Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger Text

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen


Gesucht wurde D. Williams, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Kein exaktes Ergebnis. Alternative Fundstellen: 105 Treffer

williams-for-adults-only
williams-for-adults-only
williams-for-adults-only

Williams Carl, Hrsg.: For Adults Only - Nur Fr Erwachsene, 2017

Verfasser
Titel
  • For Adults Only - Nur Fr Erwachsene
Ort LandLondon (Grobritannien) Medium Lieferverzeichnis
Techn. Angaben
  • 6 S., 21x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Katalog zur gleichnamigen Verkaufsausstellung bei Tenderbooks in London, Mai-Juni 2017. Gezeigt werden Siebdruckplakate, Flyer und Bcher vom Aktionsraum 1 Mnchen 1969-1970. Organisiert von Carl Williams in Zusammenarbeit mit Ramsin Clark von Tenderbooks.

Sprache
Geschenk von Carl Williams
TitelNummer
023571636
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • An Anecdoted Topography of Chance
Ort LandNew York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 214 S., 20,3x13,7 cm, , ISBN/ISSN 0871100258
    Broschur
ZusatzInfos
  • done with the help of his very dear friend Robert Filliou and translated from the French, and further anecdoted at random by their very dear friend Emmett Williams. With One Hundred Reflective Illustrations by Topor

    mit Untersttzung von Robert Filliou, bersetzung von Emmett Williams und 100 Illustrationen von Topor
Beteil. Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer
004655197
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • FLUXUS IMPORT/EXPORT - Emmett Williams and his Adventures in Poland
Ort LandPotsdam (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 40 S., 21x20,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, mit Brief von Judith Lenz, in Briefumschlag
ZusatzInfos
  • Anlsslich der gleichnamigen Ausstellung im museum FLUXUS+, Potsdam, 13.06.-30.08.2015, kuratiert von Ann Nol und Jaroslaw Kozlowski. Die Fluxus-Sonderausstellung 2015 im museum FLUXUS+ in Potsdam zeigte die spannende Verbindung eines amerikanischen Knstlers, der in Berlin lebte, nach Polen. Der Ideen- und Gedankenaustausch zwischen den Knstlern wurde in der Ausstellung anhand von Zeichnungen, Knstlerbchern und -texten, Installationen, Collagen und Filmen gezeigt.

    Text von der Website
Geschenk von Judith Lenz
TitelNummer
024168662
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Mr. Fluxus - A Collective Portrait of George Maciunas, 19311978
Ort LandLondon (Grobritannien)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 352 S., 24,5x17,7 cm, , ISBN/ISSN 9780500974612
    Hardcover, fadengeheftet, mit Schutzumschlag, mit Illustrationen
ZusatzInfos
  • George Maciunas was the founding member and leader of the most radical and experimental art movement of th 1960s: "Fluxus". Associated with artists such as Joseph Bueys and Yoko Ono, Fluxus rejected traditional systems of high art and practised a form of "anti-art" encompassing everything from photography and pavement art to poetry and drama. This biography of one of the key figures in the history of 20th-century art recounts in text and archive photographs the life story of this contradictory and unorthodox man. Emmett Williams provides anecdotes and impressions from former Fluxus colleagues and other friends (and enemies), to produce a portrait of this crusader, whose mission was to change the world - beginning with the world of art. Although tempered with wit and wisdom, his iconoclasm won him few friends amongst the art establishment during his lifetime, but Fluxus prevailed as an acknowledged force behind the upheavals in the art of the 20th century.

    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort
TitelNummer
025104685
Einzeltitel =



Titel
  • The Bellevue Press 1982 Catalogue
Ort LandNew York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Lieferverzeichnis
Techn. Angaben
  • 21,5x9 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Verlagsverzeichnis
Stichwort
TitelNummer
003196374
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Anthology of Concrete Poetry
Ort LandNew York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 346 S., 24x16,2 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Hardcover mit Schutzumschlag.
ZusatzInfos
  • Originally published in 1967, it was the first comprehensive American anthology focusing on the international movement of Concrete Poetry, which began in the early 50s, taking shape in parallel form in Brazil, Sweden, Iceland, Germany and Austria.



    Sourcing from seventy-seven poets from twenty countries, this anthology of over 300 selections of concrete poetry stands out in its scope in part from being assembled by Emmett Williams, a founder of this poetic movement. The international array of languages is supplemented by clear-cut explanations and translations. The typographical poems impart an engagingly mysterious insight into the inner workings of language through the intersection of its sonic and graphic components.

