 cm, Auflage: 10000,
Techn. Angaben Zeitungspapier, Berliner Format, quer gefaltet
ZusatzInformation The project is on show in collaboration with SFB 1258 Neutrinos and Dark Matter in Astro- and Particle Physics on 9 & 10 February 2019 at Reaktorhalle in Munich/Germany. Further presentations will follow up in the Ludwig Forum Aachen and abroad.
Text von der Webseite
Namen Christian Spiering / Miriam Seidler
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort 2010er / Installation / Klang / Licht / Musik / München / Naturwissenschaft / Physik / Sound
Sponsoren F. Victor Rolff-Stiftung / Hauptstadtkulturfonds / Joachim Herz Stiftung / RWTH Aachen / Schering Stiftung / TU München
WEB http://www.imachination.net/
TitelNummer
026604750 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Braunsteiner Michael / Eisner Barbara, Hrsg.
Künstlerbücher_Artists' Books - Internationale Exponate von 1960 bis heute
Admont (Österreich): Benediktinerstift Admont, 2014
(Flyer, Prospekt) 10 S., 29,7x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Farblaserkopien nach PDF. Informationen zur Ausstellung und Statements der Sammlungen
ZusatzInformation Im Rahmen von ADMONT GUESTS werden Sammler von Kunstwerken zum Dialog mit den stiftischen Sammlungen eingeladen.
In der Ausstellung ADMONT GUESTS 2014 werden international bedeutende Exponate zeitgenössischer Künstlerbücher aus privaten und öffentlichen Sammlungen den Besuchern zugänglich gemacht. Die Ausstellung repräsentiert das breite Spektrum dieser Kunstform.
Sammlungen: Bayerische Staatsbibliothek, München / Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main / mumok Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Wien / MAK Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst ,Wien / Sammlung Wulf D. und Akka von Lucius, Stuttgart / Sammlung Hubert Kretschmer, Archive Artist Publications, München / Universitätsbibliothek der Universität für angewandte Kunst, Wien / Zentrum für Künstlerpublikationen, Weserburg ? Museum für moderne Kunst, Bremen
Ausstellungsdauer: 2.05.-2.11.2014
Namen A.R. Penck / Al Hansen / Alison Knowles / Allan Kaprow / Andy Warhol / Angela Bulloch / Annette Messager / Anselm Baumann / Ay-O / Barbara Schmidt-Heins / Betty Leirner / Burgi Kühnemann / Carl Andre / Carola Willbrand / Carolee Schneemann / Chris Burden / Christoph Mauler / Clive Phillpot / Corinna Krebber / Cornelia Lauf / Daniel Spoerri / Dayanita Singh / Dick Higgins / Didier Mutel / Dieter Roth / Diter Rot / Douglas Gordon / Douglas Huebler / Dylan Thomas / Ed Ruscha / Elena Peytchinska / Emil Siemeister / Eugen Gomringer / Fioana Banner / George Maciunas / Gerhild Ebel / Guiseppe Penone / Gunnar A. Kaldewey / Günther Uecker / Hanne Darboven / Heinz Gappmayr / Heinz Mack / Herman de Vries / Hiroshi Sugimoto / Horst Antes / Huang Yongping / Jackson Mac Low / Jasper Johns / Jeffrey Balance / Jenny Holzer / Jerome Rothenberg / Jim Dine / Jimmie Durham / Jimmy Shaw / John Cage / John Crombie / John Giorno / Joseph Beuys / Joseph Kosuth / Judith Albert / Judith Barry / Juliao Sarmento / Klaus Merkel / Kristjan Gudmundsson / Kveta Pacovska / La Monte Young / Lari Pittmann / Lawrence Weiner / Liam Gillick / Mario Terzic / Martin Kippenberger / Meg Cranston / Michail Molochnikov / Mike Kelley / Miroslava Symon / Monique Frydman / Nam June Paik / Nancy Rubins / Oladélé Ajiboyé Bamgboyé / Ottfried Zielke / Oyivind Fahlström / Paul McCarthy / Peter Malutzki / Philip Corner / Raymond Pettibon (Raymond Ginn) / Richard Tuttle / Rirkrit Tiravanija / Robert Barry / Robert Filliou / Robert Watts / Roman Opalka / Rosemarie Trockel / Serge Poliakoff / Shen Yuan / Sherrie Levine / Simon Patterson / Sol LeWitt / stanley brouwn / Susan Hiller / Tacito Dean / Thomas Kapielski / Tobias Rehberger / Tracey Emin / Tracy Mackenna / Veronika Schäpers / Walasse Ting / Wolfgang Buchta / Wolf Vostell / Yoko Ono / Yun Suzuki
WEB www.stiftadmont.at/deutsch/museum/museum/kuenstler.php
TitelNummer
011562411 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Braunsteiner Michael / Huber Regina, Hrsg.
Museumszeitung 2014 Sonderausstellungen
Admont (Österreich): Benediktinerstift Admont, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 20 S., 42x29,7 cm, Auflage: 15000,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Mit ausführlichen Beiträgen zu der Ausstellungen
Künstlerbücher_Artists' Books - Internationale Exponate von 1960 bis heute
Mechanische Tierwelt - Eine Fotosafari von Sebastian Köpcke und Volker Weinhold
Bücherschreiber - Bilder von Autoren der Antike und des Mittelalters.
Künstlerbücher aus den Sammlungen:
Bayerische Staatsbibliothek, München / Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main / mumok Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Wien / MAK Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst ,Wien / Sammlung Wulf D. und Akka von Lucius, Stuttgart / Sammlung Hubert Kretschmer, Archive Artist Publications, München / Universitätsbibliothek der Universität für angewandte Kunst, Wien / Zentrum für Künstlerpublikationen, Weserburg ? Museum für moderne Kunst, Bremen
Stichwort Presse
TitelNummer
011605411 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

beuys-das-ende-des-20ten-jahrhunderts
beuys-das-ende-des-20ten-jahrhunderts
beuys-das-ende-des-20ten-jahrhunderts

Willisch Susanne / Heimberg Bruno, Hrsg.: Joseph Beuys - Das Ende des 20. Jahrhunderts - Die Umsetzung vom Haus der Kunst in die Pinakothek der Moderne München, 2007

