infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Walter Benjamin

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer


Benjamin Walter
dOCUMENTA(13), 100 Gedanken - Nr. 045 Pariser Passagen. Einführung: Nikola Doll
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2011
(Buch) 36 S., 24,4x17,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-2894-2
Techn. Angaben aus der Reihe 100 Gedanken zur dOCUMENTA (13), Drahtheftung,
ZusatzInformation 1927 begann Walter Benjamin anlässlich eines mehrmonatigen Paris-Aufenthalts mit seinen Überlegungen zu den Pariser Passagen, seinem ambitioniertesten, als Geschichtsphilosophie des 19. Jahrhunderts geplanten Buchprojekt.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Kunsttheorie / Philosophie / Theorie
WEB www.documenta.de
TitelNummer
008694268 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Rezende Marcelo / Fischer Rudolf, Hrsg.: AdA - Archiv der Avantgarden - Reprise und Repetition, 2017

ada-archiv-avantgarden-reprise
ada-archiv-avantgarden-reprise
ada-archiv-avantgarden-reprise

Rezende Marcelo / Fischer Rudolf, Hrsg.: AdA - Archiv der Avantgarden - Reprise und Repetition, 2017


Fischer Rudolf / Rezende Marcelo, Hrsg.
AdA - Archiv der Avantgarden - Reprise und Repetition
Dresden (Deutschland): Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 2017
(Heft) 48 S., 21x14,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Erschienen zur Ausstellung System AdA: Reprise und Repetition ,in Japanisches Palais, 10.10.-04.11.2017.
"Reprise und Repetition“ ist der erste Essay, den das Archiv der Avantgarden (AdA) präsentiert und der sich vorwiegend mit der Rolle des Archivs als Verwahrungsort für Erinnerungen aus der Vergangenheit befasst.
„Reprise“ und „Repetition“ haben unterschiedliche philosophische Bedeutungen, auch wenn die Begriffe oft als gleichbedeutend betrachtet werden. Repetition meint die Wiederholung von etwas, das bereits gesagt oder getan worden ist. Reprise bedeutet wörtlich eine Wiederaufnahme. In dieser Diskussion lauert eine große und eher unbequeme Frage: Was will man mit der Vergangenheit anfangen?
Vorträge und Gespräche u.a. mit Egidio Marzona, Tobia Bezzola, Bernd Dicke und Arbeiten von Bas Jan Ader, Alighiero Boetti, Robert Barry, Max Bill, Walter Benjamin, Guy Debord, Robert Filliou, Sol Lewitt und mehr
Namen Alighiero Boetti / Bas Jan Ader / Bernd Dicke / Egidio Marzona / Guy Debord / Max Bill / Robert Barry / Robert Filliou / Sol Lewitt / Tobia Bezzola / Walter Benjamin
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Bernd Dicke
Stichwort Archiv / Avantgarde / Bauhaus / Design / Erinnerung / Forschung / Kultur / Kunstgeschichte / Möbel / Sammlung / Vergangenheit / Zukunft
WEB https://archiv-der-avantgarden.skd.museum/ausstellungen/system-ada-reprise-und-repetition/
TitelNummer
024682K48 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
goldsmith-capital
goldsmith-capital
goldsmith-capital

Goldsmith Kenneth: Capital of the 20th Century, 2015


Goldsmith Kenneth
Capital of the 20th Century
London / New York, NY (Großbritannien / Vereinigte Staaten von Amerika): Verso, 2015
(Buch) 913 S., 27x19x5 cm, ISBN/ISSN 978-1-78478-156-9
Techn. Angaben Hardcover, in Schuber,mit Metallfolie kaschiert, Prägedruck
ZusatzInformation Acclaimed artist Kenneth Goldsmith’s thousand-page beautiful homage to New York City. Here is a kaleidoscopic assemblage and poetic history of New York: an unparalleled and original homage to the city, composed entirely of quotations. Drawn from a huge array of sources—histories, memoirs, newspaper articles, novels, government documents, emails—and organized into interpretive categories that reveal the philosophical architecture of the city, Capital is the ne plus ultra of books on the ultimate megalopolis.
It is also a book of experimental literature that transposes Walter Benjamin’s unfinished magnum opus of literary montage on the modern city, The Arcades Project, from 19th-century Paris to 20th-century New York, bringing the streets to life in categories such as “Sex,” “Commodity,” “Downtown,” “Subway,” and “Mapplethorpe.”
Capital is a book designed to fascinate and to fail—for can a megalopolis truly be written? Can a history, no matter how extensive, ever be comprehensive? Each reading of this book, and of New York, is a unique and impossible passage.
Namen Walter Benjamin
Sprache Englisch
Stichwort 20tes Jahrhundert / 2000er Jahre / Appropriation / Dokument / Erinnerung / Experiment / Hauptstadt / Hommage / Kaleidoskop / Kompendium / Literatur / New York / Paris / Quelle / Sammlung / Text / Weltstadt
WEB https://www.penguinrandomhouse.ca/books/251613/capital-by-kenneth-goldsmith/9781784781590
TitelNummer
026050717 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Siegfried Walter: Konvolut Walter Siegfried, 1989 ab

konvolut-siegfried-1
konvolut-siegfried-1
konvolut-siegfried-1

Siegfried Walter: Konvolut Walter Siegfried, 1989 ab


Siegfried Walter
Konvolut Walter Siegfried
München (Deutschland): -, 1989 ab
(Flyer, Prospekt / PostKarte) 14,8x21 cm, 15 Teile.
Techn. Angaben Konvolut mit sieben Postkarten, sieben Flyern, einer Grußkarte mit persönlichem Schreiben, in Briefumschlag mit Briefmarke
ZusatzInformation Diverse Postkarten und Flyer zu Aktionen und Ausstellungen von und mit Walter Siegfried.
Namen Frank Helfrich
Geschenk von Walter Siegfried
Stichwort 1990er Jahre / 2000er Jahre / Ausstellung / Fotografie / Gesang / Installation / Lied / Musik / Natur / Performance / Stimme / Wort
WEB http://ariarium.de
TitelNummer
026059730 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Burkart Richard K. H.
Richard Burkart - Konvolut
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 11x22 cm, signiert, 8 Teile.
Techn. Angaben Anschreiben, diverse Materialien in Versandtasche,
ZusatzInformation Mit Postkarte von David Jablonowski, Flyern zu den Berliner Festspiele 2015, Drucken Heften Laden, Orte Walter Benjamins in Kultur, Kunst und Wissenschaft 2006 und zur Leipzigers Antiquariatsmesse 2015
Namen David Jablonowski / Walter Benjamin
Geschenk von Richard Burkart
TitelNummer
013288488 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
brix reliquien
brix reliquien
brix reliquien

Brix Walter Bruno: Reliquien aus dem Paradies, 2011


Brix Walter Bruno
Reliquien aus dem Paradies
München (Deutschland): August Dressbach Verlag, 2011
(Buch) 50 S., 21x14,8 cm, Auflage: 80, signiert, ISBN/ISSN 978-3-940061-54-6
Techn. Angaben Ein Katalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Stadtmuseum Neuötting vom 9. April bis zum 15. Mai 2011, Vorzugsexemplar mit signiertem, nummeriertem Original, Handgenähte Broschüre
ZusatzInformation „Mit dem Katalog zur Ausstellung „Reliquien aus dem Paradies“ präsentiert die Neuöttinger Galerie im Museum erstmals Arbeiten des in Köln lebenden Künstlers Walter Bruno Brix. ... Walter Bruno Brix hat ... die Zwiesprache mit den Museumsobjekten gesucht. Auch die räumliche Situation vor Ort hat sich dabei auf die Konzeption seiner Arbeiten ausgewirkt. So wird im Dachgestühl „Paradies“ inszeniert, kontrastiert von der „Hölle“ im Kellergewölbe. Die „Herzen“ liegen auf Waagschalen, die einst ihre Dienste auf dem Neuöttinger Markt taten. So entstehen neue Formen der künstlerischen Interpretation und Vermittlung, die die Objekte in einem neuen Kontext beleuchten.“ (Christoph Obermeier, Kulturamtsleiter Neuötting)
TitelNummer
008875270 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
die-80er-malerei
die-80er-malerei
die-80er-malerei

Engler Martin, Hrsg.: Die 80er - Figurative Malerei in der BRD, 2015


Engler Martin, Hrsg.
Die 80er - Figurative Malerei in der BRD
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2015
(Buch) 264 S., 28,6x25,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3928-3
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInformation Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Städel Museum Frankfurt am Main, 22.07-18.10.2015. Mit Texten von Walter Grasskamp, Martin Engler, u. a.
Die Ausstellung „Die 80er. Figurative Malerei in der BRD“ beleuchtet jene neuartige, irritierende und überaus dynamische figurative Malerei, die sich in den 1980er-Jahren nahezu zeitgleich vor allem in den Zentren Berlin, Hamburg und dem Rheinland entwickelte.
Text von Website
Namen Albert Oehlen / Andreas Schulze / Christa Näher / Georg Herold / Helmut Middendorf / Ina Barfuss / Jiří Georg Dokoupil / Martin Engler / Martin Kippenberger / Rainer Fetting / Salomé / Walter Dahn / Walter Grasskamp / Werner Büttner
Stichwort 1980er Jahre / Figur / Figurative Malerei / Malerei
WEB www.staedelmuseum.de/de/ausstellungen/die-80er
TitelNummer
013642492 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Dadanautik (Bachmann Walter)
DADANAUTIK & Kunst & Bücher
Bremen (Deutschland): Dadanautik, 2017 ca.
(Text) 2 S., 29,7x21 cm, 2 Teile.
Techn. Angaben Einzelblätter, einseitig bedruckt
ZusatzInformation Infoblatt zu Dadanautik und den Arbeiten von Walter Bachmann und Email zur Büchersendung vom 31.03.2017.
Zu Messianischer-Dilettantismus & Künstler-Bücher und zu DADANAUTIK Buchproduktionen heute
Geschenk von Walter Bachmann
WEB www.dadanautik.com
TitelNummer
023410628 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
siegfried-dichte-der-wirklichkeit
siegfried-dichte-der-wirklichkeit
siegfried-dichte-der-wirklichkeit