    Text von der Website.
Sprache
TitelNummer
003307220
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Crackers
Ort LandHollywood, CA (Vereinigte Staaten von Amerika) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [240] S., 22,2x15 cm, Auflage: 5000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    mit Schutzumschlag, 115 Schwarz-Wei-Fotografien von Joe Goode, Ken Price und Ed Ruscha
ZusatzInfos
  • Nach der Geschichte How To Derive The Maximum Enjoyment From Crackers, 1967, Mason Williams
Beteil. Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer
004304104
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Sondern 3
Ort LandZrich (Schweiz)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 21x14,6 cm, Auflage: 600, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
004501106
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • an opera
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 40x16.5x1.5 cm, Auflage: 50, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    3 beklebte Einzelbltter, zwei mit Text, eines mit Originalfoto, Mini-Klapp-Lupe beigelegt, in beklebter Pappschachtel
ZusatzInfos
  • 112. Box von Hundertmark
Stichwort
TitelNummer
005253K19
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Sweethearts
Ort LandNew York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 288 S., 20x14 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Leinenband mit Schutzumschlag, rechts gebunden, farbiger Schnitt
ZusatzInfos
  • it is an anagrammatic erotic encounter between a he and a she, whose entire vocabulary is derived from the word sweethearts
TitelNummer
005256278
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Zeitschrift fr Tiegel & Tumult, Nr. 05 Genuss-Ausgabe
Ort LandKassel (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 24,7x17,3 cm, Auflage: 150, Keine weiteren Angaben vorhanden
    linke obere Ecke abgeschnitten und mit zwei Postkarten in eingeklebtem Umschlag, verschiedene Papiere und eingeklebte Materialien, Metallfolien, Collagen, Buchdruck. Cover mit Originalmalerei und Metallschild
ZusatzInfos
  • Visual guest: Emmett Williams
Beteil. Personen
TitelNummer
006099016
Einzeltitel =



Titel
  • Historico-Naturalis et Archiologica ex Dale Street
Ort LandYork (Grobritannien) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 24 S., 14,7x13,8 cm, , ISBN/ISSN 9781869979287
    Drahtheftung
Stichwort
TitelNummer
006210156
Einzeltitel =



Titel
  • Dreizehn Montagsgesprche
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 408 S., 27x21,5 cm, , ISBN/ISSN 9783981128819
    Klappumschlag
ZusatzInfos
  • Die Dreizehn Montagsgesprche fanden von Juni bis Dezember 2005 in Berlin statt. Mit erfrischendem Sprachwitz, gleichzeitig ernst und unterhaltsam, wird man in die biographischen Daten und knstlerischen Fragen und Prinzipien von Tomas Schmit eingefhrt. Dazu zhlen vor allem Zurcknahme, Spiel und sachen m a c h e n . Das Neue an der Kunst der 60er Jahre (die Beschftigung mit Indeterminismus, Chaos und Ordnung, aleatorischem Prinzip), die Aktionszeit und die besondere Form des Schreibens und Zeichnens, fr die sich Tomas Schmit entschieden hatte, werden genauso besprochen wie Literaten, Musiker oder Wissenschaftler, die fr ihn von Bedeutung waren. Dazu gehrten Gertrude Stein, Franz Kafka, Robert Walser, Karl Valentin, John Cage, Morton Feldman, Georg Christoph Lichtenberg und William Hogarth. Im Anhang finden sich Texte von Tomas Schmit, die in den Gesprchen eine besondere Rolle spielen und die entweder schwer zugnglich sind oder bisher unverffentlicht waren. Die 288 farbigen Abbildungen dokumentieren die meisten der besprochenen Werke.

    Tomas Schmit gehrte zu den Pionieren der Fluxus-Bewegung in den frhen 60er Jahren. Er hat die radikale Infragestellung der brgerlichen Kunst und die Anstze zu einer neuen sthetik wesentlich mitgeprgt. Sein Briefwechsel mit George Maciunas fhrte dazu, da eine theoretische Auseinandersetzung mit den politischen und sthetischen Vorstellungen der Fluxuszeit mglich geworden ist. Er hat an Fluxusevents teilgenommen, die heute als Meilensteine der Kunst der 60er Jahre gelten. Als Veranstalter organisierte er das Event 20. Juli TU Aachen 1964. Sein Text ber f. (1982) ist eine der wenigen profunden Einschtzungen der Fluxusideen.

    Tomas Schmit hat sich frh von der Fluxusaktion zurckgezogen er war gegen die Verwsserung des radikalen Potentials. In diesem Potential grndete sein wohl wichtigstes Arbeitsprinzip: was ich, neben vielem anderen, von f. gelernt habe: was man mit einer plastik bewltigen kann, braucht man nicht als gebude zu errichten. was man in einem bild bringen kann, braucht man nicht als plastik zu machen. was man mit ner zeichnung erledigen kann, braucht man nicht als bild zu bringen. was man auf nem zettel klren kann, braucht keine zeichnung zu werden. und was man im kopf abwickeln kann, braucht nichtmal einen zettel! Freunde und Kollegen, wie Nam June Paik, George Brecht, Arthur Kpcke, Ludwig Gosewitz, Emmett Williams und Dieter Roth haben ihn besonders fr diese konsequente knstlerische Haltung geschtzt.

