Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen

Gesucht wurde Studierende der Universität der Künste Berlin, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Kein exaktes Ergebnis. Alternative Fundstellen: 500 Treffer

Verfasser
Titel
  • EMOP - European Month of Photography 2018
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 298 S., 27x20 cm, 3 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, 3 verschiedene Covers, von Alina Simmelbauer, Herbert List und Josef Wolfgang Mayer
ZusatzInfos
  • Ausstellungskatalog zum EMOP, 28.09.-31.10.2018. Der Band listet alle 115 Ausstellungen des 8. Europischen Monats der Fotografie Berlin mit Texten und Abbildungen auf. Zudem gibt es einen Index aller teilnehmenden Knstlerinnen und Knstler.
    Seit 2004 stellt Deutschlands grtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenssischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projektrume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam prsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewhlt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Auenraum und groen Museumsprsentationen,ber Einzel- und Gruppenprsentationen in Galerien und Projektrumen bis zu beeindruckenden Beitrgen vieler auslndischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der stdtischen Kunst- und Kulturmter.
    2016 fanden erstmals zum Auftakt des Festivals die EMOP Opening Days in Kooperation mit der C/O Berlin Foundation im Amerika Haus statt, die in 3 Tagen mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher anzogen. Wegen des groen Erfolges finden sie in diesem Jahr erneut statt und werden von C/O Berlin kuratiert.
    Text von der Webseite.
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Lisa Fuhr
TitelNummer
026026726
Einzeltitel =


Titel
  • Drucken Heften Laden - Versuche ber Theorie und Praxis unabhngigen Publizierens
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 2 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, gefaltet
ZusatzInfos
  • Flyer zur Veranstaltung Drucken Heften Laden der neuen Gesellschaft fr Bildende Kunst in Berlin, vom 08.-18.01.2015
    Teilnehmer adocs, Hamburg. Architektur in Gebrauch, Berlin. Archive Books, Berlin. Michael J. Baers, Berlin. Books People Places, Berlin. Botopress, Berlin. Edition Bernward Reul, Berlin. ernstundmund, Leipzig. Errant Bodies, Berlin/Los Angeles. form und sinn, Berlin. Fulcrum, London. image-shift, Berlin. Wolfgang Kil, Berlin. Metabook, Amsterdam/Berlin. metroZones, Berlin. nGbK, Berlin. Revolver Publishing, Berlin. Scriptings/Achim Lengerer, Berlin. Spector Books, Leipzig. Temporary Services/Half Letter Press, Chicago/Kopenhagen. The Green Box, Berlin. von hundert, Berlin. ztscrpt, Wien/Berlin
WEB Link
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
012747468
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Kunst zwischen Deckeln - Kunstbcher? Nein, Knstlerbcher!
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [4] S., 21x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltkarte
ZusatzInfos
  • Infoflyer der Bayerischen Staatsbibliothek zur Sammlung und zum Blog Knstlerbcher.
    Knstlerbcher sind in erster Linie Kunstwerke. Die Bayerische Staatsbibliothek besitzt eine der bedeutendsten Sammlungen internationaler Knstlerbcher und schafft mit der Grndung eines Gemeinschaftsblogs ein internationales Kommunikationsinstrument fr sammelnde Institutionen, Wissenschaftler*innen, Studierende und Privatsammler*innen. ...
    Heute ist die Welt der Knstlerbcher weltumspannend, bunt und sehr aktiv. Die Bayerische Staatsbibliothek mchte mit dem neu gegrndeten Blog ein Vernetzungs- und Vermittlungswerkzeug schaffen: Schlaglichter auf Erwerbungen sammelnder Institutionen wie Bibliotheken und Museen werfen, skurrile Funde, abgelegene Verlage, Pressen und Projekte in den Blick nehmen, Wissenschaftler*innen und Knstler*innen zu Wort kommen lassen, kurz: die Lebendigkeit der Szene dokumentieren.
    Die Bloggrndung ist zeitlich mit einer einschlgigen Veranstaltung verknpft: Am 10. und 11. Mai 2019 findet mit der Super BOOKS im Haus der Kunst eine Fachmesse fr Knstlerbcher statt. Auf Einladung der Bayerischen Staatsbibliothek wird Marshall Weber, von der New Yorker Knstlervereinigung Booklyn, aktuelle Knstlerbcher aus den USA im Rahmen einer Dance-Performance prsentieren (Freitag, 19 Uhr, Eintritt frei). ...
    Knstlerbcher sind Kunst zum Anfassen: Sie knnen die Libri Selecti der Bayerischen Staatsbibliothek gezielt durchsuchen und in den Lesesaal Handschriften und Alte Drucke bestellen.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Lilian Landes
TitelNummer
027014801
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Tausend Bilder - eine Ausstellung
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 18 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    18 diverse Papiere in Umschlag, gesammelt bei der Ausstellungserffnung am 04.02.2012
ZusatzInfos
  • Studierende der Fakultt fr Design stellen sich in ihrem Illustrationsprojekt dem Thema "Tausend Bilder"
    Tausend Bilder - eine Ausstellung. Das ist wrtlich gemeint: Die Studierenden erarbeiten in Zeichnungen, Fotografien und Filmen ihre ganz eigenen tausend Bilder und finden dabei auch ein Stck sich selbst.
    "Hier werden jetzt tausend Bilder gemalt, gezeichnet, gebastelt, gekritzelt, geknipst, gedreht, geklaut, gedruckt, geblasen, gebatzt, gepinselt, geschmiert, ausgespuckt und hingepieselt und hingekotzt, ausgeleckt und hingeschmissen, aus den Abgrnden der Seele hinausgeworfen, der Sehnsucht, der Unruhe, der Einsamkeit, der Verzweiflung, dem Wahnsinn, der Wut, der Ehrfurcht, den Trumen, den Zweifeln, dem Schmerz und dem Elend abgerungen, durchnummeriert und zur Seite gelegt." A. Andreasova
    Ausgestellt im Farbenladen des Feierwerks. Die Junge-Leute-Seite der SZ begleitet dieses Projekt seit einigen Wochen auf ihrer Internetseite
Geschenk von Matthias Stadler
TitelNummer
008552052
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Jahresausstellung-Diplomausstellung 2019 - Akademie der Bildenden Knste - Konvolut
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, 37 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Verschiedene Drucksachen
ZusatzInfos
  • Ausgelegen in den Gngen und Ateliers der Akademie am 26.07.2019. Die besten Stcke allerdings sind an den Wnden geblieben.
    Die Akademie ffnet ihre Tren - es ist Jahresausstellung! Wie gewohnt prsentieren Studierende aller Fachrichtungen ihre aktuellen Arbeiten und gewhren einen Blick in die Ateliers und Werksttten.
    In diesem Jahr kommt eine Ausstellung in der Ausstellung hinzu. In die Jahresausstellung sind einmalig die Arbeiten der ersten Absolventen des neuen Studiengangs Freie Kunst integriert. Seit dem Wintersemester 2018/19 gilt an der Akademie der Bildenden Knste Mnchen eine neue Studien- und Prfungsordnung fr die Studierenden der Freien Kunst. Diese Studienreform bercksichtigt Innovationen in der Knstlerausbildung ebenso wie wichtige neue Aspekte des internationalen Kunstdiskurses und der knstlerischen Praxis.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
027264901
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Freiexemplar 01 - die neue kunst des bchermachens - Gelegenheitsexemplar
Ort LandHamburg (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 20 S., 21x14 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Ringsenheftung, Laserprint,ein bogen rotes Papier eingebunden
ZusatzInfos
  • Erschienen zur Ausstellung Knstlerbcher in der Hamburger Kunsthalle (01.12.2017-02.04.2018), dort prsentiert in einem Raum des material-Verlags und zur kostenlosen Mitnahme angeboten.
    Text bersetzt von Hubert Kretschmer, Darmstadt 1982. ursprngliche Fassung des Textes in spanischer Sprache. Erstmals verffentlicht 1975 in Mexiko. Die deutsche bersetzung erfolgte nach der englischen Version aus dem Buch: second thouhts von ulises carin, Amsterdam 1980.
    Mit der 2010 neugegrndeten Serie Freiexemplar wird der Hochschulgemeinschaft eine Reihe bemerkenswerter Texte kostenfrei zur Verfgung gestellt. Studierende des Studienschwerpunkts Foto/Typo/Grafik knnen sich an dieser Reihe gestalterisch erproben. Freiexemplar ist kostenlos erhltlich und erscheint unregelmig in limitierter Auflage.
    Mit einem Hinweis auf das Archive Artist Publications in Mnchen.
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Hamburger Kunsthalle
TitelNummer
024800681
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Freiexemplar 01 - die neue kunst des bchermachens
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 16 S., 21x13,8 cm, Auflage: 150, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Ringsenheftung, Laserprint
ZusatzInfos
  • material 311. bersetzt von Hubert Kretschmer, Darmstadt 1982. ursprngliche Fassung des Textes in spanischer Sprache. erstmals verffentlicht 1975 in Mexiko. die deutsche bersetzung erfolgte nach der englischen Version aus dem Buch: second thouhts von ulises carin, Amsterdam 1980.
    Mit der 2010 neugegrndeten Serie Freiexemplar wird der Hochschulgemeinschaft eine Reihe bemerkenswerter Texte kostenfrei zur Verfgung gestellt. Studierende des Studienschwerpunkts Foto/Typo/Grafik knnen sich an dieser Reihe gestalterisch erproben. Freiexemplar ist kostenlos erhltlich und erscheint unregelmig in limitierter Auflage
Beteil. Personen
TitelNummer
008857266
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • gout. 2010/2011. Studierende der Hochschule fr Gestaltung Offenbach im Sheraton Offenbach Hotel
Ort LandOffenbach (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 68 S., 22x16,5 cm, Auflage: 1.700, , ISBN/ISSN 9783921997857
    Drahtheftung, verschiedene Papiere, mit beigelegtem Poster
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung im Sheraton Offenbach Hotel. Ein Projekt der Klasse Lobe (Typografie) der HfG Offenbach
Geschenk von HfG Offenbach
TitelNummer
015685571
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Notel Prinzregent Konvolut 2016
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 25 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    12 Postkarten, 2 Visitenkarten, 1 Heft, lose Bltter, teilweise gestempelt, 1 kleine Gipsfigur, 2 Blechschilder, ein gebrochenes Plastikschild und ein eingeschweites Schild in Briefumschlag
ZusatzInfos
  • Studierende der Akademie der Bildenden Knste besetzen das Hotel Prinzregent und stellen in den leeren Rumen vom 02.06.-19.06.2016 aus
TitelNummer
016124559
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • gout. 2008/2009. Studierende der Hochschule fr Gestaltung Offenbach im Sheraton Offenbach Hotel
Ort LandOffenbach (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 25x21 cm, Auflage: 1.700, , ISBN/ISSN 9783921997727
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung im Sheraton Offenbach Hotel, 12.11.2008-31.10.2009
Geschenk von HfG Offenbach
TitelNummer
015674571
Einzeltitel =


Titel
  • gout. 2007/2008. Studierende der Hochschule fr Gestaltung Offenbach im Sheraton Offenbach Hotel
Ort LandOffenbach (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 25x21 cm, , ISBN/ISSN 9783921997628
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung im Sheraton Offenbach Hotel, 08.11.2007-31.10.2008
Geschenk von HfG Offenbach
TitelNummer
015675571
Einzeltitel =


Titel
  • gout. 2005/2006. Studierende der Hochschule fr Gestaltung Offenbach im ArabellaSheraton Am Bsing Palais
Ort LandOffenbach (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 25x21 cm, , ISBN/ISSN 3921997534
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung im ArabellaSheraton Am Bsing Palais, 05.11.2005-31.10.2006
Geschenk von HfG Offenbach
TitelNummer
015677571
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • GOUT. 2009/2010. Studierende der Hochschule fr Gestaltung Offenbach im Sheraton Offenbach Hotel
Ort LandOffenbach (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 68 S., 27x20 cm, Auflage: 1.500, , ISBN/ISSN 9783921997765
    Broschur
ZusatzInfos
  • Zusatztitel "Hotel: transient rooms", Katalog zur Ausstellung im Sheraton Offenbach Hotel 2009
Geschenk von HfG Offenbach
TitelNummer
015678571
Einzeltitel =


Titel
  • gout. 2013/2014: transmateria. Studierende der Hochschule fr Gestaltung Offenbach im Sheraton Offenbach Hotel
Ort LandOffenbach (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 52 S., 24x17 cm, Auflage: 1.700, , ISBN/ISSN 9783921997970
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung im Sheraton Offenbach Hotel, 06.11.2013-17.10.2014. Die Ausstellung zeigt Projektergebnisse des Lehrgebiets Visualisierung und Materialisierung des fachbereichs Produktdesign. Grafische Konzeption von Lukas Wagner
Geschenk von HfG Offenbach
TitelNummer
015683571
Einzeltitel =


Titel
  • DAS TREFFEN DREIER PUNKTE - Kapitel 1
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [48] S., 19x12,3 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Gefaltete Einzelbltter, mit Gummiband gebunden.
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung DAS TREFFEN DREIER PUNKTE, 01.-31.07.2019, Berlin, im Rahmen von INTERIORS TO BEING.
    INTERIORS TO BEING takes visitors and invited artists into an intimate encounter within the homes, gardens and streets of Berlin as well as the lives of strangers.
    Text von der Webseite.
    INTERIORS TO BEING spans time and space as a collective happening through the cityscape of Berlin. Six curators from Berlin have developed formats around the specifics of the work of a total of 51 artists and curators. The chosen formats range from traditional exhibitions, walks, salons and discussions to gatherings and performances.
    The project unfolds over the course of the month of July in six chapters that flow into one another, occasionally overlapping. INTERIORS TO BEING expands radically outwards, realizing half of its projects in Berlins public space.
    The city of Berlin is a partner of INTERIORS TO BEING as any curator or participating artists in the program would be. The cityscape functions anthropomorphicallywith the citys growth and continual change impacting the way artists move within it. INTERIORS TO BEING internalizes these changes through the framework of its community. All contributors to INTERIORS TO BEING are part of the extensive creative network of PICTURE BERLIN (founded in 2009, a not-for-profit artist initiated hybrid residency/art academy), which is a community made up of more than two hundred international artists and curators, two-thirds of whom are based in Berlin.
    The red thread running through all events is the drive, a term devised by Situationist Guy Debord to describe an aimless wandering through different urban environments that leads to the development of a psycho-geographical awareness. This concept beautifully sums up the way INTERIORS TO BEING works as a project in the city of Berlin.
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
027441747
Einzeltitel =


Titel
  • HIDDEN TREASURES - Katipel 2
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [40] S., 19x12,3 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Gefaltete Einzelbltter, mit Gummiband gebunden, Wendeheft.
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung HIDDEN TREASURES, 03.,07.,13.07.2019, Berlin, im Rahmen von INTERIORS TO BEING.
    INTERIORS TO BEING takes visitors and invited artists into an intimate encounter within the homes, gardens and streets of Berlin as well as the lives of strangers.
    INTERIORS TO BEING spans time and space as a collective happening through the cityscape of Berlin. Six curators from Berlin have developed formats around the specifics of the work of a total of 51 artists and curators. The chosen formats range from traditional exhibitions, walks, salons and discussions to gatherings and performances.
    The project unfolds over the course of the month of July in six chapters that flow into one another, occasionally overlapping. INTERIORS TO BEING expands radically outwards, realizing half of its projects in Berlins public space.
    The city of Berlin is a partner of INTERIORS TO BEING as any curator or participating artists in the program would be. The cityscape functions anthropomorphicallywith the citys growth and continual change impacting the way artists move within it. INTERIORS TO BEING internalizes these changes through the framework of its community. All contributors to INTERIORS TO BEING are part of the extensive creative network of PICTURE BERLIN (founded in 2009, a not-for-profit artist initiated hybrid residency/art academy), which is a community made up of more than two hundred international artists and curators, two-thirds of whom are based in Berlin.
    The red thread running through all events is the drive, a term devised by Situationist Guy Debord to describe an aimless wandering through different urban environments that leads to the development of a psycho-geographical awareness. This concept beautifully sums up the way INTERIORS TO BEING works as a project in the city of Berlin.
    Text von Der Webseite.
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
027442747
Einzeltitel =


Titel
  • THE MIDDLE STUFF - Kapitel 4
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [36] S., 19x12,3 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Gefaltete Einzelbltter, mit Gummiband zusammengehalten, Wendeheft.
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung THE MIDDLE STUFF, 05.-12.07.2019, Berlin, im Rahmen von INTERIORS TO BEING.
    INTERIORS TO BEING takes visitors and invited artists into an intimate encounter within the homes, gardens and streets of Berlin as well as the lives of strangers.
    INTERIORS TO BEING spans time and space as a collective happening through the cityscape of Berlin. Six curators from Berlin have developed formats around the specifics of the work of a total of 51 artists and curators. The chosen formats range from traditional exhibitions, walks, salons and discussions to gatherings and performances.
    The project unfolds over the course of the month of July in six chapters that flow into one another, occasionally overlapping. INTERIORS TO BEING expands radically outwards, realizing half of its projects in Berlins public space.
    The city of Berlin is a partner of INTERIORS TO BEING as any curator or participating artists in the program would be. The cityscape functions anthropomorphicallywith the citys growth and continual change impacting the way artists move within it. INTERIORS TO BEING internalizes these changes through the framework of its community. All contributors to INTERIORS TO BEING are part of the extensive creative network of PICTURE BERLIN (founded in 2009, a not-for-profit artist initiated hybrid residency/art academy), which is a community made up of more than two hundred international artists and curators, two-thirds of whom are based in Berlin.
    The red thread running through all events is the drive, a term devised by Situationist Guy Debord to describe an aimless wandering through different urban environments that leads to the development of a psycho-geographical awareness. This concept beautifully sums up the way INTERIORS TO BEING works as a project in the city of Berlin.
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
027443747
Einzeltitel =


Titel
  • HOSTING - Kapitel 5
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [64] S., 19x12,3 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Gefaltete Einzelbltter, mit Gummiband zusammengehalten, Wendeheft.
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung HOSTING, 02.-31.07.2019, Berlin, im Rahmen von INTERIORS TO BEING.
    INTERIORS TO BEING takes visitors and invited artists into an intimate encounter within the homes, gardens and streets of Berlin as well as the lives of strangers.
    INTERIORS TO BEING spans time and space as a collective happening through the cityscape of Berlin. Six curators from Berlin have developed formats around the specifics of the work of a total of 51 artists and curators. The chosen formats range from traditional exhibitions, walks, salons and discussions to gatherings and performances.
    The project unfolds over the course of the month of July in six chapters that flow into one another, occasionally overlapping. INTERIORS TO BEING expands radically outwards, realizing half of its projects in Berlins public space.
    The city of Berlin is a partner of INTERIORS TO BEING as any curator or participating artists in the program would be. The cityscape functions anthropomorphicallywith the citys growth and continual change impacting the way artists move within it. INTERIORS TO BEING internalizes these changes through the framework of its community. All contributors to INTERIORS TO BEING are part of the extensive creative network of PICTURE BERLIN (founded in 2009, a not-for-profit artist initiated hybrid residency/art academy), which is a community made up of more than two hundred international artists and curators, two-thirds of whom are based in Berlin.
    The red thread running through all events is the drive, a term devised by Situationist Guy Debord to describe an aimless wandering through different urban environments that leads to the development of a psycho-geographical awareness. This concept beautifully sums up the way INTERIORS TO BEING works as a project in the city of Berlin.
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
027444747
Einzeltitel =


Titel
  • RAUMANEIGNUNG - Kapitel 6
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [64] S., 19x12,3 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Gefaltete Einzelbltter, mit Gummiband zusammengehalten, Wendeheft.
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung RAUMANEIGNUNG, 19.-31.07.2019, Berlin, im Rahmen von INTERIORS TO BEING.
    INTERIORS TO BEING takes visitors and invited artists into an intimate encounter within the homes, gardens and streets of Berlin as well as the lives of strangers.
    INTERIORS TO BEING spans time and space as a collective happening through the cityscape of Berlin. Six curators from Berlin have developed formats around the specifics of the work of a total of 51 artists and curators. The chosen formats range from traditional exhibitions, walks, salons and discussions to gatherings and performances.
    The project unfolds over the course of the month of July in six chapters that flow into one another, occasionally overlapping. INTERIORS TO BEING expands radically outwards, realizing half of its projects in Berlins public space.
    The city of Berlin is a partner of INTERIORS TO BEING as any curator or participating artists in the program would be. The cityscape functions anthropomorphicallywith the citys growth and continual change impacting the way artists move within it. INTERIORS TO BEING internalizes these changes through the framework of its community. All contributors to INTERIORS TO BEING are part of the extensive creative network of PICTURE BERLIN (founded in 2009, a not-for-profit artist initiated hybrid residency/art academy), which is a community made up of more than two hundred international artists and curators, two-thirds of whom are based in Berlin.
    The red thread running through all events is the drive, a term devised by Situationist Guy Debord to describe an aimless wandering through different urban environments that leads to the development of a psycho-geographical awareness. This concept beautifully sums up the way INTERIORS TO BEING works as a project in the city of Berlin.
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
027445747
Einzeltitel =


mauler-kajetan
mauler-kajetan
mauler-kajetan

Posselt Tobias, Hrsg.: ['ka:jeta:n] Berlin, 2018 ab

Verfasser
Titel
  • ['ka:jeta:n] Berlin
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 42x39 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    graue Stoff-Tragetasche, schwarzer Aufdruck ['ka:jeta:n] Berlin
ZusatzInfos
  • kajetan Berlin wurde im November 2018 als private Galerie zum Sehen und Reflektieren von zeitgenssischer Kunst in Berlin-Kreuzberg gegrndet.
    Die Galerie arbeitet eng mit den von ihr vertretenen Knstlern zusammen und legt groen Wert auf serise Innovation und die Erweiterung knstlerischer Fragestellungen.
    Die Arbeiten der von der Galerie vertretenen Knstler zeichnen sich durch eine individuelle Bildsprache und Przision in der Form aus und spiegeln dennoch darin den Reichtum und die Komplexitt menschlicher Existenz.
    Anliegen der Galerie ist es, das jeweilige knstlerische Werk an Museen, Kuratoren und Privatsammlern in der ganzen Welt zu vermitteln.
    Text von der Webseite
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
028340K93
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • EMOP - European Month of Photography
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beidseitig bedruckte Postkarte
ZusatzInfos
  • Flyer zum EMOP, 28.09.-31.10.2018.
    Seit 2004 stellt Deutschlands grtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenssischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projektrume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam prsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewhlt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Auenraum und groen Museumsprsentationen,ber Einzel- und Gruppenprsentationen in Galerien und Projektrumen bis zu beeindruckenden Beitrgen vieler auslndischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der stdtischen Kunst- und Kulturmter.
    Text von der Webseite.
Sprache
Stichwort
TitelNummer
025803701
Einzeltitel =


