1.1 Suche:
infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Umlaute werden wie Vokale behandelt, ß wie ss, ü wie u usw..

Nur Titel mit Bild   Nur Bilder   Abwärts sortieren  
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeueEinträge

Ergebnis der erweiterten AAP Katalogsuche nach Theater

Kategorie: Alle Kategorien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 50 Treffer


Hammerthaler Ralph
Alexeij Sagerer – liebe mich, wiederhole mich. Künstlerische Biografie
Berlin (Deutschland): Verlag Theater der Zeit, 2016
(Buch) 304 S., 20,5x12 cm,
ISBN/ISSN 978-3-95749-086-5
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInformation Das Buch schildert am Beispiel des künstlerischen Lebens von Alexeij Sagerer, was mit unmittelbarem Theater gemeint ist. „Das Urgestein der Münchner Theatersubversion“ (FAZ) setzt seit fast fünf Jahrzehnten Maßstäbe für alternative Kompositionen jenseits der Repräsentation vorgegebener Rollen. Durch frühe Bühnen-Comics, durch „Küssende Fernseher“ auf der documenta in Kassel und das groß angelegte „Nibelungen & Deutschland Projekt“ in München ist Sagerers proT weithin bekannt geworden. In jüngster Zeit entwickelte er die Vision eines Theaters, das um die Handlung als solche kreist: „Reine Pornografie“, „Reines Trinken“ oder „Weisses Fleisch“. „In gewisser Weise kann man unmittelbares Theater und domestiziertes Theater mit der Wildsau und dem Hausschwein vergleichen“, sagt Sagerer. „Wo das eine sein Sausein austrägt, trägt das andere Schnitzel.“
Text von der Webseite

Namen Alexeij Sagerer
Stichwort Kunst / Performance / proT / Spiel / Theater
TitelNummer 016662606 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.prot.de

Pause Rainer, Hrsg.
Pantheon Programm Juni - August 1990
Bonn (Deutschland): Pantheon Theater Bonn, 1990
(Heft) 24 unpag. S., 29,7x10 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Das Sommerprogramm des Pantheon Theater in Bonn 1990. Mit einer ganzseitigen Ankündigung einer Ausstellung von Alfred Kerger
Stichwort Galerie / Kabarett / Theater
TitelNummer 016123585 Einzeltitelanzeige (URI)

Schild Michael, Hrsg.
Urban 2016 - Das Sommerfest der Kunst und Kultur im Münchner Kreativquartier
München (Deutschland): Kunstzentrat , 2016
(Heft) 16 unpag. S., 29,7x10,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Risoprint
ZusatzInformation Programmheft für das Urban 2016 Sommerfest vom 14.07.-24.07.2016 in München. Gestaltung des Programms Philipp Polder, RisoDruck Herr & Frau Rio, München
Namen Aaron Austin-Glen / A capella Group / Andreas Demler / Andreas Heidinger / Angela Aux / Angelo Stracciatelli / Atelierhaus Dachauer Str. e.V. / Bag of Nails / Bee Fair Beekeeping / Chelsea / Christian Schnurer / Christofer Varner / Cocoon / Colin Gilder / Create Your Voice / Culture Kitchen / Dance und tanznetz.de / Die Hochzeitskapelle / Die Rationalversammlung Heiner Lange / Die Tiertafel München / Dr. Getdown / Elina & Miran / Enrico Sartori / Fabio Zindaco / Feelgood Selection / GameDeck VR / geh Tanzen / Halle 6 / Harald Rettich / Heiner Lange / Herr & Frau Rio / hpkj / IMAL International Munich Art Lab / Import Export / Institut für Angewandte Kulturelle Bildung IAKB / Institut für Glücksfindung / Jaime Gajardo / Karim Dabbèche / Karnik Gregorian / KlangBüro / Kreative Hilfe für Flüchtlinge in München / Kultur und Kommunikation / Kuniri / Kunstzentrat / Kurt Bildstein / Labor / Linaria / Lisaholic / Marcus Tronsberg / Marita Bullmann / Michael Kurz / Michael Reithmeier / MUCCA / Munich Center of Community Arts / Nobert Stammberger / OuiShare / Pandora Pop / PATHOS Theater / Philipp Polder / Pink Elefant Kitchen / Prof. Funkstein / Pullup Orchestra / R-aum für Sein / Rehab Republic / Rosenquarzexpress / Sebi Tramontana / Silver Wedding / Sodia / Spielen in der Stadt / Stanislav Vajce / Stefanie Brehm / Theater werkmünchen / The Guitar Gangsters / The Müller Osthold Duo / Thomas Brekle / Torsten Mühlbach / Treibgut / UnternimmDich / Volxküche / westendwork / WhåZho / Zirkusmilonga / ZONA LIBRE
Stichwort Architektur / Ausstellung / Film / Interaktion / Jugend / Kunst / Literatur / Mode / Multimedia / Musiik / Performance / Tanz / Theater / Veranstaltung
TitelNummer 016356586 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.urban-kreativquartier.de