    Seit Anfang der 70er Jahre entwickelte er ein Werk, das mehrere tausend Zeichnungen umfat, verffentlichte Editionen und Bcher, in denen er sich mit Sprache, Logik, Paradoxie, Biologie, Verhaltensforschung, Wahrnehmung und anderem beschftigte. Dabei ist er immer von konkreten Beobachtungen ausgegangen und hat sich mit Neugier und Lust widersprchlichen oder unerklrlichen Phnomenen gestellt. Er nannte es Scharren am Zaun. Mit seinem Buch erster entwurf (einer zentralen sthetik) (1989) hat er eine in der Wissenschaft anerkannte Einfhrung in die Gehirnforschung geliefert
TitelNummer
008532264
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Mischwald
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 347 S., 17,7x10,8 cm, , ISBN/ISSN 9783518125977
    edition suhrkamp 2597
ZusatzInfos
  • Kunst ist schlimmer als Heimweh sagt Thomas Kapielski in Mischwald, seinem neuen groen Prosaband, einer reich illustrierten Welt- und Werkschau, angelegt als Logbuch eines gemischten Jahres, zu dessen Auftakt man ihn irrtmlich fr tot erklrt und an dessen Ende er verfgt: Meinen Grabstein soll die Zeile schmcken: Macht blo so weiter!

    Was das Leben ihm dazwischen alles zutrgt, spottet jedem Vorschautext: Paradoxe Rauschzustnde angesichts eines TV-Konzerts von Andr Rieu, heikle Fragen der Koran-Archologie oder eine Einladung zur Blattkritik beim Stern haben genauso ihren Ort wie die angeschwipsten Bekenntnisse eines Knstlersozialkassenmitglieds, liebevoll gemeielte Portrts verstorbener Weggefhrten wie Emmett Williams, Thomas Schmid oder Ludwig Gosewitz, sowie last but not least der schlichte Wunsch nach Erdbestattung.

    Text von der Webseite
Stichwort
TitelNummer
009376288
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • The Nabokov Paper
Ort LandYork (Grobritannien) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 144 S., 30x22 cm, Auflage: 350, , ISBN/ISSN 9781907468209
    Broschur mit Klappeinband
ZusatzInfos
  • The Nabokov Paper is an experiment in novel-reading. The project takes as its starting point a now famous class taught during the 1950s by Vladimir Nabokov at Cornell University / New York State / entitled Literature 311-312: Masters of European Fiction. Nabokovs approach to teaching literary reading was notoriously idiosyncratic. Convinced that one must teach the books themselves / not ideas or generalities / Nabokov would make diagrams of the floor plans of fictional buildings / map the routes taken by characters through the spaces of the novel / and draw items of clothing or furniture / he would also propose to track the course of a single letter / offer a visual representation of a stylistic device / and uncover what he called the mysteries of literary structures. His methods are striking for the range of gestures they call for in the name of good reading. The published Lectures on Literature (New York: Harcourt / 1980) concludes with an appendix of sample exam questions. Responding to those questions some sixty years after the fact offers a means to explore what Nabokovs take on how to read might have to teach us today: about the novel / about how reading works across practices and disciplines / and about the past / present and future forms of literary criticism.

    Text von der Webseite
Geschenk von Simon Morris
TitelNummer
012519465
Einzeltitel =



Titel
  • Holdup
Ort LandNew York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 60 unpag. S., 20x20 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, von beiden Knstlern signiert
ZusatzInfos
  • a collaborative artist's book by Keith Godard and Emmett Williams who present a play in which the actors are fingers
Stichwort
TitelNummer
012948447
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • BLAU Nr. 04 - Ein Kunstmagazin
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 84 S., 28x23,4 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Softcover. Beilage der Tageszeitung DIE WELT
TitelNummer
013828507
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Esopus 22 Medicine
Ort LandNew York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 230 S., 29,3x23 cm, , ISBN/ISSN 9780989911719
    Klappbroschur, diverse eingeklebte, teils gefaltete Bltter oder beigelegte Bltter auf diversen Papieren, eingebundenes Plakat, gestanzte menschliche Figuren, einlegte CD in Schutzhlle,
ZusatzInfos
  • This issue of Esopusour first annual editionexplores the intersections between the world of medicine and the world of art. Its contributors include artists, physicians, writers, psychiatrists, filmmakers, poets, hospitalists, archivists, medical illustrators, dentists, musicians, interior designers, phlebotomists, photographers, graphic novelists, teachers, and nurses.