Siegfried Walter: Die Dichte der Wirklichkeit, 1993


Siegfried Walter
Die Dichte der Wirklichkeit
München (Deutschland): Bea Voigt Galerie, 1993
(Heft) [20] S., 14,8x10,6 cm, Auflage: 400, signiert,
Techn. Angaben Drahtheftung, Cover gestanzt, obere Seitenkante nicht beschnitten, innen gestempelt
ZusatzInformation Sieben Tonsätze, geordnet. Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung Kunst-Kultur-Ökonomie in der Reithalle, Sonnenhausen vom 10.10.-30.11.1993.
Kunst·Kultur·Ökologie ist ein auf mehrere Jahre angelegtes und auf ganz Europa bezogenes interdisziplinäres Ausstellungs- und Aktionsprojekt, das von der Bea Voigt Galerie München konzipiert wird. Hierbei werden neun Künstler sowohl ihre bisherige Arbeit präsentieren als auch neue Projekte vorstellen. Trotz unterschiedichster Gestaltungsweisen gibt es eine gemeinsame Basis für die Vorhaben von Kunst·Kultur·Ökologie: Die einzelnen Künstler-Projekte bilden vielschichtige Reflexionsebenen mit Blick auf das Verhältnis von Mensch und Umwelt, Naturwissenschaft und Asthetik. Wesentliches Merkmal dieses Vorhabens ist eine Prozesshaftigkeit, die durch interdisziplinäre Vernetzung in unterschiedlichste Gesellschaftsbereiche hineinwirkt. Durch diesen Dialog werden vorhandene Wissens- und Gestaltungspotentiale wirksam miteinander verknüpft.
Eine Kettenreaktion analoger Prozesse – gleichermaßen ästhetisch und konstruktiv – kann somit in Gang gesetzt werden. Durch das Schaffen solcher lnteraktionsfelder entsteht – im weitesten Sinne – eine „soziale Plastik“. Beteiligte Künstler u.a. Mel Chin, Mark Dion, Alan Sonfist, Helen Mayer Harrison und Newton Harrison, Herman Prigann, Walter Siegfried.
Text von der Website.
Namen Alan Sonfist / Helen Mayer Harrison / Herman Prigann / Mark Dion / Mel Chin / Newton Harrison
Geschenk von Walter Siegfried
Stichwort 1990er Jahre / Aktionskunst / Ausstellung / Frosch / Insekt / Klassik / Kunst / Musik / Natur / Note / Radierung / Tier / Tonsatz / Umwelt / Ökonomie
Sponsoren Deutsche Bundesstiftung Umwelt
WEB http://www.bea-voigt.de/kultur/projekte/kunst-%C2%B7-kultur-%C2%B7-oekologie
TitelNummer
026054730 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
siegfried-riss
siegfried-riss
siegfried-riss

Siegfried Walter: Der Riss - Essay, 2017


Siegfried Walter
Der Riss - Essay
München / Zofingen (Deutschland / Schweiz): Selbstverlag, 2017
(Heft) [16] S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Cover aus farbigem Papier, gestempelt, mit Prägung
ZusatzInformation Essay von Walter Siegfried, München und Zofingen, Oktober 2017 zur Performance "in sichtweite klangnah". Warum sollte ein Riss zwischen den Sachen und ihren Repräsentanten Verwirrung stiften? Worte, Ideen, Zeichen sind doch hilfreich für den Umgang mit den Sachen.
Text von der Website.
Sprache Deutsch
Geschenk von Walter Siegfried
Stichwort Bedeutung / Essay / Idee / Literatur / Performance / Philosophie / Sinn / Theorie / Wort / Zeichen
WEB http://ariarium.de/riss.html
TitelNummer
026055730 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
siegfried-pflanzen-fly
siegfried-pflanzen-fly
siegfried-pflanzen-fly

Siegfried Walter: Pflanzen Bilder Geschichten - es flüstern und sprechen die Blumen und schaun mitleidig mich an, 2012


Siegfried Walter
Pflanzen Bilder Geschichten - es flüstern und sprechen die Blumen und schaun mitleidig mich an
München (Deutschland): Botanische Staatssammlung, 2012
(Flyer, Prospekt) [6] S., 21x10 cm,
Techn. Angaben Flyer, mehrfachgefaltet
ZusatzInformation Pflanzen, Bilder, Geschichten. Drei Gesangs-Vorträge von und mit Walter Siegfried im Großen Hörsaal der Botanischen Staatssammlung München, 07.03.-21.03.2012. Pflanzen sind immer wieder Anlass zum Staunen. Sie wecken Entdeckerlust und Neugierde. Im Herbarium werden sie kenntnisreich auseinander gefaltet, gepresst und getrocknet. Ihr stummes Wesen öffnet Räume für Deutungen. Das Wissen über ihre Wirkungen wird in Geschichten, Zeichen und Bildern tradiert. Manchmal werden die Pflanzen selber zum Träger von Texten.
Text von der Website.
Namen James Wadleigh (Musik) / Susanne Baltensperger (Musik) / Thomas Fischer (Musik)
Sprache Deutsch
Geschenk von Walter Siegfried
Stichwort Abbild / Baum / Blume / Botanik / Gesang / Grün / Hebrarium / Musik / Natur / Performance / Pflanze / Vortrag / Wirklichkeit
Sponsoren Landeshauptstadt München Kulturreferat
WEB http://www.ariarium.de/VIA/2012_BotGart.html
TitelNummer
026056730 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
siegfried-kabelseele-fly
siegfried-kabelseele-fly
siegfried-kabelseele-fly

Siegfried Walter: Die Kabelseele, 1991


Siegfried Walter
Die Kabelseele
München (Deutschland): Siemens Kulturprogramm, 1991
(Flyer, Prospekt) [6] S., 21x10 cm,
Techn. Angaben Flyer, mehrfach gefaltet, in bedrucktes Transparentpapier eingelegt
ZusatzInformation Kabelseele heißt Walter Siegfrieds neues Projekt. Ausstellung vom 17.05.-07.06.1991 in München; doch das Wort Kabelseele ist keine Neuerfindung, sondern ein gängiger Fachausdruck im Nachrichtenwesen für das, was innen im Kabel ist. Philosophie Dispute brauchen hierbei nicht geführt zu werden; was die Kabelseele betrifft, ist der Fann entschieden. Ohne Kabel keine Kabelseele; 150 Stunden mitgeschnittene Telefonate wurden in vier Kabelsträngen neu komponiert. Unter der Münchner Fussgängerzone, beim Marienplatz, konnte das geneigte Publikum die Telefonkomposition hören. Das vergrösserte Kabel erlaubte an aufgeschnittenen Stellen das Mithören.
Text aus dem Flyer und von der Website.
Namen Andreas Horlitz (Fotos) / Floran Müller (Herausgeber) / Helmut Gebhardt (Grafik) / Michael Müller (Organisation) / Rainer Stephan (Text)
Sprache Deutsch
Geschenk von Walter Siegfried
Stichwort Fernsprech / Gespräch / Hören / Kabel / Komposition / Performance / Philosophie / Seele / Telefon
Sponsoren Landeshauptstadt München / Siemens AG
WEB http://ariarium.de/kabelseele.html
TitelNummer
026057730 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
siegfried-kabelseele-flensburg
siegfried-kabelseele-flensburg
siegfried-kabelseele-flensburg

Siegfried Walter: Die Kabelseele, 1994


Siegfried Walter
Die Kabelseele
Flensburg (Deutschland): Phänomenta, 1994
(Flyer, Prospekt) [6] S., 21x10 cm,
Techn. Angaben Flyer, mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Kabelseele, ein Segment aus den Leitungen des Fernsprechnetzes mit konservierten Stimmen. Präpariert von Walter Siegfried in münchen. Präsentiert von der Phänomenta in Flensburg.
Namen Andreas Horlitz (Fotos) / Oliver Rauscher (Fotos) / Rainer Stephan (Text) / Werbeagentur Boockhoff & Oertel (Gestaltung)
Sprache Deutsch
Geschenk von Walter Siegfried
Stichwort 1990er Jahre / Fernsprech / Gespräch / Hören / Installation / Kabel / Komposition / Performance / Philosophie / Seele / Telefon
Sponsoren Telekom
WEB http://ariarium.de/kabelseele.html
TitelNummer
026058730 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
walter dahn kunstverein muenchen 89
walter dahn kunstverein muenchen 89
walter dahn kunstverein muenchen 89

Dahn Walter: Walter Dahn Kunstverein München 1989, 1989


Dahn Walter
Walter Dahn Kunstverein München 1989
München (Deutschland): Kunstverein München, 1989
(Buch) 29,5x21 cm, ISBN/ISSN 3-923357-25-7
Techn. Angaben Broschur mit Schutzumschlag
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung Walter Dahn im Kunstverein München 15.06.-16.07.1989
Namen Peter Langemann (Gestaltung) / Zdenek Felix (Gespräch)
Stichwort 1980er Jahre / Collage / Fotografie / Found Footage / Malerei / Neue Wilde / Zeichnung
TitelNummer
000872361 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Gaenssler Katharina / Hirn Sebastian
Fluchträume - Schauspiel, Film, Musik und bildende Kunst.
München (Deutschland): Kulturreferat der Landeshauptstadt München, 2012
(Flyer, Prospekt) 21x10 cm, signiert, 2 Stück.
Techn. Angaben Gefaltetes Plakat zur Veranstaltung im MaximiliansForum, mit handschriftlichem Gruß, beigelegt ein gefalteter image index von Katharina Gaenssler, ein Exemplar gestempelt
ZusatzInformation In einer interdisziplinären Aktion werden der westliche Freiheitsbegriff und der Mythos der Autonomie des Einzelnen untersucht.
Amerika ist mehr als ein Land, 'Amerika ist ein Modell', ein mythisches Sehnsuchtsbild. 'Amerika' ist der Ort des Neuanfangs, der größtmöglichen individuellen Freiheit. Am Anfang der Auseinandersetzung mit dem Freiheitsbegriff steht das Verbrechen als Initiation des Aufbruchs und der Flucht aus den gesellschaftlichen Schranken. 'Die Kriminalität ist der urwüchsigste Ausdruck der Auflehnung.' FLUCHTRAEUME versteht sich nach „reenacting the reenactment“ als zweiter Versuch, das Spannungsverhältnis zwischen Individuum und Gesellschaft zu beleuchten. Im Wort steckt die Bewegung, der Aufbruch. Die Sehnsucht geht in die Weite, die Landschaft. Und eingeschrieben ist das Scheitern, der Tod.
Konzeption, Inszenierung, Raum, Video: Sebastian Hirn Fotoinstallation: Katharina Gaenssler Dramaturgie: Berit Carstens Kostüm: Monika Staykova Musik: Florian Götte, Thomas Hien Videotechnik: Ole Heinzow Ton: Benjamin Hüttner, Andreas Reinalter Produktionsleitung: Lisa Hörstmann Regieassistenz: Katrin Sedlbauer Ausstattungsassistenz: Stephanie Karl Regiehospitanz: Constanze Hörlin Dramaturgiehospitanz: Ina Rudolf Schauspiel: Sophie Engert, Yuri Englert, Johannes Flachmeyer, Anjorka Strechel Chor: vox nova
Text von der Webseite
Namen Andreas Reinalter / Anjorka Strechel / Benjamin Hüttner / Berit Carstens / Constanze Hörlin / Florian Götte / Ina Rudolf / Johannes Flachmeyer / Katrin Sedlbauer / Lisa Hörstmann / Monika Staykova / Ole Heinzow / Sophie Engert / Stephanie Karl / Thomas Hien / Yuri Englert
WEB www.fluchtraeume.de
TitelNummer
009364306 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
lubok-grafica-contemporanea
lubok-grafica-contemporanea
lubok-grafica-contemporanea

Fernandez Octavio, Hrsg.: Lubok. Gráfica contemporánea y libros de artistas de Leipzig, 2012


Fernandez Octavio, Hrsg.
Lubok. Gráfica contemporánea y libros de artistas de Leipzig
Leipzig (Deutschland): Lubok Verlag, 2012
(Buch) 120 unpag. S., 23x15,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-941601-58-1
Techn. Angaben innen eingebunden 24 schwarz-weiß Originallinolschnitte,
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung im Museo Nacional de la Estampa in Mexiko-Stadt vom 15.03.-3.06.2012
Namen Alexander Tovborg / André Butzer / Benjamin Badock / Benjamin Dittrich / Christoph Feist / Christoph Ruckhäberle / David Schnell / Gabriela Jolowicz / Jens Schubert / Jirka Pfahl / Johannes Eckardt / Johannes Rochhausen / Karl-Georg Hirsch / Katharina Immekus / Katrin Stangl / Marcel Hüppauff / Matthias Weischer / Neo Rauch / Oliver Kossack / Rosa Loy / Sebastian Speckmann / Stefanie Schilling / Stefan Stößel / Tal R / Tilo Baumgärtel / Volker Pfüller / Wolfgang Mattheuer
Sprache Deutsch / Spanisch
TitelNummer
011524401 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
weiner-phaidon
weiner-phaidon
weiner-phaidon