Heimberg Bruno / Willisch Susanne, Hrsg.
Joseph Beuys - Das Ende des 20. Jahrhunderts - Die Umsetzung vom Haus der Kunst in die Pinakothek der Moderne München
München (Deutschland): Bayerische Staatsgemäldesammungen / Doerner Institut / Schirmer/Mosel, 2007
(Buch) 396 S., 30x23,7 cm, ISBN/ISSN 978-3-8296-0287-7
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInformation Das Ende des 20. Jahrhunderts gilt als Schlüsselwerk im Gesamtschaffen von Joseph Beuys und zählt zweifellos zu seinen bedeutendsten Schöpfungen. 1982, zwei Jahre vor seinem Tod, installierte der Künstler selbst das monumentale Werk im Münchner Haus der Kunst. 44 von ihm bearbeitete Basaltblöcke ordnete er zu einer beeindruckenden, bewegten und bewegenden Formation an. Die Installation steht laut Beuys für die tiefe Krise, die alle Aspekte des modernen Lebens am Ende des 20. Jahrhunderts erfasst hat und die es zu überwinden gilt – eine Aufgabe, die im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts nichts an Aktualität und Dringlichkeit eingebüßt hat.
Unser Buch liefert eine ausführliche Interpretation und gibt Einblicke in das philosophische Gedankengebäude von Joseph Beuys. Außerdem wird die Problematik geschildert, die entstand, als das Werk 2002 vom Haus der Kunst in die neu errichtete Pinakothek der Moderne umgesetzt wurde. Kunsthistoriker und Beuys-Spezialisten, Restauratoren, Geologen, ein Vermessungsingenieur und ein Professor der Philosophie diskutieren die technischen Schwierigkeiten eines solchen Umzugs und die Frage, ob eine vom Künstler an einem von ihm gewählten Ort eigenhändig vorgenommene Installation an einem neuen Ort wieder aufgestellt werden darf und welche Konsequenzen eine solche Umsetzung hat.
Text von der Presseerklärung des Verlages
Namen Alexander Rocholl / Bernd Klüser / Carla Schulz-Hoffmann / Eckart Förster / Erich Gantzert-Castrillo / Jens Linke / Maike Grün / Otto Hubacek / Peter Weller / Sean Rainbird / U We Claus
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Erich Gantzert-Castrillo
Stichwort Basalt / Installation / Interpretation / Umzug
Sponsoren Schoof'sche Stiftung München
TitelNummer
026247735 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Braunsteiner Michael / Eisner Barbara, Hrsg.
Künstlerbücher_Artists' Books - Internationale Exponate von 1960 bis heute
Admont (Österreich): Benediktinerstift Admont, 2014
(PostKarte) 14,8x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Informationskarte zur Ausstellung
ZusatzInformation Im Rahmen von ADMONT GUESTS werden Sammler von Kunstwerken zum Dialog mit den stiftischen Sammlungen eingeladen.
Mit Exponaten aus den Sammlungen: Bayerische Staatsbibliothek, München / Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main / mumok Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Wien / MAK Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, Wien / Sammlung Wulf D. und Akka von Lucius, Stuttgart / Sammlung Hubert Kretschmer, Archive Artist Publications, München / Universitätsbibliothek der Universität für angewandte Kunst, Wien / Zentrum für Künstlerpublikationen, Weserburg, Museum für moderne Kunst, Bremen
Ausstellungsdauer: 02.05.-02.11.2014
Namen Akka von Lucius / Hubert Kretschmer / Wulf D. von Lucius
Stichwort Künstlerbuch / Privatsammlung / Sammlung
TitelNummer
011852395 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

glueck_caps
glueck_caps
glueck_caps

Glück Esther: Caps für die Zukunft. Erinnerungsarbeiten - Caps to the future. Memory works, 2012

Glück Esther
Caps für die Zukunft. Erinnerungsarbeiten - Caps to the future. Memory works
Dachau (Deutschland): Selbstverlag, 2012
(Buch) [80] S., 21x29,7 cm, ISBN/ISSN 978-3-95786-135-1
Techn. Angaben Softcover, Digitaldruck. Mit eingelegter Biografie auf separatem Blatt Schreibmaschinenpapier.
ZusatzInformation Der Katalog erscheint anlässlich der Ausstellung "Caps für die Zukunft", Kulturzentrum Haberkasten, Mühldorf/Inn, 2012. Mit Biografie.
Namen Edwin Hamberger (Text) / Esther Glück (Text) / Karl Freller (Text) / Peter Pfitzner / Text
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Esther Glück
Stichwort Abformung / Erinnerung / Garten / Installation / Judentum / Kleidung / Synagoge
Sponsoren Stiftung Bayerische Gedenkstätten
WEB http://estherglueck.de/galleries/caps-fuer-die-zukunft
TitelNummer
026785753 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Haeusgen Ursula, Hrsg.
Stiftung Lyrik Kabinett
München (Deutschland): Lyrik Kabinett, 2009
(Flyer, Prospekt) 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Infoblatt über die Stiftung, in der auch Künstlerbücher zu finden sind
Stichwort Nullerjahre
WEB www.lyrik-kabinett.de
TitelNummer
006233032 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Unikat IV
Unikat IV
Unikat IV

Spiegelberger Rene, Hrsg.: Unikat IV - Michael Wesely, 2011

Spiegelberger Rene, Hrsg.
Unikat IV - Michael Wesely
Hamburg (Deutschland): Rene S. Spiegelberger Stiftung, 2011
(Lieferverzeichnis) 50 S., 20x14,3 cm, Auflage: 215000,
Techn. Angaben Editionsverzeichnis, Drahtheftung
Sprache Deutsch
WEB www.spiegelberger-stiftung.de
TitelNummer
007734305 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Netzhammer Yves
Abstraktionsvorräte
München (Deutschland): ERES Stiftung, 2011
(Buch) 32 S., 25x21 cm,
Techn. Angaben Begleitheft zur Ausstellung
WEB www.eres-stiftung.de
TitelNummer
008154213 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

bauhaus 1
bauhaus 1
bauhaus 1

Oswalt Philipp, Hrsg.: bauhaus 1 - Die Zeitschrift der Stiftung Bauhaus Dessau, 2011