Titel
  • Miss Read - The Berlin Art Book Fair 2016
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 108 S., 21x14,7 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Programm und Ausstellerverzeichnis
ZusatzInfos
  • zur Veranstaltung vom 10.-12.06.2016 in der Akademie der Knste Berlin.
    Miss Read: The Berlin Art Book Fair brings together a wide selection of the most interesting artists/authors, artist periodicals and art publishers and is accompanied by a series of lectures, discussions, book launches and workshops exploring the boundaries of contemporary publishing and the possibilities of the book.
    In conjunction, the Conceptual Poetics Day will explore the imaginary border between visual art and literature.
    In 2016 Miss Read: The Berlin Art Book Fair will return to Akademie der Knste, Berlin, who will provide their main exhibition halls at Hanseatenweg.
    Text von der Webseite
Sprache
WEB Link
TitelNummer
015932563
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • EMOP - European Month of Photography 2018
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 98 S., 21x10,5 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Softcover, Broschur
ZusatzInfos
  • Ausstellung und Veranstaltungsprogramm zum EMOP, 28.09.-31.10.2018.
    Seit 2004 stellt Deutschlands grtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenssischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projektrume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam prsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewhlt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Auenraum und groen Museumsprsentationen,ber Einzel- und Gruppenprsentationen in Galerien und Projektrumen bis zu beeindruckenden Beitrgen vieler auslndischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der stdtischen Kunst- und Kulturmter
    Text von der Webseite.
Sprache
Stichwort
TitelNummer
026025726
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Conceptual Poetics Day 2016
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 2 S., 42x29,6 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    beidseitig bedruckt, Vorderseite Poster, Rckseite Programm,
ZusatzInfos
  • Veranstaltung im Rahmen der Miss Read: The Berlin Art Book Fair 2016 am 11.06.2016 in der Akademie der Knste Berlin.
    CONCEPTUAL POETICS DAY 2016 is organized by Michalis Pichler at Miss Read: The Berlin Art Book Fair in collaboration with Akademie der Knste and Literaturwerkstatt Berlin.
    The Conceptual Poetics Day is an annual event that exlores the imaginary border between visual art and literature.
    Der Conceptual Poetics Day ist eine jhrlich stattfindende Veranstaltung, die die Grenze zwischen bildender Kunst und Literatur auslotet.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
015934K57
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Himmel ber Nldnerplatz
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 12,5x19 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beidseitig bedruckte Karte, mit handschriftlichem Gru
ZusatzInfos
  • Einladung zur Einweihung der Skulptur von Christian Hasucha, am 09.01.2010, auf dem Nrdnerplatz in Berlin-Lichtenberg, im Rahmen des Wettbewerbs "Kunst im Stadtraum".
    ... Anfang 2019 startete das Wettbewerbsverfahren fr eine knstlerische Gestaltung des Nldnerplatzes in Berlin-Lichtenberg. Ziel dieses Wettbewerbs war es, den Platz sowie die Geschichte des Quartiers durch eine selbstbewusste, knstlerische Aussage zu betonen. Die Jury entschied sich nun fr das Konzept Himmel ber Nldnerplatz des Berliner Knstlers Christian Hasucha.
    Der Knstler lie sich von der Weite und dem freiem Himmel ber dem Platz inspirieren. Er fhlt sich dabei an frhere Reiseerlebnisse erinnert. Der Weite und den gesockelten Rasenteppichen fgte er eine Szenerie hinzu, die in ihrer Vielschichtigkeit verschiedene Assoziationen zulsst: ein allseitig geschlossenes Hauszelt aus Aluminiumguss und eine Mastleuchte werden in rumlicher und formaler Proportion zur westlichen Rasenflche stehen ...
    (aus der Pressemitteilung vom 01.10.2019). Text von der Webseite.
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Christian Hasucha
TitelNummer
028036901
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Linke Buchtage Berlin
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 21x10,4 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beidseitig bedruckter Flyer
ZusatzInfos
  • Flyer zu den Linken Buchtagen Berlin, Mehringhof Kreuzberg, 01.-03.06.2018.
    Vom 01. bis zum 03. Juni 2018 werden auf den 16. Linken Buchtagen Berlin im Kreuzberger Mehringhof mehr als 30 Bcher linker und unabhngiger Verlage in Lesungen vorgestellt und diskutiert. Zustzlich findet eine Podiumsdiskussion zum Thema Verlage im Rechtsruck statt, wobei es nicht nur um rechte Verlage gehen soll, sondern auch um die aktuellen Diskussionen dazu in linken Verlagen. Die Ausstellung Gerahmte Diskurse zeigt auch dieses Jahr Ausschnitte aus aktuellen Comics und Graphic Novels. Themen: "Das Wintermrchen. Schriftsteller erzhlen die bayerische Revolution und die Mnchner Rterepublik 1918/1919", "Radikale Erschtterungen. Krper- und Genderkonzepte im neuen Horrorfilm", Kampf um den Berg der Kurden. Geschichte und Gegenwart der Region Afrin".
    Text teils von der Webseite
Sprache
Geschenk von Susanne Pittroff
TitelNummer
025671701
Einzeltitel =


Titel
  • Kunst.Rume.Projekte - Kolonie Wedding 10.18
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [6] S., 29,7x21 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer A4, mehrfach gefaltet auf DIN lang, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Flyer zum Kulturprogramm der Koloniewedding, Berlin, und deren Projektrume vom 26.-28.10.2018. U.a. Lisa Fuhr im Atelier Soldina, Soldiner Str. 92, Tiflis - Recalling the Past, Teil der European Month of Photography Berlin 2018. Foto von Lisa Fuhr auf der Vorderseite.
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
026167801
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Annette Frick - Konvolut
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 16x23 cm, 10 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    10 Flyer und Einladungskarten,
ZusatzInfos
  • zu Ausstellungen und Veranstaltungen mit Beteiligung der Knstlerin von 2003 bis 2016, darunter "Das achte Feld" im Museum Ludwig. "Internationale Individuen der Welt" und "Stollwerck / Bollwerk / Dollwerk" im Klnischen Stadtmuseum. "Clean - a one night expose of the body pulpit" im Kali-Film, Berlin. "ZEIGE WAS DU WIRKLICH KANNST!!! und "L : I : G : H : T" im Casabaubou, Berlin. "FUCK GENDER" im Schwulen Museum, Berlin. "Deutsche Fotografie im 20. Jahrhundert - Von Krpern und anderen Dingen" im Deutschen Historischen Museum, Berlin. "Darkside - Fotografische Begierde und fotografierte Sexualitt" im Fotomuseum Winterthur, Zrich
Geschenk von Annette Frick
TitelNummer
015918576
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • One Day in Berlin
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 28,2x19 cm, signiert, 5 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Konvolut aus aufklappbarem Karton, beschrieben, signiert, gestempelt, datiert und mit drei Objekten beklebt (Kindersocke, Haargummi, schwarzer Plastikdeckel). einer Postkarte mit handschriftlichem Gru. einem ausgedruckten Buchcover. einer Ausgabe "Pirol" in Plastikhlle. alles in original Versandtasche.
ZusatzInfos
  • Mail Art Projekt "One Day in Berlin" vom 11. Juni 2018, aus der Serie "Lost and Found", die Elke Grundmann seit 2004 betreibt. In der beigelegten Pirol-Ausgabe Nr. 6, September 2017, ist eine Abbildung von "One Day in Berlin" zu sehen. Mit ausgedrucktem Buchcover "Book for Mail Art", Karuizawa New Art Museum.
Sprache
Geschenk von Elke Grundmann
TitelNummer
025691K81
Einzeltitel =


co-berlin-no26
co-berlin-no26
co-berlin-no26

Hnsler Karin, Hrsg.: C/O Berlin No 26, 2020

Verfasser
Titel
  • C/O Berlin No 26
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 S., 46,6x31,5 cm, Auflage: 16.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt, einmal gefaltet, Druck auf Zeitungspapier 60g
ZusatzInfos
  • 10. Jahrgang, 03.2020
Sprache
Geschenk von C/O Berlin
TitelNummer
028396798
Einzeltitel =


krawiec_radikal_2020
krawiec_radikal_2020
krawiec_radikal_2020

Krawiec Georgia: radiKAHLschlag, 2020

Verfasser
Titel
  • radiKAHLschlag
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Karte
ZusatzInfos
  • Erscheint zur Ausstellung im Projektraum des ZAK, Zentrum fr aktuelle Kunst auf der Zitadelle Berlin-Spandau, 18.01.2020-19.04.2020.
    Mit der Ausstellung radiKAHLschlag stellt die Fotoknstlerin Georgia Krawiec (*1972 in Kedzierzyn/Polen) im Projektraum des ZAK Arbeiten aus ihrem aktuellen Werkprozess vor. In ihrem Oeuvre nhert sich Georgia Krawiec dem Medium der Fotografie auf eine ursprngliche und experimentelle Weise. Mit Hilfe analoger, fotoarchaischer sowie antiapparativer Medien und Ausdrucksformen (z.B. Lochkamera und Fotogramm) begleitet die Knstlerin von Beginn an den zum Teil mehrmonatigen Entstehungsprozess ihrer Arbeiten.
    Die in Berlin lebende Knstlerin setzt sich in ihrer Ausstellung mit dem Umweltverhalten der heutigen Zeit auseinander und hinterfragt das Verhltnis des Menschen zur Natur. Der Baum ist zentrales Thema des Ausstellungsdisplays. Im Mittelpunkt steht dabei der paradoxe Umgang mit der Pflanze, die einerseits stark mythologisiert und von hoher gesellschaftlicher Relevanz ist, andererseits jedoch fr den tglichen Gebrauch als Rohstoff und fr die Gewinnung von Freiflchen bedenkenlos gerodet wird. Georgia Krawiec schafft durch ihre experimentellen Fotoarbeiten und objekte einen spannenden Assoziationsraum zu diesem komplexen und hochaktuellen Thema, in welchem Besucher*innen angeregt werden, ber den eigenen wertschtzenden und verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Umwelt nachzudenken.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028096901
Einzeltitel =


Coers Albert: 696 (Bevor des Tages Licht vergeht), 2014

coers_696_2014
coers_696_2014
coers_696_2014

Coers Albert: 696 (Bevor des Tages Licht vergeht), 2014

Verfasser
Titel
  • 696 (Bevor des Tages Licht vergeht)
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,5x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellung696 (Bevor des Tages Licht vergeht), 12.06. - 05.07.2014 bei Kurt-Kurt, Kunst und Kontext im Stadtlabor Moabit, im Rahmen der Reihe "Transitional Moabit".
    "2014 erscheint eine neue Auflage des katholischen Gesangbuchs Gotteslob. Die letzte Auflage erschien 1975, zufllig dem Geburtsjahr von Albert Coers. Er ist also buchstblich damit aufgewachsen. Viele der Gesangsbcher tragen den Stempel der jeweiligen Gemeinde als Signatur im Schnitt. Dieses durch seine Herkunft und Geschichte so interessante Material soll nicht sang-und-klanglos verschwinden, wenn es ausgetauscht wird:
    Im Projektraum Kurt - Kurt wird eine Verkleidung der Innenwnde und des Fensters mit den 40 Jahre lang genutzten Bchern vorgenommen. Spezifisch fr diesen Ort im Geburtshaus von Kurt Tucholsky wird eine neutralisierende, mauerartige Struktur mit einer eigenen sthetik, die Assoziationen an Dmmmaterial hervorruft, geschaffen. Es entsteht ein Schall-Schutz-Raum aus Gesangsbchern. Ein Paradox oder eine Antwort auf den neuen Lrm in Moabit?
    Das Prinzip der Schichtung greift die einheitliche Gre und Form der Bcher auf und fhrt den Aspekt der Ablagerung von Zeit vor Augen. Auch die Herkunft des Materials spielt eine Rolle: Die Bcher stammen zum einen aus Berlin, zum anderen, in Anlehnung an die Biographie des Knstlers, auch aus Schwaben und Bayern. Somit spiegeln sich im Material soziale Austauschprozesse und die Wanderungsbewegungen aus Sddeutschland nach Berlin wider, ebenso wie regional unterschiedliche konfessionelle Strukturen."
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sponsoren
Sprache
TitelNummer
028203772
Einzeltitel =


coers_riegel_el2019
coers_riegel_el2019
coers_riegel_el2019

Coers Albert: ALBERT COERS - RIEGEL, 2019

Verfasser
Titel
  • ALBERT COERS - RIEGEL
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 14,8x21 cm, Auflage: 500, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Karte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte, erschienen anlsslich der Ausstellung "RIEGEL", 12.04.-07.06.2019, Kunstraum Baeckerei, Gotzkowskystr. 33, 10555 Berlin-Moabit.
    Das Foto zeigt einen Ausschnitt aus der Installation, ein Preisschild eines Buches, das in der Vitrine der ehemaligen Bckerei Seidenschnur prsentiert wurde, Verwendet sind Bcher aus der Sammlung der Betreiberin des Raumes, der Gestalterin und Fotografien Susann Unger. Die Sammlung besteht aus Bchern mit dem Schwerpunkt Lebensmittel/Kochen.
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026995740
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/136322298
VIAF Permalink
http://viaf.org/viaf/80686844
Einzeltitel =


Titel
  • SMIS DEAR - Miss Read - The Berlin Art Book Fair 2019 - Conceptual Poetics Day
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 82 S., 24x17 cm, Auflage: 2.000, 2 Stück. 4 Teile. , ISBN/ISSN 9783868741056
    Broschur. Mit eingelegtem Programm des Conceptual Poetics Day, von Natalie Czech, Ausstellerverzeichnis und -plan, Postkarte.
ZusatzInfos
  • zur Veranstaltung vom 03.-05.05.2019 im Haus der Kulturen der Welt. Gestaltung des Kataloges Moritz Grnke. MISS READ: The Berlin Art Book Fair 2019 will take place on May 3th to 5th at Haus der Kulturen der Welt and will bring together a wide selection of publishers, art periodicals and artists/authors (267+ exhibitors for 2018). In conjunction, the seventh Conceptual Poetics Day will explore the imaginary border between visual art and literature. Founded in 2009, MISS READ is Europes major Art Book Festival, dedicated to community-building and creating a public meeting place for discourse around artists books, conceptual publications and publishing as practice.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
WEB Link
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
027012763
Einzeltitel =


coers_riegel_baeckerei_2019
coers_riegel_baeckerei_2019
coers_riegel_baeckerei_2019

Coers Albert: RIEGEL, 2019

Verfasser
Titel
  • RIEGEL
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Grafik, Einzelblatt
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Laserdruck auf A3. Rckseite mit Tintenskizze des Knstlers
ZusatzInfos
  • Entstanden in Vorbereitung der Ausstellung "RIEGEL", Kunstraum Baeckerei, Berlin. Das Foto zeigt einen frhen Zustand der Installation, bei der die Tr des Ausstellungsraumes mit Bchern versperrt wurde. Verwendet sind Bcher aus der Sammlung der Betreiberin des Raumes, der Gestalterin und Fotografien Susann Unger. Die Sammlung besteht aus Bchern mit dem Schwerpunkt "Lebensmittel/Kochen", Kochbchern und aus Bchern zum Thema Restaurant/Gaststttenbetrieb.
Beteil. Personen
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026925740
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/136322298
VIAF Permalink
http://viaf.org/viaf/80686844
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Pose? Poesie! - Nie war Text in der Kunst so wichtig wie heute. Magazine wie Starship und ztscrpt haben das frh erkannt
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 58x40 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Artikel in der Sddeutschen Zeitung Nr. 292 vom 17./18.12.2016 Feuilleton Kunstmarkt Seite 19
ZusatzInfos
  • Bericht ber zwei Knstlermagazine, die in Berlin und Wien gemacht werden.
    ... Starship drfte jedenfalls als Vorreiter dessen gelten, was heute von Kunstwissenschaftlern gern mit Publishing as Artistic Practice beschrieben wird. ... Die Literaturwissenschaftlerin Annette Gilbert erklrt in dem krzlich von ihr herausgegebenen Sammelband mit eben jenem Titel (Sternberg Press Berlin), dass das Selbstverlegen unter Knstlern, Grafikern und Autoren in den letzten Jahren zu einer eigenen knstlerischen Ausdrucksform geworden ist. ...
    ... Dazu gehrt dann auch die schne Feier der marktwirtschaftlichen Unvernunft, wie sie etwa das 2002 in Wien gegrndete und heute teilweise in Berlin produzierte Knstler-Magazin ztscrpt regelmig versprht. Von dem in einer Auflage von 300 Stck erscheinenden Heft im Schwarz-Wei-Layout wei man nie so genau, wie es eigentlich heit, da jede neue Ausgabe nach der jeweils verwendeten Schriftart benannt wird. ...
    Text aus der Zeitung
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
017142619
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Domestic Space - Domagk Edition
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 14,7x10,4 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Von Berlin nach Mnchen: Zweigstelle Berlin zeigt internationale Positionen zeitgenssischer Kunst aus ihrem Online-Portfolio als Pop up Galerie.
    Domestic Space | Domagk Edition materialisiert vom 17.-25.11.2018 fr die Dauer einer Woche Kunstwerke des ART-Shops, die sonst primr online existieren, in klassischer White Cube Manier in der monumentalen DomagkHalle 50 im Mnchner Norden. In der Domagk Edition wird der Fokus auf internationale zeitgenssische Kunst gesetzt. Die teilnehmenden Knstler stammen aus den USA, Schweden, der Schweiz, Dnemark und Italien, sowie dem ganzen Bundesgebiet. Den Besucher erwarten Papierarbeiten, Malerei, Skulptur und Film, sowohl Unikate als auch Sondereditionen.
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026145801
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Denkerei mobil Berlin mit Prof. Dr. Bazon Brock zu Gast in der Villa Flora in Winterthur
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [4] S., 14,8x20,9 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Klappkarte
ZusatzInfos
  • Vom 14.-16.05.2018 ist die Denkerei zu Gast in der Villa Flora in Winterthur. An den drei Abenden werden ffentliche Vortrge und Diskussionen zum Pfingstwunder in der zeitgenssischen Kunst, zur Filmwahrnehmung und zur brgerlichen Tugend die Knste zu schtzen, stattfinden. Darber hinaus wird eine Ausstellung mit Werken zum Verhltnis von Text und Bild zu sehen sein.
    Eine Veranstaltungsreihe des EigenArt-Verlags, Winterthur und der Denkerei, Berlin. Mit Johannes Binotto, Bazon Brock, Marina Sawall, Martin Schwarz, Theres Schwarz-Steiner, Eberhard Trger.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
025641687
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Talents 13 - Leaving again - Sebastian Stumpf / Stefanie Hoch - junge Fotografie / Kunstkritik
Ort LandMnchen / Berlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [28] / 51 S., 23x16,7 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 9783422068490
    Klebebindung, Doppelbuch
ZusatzInfos
  • Der Katalog erscheint anlsslich der Ausstellung "Leaving Again Talents 13 . Sebastian Stumpf / Stefanie Hoch", 11.10.-07.12.2008 bei C/O Berlin.
    Wieso klettert jemand im urbanen Raum auf Bume? Weshalb ahmt er mitten auf der Strae kopfber Gehbewegungen nach oder rollt sich in letzter Sekunde unter automatisch schlieenden Garagentoren hindurch? Mit solch inszenierten, alltagsentrckten Situationen konterkariert Sebastian Stumpf gewhnliche Handlungen, konditioniertes Raumerleben und feste Sehkonventionen und ruft durch die Auslassung jeglicher Antwort Irritationen hervor.
    Text von der Webseite.
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
027718781
Einzeltitel =


Titel
  • Werkstatt fr Fotografie 1976-1986
Ort LandEssen / Berlin / Hannover (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [10] S., 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Mehrfach gefalteter Flyer,
ZusatzInfos
  • Anlsslich der Ausstellungen "Das rebellische Bild", 09.12.2016-19.02.2017 im Museum Folkwang, "Kreuzberg-Amerika", 10.12.2016-12.02.2017 im C/O Berlin, "Und pltzlich diese Weite", 11.12.2016-19.03.2017 im Sprengel Museum Hannover.
    Die Werkstatt fr Photographie wurde am 13.09.1976 von dem Berliner Fotografen Michael Schmidt an der Volkshochschule in Berlin-Kreuzberg gegrndet, genau 10 Jahre spter schloss sie ihre Pforten. Innerhalb dieser kurzen Zeitspanne entwickelte sich die Werkstatt zu einer der bekanntesten und einflussreichsten Fotoschulen Deutschlands, die insbesondere auch in den Vereinigten Staaten eine hohe Bekanntheit und Anerkennung erreichte. Nach ihrer Schlieung 1986 geriet sie mehr und mehr in Vergessenheit. (Text Wikipedia)
Sprache
Geschenk von Horst Tress
TitelNummer
017613642
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • C/O Berlin No 24
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 S., 46,3x31,5 cm, Auflage: 18.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    gefaltete Bltter lose ineinander gelegt, Zeitungspapier
ZusatzInfos
  • 9. Jahrgang, 09.2019, der Berliner Institution fr Fotografie. Mit Beitrgen u.a. zur Ausstellung "Robert Frank - Unseen", Fotoverbot in der Berliner Clubszene seit dem Mauerfall und der Bedeutung von VJing.
Sprache
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
028467810
Einzeltitel =


bibliotheksmagazin-2020-02
bibliotheksmagazin-2020-02
bibliotheksmagazin-2020-02

Ceynowa Klaus / Schneider-Kempf Barbara, Hrsg.: Bibliotheksmagazin 2020/02, 2020

Titel
  • Bibliotheksmagazin 2020/02
Ort LandMnchen / Berlin (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 29,6x21 cm, , ISBN/ISSN 18618375
    Broschur
ZusatzInfos
  • Das Bibliotheksmagazin erscheint dreimal jhrlich, um ber die Sammlungen, Aktivitten und Dienstleistungen der Staatsbibliotheken in Berlin und Mnchen zu berichten. U. a. mit einem Beitrag von Dr. Lilian Landes zu zwei neu erworbenen musealen Knstlerbchern von Beckmann und Matt Mullican fr die Abteilung Libri Selecti an der Bayerischen Staatsbibliothek.
Sprache
TitelNummer
029149814
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Prolog 08 - Heft fr Zeichnung und Text - Attitde und stark schimmernde Gebilde Sammeltte
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Flyer, Prospekt / Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, Auflage: 5, 8 Teile. , ISBN/ISSN 18674917
    Sammeltte aus transparentem Plastik mit Doppelheft (Drahtheftung, mit Banderole aus Metallfolie/Papier mit Aufkleber und Stempel) vier Flyern, Einladungskarte und gestempeltem Zettel mit Nummerierung.
ZusatzInfos
  • Zum Prolog 8 wurde mit Attitde und stark schimmernde Gebilde (Zitat Carlfriedrich Claus) aufgerufen. Im Heft finden sich dazu die Texte, Gedichte, Zeichnungen und Bilder von 53 Knstlern und Autoren aus Berlin, Deutschland, sterreich, Italien, Frankreich, Belgien, Japan, Russland und den USA. Text von der Webseite Beigelegter Flyer/Werbekarte ist die Einladung zur Heftprsentation und Ausstellung, 15.-18.12.2011 im Lage Egal, Berlin.
    Auflage der Zeitschrift 450 Ex., 64 Seiten.
Sprache
TitelNummer
008475469
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Prolog X2 - Heft fr Zeichnung und Text - berlin - Sammeltte
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, Auflage: 5, , ISBN/ISSN 18674917
    Sammeltte aus transparentem Plastik mit Heft (Drahtheftung mit beigelegtem Plakat, gefaltet und datiert und signiert) 8 Flyern und Werbekarten, einem Aufkleber, mit Werbekarten, einem Heftchen und einem gestempelten Zettel mit Nummerierung.
ZusatzInfos
  • Auflage der Zeitschrift 400 Ex. Einladung zur Releaseparty am 20.06.2014 im Institut fr Alles Mgliche in der Ackerstrae 18/ Berlin, mit Ausstellung und Lesungen vom 20. 22.06.2014.
Sprache
TitelNummer
012648469
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Fernando Bryce
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt / Leporello
Techn. Angaben
  • 8 S., 21x14,9 cm, Auflage: 1.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beidseitig bedrucktes Leporello.
ZusatzInfos
  • Infoblatt zur Ausstellung mit Arbeiten von Fernando Bryce anlsslich des Gallery Weekends 2018, 28.04.-16.06.2018 in der Galerie Barbara Thumm, Berlin.
    On the occasion of the Gallery Weekend Berlin 2018 Galerie Barbara Thumm is pleased to present an overview of recent works by Fernando Bryce. His solo exhibition will premier a new body of works which consists of large scale single drawings for which Fernando Bryce developed a collage approach. These new drawings will be shown alongside the recently accomplished large scale drawing series which is entitled Freedom First. With this series and typically for his oeuvre, Fernando Bryce depicts a cultural and political panorama of the 1950s and 1960s.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Susanne Pittroff
TitelNummer
025665709
Einzeltitel =


postkarte-gufler
postkarte-gufler
postkarte-gufler

Gufler Philipp: IT IS GETTING ALIVE, 2020

Verfasser
Titel
  • IT IS GETTING ALIVE
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 12,5x17,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beidseitig bedruckte Karte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellung in der Galerie BQ in Berlin, 10.09.-04.10.2017, von Philipp Gufler.
    Philipp Guflers new artist book Quilt #01 #30 will be presented at BQ. The book is published by Hammann Von Mier Verlag, Munich.
    Text von der Webseite.
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
028035901
Einzeltitel =


albert-coers-strassen-namen-leuchten_dummy_2020
albert-coers-strassen-namen-leuchten_dummy_2020
albert-coers-strassen-namen-leuchten_dummy_2020

