Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach SPRACHE Englisch

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

offenhuber-waste-is-information-2017
offenhuber-waste-is-information-2017
offenhuber-waste-is-information-2017

Offenhuber Dietmar, Hrsg.: Waste Is Information - Infrastructure Legibility and Governance, 2017


Offenhuber Dietmar, Hrsg.
Waste Is Information - Infrastructure Legibility and Governance
Cambridge, MA (Vereinigte Staaten von Amerika): the MIT Press, 2017
(Buch) 270 S., 23,5x15,8 cm, ISBN/ISSN 978-0-262-03673-3
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInformation The relationship between infrastructure governance and the ways we read and represent waste systems, examined through three waste tracking and participatory sensing projects.
Waste is material information. Landfills are detailed records of everyday consumption and behavior; much of what we know about the distant past we know from discarded objects unearthed by archaeologists and interpreted by historians. And yet the systems and infrastructures that process our waste often remain opaque. In this book, Dietmar Offenhuber examines waste from the perspective of information, considering emerging practices and technologies for making waste systems legible and how the resulting datasets and visualizations shape infrastructure governance. He does so by looking at three waste tracking and participatory sensing projects in Seattle, São Paulo, and Boston.
Text von der Webseite
Mit einem Beitrag über Paper Police von Jürgen O. Olbrich, Kassel.
Namen Carlo Ratti (Vorwort) / Jürgen O. Olbrich /
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Archiv / Infrastruktur / Müll / objects trouve / Objekte / Paper Police / Recycling / Sammulung / Tracking
WEB http://www.artistbooks.de/suchen/einzeltitel.php?mediaid=25795
WEB https://mitpress.mit.edu/books/waste-information
TitelNummer
025847700 Einzeltitelanzeige (URI)
tillier-postkartenkonvolut
tillier-postkartenkonvolut
tillier-postkartenkonvolut

Tillier Thierry: Postkartenkonvolut, 2000 um


Tillier Thierry
Postkartenkonvolut
Charleroi (Belgien): Selbstverlag, 2000 um
(PostKarte) 15x10,5 cm, 4 Teile.
Techn. Angaben Konvolut aus vier Postkarten mit unterschiedlichen Motiven.
ZusatzInformation Motive: "L'amplique et le ciselant,,," Detail, 2010; "No title", 1999; "13.-EUROPE CENTRALE", 2001; "(((.", 2004.
Sprache Englisch / Französisch
Geschenk von Thierry Tillier
Stichwort Collage / Fluxus / Nullerjahre / Schwarzweiß-Fotografie
WEB www.nofluxus.tumblr.com
WEB www.thierrytillier.com
TitelNummer
025843709 Einzeltitelanzeige (URI)
tillier-briefmarkenkonvolut-x
tillier-briefmarkenkonvolut-x
tillier-briefmarkenkonvolut-x

Tillier Thierry: International Art Post Vol. 26 & 27, 2014


Tillier Thierry
International Art Post Vol. 26 & 27
Charleroi (Belgien): Selbstverlag, 2014
(Stamp, Briefmarke) 3,9x3,1 cm, 8 Teile.
Techn. Angaben Konvolut aus acht Künstlerbriefmarken mit zwei unterschiedlichen Motiven.

Sprache Englisch
Geschenk von Thierry Tillier
Stichwort 2010er Jahre / Collage / Fluxus / Künstlerbriefmarke / Schwarzweiß-Fotografie / Stamp Art
WEB www.nofluxus.tumblr.com
WEB www.thierrytillier.com
TitelNummer
025842709 Einzeltitelanzeige (URI)

Flamey Jean-Francois / Tillier Thierry: No Fluxus M, 2018

tillier-no-fluxus-m
tillier-no-fluxus-m
tillier-no-fluxus-m

Flamey Jean-Francois / Tillier Thierry: No Fluxus M, 2018


Flamey Jean-Francois / Tillier Thierry
No Fluxus M
Charleroi (Belgien): Selbstverlag, 2018
(Heft) [20] S., 14,8x10,5 cm, Auflage: 50, signiert, 1 Teile.
Techn. Angaben Drahtheftung, Digitaldruck
ZusatzInformation In Zusammenarbeit mit Jean-Francois Flamey.
Sprache Englisch
Geschenk von Thierry Tillier
Stichwort 2010er Jahre / Collage / Fluxus / found footage / Montage / objects trouve / Schwarzweiß-Fotografie / Zine
WEB www.nofluxus.tumblr.com
WEB www.thierrytillier.com
TitelNummer
025841709 Einzeltitelanzeige (URI)

Ricciardi Angelo / Tillier Thierry: No Fluxus N - Un giorno senza, A Day Without, 2018

tillier-no-fluxus-n
tillier-no-fluxus-n
tillier-no-fluxus-n

Ricciardi Angelo / Tillier Thierry: No Fluxus N - Un giorno senza, A Day Without, 2018


Ricciardi Angelo / Tillier Thierry
No Fluxus N - Un giorno senza, A Day Without
Charleroi (Belgien): Selbstverlag, 2018
(Heft) [20] S., 15x10,5 cm, Auflage: 50, signiert, 1 Teile.
Techn. Angaben Drahtheftung, Digitaldruck
ZusatzInformation In Zusammenarbeit mit Angelo Ricciardi. Leere Seiten.
Sprache Englisch / Italienisch
Geschenk von Thierry Tillier
Stichwort 2010er Jahre / Blank / Collage / Fluxus / John Cage / Leere / Montage / Nichts / Zine
WEB www.nofluxus.tumblr.com
WEB www.thierrytillier.com
TitelNummer
025840709 Einzeltitelanzeige (URI)

Tress Horst: Mail Art is Rock 'n' Roll, 2018

tress-mail-art-is-rock-n-roll
tress-mail-art-is-rock-n-roll
tress-mail-art-is-rock-n-roll

Tress Horst: Mail Art is Rock 'n' Roll, 2018


Tress Horst
Mail Art is Rock 'n' Roll
Köln (Deutschland): Fluxpost, 2018
(PostKarte) 17,2x12 cm,
Techn. Angaben Postkarte, mit angeklammerter Karte aus Fotopapier, signiert, datiert und gestempelt, mit handschriftichem Gruß

Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Horst Tress
Stichwort 2010er Jahre / Comic / Illustration / Mail Art / Rock 'n' Roll / Stamp Art / Zeichnung
TitelNummer
025835801 Einzeltitelanzeige (URI)

Theewen Gerhard, Hrsg.: Salon No. 08, 2018

theewen-salon-no-08
theewen-salon-no-08
theewen-salon-no-08

Theewen Gerhard, Hrsg.: Salon No. 08, 2018


Theewen Gerhard, Hrsg.
Salon No. 08
Köln (Deutschland): Salon Verlag, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [118] S., 21x14,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-89770-512-8
Techn. Angaben Broschur, schwarz-weiße Innenseiten, farbiger Umschlag
ZusatzInformation Salon No. 8 enthält eine Sammlung von Originalbeiträgen.
Namen Florian Heinke / Gregor Hildebrandt / Lin de Mol / Marc Brandenburg / Michaela Melián / Michael von Biel / Peter Piller (Titelfoto) / Ragna Róbertsdóttir / Stephan Brenn / Tamara Lorenz / Thomas Bernstein / Uwe Esser
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / artmagazine / bildende Kunst / contemporary artists / Fotografie / Grafik / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift / Malerei / Tattoo / Zeichnung
WEB www.salon-verlag.de/category/salon-magazin
TitelNummer
025833711 Einzeltitelanzeige (URI)

Neaderland Louise, Hrsg.: The I.S.C.A. Quarterly Volume 14 Number 4 - 11th annual bookworks issue, 1996

neaderland-isca-vol14-nr-4
neaderland-isca-vol14-nr-4
neaderland-isca-vol14-nr-4

Neaderland Louise, Hrsg.: The I.S.C.A. Quarterly Volume 14 Number 4 - 11th annual bookworks issue, 1996


Neaderland Louise, Hrsg.
The I.S.C.A. Quarterly Volume 14 Number 4 - 11th annual bookworks issue
Brooklyn, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): International Society of Copier Artists, 1996
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Heft / Zine / Stamp, Briefmarke / Zeitschrift, Magazin) 21,8x24,8x6 cm, Auflage: 100, signiert, 86 Teile.
Techn. Angaben Konvolut mit 17 Heften (Drahtheftung, geklammert, Fadenheftung, genäht), ein Bogen mit 42 Künstlerbiefmarken mit unterschiedlichen Motiven, 8 Einzelblätter, ein Papiertütchen mit Karten, 8 Leporellos/selbstgemachte Zines. Zwei eigene Konvolute: 8 Miniheften in transparenter Plastiktüte und Leporello in Papiertüte, mit Plastikklammern verschlossen und beklebt. Alles nummeriert und meist signiert, teils beklebt, bestempelt, mit angeheftete Objekten o.a. Alles in beklebtem Karton.
ZusatzInformation The International Society of Copier Artists (I.S.C.A) was a non-profit group founded by Louise Neaderland in 1981, intended to promote the work of copier artists and to advocate for the recognition of copier art as a legitimate form. The group is best known for producing The I.S.C.A Quarterly as well as for coordinating exhibitions of xerographic artwork, and the distribution of "The I.S.C.A Newsletter". Women made up the majority of society's membership.
The I.S.C.A. Quarterly was published from 1982-2003. Typically, issues were produced in limited editions of 200 copies, with an average of 45 pages of original copier art supplied by I.S.C.A. members. Over the years the form of the Quarterly mutated from a collection of unbound pages to a spiral bound journal with an Annual Bookworks Edition composed of a box of books made by I.S.C.A. members. The work produced for the Quarterly ranged widely in focus from social and political issues to personal and emotional themes. The final issue (Volume 21, #4) was published in June 2003.
Text von Wikipedia
Namen Barbara Hilmer-Schröer / Bernd J. Finley / Bill Ward / C.F. Pomerantz / C Freid / Claudia Pütz / D. Vollmer / DEDE Mottek / Egone Scoz / Elichi Matsuhashi / Hendrik Liersch / Janet Janet / J Padgett / Ken Barkee / Kiki & Rene / Litsa Spathi / Luise Neaderland / Maria Eta Castellanos / Mascha Grüne / Mitzi Humphrey / Owen F. Smith / Pamela Zwehl-Burke / Patricia Collins / Patrick Merill / Ralf Schröer / Ray Johnson / Reid Wood / Rene / Rick Macklin / Robert J. Hastings / S. Denker / Susanne Cohn / Yve Morse
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1990er Jahre / Collage / Comic / Copy Art / Gedicht / Humor / Journey / Künstlerbriefmarke / Lyrik / Mail Art / Map / Poesie / Stamp Art / Zeichnung / Zine
WEB https://en.wikipedia.org/wiki/International_Society_of_Copier_Artists
TitelNummer
025828719 Einzeltitelanzeige (URI)

Indergand Christian / Ehrengruber Max: I'm gonna die historic on the fury road, 2018

indergand-im-gonna-die
indergand-im-gonna-die
indergand-im-gonna-die

Indergand Christian / Ehrengruber Max: I'm gonna die historic on the fury road, 2018