Schneider Franz-Josef
Das Theater der verstummten Schreie, Performance * Theater
Aachen (Deutschland): Selbstverlag, 1991
(Buch)
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 004428217 Einzeltitelanzeige (URI)

Beuys Joseph / Wilczek Volker
entfernter Schauplatz, Darsteller: Joseph Beuys
München (Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 1980
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 100 S., 16,8x22,3x3,00 cm, Auflage: 900, 2 Stück.
ISBN/ISSN 3-923205-05-8
Techn. Angaben Pappkassette mit 50 eingelegten Einzelblättern
ZusatzInformation Volker Wilczek hat Joseph Beuys in seinem leeren Atelier 1973 in der Düsseldorfer Kunstakademie fotografiert, am Ende steigt Joseph Beuys auf das offene Fenster und ... nichtsahnend hat seinen kurz darauf seinen folgenden Abgang von dieser Hochschule symbolisch vorweggenommen. Die Schwarz-Weißfotografien sind mit einem an absurdes theater erinnernden Text von dem Beuys-Schüler und Multimediakünstler Volker Wilczek unterlegt.
Aufgeführt in Schellmann, Beuys Multiples, 6. Auflage 1985, Nr. 271

Stichwort 1970er Jahre / 1980er Jahre / Abschied / Performance / Theater
TitelNummer 005229007 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.icon-verlag.de

Beuys Joseph / Wilczek Volker
entfernter Schauplatz, Darsteller: Joseph Beuys
München (Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 1980
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 100 S., 16,8x22,3x3,00 cm, Auflage: 100, Nr. 100, signiert,
ISBN/ISSN 3-923205-06-6
Techn. Angaben Pappkassette mit 50 Einzelblättern, von Beuys und Wilczek signiert
ZusatzInformation Volker Wilczek hat Joseph Beuys in seinem leeren Atelier 1973 in der Düsseldorfer Kunstakademie fotografiert, am Ende steigt Joseph Beuys auf das offene Fenster und ... nichtsahnend hat seinen kurz darauf seinen folgenden Abgang von dieser Hochschule symbolisch vorweggenommen. Die Schwarz-Weißfotografien sind mit einem an absurdes theater erinnernden Text von dem Beuys-Schüler und Multimediakünstler Volker Wilczek unterlegt.
Aufgeführt in Schellmann, Beuys Multiples, 6. Auflage 1985, Nr. 271

Namen 1980er Jahre / Atelier / Fotografie / Kunstakademie / Performance
Stichwort 1980er Jahre / Abschied / Performance / Theater
TitelNummer 005230587 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.icon-verlag.de

De Jong Ralf / Heinze Christin, Hrsg.
Unsere Bühne ist die Straße: Plakate fürs Theater von Studierenden der Folkwang UdK
Essen (Deutschland): Folkwang Universität der Künste, 2015
(Buch) 112 S., 22,7x16,5 cm,
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet, Prägedruck
ZusatzInformation Unsere Bühne ist die Straße: Plakate fürs Theater von Studierenden der Folkwang Universität der Künste, Schrift I, wurde herausgegeben für den Fachbereich Gestaltung.
Buchkonzept, Satz, Illustration von Nora Prinz

Geschenk von Nora Prinz
TitelNummer 014370505 Einzeltitelanzeige (URI)

Gerz Jochen / Shalev-Gerz Esther
Recherchen 09 - Theater als öffentlicher Raum - Die Berliner Ermittlung
Berlin (Deutschland): Theater der Zeit, 2005
(Buch) 132 S., 24x14 cm,
ISBN/ISSN 3-934344-10-0
Techn. Angaben Softcover, Broschur
ZusatzInformation Das Projekt der BERLINER ERMITTLUNG (1999) organisierte eine Stimmenvielfalt von Zeugnissen, Diskussionen, Haltungen und Aktivitäten. Vor der Follientes Oratoriums DIE ERMITTLUNG von Peter Weiss (1965) wurden die Beteiligten nicht nur mit den Schreckensbildern von Auschwitz, sondern weitaus mehr mit der Frage konfrontiert: wie Erinnerung an die nationalsozialistischen Verbrechen gestaltet werden kann, was wir erinnern und woran wir uns wozu erinnern sollen.
Text von Website

Namen Peter Weiss
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 014950549 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.theaterderzeit.de

Kusej Martin, Hrsg.
Residenz Theater 2014 / 15
München (Deutschland): Residenztheater, 2014
(Heft) 30x23 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Cover beschnitten, kleinerer Innenteil
ZusatzInformation Programmheft des Residenz Theater München 2014/ 2015. Gestaltung Johannes Bissinger bei Herburg Weiland mit Fotografien von Ulrike Myrzik und Manfred Jarisch
Geschenk von Norbert Herold
TitelNummer 014966522 Einzeltitelanzeige (URI)