Coers Albert: Straen Namen Leuchten, 2020

Verfasser
Titel
  • Straen Namen Leuchten
Ort LandBerlin / Mnchen (Deutschland) Medium Ephemera, div. Papiere
Techn. Angaben
  • 21x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Laserdruck Farbe, A4, zum Buchumschlag erweitert mit eingeklebten Papierstreifen, gefaltet
ZusatzInfos
  • Dummy eines Buchumschlags zur Veranstaltung im Literaturforums im Brecht-Haus Berlin, am 06.06.2020: Straen Namen Leuchten - ein Denkmal fr die Familie Mann, bei der Albert Coers das geplante Denkmal vorstellte und vom Prozess der Realisierung berichtete.
    Da sonst keine Bilder gezeigt werden konnten und die Veranstaltung im Literaturforum stattfand, wo normalerweise Bcher prsentiert werden, entwarf Coers einen Buchumschlag fr das noch nicht existierende Buch zum Projekt, mit dem Rowohlt-Verlagslogo. Ausdrucke des Umschlags konnten sich die Besucher mitnehmen.
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
029153798
Einzeltitel =


Hubert Kretschmer, seismographics
Hubert Kretschmer, seismographics
Hubert Kretschmer, seismographics

Kretschmer Hubert: Seismographics - A Photo Journey, 2000

Verfasser
Titel
  • Seismographics - A Photo Journey
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 100 S., 15x21 cm, Auflage: 500, signiert, , ISBN/ISSN 3928804138
    Broschur
ZusatzInfos
  • Ausstellungskatalog, Produzentengalerie Adelgundenstrae Mnchen im Juni 2000. Unscharfe Fotos, die bei Langzeitbelichtung durch gezielte Bewegungen der Kamera entstanden sind. Alle Bilder auf KB-Negativfilm aufgenommen.
    Bildfolge und Motive
    Tel Aviv - Louvre - Israel, Wste - Mnchen, BMW M5 - Berlin - Mnchen, Engl. Garten - Mnchen, Glyptothek - Israel, am Toten Meer - Frankfurt, Museum fr mod. Kunst - Mnchen - mexikanische Maske - Schloss Neuschwanstein - Berlin, Hamburger Bahnhof - Stuttgart, Wrtt. Kunstverein - Mnchen, Lisa - Tel Aviv - Mnchen, Glyptothek - Christoph - Tel Aviv - Schloss Neuschwanstein - Tel Aviv - Paris, Muse de la Photographie - Paris, Metro - Berlin, Altes Museum - Ostia Antica, Huk und Lisa - Tel Aviv - Berlin, National Galerie - Verona, Castello - Hohenschwangau - Stuttgart, Wrtt. Kunstverein - Sydney, Star City - Christoph - Tel Aviv - Sydney - Mnchen, BMW M5 - Rom, Circulare - Mnchen - Tel Aviv - Mnchen, Jan - Mnchen, BMW M5 - Stuttgart, Staatsgalerie - Hesselberg - Schloss Neuschwanstein - Selbstportrait - Paris - Bamberg, Dom
TitelNummer
002376007
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/137861729
VIAF Permalink
http://worldcat.org/identities/viaf-313449136/
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Screening Berlin
Ort LandLebanon (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 24 S., 47x30 cm, Auflage: 1.000, , ISBN/ISSN 9789953016917
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Each year, as tourist vacationers, tens of millions of humans yield to an extra conditioning: they follow the directives of a guide, the rhythm of a group, and are instructed cursorily in the doxa on various countries turned venues. Under the pretext of anticipating their needs, desires, and even their whims, they are dissuaded from any independent choice. In a sightseeing boat during a guided tour of Berlin, Gilbert Hage resistedwhile fixed to his seatby means of photography the concomitant insidious screening of Berlin. The result, Screening Berlin, is a number of moving encounters in the form of chance compositions of landscapes and people.
    Text von der Webseite
TitelNummer
007484000
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • C/O Berlin No 11
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 36 S., 46,6x31,5 cm, Auflage: 20.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt, einmal gefaltet,
ZusatzInfos
  • Mit Betrgen u. a. von Hans-Peter Feldmann, Fotografien aus der Collection Susanne von Meiss, ein Interview mit Brad Feuerhelm zum "Sammeln mit archologischem Gespr und voller Leidenschaft"
Sprache
TitelNummer
015930563
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Berlin Biennale coming
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 12 S., 21x10 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Werbeflyer fr die 7. Berlin Biennale fr zeitgenssische Kunst 2012, gefaltet
TitelNummer
008010303
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • C/O Berlin No 00
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 48 S., 46,5x31,5 cm, Auflage: 10.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
TitelNummer
008086047
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Prolog X5 - Heft fr Zeichnung und Text - Sammeltte
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 58 S., 32,5x22 cm, Auflage: 5, 5 Teile. , ISBN/ISSN 18674917
    Transparente Plastiktte mit einem Heft (Drahtheftung), einem Leporello, einem mehrfach gefalteten Flyer, einer Werbekarte und einem Zettel mit Nummerierung.
ZusatzInfos
  • Flyer zur Ausstellung "lockere wolken", Galerie Parterre Berlin, 01.04.-24.04.2016 und zu "30 Jahre Kultur im Ernst-Thlmann-Park, 01.-03.04.2016, Berlin Pankow. Heft mit Zeichnungen, Gedichten, Prosa, berlegungen, in einem dichten Feld von Kunst, Welt und Subjekt.
Sprache
Stichwort
TitelNummer
024919668
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • C/O Berlin No 25
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 S., 46,6x31,5 cm, Auflage: 16.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt, einmal gefaltet, Druck auf Zeitungspapier 60g
ZusatzInfos
  • 9. Jahrgang, 12.2019
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028099772
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • THE MISSING ROOM
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 14,8x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Druck auf Karton matt, Farbe Anmutung rosa Karteikarte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellung THE MISSING ROOM, 04.10.-14.10.2018, kuratiert von Pierre Granoux, LAGE EGAL [STUDIOS ID Eingang B, 2.OG] Genslerstrasse 13a, 13055 Berlin-Hohenschnhausen. Auf der Karte ist dreimal "SECRET" untereinander zu lesen, der oberste Schriftzug ist zur Hervorhebung eingekreist. Wortspiel: Top-Secret.
    "Welches Verhltnis besteht zwischen KnstlerInnen, Kunstwerk und dem Raum, in dem es entsteht? Was passiert, wenn das Atelier zum Ausstellungsraum wird? "Der Ort der Schpfung das Hirn des Knstlers ist ein geheimer Ort, dessen ueres Emblem ist das Atelier" (Brian O'Doherty).
    Um genau diesen "geheimen Ort" geht es in diesem Ausstellungsprojekt. Verkrpert wird er durch einen ca. 250 qm groen fensterlosen Raum, welcher sich im Zentrum des zweiten Stockwerkes des Atelierhauses Studios ID in Alt-Hohenschnhausen befindet. Das ehemalige Gebude (ID = Intelligence Department) wurde 1985 innerhalb des Sperrgebiets durch das Ministerium fr Staatssicherheit erbaut und diente der Entwicklung, Produktion und Instandhaltung von verschiedenen Spionagegerten. Der Raum ist "isoliert" im zweifachen Sinne: Zwar befindet er sich im Zentrum und ist umringt von zahlreichen Ateliers, doch ohne Fenster und nur mit zwei einfachen, bis jetzt immer versperrten Tren ist er von auen kaum wahrnehmbar. Von innen sind die Wnde und Decke vollstndig mit Kupfer ausgekleidet und somit von der Auenwelt faktisch abgeschirmt. Der Raum war somit sowohl abhrsicher als auch abstrahlsicher und wurde voraussichtlich fr geheime Besprechungen und zum Testen von Spionage-Gerten oder Erstellung von Computerplatinen genutzt. Fr die Ausstellung THE MISSING ROOM wird dieser Raum erstmals der ffentlichkeit zugnglich gemacht."
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026005801
Einzeltitel =


Titel
  • Watched! - Surveillance, art and photography
Ort LandKln (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 295 S., 24,9x29 cm, , ISBN/ISSN 9783863359591
    Hardcover, Graupappe
ZusatzInfos
  • Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der Hasselblad Foundation, der Valand Academy, der Kunsthal Aarhus und C/O Berlin. Sie wurde kuratiert von Louise Wolthers und Dragana Vujanovic (Hasselblad Foundation), Niclas stlind (Valand Academy) sowie Ann-Christin Bertrand (C/O Berlin). Sie ist Teil eines von der Hasselblad Foundation initiierten Projekts zu berwachung, Kunst und Fotografie in Europa nach der Jahrhundertwende. Die begleitende Publikation, erschienen in der Verlagsbuchhandlung Walther Knig, enthlt Kunstwerke von vierzig Knstlern, daneben Aufstze von zahlreichen Wissenschaftlern und wurde erst im November vom Time Magazine in der Kategorie Best Photobooks of 2016 ausgezeichnet.
    berwachung total? Videokameras in Banken, Kaufhusern und an ffentlichen Pltzen, von Algorithmen gesteuerte Werbung und persistente Cookies im Internet, staatliche Vorratsdatenspeicherung und private Cloud-Speicherdienste im Alltag sind permanente Beobachtung und Data Sharing heute selbstverstndlich. Tagtglich nutzen wir Dienste wie Google Maps, schauen uns Live-Streams an und begeistern uns ber Health-Apps und ungeahnte Mglichkeiten der Selbstkontrolle. Wir verfolgen unsere Freunde und wildfremde Menschen auf Facebook, Twitter und Instagram und werden selbst kontinuierlich getrackt. Wir profitieren von den neuen digitalen Techniken und Angeboten und sind dafr bereit, unser Privatleben immer ffentlicher werden zu lassen. berwachung und Big Data sind lngst zu einem groen gesellschaftlichen Thema geworden.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
026430742
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • mechano-fakturen von henryk berlewi - situatioen 60 galerie - dokumentation b 1-63
Ort LandFrankfurt am Main / Berlin (Deutschland) Medium Mappe
Techn. Angaben
  • 22,5 x 22,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Mappe, zweimal genutet; Einlagen zwei leporelloartige Einlagen mit schwarz-weien Grafiken im Siebdruck ("Mechano-Fakturen"), genutet, geklappt, mit ausgestanzter Kreisflche. Eingelegt eine Grafik auf transpatentem Kunststoff; Texte in Umschlag aus rotem Papier, dieser ebenfalls bedruckt. Foto vorderer Umschlag auf hinterem Umschlag gespiegelt.
ZusatzInfos
  • Mappe gleichzeitig Ausstellungskatalog Ausstellung 01.(Oktober)1963, Situationen 60 Galerie Berlin, Frobenstrae, Galerist Christian Chruxin. "dokumentation b, erscheint zweimonatlich im typos-verlag, berlin, einzelpreis dm 12.- (Impressum, Rckseite roter eingelegter Umschlag). Mit Bio-Bibliografie auf Innenseiten des Umschlags. Mittlere Innenflche der Mappe mit Werbung fr Eternit, gestaltet von Henryk Berlewi. Texte von Eberhard Roters und Henryk Berlewi.
    "Der ungewhnlich gestaltete Katalog mit Arbeiten des polnischen Avantgarde-Knstlers Henryk Berlewi (18941967) bestand aus schwarz-weien Faltkartons, die auf einem Tisch zu drei der Galerie nachempfundenen Rumen aufgebaut waren. Bei genauerer Betrachtung ermglichten zwei transparente Rasterfolien mit der Anweisung bitte die folie auf diesen elementen bewegen das Erzeugen vielfltiger Moir-Effekte. Zur Erffnung der Galerie mit den Mechano-Fakturen von Henryk Berlewi beschftigte ich mich damit, anstelle eines Katalogs ein faltbares Modell der Galerie zu entwickeln, das der Besucher mitnehmen konnte, um es als Objekt wieder aufstellen zu knnen, schilderte Chruxin rckblickend seine Idee. Das Ergebnis waren gefaltete Kartons, von denen einer als Mappe benutzt werden konnte, die alle anderen Kartons und Einzelbltter aufnahm. Die Kartons konnten zu imaginren Rumen aufgestellt werden, eine Kreisstanzung lie unterschiedliche Einblicke zu und mit einer Folie wurden virtuelle Bewegungen erzeugt. (Regine Ehleiter)
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
028104785
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • ber Alles
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 40x30 cm, 10 Teile. , ISBN/ISSN 9783886097326
    Transparente Kunststofftte mit neonfarbigem Aufkleber, mit Leporello, 7 Heften, 2 gefalteten Plakaten und einem gefalteten Karton
ZusatzInfos
  • Der 1963 in Basel geborene und in Berlin lebende Knstler Erik Steinbrecher entwirft fr die Ausstellung "Uber Alles" in der Kunstbibliothek eine besondere Rauminstallation mit seinen Knstlerbchern. Seine visuell ebenso faszinierenden wie witzigen Knstlerbcher werden darin in einem Spannungsbogen zu seinen Arbeiten in anderen Medien gezeigt, Bcher, Filme, Fotografien und Skulpturen erffnen durchaus widersprchliche assoziative Berhrungsfelder gegenwrtiger Bildwelten des Alltags.
    Die Ausstellungsinstallation spielt mit der Idee des grafischen Layouts und fhrt folgerichtig auch zu einem neuen, fr die Ausstellung produzierten Knstlerbuch. Die eigene knstlerische Arbeit mit dem Buch, der besondere Ort der Kunstbibliothek mit ihren international bedeutenden Sammlungen und das Moment der Begegnung - Kollegen und Freunde werden eingeladen, in den Ausstellungsaufbau einzugreifen - werden in vielfltigen Spiegelungen der Bilder und Bcher berraschend und unterhaltsam prsentiert.
    Text von der Webseite
Geschenk von Michael Lailach
TitelNummer
010275353
Einzeltitel =


coers_anonyme_zeichner_2015
coers_anonyme_zeichner_2015
coers_anonyme_zeichner_2015

Hartmann Ralf, Hrsg. / Becker Anke: Anonyme Zeichner 2015- 600 internationale Zeichnungen zusammengestellt von Anke Becker, 2015