    Text von der Webseite

Sprache
WEB Link
TitelNummer
015731573
Einzeltitel =



Kretschmer Hubert / Brantl Sabine, Hrsg.: AAP Archiv Knstlerpublikationen / Archive Artist Publications - Haus der Kunst, Archiv Galerie 2018-2019, Archives in Residence - Vitrine 1 Knstlerbcher, 2018

archiv-galerie-liste-wand
archiv-galerie-liste-wand
archiv-galerie-liste-wand

Kretschmer Hubert / Brantl Sabine, Hrsg.: AAP Archiv Knstlerpublikationen / Archive Artist Publications - Haus der Kunst, Archiv Galerie 2018-2019, Archives in Residence - Vitrine 1 Knstlerbcher, 2018

Verfasser
Titel
  • AAP Archiv Knstlerpublikationen / Archive Artist Publications - Haus der Kunst, Archiv Galerie 2018-2019, Archives in Residence - Vitrine 1 Knstlerbcher
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [2] S., 29,7x42 cm, Auflage: 500, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Infoblatt zur Wandprsentation und zur Vitrinenausstellung
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung in der Archiv Galerie im Haus der Kunst, 05.10.2018-09.06.2019, kuratiert von Sabine Brantl
Beteil. Personen
Sprache
TitelNummer
025985K87
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Une Generation - 1960-1985 - Poesie Concrete - Poesie Sonore - Poesie Visuelle
Ort LandParis (Frankreich)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 240 S., 28x21,3 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
Sprache
TitelNummer
026800743
Einzeltitel =



thierstein-edition-et
thierstein-edition-et
thierstein-edition-et

Thierstein Daniel, Hrsg.: Katalog Archiv edition et, Berlin, 2019

Verfasser
Titel
  • Katalog Archiv edition et, Berlin
Ort LandBern (Schweiz) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 164 S., 23x23 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Die edition et publizierte zwischen 1966 1968 eine Reihe von Anthologien mit Werken von Knstlern im Umfeld von Fluxus, Konzeptkunst, Konkreter Poesie, Wiener Aktionismus u.a.m. Christian Grtzmacher als Verleger und der Berliner Knstler Bernhard Hke als Herausgeber waren die ersten im deutschsprachigen Raum die die Zusammenarbeit mit den Knstlern im Umfeld der amerikanischen Fluxusbewegung um George Maciunas und des New Yorker Avantgarde Verlages Something Else Press von Dick Higgins suchten und diese Arbeiten mit Beitrgen deutscher und schweizerischer Knstler erweiterten. Daraus entstand eine Reihe von Publikationen die in ihrer Bedeutung, genau 50 Jahre nach der Grndung von DADA, erneut die radikale Sinnfrage der Kunst stellten.

    Wir konnten einen Teil des Archives der edition et retten. Darunter befinden sich Originalarbeiten, Fotografien und Korrespondenzen von Christo (der Originalcollage des ersten Projekts zur Verpackung eines Gebudes von 1962), von Daniel Spoerri das Projekt zu seiner Lunettes noires aus dem Jahre 1961. Zum Teil unverffentlichte Fotografien von Otto Muehl und Hermann Nitsch. Originalarbeiten von Arnulf Rainer, Originalfotografien von Charlotte Moorman und Nam June Paik ihrer legendren Musikperformancen von 1964 in New York. Originaltyposkripte zu den frhesten Happenings von Wolf Vostell sowie eine Anzahl von Originalarbeiten, Dokumenten und Korrespondenzen der Fluxusknstler George Brecht, Robert Filliou, Dick Higgins, Ben Vautier, Emmett Williams, Ken Friedman u.v.a. ...

    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Daniel Thierstein
TitelNummer
028095794
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Wall Sits
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 20 S., 21x15,5 cm, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, gefaltete A4 Kopie zur zeitgleich im Schaufenster und online gezeigten Videoarbeit eingelegt: Patricia L. Boyd, Men Assembling
ZusatzInfos
  • Publikation zur Ausstellung im Kunstverein Mnchen, 21.09.17.11.2019

    Diamond Stingily (geb. 1990 in Chicago) arbeitet zu Materialitt und Mythologie von Identitt und sozialer Klasse. Anhand alltglicher gefundener Objekte wie Haare, Tren oder Ketten, verhandelt Stingily persnliche Erinnerung und gesellschaftliches Gedchtnis, die sie in Bezug setzt zu sozialen und konomischen Fragen. Wall Sits ist Stingilys erste institutionelle Einzelausstellung in Europa und prsentiert einen berblick verschiedener Werkgruppen sowie Neuproduktionen, die fr den Kunstverein Mnchen entstanden sind.

    Die Ausstellung wird von Arbeiten der Knstler*innen und Autor*innen Michelle Lee Delgado, Sean-Kierre Lyons, Alexsandra Severino, Jennifer Shear, Lyric Shen, Bri Williams begleitet.

    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Kunstverein Mnchen
TitelNummer
028319805
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Portrait Photographs
Ort LandLondon (