Ehrengruber Max / Indergand Christian
I'm gonna die historic on the fury road
Zürich (Schweiz): fold, 2018
(Heft / Brief / Visitenkarte) [36] S., 19x13,6 cm, 3 Teile. ISBN/ISSN 978-3-9524206-6-9
Techn. Angaben Drahtheftung, Cover beschichtet, in transparenter Plastikfolie. Mit beigelegtem Brief und Visitenkarte des Spenders. Alles in schwarzer Versandtasche.
ZusatzInformation "I'm gonna die historic on the fury road" ist 36 Seiten explosives Bildmaterial, das einer äußerst actiongeladenen Hollywood-Filmproduktion entrissen wurde. Die Zerlegung des Filmmaterials in Einzelbilder erlaubt es auch dem blossen AUge das ausladende Farben- und Formenspektakel dieser internalisch-exzessiven Benzinfeuerwerke in aller Ruhe wahrzunehmen. Vom ursprünglichen Bewegtbild bleiben die Gesten einer urgewaltigen Bildsprache, die in ihrer eindeutigen und hemmungslosen Überwältigungsabsicht und dem unaufhörlichen Streben nach dem Spektakulären, bis an den Rand der Selbstparodie hinausragt.
Text aus dem beigelegten Brief.
Sprache Englisch
Geschenk von Friedrich-W. Graf
Stichwort 2010er Jahre / Action / Artist Publication / Benzin / Explosion / Farbfotografie / Feuer / Film / Film Stills / Flammen / Fotobuch / Funken / Hollywood / Künstlerbuch / Montage
WEB http://fold.ch/
TitelNummer
025827718 Einzeltitelanzeige (URI)
kattenstroth-marcel-duchamp-100-grits
kattenstroth-marcel-duchamp-100-grits
kattenstroth-marcel-duchamp-100-grits

Kattenstroth Ulrich: Marcel Duchamp 100 Grits 1887-1987 - Kunst Post Tampa, 1986


Kattenstroth Ulrich
Marcel Duchamp 100 Grits 1887-1987 - Kunst Post Tampa
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 1986
(Stamp, Briefmarke) 14x21,5 cm, Auflage: 100, 6 Teile.
Techn. Angaben Farbiger Bogen, fotokopiert, mit Perforierung.
ZusatzInformation Künstlerbiefmarken.
Namen Harry Fox / Marcel Duchamp
Sprache Englisch
Geschenk von Ulrich Kattenstroth
Stichwort 1980er Jahre / Artist Stamp / Copy Art / Fotokopie / Jubiläum / Künstlerbriefmarke / Mail Art / Raster / Stamp Art
TitelNummer
025824712 Einzeltitelanzeige (URI)

Hallson Hlynur / Halldorsdottir Jona Hlif, Hrsg.: Blatt Blad #60, 2012

hallson-blatt-blad-nr 60
hallson-blatt-blad-nr 60
hallson-blatt-blad-nr 60

Hallson Hlynur / Halldorsdottir Jona Hlif, Hrsg.: Blatt Blad #60, 2012


Halldorsdottir Jona Hlif / Hallson Hlynur, Hrsg.
Blatt Blad #60
Reykjavik (Island): Reykjavik Art Museum, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 236 S., 21x15 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 1431-3537
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Teil der Arbeit "Das System" von Hlynur Hallson und Jona Hlif Halldorsdottir in der Ausstellung "(I)NDIPENDENT PEOPLE auf dem Reykjavik Art Festival im Reykjavik Art Museum, 19.05.-02.09.2012.
BLATT BLAÐ was founded in 1994. It is made in the way that “Magazin for everything” by Dieter Roth published for years. Everyone can publish in the paper. Each author gets one example for his contribution.
Text von der Webseite
Namen Adri Galindo Rami / Alexander Steig / Alex Gross / Andreas Jari Juhani Toriseva / Arnar Ómarsson / Aðalheiður S. Eysteinsdóttir / Aðalsteinn Þórsson / Benoit Blein / Claus Kienle / Dodda Maggý / Edda Þórey Kristfinnsdóttir / Egill Logi Jónasson / Elisabet Olka / Elín Anna Þórisdóttir / Elísabet Brynhildardóttir / Emmet Kierans / Erica Eyres / Eugene Jho / Frauke Hänke / Freya Steadman / Gabriel Jones / Gauthier Hubert / Gudný Rósa Ingimarsdóttir / Gunnar Helgi Guðjónsson / Gunnar Kristinsson / Gunnar Már Pétursson / Gunnhildur Þórðardóttir / Guðjón Sigurður Tryggvason / Guðný Rúnarsdóttir / Habby Osk / Halldór Úlfarsson / Hannah Kasper / Hannes Malte Mahler / Haraldur Jónsson / Helena Aðalsteinsdóttir / Helena Hansdóttir / Helga Óskarsdóttir / Hlynur Hallsson / Hrafnhildur Halldórsdóttir / Hugi Hlynsson / Huginn Þór Arason / Hugsteypan / Indíana Auðunsdóttir / Ingirafn Steinarsson / James Carl / Jeannette Castioni / Jim Colquhoun / Joris Rademaker / Julia Hartmann / Julia Schmid / Jóna Hlíf Halldórsdóttir / Jón B. K. Ransu / Jón Laxdal Halldórsson / Júlía Runólfsdóttir / Jürgen Witte / Kaj Nyborg / Karin Sander / Kari Vehosalo / Karlotta J. Blöndal / Kartenrecht / Katie McGown / Katrín Dögg Valsdóttir / Katrín I Jónsd. Hjördísardóttir / Knut Eckstein / Kristina Bengtsson / Libia Castro & Ólafur Ólafsson / Magnea Ásmunds / Maj Hasager / Margrét H. Blöndal / Mark Briggs / María Kjartans / Michael Göbel / Nikola Röthemeyer / Ninaliba Gersemi / Piet Trantel / Pálína Guðmundsdóttir / Raabe/Stephan / Raquel Mendes / Robert Knoke / Rolf Bier / Ruth Barker / Rüdiger Stanko / Sabine Öllerer / Sara Riel / Scott Rogers / Selma Hreggviðsdóttir / Snorri Ásmundsson / Sonja Lotta Forster / Sophie Roube / Steinunn Helga Sigurðardóttir / Sukyun & Insook / Thomas Gunnar Bagge / Tumi Magnússon / Ulrike Schoeller / Unnar Örn / Ville-Veikko Viikilä / Volker Troche / Yst / Yuen Fong Ling / Ásmundur Ásmundsson / Ólöf Helga Helgadóttir / Ómar Smári Kristinsson / Þorvaldur Þorsteinsson / Þóranna Dögg Björnsdóttir / Þórarinn Blöndal / Þóra Sigurðardóttir / Þóroddur Bjarnason / Þórunn Eymundardóttir
Sprache Deutsch / Englisch / Isländisch
Geschenk von Alexander Steig
Stichwort 2010er Jahre / artist book / Fotografie / Illustration / Installation / Künstlerbuch / Mail Art / Malerei / Objekt / Porträt / Skulptur / Text / Zeichnung
WEB http://hallsson.de/blattblad.html
WEB https://hlynurh.blog.is/blog/hlynurh/entry/1237692/
TitelNummer
025816711 Einzeltitelanzeige (URI)
emop-2018
emop-2018
emop-2018