Oswalt Philipp, Hrsg.
bauhaus 1 - Die Zeitschrift der Stiftung Bauhaus Dessau
Dessau (Deutschland): Stiftung Bauhaus Dessau, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 112 S., 27,9x20,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-940064-18-9
Techn. Angaben englischer Text in kleinem Format auf grünem Papier angeheftet, eingelegt univercities, ciam urbanism II, bauhaus colleg XI
TitelNummer
008417261 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

unikat spengler
unikat spengler
unikat spengler

Spiegelberger Rene, Hrsg.: Unikat VII - Martin Spengler, 2013

Spiegelberger Rene, Hrsg.
Unikat VII - Martin Spengler
Hamburg (Deutschland): Rene S. Spiegelberger Stiftung, 2013
(Lieferverzeichnis) 50 S., 20x14,4 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Editionsverzeichnis, Drahtheftung
ZusatzInformation mit einem Text von Silke Thomas
Sprache Deutsch
WEB www.spiegelberger-stiftung.de
TitelNummer
010994381 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

davey-burn-diaries
davey-burn-diaries
davey-burn-diaries

Davey Moyra: Burn the Diaries, 2014

Davey Moyra
Burn the Diaries
Wien (Österreich): mumok Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, 2014
(Buch) 60 S., 21x15,8 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-0-9853377-3-5
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation erschienen anlässlich der Ausstellung im Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien vom 20.02.-25.05.2014 und im Institute of Contemporary Art, University of Pennsylvania vom 17.09.-28.12.2014
Namen Jean Genet
Sprache Deutsch
Geschenk von Marlene Obermayer / Mumok
Stichwort Tagebuch
TitelNummer
011432396 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Adler Sabine, Hrsg.
Megapolis - Megastädte in Kunst und Klimaforschung
München (Deutschland): ERES Stiftung, 2014
(PostKarte) 8 S., 21x10 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung, gefaltet mit Einlageblatt
ZusatzInformation Ausstellung. Vorträge. Symposien: 7. Mai – 26.07.2014
Namen Adam Magyar / Georg Aerni / Marjetica Potrc / Mark Wallinger / MVRDV / Peter Bialobrzeski / Reynold Reynolds / Ton Matton / Urban-Think Tank / Vincent Callebaut / WOHA Architects
WEB www.eres-stiftung.de
TitelNummer
011633395 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

unikat-VIII
unikat-VIII
unikat-VIII

Spiegelberger Rene, Hrsg.: Unikat VIII - Markus Lüpertz / Felix Rehfeld, 2014

Spiegelberger Rene, Hrsg.
Unikat VIII - Markus Lüpertz / Felix Rehfeld
Hamburg (Deutschland): Rene S. Spiegelberger Stiftung, 2014
(Heft) 50 S., 20x14,4 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
Sprache Deutsch
WEB www.spiegelberger-stiftung.de
TitelNummer
011634381 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

plastic-age-katalog
plastic-age-katalog
plastic-age-katalog

Adler Sabine, Hrsg.: Plastic Age - Faszination und Schrecken eines Materials in Kunst und Wissenschaft, 2014

Adler Sabine, Hrsg.
Plastic Age - Faszination und Schrecken eines Materials in Kunst und Wissenschaft
München (Deutschland): ERES Stiftung, 2014
(Buch) 96 S., 25x20,9 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-00-046784-4
Techn. Angaben Begleitbuch zur Ausstellung
ZusatzInformation Ausstellung. Vorträge. Symposien vom 12.09.-13.12.2014
Dazu gehört noch eine tiefgezogene verschraubbare Figur des Vaters von Pawel Althamer, die direkt in der Ausstellung produziert wurde
Namen Alexandra Navratil / Bert Löschner / Christoph Knoch / Claire Morgan / Dan Peterman / Juliette Bonneviot / Michael Beutler / Olaf Holzapfel / Pawel Althamer / Philipp Messner / Tobias Rehberger / Tom Verbruggen
Stichwort Figur / Skulptur / Vater
WEB www.eres-stiftung.de
TitelNummer
012175436 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

flyer-3-durch-3-2007
flyer-3-durch-3-2007
flyer-3-durch-3-2007

Block Friedrich W., Hrsg.: 3 durch 3 - reihe sprachkunst, 2007

Block Friedrich W., Hrsg.
3 durch 3 - reihe sprachkunst
Kassel (Deutschland): Kunsthalle Fridericianum, 2007
(Flyer, Prospekt) 6 unpag. S., 21x10 cm,
Techn. Angaben Flyer, zweimal gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation Einladung zur Lesung und Performance "3 durch 3" im Rahmen des Poeticum07 von Kunsttempel und Stiftung Brückner-Kühner in Kooperation mit der Stadtbücherei Stuttgart, am 06.09.2007. Parallel zur Ausstellung Sprachspiele.
Namen Amanda Stewart / Jörg Piringer / Sainkho Namtchylak
Geschenk von Hartmut Geerken
Stichwort Literatur / Nullerjahre / Performance / Poesie / Sprachspiel
Sponsoren Kunsttempel / Stadtbücherei Stuttgart / Stiftung Brückner-Kühner
TitelNummer
013266468 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

weber-kunst-zum-hoeren-modell-bauhaus
weber-kunst-zum-hoeren-modell-bauhaus
weber-kunst-zum-hoeren-modell-bauhaus

Weber Klaus, Hrsg.: Kunst zum Hören - Modell Bauhaus, 2009

Weber Klaus, Hrsg.
Kunst zum Hören - Modell Bauhaus
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2009
(Buch mit Schallplatte o. CD) 48 S., 22,5x22,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-2450-0
Techn. Angaben Hardcover, mit CD auf dem Cover
ZusatzInformation Erschienen anlässlich der Ausstellung "Modell Bauhaus", veranstaltet von den drei deutschen Bauhaus-Institutionen Bauhaus-Archiv Berlin/Museum für Gestaltung, Stiftung Bauhaus Dessau und Klassik Stiftung Weimar in Kooperation mit dem MoMA New York, im Martin-Gropius-Bau Berlin, 22.07-4.10.2009
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
013641488 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

wolf-preis-2001
wolf-preis-2001
wolf-preis-2001

Buer Jutta, Hrsg.: Reinhart-Wolf-Preis 2001, 2001

Buer Jutta, Hrsg.
Reinhart-Wolf-Preis 2001
München (Deutschland): Reinhart Wolf photografische Stiftung, 2001
(Heft) 28 unpag. S., 23x16,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Klappumschlag,
ZusatzInformation Die Reinhart Wolf photographische Stiftung verleiht seit 1991 jährlich den Reinhart-Wolf-Preis. Darüber hinaus werden zehn Arbeiten mit einer Reinhart-Wolf-Auszeichnung prämiert. Die Preisverleihung 2001 fand am 15. Februar im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg statt
Geschenk von Norbert Herold
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
014869531 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

eres-snow-future
eres-snow-future
eres-snow-future

Adler Sabine, Hrsg.: Snow Future - Die Alpen – Perspektiven einer Sehnsuchtslandschaft in Kunst und Wissenschaft. Ausstellung. Vorträ,ge., 2016