Buhrs Michael / Klocker Hubert / Nitsch Hermann, Hrsg.
Nitsch/München
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2016
(Heft) 8 S., 45x30 cm, signiert,
ISBN/ISSN 978-3-923244-32-4
Techn. Angaben Blätte lose ineinander gelegt. Mit Original-Blutflecken der 147. Aktion im Garten der Villa Stuck, München vom 07.05.2016
ZusatzInformation Zum Ende der Ausstellung zum 08.05.2016: ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater.
Ein Begleitheft zur Ausstellung in München dokumentiert die Münchner Jahre von Hermann Nitsch. Mit einem Gespräch zwischen Hermann Nitsch und Hubert Klocker sowie Aufnahmen des 7. Abreaktionsspiels vom 27.02.1970 im Aktionsraum 1 in der Waltherstrasse 25 in München. Gestaltung: Martin Faiss

Namen Hermann Nitsch
Stichwort Aktionskunst / Performance / Theater / Wiener Aktionismus
TitelNummer 015756559 Einzeltitelanzeige (URI)

Vogel Evelyn
Blut, Schleim und Gähnen - Bei der 147. Kunstaktion von Hermann Nitsch im Garten des Museums Villa Stuck erschöpft sich die kathartische Wirkung in einer Rebellion der Magennerven und dem Mitleid mit der frierenden Darstellerin
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Artikel in der SZ Nr. 106 vom 9. Mai 2016, Seite R20 Kultur
ZusatzInformation Orgien Mysterien Theater, o.m.theater
Sprache Deutsch
Stichwort Blut / Körper / Musik / nackt / Performance
TitelNummer 016406590 Einzeltitelanzeige (URI)

Lux Joachim, Hrsg.
Thalia Theater - November 2016 - Konvolut Flyer
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2016
(Flyer, Prospekt) 21x10 cm, 8 Stücke.
Techn. Angaben 8 Flyer zu diversen Themen
ZusatzInformation Spielzeit 2016/2017, u. a.: Monatsprogramme November und Dezember, Thalia Nachtasyl, Spiegel-Gespräche, Thalia International.
Gestaltung von Bureau Mirko Borsche

TitelNummer 017032626 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.thalia-theater.de

Lux Joachim, Hrsg.
Thalia Theater Postkarten - November 2016 - Konvolut
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2016
(PostKarte) 14,8x10,4 cm, 35 Stücke.
Techn. Angaben 35 Postkarten zu diversen Stücken
ZusatzInformation Spielzeit 2016/2017, u. a.: Lessingtage 2017, Die unendliche Geschichte, Eine Sommernacht.
Gestaltung von Bureau Mirko Borsche

Stichwort Kultur / Literatur
TitelNummer 017034626 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.thalia-theater.de

Lux Joachim, Hrsg.
Thalia Theater Programminfos - November 2016 - Konvolut
Hamburg (Deutschland): Thalia Theater, 2014 ab
(Flyer, Prospekt) 21x14,9 cm, 16 Stücke.
Techn. Angaben 16 Programminfos zu diversen Theaterstücken, zweifach gefaltet
ZusatzInformation Spielzeiten 2014/2015, 2015/2016 und 2016/2017, u. a.: Amerika nach Franz Kafka (R.: Bastian Kraft), Der Fremde von Albert Camus (R.: Jette Steckel), Tschick nach Wolfgang Herrndorf (R.: Christopher Rüping), Werther! nach Johann Wolfgang von Goethe (R.: Nicolas Stemann).
Gestaltung von Bureau Mirko Borsche

Stichwort Kultur / Literatur
TitelNummer 017035626 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.thalia-theater.de

Becker Sophie / Broszat Tilmann / Hattinger Gottfried, Hrsg.
Spielart Festival Magazin
München (Deutschland): Spielmotor München, 2013
(Buch) 72 S., 28x21 cm,
Techn. Angaben Broschur, verschiedene Papiere
ZusatzInformation Anlässlich des internationalen Theater-und Performance-Festivals SPIELART in München, 15.-30.11.2013
Stichwort Performance / Programmheft / Theater
TitelNummer 017685631 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.goethe.de/de/kul/tut/gen/tup/20364481.html

Blaise Jean, Hrsg.
FACE-B - d´autres plages pour la culture No. 8
Nantes (Frankreich): Centre de recherche pour le développement culturel, 1987
(Zeitschrift, Magazin) 52 S., 29,7x21 cm,
ISBN/ISSN 0764-2105
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Zeitschrift enthält Essays, Rezensionen, Veranstaltungsinformationen und Künstlerporträts. Über eine Mail Art Ausstellung während des zweiten Theater-Festivals De Saint-Herblain 11.-22.05.1987: Art Postal, L'Art Affranchi von Bernard Bretonnière, sowie ein Definitionsversuch von l'art postale. Mit abbildungen von Briefen und Stempeln internationaler Mail-Art-Künstler.
Namen Aloys Ohlmann / André Théval / Antonio Martinio / Charles Semser / Denis Montebello / Eliane Larus / Gino Gini / Hugo Pontes / Jacques Lepage / Joseph W. Huber / Julien Blaine / Louis Pons / Paulo Bruscky / Pierre Maldonado / Pierre Maldonado / Rafael Flores / Raymond Cousse / Sanfourche
Sprache Französisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Art Postal / Kultur / Mail Art / Performance / Theater
TitelNummer 023631654 Einzeltitelanzeige (URI)