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography, 2018


van Dülmen Moritz, Hrsg.
EMOP - European Month of Photography
Berlin (Deutschland): C/O Berlin, 2018
(PostKarte) 14,8x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Beidseitig bedruckte Postkarte
ZusatzInformation Flyer zum EMOP, 28.09.-31.10.2018.
Seit 2004 stellt Deutschlands größtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenössischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projekträume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam präsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewählt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Außenraum und großen Museumspräsentationen,über Einzel- und Gruppenpräsentationen in Galerien und Projekträumen bis zu beeindruckenden Beiträgen vieler ausländischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der städtischen Kunst- und Kulturämter.
2016 fanden erstmals zum Auftakt des Festivals die EMOP Opening Days in Kooperation mit der C/O Berlin Foundation im Amerika Haus statt, die in 3 Tagen mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher anzogen. Wegen des großen Erfolges finden sie in diesem Jahr erneut statt und werden von C/O Berlin kuratiert.
Text von der Webseite.
Namen Aenne Burghardt / Agata Guevara / Aina Climent / Albrecht Dürer / Alexander Christou / Alexandra Spiegel / Alice Paletti / Alice Springs / Alicia Louisot / Alina Simmelbauer / Alin Comak / Alinka Echeverría / Amélie Losier / Anatol Kotte / Andreas Herzau / Andreas Mühe / Andrea Vollmer / Andrej Pirrwitz / Andrew Lewis / André Gelpke / André Kirchner / Anette Jentsch / Angelika Platen / Anke Krey / Ann-Christine Jansson / Anna Atkins / Anna Homburg / Annemie Josephin Martin / Anne Zahalka / Anthony Monday / Antonio Fernández / Anton Roland Laub / April Greiman / Arnold Newman / Aubrey Powell / August Sander / Axel Gehrke / Barbara Noculak / Bastian Thiery / Ben de Biel / Benjamin Kummer / Benjamin Verhoeven / Ben Lenhart / Benno Cray / Berenice Abbott / Bernd Opitz / Bernice Kolko / Birgit Jürgenssen / Birgit Kleber / Birgit Nitsch / Björn Gogalla / Bob Leinders / Bogdan Dziworski / Brassaï / Carina Linge / Carl Robert Kummer / Cassander Eeftinck Schattenkerk / Cecil Beaton / Cem Turgay / Charlott Cobler / Charlotte Zellerhof / Chiara Dazi / Chris Noltekuhlmann / Christa Mayer / Christian Affonso Gavinha / Christian Klant / Christian Schulz / Christian Thompson / Christian Werner / Christophe Egger / Christoph Höhmann / Christoph Siegert / Chris Wiemer / Cindy Sherman / Claudia Bühler / Cora Berndt-Stühmer / Cordia Schlegelmilch / Dagmar Gester / Daniela Finke / Daniel Chatard / Darius Ramazani / Denise Colomb / Deniz Saylan / Derek Kreckler / Diane Arbus / Dieter Hacker / Dinçer Dökümcü / Edda Wilde / Ed van der Elsken / Eike Schleef / Ellen Röhner / Elmgreen & Dragset / Elsa Stubbé / Elvira Kolerova / Enriko Boettcher / Erhan Şermet / Eric Berg / Erika Matsunami / Erika Rabau / Ernesto Benavides / Ernst Ludwig Kirchner / Ernst Wilhelm Grüter / Erwin Blumenfeld / Eunsun Cho / Florian Günther / Flurina Ramondetto / Frank Darius / Fred Hell / Fumiko Matsuyama / Gabriela Torres Ruiz / Gabriele Worgitzki / Gehrhard Linnekogel / Georg Krause / Georg Wegemann / Gerhard Kassner / Gerhard Richter / Gerhild Vent / Gina Stephan / Giorgio Sommer / Gisela Wiemann / Gisèle Freund / Gregor Sailer / Götz Rogge / Götz Schleser / Hanne Dale / Hardy Brackmann / Heike Franziska Bartsch / Heiko Sievers / Heiner Bernd / Heinz Köster / Heinz von Perckhammer / Helmut Newton / Henri Cartier-Bresson / Henriette Kriese / Herbert List / Horst Wackerbarth / Hosam Katan / Ilknur Can / Ingar Krauss / Ingo Kuzia / Irving Penn / Irwin Barbe / Isabelle Gabrijel / Isabell Kessler / Ivo von Renner / J. Konrad Schmidt / Jakob Reimann / Jana Buch / Jana Kießer / Jana Sophia Nolle / Janine Graubaum / Jeanne Fredac / Jenny Wrede / Jens Oellermann / Johanna Berghorn / Johanna Reich / Johanna Ribbe / Johann Karl / Johan Österholm / Jonas Feige / Jonathan Sachs / Jorge Garrido / Josef Wolfgang Mayer / Josée Pedneault / José Giribás Marambio / Julia Jung / Juliana Rainer / Julian Slagman / Julia Tervoort / Jérôme Schlomoff / Jörg Rubbert / Jörg Schwalfenberg / Jörg Steck / Jörg Winde / Jürgen Hurst / Jürgen Klauke / K.T. Blumberg / Kai Löffelbein / Karina Pospiech / Karin Rasper / Karl Blossfeldt / Katerina Belkina / Kate Robertson / Katharina Stöcker / Kathleen Hoernke / Kathrin Sohn / Katja Hammerle / Kcho Sickert / Kechun Zhang / Kenneth Krause / Ken Schluchtmann / Kevin Himmelheber / Klaus Lange / Klaus Mellenthin / Kristin Loschert / Kurt Buchwald / Kyriakos Tarassidis / Käthe Kruse / Lara Sapper / Larry Clark / Lars Bösch / Laura Spes / Leander von Thien / Lee Friedlander / Lena Amuat / Lena Szankay / Leo Braun / Leon Hahn / Lia Laukant / Libuše Jarcovjáková / Linda Kerstein / Linus Müllerschön / Lisa Dollhopf / Lisa Fuhr / Loic Laforge / Loredana Nemes / Lubo Stacho / Lucrezia Rossi / Luis Maximilian Limberg / Lukas von Roell / Lydmyla Mytsyk / MagdaTheGreat / Maidje Meergans / Manfred Paul / Margret Holz / Maria Austria / Marian Stefanowski / Marie Menge / Mario Horto / Mario Mach / Marion Luise Buchmann / Markus Draper / Marlene Binder / Martin Kulinna / Martin Parr / Martin Schoeller / Marwan Tahtah / Mary Gelman / Mathea Hoffmann / Matthew Brandt / Matthias Krüger / Matthias Leupold / Max Pinckers / Max Sprott / Meike Kenn / Melina Papageorgiou / Mercedes Debeyne / Merle Buck / Merlin Himmelheber / Michael Carapetian / Michael Sauer / Miguel Brusch / Milena Villalón Guirado / Miriam Böhm / Miron Zownir / Monika Stacho / Moritz Knierim / Nadja Bournonville / Nanette Fleig / Natascha Hamel / Nathan Lerner / Nicholas Nixon / Nico Krebs / Nihad Nino Pušija / Nika Kramer / Nils Stelte / Nina Grushetska / Nina Röder / Norio Takasugi / Olena Prokopenko / Oliver Hauser / Oliver Mark / Oliver Schülke / Otto Steinert / Patricia Köllges / Patricia Morosan / Paul Albert Leitner / Pauline Ruther / Paul Kirchmeyr / Pavel Wolberg / Peter Bialobrzeski / Peter Hönnemann / Peter Lindbergh / Peter Schulte / Petrov Ahner / Philipp Rathmer / Pierre Descargues / Pierro Chiussi / Ragna Arndt-Maríc / Rahel Preisser / Rainer F. Steußloff / Rainer Menke / Ralph Gibson / Red Grandy / Reiko Kammer / Remus Tiplea / Ricardo de Vicq / Richard Avedon / Richard Newton / Richard Renaldi / Richard Wohlfarth / Rineke Dijkstra / Roberta Stein / Robert Capa / Robert Conrad / Robert Doisneau / Robert Herrmann / Robert Stratton / Rodrigo Negrete / Roger Lips / Rolf Zöllner / Romeo Grünfelder / Rudolf Blanke / Rémy Markowitsch / Sabine Groschup / Sabine von Bassewitz / Sabine von Breunig / Sabine Wild / Samantha Dietmar / Samira Trox / Samuel Baum / Samuel Gratacap / Sandra Becker / Sandra Makowski / Sanna Kannisto / Sarah Moon / Sarah Straßmann / Sascha Schlegel / Sebastian Schmidt / Sebastian Wells / Sergyi Kireev / Sibille Riechardt / Sibylle Bergemann / Siebrand Rehberg / Simon Annand / Simon Menner / Simon Pauli / Sonia Wohlfahrt-Steinert / Sonja Irouschek / Sophie Dumaresq / Spiros Hadjidjanos / Stefan Baumgärtner / Stefan Boness / Stefan Hoederath / Stefanie Dollhopf / Stefanie Seufert / Steffen Hofemann / Steffen Jänicke / Stephan Bögel / Stephanie Kiwitt / Stephen Dock / Steven Haberland / Storm Thorgerson / Studierende der Universität der Künste Berlin / Stéphane Lavoué / Susanna Kraus / Susanne Friedel / Susanne Rehm / Sven Marquardt / Sylvia Henrich / Søren Drastrup / Taiyo Onorato / Tatiana Hahn / Theresa Thomczik / Thibaut Duchenne / Thomas Demand / Thomas Mailaender / Thomas Ruff / Thorsten Klatsch / Tilman Peschel / Tim Schmelzer / Timurtaş Onan / Tina Enghoff / Tina Lechner / Tobias Neumann / Torsten Schumann / Tuncer Tunc / Turi Salvatore Calafato / Uliano Lucas / Uli Kaufmann / Ulrich Grüter / Ulrich Wüst / Ursula Kamischke / Ute Lindner / Ute Mahler / Valentin Angerer / Vanja Bucan / Verena Kyselka / Verónica Losantos / Victoria Mayr / Vivian Maier / Vivien Laurent / Walther Grunwald / Warren de la Rue / Werner Mahler / Wiebke Loeper / Wilhelm Schünemann / William Eggleston / Wolfgang Tillmans / Wolfgang Zurborn / Yamamoto Masao / Yana Wernicke / Yvonne Szallies / Zoë Meyer / Äng Anoring
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Berlin / Europa / Festival / Fotografie
WEB https://www.emop-berlin.eu/de/
TitelNummer
025803701 Einzeltitelanzeige (URI)
burch-correspondance-of-ray-johnson
burch-correspondance-of-ray-johnson
burch-correspondance-of-ray-johnson

Burch Charlton, Hrsg.: Correspondance from Ray Johnson postmarked 7. January, 1976, 2000 ca.


Burch Charlton, Hrsg.
Correspondance from Ray Johnson postmarked 7. January, 1976
Birmingham, MI (Vereinigte Staaten von Amerika): Lightworks Magazine / Third Story Archiv, 2000 ca.
(PostKarte) 10,1x15,2 cm,
Techn. Angaben Beidseitig bedruckte Postkarte in gestempeltem Umschlag.
ZusatzInformation Postkarte zu Lightworks No 22: The Ray Johnson Issue (2000).
Namen Ray Johnson
Sprache Englisch
Geschenk von Charlton Burch
Stichwort 2000er Jahre / Collage/ Künstlerzeitschrift
WEB http://www.rayjohnsonestate.com/publication/lightworks-no-22-the-ray-johnson-issue/
TitelNummer
025798K55 Einzeltitelanzeige (URI)
birch-visitenkarte
birch-visitenkarte
birch-visitenkarte

Burch Charlton: Visitenkarte , 2017 ca.


Burch Charlton
Visitenkarte
Birmingham, MI (Vereinigte Staaten von Amerika): Lightworks Magazine / Third Story Archiv, 2017 ca.
(Visitenkarte) 5x8,9 cm,
Techn. Angaben Beidseitig bedruckte Visitenkarte von Charlton Burch / Lightworks / Third Story Archive, mit Postkarte in gestempeltem Umschlag.

Sprache Englisch
Geschenk von Charlton Burch
Stichwort 1970er Jahre / Arts Information / Events / Graphics / Interviews / Künstlerzeitschrift / Photo Essays
TitelNummer
025797K55 Einzeltitelanzeige (URI)

Hoot Bob / Schwarz Deborah, Hrsg.: lightworks, Volume 1 Nr. 01, 1975

hoot-lightworks-vol1-nr01
hoot-lightworks-vol1-nr01
hoot-lightworks-vol1-nr01

Hoot Bob / Schwarz Deborah, Hrsg.: lightworks, Volume 1 Nr. 01, 1975


Hoot Bob / Schwarz Deborah, Hrsg.
lightworks, Volume 1 Nr. 01
Ann Arbor, MI (Vereinigte Staaten von Amerika): Lightworks Magazine, 1975
(Zeitschrift, Magazin) [8] S., 38x28,1 cm,
Techn. Angaben Zusammengeheftete Einzelblätter, Schwarz-Weiß-Laserkoien
ZusatzInformation Kopie von 2018 der ersten Ausgabe der "lightworks", die aus nur vier Blättern bestand und mit dem Text "An introduction to something new" die neue Zeitschrift ankündigte.
Namen Charlton Burch
Sprache Englisch
Geschenk von Charlton Burch
Stichwort 1970er Jahre / Arts Information / Events / Graphics / Interviews / Künstlerzeitschrift / Photo Essays
TitelNummer
025796K55 Einzeltitelanzeige (URI)
offenhuber-preface-the-paper-police
offenhuber-preface-the-paper-police
offenhuber-preface-the-paper-police

Offenhuber Dietmar: Preface: The Paper Police, 2017


Offenhuber Dietmar
Preface: The Paper Police
Cambridge, MA (Vereinigte Staaten von Amerika): the MIT Press, 2017
(Text) 21x29,6 cm,
Techn. Angaben Ausgedrucktes Einzelblatt
ZusatzInformation Vorwort aus dem Buch "Waste is Information", MIT Press, 2017. Der Autor Dietmar Offenhuber führte dazu ein Email-Interview mit Jürgen O. Olbrich.
Namen Jürgen O. Olbrich
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Archiv / Infrastruktur / Kassel / Müll / No News / objects trouve / Objekte / Objektmagazin / Objektzeitschrift / Recycling / Sammulung / Tiegel und Tumult
WEB https://mitpress.mit.edu/books/waste-information
TitelNummer
025795703 Einzeltitelanzeige (URI)

Schmidt Eckhart, Hrsg.: S!A!U! 08/09, 1980

sau-08-09
sau-08-09
sau-08-09

Schmidt Eckhart, Hrsg.: S!A!U! 08/09, 1980


Schmidt Eckhart, Hrsg.
S!A!U! 08/09
München (Deutschland): S!A!U!-Verlag, 1980
(Zine) 88 S., 29,6x21,1 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Themen: "Amerika - Bericht ans Goethe-Institut", Königin Sylvia und das "Capri" (Eiscafe auf der Leopoldstraße), Album-Realease "Duty Now For The Future" (1979) von DEVO, Andy Partridge und seine Band XTC, neues Filmprojekt "die Augstein-Story", Geschichte "Der Fan", Swinging London
Namen Andy Partridge / DEVO / Gerhard Polt / Heiner Müller / Heinrich Böll / Heinrich Ost / Herbert Achternbusch / Ian Moorse / Ilse Ruppert (Fotografie) / Ingeborg Schober / Jatena / Ilona Brennike / Jerry Casale / Johannes Dziemballa (Fotografie) / Klaus Lemke / Ludwig Fels / Mark Mothersbaught / Michael Farin / Rainer Werner Fassbinder / Richard L. Wagner / Rick Demarest / Rick Demarest / Simone Brahmann / Thomas Säger / Ulrike Ottinger / Wolfgang Fierek
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1970er Jahre / 1980er Jahre / Autorenfilm / Filmemacher / Gedicht / Junger Deutscher Film / Lifestyle / Lyrik / Musik / Neuer Deutscher Film / New Wave / Poesie / Punk-Magazin / SAU / Schwabing
TitelNummer
025790711 Einzeltitelanzeige (URI)

Resch Rainer: My Home Is My Castle, 1990

resch-my-home-is-my-castle
resch-my-home-is-my-castle
resch-my-home-is-my-castle

Resch Rainer: My Home Is My Castle, 1990


Resch Rainer
My Home Is My Castle
Köln (Deutschland): Selbstverlag, 1990
(Heft) [12] S., 10,5x14,7 cm, Auflage: 37, signiert, 2 Stück.
Techn. Angaben Farbige Einzelblätter, mit zwei Klemmen zusammengehalten. Brief von Rainer Resch beigelegt.

Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Rainer Resch
Stichwort 1990er Jahre / Abstraktion / Architektur / artist publication / Energie / Ethos / Künstlerpublikation / Perspektive / Raum / Realismus / Simulation / Wahrheit
TitelNummer
025789189 Einzeltitelanzeige (URI)

Wielgosz Andrzej: Drawing Activity, 1980 nach

wielgosz-drawing-activity-gross
wielgosz-drawing-activity-gross
wielgosz-drawing-activity-gross

Wielgosz Andrzej: Drawing Activity, 1980 nach


Wielgosz Andrzej
Drawing Activity
Posen (Polen): Selbstverlag, 1980 nach
(Buch / Brief / Umschlag) [108] S., 28,2x20,4 cm, Auflage: Unikat, 3 Teile.
Techn. Angaben Broschur mit Klebebindung und schwarzem Kartoneinband, lauter Originalarbeiten, auf unterschiedlichen Papieren in wechselnden Formaten, teils gestempelt. Zusammen mit Einzelblatt (mit handschriftlichem Brief von Hannes Clerico) in Umschlag, gestempelt.

Sprache Englisch / Polnisch
Geschenk von Hannes Clerico
Stichwort 1980er Jahre / artistbook / Grafik / Künstlerbuch / Mail Art / Malerei / Polen / stamp art / Stempel
WEB http://www.wielgosz.poznan.pl/
TitelNummer
025784713 Einzeltitelanzeige (URI)
pfahl-3-teppiche
pfahl-3-teppiche
pfahl-3-teppiche

Pfahl Jirka: 3 Teppiche, 2018


Pfahl Jirka
3 Teppiche
Leipzig (Deutschland): Lubok Verlag, 2018
(Heft / Buch) [22] S., 30x33,4 cm, Auflage: 300, signiert, ISBN/ISSN 978-3-945111-45-1
Techn. Angaben Broschur, einfarbige Original-Materialdrucke, gedruckt von Teppichen. Seiten nicht aufgeschnitten.
ZusatzInformation Jirka Pfahls Künstlerbuch "3 Teppiche" wurde auf Thomas Siemons Zylinderpresse von der Rückseite dreier Teppiche gedruckt. Im Ergebnis erscheint das Druckbild einmal wie eine geheimnisvolle Schrift, die sich aufgrund der japanischen (Klebe-)bindung scheinbar endlos durch die Seiten fortsetzt, dann wie ein Suchbild, wie ein Code, der erst mit größerem Abstand entschlüsselt werden kann. Dann lösen sich aus dem scheinbaren Chaos florale und geometrische Muster.
Text von der Webseite
Namen Thomas Siemons
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 2010er Jahre / artistbook / Code / Druck / Geheimschrift / Geometrie / Grafik / Künstlerbuch / Muster / Muster / Schrift / Suchbild / Teppich / Zylinderpresse
WEB www.lubok.de
TitelNummer
025783K80 Einzeltitelanzeige (URI)

Schwalenberg Katja: Schmetterling - Butterfly, 2018

schwalenberg-schmetterling
schwalenberg-schmetterling
schwalenberg-schmetterling

Schwalenberg Katja: Schmetterling - Butterfly, 2018


Schwalenberg Katja
Schmetterling - Butterfly
Leipzig (Deutschland): Lubok Verlag, 2018
(Heft) 84 S., 27,4x19,5 cm, Auflage: 200, signiert, ISBN/ISSN 978-3-945111-46-8
Techn. Angaben 21 lose Bögen mit ein-, zwei- und dreifarbigen Risografiedrucken, gefalzt, von Gummiband zusammengehalten, in originalgrafischem Umschlag.
ZusatzInformation Butterfly, Schmetterling, Sommervogel, Schmandlecker, Müllermaler, ein kleines Tier, mit scheinbar erstaunlichen Fähigkeiten. Man sagt ihm nach, es könne Wirbelstürme auslösen, durch einen einzigen Flügelschlag. Die Formen- und Artenvielfalt des Schmetterlings ist beeindruckend, ihr Rückgang allerdings auch. Er ist Sinnbild der Liebe, der Poesie, des Kitsches, im Mittelalter verwandelten sich Hexen in Schmetterlinge, er ist eine Übung im Yoga, ein Trainingsgerät für den forderen Deltamuskel.
Das Heft beinhaltet 42 Doppelseiten mit je einem Schmetterling, die im Risografiedruck mit 8 unterschiedlichen Farben (einfarbig, zweifarbig, bzw. dreifarbig) gedruckt sind. Die Seiten des Heftes sind nicht ausgeschossen und die Bindung erfolgt durch ein Gummiband, so dass sich durch das Zusammentreffen der Schmetterlingshälften immer neue Formen- und Farbspiele ergeben!
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 2010er Jahre / artistbook / Gestaltung / Grafik / Künstlerbuch / Risoprint
WEB https://www.lubok.de/index.php?id=detail&tt_products%5BbackPID%5D=23&tt_products%5Bproduct%5D=172&cHash=9939393ccd4b2d539a9ba64dd240b397
TitelNummer
025782711 Einzeltitelanzeige (URI)

Becker Hubertus, Hrsg.
super paper no 106 August 2018
München (Deutschland): super magazin, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [24] S., 47x31,5 cm, Auflage: 15000, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, farbiger Druck auf Zeitungspapier
ZusatzInformation Themen: Radio 8000 Sommerfest / Filmkunstwochen München / Tipps für München im Sommer: Haus der Kunst, Dachgarten in der Adolf-Kolping-Straße, Walchensee...
Namen Katahrina Adler (Roman) / Leisure93 & Recsoverto (Portfolio) / Mirko Borsche (Art Direktor) / Natasha Binar (Text) / Quirin Brunnmeier (Text) / Sonja Steppan (Text) / Tino Rocca (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Architektur / Ausstellungen / Events / Kunstkritik / Lifestyle / Literatur / Mode / Musik / Theater / Veranstaltungen
WEB www.superpaper.de
TitelNummer
025781711 Einzeltitelanzeige (URI)

Kampka Marina: weather forecast 2, 2015

kampka-weather-forecast-2
kampka-weather-forecast-2
kampka-weather-forecast-2

Kampka Marina: weather forecast 2, 2015


Kampka Marina
weather forecast 2
London (Deutschland): AND publishing, 2015
(Buch) [224] S., 23x15,2 cm, ISBN/ISSN 978-1-908452-61-0
Techn. Angaben Paperback mit Klebebindung, Blätter rückseitig in Spiegelschrift bedruckt, so dass sie durch das dünne Papier lesbar sind.
ZusatzInformation a non-complete and subjective collection of english weather forecasts- edited out of 28 random newspapers during 4 ifferent London visits betweem october 2012 and september 2013. read in those small excerpts, the english weather appears like poetry. this book is a twin. whereas weather forecast (1) shows the "weather poems" one after another, page by page, black on white, weather forecast (2) uses the book format differently: every "poem" is printed side-inverted on the backside of front page. due to transparency of the paper, the text can be read "through" the page. every "weather poem" also exists as fine hand letterpressed sheet in A4 format.
Text von der Webseite.
Namen Eva Weinmayr / Rosalie Schweiker
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / artist book / England / Künstlerbuch / London / Lyrik / Natur / Poesie / Spiegelschrift / Typografie / Wetter
WEB http://www.marinakampka.com/
TitelNummer
025780712 Einzeltitelanzeige (URI)
art_life-volume11-number11
art_life-volume11-number11
art_life-volume11-number11

Cardella Joe, Hrsg.: Art/Life Volume 11, Number 11, 1991


Cardella Joe, Hrsg.
Art/Life Volume 11, Number 11
Ventura, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Art/Life, 1991
(Zeitschrift, Magazin) [46] S., Auflage: 200, signiert, ISBN/ISSN 8756-0895
Techn. Angaben Mit zwei Kunststoffschienen zusammengehalten. Cover: Collage aus verschiedenen Papieren und Strohhalm, diverse Papiere, Mal- und Klebetechniken, Plastik, Folien, Stoff, Blätter beklebt und bedruckt, zu meist handsigniert und nummeriert
ZusatzInformation Communication for the creative mind. The original limited Edition monthly - Dezember/Januar umfasst Arbeiten von 46 Künstlern aus Canada, Deutschland und den USA.
Namen Jürgen O. Olbrich
Sprache Englisch
Stichwort Assembling / Collage / Fotografie / Grafik / Mail Art / Zeichnung
WEB http://art-life.com/
TitelNummer
025773698 Einzeltitelanzeige (URI)

Burch Charlton, Hrsg.: lightworks, Nr. 16 illuminating new & experimental art, 1983/84

lightworks-n16
lightworks-n16
lightworks-n16

Burch Charlton, Hrsg.: lightworks, Nr. 16 illuminating new & experimental art, 1983/84


Burch Charlton, Hrsg.
lightworks, Nr. 16 illuminating new & experimental art
Birmingham, MI (Vereinigte Staaten von Amerika): Lightworks Magazine, 1983/84
(Zeitschrift, Magazin) 64 S., 28x21,7 cm, ISBN/ISSN 0161-4223
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Titelzusatz: "Gutai & a history of the Japanese Avant-Garde"
Namen Derek Pell / Di Piepol / Dogfish / Gutai / Géza Perneczky / Jim Pallas / John Marron / Lief Brush / On Kawara / Ryosuke Cohen / Shozo Shimamoto (Text) / T. J. Kallsen
Sprache Englisch
Stichwort Fotografie / Japan / mail art / Neo Dada / Performance / poems / sound work
TitelNummer
025770K55 Einzeltitelanzeige (URI)

Burch Charlton, Hrsg.: lightworks, Nr. 17 illuminating new & experimental art, 1985

lightworks-n17
lightworks-n17
lightworks-n17

Burch Charlton, Hrsg.: lightworks, Nr. 17 illuminating new & experimental art, 1985


Burch Charlton, Hrsg.
lightworks, Nr. 17 illuminating new & experimental art
Birmingham, MI (Vereinigte Staaten von Amerika): Lightworks Magazine, 1985
(Zeitschrift, Magazin) 56 S., 27,7x21,7 cm, ISBN/ISSN 0161-4223
Techn. Angaben Drahtheftung, mit Einklebung (kleiner transparenter Briefumschlag)
ZusatzInformation Titelzusatz: The Sky Art Issue
"Simply defined, sky art is flying images. It is communication traveling through space ...", Elizabeth Goldring, Inhaltsverzeichnis entnommen
Namen Cynthia Gano-Lewis / Diane Piepol / Edgar Allen Bushmiller / Elisabeth Goldring (Text) / Ginny Lloyd / H.R. Fricker / Joki Mail Art / Judy Hoffberg / Marguerite Anderson (Text) / Matt Heckert / Mike Mages / Pierre-Alain Hubert / Ray Johnson / Ruggero Maggi / Skip Bolen / Steve Poleskie / Steve Random / Suzy Lake / Tal Streeter
Sprache Englisch
Stichwort Akt / Drachen / Fotografie / Frau / Himmel / Himmel / Körper / Künstlerbriefmarke / Luft / mail art / Plakat / Protest / Reagan / Sky / Xerography / Zeichnung / Zerstörung
TitelNummer
025769K55 Einzeltitelanzeige (URI)