Verfasser
Titel
  • Anonyme Zeichner 2015- 600 internationale Zeichnungen zusammengestellt von Anke Becker
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte / Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte und Flyer mit Kreuzbruchfaltung A6, ausgefaltet A4. Postkarte signiert von Albert Coers.
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich Ausstellung 01.-29.08.2015 in der Galerie Nord/ Kunstverein Tiergarten Berlin. Teilnehmer u.a. Albert Coers "Wie verndert sich das eigene Urteil, wenn man nichts ber die Namen und die Herkunft der ausstellenden KnstlerInnen wei? Wie entwickelt man selbst eine Definition von Wert, wenn die Preise einheitlich sind? Was ist eine gute Zeichnung? Anonyme Zeichner ist Konzeptkunst und Ausstellungsprojekt in einem: Die Arbeiten der beteiligten KnstlerInnen werden Teil einer groen Installation, in der es keine Hierarchien gibt. Im Rahmen des Projekts Anonyme Zeichner 2015 werden rund 600 Zeichnungen von 600 internationalen ZeichnerInnen gezeigt. Die Arbeiten werden ohne Nennung der KnsterInnennamen ausgestellt. Alle Zeichnungen werden whrend der Ausstellungszeit zu einem Einheitspreis von jeweils 200 Euro zum Verkauf angeboten. Die Anonymitt der ZeichnerInnen kann nur durch einen Verkauf aufgehoben werden."
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028246772
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • ArtWiki:Manifesto - Open Data for the Arts
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Text
Techn. Angaben
  • 2 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausdrucke von der Webseite
ZusatzInfos
  • Offener Zugang zur Kunst
    Nahezu 5.000 Knstlerinnen und Knstler, die einem Open Call folgten, nehmen anlsslich der 7. Berlin Biennale an einem einzigartigen Projekt teil: ArtWiki. Unter diesem Namen figuriert eine Plattform, auf der neben dem eigentlichen Inhalt, den digitalen Abbildungen von Kunstwerken, Biographisches und Aussagen zum knstlerischen und/oder politischen Selbstverstndnis zugnglich sein werden. Die knstlerischen Curricula werden auf diese Weise zu einer netzbasierten Datenbank fr die zeitgenssische Kunstproduktion und offerieren damit zugleich ein allen im weitesten Sinne Kunstinteressierten zugngliches Rechercheinstrument. Somit bertrgt ArtWiki die Prinzipien des offenen Internets auf die Kunstwelt, wobei allein die Knstler bestimmen, was von und ber sie der ffentlichkeit zugnglich sein soll. Die Nutzung von ArtWiki ist kostenfrei.
    Jedes knstlerische Curriculum zeichnet sich durch eine Vielzahl von Personen, Orten und Projekten aus, die als Begegnungen, Stationen und Ttigkeiten Verknpfungspunkte zu den anderen Curricula ergeben, die diese mit jenem gemeinsam haben. Das somit entstehende Netz von Verbindungen generiert nach einem differenzierten Regelwerk eine knstlerische Reputation, die sich sowohl durch qualitative Attribute wie auch statistisch-quantifizierend abbilden lsst. Auf diese Weise wirken biographische Data und Aussagen zum knstlerischen Selbstverstndnis in Form textueller Prosa zurck auf den Knstler und sein Werk, was dem Ansatz von Linked Data entspricht. Eine solche Rckkopplung mit seiner verstrkenden Wirkung auf die Rezeption von Kunst referenziert die Werke, ohne dabei die zentrale Funktion des Kunstwerks zu unterlaufen, sondern vielmehr dessen Diskursivierung zu intensivieren. Die so stattfindende Verlngerung des knstlerischen Prozesses steuern die Knstler ausschlielich selbst, und sie sind es auch, denen in dieser Internetbibliothek jederzeit die uneingeschrnkte Kontrolle ber die darin enthaltenen Dokumente obliegt. Aus den technischen Mglichkeiten, auf denen die offene Kunstwerk-KnstlerInnen-Datenbank basiert, erwchst fr die Knstlerinnen und Knstlern ein Organon, das zu Quelle und Medium von Wissen ber sie und ihre wie generell die Kunstproduktion ihrer Zeit avanciert: ArtWiki ist ein einfacher wie auch demokratischer Zugang zu zeitgenssischer Kunst.
    Galerien und andere Einrichtungen des Kunstmarktes regeln bis heute den Zugang zum Kunstwerk in seiner physischen Materialitt. Als Torwchter eines quasi-geschlossenen Systems, innerhalb dessen Kunstwerke zirkulieren, steuern Jurys und Vorselektoren mittels gewisser Mechanismen Institutionen bzw. Organisationen, um den so als offen dargestellten Kunstmarkt kontrollieren zu knnen. Die ffentlich verfgbaren Informationen ber Kunst, wie sie teilweise im Internet zu finden sind, sind meistens drftig und oberflchlich. Lokal privilegierten Sammlern und Besuchern von Ausstellungserffnungen, Kunstmessen etc. bleibt es vorbehalten, sich auf dem Laufenden zu halten. Das freie Zirkulieren digitaler Darstellungen und Beschreibungen von Originalwerken und deren Urhebern hingegen, wie es durch ArtWiki im Netz statthaben wird, ergnzt das konventionelle Angebot der Institutionen und belebt jenseits von ihnen nachhaltig den Kunstmarkt.
    Darber hinaus wirkt ArtWiki revolutionr auf die kuratorische Praxis: Entscheidungen finden und, wie ntig auch immer, sie zu legitimieren, war bisher ein hchst umstrittenes Verfahren. Mit ArtWiki steht jetzt online das Material aller Knstler, die unserem Open Call gefolgt sind, als Referenz zur Verfgung, wodurch Nachvollzug und Validierung gewhrleistet ist. Damit wird ArtWiki nicht nur zur Entscheidungshilfe, sondern ebenso Werkzeug, das etwaige Zensurbestrebungen zu umgehen und diskursive Macht zu unterhhlen vermag. Gleichfalls ermglicht sie auch andere Sicht- und Betrachtungsweisen, die zu einer neuen Narrativitt von Kunst fhren und damit Einfluss auf akademische Gelehrsamkeit sowie Forschung nehmen. Nicht zuletzt und wie bereits in anderen Fllen werden somit die Pfade des Plagiierens und der knstlerischen Innovation fr alle nachvollziehbar. ArtWiki in seiner Konstituierung durch KnstlerInnen sowie sein Wirken auf Experten und Kunstfreunde, das wiederum uerst komplex auf die KnstlerInnen und ArtWiki zurckwirkt wird damit in seiner uersten Konsequenz zum aktuellsten Kapitel in der Geschichte zeitgenssischer Kunst, das sich einer digitalen Historiographie verdankt, die zugleich konsequent kollaborativ ist
Sprache
TitelNummer
008899304
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Wildni
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 20 S., 21x14,8 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Publikation anlsslich der Ausstellung 19.09.-22.11.2015, Alfred Erhardt Stiftung Berlin.
    Wildni mit SZ geschrieben mit Blick auf den Namen der Knstlerin vermutet man natrlich schnell Absicht. Und schon ist man ber den Stolperstein gepurzelt und denkt ber das Thema WILDNIS nach. Heute, im Zeitalter des Anthropozn, stellt sich die Frage, ob es eine vom Menschen unberhrte Natur, eine echte Wildnis berhaupt noch gibt? Oder ob nicht alle Wildnisgebiete eigentlich anthropogen beeinflusste Kulturlandschaften sind? Drte Eifeldts Arbeiten dieser Serien sind 2013 in der Sierra Nevada entstanden sowie in den nordkalifornischen Redwood National Parks nahe der Kste an der Grenze zu Oregon. Dabei ging es ihr darum, den besonderen Eindruck, den diese Monarchen der Wlder hinterlassen, in einen adquaten knstlerischen Ausdruck zu fassen. Denn seit jeher beschftigt sie sich mit der Frage um die Beschaffenheit des Bildes.
    Text aus dem Heft.
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Drte Eissfeldt
TitelNummer
027175770
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Kthe-Kollwitz-Preis 1997
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 34 S., 23x16 cm, , ISBN/ISSN 3883310123
    Drahtheftung, Klappumschlag
ZusatzInfos
  • Herausgegeben von der Akademie der Knste Berlin, anlsslich der Preisverleihung und Ausstellung Astrid Klein - Kthe-Kollwitz-Preistrgerin 1997 in der Akademie der Knste Berlin vom 16.03.-20.04.1997
TitelNummer
016099585
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Kthe-Kollwitz-Preis 2004
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 32 S., 16x23 cm, , ISBN/ISSN 3883310786
    Klappbroschur
ZusatzInfos
  • Herausgegeben von der Akademie der Knste Berlin, anlsslich der Preisverleihung und Ausstellung Peter Weibel - Kthe-Kollwitz-Preistrgerin 2004 in der Akademie der Knste Berlin vom 16.05.-27.06.2004
TitelNummer
016100582
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Bodenlos - Vilm Flusser und die Knste
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 130 S., 27,5x21,5 cm, , ISBN/ISSN 9783883312149
    Drahtheftung, Softcover
ZusatzInfos
  • Dieser Katalog erschien anlsslich der Ausstellung Bodenlos - Vilm Flusser und die Knste vom 19.11.2015-10.01.2016 in der Akademie der Knste Berlin. Die Ausstellung ist eine Kooperation zwischen dem ZKM Karlskuhe und der Akademie der Knste Berlin. Sie war erstmalig vom 15.08.-18.10.2015 im ZKM Karlsruhe zu sehen
Stichwort
TitelNummer
016103576
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Aus Berlin: Neues vom Kojoten
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [176] S., 14,7x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • zweite erweiterte Auflage, erste Ausgabe 1979 bei Ren Block. Fotos von Ute Klophaus. Dokumentation der Aktionen von Beuys in der Galerie Block 1979.
    Am 15. September 1979 beendete die Galerie Ren Block ihre Arbeit. An diesem Tag wurde sie fnfzehn Jahre alt. Aber noch etwas anderes endete an diesem Herbsttag in Berlin: eines der denkwrdigsten Ereignisse in der Geschichte von Galerien: eine Ausstellung, deren wesentliches Merkmal war, da der, dem sie galt, Joseph Beuys, den Putz von den Wnden schlagen und in zweiundzwanzig Holzkisten verpacken lie.
    Text aus dem Buch
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
006265192
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • GOING FORTH BY DAY
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 136 S., 27,3x23 cm, , ISBN/ISSN 0892072563
    Hardcover, mit Leinen bezogen, Karton ist im Schnitt zu sehen, farbiges und bedrucktes Transparenzpapier eingebunden, teilweise Seiten zum Ausklappen,
ZusatzInfos
  • Diese Publikation erscheint anlsslich der Ausstellung "Bill Viola: GOING FORTH BY DAY", Deutsche Guggenheim Berlin, 09.02.-05.05.2002
    Diese Publikation ist mehr als ein Ausstellungsbuch: vielmehr handelt es sich um die Druckinterpretation der Arbeit von Bill Viola, die er fr das Deutsche Guggenheim Museum Berlin geschaffen hat und mit der er unter dem Titel Going Forth by Day ein weiteres Zeichen fr das 21. Jahrhundert setzt: das Werk ist die einzigartige Verbindung von Freskomalerei und modernster Videotechnik. Neben der ausfhrlichen Bilddokumentation dieser jngsten Arbeit bietet dieses Buch ein Wiedersehen mit Stills von frheren Video aus den 1990er Jahren. Am Beginn und am Ende des schn gestalteten Buches, das sich auch durch seine auergewhnliche Papier- und Druckqualitt auszeichnet, finden sich Faksimiles handschriftlicher Notizen und Studien des Knstlers aus dessen persnlichen Unterlagen. Das ausgedehnte Gesprch des Knstlers mit John G. Hanhardt erschliet diese knstlerische Position aus erster Hand.
    Text von der Website
Sprache
TitelNummer
016911586
Einzeltitel =


Titel
  • Der Desenberg
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,4x14,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Erschienen in: Hans Jrgen von der Wense "Das lose Werk", Faksimiles mit Umschrift, herausgegeben von Blauwerke Berlin. Titelbild Hans Jrgen von der Wese, "Der Deseberg", Fotografie um 1936
Sprache
Stichwort
Geschenk von Oliver Vollbrecht
TitelNummer
024848701
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • RUW! Issue 07 - Don't eat the yellow snow
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [28] S., 29x22 cm, Auflage: 50, , ISBN/ISSN 9783942847971
    geklammerte Einzelbltter in Papp-Umschlag mit Titel im Orignial-Linoldruck, verschiedene Drucktechniken auf verschiedenen Papieren - teilweise original berarbeitet, verschiedene Materialien, alles Handarbeit
ZusatzInfos
  • Die Bltter sind zum Teil Unikate - jede Ausgabe unterscheidet sich deshalb von den andern. Cover von Mathias Deutsch. Der Titel der siebten Ausgabe von RUW! 2019 DONT EAT THE YELLOW SNOW bezieht sich auf ein Lied von Frank Zappa. Die Beitrge fokussieren den Einfluss und die Wechselwirkungen der Musik auf die Bildende Kunst und thematisieren ein Musikstck der eigenen Wahl. Ausstellung: SCHAU-FENSTER, Berlin (2019)
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
027075761
Einzeltitel =


Titel
  • Inside Out
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 15x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Anlsslich der Arbeit "Inside Out" des Knstlerduos Delbrgge & de Moll, die 2004 im Kunsthaus Baselland in der Schweiz gezeigt wurde.
    "Fr Kulturfunktionre und Kunstvermittler finden Buffets am laufenden Band statt. Der Reprsentant beherrscht die Kunst, gleichzeitig elegant ein Sektglas zu halten, eine Auster zu schlrfen und dabei charmant zu parlieren. Im Goethe-Institut Budapest gelang eine Momentaufnahme. Um das abgebildete Buffet fr die allgemeine ffentlichkeit in den Rumen des Nrnberger Eck's (Berlin) zu rekonstruieren, baten wir folgende Stellen um Sponsoring: Bovril, Cafe Einstein, Cafe Kranzler, Goethe-Institut, KaDeWE, Kempinski, Kunstfonds Bonn e.V., Landesbank Berlin, Leysieffer, Lufthansa, Paris Bar, Senat fr kulturelle Angelegenheiten, SONY Deutschland, Steigenberger
    Wegen fehlender Untersttzung kann das Projekt leider nicht realisiert werden."
    Text von der Rckseite der Postkarte.
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025072689
Einzeltitel =


Titel
  • ZEITGEIST - Internationale Kunstausstellung Berlin 1982
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 28x21,2 cm, , ISBN/ISSN 3887250869
    Broschur
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung, ca. 11.10.1982-16.01.1983. Zeitgeist Internationale Kunstausstellung Berlin war eine 1982 stattfindende Kunstausstellung unter knstlerischer Leitung von Christos M. Joachimides und Norman Rosenthal. Sie fand im Berliner Martin-Gropius-Bau statt, der zu dem Zeitpunkt immer noch stark von Kriegsschden gezeichnet, und nur provisorisch repariert war. Darber hinaus verlief direkt vor dem Haupteingang des Gebudes die 1961 errichtete Berliner Mauer. Die teilnehmenden Knstler wurden dazu angehalten, Arbeiten speziell fr die Ausstellung und den Ort anzufertigen. U.a. wurden Werke der Neuen Wilden gezeigt. Veranstalter war der Neue Berliner Kunstverein. Das Kuratorium bestand aus: Barbara Jacobson, Eberhard Roters, Lucie Schauer, Wieland Schmied, Hans Hermann Stober. Der Pressesprecher war Wilhelm Ruprecht Frieling.
    Text aus Wikipedia
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
000113746
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Im Unterschied - Positionen zeitgenssischer Knstlerinnen
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [18] S., 21x13,6 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Kartonumschlag, Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Ein Projekt des RealismusStudio der Neuen Gesellschaft fr bildende Kunst Berlin in Zusammenarbeit mit der Hochschule der Knste Berlin, gefrdert durch Frauenfrdermittel der HdK 1991.
    Mit Beitrgen u.a. zu: Gruppe Weibsbilder, Natalja Struve, Grace Renzi, Guerilla Girls und Barbara Kruger.
Sprache
TitelNummer
026314718
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Realismus Club #001: Konkrete Utopien
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 22,5x19,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung. 16 mehrfach gefaltete einseitig bedruckte Plakate. Heft und Plakate in Kartonhlle eingeschoben
ZusatzInfos
  • The exhibition CONCRETE UTOPIAS provides a space for artistic works that explore the area of potentiality between not-yet-realised and but-possible. The art on display will be showing visions that are predominantly about the Now, offering playful alternatives and new approaches to socio-cultural questions, addressing political power structures in an urban environment and above all defying rules.
    Der Realismus Club wurde 2014 als Plattform fr zeitgenssische Kunstproduktion in Berlin gegrndet, mit dem Ziel, vor allem jngere knstlerische Entwicklungen in der zeitgenssischen bildenden Kunst zu frdern und einem breiten Publikum zu prsentieren.
    Als eine private Organisation ist unser Ziel, die unabhngige Organisation von zwei Ausstellungen pro Jahr an wechselnden Orten in Berlin. Wir wollen Knstlern nicht nur ein Forum bieten, um ihre Werke auszustellen, sondern auch durch die Bereitstellung eines Budgets die Produktion von neuen Werken untersttzen. Der Realismus Club sieht sich selbst als einen Ort des Experimentierens mit Organisationsmodellen und als Mglichkeit neue Kollaborationspraktiken auszuprobieren. Letztendlich zielt das Format des Realismus Clubs darauf ab, eine konkrete Utopie in sich selbst zu sein.
    Text von der Webseite
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
014687526
Einzeltitel =


Hippe Christian, Hrsg.: Literaturforum im Brecht-Haus - Programm, Juni 2020, 2020

literaturforum_berlin_coers_6.6
literaturforum_berlin_coers_6.6
literaturforum_berlin_coers_6.6

Hippe Christian, Hrsg.: Literaturforum im Brecht-Haus - Programm, Juni 2020, 2020

Verfasser
Titel
  • Literaturforum im Brecht-Haus - Programm, Juni 2020
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 21x10 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Falzflyer DIN lang
ZusatzInfos
  • Programm des Literaturforums im Brecht-Haus Berlin, mit Ankndigung der Veranstaltung am 06.06.2020: Straen Namen Leuchten- ein Denkmal fr die Familie Mann, bei der Albert Coers das Denkmal vorstellte und vom Prozess der Realisierung berichtete.Begleitet wurde der die Vorstellung von Texten von Thomas und Klaus Mann.
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
029152798
Einzeltitel =


Titel
  • Miss Read - The Berlin Art Book Fair 2016
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [10] S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    geklammert, Farblaserkopien, Programm, einmal gefaltet,
ZusatzInfos
  • Besucherinformationen und Empfehlungen, Details zur Stage und zum Conceptual Poetics Day am 10.-12.06.2016 in der Akademie der Knste Berlin
Sprache
WEB Link
TitelNummer
015931563
Einzeltitel =


Titel
  • Miss Read - The Berlin Art Book Fair 2016
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 29,6x42 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    beidseitig bedruckt, Vorderseite Ausstellungsplan, Rckseite Programm,
ZusatzInfos
  • zur Veranstaltung vom 10.-12.06.2016 in der Akademie der Knste Berlin
Sprache
WEB Link
TitelNummer
015933K57
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Das Magazin Heft 12/1960
Ort LandBerlin (DDR)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 80 S., 23,9x16,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Das Magazin ist eine Zeitschrift mit den Schwerpunkten Kultur und Lebensart. Es ist eine der wenigen DDR-Zeitschriften, die auch nach der Wiedervereinigung noch erscheinen. Die Zeitschrift erschien seit 1954 monatlich im DDR-Verlag Das Neue Berlin, seit den 1960er Jahren dann im Berliner Verlag. Chefredakteur war zunchst Heinz H. Schmidt. Mit der Juni-Ausgabe 1956 bernahm Hilde Eisler die Chefredaktion. Inhaltlich wird ein Mix aus Literatur, Reportagen, Feuilleton und Satire geboten, grafisch interessant umgesetzt. Kurz vor dem Mauerfall erreichte Das Magazin eine Auflage von etwa 560.000 Exemplaren, angesichts des begrenzten Zeitschriftenangebots war das Heft im handlichen DIN-C5-Format (ca. 16 23 cm) ein gedruckter Publikumsliebling. Die regelmig verffentlichten erotischen Geschichten und knstlerischen Aktfotografien waren unter den DDR-Printmedien ein weiteres Markenzeichen, mit dem diese Zeitschrift bis heute identifiziert wird.
    (Text aus Wikipedia)
Sprache
TitelNummer
024039662
Einzeltitel =


berengar-oder-so-darf-man-sagen
berengar-oder-so-darf-man-sagen
berengar-oder-so-darf-man-sagen

Laurer Berengar: oder, so darf man sagen, Fcherbild-berbild oder, so darf man sagen, methodisch was oder, so darf man sagen, ..., 2018

Verfasser
Titel
  • oder, so darf man sagen, Fcherbild-berbild oder, so darf man sagen, methodisch was oder, so darf man sagen, ...
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 12x18 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Mit Ankndigung der Ausstellung in der Galerie Atelier Soldina.
    ... oder, so darf man sagen, Fcherbild-berbild, oder so darf man sagen, methodisch was, oder so darf man sagen, 30.11.2018 / Vernissage 19 Uhr, 1.-2.12.2018 /14-18 Uhr Galerie Soldina, Soldiner Str. 92, 13359 Berlin-Wedding oder so darf man sagen, Abb.: "Frau mit Obstschale und Hund, eine weitere Fassung, berbild: Stern"
    Text von der Einladungskarte
Sprache
Geschenk von Berengar Laurer
TitelNummer
025804701
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • INTERVIEW Deutschland Nr. 1
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 270 S., 33x25,5 cm, Auflage: 100.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    mit Klappumschlag, Art Direktor Mike Meire, mit Beitrge ber die Geschichte von Andy Warhol's Interview
ZusatzInfos
  • (Foto: Sean+Seng, Styling: Jodie Barnes.)
    INTERVIEW Deutschland kommt mit 270 Seiten Umfang und einer Auflage von 100.000 Heften an den Kiosk. INTERVIEW kommt zehn Mal im Jahr heraus und kostet 6 Euro.
    INTERVIEW Deutschland zeigt einen einzigartigen Mix aus Mode, Kunst, Musik und Film. Coverstory ist Popstar Lana del Rey, deren Debtalbum zeitgleich mit dem Heft erscheint. Ein Mensch, eine Kamera, kein Drehbuch Screen Tests Berlin: Gerard Malanga, ehemaliger Mitarbeiter von Andy Warhol, zeigt 57 Prominente und Kreative, fotografiert in Berlin. Der Knstler Maurizio Cattelan im Briefwechsel mit Snger Adriano Celentano. Angelina Jolie im Gesprch mit Clint Eastwood auf der Berlinale gibt sie ihr Regiedebt. Starjournalistin Arianna Huffington interviewt Scarlett Johannsen. Die Schauspielerin Chloe Sevigny als Serienkiller. George Condo spricht mit Modedesigner Adam Kimmel. Fotograf James Nachtwey zeigt seine Heimatsstadt Bangkok.
    Und, natrlich Andy Warhol. Auf 40 Seiten wird die Geschichte des Magazins INTERVIEW in einem A-Z erzhlt: voller Fakten, Anekdoten und bemerkenswerter Interviews, die Warhol selbst gefhrt hat.
    Jrg Koch, Chefredakteur: Wir wollen mit INTERVIEW ein Heft machen, dass nicht nur unverschmt gute Laune macht, sondern die Welt auch ein wenig anders aussehen lsst...
    INTERVIEW Deutschland ist am 27.01.erschienen.
Stichwort
WEB Link
TitelNummer
008457052
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Kunst und Politik im Einblattdruck/Flugblatt
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Farblaserkopie nach PDF
ZusatzInfos
  • Plakat zum Werkstattgesprch mit Christiane Caemmerer (Staatsbibliothek zu Berlin). Prsentation der Einblattdrucke von PalmArtPress mit Wolfgang Nieblich (Herausgeber) und Catharine Nicely (Verlegerin). 07.03.2016, im Rahmen der Wissenswerkstatt. Grafik von Klaus Peter Dencker
Stichwort
TitelNummer
015326538
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • 1962 WiesbadenFLUXUS 1982 - Eine kleine Geschichte von Fluxus in drei Teilen
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 380 S., 26x21,3 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Katalog zu den Ausstellungen in Wiesbaden, Museum Wiesbaden, 17.09.-14.11.1982,
    Kassel, Neue Galerie der Staatlichen Kunstsammlung, 12.12.1982-23.01.1983
    und Berlin, daadgalerie, 21.01.24.04.1983.
    Diesem Katalog liegt das Programmheft "The Spirit of Fluxus", Berlin, 1983, bei.
    Der Katalog beinhaltet Aufstze und zahlreiche Abbildungen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Susann Kretschmer
TitelNummer
023580636
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • The Spirit Of Fluxus - Drei Konzerte im Amerikahaus Berlin 1983
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 16 unpag. S., 24x20 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, beiges Papier
ZusatzInfos
  • Dieses Programmheft liegt dem Katalog "1962 WiesbadenFLUXUS 1982", Berlin 1983, bei.
    Eine Veranstaltung der Hochschule der Knste und des Berliner Knstlerprogramms des DAAD
Sprache
Stichwort
Geschenk von Susann Kretschmer
TitelNummer
023581636
Einzeltitel =


Titel
  • Mass X - The Unfolding
Ort LandBerlin / Verona (Deutschland / Italien) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 59,5x42 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat gestempelt.
ZusatzInfos
  • Plakat zum Performance-Programm im Projektraum Supportico Lopez, Berlin, 27.,28. & 29.04.2018. Eine Zusammenarbeit der Performance-Agency und des Archivio Conz.
    Archivio Conz houses artworks, documents, editions and personal belongings collected and catalyzed by Francesco Conz (Cittadella 1935-Verona 2010) over the course of more than 30 years. More than a collector, he worked closely with artists from the mail artistic Avant-garde movements of his time -Fluxus, Concret Poetry, Actionism and Letterism. He left an archive of more than three thousand items.
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Susanne Pittroff
TitelNummer
025666699
Einzeltitel =


Titel
  • 1978_ Vierjahreszeitenbilder
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch / Leporello
Techn. Angaben
  • 18x10 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Zwei Leporello, mit Papierstreifen zusammengehalten
ZusatzInfos
  • Anlsslich der gleichnamigen Ausstellung im c834, einem Ausstellungsraum in der 'Wohneinheit angemessener Gre, Typ Berlin', Corbusierhaus Berlin, November 2017 bis Mai 2018.
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
025739583
Einzeltitel =


Titel
  • Calyba. Gedichte
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 128 S., 18,5x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Softcover, Einband Karton matt
ZusatzInfos
  • 2. Auflage. Stefan Wartenberg und Joachim Spurloser haben Graffiti ber viele Jahre aufgelesen und damit Gedichte geschrieben. Ihre Affre mit dem "Gesamttext", dem Fundus von Graffitinamen als Wortschatz, entfaltet sich als ein Sprachspiel, in dem Fremdes wie Vertrautes, scheinbar Sinnloses wie scheinbar Sinnvolles selbstverstndlich und gleichberechtigt auftreten. Losgelst von ihren ursprnglichen, oft unklaren Bedeutungen und Zusammenhngen gehen die wilden Namen, Zahlen und Abkrzungen der Graffiti hier Beziehungen ein, die von einer Sehnsucht nach Unendlichkeit geprgt sind. Ordnung und Zerstreuung in Verse gegossen, verformt und entstellt - Graffiti erklingen in CALYBA als das, was es eigentlich immer schon war: Weltsprache und Gestammel. Text von der Webseite
    Eingelegt: Ticket PNV Paris, 3x6,5 cm
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026047708
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Publishing Manifestos
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 292 S., 24x17 cm, , ISBN/ISSN 9783868741049
    Broschur, Schwarz-Wei-Illustrationen
ZusatzInfos
  • Miss Read: The Berlin Art Book Fair is celebrating the 10th year of its existence by bringing together 263 exhibitors and with the publishing of an anthology called Publishing Manifestos. Publishing Manifestos features key texts of critical engagement with publishing from protagonists of the field. The book also features a comprehensive WHO IS WHO of publishers, as they showed up in 10 years Miss Read, with 600 separate entries, as well as information about activities of Miss Read since its inception in 2009. Text von der Webseite
    Mit Eintrag Archive Artis Publications, S. 225
Sprache
Geschenk von Michalis Pichler
TitelNummer
026243739
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Die Kunst mu dem Brger im Nacken sitzen wie der Lwe dem Gaul - 8 Selbstorganisationsmodelle
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [60] S., 29,7x21 cm, 4 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur. Mit drei eingelegten Blttern: Anschreiben mit Bitte um Rezension von Dieter Hacker an "Hr. Baier"; bersicht ber Zeitungen der 7. Produzentengalerie, Anzeige des Buches vorliegenden Buches mit Bestellformular. Seitenzahlen mit Bleistift.
ZusatzInfos
  • 8 Selbstorganisationsmodelle: Grogrschen 35 Berlin, Zehn Neun, Gruppe Werkstatt Hamburg, Zeltschule Hamburg, edition staeck, reflection press Albrecht D., Augenladen Bernhard Sandfort, 7. Produzentengalerie
Sprache
TitelNummer
028129793
Einzeltitel =