Morschel Jürgen / von Graevenitz Gerhard, Hrsg.
nota - studentische zeitschrift für bildende kunst und dichtung nr. 1
München (Deutschland): Selbstverlag, 1959
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 29,7x10,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Beiliegend eine Faltkarte der Firma Max Braun, Frankfurt (zur ausstellung von Braun Geräten im MoMa New York 1959)
ZusatzInformation gibt es eine moderne deutsche dichtung ? sollen museen moderne deutsche kunst sammeln ? malerei ist eine seinsweise - ubo-roi und das moderne theater - schriftsteller oder problemdekorateur
Namen Bazon Brock / Elisabeth Borchers / Ferdinand Kriwet / Gisela Neumann / Peter Hamm
Sprache Deutsch
Stichwort Lyrik / Prosa / Theater
TitelNummer 023696613 Einzeltitelanzeige (URI)

Candella Terra (Harley Francis)
Ghost of Hiroshima
Oberlin, OH (Vereinigte Staaten): Selbstverlag, 1984
(Plakat) 1 S., 12,3x9,5 cm, 4 Stücke.
Techn. Angaben Ein Bogen mit 4 Künstlerbriefmarken, perforiert
ZusatzInformation Ghosts of Hiroshima was a multi-media production written by Deborah Lubar and conceived and performed by the Lantern Theater Company. Harley designed and executed banners, masks, sets, and graphics for this documentary drama sponsored by Oberlin College and the Ohio Humanities Council. This project was on tour in 1983 and 1984 with Harley in attendance.
Text von der Website.

Namen Harley Francis
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1980er Jahre / Artist Stamp / Hiroshima / Künstlerbriefmarke / Mail Art / Theater
TitelNummer 023702660 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.terracandella.com/bio/ghosts-of-hiroshima.html

Fischli Peter / Weiss David
Ordnung und Reinlichkeit
Zürich (Schweiz): Selbstverlag, 1981
(Heft) 48 S., 14,8x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, erhalten über Edition Stähli. Handschriftlicher Vermerk mit Bleistift auf der Rückseite
ZusatzInformation Fragen der Arbeitsethik, gezeichnete Diagramme.
The diagrams were drawn around the same time as their earliest film Der geringste Widerstand (The Least Resistance, 1981), in which the artists walk through Los Angeles dressed as a rat and a bear. The original Ordnung und Reinlichkeit was a self-produced booklet, also made in 1981 and on sale following the first showing of Der geringste Widerstand at a late-night screening in a Zurich theater. Two years later in Der rechte Weg (The Right Way, 1983), the same rat and bear traverse the Swiss alps.
Text von www.servinglibrary.org

Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 001154131 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.servinglibrary.org

Geene Stephan
ihr wert, sein
München (Deutschland): o. A., 1985
(Plakat)
Techn. Angaben mit sabeth buchmann, mano wittmann, wolfgang flatz, s. schmit-k
ZusatzInformation Die 1983 gegründete KünstlerInnengruppe Minimal Club setzt sich auf verschiedenen Ebenen, in Ausstellungen, Theateraufführungen und Texten, kritisch mit Themen der Medientheorie, Kunst und Biotechnologie auseinander. In einer Performance erzählen Sabeth Buchmann, Stephan Geene und Mano Wittmann anhand von Textausschnitten, Kommentaren, nachträglichen theatral-elektronischen Animationen (negatives Theater) sowie videoarchivarischem Material die Geschichte des Minimal Club
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 001294133 Einzeltitelanzeige (URI)

Macaire Alain, Hrsg.
Canal 37, arts et expressions culturelles
Paris (Frankreich): Canal, 1980
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 29,3x27,5 cm, Auflage: 10000,
ISBN/ISSN 0151-4989
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Mit Beiträgen über den Regisseur Eisenstein, Eric Dietman, Videos von Pola Weiss, Fotografien von Anders Petersen
Sprache Französisch
Stichwort 1980er Jahre / Fluxus / Fotografie / Kino / Kunst / Performance / Poesie / Texte / Theater
TitelNummer 002659K41 Einzeltitelanzeige (URI)

Nitsch Hermann
Das Orgien Mysterien Theater
Neapel (Italien): Studio Morra, 1984
(Plakat) 70x49 cm,
Techn. Angaben zweifach gefaltet
ZusatzInformation Plakat zur Aufführung vom 13.06.1984
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 003062K12 Einzeltitelanzeige (URI)

Nitsch Hermann
Freibord, 37-39, Das Orgien Mysterium Theater
Wien (Österreich): Edition Freibord, 1984
(Zeitschrift, Magazin)
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 003063000 Einzeltitelanzeige (URI)

Nitsch Hermann
Das Orgien Mysterien Theater, Ausstellung
Prinzendorf (Österreich): Verlag das OM. Theaters, 1983
(Plakat) 2 Stück.
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 003064002 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.nitsch-foundation.com

Post Constantin, Hrsg.
Katalog 56
Köln (Deutschland): Antiquariat Constantin Post, 1990
(Lieferverzeichnis)
Techn. Angaben Illustrierte Bücher, Literatur, Theater, Film, Musik, mit Preisen
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 004033015 Einzeltitelanzeige (URI)