Burch Charlton, Hrsg. : lightworks, Nr. 22 The Ray Johnson Issue, 1995-2000

lightworks-n22
lightworks-n22
lightworks-n22

Burch Charlton, Hrsg. : lightworks, Nr. 22 The Ray Johnson Issue, 1995-2000


Burch Charlton, Hrsg.
lightworks, Nr. 22 The Ray Johnson Issue
Birmingham, MI (Vereinigte Staaten von Amerika): Lightworks Magazine, 1995-2000
(Zeitschrift, Magazin) 96 S., 28x21,7 cm, ISBN/ISSN 0161-4223
Techn. Angaben Klebebindung, mit Audio CD "Ray Johnson" by Nick Maravel (1987-1988), Postkarte mit "Correspondance from Ray Johnson postmarked 7. January 1976" und Visitenkarte von Charlton Burch beiliegend
ZusatzInformation "This is not the document of Ray Johnson wall art. It's not about his famous collages or what remains in museums and for sale in galleries. It's an issue about the 'atmosphere' of Ray Johnson - the element, the ambient specifics of who he was and what he did. Years in the making, it's an homage to the Ray Johnson who made communication, letterwriting, and otherwise unlikely creative gestures his art. It's about Ray's correspondences seen and not seen, sent or otherwise, and his notions of the world that he caused to flow between islands of friends, acquaintances and strangers."
Charlton Burch, Editor
Excerpt from the editor's letter
Namen Alison Knowles / Clive Phillpot / Dick Higgins (Text) / Geoffry Hendricks / John Held / Katie Seiden / Marianne Moore / Mike Crane / Nick Maravell / Peter Frank / Ray Johnson / Will Farrington
Sprache Englisch
Stichwort Collage / mail art / Musik / Stempel
TitelNummer
025768K55 Einzeltitelanzeige (URI)

Burch Charlton, Hrsg.: lightworks, Nr. 20/21 illuminating new & experimental art, 1990

lightworks-n20-21
lightworks-n20-21
lightworks-n20-21

Burch Charlton, Hrsg.: lightworks, Nr. 20/21 illuminating new & experimental art, 1990


Burch Charlton, Hrsg.
lightworks, Nr. 20/21 illuminating new & experimental art
Birmingham, MI (Vereinigte Staaten von Amerika): Lightworks Magazine, 1990
(Zeitschrift, Magazin) 72 S., 27,7x21,7 cm, ISBN/ISSN 0161-4223
Techn. Angaben Drahtheftung, mit eingeklebten Sandpapierstreifen, die Seiten 23 bis 32 sind mit einer kleinen Lasche zusammengeklebt, Co-Edition mit Artpolice
ZusatzInformation Titelzusatz: "Actions on the outskirts: An Issue of Troublesome Art & Bothersome Ideas"
Namen Al Ackerman (Text) / Beuyscouts of America / Cracker Jack kid / H.R. Fricker / Henry Flynt / Ian Hamilton Finlay / Istvan Kantor / Jeffrey Silverthorne / John Held / Jürgen O. Olbrich / Luc Fierens / Mark Pawson / Matthew Rose / Monty Cantsin / Ray JoHnson / Richard Kostelanetz / Seiko Mikami / W. Mark Sutherland / William I. Fox
Sprache Englisch
Stichwort Artpolice / Autopsy / Blut / Comic / Fotografie / Installation / Mail Art / Neoism / Performance / Streik / virtual reality / Xerography
TitelNummer
025767K55 Einzeltitelanzeige (URI)

Burch Charlton / Vasilash Gary S., Hrsg.: lightworks, Nr. 19 illuminating new & experimental art, 1988/89

lightworks-n19
lightworks-n19
lightworks-n19

Burch Charlton / Vasilash Gary S., Hrsg.: lightworks, Nr. 19 illuminating new & experimental art, 1988/89


Burch Charlton / Vasilash Gary S., Hrsg.
lightworks, Nr. 19 illuminating new & experimental art
Birmingham, MI (Vereinigte Staaten von Amerika): Lightworks Magazine, 1988/89
(Zeitschrift, Magazin) 56 S., 28,1x21,7 cm, ISBN/ISSN 0161-4223
Techn. Angaben Drahtheftung, mit Aufkleber auf Cover
ZusatzInformation Titelzusatz: "Reclaiming Resources: Art as Recycling. Recycling as Art"
Unterstützt durch The Arts Foundation of Michigan
Namen Al Hansen / Carl Camu / daniel Plunkett Klaus Groh / Fran Cuterll Rutkovsky / Fran Cutrell Rutkovsky / Ivan Sladek / Karen Eliot / Lon Spiegelman / Marcello Diotallevi / Piero Manzoni / Robin Crozier / Ron Terner / Steve Murakishi
Sprache Englisch
Stichwort Fotografie / Instalation / mail art / PhotoTern / Recycling
TitelNummer
025766K55 Einzeltitelanzeige (URI)

Burch Charlton, Hrsg.: lightworks, Nr. 18 illuminating new & experimental art, 1986/87

lightworks-n18-cover
lightworks-n18-cover
lightworks-n18-cover

Burch Charlton, Hrsg.: lightworks, Nr. 18 illuminating new & experimental art, 1986/87


Burch Charlton, Hrsg.
lightworks, Nr. 18 illuminating new & experimental art
Birmingham, MI (Vereinigte Staaten von Amerika): Lightworks Magazine, 1986/87
(Zeitschrift, Magazin) 56 S., 27,8x21,7 cm, ISBN/ISSN 0161-4223
Techn. Angaben Drahtheftung, mit zwei Einklebungen, Fotodruck und bestempelter Briefumschlag
ZusatzInformation Titelzusatz: "The art of Archimedes' Lever creativities that move the earth"
Unterstützt durch die John W. and Clara C. Higgins Foundation
Namen Achim Schnyder / Albrecht D. / Aloys Ohlmann / Andrea Eis / Ben Porter / Bob Schuler / Boris Nieslony / Cracker Jack Kid / David Anderson / David Barr / David Buchan / David Cole / Donna Grund Slepack / Gary S. Vasilash / Gary S. Vasilashi / Georg Mühleck / H.R. Fricker / Jean-Jacques Cory / Jim Burch / Joel Lipman / Klaus Urbons / Lowry Burgess / Miriam Seidel / Peter Cherches / Thierry Tillier / Ulrich Bernhardt
Sprache Englisch
Stichwort 1980er Jahre / Archimedes / Auschwitz / Birkenau / Copy Art / Fotografie / Künstlerbriefmarke / mail art / Network / Smile / Telecommunications Art / Xerography / Zeichnung
TitelNummer
025765K55 Einzeltitelanzeige (URI)
lightworks-n03
lightworks-n03
lightworks-n03

Keller Eric / Schwarz Deborah, Hrsg.: lightworks, Nr. 03, 1976


Keller Eric / Schwarz Deborah, Hrsg.
lightworks, Nr. 03
Ann Arbor, MI (Vereinigte Staaten von Amerika): Lightworks Magazine, 1976
(Zeitschrift, Magazin) [12] S., 38,4x29 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt, einmal gefaltet

Namen Ben Colman / Carolyn Gregory (Text) / Deborah Schwartz (Text) / Ken Raynor (selfportrait) / Lori Brown / Paul Donelly / Peter Bird / Theodore Yemen (Text)
Sprache Englisch
Stichwort 8mm Film / 1970er Jahre / anamorphic pinhole photography / Fotografie / Jazz
TitelNummer
025764K55 Einzeltitelanzeige (URI)

Hoot Bob / Schwarz Deborah, Hrsg.: lightworks, Nr. 02, 1976

lightworks-v1-n2
lightworks-v1-n2
lightworks-v1-n2

Hoot Bob / Schwarz Deborah, Hrsg.: lightworks, Nr. 02, 1976


Hoot Bob / Schwarz Deborah, Hrsg.
lightworks, Nr. 02
Ann Arbor, MI (Vereinigte Staaten von Amerika): Lightworks Magazine, 1976
(Zeitschrift, Magazin) [12] S., 38x29 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt, einmal gefaltet

Namen Ben Colman / Bob Hoot / Eric Keller / Holly Herman (Text) / Jim Shaw / Steven G. Schartz
Sprache Englisch
Stichwort 1970er Jahre / Fotografie / half-inch Video / Musik / Television
TitelNummer
025763K55 Einzeltitelanzeige (URI)

Ishigami Junya: Freeing Architecture, 2018

ishigami-freeing-architecture
ishigami-freeing-architecture
ishigami-freeing-architecture

Ishigami Junya: Freeing Architecture, 2018


Ishigami Junya
Freeing Architecture
Tokyo / Paris (Japan / Frankreich): La Fondation Cartier pour l'Art Contemporain / LIXIL Publishing, 2018
(Buch) 323 S., 36,4x26x3,5 cm,
Techn. Angaben Ota-Bindung mit aufklappbarem Schutzumschlag
ZusatzInformation Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in der Fondadtion Cartier pour l'Art Contemporain, Paris, 30.03.-10.06.2018.
In Freeing Architecture, Ishigami elaborates upon his most recent research into function, form, scale and the environment in architecture, thereby revealing his vision for the future of the field. Through over 40 models, as well as numerous films and drawings, the exhibition presents twenty projects from their genesis to the complex process of their realization. Far from being tools prior to construction, the models assembled in the exhibition were made specifically for the occasion. As viewers contemplate these hand-crafted works, assembled in the architect’s studio over the course of one year, one can see the many steps and the painstaking work that led to the development of their final form. All different in terms of their material, size and level of detail, they offer a glimpse of the slow maturation process, necessary for the creation of Ishigami’s architectural works. Works infused by a poetics that is achieved as much through experimentation, as it is by theory, knowledge, and technology.
Text von der Webseite
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Architektur / Architekturfotografie / Architekturmodell / Biotop / Film / Fotografie / Garten / Gestaltung / Japan / Künstlerbuch / Landschaftsarchitektur / Natur / soziales Wohnen / Wohnen / Zeichnung / Zusammenleben
WEB http://www.bauwelt.de/themen/betrifft/Freeing-Architecture-mit-Ishigami-3158784.html
WEB https://www.fondationcartier.com/en/exhibitions/junya-ishigami
TitelNummer
025760K84 Einzeltitelanzeige (URI)
ishigami-another-scale-of-architecture
ishigami-another-scale-of-architecture
ishigami-another-scale-of-architecture