Weiner Lawrence: Lawrence Weiner, 1998


Weiner Lawrence
Lawrence Weiner
London (Großbritannien): Phaidon Press, 1998
(Buch) 160 S., 29x25 cm, ISBN/ISSN 978-0-7148-3755-0
Techn. Angaben Broschur mit Schutzumschlag, 120 Farbabbildungen, 30 Schwarz-Weiß-Abbildungen
ZusatzInformation Survey by Alexander Alberro and Alice Zimmerman, Interview by Benjamin H. D. Buchloh, Focus by David Batchelor, Artist's Choice by Kenneth Patchen and W. B. Yeats, Writings by Lawrence Weiner
Namen Alexander Alberro / Alice Zimmerman / Benjamin H. D. Buchloh / David Batchelor / Kenneth Patchen
Sprache Englisch
Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer
011913430 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
kuti-36-2015
kuti-36-2015
kuti-36-2015

Bergman Benjamin / Tiainen Tuomas, Hrsg.: KUTI #36 - Shh!, 2015


Bergman Benjamin / Tiainen Tuomas, Hrsg.
KUTI #36 - Shh!
Helsinki (Finnland): Kutikuti, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 24 unpag. S., 40x27,9 cm, Auflage: 5000, ISBN/ISSN 1796-587X
Techn. Angaben Drahtheftung, Zeitungspapier, einmal gefaltet,

Namen Alexander Robyn / Benjamin Bergman / Dace Sietina / Eemil Friman / Esko Heikkilä / Heikki Rönkkö / Jari Vaara / Joonas Järvi / Kari Sihvonen / Lauri Mäkimurto / Leo Kuikka / Max Baitinger / Roope Eronen / Sami Aho / Tommi Musturi / Tuomas Tiainen / Ville Kallio
Sprache Englisch / Finnisch
WEB www.kutikuti.com
TitelNummer
013944509 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
SuperPaper-76
SuperPaper-76
SuperPaper-76

Becker Hubertus, Hrsg.: super paper no 076, 2016


Becker Hubertus, Hrsg.
super paper no 076
München (Deutschland): super magazin, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 28 S., 47x32 cm, Auflage: 15000, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, farbiger Druck auf Zeitungspapier
ZusatzInformation Art Director Mirko Borsche. Portfolio von Benjamin Marra. Beitrag über Playback Room von Wolfgang Tillmans im Lenbachhaus. Künstlerselfie von Rosi Offenbach
Namen Benjamin Marra / Mirko Borsche / Rosi Offenbach / Wolfgang Tillmans
TitelNummer
015044556 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
kaufmann-in-dieser-sprache
kaufmann-in-dieser-sprache
kaufmann-in-dieser-sprache

Kaufmann Benjamin A.: In dieser Sprache, 2016


Kaufmann Benjamin A.
In dieser Sprache
Wien (Österreich): Salon für Kunstbuch, 2016
(Heft) 28 unpag. S., 10,3x14,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, in Karton eingeklebt
ZusatzInformation Heft 007 des Salon für Kunstbuch.
Dieses Heft erschien im Rahmen der von Benjamin A. Kaufmann kuratierten Ausstellung "Der Sand aus den Uhren" in Wien.
In dieser Sprache untersucht, wie sich Bedeutung in der deutschen Sprache durch die Shoah verschoben hat. Die Kürzestgedichte von einem bis zehn Wörtern, die alle wenigstens auf zweierlei, häufig aber noch mehr Arten gelesen werden können, sind mehr Objets trouvés der Sprache als Dichtung im herkömmlichen Sinn.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch
Geschenk von Bernhard Cella
Stichwort Poesie / Shoah / Text
TitelNummer
024202667 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
emop-2018
emop-2018
emop-2018

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography, 2018


van Dülmen Moritz, Hrsg.
EMOP - European Month of Photography
Berlin (Deutschland): C/O Berlin, 2018
(PostKarte) 14,8x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Beidseitig bedruckte Postkarte
ZusatzInformation Flyer zum EMOP, 28.09.-31.10.2018.
Seit 2004 stellt Deutschlands größtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenössischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projekträume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam präsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewählt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Außenraum und großen Museumspräsentationen,über Einzel- und Gruppenpräsentationen in Galerien und Projekträumen bis zu beeindruckenden Beiträgen vieler ausländischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der städtischen Kunst- und Kulturämter.
2016 fanden erstmals zum Auftakt des Festivals die EMOP Opening Days in Kooperation mit der C/O Berlin Foundation im Amerika Haus statt, die in 3 Tagen mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher anzogen. Wegen des großen Erfolges finden sie in diesem Jahr erneut statt und werden von C/O Berlin kuratiert.
Text von der Webseite.
Namen Aenne Burghardt / Agata Guevara / Aina Climent / Albrecht Dürer / Alexander Christou / Alexandra Spiegel / Alice Paletti / Alice Springs / Alicia Louisot / Alina Simmelbauer / Alin Comak / Alinka Echeverría / Amélie Losier / Anatol Kotte / Andreas Herzau / Andreas Mühe / Andrea Vollmer / Andrej Pirrwitz / Andrew Lewis / André Gelpke / André Kirchner / Anette Jentsch / Angelika Platen / Anke Krey / Ann-Christine Jansson / Anna Atkins / Anna Homburg / Annemie Josephin Martin / Anne Zahalka / Anthony Monday / Antonio Fernández / Anton Roland Laub / April Greiman / Arnold Newman / Aubrey Powell / August Sander / Axel Gehrke / Barbara Noculak / Bastian Thiery / Ben de Biel / Benjamin Kummer / Benjamin Verhoeven / Ben Lenhart / Benno Cray / Berenice Abbott / Bernd Opitz / Bernice Kolko / Birgit Jürgenssen / Birgit Kleber / Birgit Nitsch / Björn Gogalla / Bob Leinders / Bogdan Dziworski / Brassaï / Carina Linge / Carl Robert Kummer / Cassander Eeftinck Schattenkerk / Cecil Beaton / Cem Turgay / Charlott Cobler / Charlotte Zellerhof / Chiara Dazi / Chris Noltekuhlmann / Christa Mayer / Christian Affonso Gavinha / Christian Klant / Christian Schulz / Christian Thompson / Christian Werner / Christophe Egger / Christoph Höhmann / Christoph Siegert / Chris Wiemer / Cindy Sherman / Claudia Bühler / Cora Berndt-Stühmer / Cordia Schlegelmilch / Dagmar Gester / Daniela Finke / Daniel Chatard / Darius Ramazani / Denise Colomb / Deniz Saylan / Derek Kreckler / Diane Arbus / Dieter Hacker / Dinçer Dökümcü / Edda Wilde / Ed van der Elsken / Eike Schleef / Ellen Röhner / Elmgreen & Dragset / Elsa Stubbé / Elvira Kolerova / Enriko Boettcher / Erhan Şermet / Eric Berg / Erika Matsunami / Erika Rabau / Ernesto Benavides / Ernst Ludwig Kirchner / Ernst Wilhelm Grüter / Erwin Blumenfeld / Eunsun Cho / Florian Günther / Flurina Ramondetto / Frank Darius / Fred Hell / Fumiko Matsuyama / Gabriela Torres Ruiz / Gabriele Worgitzki / Gehrhard Linnekogel / Georg Krause / Georg Wegemann / Gerhard Kassner / Gerhard Richter / Gerhild Vent / Gina Stephan / Giorgio Sommer / Gisela Wiemann / Gisèle Freund / Gregor Sailer / Götz Rogge / Götz Schleser / Hanne Dale / Hardy Brackmann / Heike Franziska Bartsch / Heiko Sievers / Heiner Bernd / Heinz Köster / Heinz von Perckhammer / Helmut Newton / Henri Cartier-Bresson / Henriette Kriese / Herbert List / Horst Wackerbarth / Hosam Katan / Ilknur Can / Ingar Krauss / Ingo Kuzia / Irving Penn / Irwin Barbe / Isabelle Gabrijel / Isabell Kessler / Ivo von Renner / J. Konrad Schmidt / Jakob Reimann / Jana Buch / Jana Kießer / Jana Sophia Nolle / Janine Graubaum / Jeanne Fredac / Jenny Wrede / Jens Oellermann / Johanna Berghorn / Johanna Reich / Johanna Ribbe / Johann Karl / Johan Österholm / Jonas Feige / Jonathan Sachs / Jorge Garrido / Josef Wolfgang Mayer / Josée Pedneault / José Giribás Marambio / Julia Jung / Juliana Rainer / Julian Slagman / Julia Tervoort / Jérôme Schlomoff / Jörg Rubbert / Jörg Schwalfenberg / Jörg Steck / Jörg Winde / Jürgen Hurst / Jürgen Klauke / K.T. Blumberg / Kai Löffelbein / Karina Pospiech / Karin Rasper / Karl Blossfeldt / Katerina Belkina / Kate Robertson / Katharina Stöcker / Kathleen Hoernke / Kathrin Sohn / Katja Hammerle / Kcho Sickert / Kechun Zhang / Kenneth Krause / Ken Schluchtmann / Kevin Himmelheber / Klaus Lange / Klaus Mellenthin / Kristin Loschert / Kurt Buchwald / Kyriakos Tarassidis / Käthe Kruse / Lara Sapper / Larry Clark / Lars Bösch / Laura Spes / Leander von Thien / Lee Friedlander / Lena Amuat / Lena Szankay / Leo Braun / Leon Hahn / Lia Laukant / Libuše Jarcovjáková / Linda Kerstein / Linus Müllerschön / Lisa Dollhopf / Lisa Fuhr / Loic Laforge / Loredana Nemes / Lubo Stacho / Lucrezia Rossi / Luis Maximilian Limberg / Lukas von Roell / Lydmyla Mytsyk / MagdaTheGreat / Maidje Meergans / Manfred Paul / Margret Holz / Maria Austria / Marian Stefanowski / Marie Menge / Mario Horto / Mario Mach / Marion Luise Buchmann / Markus Draper / Marlene Binder / Martin Kulinna / Martin Parr / Martin Schoeller / Marwan Tahtah / Mary Gelman / Mathea Hoffmann / Matthew Brandt / Matthias Krüger / Matthias Leupold / Max Pinckers / Max Sprott / Meike Kenn / Melina Papageorgiou / Mercedes Debeyne / Merle Buck / Merlin Himmelheber / Michael Carapetian / Michael Sauer / Miguel Brusch / Milena Villalón Guirado / Miriam Böhm / Miron Zownir / Monika Stacho / Moritz Knierim / Nadja Bournonville / Nanette Fleig / Natascha Hamel / Nathan Lerner / Nicholas Nixon / Nico Krebs / Nihad Nino Pušija / Nika Kramer / Nils Stelte / Nina Grushetska / Nina Röder / Norio Takasugi / Olena Prokopenko / Oliver Hauser / Oliver Mark / Oliver Schülke / Otto Steinert / Patricia Köllges / Patricia Morosan / Paul Albert Leitner / Pauline Ruther / Paul Kirchmeyr / Pavel Wolberg / Peter Bialobrzeski / Peter Hönnemann / Peter Lindbergh / Peter Schulte / Petrov Ahner / Philipp Rathmer / Pierre Descargues / Pierro Chiussi / Ragna Arndt-Maríc / Rahel Preisser / Rainer F. Steußloff / Rainer Menke / Ralph Gibson / Red Grandy / Reiko Kammer / Remus Tiplea / Ricardo de Vicq / Richard Avedon / Richard Newton / Richard Renaldi / Richard Wohlfarth / Rineke Dijkstra / Roberta Stein / Robert Capa / Robert Conrad / Robert Doisneau / Robert Herrmann / Robert Stratton / Rodrigo Negrete / Roger Lips / Rolf Zöllner / Romeo Grünfelder / Rudolf Blanke / Rémy Markowitsch / Sabine Groschup / Sabine von Bassewitz / Sabine von Breunig / Sabine Wild / Samantha Dietmar / Samira Trox / Samuel Baum / Samuel Gratacap / Sandra Becker / Sandra Makowski / Sanna Kannisto / Sarah Moon / Sarah Straßmann / Sascha Schlegel / Sebastian Schmidt / Sebastian Wells / Sergyi Kireev / Sibille Riechardt / Sibylle Bergemann / Siebrand Rehberg / Simon Annand / Simon Menner / Simon Pauli / Sonia Wohlfahrt-Steinert / Sonja Irouschek / Sophie Dumaresq / Spiros Hadjidjanos / Stefan Baumgärtner / Stefan Boness / Stefan Hoederath / Stefanie Dollhopf / Stefanie Seufert / Steffen Hofemann / Steffen Jänicke / Stephan Bögel / Stephanie Kiwitt / Stephen Dock / Steven Haberland / Storm Thorgerson / Studierende der Universität der Künste Berlin / Stéphane Lavoué / Susanna Kraus / Susanne Friedel / Susanne Rehm / Sven Marquardt / Sylvia Henrich / Søren Drastrup / Taiyo Onorato / Tatiana Hahn / Theresa Thomczik / Thibaut Duchenne / Thomas Demand / Thomas Mailaender / Thomas Ruff / Thorsten Klatsch / Tilman Peschel / Tim Schmelzer / Timurtaş Onan / Tina Enghoff / Tina Lechner / Tobias Neumann / Torsten Schumann / Tuncer Tunc / Turi Salvatore Calafato / Uliano Lucas / Uli Kaufmann / Ulrich Grüter / Ulrich Wüst / Ursula Kamischke / Ute Lindner / Ute Mahler / Valentin Angerer / Vanja Bucan / Verena Kyselka / Verónica Losantos / Victoria Mayr / Vivian Maier / Vivien Laurent / Walther Grunwald / Warren de la Rue / Werner Mahler / Wiebke Loeper / Wilhelm Schünemann / William Eggleston / Wolfgang Tillmans / Wolfgang Zurborn / Yamamoto Masao / Yana Wernicke / Yvonne Szallies / Zoë Meyer / Äng Anoring
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Berlin / Europa / Festival / Fotografie
WEB https://www.emop-berlin.eu/de/
TitelNummer
025803701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
emop-2018-programm
emop-2018-programm
emop-2018-programm