Riedel Ingeborg K., Hrsg.
Kunst redet Nr. 8
München (Deutschland): Selbstverlag, 1984
(Zeitschrift, Magazin) 28 S., 29,5x20,5 cm,
Techn. Angaben mit Flyer und Kassenzettel, geklammert
ZusatzInformation Bild - Text - Dialog mit Literatur, Malerei, Theater, Musik, Gestaltung
Stichwort 1980er Jahre / Collage / Fotografie / Poesie
TitelNummer 004171283 Einzeltitelanzeige (URI)

Schwegler Fritz
Das unbewegliche Theater
Ostfildern-Ruit (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2004
(Buch) 24,7x14,4x4,8 cm,
ISBN/ISSN 3-7757-9198-1
Techn. Angaben 2 Bände in festem Schuber
Geschenk von Ulrich Otto
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 006237197 Einzeltitelanzeige (URI)

Klassen Norbert / Zumstein Peter, Hrsg.
BONE 12 - Festival für Aktionskunst
Bern (Schweiz): Schlachthaus Theater, 2009
(PostKarte) 14,5x21 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte mit handschriftlichem Text von Jürgen Olbrich
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 006375303 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.bone-performace.com

Michals Duane
Das Theater des täglichen Lebens
Essen (Deutschland): Klartext Verlag, 2004
(Buch)
ISBN/ISSN: 3-89861-336-4
Techn. Angaben Hardcover
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 006807212 Einzeltitelanzeige (URI)

Nitsch Hermann
Das Orgien Mysterien Theater - Partituren aller aufgeführten Aktionen - Band 11
Prinzendorf (Österreich): Verlag das OM. Theaters, 2005
(Buch) 116 S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Partitur der 122. aktion im burgtheater wien
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 007783117 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.nitsch-foundation.com

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 18
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 44 S., 42x29,7 cm, Auflage: 26.000,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Im Juni 2012 veranstaltet die Kulturstiftung die mehrtägige interdisziplinäre Tagung Kulturen des Bruchs. Dort werden sich Experten aus Wissenschaft und Kunst mit der Frage nach den "Grenzen des Wachstums" in der Kultur beschäftigen und darüber diskutieren, wie stark unsere Kultur von der Macht der Vergangenheit und einer forcierten Erinnerungskultur geprägt ist. Inwieweit kann und darf sich unsere kulturelle Praxis zugunsten unserer Zukunftsfähigkeit von der Verpflichtung auf die Tradierung lösen? Lässt sich dem Bruch mit Traditionen auch etwas Positives abgewinnen, lassen sich Kulturen des Bruchs denken und demokratisch legitimieren? In Interviews haben sich der Althistoriker Christian Meier und der Autor und Filmemacher Alexander Kluge diesem Fragenkomplex gestellt. Ein Essay des Historikers Per Leo und ein literarischer Beitrag der Schriftstellerin Kathrin Röggla runden den Themenschwerpunkt ab.
Zwei ungewöhnliche Perspektiven auf die bundesrepublikanische Geschichte nehmen die Beiträge von Gerd Koenen und Wolfgang Kraushaar ein. Anlässlich der Ausstellung BILD Dir Dein Volk – Axel Springer und die Juden im Frankfurter Jüdischen Museum beleuchtet der Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar die Reaktion der Linken auf Axel Springers pro-israelisches Engagement in den 1960er und 70er Jahren. Der Publizist Gerd Koenen widmet sich der immer noch wenig untersuchten Rezeptionsgeschichte der sowjetischen Gulags. Die Kulturstiftung des Bundes fördert eine Wanderausstellung, die den Spuren des Gulags 1929–1956 folgt.
Gegen Ende des Kleist-Jahres 2011 und aus Anlass des 200. Todestages Heinrich von Kleists am 21.11.2011 findet im Maxim Gorki Theater Berlin ein großes, von der Kulturstiftung gefördertes Theaterfestival statt, bei dem unter anderem alle Dramen Kleists zur Aufführung kommen. Der international renommierte ungarische Schriftsteller und Kleist-Experte László F. Földényi würdigt den Dichter als Komet der Literatur.
Artur Zmijewski, Kurator der 7. Berlin Biennale, die von der Kulturstiftung als "kultureller Leuchtturm" gefördert wird, erklärt, was er unter politischer Kunst versteht.
Der britische Wachstumskritiker Tim Jackson hat mit seinem Buch "Wohlstand ohne Wachstum – Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt" große Aufmerksamkeit in Deutschland erlangt. Das Interview mit ihm entstand im Rahmen des von der Kulturstiftung des Bundes geförderten Projektes "Werden wir die Erde retten? – Gespräche über die Zukunft von Technologie und Planet". Die siebenteilige Veranstaltungsreihe findet von Dezember 2011 bis Juni 2012 statt und gehört zum Themenschwerpunkt "Nachhaltigkeit", zu dem die Kulturstiftung unter anderem im August 2011 das Festival Über Lebenskunst im Berliner Haus der Kulturen der Welt veranstaltet hat. Die Bilder des Fotojournalisten Sebastian Bolesch geben einen atmosphärischen Eindruck von diesem Festival wieder, dessen große Resonanz beim Publikum und in den Medien optimistisch stimmt