Ishigami Junya: Another scale of architecture, 2010


Ishigami Junya
Another scale of architecture
Toyota (Japan): Toyota Municipal Museum of Art, 2010
(Buch) 308 S., 18,6x12,7 cm, ISBN/ISSN 978-4-86152-284-0
Techn. Angaben Broschur.
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Toyota Municipal Museum of Art, 18.09.-26.12.2010.
In 2009, Junya Ishigami’s workshop design for the Kanagawa Institute of Technology won Japan’s top architecture award: the Architectural Institute of Japan Prize. This book offers more proof of Ishigami’s precocious talent. Plans, designs, photographs, models and writings from various projects illustrate Ishigami’s stated aim to “embody in architecture that which has never been embodied before.” An essay by historian Taro Igarashi assesses Ishigami’s importance and success, including his Golden Lion award at the 12th International Architecture Biennale.
Text von der Webseite.
Namen Taro Igarashi (Text) / Toshiharu Suzuki (Kurator) / Yoko Nose (Kurator)
Sprache Englisch / Japanisch
Stichwort 2010er Jahre / Achitektur / Architekturfotografie / Biennale / Fotografie / Illustration / Japan / Maßstab
Sponsoren KAJIMA CORPORATION
WEB https://www.ideabooks.nl/9784861522840-junya-ishigami-another-scale-of-architecture
TitelNummer
025759698 Einzeltitelanzeige (URI)
davila-legible-visible-katalog
davila-legible-visible-katalog
davila-legible-visible-katalog

Dávila Mela / Muñoz Maite, Hrsg.: Legible – Visible - Between the Film Frame and the Page, 2018


Dávila Mela / Muñoz Maite, Hrsg.
Legible – Visible - Between the Film Frame and the Page
Barcelona (Spanien): Arts Santa Mònica / Tenov, 2018
(Buch) 92 S., 24x18 cm, ISBN/ISSN 978-84-944234-3-7
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Katalog erschienen zur Ausstellung in Arts Santa Mònica, Barcelona, 06.04.-28.05.2017
Legible-Visible. Between the Film Frame and the Page explores the relationship between print publications and audio-visual documents, two of the most important media underpinning the social and cultural landscape of our time which also define the evolution of contemporary art in the 20th and 21st centuries.
The emergence of relatively inexpensive home video technologies in the 1970s brought with it an alternative model for the creation and diffusion of artist publications, and a prolific period of exploration, reflected in the work of Baldessari, Gilbert & George, Boltanski, Carrión, Rucha and Rosler, among others. The popularization of digital media at the beginning of the 21st century sparked a revolution in the systems of production of both audio-visuals and books, exemplified by a new generation of artists, such as McGeorge, Kentridge, Cine Quieto or Van Leijsen.
Mela Dávila proposes a theoretical and historical framework for works that the market long dismissed as secondary on account of their serial nature. This characteristic, together with the particular space of experience they generate, and the linearity and temporality common to both media, have opened up a range of new narrative (or anti-narrative) possibilities which have enabled artists to redefine contemporary art.
Starting from a detailed study of 24 double works, Maite Muñoz looks at how different artists have taken advantage of the permeability between publications and audio-visuals, in which ideas and strategies of narration and editing intrinsic to both mutually infect and enrich one another through the play of opposition, complementarity and dialectics.
Text von der Webseite
Namen Alain Robbe-Grillet / Benet Rossell / Chris Marker / Christian Boltanski / Cine Quieto / Dan Graham / Dominique Hurth / Ed Ruscha / Eline McGeorge / Fortunato Depero / Gilbert & George / Gloria Vilches / Gloria Vilches / Guy Debord / Isidoro Valcárcel Medina / Jef Cornelis / John Baldessari / Julián Barón / Lawrence Weiner / László Moholy-Nagy / Marcel Pey / Martha Rosler / Miralda / Núria Gómez Gabriel / Patrícia Dauder / Raymond Pettibon / Rob van Leijsen / Rose Lowder / RTVE Publications Department / Stan Brakhage / stanley brouwn / Ulises Carrión / Vicente Huidobro / William Kentridge
Sprache Englisch
Geschenk von Mela Davila
Stichwort 1970er Jahre / Aktuelle Kunst / audio visuell / Film / Künstlerbuch / Künstlerpublikation / Medien / Serie
TitelNummer
025751715 Einzeltitelanzeige (URI)

Hildebrand-Schat Viola. Hrsg.
Omnivore / Alleskönner Buch. Das Medium der Potentiale.
Offenbach / Frankfurt (Deutschland): Goethe Universität Frankfurt / Klingspor Museum / Museum Angewandte Kunst Frankfurt, 2018
(Text) [8] S., 21x14,8 cm, 2 Teile.
Techn. Angaben gefaltetes Blatt, 4 geklammerte Laserausdrucke
ZusatzInformation Programm zum Symposium, 19.-21.07.2018 .
Wie verändert sich das Medium Buch in Zeiten der Digitalisierung? Welchen Einfluss nimmt der mediale Wandel auf dessen Nutzbarkeit? Was verändert er in der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Gattung Buch?
Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen rund um das Medium Buch befassen sich seit drei Jahren mit dieser Frage. Das von der DFG geförderte Projekt unter der Leitung von PD Dr. Viola Hildebrand-Schat endet diesen Sommer mit dem Symposium „Omnivore. Alleskönner Buch“ als Kooperationsveranstaltung zwischen dem Klingspor Museum Offenbach, der Abteilung Buchkunst und Grafik des Museums Angewandte Kunst Frankfurt sowie der Goethe-Universität Frankfurt.
Internationale Künstler und Wissenschaftler beschäftigen sich in ihren Vorträgen mit dem Buch als erweiterter Gestaltungs- und Kommunikationsraum.
Publikation geplant.
Text von der Webseite
Namen / Bernhard Metz / Christoph Bläsi / Christoph Schulz / Eva Linhart / Gabriele Wix / Hélène Campaignolle-Catel / Katarzyna Bazarnik / Michael Riedel / Monika Jäger / Monika Schmitz-Emans / Patrizia Meinert / Sebastian Schmideler / Tobias Tank / Ulrike Stoltz / Uta Schneider / Zenon Faifer
Sprache deutsch / Englisch
Stichwort 1980er Jahre / Activity Book / Buchform / Buchkunst / Buchwissenschaft / Digitalisierung / Grafik / Handwerk / Kinderbuch / Kodex / Künstlerbuch / Literaturwissenschaft / Maschine / Medium / Raum / Schulbuch / Symposium / Typografie / Vortrag
WEB https://www.offenbach.de/microsite/klingspor_museum/rubrik-3/content-iii.44-symposium-omnivore.php#
TitelNummer
025746304 Einzeltitelanzeige (URI)

von Ostrowski Aribert: 1978_ Vierjahreszeitenbilder, 2017

von-ostrowski-1978
von-ostrowski-1978
von-ostrowski-1978

von Ostrowski Aribert: 1978_ Vierjahreszeitenbilder, 2017


von Ostrowski Aribert
1978_ Vierjahreszeitenbilder
Berlin (Deutschland): C834, 2017
(Buch / Leporello) 18x10 cm,
Techn. Angaben Zwei Leporello, mit Papierstreifen zusammengehalten
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im c834, einem Ausstellungsraum in der 'Wohneinheit angemessener Größe, Typ Berlin', Corbusierhaus Berlin, November 2017 bis Mai 2018.
Namen Clemens Krümel (Text) / Maximilian Westphal (Gestaltung) / Peter Ottmann (Herausgeber) / Roman März (Fotografie)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1970er Jahre / 2010er Jahre / Le Corbusier / Malerei / Wohnen / zeitgenössische Kunst
WEB http://www.galeriechristinemayer.de/artists/aribert-von-ostrowski/
TitelNummer
025739583 Einzeltitelanzeige (URI)
super_paper-105-cover
super_paper-105-cover
super_paper-105-cover

Becker Hubertus, Hrsg.: super paper no 105 village voice 20 Juli 2018, 2018


Becker Hubertus, Hrsg.
super paper no 105 village voice 20 Juli 2018
München (Deutschland): super magazin, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [32] S., 47x31,5 cm, Auflage: 15000, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, farbiger Druck auf Zeitungspapier
ZusatzInformation Themen: Das kiyv heft (Village Voice), Moskau für Anfänger, das Impostor-Phänomen, Arts & Exhibitions July 2018
Namen Martin Fengel (Portfolio) / Mirko Borsche (Art Direktor) / Natasha Binar (Text) / Quirin Brunnmeier (Text) / Sabine Magnet (Autorin - Interview) / Sonja Steppan (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Architektur / Ausstellungen / Events / Kunstkritik / Lifestyle / Literatur / Mode / Musik / PAM / Theater / Veranstaltungen
WEB www.superpaper.de
TitelNummer
025736711 Einzeltitelanzeige (URI)

Katzwinkel Sylvia / Wladarsch Michael, Hrsg.: Junge Literatur im Karrée, 2018

katzwinkel-junge-literatur-im-karree
katzwinkel-junge-literatur-im-karree
katzwinkel-junge-literatur-im-karree

Katzwinkel Sylvia / Wladarsch Michael, Hrsg.: Junge Literatur im Karrée, 2018


Katzwinkel Sylvia / Wladarsch Michael, Hrsg.
Junge Literatur im Karrée
München (Deutschland): 84 GHz / Kunst im Karrée, 2018
(Heft) 40 S., 21x13,9 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Heft zum Kunst im Karrée, 14. und 15. Juli 2018. Anlässlich der Zusammenarbeit mit dem Schreibzentrum der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften der LMU. Junge Autorinnen und Autoren lesen an besonderen Orten und ausgewählten Ateliers im Karrée aus ihren aktuellen Werken. Es ist eine Einladung zur Begegnung mit Literatur an einem kunstvollen Sommerwochenende.
Namen Anna Haller / Carina Eckl / Christine Meier / Jakob Hauser / Janine Napirca / Jannike Regulski / Jerri Bazata / Julian Mühlfellner / Louisa von Sohlern / Santhia Velasco Kittlaus / Veronika Huber / Wenjun Lisa Chi
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 2010er Jahre / junge Literatur / Lyrik / Poesie / Stadtteilkultur
Sponsoren Bezirksausschuss Maxvorstadt, Schwabing-West, Schwabing-Freimann / Landeshauptstadt München Kulturreferat
WEB https://www.kunst-im-karree.de/
TitelNummer
025731710 Einzeltitelanzeige (URI)

Pellicer Raynal: Photobooth - The Art of the Automatic Portrait, 2010

pellicer-photobooth
pellicer-photobooth
pellicer-photobooth

Pellicer Raynal: Photobooth - The Art of the Automatic Portrait, 2010


Pellicer Raynal
Photobooth - The Art of the Automatic Portrait
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Abrams, 2010
(Buch) 200 S., 24,2x20,2 cm, ISBN/ISSN 978-0-8109-9611-3
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag, beigelegtem Lesezeichen und eingeklebtem Heftchen, Seiten teils aufklappbar.
ZusatzInformation Since its introduction to the public in September of 1926 on a street corner in New York City, the automatic photobooth has captured the interest of the general public and fine artists alike. Raynal Pellicer, author of Mug Shots, examines the self-portraits – sometimes practical, sometimes whimsical – produced by this enduring 20th-century novelty. The countless documents included here feature shots of Francis Bacon, Billy Childish, Allen Ginsberg, John F. Kennedy, Anne Frank, Salvador Dalí, André Breton, Wim Wenders, Walker Evans, and John Lennon, among others.
Photobooth draws a fantastic inventory of artistic variations on the snapshot, bringing together works of art and self-portraits of persons both known and unknown, from the 1920s to the present.
Text von der Webseite.
Namen Alberto Giacometti / Alexander Archipenko / Allen Ginsberg / André Breton / Andy Warhol / Anne Frank / Anselm Adams / Antonio Delfini / Billy Childish / Blaise Cendrars / Boris Vian / Christian Boltanski / Constantin Brancusi / Elvis Presley / Francis Bacon / Frederick Seidel / Georges Bataille / Jackie Kennedy / John Fitzgerald Kennedy / John Lennon / Joseph Delteil / Marguerite Duras / Maurice Pialat / Peter Schiff / Rene Magritte / Robert Antelme / Robert Johnson / Salvador Dalí / Samuel Beckett / Vito Acconci / Walker Evans / Wassily Kandinsky / Willy Michel / Wim Wenders
Sprache Englisch
Stichwort 20. Jahrhundert / 1920er Jahre / 2010er Jahre / Automatenfotografie / Fotoautomat / Fotografie / Kunstgeschichte / Passbild / Porträt / Selbstporträt / Selfie
WEB https://www.abramsbooks.com/product/photobooth_9780810996113/
TitelNummer
025722707 Einzeltitelanzeige (URI)

