infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Digitaler Raum ohne Bilder ?


Besucher meiner Künstlerbücher-Webseite dürfte aufgefallen sein, dass seit ein paar Wochen bei einer Vielzahl der Datenbankeinträge der Vermerk zu finden ist:
Abbildung darf nicht angezeigt werden .
Der Grund hierfür ist, dass ein Landkartenverlag wegen einem Kartenausschnitt auf einem Kunstkatalog sehr hohe Forderungen an mich gestellt hat. Dadurch entstanden für mich außerordentliche Kosten, incl. derjenigen für einen eigenen Anwalt.
Eine Anfrage bei der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst ergab:
„Nach unserer ersten Einschätzung besteht auch für Buchcover und Zeitschriftentitel, die urheberrechtlich geschütztes Bildmaterial zeigen, eine Lizenzpflicht. Covernutzungen mit urheberrechtlich geschütztem Bildmaterial sind durch §58 UrhG privilegiert …“
Ich musste also die Notbremse ziehen und habe sofort alle Abbildungen gesperrt. Nach und nach konnte ich nach Zusagen und Gesprächen mit einigen Künstlern und Erben einen kleinen Teil der Abbildungen online wieder zur Verfügung stellen.
Um die Bildrechte für einen Titel oder Eintrag einzuholen ist der Aufwand sehr hoch, da die Rechte des Verlages, des Künstlers eines abgebildeten Werkes, eventuell auch des Grafikers und des Fotografen des Kunstwerkes eingeholt werden müssten.
Das kann ich nicht leisten.

Aus diesem Grund unterstütze ich die Initiative der Institutionen der Münchner Note, für eine Neuregelung der juristischen Einschränkungen bei der digitalen Bildwiedergabe einzutreten.

Münchner Note
Museen, Bibliotheken und Archive fordern dringend notwendige politische Unterstützung zur Sichtbarmachung ihrer Sammlungsbestände im digitalen Raum

In diesem Zusammenhang auch interessant
Wem gehören die Bilder?
Wege aus dem Streit um das Urheberrecht
Symposion am 14./15.09. 2018

 

Zur Zeit sind 35235 Items im Online-Katalog (OPAC) öffentlich recherchierbar