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography 2018, 2018


van Dülmen Moritz, Hrsg.
EMOP - European Month of Photography 2018
Berlin (Deutschland): Kulturprojekte Berlin, 2018
(Heft) 98 S., 21x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Softcover, Broschur
ZusatzInformation Ausstellung und Veranstaltungsprogramm zum EMOP, 28.09.-31.10.2018.
Seit 2004 stellt Deutschlands größtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenössischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projekträume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam präsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewählt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Außenraum und großen Museumspräsentationen,über Einzel- und Gruppenpräsentationen in Galerien und Projekträumen bis zu beeindruckenden Beiträgen vieler ausländischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der städtischen Kunst- und Kulturämter.
2016 fanden erstmals zum Auftakt des Festivals die EMOP Opening Days in Kooperation mit der C/O Berlin Foundation im Amerika Haus statt, die in 3 Tagen mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher anzogen. Wegen des großen Erfolges finden sie in diesem Jahr erneut statt und werden von C/O Berlin kuratiert.
Text von der Webseite.
Namen Aenne Burghardt / Agata Guevara / Aina Climent / Albrecht Dürer / Alexander Christou / Alexandra Spiegel / Alice Paletti / Alice Springs / Alicia Louisot / Alina Simmelbauer / Alin Comak / Alinka Echeverría / Amélie Losier / Anatol Kotte / Andreas Herzau / Andreas Mühe / Andrea Vollmer / Andrej Pirrwitz / Andrew Lewis / André Gelpke / André Kirchner / Anette Jentsch / Angelika Platen / Anke Krey / Ann-Christine Jansson / Anna Atkins / Anna Homburg / Annemie Josephin Martin / Anne Zahalka / Anthony Monday / Antonio Fernández / Anton Roland Laub / April Greiman / Arnold Newman / Aubrey Powell / August Sander / Axel Gehrke / Barbara Noculak / Bastian Thiery / Ben de Biel / Benjamin Kummer / Benjamin Verhoeven / Ben Lenhart / Benno Cray / Berenice Abbott / Bernd Opitz / Bernice Kolko / Birgit Jürgenssen / Birgit Kleber / Birgit Nitsch / Björn Gogalla / Bob Leinders / Bogdan Dziworski / Brassaï / Carina Linge / Carl Robert Kummer / Cassander Eeftinck Schattenkerk / Cecil Beaton / Cem Turgay / Charlott Cobler / Charlotte Zellerhof / Chiara Dazi / Chris Noltekuhlmann / Christa Mayer / Christian Affonso Gavinha / Christian Klant / Christian Schulz / Christian Thompson / Christian Werner / Christophe Egger / Christoph Höhmann / Christoph Siegert / Chris Wiemer / Cindy Sherman / Claudia Bühler / Cora Berndt-Stühmer / Cordia Schlegelmilch / Dagmar Gester / Daniela Finke / Daniel Chatard / Darius Ramazani / Denise Colomb / Deniz Saylan / Derek Kreckler / Diane Arbus / Dieter Hacker / Dinçer Dökümcü / Edda Wilde / Ed van der Elsken / Eike Schleef / Ellen Röhner / Elmgreen & Dragset / Elsa Stubbé / Elvira Kolerova / Enriko Boettcher / Erhan Şermet / Eric Berg / Erika Matsunami / Erika Rabau / Ernesto Benavides / Ernst Ludwig Kirchner / Ernst Wilhelm Grüter / Erwin Blumenfeld / Eunsun Cho / Florian Günther / Flurina Ramondetto / Frank Darius / Fred Hell / Fumiko Matsuyama / Gabriela Torres Ruiz / Gabriele Worgitzki / Gehrhard Linnekogel / Georg Krause / Georg Wegemann / Gerhard Kassner / Gerhard Richter / Gerhild Vent / Gina Stephan / Giorgio Sommer / Gisela Wiemann / Gisèle Freund / Gregor Sailer / Götz Rogge / Götz Schleser / Hanne Dale / Hardy Brackmann / Heike Franziska Bartsch / Heiko Sievers / Heiner Bernd / Heinz Köster / Heinz von Perckhammer / Helmut Newton / Henri Cartier-Bresson / Henriette Kriese / Herbert List / Horst Wackerbarth / Hosam Katan / Ilknur Can / Ingar Krauss / Ingo Kuzia / Irving Penn / Irwin Barbe / Isabelle Gabrijel / Isabell Kessler / Ivo von Renner / J. Konrad Schmidt / Jakob Reimann / Jana Buch / Jana Kießer / Jana Sophia Nolle / Janine Graubaum / Jeanne Fredac / Jenny Wrede / Jens Oellermann / Johanna Berghorn / Johanna Reich / Johanna Ribbe / Johann Karl / Johan Österholm / Jonas Feige / Jonathan Sachs / Jorge Garrido / Josef Wolfgang Mayer / Josée Pedneault / José Giribás Marambio / Julia Jung / Juliana Rainer / Julian Slagman / Julia Tervoort / Jérôme Schlomoff / Jörg Rubbert / Jörg Schwalfenberg / Jörg Steck / Jörg Winde / Jürgen Hurst / Jürgen Klauke / K.T. Blumberg / Kai Löffelbein / Karina Pospiech / Karin Rasper / Karl Blossfeldt / Katerina Belkina / Kate Robertson / Katharina Stöcker / Kathleen Hoernke / Kathrin Sohn / Katja Hammerle / Kcho Sickert / Kechun Zhang / Kenneth Krause / Ken Schluchtmann / Kevin Himmelheber / Klaus Lange / Klaus Mellenthin / Kristin Loschert / Kurt Buchwald / Kyriakos Tarassidis / Käthe Kruse / Lara Sapper / Larry Clark / Lars Bösch / Laura Spes / Leander von Thien / Lee Friedlander / Lena Amuat / Lena Szankay / Leo Braun / Leon Hahn / Lia Laukant / Libuše Jarcovjáková / Linda Kerstein / Linus Müllerschön / Lisa Dollhopf / Lisa Fuhr / Loic Laforge / Loredana Nemes / Lubo Stacho / Lucrezia Rossi / Luis Maximilian Limberg / Lukas von Roell / Lydmyla Mytsyk / MagdaTheGreat / Maidje Meergans / Manfred Paul / Margret Holz / Maria Austria / Marian Stefanowski / Marie Menge / Mario Horto / Mario Mach / Marion Luise Buchmann / Markus Draper / Marlene Binder / Martin Kulinna / Martin Parr / Martin Schoeller / Marwan Tahtah / Mary Gelman / Mathea Hoffmann / Matthew Brandt / Matthias Krüger / Matthias Leupold / Max Pinckers / Max Sprott / Meike Kenn / Melina Papageorgiou / Mercedes Debeyne / Merle Buck / Merlin Himmelheber / Michael Carapetian / Michael Sauer / Miguel Brusch / Milena Villalón Guirado / Miriam Böhm / Miron Zownir / Monika Stacho / Moritz Knierim / Nadja Bournonville / Nanette Fleig / Natascha Hamel / Nathan Lerner / Nicholas Nixon / Nico Krebs / Nihad Nino Pušija / Nika Kramer / Nils Stelte / Nina Grushetska / Nina Röder / Norio Takasugi / Olena Prokopenko / Oliver Hauser / Oliver Mark / Oliver Schülke / Otto Steinert / Patricia Köllges / Patricia Morosan / Paul Albert Leitner / Pauline Ruther / Paul Kirchmeyr / Pavel Wolberg / Peter Bialobrzeski / Peter Hönnemann / Peter Lindbergh / Peter Schulte / Petrov Ahner / Philipp Rathmer / Pierre Descargues / Pierro Chiussi / Ragna Arndt-Maríc / Rahel Preisser / Rainer F. Steußloff / Rainer Menke / Ralph Gibson / Red Grandy / Reiko Kammer / Remus Tiplea / Ricardo de Vicq / Richard Avedon / Richard Newton / Richard Renaldi / Richard Wohlfarth / Rineke Dijkstra / Roberta Stein / Robert Capa / Robert Conrad / Robert Doisneau / Robert Herrmann / Robert Stratton / Rodrigo Negrete / Roger Lips / Rolf Zöllner / Romeo Grünfelder / Rudolf Blanke / Rémy Markowitsch / Sabine Groschup / Sabine von Bassewitz / Sabine von Breunig / Sabine Wild / Samantha Dietmar / Samira Trox / Samuel Baum / Samuel Gratacap / Sandra Becker / Sandra Makowski / Sanna Kannisto / Sarah Moon / Sarah Straßmann / Sascha Schlegel / Sebastian Schmidt / Sebastian Wells / Sergyi Kireev / Sibille Riechardt / Sibylle Bergemann / Siebrand Rehberg / Simon Annand / Simon Menner / Simon Pauli / Sonia Wohlfahrt-Steinert / Sonja Irouschek / Sophie Dumaresq / Spiros Hadjidjanos / Stefan Baumgärtner / Stefan Boness / Stefan Hoederath / Stefanie Dollhopf / Stefanie Seufert / Steffen Hofemann / Steffen Jänicke / Stephan Bögel / Stephanie Kiwitt / Stephen Dock / Steven Haberland / Storm Thorgerson / Studierende der Universität der Künste Berlin / Stéphane Lavoué / Susanna Kraus / Susanne Friedel / Susanne Rehm / Sven Marquardt / Sylvia Henrich / Søren Drastrup / Taiyo Onorato / Tatiana Hahn / Theresa Thomczik / Thibaut Duchenne / Thomas Demand / Thomas Mailaender / Thomas Ruff / Thorsten Klatsch / Tilman Peschel / Tim Schmelzer / Timurtaş Onan / Tina Enghoff / Tina Lechner / Tobias Neumann / Torsten Schumann / Tuncer Tunc / Turi Salvatore Calafato / Uliano Lucas / Uli Kaufmann / Ulrich Grüter / Ulrich Wüst / Ursula Kamischke / Ute Lindner / Ute Mahler / Valentin Angerer / Vanja Bucan / Verena Kyselka / Verónica Losantos / Victoria Mayr / Vivian Maier / Vivien Laurent / Walther Grunwald / Warren de la Rue / Werner Mahler / Wiebke Loeper / Wilhelm Schünemann / William Eggleston / Wolfgang Tillmans / Wolfgang Zurborn / Yamamoto Masao / Yana Wernicke / Yvonne Szallies / Zoë Meyer / Äng Anoring
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Berlin / Europa / Festival / Fotografie
WEB https://www.emop-berlin.eu/de/
TitelNummer
026025726 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography 2018, 2018