TitelNummer 008257050 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.kulturstiftung-bund.de

Leonard Stephane
Hörtheater
Berlin (Deutschland): naivsuper, 2004
(CD, DVD) 13x13 cm,
Techn. Angaben naivsuper Nr 003, Musik-CD in KlappPapphülle, transparenter Kunststoff, mit Infoblatt in transparenter Kunststoffhülle, cover art: Moritz Tredup
ZusatzInformation written.produced.performed.recorded by Stephane Leonard between 2002 - 2004, in Berlin and Bremen, Germany.
Hörtheater is Stephane Leonard´s second official solo release (first: Schmalfilmer RMX 2003, NASU 001).
Hörtheater is a quiet ambient record gaining its strength from the number of sound layers and the developed thickness as a result. Long stretched tones, loops and shy harmonic drones come together to create a mystic atmosphere. The tracks are like scenes of a play full of small gestures, unspoken and undone things partly inspired by the japanese NOH theater.
Hörtheater is minimal ambient, is music, is experiment, is a foreign soundscape

Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 008573267 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.naivsuper.de

Pollock Griselda
dOCUMENTA(13), 100 Gedanken - Nr. 028 Allo-Thanatografie oder Allo-Auto-Biografie. Überlegungen zu einem Bild in Charlotte Salomons Leben ? oder Theater?, 1941/42
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2012
(Buch) 32 S., 21x14,8 cm,
ISBN/ISSN 978-3-7757-2877-5
Techn. Angaben aus der Reihe 100 Gedanken zur dOCUMENTA (13), Drahtheftung,
Sprache Deutsch / Englisch
TitelNummer 008670268 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.documenta.de

Doxiadis Apostolos / Papadimitriou Christos H.
Logicomix - eine epische Suche nach Wahrheit
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 352 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-004-7
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 05, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation „Logicomix“ schildert das Leben des großen britischen Philosophen Bertrand Russell (1872–1970), der sich auch als Pazifist und politischer Aktivist, u. a. gegen den Vietnamkrieg, einen Namen gemacht hat. Zugleich ist diese Graphic Novel eine ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Einführung in die Grundlagen der Mathematik und Logik. Russells Begegnungen mit Denkern wie Kurt Gödel, Gottlob Frege und Ludwig Wittgenstein lassen den Leser teilhaben an der besessenen Suche nach absoluter Wahrheit.
Apostolos Doxiadis (*1953) hat Mathematik studiert, bevor er sich dem Theater und dem Schreiben von Romanen zuwandte. Christos H. Papadimitriou (*1949) lehrt und forscht an der Universität of California in Berkeley. seine Spezialgebiete sind die Algorithmen-, Komplexitäts- und Spieltheorie. Alecos Papadatos (*1959) hat als Cartoonist für „Vima“, die größte Athener Tageszeitung, gearbeitet. Gemeinsam mit seiner Frau, der Zeichnerin Annie Di Donna (*1960), leitet er außerdem in Athen ein Animationsstudio. „Logicomix“ ist in rund 25 Ländern erschienen und wurde 2009 vom amerikanischen „Time“-Magazin zu einem der zehn besten Sachbücher des Jahres gekürt

Namen Bertrand Russell / Gottlob Frege / Kurt Gödel / Ludwig Wittgenstein
Sprache Deutsch
Stichwort Mathemathik / Pazifist / Vietnamkrieg
TitelNummer 008832054 Einzeltitelanzeige (URI)

Zirner Ana
wo ist meine stimme - Eine szenische Lesung
München (Deutschland): i-camp/neues theater münchen, 2012
(PostKarte) 14,6x10,4 cm,
Techn. Angaben Programmblatt, gefaltet und Postkarte zu einer Lesung im i-camp
ZusatzInformation Musik von Amir Nasr, gesprochen von Paula Binder und Benedikt Blaskovic
TitelNummer 009278306 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.i-camp.de

Schwarze Dirk, Hrsg.
documenta 8 - Erste Bilder, Wegweiser, Hintergründe, Beuys-Aktion, Rückschau, Theater-Beilage
Kassel (Deutschland): Verlag Dierichs, 1987
(Zeitschrift, Magazin) 8 S., 47x31,5 cm,
Techn. Angaben Hessische / Niedersächsische Allgemeine Nr. 133 vom 11. Juni 1987
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 009566327 Einzeltitelanzeige (URI)