Adler Sabine, Hrsg.
Snow Future - Die Alpen – Perspektiven einer Sehnsuchtslandschaft in Kunst und Wissenschaft. Ausstellung. Vorträ,ge.
München (Deutschland): ERES Stiftung, 2016
(PostKarte) 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Karte zur Ausstellung
ZusatzInformation Ausstellung. Vorträge. 27.01.– 23.04.2016
Namen Hansjoerg Dobliar / Philipp Messner / Walter Niedermayr
WEB www.eres-stiftung.de
TitelNummer
014903501 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

leipzig-buchmesse-pka
leipzig-buchmesse-pka
leipzig-buchmesse-pka

Schmidt-Friderichs Karin, Hrsg.: Schönste Bücher aus aller Welt / Best Book Design from all over the World, 2016

Schmidt-Friderichs Karin, Hrsg.
Schönste Bücher aus aller Welt / Best Book Design from all over the World
Frankfurt am Main (Deutschland): Stiftung Buchkunst, 2016
(PostKarte) 2 S., 12x23 cm,
Techn. Angaben Karton, Prägedruck
ZusatzInformation Werbepostkarte mit Informationen zur Stiftung Buchkunst auf der Leipziger Buchmesse (17.02.-20.03.2016). Gestaltung: Sandra Doeller
TitelNummer
015396601 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

naprushkina-the-convincing-victory
naprushkina-the-convincing-victory
naprushkina-the-convincing-victory

Naprushkina Marina: the convincing victory - two stories on what really happened, 2011

Naprushkina Marina
the convincing victory - two stories on what really happened
Berlin (Deutschland / Weißrussland): Büro für Antipropropaganda, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 12 unpag. S., 51x26 cm,
Techn. Angaben Blätter, lose ineinander gelegt,
ZusatzInformation The Office for Anti-Propaganda was founded by Marina Naprushkina in 2007.
Started as an archive on political propaganda with the focus on Belarus the „The Office for Anti-Propaganda“ drifted to a political platform. In cooperation with activists and cultural makers Office lounges and supports political campaigns, social projects, organizes protest actions, and publishes underground newspapers.
The emphasis lies on projects which work outside the white cube and has social and political relevance. The 16-page newspaper-size novel illustrates the events which happened in Belarus during 2010 Presidential Elections. This is a story about the elections and, in particular, of the day and night of December 19, when the citizens’ peaceful demonstration against falsified elections was brutally suppressed by the police. The novel presents two views
on the developments in parallel. The first one shows how the events are interpreted by the state regime and currently widely publicized by state-run newspapers and television. The other version was assembled from information presented by independent media, which for the most part can exist only in the Internet, i.e. blogs, oppositional websites, users’ comments, testimonies of victims and political activists.
Text von der Website
Mit Untzerstützung der Konrad Adenauer Stiftung und der Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Sprache Englisch
Geschenk von Radmila Krstajic
Stichwort Aktivist / Politik
WEB www.office-antipropaganda.com
TitelNummer
015890559 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

ott-flaht-stiftung-44
ott-flaht-stiftung-44
ott-flaht-stiftung-44

Schumacher Hans-Christian, Hrsg.: Otto Flath Stiftung Nr. 44, 1992

Schumacher Hans-Christian, Hrsg.
Otto Flath Stiftung Nr. 44
Bad Segeberg (Deutschland): Otto-Flath-Stiftung, 1992
(Heft) 48 S., 14,8x21 cm, Auflage: 600,
Techn. Angaben Drahtheftung, Titelseite verkürzt,
Geschenk von Andrew Maximilian Niss
Stichwort Skulptur
TitelNummer
017203583 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

stiftung-buchkunst-einladung-2017
stiftung-buchkunst-einladung-2017
stiftung-buchkunst-einladung-2017

Hesse Katharina, Hrsg.: Einladung zur Preisverleihung schönste Bücher aus aller Welt, 2017

Hesse Katharina, Hrsg.
Einladung zur Preisverleihung schönste Bücher aus aller Welt
Frankfurt am Main (Deutschland): Stiftung Buchkunst, 2017
(PostKarte) 2 S., 22,9x12 cm,
ZusatzInformation Zur Leipziger Buchmesse 23.03.-26.03.2017 Halle 3, Stand D500. Ehrung am 24.03
WEB www.stiftung-buchkunst.de
TitelNummer
019731701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hoch-annegret-hoch-2005
hoch-annegret-hoch-2005
hoch-annegret-hoch-2005

Hoch Annegret: Annegret Hoch, 2005

Hoch Annegret
Annegret Hoch
Passau (Deutschland): Museum moderner Kunst Stiftung Wörlen Passau, 2005
(Buch) 56 S., 21x21 cm,
Techn. Angaben Broschur, mit individuellem Schutzumschlag aus Tapete und bedruckter Papierbanderole,
ZusatzInformation Anlässlich der Ausstellung "Bilder von der Rolle" im Museum Moderner Kunst - Stiftung Wörlen Passau, 29.01.–27.02.2005
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Annegret Hoch
Stichwort Installation / Malerei / zeitgenössische Kunst
WEB www.annegret-hoch.de
TitelNummer
023257643 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

eres-no-secrets-fly
eres-no-secrets-fly
eres-no-secrets-fly

Adler Sabine, Hrsg.: No secrets! – Reiz und Gefahr digitaler Selbstüberwachung, 2017

