infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach Wandbild

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 7 Treffer

kretschmer-drahtrahmenbilder
kretschmer-drahtrahmenbilder
kretschmer-drahtrahmenbilder

Kretschmer Hubert: bild lose - drahtrahmenbilder, 1978


Kretschmer Hubert
bild lose - drahtrahmenbilder
München (Deutschland): Produzentengalerie Adelgundenstraße, 1978
(Heft) 7 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben 7 sw-fotokopierte Blätter, geklammert
ZusatzInformation Begleitgeheft zur Ausstellung vom 13.01.-08.02.1978. Zur Syntax der Drahtrahmenbilder, die Bildtitel, zur Technik. Hinweis zur Ausstellung: bildbegriff
Stichwort 1970er Jahre / Bildkonzept / Wandbild
TitelNummer
015843570 Einzeltitelanzeige (URI)
mobile-book-dokumentation-2015
mobile-book-dokumentation-2015
mobile-book-dokumentation-2015

Brückner Ulrike, Hrsg.: mobile book - Dokumentation, 2015


Brückner Ulrike, Hrsg.
mobile book - Dokumentation
Dortmund (Deutschland): Fachhochschule Dortmund, 2015
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 40x26 cm,
Techn. Angaben Buch mit japanischer Bindung, zwei mehrfach gefaltete Plakate (38,8x59,2 cm und 68,8x99,6 cm), in transparenter Kunststoffhülle
ZusatzInformation Projektentwicklung mit Studenten der FH Dortmund, FB Design.
Designstudenten der FH Dortmund und des Dessau Department of Design beschäftigten sich mit den (Un)Möglichkeiten des mobilen Seins in Zeiten von lückenloser Vernetzung und permanenter Erreichbarkeit. ...
Wo bin ich, wenn ich reise? Wir waren mit einem mobilen Arbeitsplatz in einem umgebauten Transporter in Dessau und Dortmund unterwegs. Die Reisen haben wir mit den zur Verfügung stehenden mobilen Geräten und analog dokumentiert.
In den jeweiligen Orten fand über zwei Tage ein gemeinsamer Workshop statt. Hier ging es um spontanes Handeln und Improvisieren als ein Teil des mobilen Seins und um die Wahrnehmung des Ortes aus der Sicht eines Fremden oder auch Ortsansässigen. Die im Workshop entstandenen Hefte dokumentieren die subjektiven Wahrnehmungen des Ortes und zeigen den Einfluss der verwendeten mobilen, digitalen und analogen Geräte und Produktionsmittel auf die Gestaltung. Das Projekt wird hier mit Workshopergebnissen, Dokumentationsfilmen und einer zusammenfassenden Publikation mobile book präsentiert.
Die Publikation wurde mit dem E-Mail Programm gestaltet. Dies greift zum einen den Kerngedanken auf, mobiles Arbeiten medial abzubilden und zum anderen stellt es eine Untersuchung des Mediums auf visuelle Eigenheiten und den Einfluss auf die zu vermittelnden Inhalte dar. Das mobile book manifestiert sich in verschiedenen Medien: Wandbild, Buch, E-Mail.
Text von der Webseite
Namen Benedict Graf / Dennis Hägerbäumer / Jan Leismann / Patrick Kochne / Robin Strasen / Stefanie Luchtenberg
Geschenk von Fachhochschule Dortmund
WEB www.wohin.buchlabor.net
TitelNummer
015961K46 Einzeltitelanzeige (URI)
coers-essentials-katalog
coers-essentials-katalog
coers-essentials-katalog

Coers Albert, Hrsg.: essentials., 2016


Coers Albert, Hrsg.
essentials.
München (Deutschland): icon Verlag Hubert Kretschmer, 2016
(Buch) 96 S., 17x11,5 cm, Auflage: 2000, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-928804-39-4
Techn. Angaben Softcover, Fadenheftung, Wendebuch. Abbildung: Vorder- und Rückseite des Kataloges
ZusatzInformation Zur Ausstellung im Haus der Kunst, 24.09.- 02.10.2016, des Künstlerverbund im Haus der Kunst e.V.
Namen Albert Coers / Albert Lohr / Alexander Steig / Anita Stöhr Weber / Anna Frydman / Becker Schmitz / Brad Downey / Christian Leitna / Christoph Nicolaus / Daniel Göttin / Dieter Villinger / Ekkeland Götze / Felicitas Gerstner / Georg Winter / Kurt Benning / Markus Krug / Mauser / Maximilian Bayer / Michael Eckle / Michele Bernardi / Mitra Wakil / Monika Brandmeier / Oleksiy Koval / Patricija Gilyte / Pavel Schmidt / Pavel Zele©hovsky / Peter Dobroschke / Rasha Ragab / Reprälithische Gesellschaft / Sanni Findner / Spomenko Skrbic / Stefanie Unruh / Stefan Schessl / Tim Wolff / Toffaha / Wolfgang Stehle / Zita Habarta
Stichwort Auktion / Fotografie / Installation / Interaktive Objekte / Malerei / Pigmentdruck / Siebdruck / Skulptur / Video / Wandbild / Zeichnung
WEB http://icon-verlag.de/#essentials
WEB www.kuenstlerverbund-im-haus-der-kunst-muenchen.de
TitelNummer
016557563 Einzeltitelanzeige (URI)
avignon-business-as-unusual
avignon-business-as-unusual
avignon-business-as-unusual

