infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Videospiel

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 1 Treffer

von Rabenau Kai, Hrsg.: MONO.KULTUR #43 Fatima Al Qadiri - embedded narratives, 2017

mono-kultur-43
mono-kultur-43
mono-kultur-43

von Rabenau Kai, Hrsg.: MONO.KULTUR #43 Fatima Al Qadiri - embedded narratives, 2017


von Rabenau Kai, Hrsg.
MONO.KULTUR #43 Fatima Al Qadiri - embedded narratives
Berlin (Deutschland): mono.kultur, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 20x15 cm, ISBN/ISSN 1861-7085
Techn. Angaben Drahtheftung, 4 Blätter lose eingelegt
ZusatzInformation ... Bending and fusing different genres of music, the Kuwaiti producer and visual artist has released a handful of largely instrumental albums that often imply narratives wrapped in a dystopian atmosphere, evoking an uncanny imagery of our increasingly oversaturated and disorienting information age. It is a simple yet complicated sound that owes as much to electronic music and video game soundtracks as it does to Russian composers and Arab musical traditions. ...
Text von der Webseite
Namen Daniel Berndt (Interview) / Fatima Al Qadiri (Künstlerin) / Fuchs Borst (Design)
Sprache Englisch
Stichwort Elektronische Musik / Musik / Videospiel
WEB www.mono-kultur.com
TitelNummer
024051662 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.