Titel
  • Die Gefsse
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 14,5x10,5 cm, Auflage: 500, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Heft zur Ausstellung "Die Gefsse" vom 6.09.-27.09.2013 in Berlin.
    "Zu unserer Ausstellung im September haben wir 31 Designer, Formgestalter und Knstler einladen, eine Arbeit in der neuen Mehrzweckhalle in Berlin-Pankow auszustellen. Zu sehen sind Gefe jeder Art, Malerei, Zeichnungen, Fotos, Installationen, Klangarbeiten, Keramik, Holz- und Stahlarbeiten zum Thema: ...aus Ton entstehen Tpfe, aber das Leere in ihnen erwirkt das Wesen des Topfes...
    Text von der Webseite
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
012620457
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Berlin Ende 2014 bis Anfang 2015 - Konvolut
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Ephemera, div. Papiere
Techn. Angaben
  • 40 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    unsortiertes Material, Postkarten, Flyer, Heftchen in Papiertte der ngbk. 16 Teile
ZusatzInfos
  • Materialien der Galerien Konrad Fischer, Galerie Berinson, Galerie Gebr. Lehmann, Browse Gallery, Stadtmuseum Berlin, me, Neue Gesellschaft fr bildende Kunst, Bayer Kultur
Stichwort
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
012777468
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • My Calling (Card) #3: Guerrilla Performance for Disputed Territorial Skirmishes - Meine Visiten-Karte #3: Guerilla Performance fr umstrittene territoriale Auseinandersetzungen
Ort LandSalzburg / Berlin (sterreich / Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Grafik, Einzelblatt
Techn. Angaben
  • 2 S., 5,5x8,5 cm, Auflage: unlimitiert, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Offsetdruck auf Visitenkarte, (Im Museum: Stnder aus Acrylglas), beiliegendes Schreiben in Briefumschlag
ZusatzInfos
  • Fassen Sie mich nicht an. Do not touch, tap, pat, stroke, prod, pinch, poke, grobe or grab me.
    Teil der Ausstellung Rume schaffen. Aus den Sammlungen Mnchsberg [2] 22.10.2016- 17.4.2017. Die Karte wurde gratis verteilt. Kuratiert von Sabine Breitwieser, Direktorin, und Antonia Lotz, Kuratorin Sammlung Generali Foundation.
    Collection of the Adrian Piper Research Archive Foundation Berlin. APRA Foundation Berlin
Sprache
TitelNummer
023458621
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Konvolut Jean Marc Tingaud - Interieurs
Ort LandBerlin / Nord-Pas de Calais / Paris (Deutschland / Frankreich) Medium Flyer, Prospekt / Plakat
Techn. Angaben
  • 4 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Konvolut aus einem Plakat, zwei Flyern, einer davon aufklappbar und einem Einzelblatt. Verschiedene Formate.
ZusatzInfos
  • Anlsslich der Ausstellungen "Interieurs" in der Galerie des Institut Francais, Berlin, 15.09.-10.11.1992. "Naples 1986 - Berlin 1994 - Photographies de Jean Marc Tingaud", FRAC, Nord-Pas de Calais, 20.04.-09.06.1995. "1991-1999 Urgences" bei VU' la galerie, Paris, 13.11.1999 - 15.01.2000.
Beteil. Personen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025532689
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • 66 Seestcke
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,5x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Postkarte der Kunststiftung Poll auf der Art Forum Berlin, 25.-30.09.2002. Motiv: Susanne Knaack, "66 Seestcke", 1998, Dispersion auf Hartfaser.
Sprache
Stichwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025556689
Einzeltitel =


hunger
hunger
hunger

Wilcke Jole, Hrsg.: Textur Denkraum Schreibmaschine, 2019

Verfasser
Titel
  • Textur Denkraum Schreibmaschine
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 21x29,7 cm cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    A4 Einzelblatt, Risographie
ZusatzInfos
  • Ausstellung 28.09.-19.10.2019
    UNSER SCHREIBZEUG ARBEITET MIT AN UNSEREN GEDANKEN. - Friedrich Nietzsche
    Die Initiative hunger :: Offensive fr Denkbilder und Kommunikation ist eine diskursive WERKSTATT ohne einen festen Ort und wurde im Mai 2018 von Jole Wilcke in Berlin gegrndet.
    Zu Gast bei SCOTTY ldt hunger :: mehrere Knstler*innen zur Ausstellung Textur Denkraum Schreibmaschine ein.
    Die Ausstellung erffnet politische, private und ffentliche Denkrume aus unterschiedlichen Perspektiven. Es geht um eine Praxis die nicht ruht, um das Auffinden von Dingen, das Aufspren von Bildern in unterschiedlichen Situationen und Konstellationen, das Aufzeigen von Kommunikation und Explosion.
    Gearbeitet wird mit zufllig aufgefundenen oder gezielt erstellten Denkbildern aus Text, Musik, Fotografie, Performance usw., die einen prozessualen oder nicht-linearen Charakter haben. Als Katalysator dient dabei eine Schreibmaschine mit Breitwagen (64 cm) von Rheinmetall: kollektive Reflexionsmaschine und diskursives Werkzeug.
    Neben den Arbeiten der eingeladenen Knstler*innen bringt die Schreibmaschine eine eigene Ebene in die Ausstellung ein. Mit ihrer zur Betippung eingespannten Tapetenrolle wird die Maschine zu einem Schreibzeug, das daran mitarbeitet, weitere Denkbilder und Denkwerke zu erzeugen.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
028338901
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Berlin Biennale Zeitung September 2011 - P/ACT FOR ART
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 28 S., 49x31,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitung Statements zur Kulturpolitik und ein Vorschlag der 7. Berlin Biennale,
Sprache
TitelNummer
008389052
Einzeltitel =


Titel
  • Re:Surgo! A Berlin based screen print atelier by Anna Hellgard & Christian Gfeller
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Lieferverzeichnis
Techn. Angaben
  • 3 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Farblaserkopie der Webseite
ZusatzInfos
  • Die Verkaufsplattform von Bongout
TitelNummer
010888381
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Aus der Luft / Out of the Blue
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,4x14,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • zur Ausstellung vom 6.06-31.07.2003 im hofgrn berlin
Stichwort
TitelNummer
011747395
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Lebendige Archive - Der hybride Garten
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 6 S., 21x10,6 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer zur Ausstellung vom 20. Mai bis 22. Juli 2000 im hofgrn berlin, gefaltet
ZusatzInfos
  • Organisation Hartmut Andryczuk.
Stichwort
TitelNummer
011750395
Einzeltitel =


Titel
  • Ghosthunter
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 28 unpag. S., 20,6x14,5 cm, , ISBN/ISSN 9783940907202
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung im In:Surgo!, Berlin. Vicente B. Ballestar, born in Barcelona in 1929, is a Spanish illustrator known worldwide for his genre-defining dark pulp and supernatural realist illustrations. Throughout his long career, he has been beloved by aficionados of the genre worldwide, especially for his cover illustrations for Geisterjger, John Sinclair (Ghosthunter, John Sinclair). From the beginning of the series in the 70s to his retirement in 2007, Ballestar created almost one thousand striking scenes in his preferred medium watercolour, giving the adventures of John Sinclair their unmistakable graphic character and certainly greatly contributing to its cult status. In the horror detective fiction series, published weekly since 1973, Scotland Yard chief inspector John Sinclair is the eponymous protagonist of the German pulp fiction written by Helmut Rellergerd under the pen name Jason Dark.
    Text von der Webseite
Stichwort
TitelNummer
015965578
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Why are my friends such finks 1998-2018
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt / PostKarte
Techn. Angaben
  • 12,5x17,6 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Einladung zur gleichnamigen Gruppenausstellung in der Galerie BQ, Berlin, Erffnung 03.02.2018, Ausstellung 06.02.-14.04.2018.
Sprache
TitelNummer
025037701
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Membrane / Membranen
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [8] S., 14,8x20,9 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung.
Sprache
Stichwort
TitelNummer
025654687
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Friends with Books
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [180] S., 14,8x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Softcover, Umschlag hinten Klappbroschur, Grundriss/Floorplan mit Liste der Aussteller hintere Umschlagklappe, mit eingelegter Quittung
ZusatzInfos
  • Art Book Fair Berlin 19.-21.10.2018, Hamburger Bahnhof - Museum fr Gegenwart
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026070700
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Something of life, no matter its size, its texture, its color.. it will overflow anyway
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Plakat
Techn. Angaben
  • [6] S., 42x29,7 cm, 3 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    3 Laserdrucke schwarz, doppelseitig, auf farbigem Papier, neongelb (Nina Childress), rosa (Thomas Jocher), hellblau (Geoffroy Gross), Wendebltter, Bildlegenden dreisprachig, A3 gefaltet auf A4
ZusatzInfos
  • Begleitpublikation mit Knstlerplakaten zur Ausstellung Quelque chose de la vie, peu importe sa taille, sa texture, sa couleur.. a dbordera de toute faon, LAGE EGAL Berlin, 13.09.13.10.2018. Eine monographische Ausstellung in drei Sprachen mit Nina Childress, Geoffroy Gross und Thomas Jocher ...
    Text von der Webseite
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026071801
Einzeltitel =


Titel
  • Paper News #11 - August, September, Oktober 2018
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 4 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Ein Blatt, gefaltet
ZusatzInfos
  • The independent publisher's quarterly by Drucken Heften Laden. Drucken Heften Laden discusses and analyses the conditions and possibilities for independent publishing in the context of art and city (politics). Drucken Heften Laden derives from an eponymous exhibition, workshop and series of events at neue Gesellschaft fr bildende Kunst (nGbK) in Berlin which took place in January 2015. Since then a small group of Berlin-based producers and publishers gathers regularly: We share experiences and resources, and build a discourse around production methods and values as well as the distribution of books and booklets.Publishing is always set in distinct time and space. Todays diversity of media fosters hybrid formats between the analogue and the digital. We are interested to negotiate and sharpen our idea of what independent and self publishing means today.Drucken Heften Laden filters and disseminates information, and creates a public platform for exchange and discussion, accessible to everyone interested in such practice.
    Text von der Website.
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026311728
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • King Louis II
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 12,5x17,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Anlsslich der Ausstellung 29.01.-16.03.2019. First exhibition in our second exhibition room "QBBQs" at Rosa-Luxemburg-Str. 15, 10178 Berlin
Sprache
TitelNummer
026411801
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Jochen Lempert
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 17,5x12,4 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Einladung zur Ausstellung Jochen Lempert in der Galerie BQ, Berlin, Erffnung 13.09.2019, Ausstellung 14.09.-09.11.2019.
Beteil. Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer
027606901
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • PLATOON Q1
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 96 S., 38x27,2 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • the first edition of PLATOON MAGAZINE will be exclusively unveiled at the launch event at PLATOON KUNSTHALLE Berlin.
    With PLATOON MAGAZINE we invite you to explore our worldwide network through the outstanding projects of some of our 7500 PLATOON MEMBERS across more than 50 countries. Each quarterly print publication not only highlights the creativity we see on a daily basis within the PLATOON NETWORK, it also includes a theme an artistic topic of global relevance. First on our agenda: wearable technology. Ultimately, this magazine is for inspirationanother channel to reach our goals of culture development, in addition to our creative spaces in Berlin and Seoul.
    Text von der Webseite
WEB Link
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
014256K24
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Berlin Ende 2015 - Konvolut
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Ephemera, div. Papiere
Techn. Angaben
  • 12 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    unsortiertes Material in Briefumschlag. 12 Teile. Handschriftlicher Gru
ZusatzInfos
  • Materialien der Galerien daad, Aufbau Haus, Schaufenster, Karten von Jrgen Sprave, Terry Fox, Projektraum des Deutschen Knstlerbundes, Kunst auf Lager, Think Tank Mariposa, Berlin Art Week September 2015, Anlass Nachlass, Berliner Stadtblatt Friedrichshain-Kreuzberg Dez. 2015
Stichwort
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
014683501
Einzeltitel =


Titel
  • Berlin: lange Nacht der Museen 25.08.2012 - MocTA, Museum of contemporary Trash Art
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 9,8x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskartekarte
Stichwort
Geschenk von Reinhard Grner
TitelNummer
015521601
Einzeltitel =


Titel
  • Berlin - Eine Reise durch Raum und Zeit
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 88 S., 30,5x22 cm, , ISBN/ISSN 3875842022
    Hardcover
ZusatzInfos
  • Gezeichnet von Marcus Herrenberger, mit Texten von Peter-Lutz Kindermann. Entstanden anlsslich der 750-Jahr-Feier Berlin 1987
Geschenk von Richard Burkart
TitelNummer
016372592
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Die Weltbhne - Wochenschrift fr Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 01+02
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 20,6x15 cm, , ISBN/ISSN 00432598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
ZusatzInfos
  • Die Weltbhne war eine deutsche Wochenzeitschrift fr Politik, Kunst und Wirtschaft. Sie wurde von Siegfried Jacobsohn in Berlin unter dem Namen Die Schaubhne als reine Theaterzeitschrift gegrndet und erschien am 7.09.1905 zum ersten Mal. Am 4.04.1918 wurde die Schaubhne, die sich seit 1913 fr wirtschaftliche und politische Themen geffnet hatte, in Die Weltbhne umbenannt. Nach dem Tode Jacobsohns im Dezember 1926 bernahm Kurt Tucholsky die Leitung des Blattes, die er im Mai 1927 an Carl von Ossietzky weitergab. Die Nationalsozialisten verboten nach dem Reichstagsbrand die Weltbhne, die am 7.03.1933 zum letzten Mal erscheinen konnte. Im Exil wurde die Zeitschrift bis 1939 unter dem Titel Die neue Weltbhne fortgefhrt. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges erschien die Weltbhne unter ihrem ursprnglichen Namen wieder in Ost-Berlin, wo sie bis 1993 Bestand hatte. 1997 haben sich die Zeitschriften Ossietzky und Das Blttchen in die Tradition des berhmten Vorbilds gestellt.
    Text von Website
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer
017190627
Einzeltitel =


klein-art-of-selfie
klein-art-of-selfie
klein-art-of-selfie

Klein Fridhelm: The Art of Selfie - 1000 Tageszeichnungen und der sterbende Kunsthund, 2018

Verfasser
Titel
  • The Art of Selfie - 1000 Tageszeichnungen und der sterbende Kunsthund
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [4] S., 21x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    gefalteter Flyer
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung im exploratorium berlin 27.11.-14.12.2018
Sprache
Geschenk von Fridhelm Klein
TitelNummer
028145778
Einzeltitel =


mauler-oqbo
mauler-oqbo
mauler-oqbo

Bause Michael / Bilger Christian / Eltner Frank / Lebahn Dirk / Lenz Seraphina / Ziegler Julia, Hrsg.: paperfile, 2019

Titel
  • paperfile
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [28] S., 20,9x14,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Broschre der Galerie oqbo - raum fr bild wort und ton, Produzentengalerie in Berlin.
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
028342806
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Berlin Graffiti
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • , ISBN/ISSN 3875841026
Stichwort
TitelNummer
004087014
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Unikatbcher & Editionen
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x15 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladung zur Frankfurter Buchmesse, in Briefumschlag
TitelNummer
006438306
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • FREE freier eintritt in ausstellungen und museen
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Sticker, Button
Techn. Angaben
  • 15x10 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Aufkleber
TitelNummer
007984303
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • PUSH produzentengalerien projektrume frdern
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Sticker, Button
Techn. Angaben
  • 15x10 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Aufkleber
TitelNummer
007985303
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • self titled
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium CD, DVD
Techn. Angaben
  • 13x13 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    naivsuper Nr 013, Musik-CD in Papphlle und transparenter Kunststoffhlle, cover art: Stephane Leonard
ZusatzInfos
  • recorded at the Electronic Church in 2007.
    Saxophon recorded at the Electronic Church in 2007. No overdubs, no manipulations.
    When we (naivsuper) met Antoine in november 2007 to record his saxophone drones we didnt really know what to expect because Antoines drones are perfect in a live situation. We werent sure if we could capture the richness of his sound, his working with the accoustics of a room and the strange almost discomforting breathing noises he makes when circular breathing on a CD. We basically wanted to hear him moving in the room, we wanted to see with our ears.
    For the recording we chose the Electronic Church in Berlin because we have seen him perform there earlier the same year and it was absolutely fantastic.
    The day of the recording was an incredible cold day in Berlin and due to the fact that the Church has no heating we could see our breath and feel the unbelievable cold humidity of a groundfloor room that hasnt been aired in some time crawling up our pants.
    It took Antoine almost an hour to warm up the saxophone and to get a satisfying tone. When he was finally ready to record the first take he was already a little bit out of breath. After 5 minutes of circular breathing his nose and lung started to freeze. We then tried a few more times but after another hour we were all coughing and sneezing and the saxophone was frozen so that we decided to postpone this session.
    When we listened to the material at home we discovered that there was almost everything we wanted. We recorded how Antoine is fighting the cold and the exhaustion. There is the room, the breathing and movement. There is sound - almost an evolution of sounds - they are born slowly, grow up and then slowly disappear or extinguish.
    We highly recommend you to listen with headphones. A follow up to this great document is planned, too
Stichwort
WEB Link
TitelNummer
008565267
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Opus 60
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium CD, DVD
Techn. Angaben
  • 12x12 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    CD, Spieldauer: 36:03 min., mit Booklet
ZusatzInfos
  • Hommage Picasso" im Deutsche Guggenheim, Berlin, Eingespielt von: Junge Sinfonie Berlin, Leitung: Aurlien Bello
Stichwort
TitelNummer
011215396
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Mundlaut und Sprachspuren
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, gestempelt
ZusatzInfos
  • zur Veranstaltung vom 11.01.2013 im Bcherhndlerkeller, Berlin
    Jaap Blonk im Gesprch mit Hartmut Andryczuk
TitelNummer
011744395
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Schdlingsbekmpfung - PEST CONTROLL
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,4x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Klappkarte
ZusatzInfos
  • Einladung zur Ausstellung vom 16.06-31.07.2001 im hofgrn berlin
Stichwort
TitelNummer
011748395
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Art Frankfurt 02 1990 - Die neue internationale Kunstmesse
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 416 S., 29,7x21 cm, , ISBN/ISSN 3921811422
    Broschur
ZusatzInfos
  • Messekatalog zur KunstMesse vom 16.-21.03.1990.
    Mit einem GemeinschaftsStand Knstlerbcher 1.1 A81, organisiert von Hubert Kretschmer, mit den Verlagen Aktuelle Informationen (Stuttgart), Edition Howeg (Zrich), verlag hubert kretschmer (Darmstadt), Ottenhausen Verlag (Piesport), diteur Guy Schraenen (Antwerpen), Harlekin Art (Wiesbaden), Boekie Woekie (Amsterdam), dition despalles (Mainz), Galerie Horst Dietrich (Berlin), Edition Freibord (Wien), Buchhandlung Hugo Frick (Tbingien), herbstpresse (Wien), Imschoot Uitgevers ( Gent), Albrecht/d. kinky beaux arts (Stuttgart), Kleinheinrich Verlag (Mnster), Rainer Verlag (Berlin), Wiens Laden & Verlag (Berlin), Seiten 196-201
TitelNummer
013289300
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Lichtenberg Studios Heft 20 Frauke Frech - Mein ganz privates Deutschland: Berlin-Lichtenberg
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 10,5x14,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
Geschenk von Uwe Jonas
TitelNummer
015194561
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • hofgrn berlin prsentiert
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 10,5x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Lichtspielabend mit Videoclips
Stichwort
Geschenk von Hartmut Andryczuk
TitelNummer
015625544
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • fair - Zeitung fr Kunst & Aesthetik, Wien/Berlin - Nr. 09
Ort LandWien (sterreich)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 48 S., 45x30 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    unterteilt in 6 Bcher (8 Seiten), lose ineinander gelegt, mittig gefalzt,
ZusatzInfos
  • Themenschwerpunkt: Design & Architektur
    Beitrge zu: Tradition & Handwerk / Deutsche Werksttten Hellerau / Design Schweiz / Ecal Lausanne / Max Dudlers Bauten in Berlin / Dmy Berlin / Design Hotels
    Beitrge mit: Sebastian Hackenschmidt / Rainer Baginski / Fritz Staub u. a
Sprache
WEB Link
Geschenk von Thomas Redl
TitelNummer
016430078
Einzeltitel =


Titel
  • art BOOK BerliN
Ort LandBerlin / Mainz (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 14,8x14,8 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Werbekarte, 7 Stempeldrucke, Briefmarke, handschriftlicher Text
ZusatzInfos
  • Gru aus Mainz zur art BOOK Berlin, Messe fr Knstlerbcher + Editionen im Kunstquartier Bethanien, 17.11.-19.11.2017
Sprache
Geschenk von Stefan Brand
TitelNummer
024693677
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Something of life, no matter its size, its texture, its color.. it will overflow anyway
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [2] S., 14,8x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Druck auf Karton matt, doppelseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellung Quelque chose de la vie, peu importe sa taille, sa texture, sa couleur.. a dbordera de toute faon, LAGE EGAL Berlin, 13.09.13.10.2018. Eine monographische Ausstellung in drei Sprachen mit Nina Childress, Geoffroy Gross und Thomas Jocher, bersetzt von franckDavid.
    Text von Webseite
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026010801
Einzeltitel =


61_oliver_sperl
61_oliver_sperl
61_oliver_sperl

Sperl Oliver: Dark Playgrounds, 2017

Verfasser
Titel
  • Dark Playgrounds
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Wei-Drucke
    When Oliver was a boy in the late seventies he once saw his neighbour, a graphic designer at the distinguished Rosenthal porcelain factory, driving by in a gold-coloured Porsche. This powerful and lasting impression was the impetus for him to study graphic design at the Lette-Verein Berlin and illustration at Hamburgs University of Applied Sciences. After his graduation he also worked internationally as a graphic artist in San Diego, California, and since the year 2000 has been pursuing successfully his career as a designer in Berlin. Amongst his clients are music and publishing houses, the world-famous dance-club Berghain, as well as the Berlin-based daily newspaper taz for which he regularly provides artistic illustrations for political and cultural articles.
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer
026350741
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Paparazzo Extraordinaire!
Ort LandBerlin / Ostfildern (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 200 S., 21,5x19,5 cm, , ISBN/ISSN 9783775733243
    Broschur, offener Rcken, rckseitiger Umschlag mit Goldprgung, umlaufender Goldschnitt
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung bei C/O Berlin 10.12.2011-26.02.2012
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
026779753
Einzeltitel =