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 20
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 62 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück.
Techn. Angaben Umschlag aus bedrucktem Pergamentpapier. Mit einem Text von Hermann Lübbe über das Vergessen und die Historisierung der Erinnerung
ZusatzInformation Das Magazin präsentiert sich von nun an in einem neuen Design. Nach zehn Jahren wurde es optisch "verjüngt" und einem Relaunch unterzogen. Die Beiträge unserer Autorinnen und Autoren bleiben dabei auch weiterhin Erstveröffentlichungen, ganz gleich, ob es sich um literarische, um wissenschaftliche Beiträge, um Interviews oder Essays handelt.
Zu den Themenschwerpunkten des Magazin #20 gehören z. B. die Schuldenkrise, mit der sich der Kulturwissenschaftler Thomas Macho auseinandersetzt und das Georg Büchner Jahr 2013, das Monika Rinck zum Anlass nimmt, Verbindungslinien zwischen Büchners Stücken "Woyzeck" und "Leonce und Lena" herauszuarbeiten. Mit weiteren Beiträgen u. a. von Andres Veiel, Hermann Lübbe, Barbara Behrendt und Katja Lange-Müller.
Die Bildstrecke des französisch-algerischen Künstlers Kader Attia gibt Einblicke in die Ästhetik der Architektur des Mittelmeerraumes.
Text von der Webseite

Namen Andres Veiel / Barbara Behrendt / Hermann Lübbe / Kader Attia / Katja Lange-Müller / Thomas Macho
Stichwort Architektur / Erinnerung / Schuldenkrise / Theater / Vergessen
TitelNummer 010141K09 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.kulturstiftung-bund.de

Bengsch Dunja / Krischke Stefan / Wagner Alexander
gurken splitter faser nackt
München (Deutschland): theater blaue maus, 2013
(PostKarte) 10,3x14,3 cm,
Techn. Angaben Werbekarte für ein Theaterstück von Danül Charms
TitelNummer 010464373 Einzeltitelanzeige (URI)

Grenzfurthner Johannes / Schneider Frank Apunkt, Hrsg.
monochrom #15-23 zweite Ordnung muss sein - jedes geschlossene system ist entweder in sich widersprüchlich, unvollständig oder unappetitlich.
Wien (Österreich): monochrom, 2004
(Zeitschrift, Magazin) 436 S., 29,7x21 cm,
ISBN/ISSN 3-9500731-4-0
Techn. Angaben Softcover. 1300 gr
ZusatzInformation zitronenfalter und bestechungen, shigellen, dübel und blut, zur ökonomie des intellektuellen besitzes, die schönheit der impliziten kaputtheit der selbstverständlichkeit, das linguistische gegenstück zur eva-theorie, als schneider einmal richtig angst hatte, pernerstorfer über schmeichler und parasiten im griechischen theater, rucksackpriester, voraus eilende phantasie, sms-notgeilheiten und andere kommunikationsburlesken, phoenix’ psychologischer comic-krieg in vietnam, forschungsstelle „selbstgestaltete namensanstecker“, das star trek-universum (voller heldenhafter menschen, faschistischer cardassianer und geldgieriger ferengi), foto hienze, die geschwister hofmann (sprechblase a und b), physik und größe in biologischen systemen (und was das mit kuchen und gulliver zu tun hat), schnürsenkelaufbewahrungsorte, die historie der menstruation, volkswagen und pink floyd, tullipans seepferdchen, nötige polemiken gegen bestimmte unzulänglichkeiten der psychoanalyse, meat loaf und des moines, rappaport (der lustige kontext), zum ästhetischen, politischen und soziokulturellen niedergang eines milieus (und einer essstörung), jimi hendix und die virtual reality, die schönsten bewaffneten auseinandersetzungen der usa, der akt des sprechens an sich,
weiterlesen auf der Webseite

Sprache Deutsch
Geschenk von iRRland
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 011253394 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB http://www.monochrom.at/mono/inhalt15-23.htm
WEB www.monochrom.at

Müller Heiner
Philoktet
Basel (Schweiz): Theater Basel, 1998
(Plakat) 16 S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben gefaltetes Plakat als Programm zum Theaterstück
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 012179426 Einzeltitelanzeige (URI)

Kremer Hans, Hrsg.
Danton Denk Raum 2014 / II
München (Deutschland): Freies.Feld.Produktion, 2014
(Flyer, Prospekt) 10,5x15 cm,
Techn. Angaben mehrfach gefaltetes Programm
ZusatzInformation 9.11.2014 um 19.30 Uhr im Anatomischen Theater: Grosser Hörsaal der Anatomischen Anstalt der LMU München
TitelNummer 012211395 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.dantondenkraum.de/dantondenkraum-2014-ii

Ebert Michael / Klotzek Timm, Hrsg.
Süddeutsche Zeitung Magazin No. 46 - Theater des Absurden - Roger Ballen
München (Deutschland): Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 70 S., 27,3x21,3 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung. Eingelegt eine Werbebroschüre über Hamburg
ZusatzInformation Zur Ausstellung in der Villa Stuck, München
Sprache Deutsch
TitelNummer 012234443 Einzeltitelanzeige (URI)

Pichler Michalis
Monsanto Company Earnings Call Transcript
Berlin (Deutschland): Greatest Hits, 2010
(Buch) 36 S., 14,8x10 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN 978-3-86874-006-6
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Taken 100% from reality, this is a full length transcript of the fourth quarter 2009 Monsanto Company Earnings Conference Call, treated, layouted, published and performed as an original theater piece (on occasion of the exhibition & symposion "The apparatus of life and death" at the Museum of Contemporary Art Skopje).
The main acts are "Presentation", "Question-and-Answer Session" and "Copyright Policy", the main characters are Hugh Grant (President & CE), Carl Casale (EVP & CFO), Terrell Crews (EVP, CEO Vegetable Business), Scarlett Foster (VP IR) as well as various Analysts.
As Karsten Schubert puts it "A gulf has sprung between post-Duchampian, postmodern artistic practice and a still Modernist-Romantic interpretation of copyright."
Text von der Webseite