Adler Sabine, Hrsg.
No secrets! – Reiz und Gefahr digitaler Selbstüberwachung
München (Deutschland): ERES Stiftung, 2017
(Flyer, Prospekt) 6 unpag. S., 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Informationsflyer zur Ausstellung mit beigelegter Einladung zur Eröffnung
ZusatzInformation Vorträge, Dialoge und Kuratorenführungen. In Zusammenarbeit mit dem Münchner Stadtmuseum: NO SECRETS! – Bilder der Überwachung
Namen Ed Fornieles / Hasan Elahi / Manu Luksch / Martin Reinhart / Matthias Oostrik / Rafael Lozano-Hemmer / Surya Mattu / Susan Morris / Tactical Technology Collective / Tega Brain / Thomas Tode / Trevor Paglen
Stichwort Fotografie / Installation / Malerei / Plakat / Video
WEB www.eres-stiftung.de/de/events/no_secrets_program.html
TitelNummer
023275701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

unikat-XII-awe
unikat-XII-awe
unikat-XII-awe

Spiegelberger Rene, Hrsg.: Unikat XII - Christian Awe, 2014

Spiegelberger Rene, Hrsg.
Unikat XII - Christian Awe
Hamburg (Deutschland): Rene S. Spiegelberger Stiftung, 2014
(Heft) 50 S., 20x14,4 cm, Auflage: 200000 über,
Techn. Angaben Drahtheftung, Beilage im ART Kunstmagazin
ZusatzInformation Mit einem Interview
Namen Christian Awe
Sprache Deutsch
Stichwort Malerei / Promotion
WEB www.spiegelberger-stiftung.de
TitelNummer
024542663 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

stiftung-kiba-sticker-2017
stiftung-kiba-sticker-2017
stiftung-kiba-sticker-2017

Schnell Heidrun, Hrsg.: Lassen wir die Kirche im Dorf, 2017

Schnell Heidrun, Hrsg.
Lassen wir die Kirche im Dorf
Hannover (Deutschland): Stiftung KIBA, 2017
(Heft / Ephemera, div. Papiere / Kalender) 30,5x21 cm, 24 Teile.
Techn. Angaben Ein Bogen mit 21 Aufklebern, Kalender, Anschreiben, Info-Broschüre in original Briefumschlag
ZusatzInformation Aufkleber mit kirchlichen Motiven und einem ungefragten Eindruck meines Namens
Sprache Deutsch
Stichwort Baudenkmal / Kirche / Marketing / Sanierung / Spende / Werbung
WEB www.stiftung-kiba.de
TitelNummer
024678667 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Viala Julien: Bien Commun, 2018

viala-bien-commun
viala-bien-commun
viala-bien-commun

Viala Julien: Bien Commun, 2018

Viala Julien
Bien Commun
München (Deutschland): edition taube, 2018
(Buch) [121] S., 13,2x19,5 cm, Auflage: 180-200 ca., ISBN/ISSN 978-3-945900-11-6
Techn. Angaben Klebebindung, einseitig bedruckte Seiten. In beidseitig bedrucktem Papier eingewickelt, mit Sticker (Siebdruck) verklebt
ZusatzInformation Präsentation im Kunstraum München, 17.01.2018.
Im Rahmen einer Ein-Tages-Ausstellung stellt der Kunstraum eine Arbeit vor, die an der Schnittstelle von Edition, Künstlerbuch, Publikation und Skulptur fungiert. Der Titel „Bien commun“ beschreibt im Französischen (mehr noch als das deutsche „Gemeinwohl“) das Gut innerhalb einer Gesellschaft und eines kulturellen Kreises im politischen, philosophischen und theologischen Sinn. Die Terminologie ist Ausgang für eine Erörterung von Julien Viala und seinen Kollaborateuren. Julien Viala hat einen schier endlosen Fundus an fotografischen Beobachtungen gesammelt, wie Kunstwerke, kunsthistorische Artefakte oder ästhetische Eingriffe die im öffentlichen und halböffentlichen Räumen „auftreten“. In Zusammenarbeit mit Jonas Beuchert von Edition Taube entstanden daraus einen halben Meter lange Papierblöcke mit einer scheinbar endlosen Anzahl von Seiten, in zufälliger Reihenfolge werden ca 120 Fotografien wie Bücher verleimt. John Beeson beleuchtet in seinem gleichnamigen Essay verschiedene Aspekte und Konflikte, die mit dem Begriff „Bien commun“ und dessen Übersetzung in unterschiedliche Sprachen und Kontexte verbunden sind. Am Abend werden die Papierblöcke angeschnitten und in zufällige Bücher zerteilt.
Text aus der Facebook-Veranstaltung.
Namen John Beeson (Text) / Jonas Beuchert (Gestaltung)
Sprache Englisch
Stichwort Buchkonzept / Buchobjekt / Fotografie / Konzeptkunst / Kunst im öffentlichen Raum
Sponsoren Prinzregent-Luitpold-Stiftung / Werner-Pokorny-Stiftung
WEB http://www.julienviala.eu
WEB https://www.facebook.com/events/1961282380865206/
WEB www.editiontaube.de
TitelNummer
025003669 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

feuerstein-prometheus-eres-karte
feuerstein-prometheus-eres-karte
feuerstein-prometheus-eres-karte

Feuerstein Thomas: Prometheus Delivered, 2018

Feuerstein Thomas
Prometheus Delivered
München (Deutschland): ERES Stiftung, 2018
(PostKarte) 4 S., 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Klappkarte
ZusatzInformation Zur Ausstellung und den Vorträgen, 11.01.-24.03.2018
Namen Thoms Seppi (Vortrag) / Wolfgang W. Schmahl (Vortrag)
Sprache Deutsch
Stichwort Biologie / Chemie / Labor / Maschine / Naturwissenschaft / Organ / Prometheus / Reaktor / Stoffwechsel / Zeichnung / Zersetzung
Sponsoren HaL, Haus am Lützowplatz Berlin
WEB http://www.eres-stiftung.de/de/events/prometheus_delivered_project.html
TitelNummer
025023659 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

piantoni-bon-lavoro
piantoni-bon-lavoro
piantoni-bon-lavoro

Caffoni Paolo, Hrsg.: Buon Lavoro - Four Films on Workers’ Communitiesby Cora Piantoni - Vier Filme über Arbeitsgemeinschaften von Cora Piantoni, 2011