Plass Johannes/ Paravicini Heinrich, Hrsg.: Lingua Digitalis - Dictionary for a Connected World, 2012

mutabor-lingua-digitalis
mutabor-lingua-digitalis
mutabor-lingua-digitalis

Plass Johannes/ Paravicini Heinrich, Hrsg.: Lingua Digitalis - Dictionary for a Connected World, 2012


Plass Johannes/ Paravicini Heinrich, Hrsg.
Lingua Digitalis - Dictionary for a Connected World
Berlin / Hamburg (Deutschland): Gestalten / Mutabor Design, 2012
(Buch / PostKarte) 200 S., 14,5x20,4 cm, ISBN/ISSN 978-3-89955-455-7
Techn. Angaben Broschur mit Plastikcover und beigelegter Postkarte von Gestalten.
ZusatzInformation Mutabor hat sich zu einer der wichtigsten und kreativsten Designagenturen Deutschlands entwickelt. Bekannt geworden sind sie unter anderem für ihre prägnanten Logos und Icons, wie zum Beispiel das aktuelle Logo der deutschen Bundesliga. Aus dieser Kernkompetenz hat Mutabor über die Jahre einen umfassenden Designansatz für die interdisziplinäre Präsentation von Marken aufgebaut.
In Lingua Digitalis zeigt Mutabor anschaulich, wie man Logos und Icons für digitale Medien wie iPad, Apps oder Interface Design entwickelt. Anhand vonmehr als tausend Beispielen und zum Teil unveröffentlichten Piktogrammen erklärt das Buch den Entstehungsprozess der Arbeiten aus der strategischen Perspektive der renommierten Kreativen und erläutert, wie man sich als Gestalter den Zugang zu komplexen oder abstrakten Aufgabenstellungen über verschiedene Plattformen erschließen kann. Lingua Digitalis ist Werkzeug und Ratgeber für den Designeralltag. Durch die Breite der versammelten Arbeiten ermöglicht das Buch tiefe Einblicke in die Vorgehensweise eines weltweit anerkannten Designunternehmens zwischen virtueller und realer Welt. Mutabor ist auch verantwortlich für die langjährigen Gestalten-Bestseller Lingua Grafica und Lingua Universalis.
Text von der Webseite.
Namen Cynthia Waeyusoh (Design) / Florian Hechinger (Design) / Julia Görlitz (Design) / Patrick Molinari (Design) / Steffen Granz (Design)
Sprache Englisch / Latein
Stichwort 2010er Jahre / Brand / Design / digital / Grafik / Logo / Marke / Piktogramm
WEB http://www.mutabor.de
WEB https://www.artbooksonline.eu/art-15767
TitelNummer
025721710 Einzeltitelanzeige (URI)

Carter David E.: The Big Book of Color in Design, 2005

cater-the-big-book-of-color
cater-the-big-book-of-color
cater-the-big-book-of-color

Carter David E.: The Big Book of Color in Design, 2005


Carter David E.
The Big Book of Color in Design
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Collins Design, 2005
(Buch) 384 S., 28x21,6 cm, ISBN/ISSN 978-0-06-074800-5
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Erstauflage 2003.
"The Big Book of Color in Design" focuses on color as a tool to create moods and symbolic images.The book is categorized into 30 different sections, such as “classy,” “hot,” “regal,” or “corporate.” Each section features current graphic design projects that fit into these moods. For each of the featured projects, a “color chip” appears, with the CMYK formula for creating a similar tone. In all, hundreds of examples of use of color in brochures, ads, logos and other categories of graphic design appear in this breakthrough book.
Text von der Webseite.
Sprache Englisch
Stichwort 2000er Jahre / CMYK / Design / Farbe / Farbpalette / Farbraum / Gestaltung / Grafik / Produktdesign / Zeitdokument
WEB https://www.artbooksonline.eu/art-17067
TitelNummer
025720708 Einzeltitelanzeige (URI)

Weber Max: Layout Look Book 2, 2010

weber-layout-look-book-2
weber-layout-look-book-2
weber-layout-look-book-2

Weber Max: Layout Look Book 2, 2010


Weber Max
Layout Look Book 2
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Collins Design, 2010
(Buch) 256 S., 29,8x24,6 cm, ISBN/ISSN 978-0-06-199511-8
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag.
ZusatzInformation Organized so as to encourage creativity, serendipitous discovery, and inspiration, Layout Look Book 2 is an essential guide to layout design for both amateur and professional designers. The book includes techniques that can be used to enhance any layout, as well as insights into the factors that helped make each layout an effective piece. The styles covered in the volume range from traditional to cutting edge, and will enable any designer to become a more creative thinker and produce fantastic work. Layout Look Book 2 showcases outstanding work by more than fifty of the world's best design studios and professionals working in print design today.
Text von der Webseite.
Namen 2x Goldstein / 75B / Ariane Spanier / Bendita Gloria / Browns / Catalogtree / Chris Bolton / Come de Bouchony / Company London / Coöp / David Pearson / Dynamo / Emperor of Antarctica / Fageta / Folch Studio / Fraser Muggeridge Studio / Glamcult Studio / Géraldine Roussel / Hey Ho / Hi / Homework / Hvass/Hannibal / ICE CREAM FOR FREE / James Langdon / Jeffrey Docherty / Jeffrey Lai / Jiminie Ha / Joost Grootens / Julian Bittiner / Lesley Moore / Manuel Raeder / Milkxhake / Non-Format / onlab / Paulus M. Dreibholz / Pipi arade / Project Projects / Raffinerie / Salon de The / Sam Same / Schaffter Sahli / Snasen / Stiletto / StoutKramer / Studio Sport / Surface / The Map Office / Tomato / Triboro Design / Undesign / Why not smile / YES / à 2 c'est mieux
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Bücher / Cover / Design / Gestaltung / Grafik / Layout / Magazin / Mode / Plakate / Plattencover / Poster / Typografie / Zeitdokument
WEB https://www.artbooksonline.eu/art-09746
WEB https://www.wearecollins.com/work
TitelNummer
025719713 Einzeltitelanzeige (URI)

Weiwei Ai: Interlacing, 2011

weiwei-interlacing
weiwei-interlacing
weiwei-interlacing

Weiwei Ai: Interlacing, 2011


Weiwei Ai
Interlacing
Winterthur / Paris / Göttingen (Schweiz / Frankreich / Deutschland): Fotomuseum Winterthur / Jeu de Paume / Steidl, 2011
(Buch) 23,5x17,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-86930-337-6
Techn. Angaben Broschur mit aufklappbarem Schutzumschlag aus Buchbinderleinen
ZusatzInformation Erschienen zur gleichnamigen Ausstellung im Fotomuseum Winterthur, 28.05.-21.08.2011 und im Jeu de Paume, Paris, 21.02.-29.04.2012.
Über die Ausstellung: Ai Weiwei, 1957 als Sohn des Dichters Ai Qing geboren, ist ein generalistischer, konzeptueller, gesellschaftskritischer Künstler, verschrieben der Reibung mit und der Gestaltung von Realitäten. Er ist als Architekt, Konzeptkünstler, Bildhauer, Fotograf, Blogger, Twitterer, Interviewkünstler und politischer Aktivist ein Seismograph für aktuelle Themen und strukturelle Probleme: ein grosser Multiplikator und Kommunikator, der das Leben zur Kunst und die Kunst zum Leben führt. Seit Jahren setzt er sich bewusst mit den gesellschaftlichen Verhältnissen in China und in der Welt auseinander: mittels Dokumentationen des architektonischen Kahlschlags von Peking im Zeichen des Fortschritts, mit provokativ erscheinenden fotografischen Vermessungen der Welt, mit radikalen Schnitten an der Vergangenheit, um für die Gegenwart und Zukunft Möglichkeiten zu schaffen, und mit seinen Zehntausenden von Blogtexten, Blog- und Handy-Fotografien. Die erste grosse Fotografie- und Video-Ausstellung rückte diese Vielfältigkeit, Vielschichtigkeit, Vernetztheit von Ai Weiwei, dieses „Interlacing" und „Networking", ins Zentrum. (Fotomuseum Winterthur)
Text von der Webseite
Namen Daniela Janser (Herausgeberin) / Urs Stahel (Herausgeber)
Sprache Englisch
Stichwort 1980er Jahre / 1990er Jahre / 2010er Jahre / Analog / Architektur / Blog / China / Erdbeben / Gesellschaft / Handybild / Internet / Kontaktstreifen / Landschaft / New York / Opfer / Peking / Politik / Schwarz-Weiß Fotografie / Stinkefinger / Vase / Zeitgeschehen
WEB https://www.artbooksonline.eu/art-11044
TitelNummer
025718713 Einzeltitelanzeige (URI)

Bachmann Caroline / Banz Stefan: What Duchamp Abandoned for the Waterfall, 2009

banz-what-duchamp-abandoned
banz-what-duchamp-abandoned
banz-what-duchamp-abandoned

Bachmann Caroline / Banz Stefan: What Duchamp Abandoned for the Waterfall, 2009


Bachmann Caroline / Banz Stefan
What Duchamp Abandoned for the Waterfall
Zürich (Schweiz): Scheidegger & Spiess, 2009
(Buch) [224] S., 19,8x15,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-85881-261-2
Techn. Angaben Hardcover, verschiedene Papiere.
ZusatzInformation Marcel Duchamp verbrachte 1946 fünf Wochen in der Schweiz, davon fünf Tage im Hotel Bellevue in der Nähe von Chexbres, hoch über dem Genfersee und mit Aussicht auf eine der schönsten Landschaften der Schweiz. Der nahe gelegene, durch die felsigen Weinberge des Lavaux in die Tiefe stürzende Wasserfall Le Forestay inspirierte den Dadaisten zu seinem letzten grossen Meisterwerk, 'Étant donnés: 1. La chute d’eau, 2. Le gaz d’éclairage'. Der Künstler fotografierte den Wasserfall und machte ihn zum Ausgangspunkt seiner enigmatischen Installation, die seit 1969 im Philadelphia Museum of Art steht.
Caroline Bachmann und Stefan Banz haben nun den Ort eruiert, wo Duchamp seinerzeit gestanden hat – und die Ausgangslage umgedreht: Sie fotografierten mehrere Jahre lang die atemberaubende Aussicht, der Duchamp damals den Rücken zukehrte. Das Künstlerbuch zeigt aus diesem Work in Progress hundert Farbfotografien von Genfersee, Waadtländer-, Walliser- und Savoyeralpen in chromatischer Abfolge. Es sind dramatische Stimmungsbilder einer Region, die zu den attraktivsten und aussergewöhnlichsten Europas zählt. Ein Essay beschreibt, was es mit Duchamps Meisterwerk auf sich hat und warum er gerade diesen Wasserfall für sein Werk fotografierte.
Text von der Webseite.
Namen Marcel Duchamp
Sprache Deutsch / Englisch / Französisch
Stichwort 2000er Jahre / Artist Book / DADA / Fotografie / Konzeptkunst / Künstlerbuch / Landschaft / Natur / Wasserfall / Étant donnés
WEB https://www.amazon.de/Duchamp-Abandoned-Waterfall-Caroline-Bachmann/dp/3858812617
TitelNummer
025717713 Einzeltitelanzeige (URI)