Titel
  • Reloading Images Nr.2 Mapping our Minds, Minding our Maps
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 48 S., 29,3x20,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung,
ZusatzInfos
  • Herausgegeben anlsslich des knstlerischen Forschungsprojektes "Reloading Images: Tehran-Berlin / Work in Progress 2007", Januar-Oktober 2007, Berlin und Teheran
Sprache
Stichwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
012975464
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • A Book Of Burning Matches - Collecting Installation Art Documents
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 16 unpag S., 21x14,9 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Faltblatt zur Ausstellung A Book of Burning Matches vom 14.03.-24.05.2015 in Berlin
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
013690501
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Ausstellungen / Exhibitions - Frhling Sommer / Spring Summer 2015
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 15,5x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung. Rckseite mehrfach ausklappbar. Mit Texten
ZusatzInfos
  • Ausstellungsprogramm des Hamburger Bahnhofs, Museum fr Gegenwart Berlin fr Frhling und Sommer 2015. Mit Hinweisen u. a. zu den Ausstellungen "Und weg mit den Minuten - Dieter Roth und die Musik", "A-Z. die Sammlung Marzona
Sprache
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
013714501
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Exhibition rooms for emerging artists - Ausstellungs Rume fr Internationale Knstler
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,7x10,4 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Werbekarte fr die Ausstellungsrume im Cafe Warschau, Berlin Neuklln.
Sprache
Stichwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025558689
Einzeltitel =


Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 18
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 44 S., 42x29,7 cm, Auflage: 26.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Im Juni 2012 veranstaltet die Kulturstiftung die mehrtgige interdisziplinre Tagung Kulturen des Bruchs. Dort werden sich Experten aus Wissenschaft und Kunst mit der Frage nach den "Grenzen des Wachstums" in der Kultur beschftigen und darber diskutieren, wie stark unsere Kultur von der Macht der Vergangenheit und einer forcierten Erinnerungskultur geprgt ist. Inwieweit kann und darf sich unsere kulturelle Praxis zugunsten unserer Zukunftsfhigkeit von der Verpflichtung auf die Tradierung lsen? Lsst sich dem Bruch mit Traditionen auch etwas Positives abgewinnen, lassen sich Kulturen des Bruchs denken und demokratisch legitimieren? In Interviews haben sich der Althistoriker Christian Meier und der Autor und Filmemacher Alexander Kluge diesem Fragenkomplex gestellt. Ein Essay des Historikers Per Leo und ein literarischer Beitrag der Schriftstellerin Kathrin Rggla runden den Themenschwerpunkt ab.
    Zwei ungewhnliche Perspektiven auf die bundesrepublikanische Geschichte nehmen die Beitrge von Gerd Koenen und Wolfgang Kraushaar ein. Anlsslich der Ausstellung BILD Dir Dein Volk Axel Springer und die Juden im Frankfurter Jdischen Museum beleuchtet der Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar die Reaktion der Linken auf Axel Springers pro-israelisches Engagement in den 1960er und 70er Jahren. Der Publizist Gerd Koenen widmet sich der immer noch wenig untersuchten Rezeptionsgeschichte der sowjetischen Gulags. Die Kulturstiftung des Bundes frdert eine Wanderausstellung, die den Spuren des Gulags 19291956 folgt.
    Gegen Ende des Kleist-Jahres 2011 und aus Anlass des 200. Todestages Heinrich von Kleists am 21.11.2011 findet im Maxim Gorki Theater Berlin ein groes, von der Kulturstiftung gefrdertes Theaterfestival statt, bei dem unter anderem alle Dramen Kleists zur Auffhrung kommen. Der international renommierte ungarische Schriftsteller und Kleist-Experte Lszl F. Fldnyi wrdigt den Dichter als Komet der Literatur.
    Artur Zmijewski, Kurator der 7. Berlin Biennale, die von der Kulturstiftung als "kultureller Leuchtturm" gefrdert wird, erklrt, was er unter politischer Kunst versteht.
    Der britische Wachstumskritiker Tim Jackson hat mit seinem Buch "Wohlstand ohne Wachstum Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt" groe Aufmerksamkeit in Deutschland erlangt. Das Interview mit ihm entstand im Rahmen des von der Kulturstiftung des Bundes gefrderten Projektes "Werden wir die Erde retten? Gesprche ber die Zukunft von Technologie und Planet". Die siebenteilige Veranstaltungsreihe findet von Dezember 2011 bis Juni 2012 statt und gehrt zum Themenschwerpunkt "Nachhaltigkeit", zu dem die Kulturstiftung unter anderem im August 2011 das Festival ber Lebenskunst im Berliner Haus der Kulturen der Welt veranstaltet hat. Die Bilder des Fotojournalisten Sebastian Bolesch geben einen atmosphrischen Eindruck von diesem Festival wieder, dessen groe Resonanz beim Publikum und in den Medien optimistisch stimmt
TitelNummer
008257050
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • 1999 verharrte Marina Abramovic sechs Stunden lang nackt in dieser Pose. Hunderte sahen zu. Dennoch gab es kein einziges Foto. Bis jetzt. Das Bild einer Provokation
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 2 S., 57,2x39,6 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsartikel in der SZ vom vom 11./12.08.2018 im Ressort Grossformat, Seite 22
ZusatzInfos
  • Erschienen in der Wochenendeausgabe der Sddeutschen Zeitung.
    Dieses Bild ist eine Zumutung fr den Betrachter, aber es ist auch ein kunsthistorischer Glcksfall. Es stammt aus der Zeit, als noch nicht jeder ein Smartphone in der Tasche hatte, eine ra, die einem manchmal so fern erscheint wie die Epoche vor der Erfindung der Schrift. Zum Beispiel, wenn man erfhrt, dass von einem Auftritt von Marina Abramović., heute weltweit eine der bekanntesten Knstlerinnen, keine einzige Aufnahme existiert, obwohl an jenem Abend im Jahr 1999 wohl Hunderte Besucher durch die Hallen der Berliner Kunst-Werke streiften. Es war einer dieser Momente, in denen sich in der Kunst vieles entscheidet, und er war so schwer auszuhalten fr die Knstlerin wie verstrend fr die Zuschauer: Mehr als sechs Stunden verbrachte Abramović. in vielen Metern Hhe an einer Wand, die Fe auf schmalen Sttzen, das Ges auf einem Fahrradsattel.
    Es blieb fr die Knstlerin ein verlorener Moment. Kein einziges Foto, so schien es viele Jahre lang, dokumentierte ihre Performance mit dem Titel Im Stand an der Wand. Klaus Biesenbach, der Kurator, war so wahnsinnig beschftigt mit der Vorbereitung. Offensichtlich hatte niemand daran gedacht, einen professionellen Fotografen zu bestellen, erinnerte sich Abramović. im Frhjahr in einem Interview mit der SZ anlsslich der Erffnung ihrer Werkschau The Cleaner in der Bundeskunsthalle. Es war so unendlich anstrengend und schmerzhaft, und ich stand hinterher da und hatte nichts. Eine Passage des Gesprchs klang wie eine Suchanzeige: Noch immer bin ich sehr verwundert, warum mich damals niemand fotografiert hat, sechs Stunden Auftritt, kein einziges Bild. Ich suche seit Jahren verzweifelt nach einer Aufnahme, es gibt keine.
    Doch, sagte ein SZ-Leser, der nach der Verffentlichung anrief. Otto Bennewitz hatte im Winter ein Foto in der Berliner Galerie Michael Schulz gesehen. Aufgenommen hat es die Knstlerin Angelika Platen. Die Fotografin ist berhmt fr ihre Portrts, vor allem von Knstlern. Zurzeit widmet ihr die Berlinische Galerie eine Ausstellung (bis 7. Oktober). Dort wird auch dieses Foto gezeigt, das die Schonungslosigkeit der Performance deutlich darstellt.
    Dass sie mit ihrer Kamera das einzige Zeugnis dieses Abends gemacht habe, war Platen nicht bewusst. Sie sagt, sie sei damals vor allem von Abramović.s Bewegungslosigkeit fasziniert gewesen. Erst auf den Kontaktabzgen, die sie jetzt in ihrem Archiv wiederfand, ist zu erkennen, wie Abramović. verschiedene Posen einnimmt, mal die Arme weit ausbreitet, sie sinken lsst und wieder anhebt.
    Nachdem Platen ihre Aufnahmen an das Studio von Abramović. in New York geschickt hatte, wnschte sich die Performerin ein Gesprch, vor allem um sich zu bedanken: Ich bin so glcklich, dass es die Aufnahmen gibt. Bringen sie Erinnerungen an diesen Abend zurck? Durchaus, sagt sie, aber ich hatte natrlich eine andere Perspektive als alle, die zu mir aufschauten. Ich blickte hinunter.
    Text aus dem Artikel
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
025836711
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Schrift Stcke - Typewritings und Gedichte
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 80 S., 21,7x15,5 cm, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9783981429671
    Hardcover, 57 Typewritings und 46 Gedichten
ZusatzInfos
  • In der Kunst der DDR ist Ruth Wolf-Rehfeldt eine singulre Erscheinung. Auer ihr hat sich niemand intensiv mit Schreibmaschinengrafik beschftigt. Doch auch in der internationalen Szene der Konkreten und Visuellen Poeten hat sie sich einen Namen gemacht, ihr Werk wird weltweit gesammelt. Ruth Wolf wird 1932 in Wurzen geboren und macht zunchst eine Lehre als Industriekaufmann Maschinenschreiben gehrt dazu. Nach dem Abitur beginnt sie, in Berlin Philosophie zu studieren. 1954 lernt sie den jungen Knstler Robert Rehfeldt kennen und findet eine Ttigkeit in der Akademie der Knste der DDR. Sie zeichnet und malt nebenher. Ihre Gedichte zeigt sie keinem. Anfang der 1970er Jahre beginnt sie, ihre typischen Typewritings zu entwickeln und sich am internationalen Netzwerk der Mail Art zu beteiligen. 1975 wird die Autodidaktin Kandidat und spter Mitglied im Verband bildender Knstler der DDR. Sie hat ihren Stil gefunden. Mit Satzzeichen und Strichen stellt sie Kfigwesen her, die fr sich stehen, aber auch als Sinnbild fr das Leben in der DDR gelesen werden drfen. Beeindruckend sind ihr Einfallsreichtum und die Sorgfalt, mit der sie in immer neuen Variationen auf der Klaviatur der Schreibmaschine spielt. Nach einer regen Ausstellungsttigkeit stellt sie 1990 ihre knstlerische Arbeit ein.
    Text von der Website
TitelNummer
017181602
Einzeltitel =


Titel
  • Dreizehn Montagsgesprche
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 408 S., 27x21,5 cm, , ISBN/ISSN 9783981128819
    Klappumschlag
ZusatzInfos
  • Die Dreizehn Montagsgesprche fanden von Juni bis Dezember 2005 in Berlin statt. Mit erfrischendem Sprachwitz, gleichzeitig ernst und unterhaltsam, wird man in die biographischen Daten und knstlerischen Fragen und Prinzipien von Tomas Schmit eingefhrt. Dazu zhlen vor allem Zurcknahme, Spiel und sachen m a c h e n . Das Neue an der Kunst der 60er Jahre (die Beschftigung mit Indeterminismus, Chaos und Ordnung, aleatorischem Prinzip), die Aktionszeit und die besondere Form des Schreibens und Zeichnens, fr die sich Tomas Schmit entschieden hatte, werden genauso besprochen wie Literaten, Musiker oder Wissenschaftler, die fr ihn von Bedeutung waren. Dazu gehrten Gertrude Stein, Franz Kafka, Robert Walser, Karl Valentin, John Cage, Morton Feldman, Georg Christoph Lichtenberg und William Hogarth. Im Anhang finden sich Texte von Tomas Schmit, die in den Gesprchen eine besondere Rolle spielen und die entweder schwer zugnglich sind oder bisher unverffentlicht waren. Die 288 farbigen Abbildungen dokumentieren die meisten der besprochenen Werke.
    Tomas Schmit gehrte zu den Pionieren der Fluxus-Bewegung in den frhen 60er Jahren. Er hat die radikale Infragestellung der brgerlichen Kunst und die Anstze zu einer neuen sthetik wesentlich mitgeprgt. Sein Briefwechsel mit George Maciunas fhrte dazu, da eine theoretische Auseinandersetzung mit den politischen und sthetischen Vorstellungen der Fluxuszeit mglich geworden ist. Er hat an Fluxusevents teilgenommen, die heute als Meilensteine der Kunst der 60er Jahre gelten. Als Veranstalter organisierte er das Event 20. Juli TU Aachen 1964. Sein Text ber f. (1982) ist eine der wenigen profunden Einschtzungen der Fluxusideen.
    Tomas Schmit hat sich frh von der Fluxusaktion zurckgezogen er war gegen die Verwsserung des radikalen Potentials. In diesem Potential grndete sein wohl wichtigstes Arbeitsprinzip: was ich, neben vielem anderen, von f. gelernt habe: was man mit einer plastik bewltigen kann, braucht man nicht als gebude zu errichten. was man in einem bild bringen kann, braucht man nicht als plastik zu machen. was man mit ner zeichnung erledigen kann, braucht man nicht als bild zu bringen. was man auf nem zettel klren kann, braucht keine zeichnung zu werden. und was man im kopf abwickeln kann, braucht nichtmal einen zettel! Freunde und Kollegen, wie Nam June Paik, George Brecht, Arthur Kpcke, Ludwig Gosewitz, Emmett Williams und Dieter Roth haben ihn besonders fr diese konsequente knstlerische Haltung geschtzt.
    Seit Anfang der 70er Jahre entwickelte er ein Werk, das mehrere tausend Zeichnungen umfat, verffentlichte Editionen und Bcher, in denen er sich mit Sprache, Logik, Paradoxie, Biologie, Verhaltensforschung, Wahrnehmung und anderem beschftigte. Dabei ist er immer von konkreten Beobachtungen ausgegangen und hat sich mit Neugier und Lust widersprchlichen oder unerklrlichen Phnomenen gestellt. Er nannte es Scharren am Zaun. Mit seinem Buch erster entwurf (einer zentralen sthetik) (1989) hat er eine in der Wissenschaft anerkannte Einfhrung in die Gehirnforschung geliefert
TitelNummer
008532264
Einzeltitel =


Titel
  • Achtung Aufnahme
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Mappe
Techn. Angaben
  • 27x30 cm, Auflage: 50, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    15 Blatt Fotos (Handabzug), bermalung: 4-farbiger Siebdruck auf Acryl, 3 Seiten Text, Siebdruck auf schwarzem Karton, 2 Seiten Fotos der Life-Situation
ZusatzInfos
  • Synchron zu den flchtigen, flieenden Bildern einer geschwenkten Kamera spielen M. Freudenberg und Penck Musik. Wenn Kahlen die Kamerabewegung anhlt (Achtung Aufnahme), einen zuflligen Bildausschnitt der Galeriesituation fixierend, frieren auch die musikalischen Rhythmen ein. Penck steht auf und malt auf eine vor dem fixierten Monitorbild plazierte Glasscheibe mit der Bildstruktur, gegen sie an, ber sie hinweg. So entstehen 15 Bilder, bei einigen fhlen sich auch anwesende DDR-Knstler (u. a. Strawalde) stimuliert, Penck zuvorzukommen und eine Scheibe zu bearbeiten.
    Die Performance fand vor Besuchern aus Ost und West im Anschlu an Kahlens unerlaubte Ausstellung Licht-Be-Zeichnungen in der privaten Ostberliner Galerie Schweinebraden statt und ist die erste als Performance konzipierte Demonstration von Video in der DDR. Ein Teil der Gerte war ber den diplomatischen Dienst in den Osten gelangt, ein anderer (tarngrn gestrichen) kam durch einen NVA-Psychologen in die Galerie.
    Katalog Ostranenie 1997
    Eher ungewhnlich, wurde ein Video-Performance so organisiert, dass sowohl eine Kunst-Edition, als diese gleichzeitig eine Dokumentation des Performances reprsentierte. Es entstand eine eigenstndige Kunst-Mappe und Dokumentation des ersten Video-Perfor-mances in der DDR, geplant und realisiert von Wolf Kahlen, W-Berlin: die Mappe Achtung Aufnahme. Zeit und Ort der Aktion: 1.02.1980 in der legendren EP Galerie von Jrgen Schweinebraden in der Dunckerstrae 17, Prenzlauer Berg.
    von der Webseite der EP-Edition
Stichwort
TitelNummer
002112000
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Prolog 03 - Heft fr Zeichnung und Text - Rand - Sammeltte
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Flyer, Prospekt / Plakat
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, Auflage: 5, 6 Teile. , ISBN/ISSN 18674917
    Sammeltte aus transparentem Plastik mit Heft (Drahtheftung), Einladungskarte, Flyer, gestempeltem Zettel mit Nummerierung, Plakat, Infozettel.
ZusatzInfos
  • Auflage Zeitschrift 450 Ex., 46 Seiten. Einladungskarte zur Ausstellung in den kellern der Knigstadt, Staburger Strae Berlin, 22.-30.11.2008. Ausschreibung zum Heft lautete: "Rand" steht als Thema fr die dritte Ausgabe [...].Vereinzelte Anstze zum Thema "Rand" als Weltrand, Wahrnehmungsrand, Berhrungsraum. In der Mathematik bezeichnet Rand, die Differenzmenge zwischen Abschluss und Innerem. So enthlt der Rand die gesamte Menge welche er abschliet, insofern er nicht Hohl ist. Mit dem "Rand" tritt der Chor (Theater) in den Raum, schliet und ffnet sich, kontrr dem Einzelnen, kontrr dem Schicksal - selbst Schicksal bildend. Dann ist da noch der "Rand" der Gesellschaft, zu dem viele Knstler gehren, der "Rand" Europas, des Schlafes, der Liebe, der Endlichkeit.
Sprache
TitelNummer
008406254
Einzeltitel =


Titel
  • Splitter 15 - Piranesis Kerker
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 60 S., 14,3x10,2 cm, , ISBN/ISSN 9783945002155
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Mit einem Essay von Sven Rcker und berlegungen der Herausgeber zur hretischen Bildpolitik von Documents. Zugabe: Georges Bataille Architektur.
    Alle kennen dies wohl berhmteste und verstrendste Werk der europischen Druckgraphik, selbst die noch, die es nicht kennen. Denn Piranesi ist der Architekt all unserer Albtrume, der Gothic novelist des Kupferstichs und ein akribisch-poetischer Enzyklopdist der rmischen Ruine.
    1930 erscheint in der Pariser Zeitschrift Documents, dem Zentralorgan des hretischen Surrealismus um Georges Bataille, Carl Einstein, Michel Leiris, dieser Essay eines Gnosis-Spezialisten und Manichismusforschers ber Giovanni Battista Piranesis Carceri. Eine Etde ber den menschlichen Geist, der sich zu monumentaler Architektur aufrichtet, um in der Endlosigkeit selbst erdachter Gefngnisse seine Verlorenheit, seine Freiheit zu finden.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Stephan Janitzky
TitelNummer
026792756
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Papiertiger - Archiv Bibliothek
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 6 S., 10x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Leporello, Faltblatt mit Informationen zum Archiv
ZusatzInfos
  • Der Verein 'KuKuCKs-Bibliothek e.V.' ist am 24.08.1984 mit dem Zweck der Frderung der politischen Bildungsarbeit gegrndet worden. "Wissen, das von bestehenden Institutionen kaum oder nicht gengend beachtet wird, soll einer berwiegend bildungsfernen Schicht zugnglich gemacht werden". (Auszug aus der Satzung)
    Der Verein 'Ku-Bi e.V.' unterhlt den 'Papiertiger - Archiv & Bibliothek fr soziale Bewegungen' fr den oben genannten Vereinszweck. Ferner betreibt der Verein ein Antiquariat mit Versandbuchhandel zur Finanzierung der Vereinszwecke.
    Text von der Webseite
TitelNummer
009329306
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Bei Mutti
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 128 S., 27,5x23,5 cm, , ISBN/ISSN 9783791355450
    Hardcover, Bauchbinde
ZusatzInfos
  • Buch erschien anlsslich der Ausstellung, in der Berlinischen Galerie, 15.04.22.08.2016.
    Der sterreichische Knstler Erwin Wurm (*1954) war 1987 als Stipendiat des DAAD-Knstlerprogramms in Berlin. In diese prgende Phase fllt eine grundlegende Vernderung seiner Arbeitsweise: Er beginnt, die Grenzen zwischen Skulptur, Objekt und Performance auszuloten. Erwin Wurm wird nun erstmals in einer monografischen Ausstellung in einem Berliner Museum prsentiert. Die Berlinische Galerie zeigt zentrale Werkbereiche, darunter jngst entstandene Arbeiten. Im Mittelpunkt steht der menschliche Krper und Wurms partizipatorischer Ansatz, den Betrachter zu einem Teil seines Kunstwerkes werden zu lassen. Ausgangspunkt ist das Narrow House, ein detailgetreuer, begehbarer Nachbau von Wurms Elternhaus, gestaucht auf die Breite von 1,10 Meter. Die Enge der Provinz wird so sprichwrtlich fr den Besucher physisch erfahrbar. Ergnzt wird dieses Werk durch die One Minute Sculptures. Mithilfe alltglicher Objekte soll der Besucher ungewhnliche Posen einnehmen. Folgt er den Handlungsanweisungen des Knstlers, wird er fr eine Minute zur lebenden Skulptur. Die Ausstellung widmet sich mit rund 80 Arbeiten auerdem erstmals ausfhrlich dem zeichnerischen Werk und zeigt auch jngst entstandene, skulpturale Arbeiten: Nachgebildete verbeulte Khlschrnke, riesige deformierte Telefone und eingeknickte Sideboards.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
026600752
Einzeltitel =


coers_ortstermin-_2015
coers_ortstermin-_2015
coers_ortstermin-_2015

Hartmann Ralf, Hrsg.: Ortstermin 2015 - offene Ateliers, Ausstellungen, Kunst im ffentichen Raum in Moabit, 2015