Caffoni Paolo, Hrsg.
Buon Lavoro - Four Films on Workers’ Communitiesby Cora Piantoni - Vier Filme über Arbeitsgemeinschaften von Cora Piantoni
Berlin (Deutschland): Archive Books, 2011
(Buch) 224 S., 29,7x21 cm, signiert, ISBN/ISSN 978-3-943620-77-1
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation Stonemasons, cinema staff, a climbers’ cooperative, a group of 1970s militants. These communities testify to a period of upheaval that swept across Europe from the late 1960s to 1989. The fragments of biographies and the social relationships that Cora Piantoni depicts, are episodes in the context of this historic narrative: the legacy of anti-fascism in Italy, political dissent in the former Eastern Bloc, the fall of the Berlin Wall and the end of Portuguese colonialism.
Namen Aneta Szylak / Cathérine Hug / Cora Piantoni / Federica Martini / Gabriel n. Gee / Silvia Simoncelli
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Barbara Donaubauer
Stichwort Anti-Faschismus / Arbeiter / Arbeitsgemeinschaft / Dissident / Film / Kolonialismus / Mauer / Ostblock / Portugal
Sponsoren Erna und Curt Burgauer Stiftung / Erwin und Gisela von Steiner Stiftung / Pro Helvetia
WEB http://www.archivebooks.org/2018/01/29/buon-lavorofour-films-on-workers-communitiesby-cora-piantoni/
TitelNummer
025239668 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

brandstifter-equilibrium
brandstifter-equilibrium
brandstifter-equilibrium

Brandstifter (Brand Stefan) / Roolfs Tanja, Hrsg.: Flux on Demand 004 - Sounds of Equilibrium, 2015

Brandstifter (Brand Stefan) / Roolfs Tanja, Hrsg.
Flux on Demand 004 - Sounds of Equilibrium
Mainz (Deutschland): V.E.B. Freie Brandstiftung, 2015
(Heft / CD, DVD) [24] S., 20,7x20,7 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 3-937828-34-6
Techn. Angaben Drahtheftung, CD eingeklebt, Texte auf Deutsch und Englisch, in Versandkarton mit div. Künstlerstempeln
ZusatzInformation Equilibrium is an international art initiative aiming to develop a socio-cultural understanding through creativity.
Text aus dem Heft.
Namen Stephan Flommersfeld (Layout)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Gesang / Indien / Kultur / Musik / Stampart
Sponsoren Arts Network Asia / Asia Europe Foundation / Kulturfonds der Mainzer Wirtschaft / Landeshauptstadt Mainz / Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz / Trans Europe Halles
WEB www.brand-stiftung.net
TitelNummer
025393687 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Spiegelberger Rene, Hrsg.: Unikat XIII - Stefan Marx - theres a riot going on, 2018

unikat-xiii-stefan-marx
unikat-xiii-stefan-marx
unikat-xiii-stefan-marx

Spiegelberger Rene, Hrsg.: Unikat XIII - Stefan Marx - theres a riot going on, 2018

Spiegelberger Rene, Hrsg.
Unikat XIII - Stefan Marx - theres a riot going on
Hamburg (Deutschland): Rene S. Spiegelberger Stiftung, 2018
(Heft) 50 S., 20x14,4 cm, Auflage: 200000 über,
Techn. Angaben Drahtheftung, Beilage im ART Kunstmagazin
ZusatzInformation Mit einem Interview
Namen Florian Waldvogel (Text) / Stefan Marx
Sprache Deutsch
Stichwort Comic / Textbild / Unruhe / Zeichnung / Zine
WEB www.spiegelberger-stiftung.de
TitelNummer
025581696 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

eres-stiftung-eiskalt
eres-stiftung-eiskalt
eres-stiftung-eiskalt

Huber Stephan / Adler Sabine, Hrsg.: EISKALT Die dunkle Seite der Macht - Fake News, Selbstzerstörung, Normalität und Wassertropfen - Ausstellung. Vorträge., 2018

Adler Sabine / Huber Stephan, Hrsg.
EISKALT Die dunkle Seite der Macht - Fake News, Selbstzerstörung, Normalität und Wassertropfen - Ausstellung. Vorträge.
München (Deutschland): ERES Stiftung, 2018
(PostKarte) [4] S., 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Klappkarte
ZusatzInformation Ausstellung 07.07.–06.10.2018.
Der Begriff EISKALT ist, in der Doppeldeutigkeit – einerseits Naturphänomen andererseits Seelenzustand – Gegenstand dieser Ausstellung. Die Schau versucht, ein Bild des gesellschaftlichen Status quo zu zeichnen und nimmt die dunkle Seite der politischen Macht im Hinblick auf den Klimawandel und Fake News genauso in den Blick, wie durch menschliche Ohnmacht und Resignation hervorgerufene Aggression und Selbstzerstörung.
Im März 2018 veröffentlichte das Wissenschaftsmagazin Science eine Studie, dass sich Falschmeldungen über Twitter schneller, häufiger und weiter verbreiten als wahre Nachrichten. Desinformationskampagnen bestreiten wirkungsvoll die menschliche Verantwortung für die globale Erwärmung. Verschwörungstheorien haben Konjunktur, sie verstecken sich hinter gezielt lancierten Fake News und bedrohen die liberale Gesellschaft.
Text von der Webseite
Namen Andreas Schmitten / Chris Burden / Emma Stibbon / Felix Burger / Gerhard Merz / Helga Nowotny / Hermann Pitz / Ian Hamilton Finlay / Judith Neunhäuserer / Ken Adam / Mathias Kessler / Sigalit Landau / Spencer Platt / Stefan Rahmstorf / Stefan Römer / Stephan Lewandowsky
Sprache Deutsch
Stichwort fake news / Gesellschaft / Klima / Klimawandel / Lüge / Macht
WEB http://www.eres-stiftung.de/de/events/eiskalt_project.html
TitelNummer
025628701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hirschhorn-stuck-18
hirschhorn-stuck-18
hirschhorn-stuck-18

Hirschhorn Thomas : Destruction is difficult. Indeed, it is as difficult as Creation. (Antonio Gramsci) - Künstler/Innenbuch - Never give up the Spot, 2018