Avignon Jim: Business as unusual, 2017


Avignon Jim
Business as unusual
Berlin (Deutschland): The Green Box, 2017
(Buch) 160 unpag. S., 30,5x24,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-941644-98-4
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Jim Avignon ist Maler, Illustrator und Konzeptkünstler und zählt zu den ungewöhnlichsten Charakteren in der aktuellen deutschen Kunstszene. Sein Markenzeichen sind leuchtende Farben, Witz, unprätentiöses Material und ein enormer Output. Erstmals gibt nun ein opulenter Bildband einen umfassenden Einblick in das komplexe Oeuvre eines Künstlers, der gerne die Konfrontation mit dem Establishment suchte und sich dabei nie festlegen wollte, ob er nun Pop-Art, Street-Art, ein Picasso on acid oder einfach nur der schnellste Maler der Welt sein wollte.
Im Buch kommentiert Avignon selbst, mit lakonischem Witz und einem gewissen Vergnügen daran, wenn die Dinge sich anders entwickeln als geplant. Er erläutert sein ganz spezielles Verhältnis zum Kunstmarkt und beschreibt die Ausstellungsprojekte, die ihm schließlich den Ruf eines Ausnahmekünstler eingebracht haben. Man erfährt von kuriosen Abstechern in die Welt des Kommerzes, einem geklauten Bären, gebügelten Bildern, Hilferufen auf Socken und wie ihn ein Wandbild beinahe ins Gefängnis gebracht hätte. Detailreich, mit ironischem Unterton und reich bebildert, erzählt er von den Höhen und Tiefen einer der seltsamsten Karrieren, die der Kunstbetrieb in den letzten 25 Jahren erleben konnte.
Text von der Webseite
Namen Anja Lutz (Buchdesign)
Sprache Deutsch
Stichwort Charakter / Figuren / Humor / Malerei / Streetart / Zeichnung
WEB http://www.thegreenbox.net/de/buecher/business-unusual
WEB www.jimavignon.com
TitelNummer
024597679 Einzeltitelanzeige (URI)
weber-willing-ganzheit-als-prinzip
weber-willing-ganzheit-als-prinzip
weber-willing-ganzheit-als-prinzip

Weber Peter / Willing Martin: Ganzheit als Prinzip - Faltobjekte und schwingende Skulpturen, 2016


Weber Peter / Willing Martin
Ganzheit als Prinzip - Faltobjekte und schwingende Skulpturen
München (Deutschland): Galerie Renate Bender, 2016
(Buch) 96 S., 24x16,5 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Broschur mit Schutzumschlag

Namen Klaus Honnef (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Peter Weber
Stichwort Faltung / Konkrete Kunst / Objekt / Papier / Quadrat / Skulptur / Wandbild
WEB www.galerie-bender.de
TitelNummer
025660694 Einzeltitelanzeige (URI)

Kretschmer Hubert: Objekt-Magazine - tapezierte Bilder, 2018

objekt-magazine-kunsttempel-2018-vitrienen-img_1592
objekt-magazine-kunsttempel-2018-vitrienen-img_1592
objekt-magazine-kunsttempel-2018-vitrienen-img_1592

Kretschmer Hubert: Objekt-Magazine - tapezierte Bilder, 2018


Kretschmer Hubert
Objekt-Magazine - tapezierte Bilder
Kassel (Deutschland): Archive Artist Publications, 2018
(Plakat) 29,7x42 cm, Auflage: 2, 20 Teile.
Techn. Angaben Farblaserkopien, tapeziert und von der Wand abgelöst, nach Farbfotografien für den Ausstellungskatalog
ZusatzInformation Zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.–10.06.2018.
Namen Jürgen O. Olbrich (Kurator)
Sprache Deutsch
Stichwort Archiv / Künstlerbücher / Künstlerpublikation / Künstlerzeitschrift / Objekt-Magazin / Sammlung / Tapete / Wandbild
WEB www.kunsttempel.net
TitelNummer
025832K13 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.