emop-2018-katalog
emop-2018-katalog
emop-2018-katalog

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography 2018, 2018


van Dülmen Moritz, Hrsg.
EMOP - European Month of Photography 2018
Berlin (Deutschland): Kulturprojekte Berlin, 2018
(Buch) 298 S., 27x20 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben Broschur, 3 verschiedene Covers, von Alina Simmelbauer, Herbert List und Josef Wolfgang Mayer
ZusatzInformation Ausstellungskatalog zum EMOP, 28.09.-31.10.2018. Der Band listet alle 115 Ausstellungen des 8. Europäischen Monats der Fotografie Berlin mit Texten und Abbildungen auf. Zudem gibt es einen Index aller teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler.
Seit 2004 stellt Deutschlands größtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenössischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projekträume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam präsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewählt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Außenraum und großen Museumspräsentationen,über Einzel- und Gruppenpräsentationen in Galerien und Projekträumen bis zu beeindruckenden Beiträgen vieler ausländischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der städtischen Kunst- und Kulturämter.
2016 fanden erstmals zum Auftakt des Festivals die EMOP Opening Days in Kooperation mit der C/O Berlin Foundation im Amerika Haus statt, die in 3 Tagen mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher anzogen. Wegen des großen Erfolges finden sie in diesem Jahr erneut statt und werden von C/O Berlin kuratiert.
Text von der Webseite.
Namen Aenne Burghardt / Agata Guevara / Aina Climent / Albrecht Dürer / Alexander Christou / Alexandra Spiegel / Alice Paletti / Alice Springs / Alicia Louisot / Alina Simmelbauer / Alin Comak / Alinka Echeverría / Amélie Losier / Anatol Kotte / Andreas Herzau / Andreas Mühe / Andrea Vollmer / Andrej Pirrwitz / Andrew Lewis / André Gelpke / André Kirchner / Anette Jentsch / Angelika Platen / Anke Krey / Ann-Christine Jansson / Anna Atkins / Anna Homburg / Annemie Josephin Martin / Anne Zahalka / Anthony Monday / Antonio Fernández / Anton Roland Laub / April Greiman / Arnold Newman / Aubrey Powell / August Sander / Axel Gehrke / Barbara Noculak / Bastian Thiery / Ben de Biel / Benjamin Kummer / Benjamin Verhoeven / Ben Lenhart / Benno Cray / Berenice Abbott / Bernd Opitz / Bernice Kolko / Birgit Jürgenssen / Birgit Kleber / Birgit Nitsch / Björn Gogalla / Bob Leinders / Bogdan Dziworski / Brassaï / Carina Linge / Carl Robert Kummer / Cassander Eeftinck Schattenkerk / Cecil Beaton / Cem Turgay / Charlott Cobler / Charlotte Zellerhof / Chiara Dazi / Chris Noltekuhlmann / Christa Mayer / Christian Affonso Gavinha / Christian Klant / Christian Schulz / Christian Thompson / Christian Werner / Christophe Egger / Christoph Höhmann / Christoph Siegert / Chris Wiemer / Cindy Sherman / Claudia Bühler / Cora Berndt-Stühmer / Cordia Schlegelmilch / Dagmar Gester / Daniela Finke / Daniel Chatard / Darius Ramazani / Denise Colomb / Deniz Saylan / Derek Kreckler / Diane Arbus / Dieter Hacker / Dinçer Dökümcü / Edda Wilde / Ed van der Elsken / Eike Schleef / Ellen Röhner / Elmgreen & Dragset / Elsa Stubbé / Elvira Kolerova / Enriko Boettcher / Erhan Şermet / Eric Berg / Erika Matsunami / Erika Rabau / Ernesto Benavides / Ernst Ludwig Kirchner / Ernst Wilhelm Grüter / Erwin Blumenfeld / Eunsun Cho / Florian Günther / Flurina Ramondetto / Frank Darius / Fred Hell / Fumiko Matsuyama / Gabriela Torres Ruiz / Gabriele Worgitzki / Gehrhard Linnekogel / Georg Krause / Georg Wegemann / Gerhard Kassner / Gerhard Richter / Gerhild Vent / Gina Stephan / Giorgio Sommer / Gisela Wiemann / Gisèle Freund / Gregor Sailer / Götz Rogge / Götz Schleser / Hanne Dale / Hardy Brackmann / Heike Franziska Bartsch / Heiko Sievers / Heiner Bernd / Heinz Köster / Heinz von Perckhammer / Helmut Newton / Henri Cartier-Bresson / Henriette Kriese / Herbert List / Horst Wackerbarth / Hosam Katan / Ilknur Can / Ingar Krauss / Ingo Kuzia / Irving Penn / Irwin Barbe / Isabelle Gabrijel / Isabell Kessler / Ivo von Renner / J. Konrad Schmidt / Jakob Reimann / Jana Buch / Jana Kießer / Jana Sophia Nolle / Janine Graubaum / Jeanne Fredac / Jenny Wrede / Jens Oellermann / Johanna Berghorn / Johanna Reich / Johanna Ribbe / Johann Karl / Johan Österholm / Jonas Feige / Jonathan Sachs / Jorge Garrido / Josef Wolfgang Mayer / Josée Pedneault / José Giribás Marambio / Julia Jung / Juliana Rainer / Julian Slagman / Julia Tervoort / Jérôme Schlomoff / Jörg Rubbert / Jörg Schwalfenberg / Jörg Steck / Jörg Winde / Jürgen Hurst / Jürgen Klauke / K.T. Blumberg / Kai Löffelbein / Karina Pospiech / Karin Rasper / Karl Blossfeldt / Katerina Belkina / Kate Robertson / Katharina Stöcker / Kathleen Hoernke / Kathrin Sohn / Katja Hammerle / Kcho Sickert / Kechun Zhang / Kenneth Krause / Ken Schluchtmann / Kevin Himmelheber / Klaus Lange / Klaus Mellenthin / Kristin Loschert / Kurt Buchwald / Kyriakos Tarassidis / Käthe Kruse / Lara Sapper / Larry Clark / Lars Bösch / Laura Spes / Leander von Thien / Lee Friedlander / Lena Amuat / Lena Szankay / Leo Braun / Leon Hahn / Lia Laukant / Libuše Jarcovjáková / Linda Kerstein / Linus Müllerschön / Lisa Dollhopf / Lisa Fuhr / Loic Laforge / Loredana Nemes / Lubo Stacho / Lucrezia Rossi / Luis Maximilian Limberg / Lukas von Roell / Lydmyla Mytsyk / MagdaTheGreat / Maidje Meergans / Manfred Paul / Margret Holz / Maria Austria / Marian Stefanowski / Marie Menge / Mario Horto / Mario Mach / Marion Luise Buchmann / Markus Draper / Marlene Binder / Martin Kulinna / Martin Parr / Martin Schoeller / Marwan Tahtah / Mary Gelman / Mathea Hoffmann / Matthew Brandt / Matthias Krüger / Matthias Leupold / Max Pinckers / Max Sprott / Meike Kenn / Melina Papageorgiou / Mercedes Debeyne / Merle Buck / Merlin Himmelheber / Michael Carapetian / Michael Sauer / Miguel Brusch / Milena Villalón Guirado / Miriam Böhm / Miron Zownir / Monika Stacho / Moritz Knierim / Nadja Bournonville / Nanette Fleig / Natascha Hamel / Nathan Lerner / Nicholas Nixon / Nico Krebs / Nihad Nino Pušija / Nika Kramer / Nils Stelte / Nina Grushetska / Nina Röder / Norio Takasugi / Olena Prokopenko / Oliver Hauser / Oliver Mark / Oliver Schülke / Otto Steinert / Patricia Köllges / Patricia Morosan / Paul Albert Leitner / Pauline Ruther / Paul Kirchmeyr / Pavel Wolberg / Peter Bialobrzeski / Peter Hönnemann / Peter Lindbergh / Peter Schulte / Petrov Ahner / Philipp Rathmer / Pierre Descargues / Pierro Chiussi / Ragna Arndt-Maríc / Rahel Preisser / Rainer F. Steußloff / Rainer Menke / Ralph Gibson / Red Grandy / Reiko Kammer / Remus Tiplea / Ricardo de Vicq / Richard Avedon / Richard Newton / Richard Renaldi / Richard Wohlfarth / Rineke Dijkstra / Roberta Stein / Robert Capa / Robert Conrad / Robert Doisneau / Robert Herrmann / Robert Stratton / Rodrigo Negrete / Roger Lips / Rolf Zöllner / Romeo Grünfelder / Rudolf Blanke / Rémy Markowitsch / Sabine Groschup / Sabine von Bassewitz / Sabine von Breunig / Sabine Wild / Samantha Dietmar / Samira Trox / Samuel Baum / Samuel Gratacap / Sandra Becker / Sandra Makowski / Sanna Kannisto / Sarah Moon / Sarah Straßmann / Sascha Schlegel / Sebastian Schmidt / Sebastian Wells / Sergyi Kireev / Sibille Riechardt / Sibylle Bergemann / Siebrand Rehberg / Simon Annand / Simon Menner / Simon Pauli / Sonia Wohlfahrt-Steinert / Sonja Irouschek / Sophie Dumaresq / Spiros Hadjidjanos / Stefan Baumgärtner / Stefan Boness / Stefan Hoederath / Stefanie Dollhopf / Stefanie Seufert / Steffen Hofemann / Steffen Jänicke / Stephan Bögel / Stephanie Kiwitt / Stephen Dock / Steven Haberland / Storm Thorgerson / Studierende der Universität der Künste Berlin / Stéphane Lavoué / Susanna Kraus / Susanne Friedel / Susanne Rehm / Sven Marquardt / Sylvia Henrich / Søren Drastrup / Taiyo Onorato / Tatiana Hahn / Theresa Thomczik / Thibaut Duchenne / Thomas Demand / Thomas Mailaender / Thomas Ruff / Thorsten Klatsch / Tilman Peschel / Tim Schmelzer / Timurtaş Onan / Tina Enghoff / Tina Lechner / Tobias Neumann / Torsten Schumann / Tuncer Tunc / Turi Salvatore Calafato / Uliano Lucas / Uli Kaufmann / Ulrich Grüter / Ulrich Wüst / Ursula Kamischke / Ute Lindner / Ute Mahler / Valentin Angerer / Vanja Bucan / Verena Kyselka / Verónica Losantos / Victoria Mayr / Vivian Maier / Vivien Laurent / Walther Grunwald / Warren de la Rue / Werner Mahler / Wiebke Loeper / Wilhelm Schünemann / William Eggleston / Wolfgang Tillmans / Wolfgang Zurborn / Yamamoto Masao / Yana Wernicke / Yvonne Szallies / Zoë Meyer / Äng Anoring
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort 2010er Jahre / Berlin / Erinnerung / Europa / Festival / Fotografie / Geschichte
WEB https://www.emop-berlin.eu/de
WEB www.kulturprojekte.berlin
TitelNummer
026026726 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
ohlenhusen-knigge-reprint
ohlenhusen-knigge-reprint
ohlenhusen-knigge-reprint