Hirschhorn Thomas
Destruction is difficult. Indeed, it is as difficult as Creation. (Antonio Gramsci) - Künstler/Innenbuch - Never give up the Spot
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2018
(Buch) [200] S., 28x21,5 cm, Auflage: 8000, signiert, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-923244-35-5
Techn. Angaben Broschur mit Einbandklappen, innen ungestrichenes Papier, auf Schmutztitel mit handschriftlichem Text und Signatur von Thomas Hirschhorn
ZusatzInformation Zur Ausstellung Never Give Up The Spot in der Villa Stuck 19.10.2018-03.02.2019.
In der Ausstellung - in einem der Unterstände - liegt ein Künstler/innenbuch auf, es ist ein unentgeltlicher 'Ausstellungsführer' - zum Mitnehmen. Es ist eine Publikation, die das Thema 'Ruine' aufzeigt, mit Bildmaterial. Es ist ein 'Künstler/innenbuch', ein Notizbuch. Seine Richtlinie ist: Eine 'Ruine ist eine Ruine'. Das Buch macht klar - ohne Nostalgie und ohne Fetischismus - was an einer Ruine das Entscheidende ist. Der Titel des Künstler/innenbuchs ist das Zitat von Antonio Gramsci: "Destruction is difficult. Indeed, it is as difficult as Creation." Gramsci meinte damit, wie schwierig es ist, herrschende Gewohnheiten, ungerechte Hierarchien, ungleichmachende Traditionen, auschliessende Bräuche und unsinnige Verhältnisse umzustossen oder abzuschaffen. Und wie schwierig es ist, an ihrer Stelle etwas Neues, etwas Gerechtes, etwas Positives, etwas Einschliessendes zu schaffen. Deshalb ist Gramsci's Satz "Destruction is difficult. Indeed it is as difficult as Creation." - über seine überraschende Affirmation hinaus - so komplex und politisch. Die Publikation soll die Arbeit "Never Give Up The Spot" begleiten, erweitern und verlängern, sie soll daran erinnern, wie hoch der Preis ist, den man zu bezahlen hat, um etwas zu erschaffen.
Text von der Webseite
Aufbau der Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Klasse für Bühnebild und -kostüm, Prof. Katrin Brack, Akademie der Bildenden Künste München
Namen Katrin Brack / Michael Buhrs (Herausgeber) / Roland Wenninger (Herausgeber - Kurator) / Romain Lopez (Redaktion)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort Aktion / Architektur / Bühnenbild / Collage / Destruktion / Eingriff / Found Footage / Installation / Intertvention / Kooperation / Kreativität / Malerei / Mitmachen / Müll / Raum / Ruine
Sponsoren Münchner Volkshochschule / Pro Helvetia / Richard Stury Stiftung / Verein zur Förderung der Stiftung Villa Stuck e.V
WEB https://www.villastuck.de/ausstellungen/2018/hirschhorn/index.htm
TitelNummer
026111721 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

bbk-es-bleibt-die-kunst-2018
bbk-es-bleibt-die-kunst-2018
bbk-es-bleibt-die-kunst-2018

Ruchlinski Sabine / Bucher Maresa, Hrsg.: Es bleibt die Kunst - Publoikation zur Ausstellung Halbwertzeiten - Langwertzeiten mit Symposium in der Galerie der Künstler, 2017, 2018

Bucher Maresa / Ruchlinski Sabine, Hrsg.
Es bleibt die Kunst - Publoikation zur Ausstellung Halbwertzeiten - Langwertzeiten mit Symposium in der Galerie der Künstler, 2017
München (Deutschland): BBK München und Oberbayern, 2018
(Buch) 88 S., 27,8x22 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-3-945337-14-1
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Im Oktober 2017 fand auf Initiative des verstorbenen Vorsitzenden Klaus von Gaffron in der Galerie der Künstler ein Symposium zum Thema Nachlässe von Künstlerinnen und Künstlern statt. Es zeigte sich, dass es sich um ein brisantes Thema handelt und der Beratungs- und Handlungsbedarf bei Künstler*innen und Nachlassverwalter*innen sehr hoch ist. Es besteht die Notwendigkeit einer institutionellen Lösung.
Am 4. Oktober soll darüber diskutiert werden, wie eine zu gründende „Stiftung Kunsterbe Bayern“ konkret gestaltet werden kann und soll.
Text von der Webseite
Namen Andrea Fritsch / Andreas Kühne / Andreas von Weizäcker / Erich Conradi / Fritz Harnest / Hans Marek / Klaus von Gaffron / Kurt Benning / Mano Wittmann (Gestaltung) / Max Bresele / Rabe Perplexum / Sabine Haubitz / Silke Witzsch / Stefanie Hoellering / Stefanie Zoche / Stephan Fritsch / Tallo Herhaus / Veronika Laschinger / Walter Raum / Wolfgang Herzer
Sprache Deutsch
Geschenk von BBK München
Stichwort Anerkennung / bewahren / Erbe / Förderung / Kulturerbe / Künstlernachlass / Nachlass / Stiftung
WEB https://www.bbk-muc-obb.de/galerie-der-kuenstler/rueckschau
TitelNummer
026160739 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Hirschhorn Thomas / Roland Wenninger: Never Give Up The Spot - Eintritt frei !! - Alle sind willkommen !!, 2018

hirschhorn-villa-stuck-flyer
hirschhorn-villa-stuck-flyer
hirschhorn-villa-stuck-flyer

Hirschhorn Thomas / Roland Wenninger: Never Give Up The Spot - Eintritt frei !! - Alle sind willkommen !!, 2018