Verfasser
Titel
  • Ortstermin 2015 - offene Ateliers, Ausstellungen, Kunst im ffentichen Raum in Moabit
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, von Albert Coers signiert
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich der Moabiter Kulturtage - Ortstermin 03.-05.07.2015. Teilnehmer u.a. Albert Coers in der Wohnung von Mikolaj Polinski/Misa Shimomura in der Rathenowerstr. 23. Coers zeigte dort Fotokopien seines Projektes "Posen" (2014), erweitert zu einer Collage in den Rumen.
    M&Ms & A.C., MMXV. Der Bildhauer Albert Coers kombiniert eigene Arbeiten mit denen des Knstlers Mikolaj Polinski und der Pianistin Misa Shimomura: Im Fokus steht die Verschrnkung unterschiedlicher Medien wie Malerei, Zeichnung, Installation und Musik, die Verbindung von Kunst und privatem Lebensraum, etwa in Mbeln und Einbauten,sowie die Verschmelzung der verschiedenen knstlerischen, sprachlichen und nationalen Identitten, die hier zusammentreffen."
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028245772
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Angst vor Gesichtsrte
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft / PostKarte
Techn. Angaben
  • [20] S., 16,5x11,5 cm, 2 Teile. , ISBN/ISSN 3929294281
    Drahtheftung, unterschiedliche und teils farbige Papiere, mit beigelegter Postkarte.
ZusatzInfos
  • Katalog in Form einen Drehbuchs anlsslich der gleichnamigen Ausstellung in der Galerie EIGEN+ART Berlin, 05.06.-10.07.1999.
    In Angst vor Gesichtsrte, einem provozierenden, distanzlosen Text, der mit einem roten Wollfaden und umwickelten Ngeln groformatig an den Wnden der Ausstellung geschrieben steht, thematisiert Birgit Brenner den Krper als Ort der stetigen Verwandlung. Die damit einhergehenden Bewutseinszustnde und ngste sind zugleich Thema und Motiv dieser Arbeit der Meisterschlerin Rebecca Horns.
    Text von der Webseite (Edith-Russ-Haus)
Sprache
Stichwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025046689
Einzeltitel =


Titel
  • Die Schpfung. Eine Mythe der Kato-Indianer
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 56 S., 14,2x10,7 cm, , ISBN/ISSN 9783945002049
    Drahtheftung,
ZusatzInfos
  • Am liebsten sind mir meine grossen Indianermythen ich beschwre Sie es fr mglich zu halten, dass alles was wir als Weltliteratur kennen eine ganz vorlufige Trostlosigkeit ist, die grossen Dinge sind noch berall geheime und Schtze, die Texte sind schon lange da, aber nur Probierpuppen der Philologie, aber jetzt fngt hier etwas ganz neues an. Ich will eine Geschichte der Weltliteratur schreiben in der im Anhang auch Europa behandelt wird. Unser Blick wird jetzt ganz weit. Wense an Ernst Kř,enek, 1929
    Text von der Website
    Splitter 04
Sprache
Geschenk von Moufflon Bookshop
TitelNummer
016884602
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Uncreative Writing
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 260 S., 22x14,5 cm, , ISBN/ISSN 9783957572523
    Hardcover mit Schutzumschlag, handschriftliche Anmerkungen und Unterstreichungen
ZusatzInfos
  • Englische Originalausgabe von 2011.
    In einer Welt, in der jeder Text berall und sofort verfgbar ist, geht es immer weniger um das Schaffen von Neuem als den Umgang mit vorhandenem Text. Kenneth Goldsmith fordert daher, die Mglichkeiten des Internets ernst zu nehmen, die unser Schreib- und Leseverhalten radikal verndern. Inspiration und Expression gehren der Vergangenheit an. Goldsmith fordert das Plagiat und bewusste Unkreativitt als radikale Strategien zur Erweiterung der Literatur, die sich seit den Experimenten der klassischen Moderne nicht mehr weiterbewegt hat. Im Gegensatz zum Kulturpessimismus, der Internet und Digitalisierung als Gefahr fr die Literatur sieht, heit er die digitale Welt enthusiastisch willkommen. Kopieren, Programmieren, Automatisieren sind die neuen literarischen Werkzeuge, ihre Genres heien Plagiat, Remix, Appropriation. Sein epochemachendes Buch, das die erste ernst zu nehmende Poetik seit 50 Jahren ist, wird hier zum ersten Mal auf Deutsch verffentlicht, ergnzt um ein neues, fr die deutsche Ausgabe geschriebenes Kapitel. Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
024767674
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • the circle walked casually
Ort LandBerlin / Dortmund (Deutschland) Medium Leporello
Techn. Angaben
  • [96] S., 29,5x19,5 cm, , ISBN/ISSN 9783862063178
    Leporello, Vorder- und Rckseite mit Leineneinband. Karte mit Ausstellungsansicht liegt bei.
ZusatzInfos
  • Anlsslich der gleichnamigen Ausstellung in der Deutschen Bank KunstHalle, Berlin, 28.11.2013-02.03.2014, kuratiert von Victoria Noorthoorn.
    Das Buch stellt ber hundert Arbeiten auf Papier von fnfzig internationalen Knstlern aus der Sammlung der Deutschen Bank vor und erffnet eine vllig neue Perspektive auf das Medium. Die Auswahl der Werke versucht, Querverbindungen sichtbar zu machen, zu zeigen, wie inhaltliche und formale Themen von unterschiedlichen Knstlern und zu verschiedenen Zeiten aufgegriffen und immer wieder neu transformiert werden.
    Text von der Webseite.
Sprache
TitelNummer
025589693
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Conceptual Poetics Day 2018
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 42x29,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beidseitig bedrucktes Plakat.
ZusatzInfos
  • Plakat mit dem Programm zum CONCEPTUAL POETICS DAY 2018, Haus der Kulturen der Welt, Berlin, 05.05.2018 im Rahmen der Knstlerbuchmesse Miss Read.
    Der Conceptual Poetics Day ist eine jhrlich stattfindende Veranstaltung, die die Grenze zwischen bildender Kunst und Literatur auslotet. Mit Vortrgen, Lesungen, Diskusionen, Perforativem.
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
025672K76
Einzeltitel =


Hartmann Ralf, Hrsg.: Revolution, 2014

coers_revolution_2014
coers_revolution_2014
coers_revolution_2014

Hartmann Ralf, Hrsg.: Revolution, 2014

Verfasser
Titel
  • Revolution
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt / PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,5x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer A6
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich der Ausstellung Revolution - jurierte Ausstellung mit Moabiter Knstlerinnen zum Ortstermin 2014 im Kunstverein Tiergarten / Galerie Nord, 23.05.-14.06.2014."Die Ausstellung prsentiert Arbeiten von 22 Moabiter Knstlerinnen und Knstlern, die das Thema Revolution aus unterschiedlichsten Perspektiven aufgreifen. Im Mittelpunkt steht stets die Frage nach der heutigen Bedeutung von Umwlzungen, aktuellen Vernderungen, einschneidenden historischen Ereignissen und dem Widerstand gegenber verfestigten Machtstrukturen. Ungeahnt weit sind dabei die thematischen Ausgangspunkte: Ikonen der Franzsischen Revolution, Arbeiteraufstnde im frhen 20. Jahrhundert, sthetische Doktrinen, die gyptische Revolution, die Friedliche Revolution in Deutschland vor 25 Jahren und vieles mehr. Strategien des Erinnerns sind in der Ausstellung ebenso vertreten wie der subversive oder ironische Blick. Die knstlerischen Statements sind einmal laut vernehmbar, bei anderen Arbeiten eher verhalten und reflexiv. Revolution ist eine Ausstellung, die Fragen nach Widerstand und knstlerischem Aufbegehren auf neue und unerwartete Weise stellt, ohne vorgefertigte Antworten bereit zu halten. Sie ist zugleich eine Ausstellung, die einen Einblick in das knstlerische Potential des Stadtteils ermglicht. Vor allem aber ist Revolution eine sthetisch spannende Ausstellung, die Lust macht, das Wahrnehmen und Denken nach allen Seiten hin zu ffnen."
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028224772
Einzeltitel =


coers_revolution_2014_poster
coers_revolution_2014_poster
coers_revolution_2014_poster

Hartmann Ralf, Hrsg.: Revolution, 2014

Verfasser
Titel
  • Revolution
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Poster A3
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich der Ausstellung Revolution - jurierte Ausstellung mit Moabiter Knstlerinnen zum Ortstermin 2014 im Kunstverein Tiergarten / Galerie Nord, 23.05.-14.06.2014."Die Ausstellung prsentiert Arbeiten von 22 Moabiter Knstlerinnen und Knstlern, die das Thema Revolution aus unterschiedlichsten Perspektiven aufgreifen. Im Mittelpunkt steht stets die Frage nach der heutigen Bedeutung von Umwlzungen, aktuellen Vernderungen, einschneidenden historischen Ereignissen und dem Widerstand gegenber verfestigten Machtstrukturen. Ungeahnt weit sind dabei die thematischen Ausgangspunkte: Ikonen der Franzsischen Revolution, Arbeiteraufstnde im frhen 20. Jahrhundert, sthetische Doktrinen, die gyptische Revolution, die Friedliche Revolution in Deutschland vor 25 Jahren und vieles mehr. Strategien des Erinnerns sind in der Ausstellung ebenso vertreten wie der subversive oder ironische Blick. Die knstlerischen Statements sind einmal laut vernehmbar, bei anderen Arbeiten eher verhalten und reflexiv. Revolution ist eine Ausstellung, die Fragen nach Widerstand und knstlerischem Aufbegehren auf neue und unerwartete Weise stellt, ohne vorgefertigte Antworten bereit zu halten. Sie ist zugleich eine Ausstellung, die einen Einblick in das knstlerische Potential des Stadtteils ermglicht. Vor allem aber ist Revolution eine sthetisch spannende Ausstellung, die Lust macht, das Wahrnehmen und Denken nach allen Seiten hin zu ffnen."
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028231071
Einzeltitel =


coers_ortstermin_moabit_2012
coers_ortstermin_moabit_2012
coers_ortstermin_moabit_2012

Hartmann Ralf, Hrsg.: Ortstermin 2012 - Ausstellungen, offene Ateliers in Moabit, 2010

Verfasser
Titel
  • Ortstermin 2012 - Ausstellungen, offene Ateliers in Moabit
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Poster A3
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich der Moabiter Kulturtage - Ortstermin 27.10.-28.10.2012. Teilnehmer u.a. Albert Coers mit seinem offenen Atelier in der Gotzkowskystr 36. "Albert Coers, Peter Dobroschke, Grafik, Fotografie, Installation, Gotzkowskystr. 36. Seit Jahren konzentriert sich die knstlerische Arbeit von Albert Coers auf das Medium Buch. Coers gibt bei Ortstermin Einblick in die jngsten Entwicklungen seiner Arbeit. In diesem Jahr hat er den Knstlerkollegen Peter Dobroschke eingeladen, der sich in Film- und Fotoarbeiten, in Installationen und Performances mit Fragen der medialen Abbildung und dem subjektiven Anteil des Betrachters an der Wahrnehmung auseinandersetzt."
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028244071
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Party aus Papier - Berliner Galerien zeigen Flyer, Poster, Magazine und schwelgen in der jngeren Geschichte der Stadt
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 58x40 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Artikel in der Sddeutschen Zeitung Nr. 170 vom 26./27.07.2014 Seite 14
ZusatzInfos
  • Wer verstehen will, wonach die Jugend in Berlin nach 1989 suchte, findet hier die Antworten (SZ):
    Berlin Flyers. 1994-2014.
    xavierlaboulbenne. Bis 2. August
    Richard Prince. Motto
    Pablo Larios. Celebrity Interviews with Tom Kummer. Tanya Leighton. Bis 5. August
    WET. The Magazine of Gourmet Bathing. Udolpho. Bis 21. September
    von der Webseite der SZ
Sprache
TitelNummer
011871424
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Krpernah - Akte/Nudes
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 4 S., 9,8x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Aufklappbarer Flyer
ZusatzInfos
  • Anlsslich der gleichnamigen Ausstellung in der Tammen Galerie und der Galerie Gaulin & Partner, Berlin, 4.Juli bis 21.08.2010.
    Mit einer Abbildung der Arbeit "Transgenerativ. Muttervatertochtersohn, 59, 2005" von Annegret Soltau auf der Rckseite
Stichwort
Geschenk von Annegret Soltau
TitelNummer
014111512
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Kunst Fr Alle - Ein Feldversuch
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 146 S., 21,5x15,5 cm, , ISBN/ISSN 9783883312101
    Broschur, Softcover mit Prgung
ZusatzInfos
  • Dieses Buch entstand anlsslich der Ausstellung Kunst Fr Alle, Multiples, Grafiken, Aktionen aus der Sammlung Staeck vom 18.03.-07.06.2015 in der Akademie der Knste Berlin
Stichwort
TitelNummer
016101590
Einzeltitel =


Titel
  • aus gezeichnet zeichnen
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 27,9x21,5 cm, , ISBN/ISSN 9783883311272
    Fadengeheftet, Hardcover
ZusatzInfos
  • Der Katalog erschien anlsslich der Ausstellung aus / gezeichnet / zeichnen, eine Ausstellung der Sektion Bildende Kunst, 25.04.-14.06.2009, Akademie der Knste Berlin
Stichwort
TitelNummer
016102574
Einzeltitel =


Titel
  • Hommage Duchamps
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,5x14,9 cm, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Zwei Postkarten
ZusatzInfos
  • Postkarten zur Kunstaktion Hommage a Marcel Duchamps″., die Christophe Bouchet und Thierry Noir am 16. Mai 1984 an der Berliner Mauer im Bereich des Bethaniendamms in Ostberlin-Mitte durchfhren wollten. Whrend der Aktion kamen die Grepos mit Leitern ber die Grenzmauer-75 und die Knstler mussten sich zurck nach Berlin (West) begeben, um nicht mit der Staatsmacht der DDR in Konflikt zu geraten. Ihr Kunstwerk blieb demzufolge unvollendet.
    Info von der Webseite.
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
025073689
Einzeltitel =


Titel
  • Revolution Now !
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Sticker, Button
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Aufkleber
ZusatzInfos
  • Aufkleber zum Gob Squad Stck Revolution Now! in der Volksbhne Berlin 2013. Gob Squad ruft die Revolution aus. Der erste Schritt ist bereits vollzogen: Die Volksbhne am Rosa-Luxemburg-Platz ist besetzt und wird zum Hauptquartier der Revolutionre. Der Zugang zur Requisite, und damit zu Waffen und Explosionskrpern, ist sichergestellt. Kassenhalle und Foyer sind bereits okkupiert... noch ohne Blutvergieen. Gob Squad will die Massen elektrifizieren und nutzt alle Mglichkeiten einer medialen Groproduktion: Kameras, Live-Schaltungen, Grobildleinwnde, meterlange Kabel und kabellose Sender. Damit bertrgt Gob Squad die revolutionre Botschaft direkt hinaus in die Welt. Denn diese Revolution ist live. Aber wo sind die Massen, wo ist das Volk? War da nicht irgendwo von 50.000-60.000 Statisten die Rede?
    Text von der Website.
Sprache
Geschenk von Peter Mller
TitelNummer
026077732
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Deep Storage - Arsenale der Erinnerung - Sammeln, Speichern, Archivieren in der Kunst
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 303 S., 30x24 cm, , ISBN/ISSN 3791318470
    Broschur
ZusatzInfos
  • Erschienen zur Ausstellung im Haus der Kunst Mnchen 03.08.-12.10.1997, Neue Nationalgalerie Berlin, Museum Kunst Palast Dsseldorf, Kulturforum Potsdamer Platz Berlin, P.S.1 MoMA Long Island, Henry Art Gallery Seattle.
    Seit den 60er Jahren reagieren viele Knstler auf die Herausforderung durch die stetig ansteigende massenmediale Bilderflut. Das Speichern von Informationen, Bildern und Dingen machten sie zum Thema ihrer Arbeiten, indem sie das Verpacken, Stapeln und Lagern als knstlerische Ausdrucksformen fr sich entdeckten. Die Allgegenwart digitaler Datenspeicherung und Datenverarbeitung in den 90er Jahren fhrte zu einer erneuten knstlerischen Auseinandersetzung mit den Entlastungen bzw. Enteignungen des menschlichen Gedchtnisses. In Frage steht die lebendige Erinnerungsarbeit als Grundlage unseres Bewusstseins.
    Die Ausstellung DEEP STORAGE ARSENALE DER ERINNERUNG zeigt in Werken von mehr als 40 international renommierten Knstlerinnen und Knstlern aus drei Generationen, die vielfltigen Formen ihrer Auseinandersetzung mit dem Speichern von Dingen und Informationen. Die Verfahren des knstlerischen Archivierens bestehen im Verpacken von Einzelobjekten oder im Reihen bzw. Stapeln von Bildern, Texten und Materialien in seriellen Strukturen. Systematisch oder chaotisch gruppierte Dinge des tglichen Lebens werden in Regalen, grorumigen Bodenarbeiten und Knstlerrumen gelagert. Zu diesen Objektarchiven gesellen sich Werke, die wie photographische, filmische und digitale Datenspeicher funktionieren.
    Text aus der Presseerklrung
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
027434766
Einzeltitel =


19-12--12-coers
19-12--12-coers
19-12--12-coers

Sabine Wild, Hrsg.: 12 + 12, 2019

Verfasser
Titel
  • 12 + 12
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,5x21 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • In der Gruppenausstellung 12 +12 laden 12 Knstler*innen der Galerie ep.contemporary zum zweiten Mal 12 Gastknstler*innen ein, Arbeiten im Kunstduett zu prsentieren. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Dialoge zwischen einer Knstler*in der Galerie und ihrer eingeladenen Gastknstler*in, die auch rumlich als Zwiegesprch in den Ausstellungsrumen erfahrbar sind. Die beteiligten Knstler*innen sind: Ophelia Beckmann + Joerg Waehner | Angela Brhan + Andr Baschlakow | Matthias Hagemann + Concha Argüeso | georgia Krawiec + Albert Coers | Uschi Krempel + Lisa Ballmann | Celia Mehnert + Antonia Bisig | Batrice Nicolas + Marianne Stoll | Martina Reichelt + Rmy Mouton | Jens Schünemann + Bodo Rott | Dorothea Schutsch + Ellinor Euler | Regine Spangenthal + Doris Ehrbacher | Sabine Wild + Torsten Schumann
    (Text von der Webseite)
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
027837772
Einzeltitel =


Pfelder / Zaugg Simone, Hrsg.: Kurt - Kurt. Kunst und Kontext im Stadtlabor Moabit prsentiert die Ausstellungsreihe Transitional Moabit, 2014

kurt-kurt_transitional_moabit_coers_2014
kurt-kurt_transitional_moabit_coers_2014
kurt-kurt_transitional_moabit_coers_2014

Pfelder / Zaugg Simone, Hrsg.: Kurt - Kurt. Kunst und Kontext im Stadtlabor Moabit prsentiert die Ausstellungsreihe Transitional Moabit, 2014

Verfasser
Titel
  • Kurt - Kurt. Kunst und Kontext im Stadtlabor Moabit prsentiert die Ausstellungsreihe Transitional Moabit
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 21x29,7 cm cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltflyer DIN lang, ausgefaltet A4
ZusatzInfos
  • Flyer zur Ausstellungsreihe Reihe "Transitional Moabit".
    "Transitional Moabit beschreibt das momentane Grundgefhl in Moabit, ein Gefhl des bergangs. Moabit ist in den letzten zwei Jahren von der Gentrifizierung mitgerissen worden. Vieles in Moabit ist in Vernderung und der momentane Zustand gleicht einem bergangsstadium. Das alte, bekannte Gesicht Moabits ist noch nicht ganz verschwunden. Die neuen Lebensformen sind aber mittlerweile auch sprbar und sichtbar.
    Mitten in diesem Prozess, in diesem state of transition, untersuchen, analysieren und transformieren die vier Knstler Pfelder (Deutschland), Mark le Ruez (Grobritannien), Albert Coers (Deutschland) und Gary Hurst (Sdafrika) ihre Wahrnehmungen in knstlerische Werke und prsentieren sie in der Ausstellungsreihe Transitional Moabit.
    Nicht die vordergrndige Bebilderung des Vernderungsprozesses, sondern die hintergrndigen, sehr persnlichen knstlerischen Ausdrucksformen geben Einblicke und Ausblicke in Zustnde zwischen Hier und Dort. Sie werden zu Seismographen und zeichnen die Linien des Umbruchs und der Vernderung auf."
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028204772
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Newspaper number 05
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 8 S., 51,2x35,3 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Lose ineinander gelegte Bltter.
ZusatzInfos
  • Zeitschrift der Gallery Taik Persons mit Ankndigugen zu verschiedenen Ausstellungen, Messebeteiligungen und Portrts und Texten zu von der Galerie vertretenen Knstlerinnen und Knstlern. Die Galerie wurde 1995 in Helsinki gegrndet und zog 2005 nach Berlin um. Sie reprsentiert VertreterInnen der sogenannten "Helsinki School".
    Die Zeitschrift steht auf der Webseite der Galerie zum kostenlosen Download zur Verfgung.
Sprache
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
025658707
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Elfenjeans - Die Kleider der Elfen und Zwerge in der Monumentenstrae
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • zur Ausstellung vom 19. Oktober - 24.11.2001 im Museum der Unerhrten Dinge, Berlin
Stichwort
TitelNummer
011746395
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • RUW! Issue 01 - ordinary madness
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 30 S., Auflage: 50, signiert, , ISBN/ISSN 9783938457221
    geklammerte Einzelbltter in Hartpappe-Umschlag mit zweifarbigem Linoldruck, verschiedene Drucktechniken auf verschiedene Materialien: Papiere, Folie, Transparentpapier, teilweise original berarbeitet und signiert
ZusatzInfos
  • organisiert, initiiert, inszeniert, strukturiert, arrangiert von Hans Knings - einem Niederlnder in Berlin. H. Knings hat 2013 neun verschiedene, von ihm wertgeschtzte und befreundete Knstler der unterschiedlichsten Medien angesprochen und fr sein Konzept, der Erstellung einer Knstleredition, des Magazins RUW! begeistert. Bei limitierten Graphzines, graphischen Knstlerbchern und zeitschriften, handelt es sich in der Regel um in kleinen und kleinsten Auflagen, berwiegend als Serigraphien oder im Fotokopierverfahren do-it-yourself produzierte, ber Insiderkanle vertriebene Werke. So auch RUW! fr welches eine Fortsetzung geplant ist.
    Text von der Webseite
Sprache
WEB Link
TitelNummer
012502464
Einzeltitel =


Titel
  • Junge Akademie in der Galerie Buch
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, , ISBN/ISSN 3883310417
    Broschur, Softcover
ZusatzInfos
  • Herausgegeben von der Akademie der Knste Berlin, zum Veranstaltungszyklus Kunstlabor 2000 auf dem Knstlerhof Buch
Stichwort
TitelNummer
016098574
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Uncertain States - Knstlerisches Handeln in Ausnahmezustnden
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 40 S., 25,8x20 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung,
ZusatzInfos
  • Anlsslich der gleichnamigen Ausstellung, 15.10.2016-15.01.2017 in der Akademie der Knste, Berlin
Sprache
Geschenk von Horst Tress
TitelNummer
017612642
Einzeltitel =