Koivu Anniina, Hrsg.: The Walking Society, 2015

koivu-the-walking-society
koivu-the-walking-society
koivu-the-walking-society

Koivu Anniina, Hrsg.: The Walking Society, 2015


Koivu Anniina, Hrsg.
The Walking Society
Zürich (Schweiz): Camper / Lars Müller Publishers, 2015
(Buch) 406 S., 17,3x12 cm, ISBN/ISSN 978-3-03778-479-2
Techn. Angaben Klappbroschur.
ZusatzInformation Retrospektive zu Camper-Schuhen, anlässlich des 40. Firmenjubiläums mit philosophischen, soziologischen, kulturhistorischen Perspektiven auf den Schuh.
What is a “walking society”? A society that is in motion, that is setting out for somewhere. And what connects the individuals in this society with the ground they stand on? It’s their shoes of course. The focus here is on a very special shoe: the Camper shoe. It has gone through considerable changes since its early days, when it was cobbled together by Mallorcan peasants from a piece of car tire and a scrap of fabric. What remains is the philosophy embraced by the Spanish family business, that innovative shoes produced according to the highest standards should not only be comfortable but should also offer their wearers the greatest possible freedom of movement.
The book tells the story of the Camper brand while at the same time unfurling a range of related themes, from the anatomy of the foot to the cultural history of the shoe. All of which leads to a visual exploration of our “walking society.”
Text von der Webseite.
Namen Alfredo Häberli / Anton Beeke / Astrid Stavro (Design) / Bernard Wilhelm / Daniel E. Lieberman / David Cirici / Deyan Sudjic / Francesco Careri / Hella Jongerius / Jaime Hayón / Jasper Morrison / Kenneth Goldsmith / Mark Farrow / Martí Guixé / Nendo / Neville Brody / Pablo Martin (Design) / Rafael Moneo / Robert Thiemann / Shigeru Ban
Sprache Englisch
Stichwort Bewegung / Broschüre / Camper / Design / Fotografie / grüner Schuh / Kulturgeschichte / Mallorca / Mode / Philosophie / Retrospektive / Schuhe / Werbung / Ökologie
Sponsoren Camper
WEB http://www.designindaba.com/articles/creative-work/walking-society-%E2%80%94-camper-retrospective
WEB https://www.lars-mueller-publishers.com/walking-society-0
TitelNummer
025715712 Einzeltitelanzeige (URI)

Karasik Mikhail: The Soviet Photobook 1920-1941, 2015

karasik-soviet-photobook
karasik-soviet-photobook
karasik-soviet-photobook

Karasik Mikhail: The Soviet Photobook 1920-1941, 2015


Karasik Mikhail
The Soviet Photobook 1920-1941
Göttingen (Deutschland): Steidl, 2015
(Buch / Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 644 S., 29,4x27,4x6 cm, ISBN/ISSN 9783958290310
Techn. Angaben Hardcover, in bedrucktem Karton.
ZusatzInformation The Soviet Union was unique in its formidable and dynamic use of the illustrated book as a means of propaganda. Through the book, the U.S.S.R. articulated its totalitarian ideologies and expressed its absolute power in an unprecedented way—through avant-garde writing and radical artistic design that was in full flower during the 1920s and ’30s. No other country, nation, government or political system promoted itself more by attracting and employing acclaimed members of the avant-garde. Among them were writers like Semion Kirsanov, Vladimir Mayakovsky, Ilya Selvinsky, Sergei Tretyakov and Kornely Zelinsky; artistic designers like Gustav Klutsis, Valentina Kulagina, El Lissitzky, Sergei Senkin, Varvara Stepanova, Solomon Telingater and Nikolai Troshin; and photographers including Dmitry Debabov, Vladimir Griuntal, Boris Ignatovich, Alexander Khlebnikov, Yeleazar Langman, Alexander Rodchenko, Georgy Petrusov—not to mention many of the best printers and book binders.
The Soviet Photobook 1920–1941 presents 160 of the most stunning and elaborately produced photobooks from this period and includes more than 400 additional reference illustrations. The book also provides short biographies of the photobook contributors, some of whom are presented here for the first time.
Text von der Webseite.
Namen Manfred Heiting (Herausgeber) / Marina Orlova (Research) / Paul Williams (Translation)
Sprache Englisch
Stichwort 1920er Jahre / 1930er Jahre / 1940er Jahre / Dokumentation / Fotografie / Ideologie / Osteuropa / Propaganda / UDSSR
WEB http://www.artbookcologne.com/books/search/art-13756.html?q=soviet+photobook
TitelNummer
025714716 Einzeltitelanzeige (URI)

Dine Jim: This Is How I Remember Now. Portraits by Jim Dine, 2008

dine-this-is-how
dine-this-is-how
dine-this-is-how

Dine Jim: This Is How I Remember Now. Portraits by Jim Dine, 2008


Dine Jim
This Is How I Remember Now. Portraits by Jim Dine
Köln / Kopenhagen / Boras / Göttingen (Deutschland / Dänemark): Die fotografische Sammlung - SK Stiftung Kultur / Steidl Verlag, 2008
(Buch) 336 S., 25x21,5 cm, ISBN/ISSN 9783865216038
Techn. Angaben Hardcover.
ZusatzInformation Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in der Photographischen Sammlung / SK Stiftung Kultur, Köln, 26.09.-14.12.2008; The National Museum of Photography, Kopenhagen, 13.02.-09.05.2009; Abecita Corsettfabrik Konstmuseum Boras, 28.05.-05.09.2009.
Jim Dine (Jahrgang 1935) zählt sich zu den Genreübergreifenden Künstlern. Neben Malerei, Grafik und Skulptur widmet er sich ab den sechziger Jahren auch der Lyrik und ab den Neunziger Jahren der Fotografie, er entwirft Bühnenbilder und Theaterkostüme. Der Künstler wird im allgemeinen der Pop-Szene zugeordnet, weil er in den späten fünfziger Jahren mit Claes Oldenburg und anderen eine neue Sichtweise etablierte, die Alltagsgegenstände aus ihrem Kontext riss und sie in eine eigene Aura stellte. Kurz danach fand er zu einer metaphorischen Ebene und einer eher emotionalen Wärme in seiner Kunst, die vom Ansatz her den abstrakten Expressionisten folgte.
Dieser Band zeigt eine Auswahl von Fotografien von Dine selbst, von seinen Freunden, Verwandten und von Pinocchio, dem Motiv, das in seinen Werken immer wieder auftaucht.
Text von der Webseite
Namen Gabriele Conrath-Scholl (Text) / Susanne Lange (Text)
Sprache Englisch
Stichwort 1990er Jahre / 2000er Jahre / Collage / Erinnerung / Farbfotografie / Fotografie / Montage / Pinocchio / Pop / Schwarzweiß-Fotografie / Selbstporträt / Staffage / Theater / Übermalung
WEB http://www.artbookcologne.com/books/search/art-06634.html?q=jim+dine
TitelNummer
025712715 Einzeltitelanzeige (URI)

Eliasson Olafur: Riverbed, 2016

eliasson-riverbed-visuell
eliasson-riverbed-visuell
eliasson-riverbed-visuell

Eliasson Olafur: Riverbed, 2016


Eliasson Olafur
Riverbed
Humlebæk (Dänemark): Louisiana Museum of Modern Art, 2016
(Buch) 112 S., 32,6x24,6 cm, ISBN/ISSN 9788792877666
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Katalog zum visuellen Gang durch die gleichnamigen Ausstellung im Lousiana Museum of Modern Art, 20.8.2014-11.1.2015.
In the fall of 2014 the internationally acclaimed Danish-Icelandic artist Olafur Eliasson (born 1967) showed the major solo exhibition Riverbed at Louisiana Museum of Modern Art in Denmark. The exhibition included a monumental site-specific intervention—a huge landscape of rocks and streaming water—occupying the main part of Louisiana's exhibition space in what was his first solo show in the renowned museum, located on the outskirts of Copenhagen.
The installation radically transforms the museum and the visitors' journey through this reconstructed space: it comes to life through the visitors' encounters with one another, extending from inside the museum to the world outside.
This book introduces the artist and the ideas behind the exhibition to a broader audience through interviews, dialogues and an introductory essay by Louisiana curator Marie Laurberg.
Text von der Webseite.
Namen Iwan Baan (Fotografie) / Poul Erik Tojner (Nachwort)
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Dänemark / Fluss / Geröll / Installation / Intervention / Landschaft / Natur / Steine / Umwelt
WEB http://olafureliasson.net/archive/exhibition/EXH102282/riverbed
WEB http://www.artbookcologne.com/books/search/art-15410.html?q=olafur+eliasson
WEB https://en.louisiana.dk/exhibition/olafur-eliasson
TitelNummer
025711705 Einzeltitelanzeige (URI)

Eliasson Olafur: Riverbed, 2014

eliasson-riverbed
eliasson-riverbed
eliasson-riverbed

Eliasson Olafur: Riverbed, 2014


Eliasson Olafur
Riverbed
Humlebæk (Dänemark): Louisiana Museum of Modern Art, 2014
(Buch) 96 S., 21,5x26 cm, ISBN/ISSN 9788792877284
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Katalog zur Genese der gleichnamigen Ausstellung im Lousiana Museum of Modern Art, 20.8.2014-11.1.2015.
In the fall of 2014 the internationally acclaimed Danish-Icelandic artist Olafur Eliasson (born 1967) showed the major solo exhibition Riverbed at Louisiana Museum of Modern Art in Denmark. The exhibition included a monumental site-specific intervention—a huge landscape of rocks and streaming water—occupying the main part of Louisiana's exhibition space in what was his first solo show in the renowned museum, located on the outskirts of Copenhagen.
The installation radically transforms the museum and the visitors' journey through this reconstructed space: it comes to life through the visitors' encounters with one another, extending from inside the museum to the world outside.
This book introduces the artist and the ideas behind the exhibition to a broader audience through interviews, dialogues and an introductory essay by Louisiana curator Marie Laurberg.
Text von der Webseite.
Namen Andreas Roepstorff / Anna Engberg-Pedersen (Herausgeberin) / Caroline Eggel (Kuratorin) / Connie Hedegaard (EU-Komissarin für Klimaschutz) / Lone Frank / Marie Laurberg (Kuratorin und Essay) / Mathias Ussing Seeberg (Kurator) / Michael Juul Holm (Herausgeber) / Minik Rosing / Niels Albertsen / Pireeni Sundaralingam / Poul Erik Tojner (Kurator) / Timothy Morton
Sprache Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Fluss / Geröll / Installation / Intervention / Landschaft / Natur / Steine / Umwelt
WEB http://olafureliasson.net/archive/exhibition/EXH102282/riverbed
WEB http://www.artbookcologne.com/books/search/art-15410.html?q=olafur+eliasson
WEB https://en.louisiana.dk/exhibition/olafur-eliasson
TitelNummer
025710705 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.