Hirschhorn Thomas / Roland Wenninger
Never Give Up The Spot - Eintritt frei !! - Alle sind willkommen !!
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2018
(Flyer, Prospekt) [2] S., 42x29,7 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Flyer, mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Zur Ausstellung Never give up the Spot in der Villa Stuck 19.10.2018-03.02.2019.
Ruinenlandschaft
Anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums zeigt das Museum VILLA STUCK eine groß angelegte Ausstellung des Schweizer Bildhauers Thomas Hirschhorn mit dem Titel »Never Give Up The Spot«. Thomas Hirschhorn formt eine riesige Ruinenlandschaft, die sich über alle drei Stockwerke des neuen Atelierbaus der VILLA STUCK erstreckt und diese zu einem Raum verbindet.
Der Titel der neuen Arbeit ist gleichzeitig Programm: »Never Give Up The Spot« bedeutet für Thomas Hirschhorn: »Die Position halten, den Standort halten, nie den Standort aufgeben, nie die Position verlassen«, oder, in anderen Worten, »vor Ort sein und am Ort durchhalten«. Die Ruine »Never Give Up The Spot« geht über die Ästhetik der Zerstörung hinaus. Sie ist universell und zeitlos, reine Form – ein autonomes Kunstwerk. Gleichzeitig vermittelt sie eine Erfahrung des Prekären, der Instabilität und des Abgründigen. Thomas Hirschhorn vergleicht die Ästhetik der Ruine im Museum VILLA STUCK mit einem ›Potemkinschen Dorf‹: »Es ist ein umgedrehtes Potemkinsches Dorf. Die Räume werden demnach nicht besser dargestellt als sie sind, sondern der Zustand der Räume wird ›schlechter‹ dargestellt als er in Wirklichkeit ist.«
Zerstörung und Kreation
»Never Give Up The Spot« ist ein Kunstwerk, eine Skulptur und eine Ruine. Gleichzeitig steht »Never Give Up The Spot« für das Experiment, Zerstörung und Kreation miteinander zu verbinden. Deshalb gibt es in der Skulptur zwei Unterstände, in denen gearbeitet und etwas kreiert werden kann. Die gleichen Materialien, aus denen die Ruine geformt wurde, stehen zur Nutzung für die Besucher/innen bereit. Es gibt Werkzeuge, Sitzgelegenheiten, Computer, Drucker, Fotokopierer, Bücher und Zeichenmaterial.
In einem der Unterstände liegt ein von Thomas Hirschhorn gestaltetes Künstler/innenbuch aus, das dem Thema »Ruine« gewidmet ist. Das Buch trägt den Titel »“Destruction is difficult. Indeed it is as difficult as Creation.“ (Antonio Gramsci) Thomas Hirschhorn Künstler/innenbuch« Der Titel bezieht sich auf ein Zitat aus den Gefängnis-Tagebüchern des italienischen Philosophen und Kommunisten Antonio Gramsci. Laut Thomas Hirschhorn soll die Publikation daran erinnern, »wie schwierig es ist, herrschende Gewohnheiten, ungerechte Hierarchien, ungleichende Traditionen, ausschließende Bräuche und unsinnige Verhältnisse umzustoßen oder abzuschaffen. Und wie schwierig es ist, an ihrer Stelle etwas Neues, etwas Gerechtes, etwas Positives, etwas Einschließendes zu schaffen.«
Hinein in die Welt
»Never Give Up The Spot« ist eine Skulptur, die zum Diskurs einlädt, Raum gibt und alle willkommen heißt. Vor und während der Ausstellung bietet der Hashtag #NeverGiveUpTheSpot in den sozialen Netzwerken die Möglichkeit, über eigene Standpunkte und Überzeugungen zu diskutieren oder sich für ein gemeinsames Treffen in der Ruine zu verabreden. In der Ruine stehen u.a. ein Mikrofon, ein E-Bass, Lautsprecher und Beamer zur Nutzung bereit – die Ruine soll ein offener Ort des Austauschs sein. Ein eigens von Thomas Hirschhorn gestalteter Flyer wird in München verteilt. »Never Give Up The Spot« geht auch in den Untergrund: Für die U-Bahn-Gänge am Odeonsplatz entwirft der Künstler großflächige Bilder.
Eintritt frei!!
»Never Give Up The Spot« ist ein Ort, an dem es nichts zu kaufen gibt. Der Eintritt ist frei. Materialien, Werkzeuge und Computer stehen zur freien Verfügung. Das Künstler/innenbuch gibt es unentgeltlich und ausschließlich in der Ruine. Auf diese Weise entsteht ein hierarchiefreier Ort für ein nicht-exklusives Publikum. Thomas Hirschhorn appelliert an ein neues Verständnis von Kunst in der Institution 'Museum', das sich der Öffentlichkeit öffnet und frei von Hierarchien ist. Im Kräftefeld zwischen Destruktion und Kreation, zwischen Utopie und Konkretem entstehen neue Energien für individuelle und gesellschaftliche Transformationen. Die Skulptur »Never Give Up The Spot« macht darauf aufmerksam, wie wichtig es ist – jetzt und in Zukunft – einen Standpunkt zu beziehen, diesen zu vertreten und sich dafür zu riskieren. Es ist ein Ort, der alle Menschen willkommen heißt!
Text von der Webseite
Aufbau der Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Klasse für Bühnebild und -kostüm, Prof. Katrin Brack, Akademie der Bildenden Künste München
Namen Katrin Brack / Roland Wenninger (Kurator)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Aktion / Architektur / Bühnenbild / Collage / Destruktion / Eingriff / Found Footage / Höhle / Installation / Intertvention / Kooperation / Kreativität / Landschaft / Malerei / Mitmachen / Müll / Raum / Ruine
Sponsoren Münchner Volkshochschule / Pro Helvetia / Richard Stury Stiftung / Verein zur Förderung der Stiftung Villa Stuck e.V
WEB https://www.villastuck.de/ausstellungen/2018/hirschhorn/index.htm /
TitelNummer
026249721 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

mueller-naked-hardware
mueller-naked-hardware
mueller-naked-hardware

Müller Horst: Naked hardware - Die Reise als Skulptur, 2014

Müller Horst
Naked hardware - Die Reise als Skulptur
Bramsche (Deutschland): rasch, 2014
(Buch) 128 S., 24,5x19 cm, ISBN/ISSN 978-3-89946-218-0
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInformation erschienen im Rahmen des BKSAT 10 als Extakt einer vierzehtägigen Reise in Ägypten im Januar 2013
Namen Bernd Eickhorst (Gestaltung) / Lisa Simon (Kuratorin) / Wolfgang Hainke (Kurator)
Sprache Deutsch
Geschenk von Goethe Institut Nikosia
Stichwort Dokumentation / Kunstprojekt / Reise / Ägypten
Sponsoren Deutsche Factoring Bank / Karin und Uwe Hollweg Stiftung / Senator für Kultur in Bremen / Waldemar Koch Stiftung
TitelNummer
026412737 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.