Götz von Ohlenhusen Albrecht: Über den Bücher-Nachdruck, 1974


Götz von Ohlenhusen Albrecht
Über den Bücher-Nachdruck
Wiesbaden (Deutschland): Verlag Norbert Kubatzki, 1974
(Buch) [80] S., 20,7x15 cm, signiert,
Techn. Angaben Softcover, Broschur, Klappumschlag, Text in Fraktur, mit persönlicher Widmung
ZusatzInformation Kubatzki Reprint. Adolph Freiherr Knigge "Über den Bücher-Nachruf" an den Herrn Johann Gottwerth Müller, Doctor der Weltweisheit in Itzehoe. Hamburg 1792 bei Benjamin Gottlob Hoffmann. Mit einem Nachwort von Albrecht Götz von Ohlenhusen.
Namen Adolph Freiherr Knigge / Benjamin Gottlob Hoffmann / Johann Gottwerth Müller
Sprache Deutsch
Geschenk von Erich Gantzert-Castrillo
Stichwort Buch / Copyright / Druck / Eigentum / Knigge / Literatur / Manusskript / Nachdruck / Reprint / Text / Urheber
TitelNummer
026135735 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Lutz Frank, Hrsg.
Schattenlinien, Nr. 6 & 7 / Walter Benjamin
Berlin (Deutschland): Institut für Heuristik, 1993
(Zeitschrift, Magazin) 2 Stück. ISBN/ISSN 3927869074

Stichwort 1990er Jahre
TitelNummer
002652013 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
sira-unpacking-my-library
sira-unpacking-my-library
sira-unpacking-my-library

Sira Victor: Unpacking My Library, 2010


Sira Victor
Unpacking My Library
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): bookdummypress, 2010
(Buch) 28 S., 20x13 cm,
Techn. Angaben Broschur, mit schwarz-weiß Fotografien
ZusatzInformation Unpacking My Library is a series of photographs made from my studio at Morton Street where I have been living and working for many years. The book is dedicated to Walter Benjamin from whose essay “Unpacking My Library, A Talk about Collecting” its title comes from.
Text von Website
Geschenk von Joachim Schmid
WEB www.victorsira.com
TitelNummer
012922476 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Benjamin Walter
Unpacking My Library - A Talk about Book Collecting
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Schocken, 1969
(Text) 12 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Schwarz-Weiß-Fotokopien nach einem PDF gescannter Seiten, Blätter lose zusammen gelegt. Seiten 59-67
ZusatzInformation Published January 13th 1969 by Schocken (first published 1950). Harry Zohn (Translator)
Sprache Englisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort 1960er Jahre
TitelNummer
013140478 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
kriwet-niepel-1967
kriwet-niepel-1967
kriwet-niepel-1967

Kriwet Ferdinand: KRIWET poem-paintings buttons signs flags 1966-67, 1967


Kriwet Ferdinand
KRIWET poem-paintings buttons signs flags 1966-67
Düsseldorf (Deutschland): Galerie Niepel, 1967
(Heft) 28,4x21,4 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Zur Ausstellung 18.07.-09.09.1967, mit vielen Textzitaten u. a. von Karl Kraus, Leo Trotzki, Walter Benjamin, Ernst Bloch, Theodor W. Adorno, The Beatles, The Rolling Stones, zwei Texte von Kriwet
Stichwort 1960er Jahre / Buttons / Malerei / Schrift / Text / Typografie / Visuelle Poesie
TitelNummer
017139609 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Tacke Christine, Hrsg.: Kunstraum München 1973 - 1993, 1993

Kunstraum-Muenchen-73-93
Kunstraum-Muenchen-73-93
Kunstraum-Muenchen-73-93

Tacke Christine, Hrsg.: Kunstraum München 1973 - 1993, 1993


Tacke Christine, Hrsg.
Kunstraum München 1973 - 1993
München (Deutschland): Kunstraum München, 1993
(Heft) 30 S., 26x17 cm, ISBN/ISSN 3-923874-76-6
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Diese Publikation erscheint anläßlich der Ausstellung "Zwanzig Jahre Kunstraum München" 25.11.1993-22.01.1994
Namen Agnes Martin / Albrecht Ohly / Andre Cadere / Anne Poirier / Arnulf Rainer / August Sander / Axel Hütte / Barbara / Benjamin Katz / Bernd Lohaus / Bernd und Hilla Becher / Bernhard Härtter / Bernhard Leitner / Bernhard Prinz / Bruce Nauman / Carl Andre / Carlfriedrich Claus / Christian Löwenstein / Christian Löwenstein / Christina Kubisch / Chuck Close / Detlef Halfa / Dieter Roth / Dirk Skreber / Felix Droese / Francesco Lo Savio / Franz Erhard Walther / Franz Erhard Walther / Fred Sandback / Gabriele Schmidt-Heins / Geerd Moritz / Georg Herold / Gerald Domenig / Gerhard Merz / Gerhard Merz / Giorgio Griffa / Gisele Freund / Greg Kwiatek / Günther Förg / Günther Tuzina / Hanne Darboven / Hans-Peter Feldmann / Haralampi Oroschakoff / Haralampi Oroschakoff / Haralampi Oroschakoff / Horst Münch / Horst Schuler / Jaroslav Adler / Jochen Gerz / Jochen Gerz Rudi Tröger / Jonas Hafner / Jonas Hafner / Jonathan Borofsky / Joseph Beuys / Joseph Beuys / Joseph Egan / Joseph Egan / Joseph Kosuth / Jürgen Bordanovic / Jürgen Partenheimer / Jürgen Partenheimer / Jürgen Stark / Klaus Kumrow / lngo Günther / Lothar Baumgarten / Ludger Gerdes / Maggie Bauer / Marcel Broodthaers / Maria Nordman / Maria Nordman / Martina Kügler / Martina Kügler / Meuser Uwe Lausen / Michael Gitlin / Michael von Biel / Michel Delluc / Michel Sauer / Nana Petzet / Nikolaus Lang / Olaf Metzel / Palermo / Patrick Poirier / Pedro Cabrita Reis ( Patrick Corillon / Per Kirkeby / Pidder Auberger / Raimer Jochims / Raimund Kummer / Rainer Giese / Reinhard Matz / Richard Hamilton / Richard Tuttle / Robert Ryman / Robert Smithson / Rob Scholte / Roni Horn / Roni Horn / Rosemarie Trockel / Salam / Sho / Stephan Huber / Terry Fox / Thomas Huber / Thomas Virnich / Ulrich Görlich / Ulrich Rückriem / Ulrich Rückriem / Ulrike Nattermüller / Walter Dahn / Wolfgang Laib / Zvi Goldstein
Sprache Deutsch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort 1970er Jahre / 1980er Jahre / 1990er Jahre / Edition / Fotografie / Installation / Malerei / Skulptur / Zeichnung
WEB www.kunstraum-muenchen.de
TitelNummer
024523667 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
goldsmith-uncreative-writing
goldsmith-uncreative-writing
goldsmith-uncreative-writing

Goldsmith Kenneth: Uncreative Writing, 2017


Goldsmith Kenneth
Uncreative Writing
Berlin (Deutschland): Matthes & Seitz, 2017
(Buch) 260 S., 22x14,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-95757-252-3
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag, handschriftliche Anmerkungen und Unterstreichungen
ZusatzInformation Englische Originalausgabe von 2011.
In einer Welt, in der jeder Text überall und sofort verfügbar ist, geht es immer weniger um das Schaffen von Neuem als den Umgang mit vorhandenem Text. Kenneth Goldsmith fordert daher, die Möglichkeiten des Internets ernst zu nehmen, die unser Schreib- und Leseverhalten radikal verändern. Inspiration und Expression gehören der Vergangenheit an. Goldsmith fordert das Plagiat und bewusste Unkreativität als radikale Strategien zur Erweiterung der Literatur, die sich seit den Experimenten der klassischen Moderne nicht mehr weiterbewegt hat. Im Gegensatz zum Kulturpessimismus, der Internet und Digitalisierung als Gefahr für die Literatur sieht, heißt er die digitale Welt enthusiastisch willkommen. Kopieren, Programmieren, Automatisieren sind die neuen literarischen Werkzeuge, ihre Genres heißen Plagiat, Remix, Appropriation. Sein epochemachendes Buch, das die erste ernst zu nehmende Poetik seit 50 Jahren ist, wird hier zum ersten Mal auf Deutsch veröffentlicht, ergänzt um ein neues, für die deutsche Ausgabe geschriebenes Kapitel. Text von der Webseite
Namen Andy Warhol / Asger Jorn / Bill Kennedy / Claude Closky / Craig Dworkin / Darren Wershler-Henry / Douglas Huebler / Eugen Gomringer / Gertrude Stein / Henri Chopin / John Cage / John Lichfield / lawrence Weiner / Lucy Lippard / Marcel Duchamp / Marshall McLuhan / Max Bense / Noigandres / Richard Kostelanetz / Robert Fitterman / Roland Barthes / Ron Silliman / Simon Morris / Sol LeWitt / Walter Benjamin / Yoko Ono
Sprache Deutsch
Stichwort Appropriation / Computer / Experiment / Internet / Konkrete Poesie / Lettrismus / Literatur / Manipulation / Plagiat / Recycling / Schreiben / Text
WEB www.matthes-seitz-berlin.de/buch/uncreative-writing.html?lid=4
TitelNummer
024767674 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Fabricius Jesper / Rasmussen Jesper / Jorgensen Ase Eg, Hrsg.: Pist Protta Nr 063, 2009

pist-protta-nr-63
pist-protta-nr-63
pist-protta-nr-63

Fabricius Jesper / Rasmussen Jesper / Jorgensen Ase Eg, Hrsg.: Pist Protta Nr 063, 2009