Titel
  • Miss Read - The Berlin Art Book Fair 2017
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 130 S., 21x14,7 cm, Auflage: 1.500, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Programm und Ausstellerverzeichnis
ZusatzInfos
  • zur Veranstaltung vom 14.-16.07.2017 im Haus der Kulturen der Welt. Gestaltung des Kataloges Moritz Grnke
Sprache
WEB Link
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
024023662
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Christiane F - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Video, VHS
Techn. Angaben
  • 19,5x12,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    VHS-Kassette in Hlle, 137 Minuten Spielzeit.
ZusatzInfos
  • Christiane F. Wir Kinder vom Bahnhof Zoo ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 1981. Das Filmdrama, zugleich eine Filmbiografie, erzhlt aus dem Leben der drogenabhngigen Jugendlichen Christiane Felscherinow. Der Film entstand nach dem Buch Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, das mit Hilfe von Christiane F. nach Tonbandprotokollen und Recherchen von Kai Hermann und Horst Rieck 1978 verffentlicht worden war. 1981 gewann der Film die Goldene Leinwand. Im selben Jahr wurde Christiane F. Wir Kinder vom Bahnhof Zoo beim Montreal World Film Festival in der Kategorie Most Popular Film ausgezeichnet.
    Info von Wikipedia.
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
025619645
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Schwur- und Gedenksttte gegen den Verrat an der Demokratie ...
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,8x10,4 cm, 3 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    3 Postkarten sind beigelegt
ZusatzInfos
  • ... auf der ehemaligen Krolloper in Berlin. Gegenber des Bundestages nahm die Vernichtung von Millionen von Menschen ihren Lauf. Hier legte der Konservatismus die deutsche Demokratie in die Hnde von Mrdern.
    Text von einer der Postkarten
    Die drei Postkarten liegen dem Buch An die Nachwelt bei
Sprache
Geschenk von Andreas Kretschmer
TitelNummer
028012780
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Streichholzbriefchen I got a clit
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 4,8x3,8 cm, 4 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Konvolut aus vier bedruckten Streichholzheftchen, teils handbeschrieben.
ZusatzInfos
  • Teil einer Installation, die in der Ausstellung "Marlene McCarty Mund Verkehr: In die Hose gegangen" in der NGBK Berlin, 6.06.12.07.1992 gezeigt wurde. Aus der Pressemitteilung zur Ausstellung:
    Marlene McCarty (1957) Interesse gilt dem Machtgebaren und den patriarchalen Strukturen, der von ihnen geprgten mnnlichen Umgangssprache. Die alltglichen Sprche die ihr, einer Frau, auf den Straen New Yorks zugerufen werden, die unverstellten oder unverschmten Aufforderungen mit denen sie konfrontiert wird, sind das Ausgangsmaterial fr ihre knstlerischen Strategien wie fr ihre Kunstobjekte.
    Marlene McCarthy zur Installation: This is a floor sculpture and its 15,000 matchbooks. Theyre standard matchbooks you can order from a catalog. On one side they have pinup girls on them, and on the other side I had them print, I got a clit so big I dont need a dick. If youll notice, clit and dick are handwritten. The company had called me up and were like, Ummm, we have a problem. We can print dick but we cant print THAT OTHER WORD. She wouldnt even say the word clit. So I said OK, take the mechanicalthis was in the olden daysand just slice the dick and the clit off. Then I got some friends together and we wrote them all in by hand. Im reproducing these for the retrospective, but the curator is worried about whether we can have NYU students writing dick and clit 15,000 times. Maybe the seniors can do it.
    Texte von den Webseiten.
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025522689
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • PROJEKTOR HAWK
Ort LandHildesheim (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 14,7x10,4 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Der Showroom "Projektor" in Berlin zeigt Arbeiten von Studierenden und Ehemaligen der Fakultt Gestaltung und macht als Ausstellungsraum der HAWK in Hildesheim neugierig auf das Designstudium.
    Text von der Karte
Sprache
Stichwort
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
028859306
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Trans*_Homo - Differenzen, Allianzen, Widersprche. - Differences, Alliances, Contradictions.
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 288 S., 210x148 cm, , ISBN/ISSN 9783942471022
    Softcover, 26 Abbildungen
ZusatzInfos
  • Trans* ist ein Oberbegriff fr Menschen, die ihr Geschlecht anders definieren, als es ihnen bei der Geburt zugewiesenen wurde. Der Stern * dient als Platzhalter fr ein breites Spektrum von Identitten, Lebensweisen und Konzepten, auch solchen, die sich geschlechtlich nicht als Mann oder Frau verorten (lassen) mchten.
    Das Begleitbuch zur Ausstellung Trans*_Homo. Von lesbischen Trans*schwulen und anderen Normalitten (August November 2012 im Schwulen Museum Berlin) entwirft ein Wechselspiel zwischen Kunst, Aktivismus und Wissenschaft. Trans*_Homo diskutiert Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Ein- und Ausschlsse zwischen trans*, schwul und lesbisch und untersucht Lebensrealitten in den Feldern Sprache, Recht und Medizin.
    Text von der Webseite
Stichwort
Geschenk von Nico Bach
TitelNummer
009261293
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Kunst Magazin 1302 Mail Art
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 42 S., 23,6x16,1 cm, Auflage: 40.000, , ISBN/ISSN 18927382
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • mit einem Artikel von Thomas Wulffen: Erinnerungen an die Zukunft. Mail Art gestern und heute.
    Mit Hinweisen zur Online-Prsenz des Magazines u. a. ber
    - Knstlerzeitschriften aus der Sammlung Hubert Kretschmer
    - Robert Rehfeldt - Kunst im Kontakt
    - Re:Surgo! - Siebdruck-Atelier in Berlin
    - Arte Postale in der Akademie der Knste
TitelNummer
009612320
Einzeltitel =


Titel
  • Synaesthesia/4 - Translating, Correcting, Archiving
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 6 S., 21x15 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltkarte zur Konferenz
ZusatzInfos
  • Die Ausstellung widmet sich ausgewhlten knstlerischen Strategien zur Dekodierung des Phnomens der Synsthesie. Es ist bezeichnend, dass alle drei Knstler unterschiedliche Formen der synsthetischen Wahrnehmung erleben.
    Regine Rapp & Christian de Lutz (Kuratoren)
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
TitelNummer
010206373
Einzeltitel =


ilena-haeuser-mdf-2014
ilena-haeuser-mdf-2014
ilena-haeuser-mdf-2014

CTJHaeuser (Huser Christine) / Ilina Elena: Europa der Anderen - wunderbare wunderbare Welt, 2014

Titel
  • Europa der Anderen - wunderbare wunderbare Welt
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 10x21 cm, Auflage: 1.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte zur Ausstellung in der Galerie Atelier Soldina im Rahmen des 6. Europischen Monats der Fotografie Berlin
ZusatzInfos
  • 31.10.-30.11.2014
TitelNummer
012103395
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Schattenspiel. Malerei 2000-2005
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 80 S., 23x26,9 cm, Auflage: 1.500, , ISBN/ISSN 3935515057
    Hardcover
ZusatzInfos
  • Anlsslich der Ausstellung "Dany Paal - Schattenspiel. Malerei 2000-2005" im Mies van der Rohe Haus, Berlin, 2005
Stichwort
Geschenk von Dany Paal
TitelNummer
013347480
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Elemental Gestures
Ort LandDortmund (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 312 S., 27,4x21,5 cm, , ISBN/ISSN 9783862065158
    Klappbroschur
ZusatzInfos
  • Herausgeber Arnold Dreyblatt und Angela Lammert fr die Akademie der Knste, Berlin
    Zur Ausstellung vom 06.11.2015 bis 10.01.2016 in der Akademie der Knste, Berlin
Sprache
TitelNummer
014653513
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • wirklich. Werke 1959 - 2006
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 342 S., 28,3x22x3 cm, , ISBN/ISSN 9783883311050
    Broschur, Klappcover
ZusatzInfos
  • Dieser Katalog erschien anlsslich der Ausstellung Hans Haacke, wirklich Werke 1959
    - 2006 Deichtorhallen Hamburg vom 17.11.2006-04.02.2007 und Akademie der Knste Berlin 18.11.2006-14.01.2007.
Beteil. Personen
TitelNummer
016104571
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Terry Fox Elemental Gestures
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 4 S., 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Klappkarte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellung von Terry Fox "Elemental Gestures", von 06.11.2015-10.01.2016 in der Akademie der Knste Berlin
TitelNummer
016478601
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Splitter 07 - Georges Bataille nach Allem. Zerstckte Motive
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 68 S., 14,2x10,7 cm, Auflage: 2, , ISBN/ISSN 9783945002070
    Drahtheftung, zahlreiche Abbildungen,
ZusatzInfos
  • Es ist eine ermdende Torheit, dass man da, wo ersichtlich alle Mittel fehlen, dennoch zu wissen behauptet, anstatt seine Unwissenheit zu bekennen, das Unbekannte anzuerkennen... Georges Bataille
    Das Unbekannte anerkennen oder: 40 Jahre Erkundungen im Niemandsland zwischen Kunst und Wissenschaft. Wir verlieren nur, was wir nicht wagen.: Verlegerlegende Axel Matthes, Mitbegrnder von Matthes & Seitz, deutscher Entdecker-Herausgeber von Wense, Artaud, Bataille, Masson, Sade, Leiris, bekennt sich. Luzide Erinnerungssplitter vom Aufwachsen in der Zone und von vielfachen Fluchten in die Randzonen der Post-68er Kultur. Immer im Dialog mit den Unbestechlichen. Mit vielen bislang unverffentlichten Bataille-Worten und zahlreichen Bildern.
    Text von der Website
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Moufflon Bookshop
TitelNummer
016883602
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Domestic Space - Christmas Edition
Ort LandLandshut (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 9,8x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 02.12.-17.12.2017
    Zweigstelle Berlin prsentiert mit Domestic Space | Christmas Edition Auflagenkunst und Multiples von 25 Knstlern aus seinem Portfolio in den Rumen der Neuen Galerie Landshut. Im Rahmen der Ausstellung werden die Grenzen dieses Genres spielerisch ausgelotet und unterschiedliche Auffassungen von Zeichnung, Malerei, Skulptur und Fotografie zusammengefhrt. Die Besucher erwartet eine spannungsreiche Sammlung zeitgenssischer, limitierter Editionen in einer exklusiven Atmosphre im Gotischen Stadel auf der Mhleninsel, die mit den Mglichkeiten knstlerischer Techniken spielt und die abstrakten als auch figurativen Ebenen des Mediums aufsprt. Die Zweigstelle Berlin freut sich, arrivierte und junge Positionen in Landshut zu zeigen und gleichzeitig einen Einblick in die Variationsbreite knstlerischer Gattungen zu geben.
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
024781701
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Prolog X7 - Heft fr Zeichnung und Text - 10 Jahre Prolog
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / CD, DVD
Techn. Angaben
  • 132 S., 24,1x17 cm, Auflage: 400, , ISBN/ISSN 18674917
    Broschur, mit beigelegter CD in transparenter Plastikhlle
ZusatzInfos
  • Dokumentation und Nr. X7 "festschrift". Das Buch enthlt die 10-Jahres-Dokumentation, die anhand kurzer Anekdoten und zahlreicher Fotos einen Einblick in die letzten 10 Jahre mit dem Heft und seinem Drumherum gibt. Der einfhrende Text stammt von der Soziologin und freien Autorin Simone Jung. Auerdem beinhaltet das Buch den Prolog Nr. X7 in Form einer festschrift. 53 Knstler- und AutorInnen sind unserer Einladung gefolgt und haben mit ihren Beitrgen die letzten 10 Jahre reflektiert. Eine dem Buch beigelegte Hr-CD mit Texten und Stimmen verschiedener AutorInnen aus 10 Jahren Prologgeschichte vervollstndigt das Geburtstagspaket.
    Text von der Website
Sprache
Stichwort
TitelNummer
024916668
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • paper positions. munich
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 21x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Erffnung am 18.10.2018. Dauer 19.-21.10.2018 in Alte Bayerische Staatsbank.
    In der zentral gelegenen Alten Bayerischen Staatsbank prsentieren whrend der gleichzeitig in Mnchen stattfindenden Highlights 39 internationale Galerien ihre aktuell prgnantesten Positionen aus zeitgenssischer und moderner Kunst mit Fokus auf Zeichnungen und dem Material Papier: Zeichnungen, Collagen, Scherenschnitte, Fotografien, Knstlerbcher und Objekte werden gezeigt. paper positions munich bietet ihren Besuchern auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Rahmenprogramm mit Talks und einer Sonderausstellung.
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
026037801
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Concordia Discors - Die Vereinigung des Unvereinbaren
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [28] S., 28x21 cm, , ISBN/ISSN 3929294168
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Publikation erschien anllich der Ausstellung in der der Galerie Eigen + Art Berlin, 13.01.-25.02.1996.
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
026474767
Einzeltitel =


schwanhaeusser-stilrevolte
schwanhaeusser-stilrevolte
schwanhaeusser-stilrevolte

Schwanhuer Antje: Stilrevolte Underground - Die Alternativkultur als Agent der Postmoderne, 2002

Verfasser
Titel
  • Stilrevolte Underground - Die Alternativkultur als Agent der Postmoderne
Ort LandBerlin / Mnster (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 102 S., 20,9x14,6 cm, signiert, , ISBN/ISSN 3825861716
    Broschur, mit Widmung
ZusatzInfos
  • In der Reihe Berliner Ethnographische Studien, Ethnographische und ethnologische Beitrge, GfE und Institut fr europische Ethnologie der Humboldt-Universitt zu Berlin
Sprache
Geschenk von Antje Schwanhuer
TitelNummer
028091783
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • fietkau
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Lieferverzeichnis
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
ZusatzInfos
  • Lieferverzeichnis des Verlags "fietkau. Der Kleinverlag in Kleinmachnow am Rande Berlins, gegrndet 1959 in Berlin-Zehlendorf" (vom Verzeichnis). Mit Verzeichnis der Reihe "schritte", mit Verzeichnis der Gedichtausgaben von Dorothee Slle (1929-2003)
Sprache
TitelNummer
028120781
Einzeltitel =


coers_yours_faithfully_2017
coers_yours_faithfully_2017
coers_yours_faithfully_2017

Witte Veronica / Beelitz Claudia, Hrsg.: Yours faithfully - Achtzig fr einen, 2017

Verfasser
Titel
  • Yours faithfully - Achtzig fr einen
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 10,5x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltflyer A6, Leporellofaltung
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich der Ausstellung Yours faithfully im Kunstverein Tiergarten / Galerie Nord, 27.09.2019-22.10.2017. "Yours Faithfully prsentiert eine Auswahl an Arbeiten von 80 Knstler*innen in eigens hierfr entwickelten Rauminstallationen von Karen Scheper und Pfelder. Sie alle sind der Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten und ihrem langjhrigen knstlerischen Leiter Ralf F. Hartmann in besonderem Mae verbunden."
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028223772
Einzeltitel =


coers_ortstermin_2010_inselglueck_poster
coers_ortstermin_2010_inselglueck_poster
coers_ortstermin_2010_inselglueck_poster

Hartmann Ralf, Hrsg.: Moabiter Kulturtage 2010 - Inselglck, 2010

Verfasser
Titel
  • Moabiter Kulturtage 2010 - Inselglck
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Poster A3
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich der Moabiter Kulturtage - Ortstermin 17.06.-20.06.2010. Teilnehmer u.a. Albert Coers mit seinem offenem Atelier in der Gotzkowskystr 33. "Zum fnften Mal ldt die grte Insel Berlins zu den Moabiter Kulturtagen. An mehr als 100 Orten finden am langen Wochenende vom 17. bis 20. Juni ber 300 Veranstaltungen statt. Knstlerinnen und Knstler zeigen ihre Arbeiten zudem in 30 Ausstellungen und 45 Offenen Ateliers."
    Text von der Webseite
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028232071
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Still not loving Olympia!
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 42x29,6 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    einseitig bedruckt, einmal gefaltet
ZusatzInfos
  • Wir sind Aktivist*innen aus unterschiedlichen Zusammenhngen in Berlin, und haben uns seit November 2014 vernetzt und zusammengeschlossen, um gemeinsam ein weiterer Nagel am Sarg der Olympia-Planungen fr 2024 zu sein, wie sie vom Berliner Senat, der korrupten Verwaltung und den am Profit interessierten Unternehmen und Konzernen vorangetrieben werden.
    Text von der Webseite
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
012883468
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Remake of the Weekend
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 129 unpag. S., 25,3x20,9 cm, , ISBN/ISSN 3896110462
    Klappbroschur, eingelegt ein Seidenpapier mit Ornamenten, eine Seite perforiert, hinten eingeklebt ein gefaltetes Plakat (43x86 cm),
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung in der Nationalgalerie im HAMBURGER BAHNHOF, Museum fr Gegenwart, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin vom 14.03.-01.06.1998, in der KUNSTHALLE Wien vom 26.06.-30.08.1998, im Le MAGASIN, Centre National d'Art Contemporain de Grenoble vom 18.10.1998-17.01.1999 und in der Kunsthalle Zrich vom 16.01.-14.03.1999
Sprache
Stichwort
Geschenk von Reinhard Grner
TitelNummer
015994557
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Wenn die Pferde wild werden - Performancekunst und DIY-Pop, Plschtiere und Nhmaschinen, Feminismus aber ohne Zeigefinger: ein Besuch bei dem britisch-bajuwarischen Duo Beipony in seiner Mnchener Wunderkammer
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 47x31,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Artikel in der TAZ Ausgabe Berlin Nr. 11387, 30. Woche, 39. Jahrgang, Seite 15, Gesellschaft Kultur Medien, bigelgt Grukarte von Christoph Mauler
ZusatzInfos
  • In der gleichen Ausgabe ein Artikel ber Ankndigung von Microsoft, ds Grafikprogramm Paint nicht mehr weiterzuentwickeln (Seite 13)
    und Seite 17 ber Bildmanipulation, Forscher der University of Washingteon haben ein technisches Verfahren entwickelt, Lippenbewegungen perfekt zu flschen: Obama sagt, was du willst.
Beteil. Personen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
024008579
Einzeltitel =


Titel
  • RealismoStudio - Postkarte
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,9x10,6 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Einladung zur Ausstellungserffnung im Hamburger Bahnhof am 30.09.2006. Ausstellungsdauer 01.10.2006 bis 09.01.2007.
    Anlsslich des 10. Todestages Felix Gonzalez-Torres prsentiert das RealismusStudio der Neuen Gesellschaft fr Bildende Kunst eine umfangreiche Retrospektive im Hamburger Bahnhof - Museum fr Gegenwart - Berlin. Der Knstler wurde seit 1988 von dem RealismusStudio in insgesamt fnf Ausstellungen (davon zwei Einzelausstellungen) vorgestellt. Die Ausstellung konzentriert sich auf die semitemporren und reproduzierbaren Werke des Knstlers sowie auf eine Auswahl seines fotografischen Schaffens.
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025086689
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Magazin 2 #Immersion
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 S., 27x18 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Das Programm Immersion wurde ermglicht durch eine Initiative des Deutschen Bundestags und dank der Untersttzung der Beauftragten der Bundesregierung fr Kultur und Medien.
Sprache
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
025905718
Einzeltitel =


iwk-4-1981
iwk-4-1981
iwk-4-1981

Skrzypczak Henryk, Hrsg.: IWK Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, Heft 4, 1981

Verfasser
Titel
  • IWK Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, Heft 4
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 158 S., 23,9x16,8 cm, , ISBN/ISSN 00468428
    Broschur, Adressaufkleber, Stempel Belegexemplar
ZusatzInfos
  • Mit einem Beitrag von Franz Feuchtwanger, Der militrpolitische Apparat der KPD in den Jahren 1928-1935. Erinnerungen
Beteil. Personen
Sprache
Geschenk von Lisa Fuhr
Nachlass von Franz Feuchtwanger
TitelNummer
027570776
Einzeltitel =


wir-sind-die-opposition-1
wir-sind-die-opposition-1
wir-sind-die-opposition-1

Lenz Anselm / N'diaye Batseba / Sodenkamp Hendrik / Agamben Giorgio, Hrsg.: Demokratischer Widerstand 1. Ausgabe - Wir sind die Opposition!, 2020

Titel
  • Demokratischer Widerstand 1. Ausgabe - Wir sind die Opposition!
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [8] S., 47x31,4 cm, Auflage: 100.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt, Druck auf Zeitungspapier
ZusatzInfos
  • Dritte Auflage von bundesweit ca 100.000 Exemplaren. Gefunden an den Autoscheiben in Mnchen Schwabing in der sdlichen Friedrichstrae, April 2020.
    Eine kostenlos verteilte Zeitung gegen die Angst und fr unser Grundgesetz in Zeiten der Coronakrise und von Ausgangssperren, in Zusammenarbeit mit der Volksbhne in Berlin
Sprache
TitelNummer
028212766
Einzeltitel =


Titel
  • schner fr IHN, strker fr SIE
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Musik-Kassette, MC
Techn. Angaben
  • signiert, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Musik-Kassette. C30. 14 Arbeiten. Inhaltsverzeichnis liegt als fotokopierter Zettel der MC bei. Auf der MC signiert, handschriftlich beschriftet
ZusatzInfos
  • Max Goldt, geboren 1958 in Gttingen, lebt in Berlin
Stichwort
TitelNummer
001440149
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • autoR - April-August 2010
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 15x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladung zur Gestaltung der Fassade der Kunsthalle
TitelNummer
007122303
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Prolog 04 - Heft fr Zeichnung und Text - Tier - Sammeltte
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, Auflage: 5, 5 Teile. , ISBN/ISSN 18674917
    Sammeltte aus transparentem Plastik mit Heft (Drahtheftung) mit Einladungskarte, Flyer, gestempeltem Zettel mit Nummerierung, mehrfach gefaltetem Plakat.
ZusatzInfos
  • Auflage der Zeitschrift 540 Ex., 52 Seiten. Einladung zur Releaseparty und Ausstellung in der Galerie parterre, Berlin, 09.06.-21.06.2009.
Sprache
TitelNummer
008408254
Einzeltitel =


Verfasser
Titel
  • Prolog 06 - Heft fr Zeichnung und Text - Liebe Sex Sucht - Sammeltte
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Flyer, Prospekt / Plakat
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, Auflage: 5, 6 Teile. , ISBN/ISSN 18674917
    Sammeltte aus transparentem Plastik mit Heft (Drahtheftung, Umschlag aus gefaltetem Plakat), Einladungskarte, Flyer, gestempeltem Zettel mit Nummerierung, Plakat, Button
ZusatzInfos
  • Auflage der Zeitschrift: 500 Ex., 54 Seiten. Einladungskarte zur Ausstellung in der galerie parterre, Berlin, 27.07.-29.08.2010.