Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger Text

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen


Gesucht wurde Trevor Paglen, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 6 Treffer

Verfasser
Titel
  • MONO.KULTUR #44 Trevor Paglen - The Edge of Tomorrow
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Heft
Techn. Angaben
  • 24 S., 20x15 cm, , ISBN/ISSN 18617085
    Drahtheftung, sechs Bltter, gefaltet, in Antistatiktasche
ZusatzInfos
  • Best known for his series on clandestine military bases and spy satellites, Trevor Paglens practice reaches far beyond museum walls. Instead, it encompasses a variety of disciplines. from image-making and installations to investigative journalism, writing, engineering, geography, and sound design. Along the way, Paglen challenges our traditional notions of fine art. He has published a number of books on the functioning of the US intelligence services, installed a series of Autonomy Cubes that allow access to the entirely anonymous Tor network, and is currently working on his own satellite to be launched into space in summer 2018. In a sweeping conversation with mono.kultur, Trevor Paglen talked about the volatility of truth, the dilemmas of the Anthropocene, and why Artificial Intelligence will not outlast humanity. True to its precious content, the issue comes in a Static Shielding Bag normally used for sensitive electronic products. In loose reference to computer coding as well as archival documents, it contains a main booklet with the text and excerpts from Paglens current cycle on machine vision, as well as six attachments covering seminal projects from his career to date.
    Text von der Website.
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
026630737
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • really useful knowledge
Ort LandMadrid (Spanien) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 300 S., 23x16,7 cm, , ISBN/ISSN 9788480264990
    Klappbroschur,
ZusatzInfos
  • Ausstellungskatalog anlsslich der gleichnamigen Ausstellung im Museum Reina Sofia, Madrid vom 28.10.2014-09.02.2015.
    This catalogue investigates the notion of really useful knowledge and its origins. In the 1820s and 1830s, working class organisations in the UK introduced this phrase to describe a body of knowledge that encompassed various unpractical disciplines such as politics, economics and philosophy, as opposed to the useful knowledge proclaimed by business owners who had previously begun to invest more heavily in their companies progress through financing workers education in applicable disciplines like engineering, physics, chemistry and mathematics. The publication presents texts and conversations that analyse these themes, including philosophy, art, politics and technology.
    Mit Texten von u. a.: What, How & for Whom, Marina Garcs, Raqs Media Collective, Luis Camnitzer, Trevor Paglen, Jacob Appelbaum, Fred Moten & Stefano Harney und G.M.Tams.
    Text von Website
Sprache
Geschenk von Museo Reina Sofia
TitelNummer
016558598
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • No secrets! Reiz und Gefahr digitaler Selbstberwachung
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 6 unpag. S., 21x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Informationsflyer zur Ausstellung mit beigelegter Einladung zur Erffnung
ZusatzInfos
  • Vortrge, Dialoge und Kuratorenfhrungen. In Zusammenarbeit mit dem Mnchner Stadtmuseum: NO SECRETS! Bilder der berwachung
TitelNummer
023275701
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Richas Digest #11 Beilage Peter Piller
Ort LandKln / Hamburg / Berlin (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin / Buch
Techn. Angaben
  • [48] S., 30,5x20,4 cm, , ISBN/ISSN 9783938002537
    Drahtheftung, in transparenter Kunststoffhlle, ursprnglich eingeschweit. Karton bedruckt. Katalog Peter Piller Broschur, [80] S.
ZusatzInfos
  • Auf Rckseite des Kartons eingelegt als Edition: Katalog Archiv Peter Piller Materialien (I) Mglichkeitssinn, Hamburger Kunsthalle 2018, erschienen anlsslich der Ausstellung [Control] NO CONTROL, Hamburger Kunsthalle, 08.06.-26.08.2018

    Die Ausstellung [Control] No Control prsentiert im Rahmen der 7. Triennale der Photographie Hamburg 2018 ausgewhlte Arbeiten, die im Nebeneinander und in der Konfrontation die vielfltigen Wirkungsweisen von Macht durch Kontrolle spiegeln und erfragen. Die rund 80 Werke, darunter zahlreiche internationale Leihgaben, zeigen knstlerische Strategien, die der berwachung Widerstand leisten und die Mechanismen sozialer Kontrolle hinterfragen. Zur Triennale der Photographie erscheint ein gemeinsamer Katalog [...] Die Hamburger Kunsthalle gibt dazu ein Knstlerbuch von Peter Piller heraus (19 Euro).
    Text von der Webseite (Kunsthalle)
Sprache
TitelNummer
026219738
Einzeltitel =



Titel
  • Watched! - Surveillance, art and photography
Ort LandKln (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 295 S., 24,9x29 cm, , ISBN/ISSN 9783863359591
    Hardcover, Graupappe
ZusatzInfos
  • Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der Hasselblad Foundation, der Valand Academy, der Kunsthal Aarhus und C/O Berlin. Sie wurde kuratiert von Louise Wolthers und Dragana Vujanovic (Hasselblad Foundation), Niclas stlind (Valand Academy) sowie Ann-Christin Bertrand (C/O Berlin). Sie ist Teil eines von der Hasselblad Foundation initiierten Projekts zu berwachung, Kunst und Fotografie in Europa nach der Jahrhundertwende. Die begleitende Publikation, erschienen in der Verlagsbuchhandlung Walther Knig, enthlt Kunstwerke von vierzig Knstlern, daneben Aufstze von zahlreichen Wissenschaftlern und wurde erst im November vom Time Magazine in der Kategorie Best Photobooks of 2016 ausgezeichnet.
    berwachung total? Videokameras in Banken, Kaufhusern und an ffentlichen Pltzen, von Algorithmen gesteuerte Werbung und persistente Cookies im Internet, staatliche Vorratsdatenspeicherung und private Cloud-Speicherdienste im Alltag sind permanente Beobachtung und Data Sharing heute selbstverstndlich. Tagtglich nutzen wir Dienste wie Google Maps, schauen uns Live-Streams an und begeistern uns ber Health-Apps und ungeahnte Mglichkeiten der Selbstkontrolle. Wir verfolgen unsere Freunde und wildfremde Menschen auf Facebook, Twitter und Instagram und werden selbst kontinuierlich getrackt. Wir profitieren von den neuen digitalen Techniken und Angeboten und sind dafr bereit, unser Privatleben immer ffentlicher werden zu lassen. berwachung und Big Data sind lngst zu einem groen gesellschaftlichen Thema geworden.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
026430742
Einzeltitel =



Titel
  • BILD-GEGEN-BILD
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 21x12,2 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Begleitheft zur Ausstellung, geklammert und gefaltet
ZusatzInfos
  • Die Ausstellung "BILD-GEGEN-BILD" stellt knstlerische Positionen vor, die sich kritisch mit der Darstellung von gewaltttigen Konflikten in den Medien befassen. Der zeitliche Rahmen reicht vom Zweiten Golfkrieg 1990/91 ber die Anschlge auf das World Trade Center und das Pentagon vom 11.09.2001 bis zu den Ereignissen des Arabischen Frhlings 2011.
    Text von der Webseite
TitelNummer
009283279
Einzeltitel =