TitelNummer 012291448 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.buypichler.com

Storch Wolfgang, Hrsg.
Das szenische Auge. Bildende Kunst und Theater.
Berlin (Deutschland): Institut für Auslandsbeziehungen, 1996
(Buch) 200 S., 29,7x21,9 cm,
Techn. Angaben Klappbroschur. Eingelegt ein Doppelblatt mit einem Gespräch zwischen Ulrich Wilmes und Olaf Metzel
Namen Carlfriedrich Claus / Günther Uecker / Hans Peter Kuhn / Hartwig Ebersbach / Hermann Pitz / Jochen Gerz / Karlheinz Schäfer / Katharina Sieverding / Klaus vom Bruch / Magdalena Jetelova / Mark Lammert / Olaf Metzel / Quin Yufen / Raimund Kummer / Rainer Görss / Rosemarie Trockel / Thomas Schütte / Ute Weiss-Leder / Wolf Vostell
Geschenk von Hartmut Geerken
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer 013080449 Einzeltitelanzeige (URI)

Haußmann Leander
Auch der Bulle war ein Punk
Hamburg (Deutschland): Spiegel-Verlag, 2015
(Presse, Artikel) 2 S., 27,7x21,7 cm,
Techn. Angaben Einzelblätter aus dem Spiegel 14/2015 Seiten 140-141
ZusatzInformation Zeitgeist I: Mit denen war kein Staat zu machen: der Ostberliner Theater- und Filmregisseur Leander Haußmann über die Autobiografie des Ostberliner Musikers Flake
TitelNummer 013256476 Einzeltitelanzeige (URI)

Bischoff Michael / Illi Claudia / Von Hoermann Florian, Hrsg.
#Eins
München (Deutschland): Institut für Glücksfindung, 2010
(Flyer, Prospekt) 7.3x10.4 cm,
Techn. Angaben Flyer
ZusatzInformation Sieben namenhafte Forscher begeben sich auf die Suche. In seiner ersten Theaterarbeit #Eins widmet sich das Institut für Glücksfindung ganz seinem eigentlichem Ziel, der Herrstellung von Glück.
Premiere 8.06.2010, Pathos transport theater München

TitelNummer 013519468 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.institutfuergluecksfindung.de

Cornel Hajo / Pasche Jürgen / Thomas Peter / Wilkerling Helga, Hrsg.
Zum Thema: Kulturpolitik - Die Alternative Liste Berlin
Berlin (Deutschland): Alternative Liste, 1985
(Heft) 50 S., 20,8x17 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Januar 1985, über den Umgang mit Geschichte, Dezentrale Kultur, Freies Theater, Lesekultur, Bibliotheken, Ästhetik-Kunst, Wahlprogramm
Geschenk von Alfred Kerger
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 014543516 Einzeltitelanzeige (URI)

Hensler Markus / Klassen Norbert, Hrsg.
BONE 7 - Festival für Aktionskunst
Bern (Schweiz): Schlachthaus Theater, 2004
(PostKarte) 2 S., 14,5x21 cm,
Techn. Angaben Programmpostkarte
ZusatzInformation Programm der 7. Bone Performance vom 01.-04.12.2004
Namen Emmett Williams / Jürgen Olbrich / Monika Günthers
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 015084601 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.bone-performace.com

Klocker Hubert, Hrsg.
ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2016
(Flyer, Prospekt) 2 S., 9,8x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Flyer, mehrfach gefaltet. Plakat mit Programm rückseitig
ZusatzInformation Ausstellung 05.02.–08.05.2016.
Das Museum Villa Stuck zeigt Hermann Nitsch in München, 46 Jahre nach dessen erster Münchner Aktion, dem 7. Abreaktionsspiel im Februar 1970, im legendären Aktionsraum 1 in der Waltherstrasse, und zwanzig Jahre nach der Nitsch-Retrospektive im Lenbachhaus.
Text von der Webseite

TitelNummer 015171559 Einzeltitelanzeige (URI)

Buhrs Michael / Klocker Hubert, Hrsg.
Nitsch/München
München (Deutschland): Museum Villa Stuck, 2016
(Heft) 8 S., 45x30 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN 978-3-923244-32-4
Techn. Angaben Blätte lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Zur Ausstellung 05.02.–08.05.2016: ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater.
Ein Begleitheft zur Ausstellung in München dokumentiert die Münchner Jahre von Hermann Nitsch. Mit einem Gespräch zwischen Hermann Nitsch und Hubert Klocker sowie Aufnahmen des 7. Abreaktions-spiels vom 27.02.1970 im Aktionsraum 1 in der Waltherstrasse 25 in München. Gestaltung: Martin Faiss

TitelNummer 015172559 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge


Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.