Fabricius Jesper / Jorgensen Ase Eg / Rasmussen Jesper, Hrsg.
Pist Protta Nr 063
Kopenhagen (Dänemark): Narayana Press, 2009
(Zeitschrift, Magazin / Heft) 92 S., 21,2x21,3 cm, Auflage: 600, ISBN/ISSN 0107-6442
Techn. Angaben Drahtheftung, fünf Hefte ineinander, unterschiedliche Papiere.
ZusatzInformation PP 63 stellt fünf ausländische Künstler, Kuratoren und Zeitschriftenverleger mit jeweils einer eigenen Broschüre vor: Es ist keine einzelne Zeitschrift, sondern fünf auf einmal. Erstaunlicherweise ist es gelungen, die fünf Hefte so zu verschmelzen, dass sie buchstäblich zu einer Zeitschrift zusammengefügt werden.
Text von der Webseite, übersetzt.
Namen Adam Kleinman / Alex Cecchetti / Angela Hill / Asli Cavusoglu / Aurora Corblá / Christian Duvernois / Claire Fontaine / Colby Chamberlain / Danna Vajda / Edson Sousa / Elida Tessier / Felipe Cascione / Fia Backström / Francesco Pellizi / Gert Jonkers / Javier Scian / Jennifer Teets (Herausgeberin) / Jesper Fabricius/ Åse Eg Jørgensen (Cover) / Juan Molina y Vedia / Juan Moralejo (Herausgeber) / Kate Costello / Los Super Elegantes / Mark Aerial Waller / Narcisa Sesgo (Cover) / Pazmaker / Perros Negros (Herausgeber) / Picasso / Raimundas Malasauskas / Remo Guidieri / Tania Perez Cordova / Walter Benjamin / Xavier de Maria y Campos
Sprache Englisch / Spanisch
Stichwort 2000er Jahre / Austausch / Fotografie / Kunst / Magazin / Reihe
WEB http://www.spacepoetry.dk/produkt/pist-protta-63/
TitelNummer
025220K85 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
kuenstlersammlung-wuert-a-z
kuenstlersammlung-wuert-a-z
kuenstlersammlung-wuert-a-z

Weber Carmen Sylvia / Fiege Kirsten / Häutle Natascha, Hrsg.: von A bis Z - Künstlerbücher in der Sammlung Würth 2018, 2018


Fiege Kirsten / Häutle Natascha / Weber Carmen Sylvia, Hrsg.
von A bis Z - Künstlerbücher in der Sammlung Würth 2018
Künzelsau (Deutschland): Swiridoff Verlag, 2018
(Heft) [46] S., 23,8x25,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-89929-374-6
Techn. Angaben Drahtheftung, verschiedene Papierformate, Brief beigelegt. In A4-Briefumschlag
ZusatzInformation Publikation zur Ausstellung vom 18.10.2018-05.05.2019 in der Hirschwirtscheuer Künzelsau. Es mag irreführend wirken, all diese ausgestellten Dinge »Buch« zu nennen, erscheinen sie doch in ganz unterschiedlichen Formen. So finden sich in der Sammlung Würth Bücher, die fast ganz ohne Buchstaben auskommen, andere, die nicht oder nicht mehr die Form von Büchern haben, zahlreiche, die sich als Buch präsentieren und dennoch nicht lesbar sind, und schlussendlich auch solche, die dem klassischen Format von Text plus Bild folgen. Sie alle gehören der schwer einzugrenzenden Gattung der Künstlerbücher an. Vor annähernd hundert Jahren haben vor allem bildende KünstlerInnen das Medium Buch für sich entdeckt und auf seine Bedingungen, Grenzen und Möglichkeiten bis heute befragt. Die Ausstellung bietet einen Einblick in die Vielfalt an Künstlerbüchern, die sich in der Sammlung Würth befinden. Ein Schwerpunkt ist dabei dem frühen 20. Jahrhundert gewidmet, in dem vor allem VertreterInnen von Surrealismus und Dada Grenzgänge zwischen Kunst und Literatur unternahmen.
Text von der Website.
Namen A. R. Penck / André Breton / André Masson / Andy Warhol / Anselm Kiefer / Anthony Caro / Antonin Artaud / Benjamin Péret / Dieter Roth / Eduardo Chillida / Franz Marc / Franz Ringel / Félix Labisse / Günter Grass / Günther Uecker / Hans Arp / HAP Grieshaber / Herman de vries / Horst Antes / Jean-Paul Sartre / Klaus Zylla / Markus Lüpertz / Max Ernst / Maximilian Barck / Max Liebermann / Pablo Picasso / Paul Éluard / Robert Desnos / Sabine Hoffmann / Salvador Dalí / Sophie Taeuber-Arp / Thomas Bernhard / Tomi Ungerer / Victor Brauner / Walter Wörn / Wassily Kandinsky / Wilhelm Beuermann / Yvan Goll
Sprache Deutsch
Geschenk von Natascha Häutle
Stichwort Artist Book / Ausstellung / Dada / Kunst / Künstlerbuch / Literatur / Malerbuch / Surrealismus
WEB https://kunst.wuerth.com/de/hirschwirtscheuer/ausstellungen/aktuelle_ausstellungen_hw/inhaltsseite_zweispaltig_6.php
TitelNummer
026064727 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
kuenstlersammlung-wuert-fly
kuenstlersammlung-wuert-fly
kuenstlersammlung-wuert-fly

Weber Carmen Sylvia / Fiege Kirsten / Häutle Natascha, Hrsg.: von A bis Z - Künstlerbücher in der Sammlung Würth 2018, 2018


Fiege Kirsten / Häutle Natascha / Weber Carmen Sylvia, Hrsg.
von A bis Z - Künstlerbücher in der Sammlung Würth 2018
Künzelsau (Deutschland): Swiridoff Verlag, 2018
(Flyer, Prospekt) [6] S., 21x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Flyer, mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Flyer zur Ausstellung vom 18.10.2018-05.05.2019 in der Hirschwirtscheuer Künzelsau. Es mag irreführend wirken, all diese ausgestellten Dinge »Buch« zu nennen, erscheinen sie doch in ganz unterschiedlichen Formen. So finden sich in der Sammlung Würth Bücher, die fast ganz ohne Buchstaben auskommen, andere, die nicht oder nicht mehr die Form von Büchern haben, zahlreiche, die sich als Buch präsentieren und dennoch nicht lesbar sind, und schlussendlich auch solche, die dem klassischen Format von Text plus Bild folgen. Sie alle gehören der schwer einzugrenzenden Gattung der Künstlerbücher an. Vor annähernd hundert Jahren haben vor allem bildende KünstlerInnen das Medium Buch für sich entdeckt und auf seine Bedingungen, Grenzen und Möglichkeiten bis heute befragt. Die Ausstellung bietet einen Einblick in die Vielfalt an Künstlerbüchern, die sich in der Sammlung Würth befinden. Ein Schwerpunkt ist dabei dem frühen 20. Jahrhundert gewidmet, in dem vor allem VertreterInnen von Surrealismus und Dada Grenzgänge zwischen Kunst und Literatur unternahmen.
Text von der Website.
Namen A. R. Penck / André Breton / André Masson / Andy Warhol / Anselm Kiefer / Anthony Caro / Antonin Artaud / Benjamin Péret / Dieter Roth / Eduardo Chillida / Franz Marc / Franz Ringel / Félix Labisse / Günter Grass / Günther Uecker / Hans Arp / HAP Grieshaber / Herman de vries / Horst Antes / Jean-Paul Sartre / Klaus Zylla / Markus Lüpertz / Max Ernst / Maximilian Barck / Max Liebermann / Pablo Picasso / Paul Éluard / Robert Desnos / Sabine Hoffmann / Salvador Dalí / Sophie Taeuber-Arp / Thomas Bernhard / Tomi Ungerer / Victor Brauner / Walter Wörn / Wassily Kandinsky / Wilhelm Beuermann / Yvan Goll
Sprache Deutsch
Geschenk von Natascha Häutle
Stichwort Artist Book / Ausstellung / Dada / Kunst / Künstlerbuch / Literatur / Malerbuch / Surrealismus
WEB https://kunst.wuerth.com/de/hirschwirtscheuer/ausstellungen/aktuelle_ausstellungen_hw/inhaltsseite_zweispaltig_6.php
TitelNummer
026065727 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
brantl-geschichten-im-konflikt
brantl-geschichten-im-konflikt
brantl-geschichten-im-konflikt

Brantl Sabine / Wilmes Ulrich, Hrsg.: geschichten im konflikt - Das Haus der Kunst und der ideologische Gebrauch von Kunst 1937-1955, 2017


Brantl Sabine / Wilmes Ulrich, Hrsg.
geschichten im konflikt - Das Haus der Kunst und der ideologische Gebrauch von Kunst 1937-1955
München (Deutschland): Haus der Kunst München / Sieveking Verlag, 2017
(Buch) 316 S., 24x17,3x3,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-944874-64-7
Techn. Angaben Klappbroschur mit eingelegter Postkarte vom Sieveking Verlag.
ZusatzInformation Bildband und Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Haus der Kunst, 10.06.2012—13.01.2013, anlässlich des 75. Jahrestags seiner Eröffnung am 18. Juli 1937.
Namen Benjamin H. D. Buchloh (Text) / Harald Bodenschatz (Text) / Mark Wigley (Text) / Okwui Enwezor (Text) / Walter Grasskamp (Text)
Sprache Deutsch
Geschenk von Sabine Brantl
Stichwort 1930er Jahre / Abstraktion / Archiv Galerie / Blauer Reiter / Geschichte / Große Deutsche Kunstausstellung / Ideologie / Moderne / Nationalsozialismus / reflexives Museum
WEB https://hausderkunst.de/ausstellungen/geschichten-im-konflikt-das-haus-der-kunst-und-der-ideologische-gebrauch-von-kunst-1937-1955
TitelNummer
025458700 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
der-neger-1-1983
der-neger-1-1983
der-neger-1-1983

Baumann E Walther, Hrsg.: Der Neger Nr. 1, 1983


Baumann E Walther, Hrsg.
Der Neger Nr. 1
Frankfurt am Main (Deutschland): Selbstverlag, 1983
(Zeitschrift, Magazin) 12 S., 47x31,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben lose ineinander gelegte Blätter, gefaltet

Namen Annemie van Kerckhoven / Bice Curiger / H.O. Turner / James Nitsch / Jürgen Kramer / Petra Klaus / Pociao / Ret Law / Walter Hartmann / Werner W. Wille
Geschenk von Walter E. Baumann
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer
000294323 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
le-trasgressioni-2-cage
le-trasgressioni-2-cage
le-trasgressioni-2-cage

Cage John / Monastra Nino: Le trasgressioni 2 - il treno di Cage - Cages's train - le train de Cage, 1979


Cage John / Monastra Nino
Le trasgressioni 2 - il treno di Cage - Cages's train - le train de Cage
Bologna (Italien): Grafis & Fylkingen, 1979
(Buch mit MusikKassette) 80 S., 21x15x1,8 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Broschur mit in transparentem Kunststoff eingeschweißter Musikkassette, Fadenheftung
ZusatzInformation Fotografien von Nino Monastra. Briefwechsel und Interview von und mit Tino Gotti mit John Cage (1977).
Von John Cage initiierte Zugfahrten Bologna-Porretta Terme, Bologna-Ravenna und Ravenna-Rimini im Rahmen des Feste musicali a Bologna 26.-28.06.1978
Titel von Cage: "Alla ricerca del silenzio perduto" mit dem Untertitel "3 excursions in a prepared train, variations on a theme by Tito Gotti by John Cage with the assistance of Juan Hidalgo and Walter Marchetti."
Tonkassette: Alla ricerca del silenzio perduto, erstellt von Nino Monastra und Maria Grazia Veggi.
Namen John Cage (Musik) / Juan Hidalgo (Musik) / Maria Grazia Veggi / Tino Gotti (Text) / Walter Marchetti (Musik)
Sprache Englisch / Französisch / Italienisch
Stichwort 1970er Jahre / Aktionskunst / Bahnhof / Festival / Fluxus / Musik / Zug
WEB http://www.johncage.it/1978-treno-cage.html
TitelNummer
000661141 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Olbrich Jürgen O., Hrsg.: No News 32 - documenta-Ausgabe / documenta-edition, 1995

no-news-32_mg_1506
no-news-32_mg_1506
no-news-32_mg_1506

Olbrich Jürgen O., Hrsg.: No News 32 - documenta-Ausgabe / documenta-edition, 1995


Olbrich Jürgen O., Hrsg.
No News 32 - documenta-Ausgabe / documenta-edition
Kassel (Deutschland): No Edition, 1995
(Zeitschrift, Magazin / Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Flyer, Prospekt / PostKarte) 29,1x28,2x 4,5 cm, Auflage: 77,
Techn. Angaben Vier ineinander gesteckte Schuber aus bestempelter Graupappe, mit Leinenschlaufen, beklebt und beschriftet. Mit zwei zerbrochenen Zollstöcken aus Holz, Verschweißte Plastiktüte mit Documenta-Eintrittskarten, einer Zigarettenschachtel mit zwei Schlüsseln, einer Pappschachtel mit Indexzettel, einem Umschlag mit diversen Postkarten und Flyern.
ZusatzInformation Visual guest: Walter Dahn.
Namen Walter Dahn
Sprache Deutsch
Stichwort 1990er Jahre / documenta IX / Found Footage / Künstlerzeitschrift / Objektmagazin / Objektzeitschrift
TitelNummer
003793005 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Pfeiffer-1970-1980
Pfeiffer-1970-1980
Pfeiffer-1970-1980

Pfeiffer Walter: ohne Titel, 1980


Pfeiffer Walter
ohne Titel
Frankfurt am Main (Deutschland): Elke Betzel Verlag, 1980
(Buch) 31,5x22 cm, ISBN/ISSN 3-921818-60-5
Techn. Angaben Softcover
ZusatzInformation Erste Publikation von Walter Pfeiffer
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer
003968170 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Jubelmalbuch Hubert Kretschmer
Jubelmalbuch Hubert Kretschmer
Jubelmalbuch Hubert Kretschmer

Kretschmer Hubert, Hrsg.: Jubelmalbuch, 2011


Kretschmer Hubert, Hrsg.
Jubelmalbuch
München (Deutschland): icon Verlag Hubert Kretschmer, 2011
(Buch) 100 S., 21x14,8 cm, Auflage: 200, ISBN/ISSN 978-3-928804-30-1
Techn. Angaben Malbuch mit 90 Bildern zum 60. Geburtstag des Verlegers und des 30. seines Verlages von Autoren, Freunden und Verwandten

Namen Aschenbrenner Greta / Berari Alex / Bergen Andreas / Brandl Inge / Bürk Steffi / Ctjhaeuser / Döbler Uli / Fuhr Lisa / Fürst Renate / Geier Helmut / Gerstner Felicitas / Graber Heinz / Göbel Uwe / Harmsen Greta / Harmsen Rieke / Heinzelmann Maria / Hermanns Günter / Hermanns Nicki / Herzer Renate / Hornstein Octavianne / Hügli Regula / Kanski Kathrin / Kansky Mila / Kirchheim Jakob / Klein Friedhelm / Kretschmer Andreas / Kretschmer Eleonore / Kretschmer Gaby / Kretschmer Helga / Kretschmer Jan / Kretschmer René / Kretschmer Susann / Kretschmer Thomas jun / Kretschmer Thomas sen. / Kretschmer Vadim / Kretschmer Walter / Laurer Berengar / Laurer Jutta / Mauler Christoph / Musierowicz Piotr / Mäge Gottfried / Mäge Margret / Nuytten Eva / Oettinger Christian / Otto Ulrich / Paal Dany / Pultuskia Rafi / Ratfisch Heike / Rossner Helena / Sauerbruch Bettina / Schickler Ruven / Schneider Franz-Josef / Schur Richard / Serf Walter / Soutier Sandra / Stuke Eva / Stöger Bernhard / Topp Christian / Trevisiol Giancarlo / Trüper Uli / Vetter Martina / Vetter Nikita / Wagner Peter / Wieland Peter / Wolferstetter Edith
Stichwort Geburtstag / Malbuch / Zeichnung
WEB www.icon-verlag.de
TitelNummer
007706242 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
pfeiffer knust
pfeiffer knust
pfeiffer knust

Pfeiffer Walter: Walter Pfeiffer, 2011


Pfeiffer Walter
Walter Pfeiffer
München (Deutschland): Galerie Sabine Knust, 2011
(PostKarte)
Techn. Angaben Einladungskarte zur Ausstellung

TitelNummer
008247303 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
quart heft 20
quart heft 20
quart heft 20

Hatzer Markus / Schett Andreas, Hrsg.: Quart Heft für Kultur Tirol 20, 2012


Hatzer Markus / Schett Andreas, Hrsg.
Quart Heft für Kultur Tirol 20
Innsbruck (Österreich): haymon-verlag, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 136 S., 30x24 cm, ISBN/ISSN 978-3-7099-7027-0
Techn. Angaben Originalbeilage von der Lichtkünstlerin Brigitte Kowanz, blaues Papier, geschnitten
ZusatzInformation Das neue Quart ist an Lässigkeit kaum zu überbieten: Der Maler und Grafiker Jan Peter Tripp hat sich an die Gestaltung des Covers und einer Strecke im Innenteil gemacht. Zudem erzählt er von seinem Freund, dem Dichter W.G. Sebald. Büchner-Preisträger Walter Kappacher beschenkt Quart mit einem brandneuen Text, während Christoph W. Bauer einen Blick in sein neues Buch über jüdische Lebenswege gewährt. Weiters ließ sich Karl-Markus Gauß zum Interview bitten, Lydia Mischkulnig auf Landvermessung schicken und der Höhlenforscher Christoph Spöttl porträtieren.
Text von der Webseite
Namen Brigitte Kowanz / Christoph Spöttl / Christoph W. Bauer / Jan Peter Tripp / Karl-Markus Gauß / Lydia Mischkulnig / Walter Kappacher
WEB www.haymonverlag.at/page.cfm?vpath=buecher/buch&titnr=7027
TitelNummer
009820324 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Bosco Roberta / Caldana Stefano
Pedres i pixels
Palma de Mallorca (Spanien): Fundació Sa Nostra, 2006
(Text) 1 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Laserausdruck des Textes aus einer Email
ZusatzInformation aus dem Buch: Wolf Kahlen : pedres i píxels / [textos: Walter Aue, Roberta Bosco, Stefano Caldana, Peter P. Kajzar, Norbert Tefelski ... et al.], ISBN 849603173X
Namen Norbert Tefelski / Peter P. Kajzar / Roberta Bosco / Stefano Caldana / Walter Aue / Wolf Kahlen
Sprache Spanisch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
010826185 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
urbanpop-2014
urbanpop-2014
urbanpop-2014

Walter Cornelia, Hrsg.: Urbanpop - Second - Peintre X, 2014


Walter Cornelia, Hrsg.
Urbanpop - Second - Peintre X
München (Deutschland): Galerie Cornelia Walter, 2014
(PostKarte) 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung
ZusatzInformation 23.09.-22.10.2014
TitelNummer
011972395 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
gasolin23-07
gasolin23-07
gasolin23-07

Ploog Jürgen / Hartmann Walter, Hrsg.: Gasolin 23 - Zeitschrift für zeitgemäße Literatur Nr.07 - Träume, 1979


Hartmann Walter / Ploog Jürgen, Hrsg.
Gasolin 23 - Zeitschrift für zeitgemäße Literatur Nr.07 - Träume
Frankfurt am Main (Deutschland): Nova Press, 1979
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 28,5x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung

Namen Horst Turner / Jack Kerouac / Jörg Fauser / Jürgen Ploog / Pociao / Udo Breger / Walter E. Baumann / William S. Burroughs
Geschenk von H.J. Kropp
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer
013110467 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
gasolin23-06
gasolin23-06
gasolin23-06

Ploog Jürgen / Hartmann Walter, Hrsg.: Gasolin 23 - Zeitschrift für zeitgemäße Literatur Nr.06 - Gedichte, 1978


Hartmann Walter / Ploog Jürgen, Hrsg.
Gasolin 23 - Zeitschrift für zeitgemäße Literatur Nr.06 - Gedichte
Frankfurt am Main (Deutschland): Nova Press, 1978
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 28,5x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung

Namen Charles Bukowski / Helmut Eisendle / Ingeborg Middendorf / Jörg Fauser / Walter Hartmann / Wolf Wondratschek
Geschenk von H.J. Kropp
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer
013111467 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
walter-dahn-2014
walter-dahn-2014
walter-dahn-2014

Dahn Walter: Walter Dahn 1980-83 / 2014: 2 Räume, 2015


Dahn Walter
Walter Dahn 1980-83 / 2014: 2 Räume
Berlin (Deutschland): Sprüth Magers, 2015
(Heft) 24x17 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung 30.01.-07.03.2015
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
013314481 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
jochum_selbst
jochum_selbst
jochum_selbst

Jochum Michael / Walter Jess: selbst, 2008


Jochum Michael / Walter Jess
selbst
München (Deutschland): Bezirk Oberbayern, 2008
(Buch) 24 unpag. S., 26x19,5 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Broschur, Cover aufklappbar
ZusatzInformation Katalog anlässlich der Ausstellung "Michael Jochum und Jess Walter" in der Galerie im Foyer des Bezirks Oberbayern, München. 13.3.-23.05.2008
Geschenk von Michael Jochum
Stichwort Nullerjahre / Porträt / Schwarz-Weiß-Fotografie
WEB www.michael-jochum.de
TitelNummer
013337490 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
autonomie-14
autonomie-14
autonomie-14

Bender Karl-Heinz, Hrsg.: Autonomie, Nr. 14 - Materialien gegen die Fabrikgesellschaft - Faschismus, 1979


Bender Karl-Heinz, Hrsg.
Autonomie, Nr. 14 - Materialien gegen die Fabrikgesellschaft - Faschismus
Frankfurt am Main (Deutschland): Autonomie Kollektiv, 1979
(Zeitschrift, Magazin) 72 S., 29,5x21 cm, ISBN/ISSN 3-922415-01-6
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Mit Bildern des King Kong Kunstkabinett
Namen Dan Diner / Gisela v.Wysocki / Marie Luise Fleißer / Meg Huber / Moishe Postone / Reinhold Kimmel / Ria Endres / Richard Herding / Ulrich Zierold / Walter Amann / Walter Prigge / Wolfgang Schikora
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer
013345489 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.